User Tag List

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.621
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    1

    a
    Geändert von Johnny_Hazard (23.01.2021 um 01:14 Uhr)

  2. #2
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.475
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Johnny_Hazard Beitrag anzeigen
    Aber was will man erwarten von solchen unmotivierten Mitarbeitern. Ich empfehle egmont ein zurück in die 60/70er Jahre. Ein Comicheft wie damals mit einem Magazin in der Mitte mit Berichten aus aller Welt: Geschichtliches, wissenschaftliches, einmaliges und sonstiges reales. Eine Art P.M. light. In der heutigen Gesellschaft kaufen Eltern den Kindern die Micky Maus nicht weil man die Comics nicht mag, nein man will den Plastikspielmüll in einer Tüte verpackt nicht haben. Sowas ist heute als nicht nachhaltig angesehen. Wenn es so weitergeht ist 2030 Micky Maus Geschichte. Hier die Zahlen der Micky Maus im Vergleich zum selbigen Vorjahresquartal. Natürlich mag ein Teil des Einbruches auch der Corona Panik geschuldet sein, wobei die Hefte durchgängig in den Lebensmittelmärkten zum Verkauf standen.
    ...du könntest dann auch konsequent sagen, dass man aus der MM ein Nostalgiemagazin für Erwachsene mit hohem Comicanteil machen soll. Einige "Plastikspielmüll"-Magazine wie Lego Ninjas verkaufen sich noch mit am Besten bei den Kleinen, das Gimmick ist demnach wohl weniger ausschlaggebend. Das Eltern die MM den Kindern nicht kaufen, könnte doch einfach damit zu tun haben, dass die kleinen Bengel das garnicht haben wollen?

  3. #3
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    MexicanDrugPharmacy
    Beiträge
    2.705
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    ...du könntest dann auch konsequent sagen, dass man aus der MM ein Nostalgiemagazin für Erwachsene mit hohem Comicanteil machen soll. Einige "Plastikspielmüll"-Magazine wie Lego Ninjas verkaufen sich noch mit am Besten bei den Kleinen, das Gimmick ist demnach wohl weniger ausschlaggebend. Das Eltern die MM den Kindern nicht kaufen, könnte doch einfach damit zu tun haben, dass die kleinen Bengel das garnicht haben wollen?
    Denke, ein Magazin- und Gimmick-Anteil sollte sich an aktuellen Themen (nicht nostalgischen) ausrichten. Insbesondere sollte mit dem Heft keine Seitenschinderei (Papierverschwendung!) betrieben und keine Plastikmüllkultur (Umweltverschmutzung!) gefördert werden, wie seit mehr als einem Jahrzehnt (oder sind es schon mehr als zwei?). Hat der Verlag den Schuss nicht gehört?

  4. #4
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.475
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Denke, ein Magazin- und Gimmick-Anteil sollte sich an aktuellen Themen (nicht nostalgischen) ausrichten. Insbesondere sollte mit dem Heft keine Seitenschinderei (Papierverschwendung!) betrieben und keine Plastikmüllkultur (Umweltverschmutzung!) gefördert werden, wie seit mehr als einem Jahrzehnt (oder sind es schon mehr als zwei?). Hat der Verlag den Schuss nicht gehört?
    ich lese daraus, dass du ein Heft wie in deiner Kindheit haben möchtest. Das funktioniert aber nicht mit Kindern von heute und ich bezweifle, dass man überhaupt noch Kinder ab dem Lesealter mit klassischen Comics in nennenwertem Umfang erreicht. Nicht nur der Freizeit-Konsum hat sich seit den 70ern grundlegend geändert, auch die Ästhetik, mit denen die Kinder sozialisiert werden. Daher vermute ich, dass dein Wunsch vielleicht früher Wirklichkeit werden wird als dir lieb ist - allerdings richtet sich ein solches Heft nicht mehr an Kinder.
    Die Sache mit dem Plastikspielzeug kann man so oder so sehen. Es gibt ein bildungsbürgerliches Milieu, die vor solchen Zeitschriften sowieso einen großen Bogen machen und auch dafür gibts ja mit Magazinen wie "Geolino" längst einen Markt. Die anderen greifen weiter zu den Spielzeug mit Kindermagazinen.. da reicht ein Blick auf das Kinderzeitschriftenregal im HBF-Laden.

