User Tag List

Seite 226 von 231 ErsteErste ... 126176216217218219220221222223224225226227228229230231 LetzteLetzte
Ergebnis 5.626 bis 5.650 von 5760
  1. #5626
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    64
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Borstel Beitrag anzeigen
    Bei Steinchen sollen ja möglichst die Abrafaxe nicht mal zusammen mit den Digedags abgebildet werden. Glaube, allein der Gedanke an irgendwas mit Digedags wird dort schon mit Entlassung bestraft. Irgendwo sogar verständlich, denn fängt man auch nur ansatzweise mit den Digedags wieder an, wäre das quasi die "Entlassung" der Abrafaxe.
    Ich habe keine Ahnung, dachte aber immer das solche Begegnungen gerade immer wegen der fehlenden Rechte ausbleiben mussten?
    Da ja vom "abtrünnigen" Kollektiv niemand mehr aktiv ist und der Meister auch das zeitliche gesegnet hat, dürften da ja an sich nicht mehr so grosse Aversionen bestehen, oder?

  2. #5627
    Moderator Comicwerk Forum
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    2.773
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Bimmelbahn Beitrag anzeigen
    Schon nur so ein Kommentar reicht aus um wie elektrisiert aufzuschrecken! 😁
    Ja, da kommt man ins träumen.. ☺
    Ob die Rückkehr überhaupt ein Erfolg wird?
    Von den Digedags gibt es seit 40 Jahren keine neuen Hefte mehr.
    PR empfiehlt: Rückkehr von "der drei" auf www.comicwerk.de. Außerdem unterstützt "der drei" im Wettbewerb bei www.mycomics.de.

  3. #5628
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2020
    Beiträge
    49
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Bimmelbahn Beitrag anzeigen
    Da ja vom "abtrünnigen" Kollektiv niemand mehr aktiv ist und der Meister auch das zeitliche gesegnet hat, dürften da ja an sich nicht mehr so grosse Aversionen bestehen, oder?
    Rechtliche Dinge können dafür sicher auch als Erklärung herhalten, aber die Digedags sind wegen Ihrer doch sehr hohen Anerkennung und weil die Abrafaxe nie an deren Popularität herangekommen sind, schon immer bei den Steinchen-Verantwortlichen ein rotes Tuch.

    Zitat Zitat von Pats Reiseabenteuer Beitrag anzeigen
    Ob die Rückkehr überhaupt ein Erfolg wird?
    Von den Digedags gibt es seit 40 Jahren keine neuen Hefte mehr.
    Wenn man an ihre Originale anknüpfen lassen würde und nicht versucht ala Schwedter Trickfilmdilletanten vollkommen verändert, dann würden die Digedags eine gute Chance haben. Aber das sind Totgeburten, Hegen hat ja selbst verfügt, dass eine Fortsetzung nicht infrage kommt. Ob das der neue Rechteinhaber ändern könnte, glaube ich nicht. dazu ist das gesamte Risiko bestimmt zu hoch. Also müssen wir uns mit immer seichter werdenden Serien begnügen und weiter in Träumereien flüchten.

  4. #5629
    Moderator Comicwerk Forum
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    2.773
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Man muss nicht nur an die Originale anknüpfen, sondern sogar weiterentwickeln. Es ist schwierig, ein altes Produkt wieder zu beleben, gerade wenn es so lange vom Markt fort war.

    Die Auflagenhöhen sprechen eine andere Sprache, die Abrafaxe-Mosaik hatten in 1980ern über eine Million Käufer, viele Menschen sind mit den Abrafaxen sozialisiert, sie lernen die Abrafaxen zuerst kennen und dann die Digedags. Die Digedags sind schon in ihrer Zeit verhaftet, die lange Zeit mit den Bildunterschriften, gerade in der Ritter-Runkel-Zeit.
    PR empfiehlt: Rückkehr von "der drei" auf www.comicwerk.de. Außerdem unterstützt "der drei" im Wettbewerb bei www.mycomics.de.

  5. #5630
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    64
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hegen hat zu Lebzeiten verfügt, dass es keine Fortsetzung geben darf?! So ein Egoist 😔
    Ging es da um die Kränkung, oder die Angst, dass es dem hohen Niveau nicht gerecht werden könnte?

    Also meinem Sohn (8) gefällt zurzeit die Amerika Serie sehr gut..

    Interesse an neuen Digedags Sachen wäre bei den alten Säcken auf jeden Fall vorhanden, aber mit geradezu unmenschlichen Erwartungen an Story und Zeichnungen. Das wird sich bestimmt niemand auf gut Glück ans Bein binden. Dann doch lieber die nächste Edition der vorhandenen Geschichten für Sammelverrückte 😂

  6. #5631
    Mitglied Avatar von Blue-Cosmos
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    374
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sollte es rein theoretisch wieder Digidag-Abenteuer geben (was wie erwähnt vermutlich rechtlich schwierig wird), sehe ich folgende zwei schwierige Szenarien:
    1) Das Heft erscheint im Stil und Layout ähnlich wie vor über 40 Jahren (natürlich etwas modernisiert an die heutige Zeit), viele ältere Leser freuen sich einen ganzen Baum, doch darüber hinaus spricht es im Jahr 2020 vermutlich zu wenig Leute an, als dass es wirtschaftlich wäre.
    2) Die neuen Abenteuer erscheinen im modernen Gewand, näher am Zahn der Zeit, um auch Neuleser anzusprechen. "Altleser" wären hier vermutlich wiederum enttäuscht ("dann lieber gar nicht"), aber die Wirtschaftlichkeit wäre höher.

    Vielleicht erwartet uns auch etwas ähnliches wie die - leider nur 10-teilige - Serie "Abrafaxe" im damaligen US-Heft-Format. Würde aber wohl wiederum mehr Zeichnerkapazitäten erfordern.
    Wie auch schon angesprochen, gehen die Kapazitäten vermutlich eher in Organisation, Vertrieb, Online-Heft-Versionen etc.

  7. #5632
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    7.368
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Eine gute Geschichte funktioniert immer und überall. Muss ja kein monatliches Heft seit. Die Digedags so zeichnen, dass man sie wiedererkennt, ein paar Presseartikel, dann ist das ein Selbstläufer.

  8. #5633
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.037
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Eine gute Geschichte funktioniert immer und überall. Muss ja kein monatliches Heft seit. Die Digedags so zeichnen, dass man sie wiedererkennt, ein paar Presseartikel, dann ist das ein Selbstläufer.
    Ein Digedags-Heft, daß es einfach so gibt? Für daß man nicht den Zeitungskiosk belagern oder um ein Abo betteln muß. Eines daß man auch noch eine Woche nach Erscheinen kaufen kann? Eines, daß man nicht über den besten Freund des Nachbarn ausleihen muß?
    Mhm, ich fürchte fast, es ist irgendwie nicht dasselbe. (Aber natürlich würde ich es sofort kaufen!)
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

  9. #5634
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2020
    Beiträge
    11
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Du hast recht, es wäre nicht dasselbe ...

    Man sollte sich wieder auf eine gute Geschichte und spannende und amüsante Hefte bei den Abrafaxen konzentrieren.

    Dafür muss man nicht die Digedags wiederbeleben und, wenn es schief läuft, entwürdigen.

  10. #5635
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2020
    Beiträge
    49
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Wilhelm Bauer Beitrag anzeigen
    Du hast recht, es wäre nicht dasselbe ...

    Man sollte sich wieder auf eine gute Geschichte und spannende und amüsante Hefte bei den Abrafaxen konzentrieren.

    Dafür muss man nicht die Digedags wiederbeleben und, wenn es schief läuft, entwürdigen.
    Warum so negativ? Bin da eher bei Chouette. Man kann da zwar auch viel verkehrt machen, siehe Trickfilmer, aber wenn das nicht auf Krampf wäre, man der Digedag-Tradition treu bleibt und die richtigen Zeichner und Storymacher engagiert, würde das abgehen. Und weiter oben hat man doch noch die richtige Idee (damals aus Not heraus) dazu. Das Ohr an der Masse, das richtige Gefühl für Auflagenhöhe, ggf. sogar ziemlich knapp rangehen, für die richtige Zielgruppe. Also genau das Gegenteil, was man gerade und seit geraumer Zeit mit den Abrafaxen macht, dann würde das nie und nimmer entwürdigend. Zugegeben, es würde wahrscheinlich kurzfristig nicht zu Mega-Gewinnen führen. Und schon deshalb wäre das nichts für die jetzigen Macher.

  11. #5636
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2020
    Beiträge
    11
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich denke, der Wunschtraum von einer Wiederbelebung der Digedags hat nostalgische Gründe und stammt von einer Enttäuschung über das aktuelle Mosaik. Wobei ich das aktuelle Augustheft schon wieder besser finde als seine Vorgänger. Vielleicht sind die Macher wieder in der richtigen Spur.

    Wenn man jetzt allerdings die Digedags wieder aus dem Hut zaubern würde und neue Abenteuer erleben ließe, wären sie zum Einen Konkurrenz bei den Ressourcen des Verlags und bei den Lesern, zum Anderen würde man sie von ihrem Sockel holen. Ob das gut geht? Das müsste dann schon ein Geniestreich sein ...

  12. #5637
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2020
    Beiträge
    49
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Wilhelm Bauer Beitrag anzeigen
    Ich denke, der Wunschtraum von einer Wiederbelebung der Digedags hat nostalgische Gründe und stammt von einer Enttäuschung über das aktuelle Mosaik. Wobei ich das aktuelle Augustheft schon wieder besser finde als seine Vorgänger. Vielleicht sind die Macher wieder in der richtigen Spur.

    Wenn man jetzt allerdings die Digedags wieder aus dem Hut zaubern würde und neue Abenteuer erleben ließe, wären sie zum Einen Konkurrenz bei den Ressourcen des Verlags und bei den Lesern, zum Anderen würde man sie von ihrem Sockel holen. Ob das gut geht? Das müsste dann schon ein Geniestreich sein ...
    Das ist alles so ziemlich nachvollziehbar. Einzig, was ich echt nicht mehr hören kann, das ist übrigens kein Einzelfall hier, sondern eher Standard: Man redet sich seit schon einigen Jahren ein, das man wieder irgendwie besser geworden ist gegenüber- ja was denn eigentlich- dem letzten Heft?- der der letzten Serie? der vorletzten Seite? Auf dem richtigen Weg? Wenn langfristig abwärts der richtige Weg ist, na dann. Ich kauf mir die Hefte nur noch, damit ich sie habe. Aber das Flair lebt schon lange aus der Vergangenheit. Und nur daher kommen Ideen mit den Digedags. Sowas wie der letzte verzweifelte Versuch, dass es nochmal so wird wie es wahrscheinlich nie mehr werden kann.

  13. #5638
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.037
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich bin ja auch nicht prinzipiell gegen ein Neuaufleben der Digedags; - aber sehr skeptisch! Die drei sind seit 45 Jahren ein Mythos. Und wenn man versucht, Mythen zu realisieren, kann man eigentlich fast nur enttäuschen.

    Außerdem halte ich es auch nicht für nötig. Die Abrafaxe waren (Das ist jetzt meine ganz persönliche Meinung!) in Ägypten und vor allem in Amerika und Japan II und dann mit Abstrichen auch noch der Weltreise-Serie auf einem Niveau, wo man keinen Vergleich mit den Hegen-Geschöpfen scheuen brauchte.
    Es klingt jetzt vielleicht blöd, aber die Storys waren damals "erwachsener". Und davon ist man momentan leider meilenweit entfernt; - und ziemlich sicher mit Absicht, wegen der Zielgruppe.
    Und bei einer neuen Digedag-Reihe, würde man wahrscheinlich genau das gleiche machen.
    Der bis jetzt (Ich sage es ganz offen: ZUM GLÜCK!) noch nicht realisierte Film ist da doch ein Menetekel.
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

  14. #5639
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2020
    Beiträge
    49
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Nante Beitrag anzeigen
    Ich bin ja auch nicht prinzipiell gegen ein Neuaufleben der Digedags; - aber sehr skeptisch! Die drei sind seit 45 Jahren ein Mythos. Und wenn man versucht, Mythen zu realisieren, kann man eigentlich fast nur enttäuschen.

    Außerdem halte ich es auch nicht für nötig. Die Abrafaxe waren (Das ist jetzt meine ganz persönliche Meinung!) in Ägypten und vor allem in Amerika und Japan II und dann mit Abstrichen auch noch der Weltreise-Serie auf einem Niveau, wo man keinen Vergleich mit den Hegen-Geschöpfen scheuen brauchte.
    Es klingt jetzt vielleicht blöd, aber die Storys waren damals "erwachsener". Und davon ist man momentan leider meilenweit entfernt; - und ziemlich sicher mit Absicht, wegen der Zielgruppe.
    Und bei einer neuen Digedag-Reihe, würde man wahrscheinlich genau das gleiche machen.
    Der bis jetzt (Ich sage es ganz offen: ZUM GLÜCK!) noch nicht realisierte Film ist da doch ein Menetekel.
    Die Idee von gbg finde ich am ehesten "Knaller"-würdig. Wenn es wirklich für zwei weitere Hefte, bevor es mit Runkel weiterging, Zeichnungen gibt und man die beiden Hefte im tatsächlichen Retro-Look rausbringen würde, hätte meine Sehnsucht wahrscheinlich die nächsten 10 Jahre Ruhe :-).

  15. #5640
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    7.368
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Nante Beitrag anzeigen
    Ein Digedags-Heft, daß es einfach so gibt? Für daß man nicht den Zeitungskiosk belagern oder um ein Abo betteln muß. Eines daß man auch noch eine Woche nach Erscheinen kaufen kann? Eines, daß man nicht über den besten Freund des Nachbarn ausleihen muß?
    Mhm, ich fürchte fast, es ist irgendwie nicht dasselbe.
    Ich fürchte, den Mangel müsstest du dir individuell organisieren.
    Glaube nicht, dass es ein erfolgversprechendes Konzept wäre, das so auf den Markt zu bringen. Wenngleich zwielichtige Verlage immer wieder mit dem Aufdruck "limitierte Auflage" ihr Möglichstes tun, um einen scheinbaren Mangel herbeizuschwindeln.

    Ansonsten: Eine Serie analog zu den Caramellen oder früher "Die ABRAFAXE" im dreimonatlichen Abstand, erst mal fünf, sechs Hefte als Testballon ... was kann da schon schiefgehen? Bei den Caramellen hat es für mich völlig unerwartet funktioniert, bei "Die ABRAFAXE" sollen die Verkaufszahlen auch ansprechend gewesen sein, bevor man es, aus welchen Gründen auch immer, totlaufen ließ.
    Die gleichen Verkaufszahlen wie bei den beiden genannten Serien halte ich für das absolute Minimum, gehe aber von einer deutlich höheren Verkaufszahl aus, wenn man ein bissel medial klotzt.
    Von daher wäre das, meiner Meinung nach, ein Selbstläufer.
    Aus der Rechnung ausgeklammert sind natürlich die Lizenzkosten. Dazu kann ich gar nix sagen.
    Geändert von CHOUETTE (02.08.2020 um 10:56 Uhr)
    Fasse dich kurz! Nimm Rücksicht auf Wartende!

  16. #5641
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.037
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Borstel Beitrag anzeigen
    Die Idee von gbg finde ich am ehesten "Knaller"-würdig. Wenn es wirklich für zwei weitere Hefte, bevor es mit Runkel weiterging, Zeichnungen gibt und man die beiden Hefte im tatsächlichen Retro-Look rausbringen würde, hätte meine Sehnsucht wahrscheinlich die nächsten 10 Jahre Ruhe :-).
    Da kann man ja zumindest inhaltlich nicht viel falsch machen. Die "Drehbücher" existieren ja schon seit Jahren in Form der Mosapedia-Jahresgaben.
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

  17. #5642
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    7.368
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von FilthyAssistant Beitrag anzeigen
    Laut Efwe sind es Mitarbeiter aus den Bereichen Graphik/Layout, Vertrieb und Lizenz, die ihm im neuen ZACK-Verlag nicht mehr zur Vefügung stehen.
    Könnte für die Digitalisierung sprechen.
    Fasse dich kurz! Nimm Rücksicht auf Wartende!

  18. #5643
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2014
    Beiträge
    516
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Nante Beitrag anzeigen
    Die "Drehbücher" existieren ja schon seit Jahren in Form der Mosapedia-Jahresgaben.
    Wenn man wirklich die Zeichnungen jemals finden würde, wäre es nicht ein Riesenzufall, wenn dann die Geschichte aus den Zeichnungen kompatibel zur Geschichte aus den Jahresgaben wäre?
    Der gemeinsame Ausgangspunkt sind ja nur die recht kurzen Exposés.

  19. #5644
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    5.513
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Borstel Beitrag anzeigen
    Bei Steinchen sollen ja möglichst die Abrafaxe nicht mal zusammen mit den Digedags abgebildet werden. Glaube, allein der Gedanke an irgendwas mit Digedags wird dort schon mit Entlassung bestraft. Irgendwo sogar verständlich, denn fängt man auch nur ansatzweise mit den Digedags wieder an, wäre das quasi die "Entlassung" der Abrafaxe.
    siehe hier Heft 271 S.12, da wurde keiner entlassen
    Geändert von gbg (02.08.2020 um 14:17 Uhr)

  20. #5645
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2020
    Beiträge
    49
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    siehe hier Heft 271 S.12, da wurde keiner entlassen
    Ach, um Himmels Willen, hier glänzt aber einer mit Fachwissen. 1998 und Ingesamt 500 war die Welt doch noch einigemaßen in Ordnung. Heutzutage bei Insgesamt 750 durften doch bei der Aussage nach dem Lieblings-Mosaik der aktuellen Zeichner und Mitarbeiter nicht ein einziges Digedag-Heft benennen, obwohl von Lieblings-Mosaik, nicht Lieblings-Abrafax-Mosaik die Rede war. Das war eine ziemlich abgekartete und unglaubwürdige Nummer.

  21. #5646
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    21.251
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ...und nun weiß ich, wer "Borstel" ist...

  22. #5647
    Moderator Comicwerk Forum
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    2.773
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Borstel Beitrag anzeigen
    Ach, um Himmels Willen, hier glänzt aber einer mit Fachwissen. 1998 und Ingesamt 500 war die Welt doch noch einigemaßen in Ordnung. Heutzutage bei Insgesamt 750 durften doch bei der Aussage nach dem Lieblings-Mosaik der aktuellen Zeichner und Mitarbeiter nicht ein einziges Digedag-Heft benennen, obwohl von Lieblings-Mosaik, nicht Lieblings-Abrafax-Mosaik die Rede war. Das war eine ziemlich abgekartete und unglaubwürdige Nummer.
    Ich glaube, die meiste kannten die älteren Hefte nicht so sehr, das war keine Absicht, vielleicht sind die Leute zu jung. Sie kennen die Digedags nur aus den Büchern.
    Es ist ja auffällig, dass die Lieblingshefte bis auf wenige Ausnahmen alle im neuen Jahrhundert erschienen sind.
    Caramellen-Heft wurde auch nicht erwähnt. Ich finde, man sollte sie zu den Mosaikheften dazu zählen.
    PR empfiehlt: Rückkehr von "der drei" auf www.comicwerk.de. Außerdem unterstützt "der drei" im Wettbewerb bei www.mycomics.de.

  23. #5648
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2020
    Beiträge
    49
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Pats Reiseabenteuer Beitrag anzeigen
    Ich glaube, die meiste kannten die älteren Hefte nicht so sehr, das war keine Absicht, vielleicht sind die Leute zu jung. Sie kennen die Digedags nur aus den Büchern.
    Hä? Die Mosaik-Zeichner und aus der Redaktion kannten die Digedags-Mosaiks nicht? Sind zu jung? Nur aus Büchern? Aha. Hier erfährt man immer wieder neue, wenn auch abstruse Dinge .

    Zitat Zitat von Pats Reiseabenteuer Beitrag anzeigen
    Caramellen-Heft wurde auch nicht erwähnt. Ich finde, man sollte sie zu den Mosaikheften dazu zählen.
    Die zählten nicht zu den 750, wenn ich mich richtig entsinne.

  24. #5649
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2001
    Ort
    Mülsen
    Beiträge
    217
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dazu, ob man die Caramellen-Hefte mitzählen sollte (bzw. etwas ausführlicher, welche Hefte man insgesamt mitzählen sollte) oder nicht, gab es hier ja mal eine recht umfangreiche Diskussion im Vorfeld der 750. Ausgabe (also bereits im Vorfeld der 750. Ausgabe inklusive der Caramellas.) Wenn ich es jetzt noch richtig in Erinnerung habe, hatte die Mehrheit damals die Auffassung vertreten, nur das monatliche Mosaik zu zählen. So hat es dann ja auch der Verlag gemacht (wobei diese Entscheidung sicherlich unabhängig von der Diskussion im Forum getroffen worden sein dürfte.)

    Wobei es schon interessant wäre, wie diese Entscheidung letztlich zustande gekommen ist. Und vor allem auch, wie man sie gegenüber einer kritisch nachfragenden Journalistin begründen würde:
    "Warum sind denn eigentlich die Mosaik-Hefte mit Anna, Bella und Caramella nicht bei dem 750-Jubiläum mitgezählt worden?" - "Ja wissen Sie, wir haben uns gedacht, nur die richtigen Mosaiks zu zählen. Die, bei denen Jungs die Helden sind." (Käme bestimmt gut an, diese Antwort und würde wochenlang für PR in Form von ausführlichen Berichten über diese Tatsache sorgen.)

  25. #5650
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    5.513
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Borstel Beitrag anzeigen
    Ach, um Himmels Willen, hier glänzt aber einer mit Fachwissen. 1998 und Ingesamt 500 war die Welt doch noch einigemaßen in Ordnung. Heutzutage bei Insgesamt 750 durften doch bei der Aussage nach dem Lieblings-Mosaik der aktuellen Zeichner und Mitarbeiter nicht ein einziges Digedag-Heft benennen, obwohl von Lieblings-Mosaik, nicht Lieblings-Abrafax-Mosaik die Rede war. Das war eine ziemlich abgekartete und unglaubwürdige Nummer.
    Da muss man nicht glänzen, das weiß man Überall wo die Digedags auftauchen, sollte es doch zumindest ansatzweise bekannt sein.
    Sonst keine Qualifikation fürs Forum, nur Lesen, nicht anfassen!

Seite 226 von 231 ErsteErste ... 126176216217218219220221222223224225226227228229230231 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •