User Tag List

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 130
  1. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    blauer Planet.
    Beiträge
    176
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @chris-85
    Danke für die Meldung.


    Bei Avatar ist es mir etwas egal weil das ja es schon lange dauert. Star Wars neija. Denn hätte ich bei guter Kritik wohl dich im Kino gesehen. Da zur Zeit zu viel Star Wars kommt, ich immer noch kein D+ habe und einiges nur so als geht so bis OK bewertet wurde ist es nur bedingt schade wenn Star Wars nur noch auf D+ oder bei etwas zu hoher Altersfreigabe auf Hulu laufen würde.

    Um Mulan ist es etwas schade wenn der nur bei Disney selber zu sehen wäre weil ich gehört habe der soll ganz gut sein. Hoffe den kann man auch bei Videolad und auch bei D+ sehen. Von mir aus kostet der dann eben nicht 3,99 oder 4,99 € sondern zum Leihen halt 5,99 € oder von mir aus wenn es nicht anders geht eben 6,99 €. Bei 7,99 und mehr wäre ich vielleicht nicht dabei außer die Meinungen sind so gut, dass ich da nicht dran vorbei komme.
    Chill out and have fun.
    Kleiner Powdered Toast Man Fan.

  2. #77
    Moderatorin Duckfilm & SysOp Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    4.943
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Abseits davon, dass sie Mulan einfach auf Disney+ packen könnten, könnten sie es auch wie diverse andere Studios handhaben und den bei amazon zum Leihen anbieten..

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  3. #78
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    blauer Planet.
    Beiträge
    176
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @*melody*
    Ja genau das meine ich. Da ich bis jetzt nur bei Videoload was geliehen habe und damit zufrieden war ist das halt mein bevorzugter Dienst im Moment.

    Kann Disney das alles nur noch in D+ packen und davon leben? Ich denke das es nur bedingt geht wenn das alles nur noch auf D+ kommt. Wenn das Kino, DVD/BD/UHD und vielleicht Lizenzgebühren fürs TV wegfallen fehlt Disney dann das Geld was man sonst so machen würde und ich befürchte dann, dass Disney in naher Zukunft die Preise erhöhen muss auch wenn im Moment verdammt viele ein Abo haben. Um wie viel ist halt dann die Frage.
    Also je weniger Möglichkeiten es für die Firmen gibt Geld auch neben dem Streamingdienst zu machen um so abhängiger werden die das der Dienst von möglichst vielen Leuten für eine sehr lange Zeit abonniert wird. Ob das Geschäft mit Lizenzprodukten wie Spielzeugautos und Co dann immer noch so gut laufen wird weiß man halt heute noch nicht. Je mehr die Leute alleine einen Film oder Serie sehen um so mehr denke ich geht die Info verloren das es auch Lizenzprodukte zu dem Film der Serie gibt wenn die nicht beworben werden in Form von hier im Shop gibt es noch mehr und Freunde und andere Leute darüber reden.

    Wenn der Handel mit Lizenzprodukten nicht mehr richtig läuft könne selbst wenn viele ein Abo haben es dann unter Umständen eng werden wenn man die Gebühren nicht all zu hoch ansetzt und kaum steigen lassen kann oder will. Zu viele Abos können sich die Leute wohl bald nicht mehr so einfach leisten wenn man nicht nur Serien, Filme und Musik im Abo haben will. Wer noch auf Konsolen spielt, ab und an ins Studio geht oder sonst was macht hat schnell 10 Abos an der Hand.
    Geändert von Parn (25.07.2020 um 18:48 Uhr)
    Chill out and have fun.
    Kleiner Powdered Toast Man Fan.

  4. #79
    Mitglied Avatar von captainamerica
    Registriert seit
    06.2019
    Ort
    nrw
    Beiträge
    91
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    das ist doch total offtopic...

    weiß jemand ob der kleine Drache dabei sein wird? der war so cool.

  5. #80
    Mitglied Avatar von Hanabi Yuki
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Deutschland/Germany
    Beiträge
    386
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mulan soll nun doch in einigen Ländern auf Disney+ kommen. Preis wäre 29.99 US Dollar: https://www.facebook.com/22084731192...0035254051260/


    Etwas Eigenwerbung mit vielen Artikeln zu Filmen, Animes, Games und mehr: http://www.geek-germany.de/

  6. #81
    Mitglied Avatar von captainamerica
    Registriert seit
    06.2019
    Ort
    nrw
    Beiträge
    91
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    viel zu teuer dafür, dass es ein Remake ist. 30 Euro gespart. Disney ist schon seit einigen Jahren sehr kundenunfreundlich. Alternative wäre dann halt Dreamworks. Von denen hab ich sowieso fast alle Filme.

  7. #82
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    9.609
    Mentioned
    97 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    30$ würde ich für den Film auch nicht ausgeben.

  8. #83
    Moderatorin Duckfilm & SysOp Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    4.943
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    waaaaas, ich fand ja schon 15€ zum Leihen auf amazon für die eigentlichen Kinofilme fragwürdig...aber $30 ist ja extrem übertrieben.. oO

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  9. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    blauer Planet.
    Beiträge
    176
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mir wäre das auch zu teuer besonders wenn das stimmt was ich gelesen habe.
    Stimmt es, dass man D+ braucht + die 30 $ oder € und man den Film nur so lange hat wie das Abo läuft und wenn das Abo aus ist auch der Film weg ist und nachher nicht mehr da ist und man ihn nochmal leihkaufen müsste?

    Wenn das Schule macht könnte das in Zukunft für alle echt teuer werden.


    Zum Film: Ich hätten den wohl im Kino gesehen denke ich. Schade. Mal sehen ob ich denn dann überhaupt noch sehen werde.

    Dann mal gleich noch ein Frage: Kommt der dann auch nicht als BD heraus?
    Chill out and have fun.
    Kleiner Powdered Toast Man Fan.

  10. #85
    Moderatorin Duckfilm & SysOp Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    4.943
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also wenn auf er Blu-ray erscheint (was theoretisch so sein sollte, da der Film ja eigentlich ein normaler Kino-Release ist), dann müssten sie ihn ab dann auch ohne die Zusatzgebühr auf Disney Plus bringen...
    Und ja, du bezahlst ganz normal dein Abo (monatlich/jährlich) PLUS (ich hoffe mal zumindest einmalig) die Leihgebühr. Ob du den Film dann "behalten" (man hat ja keine Möglichkeit zum Download wie bei amazon, sodass du den Film wirklich besitzt) kannst, solange dein Abo läuft oder nur für 48 Stunden wie bei amazon weiß ich nicht..

    Ich hab so 'ne böse Vorahnung, dass, wenn es trotzdem genug Leute gibt, die die Leihgebühr bezahlen, in Zukunft die Disney Plus Exclusive Filme auch extra kosten. Sowas wie Susi & Strolch und so.

    Es ist zugegeben etwas auffällig, dass man den Film noch nicht bei amazon zum Vorbestellen finden kann. Normalerweise ist Disney da recht fix und man konnte die Sachen quasi schon kurz vor Kino-Release oder kurz danach finden. Dadurch, dass der Film ursprünglich im März kommen sollte, hätte man den schon längst finden müssen.. theoretisch. Tragisch ist auch, dass er ursprünglich genau jetzt auf Blu-ray erscheinen müsste. Sie hätten den im März einfach mit auf amazon zum Leihen packen sollen..

    Mit der Nummer machen sie dem Plus in ihrem Namen jedenfalls alle Ehre..

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  11. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    blauer Planet.
    Beiträge
    176
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke *melody* für die Info.

    Als Disk kann man ihn wirklich noch nicht Vorbestellen aber zum Leihen in HD kann man in wohl schon vorbestellen. Ob das so bleibt bei Amazon keine Ahnung.

    Der andere Realfilm ist nicht der von Disney. Das ist ein komplett andere Version aus China und ich dachte zuerst das wäre der aber dann sah ich, dass a) nicht Disney drauf stand und b) konnte ich mich daran erinnern das es da noch was gab.

    Das mit deine Vorahnung könnte, wenn das so kommt, weitreichendere Folgen haben als nur bei D+.
    Wenn das nämlich Schule macht mit dem extra bezahlen könnten unter Umständen andere auf eine ähnliche Idee kommen. Hoffe das Ganze bleibt erstmal weit hinter den Erwartungen von Disney zurück und man ändert da was. 5 € Extra oder nur für 5 € leihen wäre ja vielleicht noch so weit OK aber nicht für den Preis den sie aktuell haben wollen. Ich leihe auch so schon nicht so gerne Filme und wenn dann nur für so 5 € max. Alles andere ist mir zum Glück bei Filmen und Digital immer noch zu teuer.
    Chill out and have fun.
    Kleiner Powdered Toast Man Fan.

  12. #87
    Mitglied Avatar von Simba-the-Lionking
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Bad Zwischenahn
    Beiträge
    43
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Den Film mit Zusatzgebühr doch nur auf Disney + herauszubringen ist natürlich etwas gewagt und Disney würde so dabei eh nicht die Kosten einholen können, die sie evtl. bei einer Kinovorstellung dafür ein nehmen würden. Nun den Preis von 30 Dollar müsste man aber auch mal umrechnen. Wenn man sich diesen Film im Kino mit seiner Familie anschauen würde, dann wäre der Preis sogar noch günstiger. Schon alleine bei einem kinobesuch kann ein Kinoticket ja auch schon mal bei 13 -15 Euro liegen. Zu Zweit würde man somit also auch schnell auf 30 Euro kommen. Wenn man also den Film unbedingt sehr schnell zuhause schauen möchte, kann man auch eine Watchparty mit Freunden daraus machen wo jeder seinen kleinen Teil dazu beitragen könnte. Bei Filmen die man kauft, ist es eigentlich so das die trotzdem auf einer cloud beim anbieter gespeichert bleiben. Wenn man sich z.b. ein Film über Prime kauft, das Abo ablaufen lässt und dann später wieder mit den gleichen Daten anmeldet, bleiben die Filme erhalten. Also verloren gehen die jedenfalls nicht. Da ja auch eh die Möglichkeit bei solchen Filmen besteht, das man sich die dann auch auf seine Portablen Geräte runterladen kann, würde also auch die Möglichkeit bestehn, diese auf eine Speichercard zu sichern. Es bleibt erst mal abzuwarten wie es überhaupt angenommen wird. Auch wenn der Film 15 Euro kosten würde, würde das ja auch in etwa dem Preis einer neuen Dvd entsprechen. Ich kann mir auch gut vorstellen wenn das in Zukunft mehrere Anbieter so machen das sie Ihre Filme nur noch käuflich über Streaming Portale anbieten, das irgendwann gar keine Filme mehr auf Dvd oder Blueray erscheinen würden, weil man dadurch ja auch Herstellungskosten sparen würde. Ob es nun vom Preis unverschämt wäre diesen Film dafür anzubieten, der sollte mal an die Zeiten der Vhs cassetten zurück denken, wo ein Disneyfilm schon mal 49 Mark gekostet hat und die wurden auch trotzdem verkauft.

  13. #88
    Mitglied Avatar von Baymax
    Registriert seit
    03.2002
    Ort
    26655 Westerstede
    Beiträge
    1.534
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde das auch viel zu viel Geld. Ich liebe den Zeichentrickfilm.
    Aber das finde ich echt zu viel! Ich würde dann auch auf dem BD-Release abwarten oder ihn auf iTunes leihen.

    Ich gebe Samba-the-Lionking natürlich recht. 30€ hätte man mindestens im Kino bezahlt. Trotzdem ist das auch nochmal eine andere Atmosphäre, ein anderes "Feeling".
    Für 15€ würde ich es mir tatsächlich überlegen, da das tatsächlich den Blu-ray Kosten entspricht.

    Stimmt 49 Mark für eine VHS hat man schonmal ausgegeben. Ich habe damals viel im Disney-Store in FFM gekauft. Da gab es dann oft noch eine Lithographie oder so dazu. Die habe ich von Mulan übrigens auch noch.
    Ok, But First Coffee!

  14. #89
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    9.609
    Mentioned
    97 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

  15. #90
    Mitglied Avatar von captainamerica
    Registriert seit
    06.2019
    Ort
    nrw
    Beiträge
    91
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    guckt doch dann keiner, wenn man sich den für 18 euro vorbestellen kann. Die wollen unbedingt diese 30 euro haben....

  16. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Beiträge
    304
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Streaming ist ein sehr lukratives Geschäft für die ganze Filmbranche, nur die Kino werden verlieren, genauso wie damals die Videotheken. Am Beispiel von Videotheken kann man auch schön erkennen, warum mittlerweile von der Filmbranche Streaming vorgezogen wird. Vor ca. 10 Jahren konnte man noch einen Film für 1€ am Tag leihen oder es gab noch Lovefilm wo man eine Flatrate für physikalische Medien bekommen hat, die 12-15€ im Monat gekostet hat. Heute zahlt man zwischen 4-5€ wenn man einen Film über ein Streamingportal leihen möchte. Und die Kosten für die Bereitstelliung der Film über ein Streamingportal sind wesentlich günstiger.

    Physikalische Medien werden auch auf kurz oder lang verschwinden. Man möchte keine Konkurrenz zu seinem Streamingportalen mehr bei denen man den ganzen schönen Zwischenhandel ausschalten kann und nicht nur 50-70% des Umsatzes abschöpfen kann sondern 90%. Und das bei höheren Preisen und einer anderen Rechtslage (Eigentum einer Disc vs. Nutzungsrecht).

    Kinos werden auch massiv unter den Plattformen leiden.

    Ich wollte nur kurz mal darstellen wo die Reise hingeht und von wo wir kommen. Es geht eigentlich immer nur um Geld. :-(

  17. #92
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    9.609
    Mentioned
    97 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Ich denke, Kino, Streaming und physikalische Medien werden noch länger bestehen bleiben. Wobei es beim Kino darauf ankommt, ob die großen Filmfirmen Kinos noch unterstützen. Das Publikum wird noch bleiben, denn die große Leinwand und die Soundsysteme sind schon ein Erlebnis.
    Und zumindestens in Deutschland werden auch DVD und BR erhalten bleiben. Denn schon jetzt ist es so, dass Filme, die z.B. man bei Amazon oder NF schauen konnte, plötzlich nicht mehr vorhanden waren, weil die Rechte ausgelaufen sind. Selbst bei dem 30$-Mulan-Streifen heißt es ja, man hat die Rechte auf den Film nur, solange Disney+ den Film in seiner Bibliothek hat. Neben dem fehlenden Weiterverkauf ist das ein Grund, warum DVDs etc. noch weiter gekauft werden.

  18. #93
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Beiträge
    304
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Physikalische Medien werden zum Glück nicht von Heute auf Morgen verschwinden. Die CD hält sich ja auch noch. Man erkennt aber klar den Trend zum Streaming. Es gibt mittlerweile viele Filme, die gar nicht mehr oder nur auf DVD veröffentlicht werden. Blu-Ray oder gar Ultra Blu-Ray Veröffentlichung gibt es leider nicht mehr von allen Filmen. Im Stream kriegt man sie dann aber in HD oder 4k.

    Bei Disney kann man das ja auch schon daran sehen, dass nicht mehr alle Klassiker auf Blu-Ray erschienen sind und das es bis jetzt nur eine 4k Veröffentlichung gegeben hat. Der Trend wird sich in den nächsten 2-5 Jahren verstärken und es werden noch Filme physikalisch veröffentlicht, die einen guten Absatz bringen werden.

  19. #94
    Moderatorin Duckfilm & SysOp Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    4.943
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von P0ppy Beitrag anzeigen
    Physikalische Medien werden zum Glück nicht von Heute auf Morgen verschwinden. Die CD hält sich ja auch noch.
    Und Vinyl ist sogar wieder sehr gefragt Manche Bands bringen ihre Alben sogar noch/wieder auf MC, des Nostalgiefaktors wegen und der ein oder andere Film/Serie ist sogar in einer VHS-Look Box erschienen. Es gibt sogar Menschen, die noch echte Bücher kaufen und sich ins Regal stellen

    Ich werde DVD/Blu-rays bei Filmen, die mir wirklich gut gefallen, auch immer bevorzugen. Eben weil ich dann was handfestes habe. Via Stream fühlt sich der Besitz davon irgendwie nicht so dauerhaft an. Jedenfalls gebe ich lieber $30 für die 500ste Boxedition von König der Löwen aus, weil ich den Film dann wirklich (noch dazu hübsch verpackt) im Regal stehen habe und jederzeit ansehen kann, als $30 LEIHgebühr für ein Mulan Remake zu zahlen. Wenn ich so viel Geld im Kino lasse habe ich immernoch das Erlebnis und die große Leinwand dazu.

    Ich wollte Anfang des Jahres gerne Trolls 2 im Kino sehen, da ich den ersten Teil ganz gern mag. Natürlich blieb der Kinobesuch aus aber ich habe ihn dann via amazon geliehen für knapp die Hälfte von dem, was Disney auf seiner eigenen Plattform nun verlangt. Und ich muss sagen..ich hätte lieber das zusätzliche Erlebnis im Kino gehabt, wo ich ihn wahrscheinlich mit Freunden angesehen hätte und einen netten Abend unteregs gehabt hätte. Das Feeling hat mir irgendwie schon gefehlt. Und spontan hat mich der Film auch nicht so abgeholt

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  20. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Beiträge
    304
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wenn man sich übrigens ein Film bei Amazon oder Apple kauft erwirbt man auch nur ein "unbegrenztes" Nutzungsrecht und ist nicht Besitzer wie bei einer Blu-Ray/DVD/CD, die man auch weiter verkaufen kann etc. Ich mag das auch nicht, aber der Großteil der User kauft mittlerweile digital. Was früher der massivenhafte Kauf von DVDs war, ist jetzt der Massenkauf bei Apple und Co. Die Kauffilme sind dann auch wirklich billiger als auf einem physikalischen Medium.

    Die MC ist übrigens mittlerweile ausgestorben (meines Wissens nach). Vor ein paar Jahren hat sich Europa noch die Restbestände gesichert, damit sie die ??? weiterhin auf MC rausbringen können. Es gibt aber kein Wert mehr, dass Bänder herstellt. Und alles was es im Bereich Retro (wie Vinyl) etc. ist leider nur Nische. Ich bin selbst in den 70er/80er Jahren mit der Haptik von Vinyl oder mit in Dauerschleife laufenden MC groß geworden. Das war im Vergleich zu heute schon geil. Mein Kids haben dazu überhaupt keinen Bezug mehr, weil sie durch Spotify auf schier unbegrenzte Mengen an Hörspielen und Musik zurückgreifen können. Dadurch sinkt aber auch die Wertschätzung für Musik und Filme. Finde ich jetzt nicht positiv, vielleicht bin ich aber auch nur zu alt. :-)

  21. #96
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    9.609
    Mentioned
    97 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Ich bin bei MoviePanel gemeldet (bei der Webseite kann man einmal im Monat bei Umfragen teilnehmen und bekommt dafür Kinokarten) und da gab es diese Woche eine Umfrage zu Mulan. Ob ich daran interessiert bin den Film im Kino zu schauen (sehr interessiert) und ob ich bereit wäre, den Film für 25 Euro im Stream zu kaufen (überhaupt nicht interessiert) und warum nicht (zu teuer).

  22. #97
    Mitglied Avatar von captainamerica
    Registriert seit
    06.2019
    Ort
    nrw
    Beiträge
    91
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es ist mir egal ob die DVDs Blurays aussterben, es gibt genug auf dem Gebrauchtmarkt was man kaufen kann. Die alten Actionfilme sind eh besser als die neuen. Bücher kann man sich auch gebraucht tonnen kaufen. Also mich juckts net.

  23. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2017
    Beiträge
    443
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also ich muss sagen, wenn die den Film auch in Deutschland auch für 30 Euro rausbringen bin ich raus. Da ist selbst Kino mit zwei Personen ein paar Euro billiger und ein ganz anderes feeling. Zumal ich momentan eher dazu neige Disney+ zum Ende meines kostenlosen Abos über die Telekom zu Kündigen weil es einfach nicht das leistet was ich gerne hätte, zumal ich mich letztens erst richtig darüber geärgert habe.

  24. #99
    Mitglied Avatar von Junior Woodchuck
    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Woods And Meadows
    Beiträge
    321
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Momentan heißt es ja, Mulan solle in Ländern im Kino erscheinen, in denen es möglich wäre. Was ja für Deutschland zutrifft.
    A Woodchuck Has Style And Substance, Lives With Intention, Takes Risks And Enjoys The Simple Things

  25. #100
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2017
    Beiträge
    443
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ohh okay, das hatte ich noch nicht gelesen, das wäre toll.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Ergänzungen und Korrekturen an [email protected]. This page is in no way sponsored by, created by, or endorsed by
the Disney Company. All opinions, views, and thoughts expressed herein are expressly the authors, and in no way reflect the opinions, views,
or thoughts of the Disney Company. All character images on these pages are Copyright of Disney ©.