  5. #5
    SysOp und Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.582
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ist im Topolino aber auch nicht mehr so, die Beilagen gibt es inzwischen nur noch optional gegen Aufpreis. Aktuelle Auflagenzahlen gibt es nicht, aber die Entwicklung wird ähnlich geschätzt - 1993 lag das Topolino bei knapp über einer Million, 2014 angeblich bei einer Druckauflage von knapp über 200.000 und entsprechend niedrigeren Verkaufszahlen. Aktuell wird die Auflage unter 100.000 geschätzt. Das Topolino gibt es aber auch schon praktisch seit der Übernahme durch Panini (Herbst 2013) digital, insofern wären die reinen Verkaufszahlen gedruckter Auflage gar nicht mehr so aussagekräftig.

    Wie lange sich das MM-Magazin noch hält? Keine Ahnung, aber ich denke, das steht und fällt mit der Entstehung eigener Geschichten, die ja irgendwie verwertet werden wollen. Ob der Weg mit oder ohne Extra lohnender ist? Nun, es gibt das MM-Comics. Das gibt es inzwischen auch fast 10 Jahre, aber eben nur alle 2 Monate. Ich nehme sehr stark an, dass es zwar eine gewisse Nachfrage gibt, aber die Frequenz längst zu Lasten des MM-Magazins erhöht worden wäre, wenn es sich besser rechnen würde.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    MexicanDrugPharmacy
    Beiträge
    2.705
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    ich lese daraus, dass du ein Heft wie in deiner Kindheit haben möchtest. Das funktioniert aber nicht mit Kindern von heute und ich bezweifle, dass man überhaupt noch Kinder ab dem Lesealter mit klassischen Comics in nennenwertem Umfang erreicht. Nicht nur der Freizeit-Konsum hat sich seit den 70ern grundlegend geändert, auch die Ästhetik, mit denen die Kinder sozialisiert werden. Daher vermute ich, dass dein Wunsch vielleicht früher Wirklichkeit werden wird als dir lieb ist - allerdings richtet sich ein solches Heft nicht mehr an Kinder.
    Die Sache mit dem Plastikspielzeug kann man so oder so sehen. Es gibt ein bildungsbürgerliches Milieu, die vor solchen Zeitschriften sowieso einen großen Bogen machen und auch dafür gibts ja mit Magazinen wie "Geolino" längst einen Markt. Die anderen greifen weiter zu den Spielzeug mit Kindermagazinen.. da reicht ein Blick auf das Kinderzeitschriftenregal im HBF-Laden.
    Das mit den Heften "wie früher"/"Nostalgiemagazin für Erwachsene" hast Du hier aufgebracht. Wäre ein anderes Thema, da eben nicht dieselbe Zielgruppe. Welche Konzeptanpassungen hat denn das MMM in den letzten 10 Jahren erfahren, um dem Auflagenrückgang entgegenzuwirken? Mir scheint eine Ausgabe wie die andere. Und ja, ich schaue seit mehr als 10 Jahren nahezu (werk-)täglich im HBF-Laden vorbei.

    Nachtrag:
    Nicht missverstehen, ich warte nicht auf ein "besseres"/erfolgreicheres/auflagenstärkeres Heft. Es kann durchaus sein, dass da nichts mehr geht.
    Geändert von Pickie (22.01.2021 um 18:17 Uhr)

  7. #7
    Mitglied Avatar von gerrywien
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    428
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    es ist relativ egal an welcher schraube herumgedreht wird - gimmick, comics, magazinteil - das ist doch alles überholt und unzeitgemäß für kinder/teenies. ganz anders bei mir in den 80er/90er. da waren comics, magazininhalte und beilagen noch was wert, weil man eben nicht schnell mal im netz schauen konnte nach infos oder alles denkbare online bestellen. das gabs in der kombination nur im mm heft (und im yps). das ist jetzt kein „früher war alles besser“ gejammere (anderes thema), ich sage nur was sache ist.

  8. #8
    fuxiger Teilzeit-SysOp Avatar von Markus
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    BRD/ BaWü/ Heidelberg
    Beiträge
    3.475
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Johnny_Hazard Beitrag anzeigen
    Da mußt du mußt du klar unterscheiden. Ninjago dürfte als Beigabe etwas haben was in das Lego Universum paßt und in 10 Jahren noch bespielbar ist. Dürfte meistens klein und teuer sein das Gadget....... und ein Bezug zu Lego/Ninjago.(gehe ich von aus zumindest, ich habe mir das Heft noch nie näher angeschaut) Beim MMM weiß ich nicht wieviele Pfurzkissen analoger und digitaler Art bereits erschienen sind oder ein eletrischer Rülpser mit unterschiedlichen Tonlagen. Die meisten Spielzeuge im MMM halten so lage wie man sie werfen kann. Und der Disneybezug ist gleich null. Topolino hat ztw. als Gadgets Bauteile dabei gehabt für unterschiedliche Fahrzeuge mit Figur, zB. Phantomias mit Doppeldecker oder dem 313. Wenn man das Anfixen betrachten würde legt man das aktuelle MMM neben das Ninjago und sieht Eltern zu beidem nein und Kind zu Ninjago Mag ja und zu MMM nein also quengeln geht zu ninjago.
    ..ich verstehe das Ansinnen, ich denke nur nicht das Kinder sich heute noch unbedingt von Gimmicks mit Disneybezug wie dem 313er "anfixen" lassen. Da fehlt der aktuelle Bezug/Hype dann doch zu sehr zu. Lego und Furzkissen sind dagegen relativ zeitlos.

    Zitat Zitat von Johnny_Hazard Beitrag anzeigen
    Und bzgl. des aktuellen Klimahypes ist das aktuelle MMM ja der Oberkiller, viel Plastik und da schnell schrott null nachhaltig. Ferner was spricht denn nicht für ein Magazin mit weniger Gadgets und besseren Textpassagen, Werbung für die anderen Titel. Der Entenkurier ist das Allerletzte sprichwörtlich, ebenso die meisten Titelbilder welche diesem und jenem voll gekleistert sind und das Hauptbild selbst ist unter ferner liefen, selbst ein Gag ist tlw. nicht mehr erkennbar. Und da man Richtung 50.000 verkaufta Auflage geht kann man ruhig mal eine Wende im Erscheinungsbild riskieren. Das merwürdige ist ja auch daß egmont bei der Leserschaft nicht mal so eine Umfrage macht bzgl. des Heftes (gab es früher ein paar mal) am besten in Verbindung mit einem Gewinnspiel um die Leser mehr zur teilnahme zu animieren.
    ..ich gebe dir recht, es ist nicht nachhaltig (streng genommen müsste man eigentlich das bei allen Papier-Zeitschriften fragen), das interessiert jedoch nur eine bestimmte Klientel und die wird mit anderen Magazinen (oder direkt mit digitalen Inhalten bedient). Ich vermute, dass bei der Auflage das MMM noch rentabel, aber eben nur wenig darüber läuft, was der Art der günstigen gesamteuropäischen Produktion der Comic-Geschichten zu verdanken ist. Da zeichnet sich wie bei anderen Comicmagazinen bald ein Punkt ab, wo man am Heft entweder sparen muss (weniger Seiten, mehr Nachdrucke, verkleinerte Redaktion, billigeres Papier) oder deutlich teurer machen mit anderer Zielgruppe. Jedenfalls würde man mit Werbung keine neuen Leser finden und würde nur Geld verbrennen, dass aus dem schrumpfenden Etat entnommen werden müsste. Die Reichweite in den Läden sinkt mit der schrumpfenden Auflage ja noch zusätzlich, was nicht gerade verkaufsförderlich ist. Egmont muss keine Umfragen machen, die wissen mit ihren regelmäßigen teuren und umfangreichen Jugendstudien eigentlich sehr gut, wie Kinder ticken. Die wollen im Zweifel eben lieber Activity-Magazine und weniger klassische Comics.

    Zitat Zitat von Pickie
    Nachtrag:
    Nicht missverstehen, ich warte nicht auf ein "besseres"/erfolgreicheres/auflagenstärkeres Heft. Es kann durchaus sein, dass da nichts mehr geht.
    Keine Sorge
    Wahrscheinlich ist dem Auflagenrückgang nichts wirklich Nachhaltiges entgegenzusetzen.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Spectaculus 1/4
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    Froschloch
    Beiträge
    2.172
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    2
    Die Tatsache, dass man das Heft mittlerweile ohne Extra abonnieren kann, scheint ja bislang noch nicht bei vielen angekommen zu sein...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •