User Tag List

Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2021
    Beiträge
    21
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Neue Barks Gesamtausgabe?

    Da voraussichtlich 2022 die Don Rosa Library und die Floyd Gottfredson Library enden werden und die letzte edle Barks-Gesamtausgabe (CBC) 2010 erschienen und auch weitestgehend vergriffen ist, frage ich mich, ob womöglich eine neue Carl-Barks-HC-Gesamtausgabe erscheinen wird. Was meint ihr?

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2020
    Beiträge
    60
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bei allem Verständnis für die Verehrung die vor allem Barks & Rosa bekommen, so langsam sollte auch mal gut sein sich ständig nur auf die Gesamtausgaben dieser beiden zu berufen..
    Da gibt es andere auch tolle Künstler denen man eine Gesamtausgabe widmen könnte.
    Barks hat man doch mittlerweile als Sammler & Fan schon in zig Varianten.

  3. #3
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    3.125
    Mentioned
    196 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Barks kommt doch aktuell komplett im Classic Taschenbuch.
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

  4. #4
    Mitglied Avatar von Sergei
    Registriert seit
    06.2020
    Beiträge
    410
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ausschließen kann man es natürlich nicht und ehrlich gesagt würde es mich sogar ziemlich freuen, wenn eine vollständigere GA mit Zusatzmaterial zu erschwinglicheren Preisen auf den Markt käme, dennoch glaube ich nicht, dass Egmont bei aktuell zwei laufenden Gesamtausgaben noch eine Dritte auf den Markt wirft…

  5. #5
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2012
    Beiträge
    11
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Egmont ist doch damit beschäftigt die Klassiker politisch korrekt neu zu texten. Den Anfang machte doch schon die LTB Classic Reihe. Wer will denn dann noch eine GA haben, in der die Worte "Indianer" oder "Zwergindianer" wegzensiert worden sind? Also ich nicht. Den Schrott können die gerne behalten und ich hoffe auch, dass das die meisten Leute genauso sehen.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Rabbit1958
    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    949
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Tom Brains Beitrag anzeigen
    Egmont ist doch damit beschäftigt die Klassiker politisch korrekt neu zu texten. Den Anfang machte doch schon die LTB Classic Reihe. Wer will denn dann noch eine GA haben, in der die Worte "Indianer" oder "Zwergindianer" wegzensiert worden sind? Also ich nicht. Den Schrott können die gerne behalten und ich hoffe auch, dass das die meisten Leute genauso sehen.
    Meinst du die 10 Nachdrucke der ersten 10 LTB‘er in einer Box von 2017. Die hab ich mir aus Nostalgiegründen gekauft, aber noch nicht gelesen.
    Wenn die tatsächlich so zensiert sind, wäre ich echt enttäuscht

  7. #7
    Mitglied Avatar von dantini
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    217
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Rabbit1958 Beitrag anzeigen
    Meinst du die 10 Nachdrucke der ersten 10 LTB‘er in einer Box von 2017. Die hab ich mir aus Nostalgiegründen gekauft, aber noch nicht gelesen.
    Wenn die tatsächlich so zensiert sind, wäre ich echt enttäuscht
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass die noch nicht zensiert wurden. Hier geht es um das LTB Classic Edition (sowie auch die Enten-Edition).

  8. #8
    Mitglied Avatar von Cap'n Kuda
    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    800
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Entnet-Entdecker Beitrag anzeigen
    Da voraussichtlich 2022 die Don Rosa Library und die Floyd Gottfredson Library enden werden und die letzte edle Barks-Gesamtausgabe (CBC) 2010 erschienen und auch weitestgehend vergriffen ist, frage ich mich, ob womöglich eine neue Carl-Barks-HC-Gesamtausgabe erscheinen wird. Was meint ihr?
    Es gibt ja auch noch die Hardcover Ausgabe der Barks Library bzw. Barks Library Special Alben. Die stellt ja auch eine (fast) vollständige HC GA dar. Und die bekommt man auch noch zum alten Preis, wenn man bereit ist, sie sich auf den verschiedenen Plattformen (Ebay, Amazon und Co) zusammen zu suchen. Aber mal abgesehen davon, dass die ja auch nur die Fuchs-Übersetzung enthält, finde ich die Bücher nicht sehr ansprechend. Viele stinken, keine interessanten Artikel oder anderes Bonusmaterial und auch das äußere Erscheinungsbild gefällt mir nicht (lädt zumindest mich nicht zum Schmökern ein). Man vergleiche das mal mit dem coolen Design der aktuellen Don Rosa Library...

    Und ansonsten, Gesamtausgaben in dem Umfang und Format wie Barks und Rosa welche bekommen haben, halte ich bei allen anderen Künstlern bei uns für aussichtslos... bestenfalls noch im Rahmen der LTB Classics, wie wir ja ausführlich diskutiert haben.

    Aber eine neue Barks GA fände ich auch toll. Am besten im selben Format und Layout wie die DRL und in vollständig neuer Übersetzung.

  9. #9
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2021
    Beiträge
    21
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Cap‘n Kuda Die Fantagraphics Floyd Gottfredson Library wurde jetzt ja auch in Deutschland übernommen, was jedenfalls schon mal ein Schritt in die richtige Richtung war. Und die ist noch umfangreicher mit Zusatzmaterialien als die Don Rosa Library - da erscheint die Romano Scarpa Library plötzlich viel realistischer.

  10. #10
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2021
    Beiträge
    6
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Eine neue Barks Gesamtausgabe wird meinerseits nicht gewünscht. Jedoch wünsche ich mir eine Romano Scarpa GA, also 51 Bände, am besten in der LTB Classic Edition.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Cap'n Kuda
    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    800
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Entnet-Entdecker Beitrag anzeigen
    @Cap‘n Kuda Die Fantagraphics Floyd Gottfredson Library wurde jetzt ja auch in Deutschland übernommen, was jedenfalls schon mal ein Schritt in die richtige Richtung war. Und die ist noch umfangreicher mit Zusatzmaterialien als die Don Rosa Library - da erscheint die Romano Scarpa Library plötzlich viel realistischer.
    Na ja, formal betrachtet ist die FGL auch nur ein Best Of Gottfredson (siehe hier). Eine vollständige (oder auch nur fast vollständige) GA wird - glaube ich - nicht mehr bei uns erscheinen.

  12. #12
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2021
    Beiträge
    21
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Brauche ich ehrlich gesagt auch nicht. Mein Punkt bleibt aber gleich: einem anderen Zeichner als Barks und Rosa eine solche Reihe zu widmen ist ein Schritt in die richtige Richtung und richtungsweisend.

  13. #13
    Mitglied Avatar von ducklover
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    481
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Denke nicht, dass schon wieder eine kommt. Wer soll das noch kaufen? Viele Sammler sind ja schon ordentlich angefressen, weil sie mitten in der LTB classic Carl Barks mitten in der Serie angefangen haben herumzudocktern und jetzt auch noch auf dem Cover, schön mitten unter den Titel einen Hinweis dazugequetscht haben. Gehts noch?

    Ich würde mir auch mal eine Gesamtausgabe eines anderen Großen wünschen, wie eben Scarpa oder Bottaro. Aber da trauen sich die Ehapa-Leute nie und nimmer drüber, bezweifle auch, dass es sich abseits der Sammlerkreise großartig verkaufen würde. Nichtmal Einzelbände zu den Großartigen Italienern a la Disney Masters von Fantagraphics gibts von Ehapa. Dann schon gar keine GA. Leider.

  14. #14
    Junior Mitglied Avatar von sammler23
    Registriert seit
    08.2020
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    25
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sehe das alles genauso, eine neue Barks Collection brauchen wir derzeit eher nicht.

    Auch ich hätte gerne GAs von anderen großen Zeichner: Scarpa, Paul Murry, Massimo de Vita, Capri oder auch Sergio Asteriti

    Aber das wird es alles nicht geben, jedenfalls nicht in Form einer Rosa GA ... schade sehr schade

  15. #15
    Mitglied Avatar von Yoshi
    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    194
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Tom Brains Beitrag anzeigen
    Egmont ist doch damit beschäftigt die Klassiker politisch korrekt neu zu texten. Den Anfang machte doch schon die LTB Classic Reihe. Wer will denn dann noch eine GA haben, in der die Worte "Indianer" oder "Zwergindianer" wegzensiert worden sind? Also ich nicht. Den Schrott können die gerne behalten und ich hoffe auch, dass das die meisten Leute genauso sehen.
    Ich würde diese Änderung zwar auch nicht durchführen, aber ich finde nun auch nicht, dass das die Geschichten substantiell ändert, wenn man diese Begriffe austauscht. Ich hätte kein Problem damit, die Classic Bände zu kaufen, zumal das für diesen Zweck wahrscheinlich die günstigste Variante ist (ich brauche aber nicht unbedingt eine Barks-Komplettsammlung).

  16. #16
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    3.125
    Mentioned
    196 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also ich kaufe die Classic LTBs weiterhin, bis ich Barks komplett habe und lese die auch weiterhin fröhlich. Allerdings bin ich selbst auch der Meinung, dass solche Änderungen absolut unnötig sind und (egal ob in Comics, Romanen oder sonst wo) auch nicht durchgeführt werden sollten. Für mich soll ein Werk so erhalten bleiben, wie es vom Autor damals gedacht war. Redaktionelle hinweise, die vorangestellt werden, um ggf. den zeitlichen Kontext zu verdeutlichen und/oder auf etwaige Missstände hinweisen finde ich vollkommen in Ordnung, sogar richtig und in manchen Fällen auch notwendig! Bei Barks ist es ja nun so, dass der ursprüngliche Text bei der Übersetzung damals ja sowieso stellenweise stark geändert wurde, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Wenn jemand, der mit dieser Übersetzung aufgewachsen ist und die liebt das jetzt unmöglich findet kann ich das absolut verstehen. Ich persönlich lerne die (meisten) Geschichten aber jetzt erstmalig kennen, da fällt das kaum ins Gewicht bzw. oftmals vermutlich gar nicht auf, dass da etwas abgeändert wurde.
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •