User Tag List

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 38 von 38

Thema: Space Usagi (Stan Sakai)

  1. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2014
    Beiträge
    833
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Den schmucken HC habe ich mittlerweile zu Hause liegen, und werde ihn alsbald lesen. Eins muss ich aber schon anmerken der Band hat 296 Seiten nicht 312 wie auf eurer Homepage steht, selbst wenn ich den Einband mitzählen würde käme ich nicht drauf.

  2. #27
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.965
    Mentioned
    145 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Kal-L :

    Danke für den Hinweis. Wie es zu der 16-Seiten-Differenz gekommen ist, kann nur @j-dantes vielleicht beantworten ...



    Die fehlerhafte Seitenangabe wird er aber sicher schnellstmöglich korrigieren.

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN
    Geändert von JRN (10.03.2022 um 09:14 Uhr)

  3. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2016
    Beiträge
    140
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich bin bezgl. Crossover grundsätzlich skeptisch und empfinde auch wenig Begeisterung für SciFi.

    Space Usagi war mit trotzdem ein Genuss, denn Stan Sakai ist ein exzellenter klassischer Erzähler, mit großem Gespür für Handlung und Charaktere, ohne ideologischen Zeigefinger und ohne jedes andere unnütze Brimborium. Sowohl seine Erzählkunst als auch sein Strich sitzen einfach, nicht zu viel und nicht zu wenig - großartig.

    Letzten Endes gehört er für mich zu den Künstlern, von denen ich einfach alles kaufen kann, ohne nähere Prüfung.

  4. #29
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.965
    Mentioned
    145 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)


    @Hobbes13 :

    Space Usagi ist ja nicht wirklich ein Crossover. [Oder habe ich etwa irgendwelche Figuren übersehen, die nicht aus dem Usagi-Universum stammen?]
    Vor dem Hintergrund der regulären Reihe ließe sich allerhöchstens von einer alternative-world-Geschichte reden ... wenn angenommen würde, dass es sich bei Usagi und Co um "Schauspieler" handelte, die immer sie selbst blieben, auch wenn sie ab und zu in ein anderes Setting hinein gecastet werden.
    Dies wäre ein Verfahren, für das Osamu Tezuka bekannt ist ... und ich bin mir zienlich sicher, dass Stan auch dem "Gott des Manga" mit Space Usagi eine kleine Referenz erweisen wollte. Wichtiger ist aber, dass die Figuren in Space Usagi immer noch einmal eine andere Facette hinzugewinnen, wenn beim Lesen mitschwingt, wer oder was ihre Gegenstücke in der regulären Serie sind.

    Ansonsten ist Space Usagi so vollgestopft mit Anspielungen auf die ersten drei Star-Wars-Filme [also auf "Ebisode IV" bis "Episode VI"], dass sich IMHO mit vollem Recht von einer Hommage sprechen ließe.
    Und insbesondere die Kreaturen und der Zeichenstil der Ereignisse auf dem Insektenplaneten sind eine deutliche Verbeugung vor Hayao Miyazakis Nausicaä-Manga. Anklänge an den Ghibli-Film Laputa gibt es ebenfalls ... und ich meine hier nicht so sehr das fliegende Schloss, sondern auch die Wächter-Samuroids.

    Dafür, dass Stan "nur ein paar Dinosaurier zeichnen" wollte, hat er dann doch ziemlich viele kleine Easter-Eggs [oder vielleicht besser: Turtle-Eggs] versteckt ...



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2016
    Beiträge
    140
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich dachte an eine Art Genre-Crossover, aber das nennt man dann wohl Alternative-World.
    Du gewinnst den Nerd-Battle .

    In jedem Fall birgt ein Projekt wie Space Usagi die Gefahr, allzu abgefahren zu werden, und das "Space"-Setting ist nicht die Sache jedes Usagi-Fans.
    Meine auch nicht, dachte ich, aber dem ist nicht so.
    Hier empfinde ich die "Alternative World" als wohl balanciert.

  6. #31
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.965
    Mentioned
    145 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Hobbes13 Beitrag anzeigen
    Du gewinnst den Nerd-Battle.


    Ansonsten, @Hobbes13 , teile ich alles, was Du zu Space Usagi schreibst ... auch die anfängliche Skepsis über eine Usagi-Story in einer Galaxie weit, weit entfernt.
    Aber Space Usagi gehört definitiv zum Kanon ... ist also auch den Hardcore-Samurai-Fans unbedingt zu empfehlen.



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2014
    Beiträge
    833
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis...



    Mit US: Space Usagi (1992) 1-3, Space Usagi (1993) 1-3, Space Usagi (1996) 1-3, Usagi Yojimbo Color Special (1989) 3 (3.te Story) & Teenage Mutant Ninja Turtles (1984) 47 (2.te Story)

    Nein wir sind hier nicht bei Star Wars, der Vergleich liegt aber nahe auch wegen einiger Anspielungen, aber eigentlich ging es Stan Sakai darum seine Vorliebe Usagi und Dinosaurier zu zeichnen. Welche er bei Space Usagi verbinden konnte.



    In einer Zeit als die Wesen die Erde verlassen haben, lebt Usagi unter der Herrschaft von seinem Herrn Fürst Hideaki, der seinem Sitz in eine Burg im All hat (siehe auch das Cover darüber) und die sich im Kampf gegen die Kajitoro und seine Neko Ninjas befindet, die sich mit ihrer Technik sogar unsichtbar machen können.

    Nach ersten Kämpfen kommt es einige Zeit später durch Verrat eines der ihren zum Sturz des Fürsten doch Usagi dem es anvertraut wurde Fürst Hideakis Sohn Kiyoshi in Sicherheit zu bringen um die Zukunft des Hauses Shirohoshi zu bewahren.

    Eine Reise beginnt mit dem Ziel das Clan Vermögen zu Bergen, und den Feind aufzuhalten, doch scheint er immer einen Schritt voraus. Eine Abenteuergeschichte im besten Sinne, voller Anspielungen ob nun Star Wars oder Nausicaä.

    Doch der Text auf dem Buchrücken beschreibt das noch besser - Zitat : Space Usagi ist eine epische Reise durch ein gewaltiges Universum, aber auch eine Abenteuergeschichte um alte, sehr alte Werte … um Ehre, Opferbereitschaft, Loyalität … und um die Wahrheit. Zitat Ende

    Und die Liebe nicht zu vergessen.

    Wer Stan Sakais Erzählungen mag wird diese Reise in jedem Fall lieben, und mag es hier ein Sci-Fi Hintergrund geben das was zählt transportiert der Autor hier meisterlich sodass man auch als Leser der nichts damit anfangen kann identifizieren kann. Und außerdem ist Space Usagi noch verdammt gute und spannende Unterhaltung, mit Tiefgang.

    Ob es nun nun eine Altertivwelt Geschichte ist, kann ich nicht sagen aber geht man nach der letzten Shortstory aus ist das Schwert das dieser Miyamoto Usagi nutzt von seinen Vorfahren verwendet worden und da er den altbekannten per Zeitreise zu sich holt ist ja wohl klar das es die Zukunft ist.

    P. S. Die Sache mit den Seiten sei noch gesagt, vielleicht liegt es daran das man gerade mal zwei der 9 Cover abgedruckt hat aus denen die Serie besteht oder kein Glossar dabei ist, was ich bei Dantes Titeln ja mittlerweile gewohnt bin. Auch wenn der Übersetzer immer mal wieder informativ Anmerkungen am unteren Bildrand gibt.

    Aber man hat sich an der Dark Horse Ausgabe von 1998 orientiert und da war es auch so, und laut offizieller Verlagsangabe hatte er auch 300 Seiten und nimmt man die leeren Einlageseiten (mit den merkwürdigen Blasen hinzu hat das auch die Dantes Ausgabe. Aber 312 werden es auf keinen Fall.
    Geändert von Kal-L (12.03.2022 um 19:58 Uhr)

  8. #33
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.965
    Mentioned
    145 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Kal-L :



    Sehr schön zusammengefasst.
    Und es möge sich bitte jede und jeder zusammenreimen, wie Space Usagi zur Hauptserie steht. Vielleicht solltet ihr aber noch abwarten, bis ihr Senso gelesen habt ...



    Und ich meine es ernst: Gehörte die "letzte Shortstory" zum Kanon, wäre der Hauptreihen-Usagi jetzt im Besitz eines Todeslasers. Warum wissen wir davon nichts?
    Es könnte vorteilhaft sein, "Heute ein Hase, morgen ein Hase" nicht zum Kanon zu zählen.
    Aber jeder und jede mag nach seiner oder ihrer Fasson selig werden ...



    Und was die Seitenzahl angeht ... die Vorlage, nach der ich übersetzt habe, hat 296 Seiten plus Umschlag ... genauso viele wie unsere - obwohl es darin weder Covermotive noch eine Kurzbiographie gibt. Es gibt aber eine Widmungsseite, eine zusätzliche Titelseite, eine weitere Blasenseite und das Vorwort erstreckt sich über zwei Seiten. Das sind vier Seiten, die Josch vorn eingespatz hat, um sie hinten anzustücken. Selbst wenn ich zwei Seiten für ein eigenen Glossar gebräucht hätte [was bei einem Usagi-Titel bisher nie nötig gewesen ist], hätten wir niemals 16 zusätzliche Seiten füllen können - allenfalls acht.
    Kann sein, dass Josch die Seitenzahl festgelegt hat, als noch damit zu rechnen war, dass es mehr Covermotive und Skizzen gibt. Ist ja aber auch egal, Hauptsache die zu hohe Seitenzahl verschwindet von der Site.

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  9. #34
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.965
    Mentioned
    145 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hab gerade den aktuellen Alfonz durchgeblättert [2/2022] ...
    Markus Fix vergibt fünf von fünf möglichen Sternen an Space Usagi.



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  10. #35
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.965
    Mentioned
    145 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich kopiere hier mal den Link zu einem überaus erfreulichen Beitrag von @robert 3000 aus einem benachbarten Unterforum ein ...

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  11. #36
    Mitglied Avatar von JRN
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    1.965
    Mentioned
    145 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und der Vollständigkeit halber ...
    Der Trailer zur nicht realisierten Space-Usagi-Zeichentrickserie von 1994.
    Hüstel.
    Es sei gesagt, dass Usagi in Stans Comics noch nie "Banzai!" gesagt hat ...



    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  12. #37
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Meister Yupa
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    12.542
    Mentioned
    348 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Oje. Gut, dass die Serie nicht realisiert worden ist.

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2014
    Beiträge
    833
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also die Animationen sehen nicht Mal so schlecht aus, so ähnlich wie TMNT. Aber anhand des Mini Trailers das ganze zu bewerten wäre denke ich mal nicht Fair.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •