User Tag List

Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. #1
    Mitglied Avatar von Snowbell
    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    251
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Welche Manga habt ihr bisher verkauft oder weggegeben?

    Nur eine kleine Fun-Frage, weil es mich mal interessiert, welche Manga ihr bisher verkauft oder weggegeben habt und warum. Ist auch mal nett so zu sehen, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind.
    Ich selber habe tatsächlich bisher weder verkauft noch weggegeben, nur verliehen und nicht wiederbekommen...

  2. #2
    Mitglied Avatar von Wolfsdrache
    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.053
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Detektiv Conan 30 Bände von 3x bis 6x, ich kam mit dem Lesen so gar nicht mehr hinterher und lese es jetzt nur noch aus der Bibliothek.
    Inu Yasha, in der alten Auflage. Später wieder bereut und die New Edition geholt.
    .hack, Wahrscheinlichkeit war gering, dass es nochmal wieder gelesen wird.

    DAISUKI Magazin (komplett), nahm nur Platz weg und war zum Wiederlesen auch kein so schönes Format.

    Kann sein, dass noch etwas fehlt, aber eigentlich müsste es das gewesen sein.

  3. #3
    Mitglied Avatar von KuroKenshin
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    856
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vor kurzem endlich Ranma 1/2 (38 Bände) für mich einer der langweiligsten Reihen, die ich je gelesen habe, nahm unnötig Platz weg und mir egal wegen vergriffen.
    Pandora Hearts (alle 24 Bände komplett), blickte rein gar nicht durch bei der Story und das Ende habe ich auch nicht verstanden. Kann den Hype darum nicht verstehen.

    Ich bereue weder, das ich mich von Ranma 1/2 noch von Pandora Hearts getrennt habe.

    Werden sicherlich noch ein paar Reihen, vor allem ältere folgen, weil ich auch Platz für Reihen brauche, wo ich wieder lesen will.
    "OH MY GODDDDDDDD"

  4. #4
    Mitglied Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    11.2019
    Beiträge
    119
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sailormoon und Yugioh (hatte jeweils nur den ersten Band) habe ich weggeschmissen (Altpapier). Die fand ich so schlecht, dass ich sie niemandem hätte schenken geschweige denn verkaufen mögen.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2020
    Beiträge
    93
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zwar teilweise offtopic aber musste ich mal teilen:

    Ich weiß nicht mehr welche Reihe das war, aber ich hatte mal vor Jahren was auf eBay gebraucht gekauft und die Bücher und das ganze Paket haben schlimmer gerochen als ein ewig nicht geleerter Aschenbecher. Das war so eklig, dass ich die direkt in die Mülltonne geworfen hab... Leider nicht zum Altpapier, weil ich die dann auch noch im Auto zum Container hätte fahren müssen. Meine ganze Bude hat eine weile danach gerochen. Eww..
    Davon stand natürlich nichts in der Artikelbeschreibung. Und Leute wundern sich, warum ich beim Verkaufen extra "Aus Nichtraucherhaushalt" dazuschreibe.

  6. #6
    Mitglied Avatar von KuroKenshin
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    856
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von mianyaa Beitrag anzeigen
    Zwar teilweise offtopic aber musste ich mal teilen:

    Ich weiß nicht mehr welche Reihe das war, aber ich hatte mal vor Jahren was auf eBay gebraucht gekauft und die Bücher und das ganze Paket haben schlimmer gerochen als ein ewig nicht geleerter Aschenbecher. Das war so eklig, dass ich die direkt in die Mülltonne geworfen hab... Leider nicht zum Altpapier, weil ich die dann auch noch im Auto zum Container hätte fahren müssen. Meine ganze Bude hat eine weile danach gerochen. Eww..
    Davon stand natürlich nichts in der Artikelbeschreibung. Und Leute wundern sich, warum ich beim Verkaufen extra "Aus Nichtraucherhaushalt" dazuschreibe.
    Joar, könnte ein Grund sein. BTT Appleseed und Dominion werden noch folgen, mal schauen wer diese ganz alten Schinken noch haben will.
    "OH MY GODDDDDDDD"

  7. #7
    Mitglied Avatar von Rodmor
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    1.260
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also ich habe schon ne ganze menga Reihen vertickt aus ganz verschiedenen Gründen.

    Namenhafte Beispiele wären z.b. Attack on Titan, The Seven Deadly Sins, Magi, Yamada Kun and the Seven Witches, Welt ohne Freiheit uvm...

    Attack on Titan hat mir die Entwicklung der Geschehnisse absolut gar nicht zugesagt, dass war einfach mal ein dicker fetter Stinkefinger im Band 21.
    Deadly Sins hat mich mit dem DragonBall feature verloren (Scoutermechanik why?)
    Magi war im letzten drittel für mich leider zu überladen, wobei ich der Reihe schon hinterher trauer. Vielleicht werde ich sie mir irgendwann nochmal besorgen.
    Yamada kun hätte mit Band 12 enden sollen, dass ganze hat sich zu sehr gezogen.
    Welt ohne Freiheit muss man gelesen haben um zu verstehen warum der Band in die Mülltonne gehört :P

    Oh und irgend eine Saint Dragon Shojo was auch immer Reihe habe ich mal als Beifang erhalten, die ist auch in die Tonne gewandert.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.161
    Mentioned
    114 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich hab bisher noch nicht so viel verkauft. Es gibt aber noch ein paar Serien, die ich verkaufen will. Bisher verkauft haben ich:
    Ranma ½ (englische 2-in-1-Bände, komplett): Ich weiß nicht mehr, in welchem Band das angefangen hat, aber die zweite Hälfte hätte man weglassen können, da es nur noch das Gleiche war: Ein Gegner/Konkurrent/was auch immer Ranmas findet oder erhält ein magisches Objekt, was ihm einen Vorteil verschafft, um Ranma zu besiegen. Am Ende gewinnt Ranma doch. Direkt nachdem ich den letzten Band gekauft und gelesen hatte, hatte ich sie zum Verkauf angeboten.
    Gintama (1-10): War nicht schlecht, aber auch nicht so gut, dass ich die Serie weitergesammelt hab. Und mind. Band 11 war dann mittlerweile auch vergriffen. Außerdem erscheint die Serie in einem extrem langsamen Rhythmus. Wenn sie nicht doch irgendwann abgebrochen wird.
    L-DK (1-6): Hatte die Serie 2013 oder 2012, glaube ich, angefangen. 2015 oder so dann den sechsten Band gekauft. Hatte mich nie so sehr interessiert, dass ich zügig weitergekauft hab. Und die späteren Bände hätte man eh nur noch zu hohen Preisen bei eBay erhalten.

    Edit: Ach ja, es funktionieren ja immer noch nicht alle Zeichen. Stellt euch zwischen L und DK ein Herz anstelle eines Striches vor.
    Geändert von Anti (02.11.2020 um 20:30 Uhr)
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  9. #9
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Morioh Town
    Beiträge
    1.400
    Mentioned
    63 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Von denen dir mir gerade einfallen:

    Wedding Peach:

    Fand den Manga im Vergleich zum Anime extrem schlecht. Machte keinen Spaß den zu lesen. So ähnlich wie mit Sailor Moon, das ist als Manga auch ein Krampf...

    Ranma 1/2:
    Nicht, weil mir die Serie nicht gefällt. Liegt eher an der hässlichen Ausgabe von EMA und weil ich sie eh nicht vollständig hatte. Warte ab, ob eine Neuauflage auf deutsch kommt oder ich hole mir eine engl. Ausgabe davon. Da Ranma 1/2 mein erster Manga war, verbinde ich viel Nostalgie mit der Serie.

    Blood Lad:
    Hier war der Farbschnitt schuld. Ich hatte die ersten Bände mit Farbschnitt und dann eine längere Zeit nicht weitergekauft. Dadurch war die Erstauflage weg und ich hätte die ersten Bände mit Farbschnitt und die anderen nicht. Daher habe ich die ersten Bände verkauft. Wollte die Serie eigentlich später noch komplett holen, aber irgendwie war sie mir dann doch nicht so wichtig.

    Rave:
    Hier hatte ich nur die ersten 8 Bände. Habe die Serie spät entdeckt und bevor ich alles nachkaufen konnte, waren viele Bände schon vergriffen. Wodurch es keinen Sinn machte, die Bände zu behalten. Müsste sonst alle Bände zu Mondpreisen einzeln kaufen. Hatte immer darauf gehofft, dass Carlsen eine Neuauflage bringt, weil sie die anderen Werke von Hiro Mashima haben. Doch 100 Jahre später kam immer noch nichts.
    Ganz viel für Manga Cult!
    Anime-Empfehlung:

    Yu Yu Hakusho auf Netflix

    Legend of the Galactic Heroes: Die Neue These auf Netflix




  10. #10
    Mitglied Avatar von PlutosStab
    Registriert seit
    10.2019
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    193
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich kann mich echt vieler Reihen nicht mehr erinnern, geschweige denn Oneshots oder der ersten 1-2 Bände einer Reihe....

    Welche mir noch im Gedächtnis geblieben sind, sind folgende:

    -Gantz 1-3 (diese Deluxe Edition oder wie die hieß) Immmmmmer die gleichen Gesichtsausdrücke ALLER beteiligten Figuren und des Protagonisten Verhalten, dessen Name Kei/Kay/Kai (? ach egal) war, ging mir unnnnnendlich auf den Keks.
    -Blame! 1 (auch hier diese Überformat-Edition, deren Name ich vergessen habe, weil wegen mir doch egal ) Fand den Film total toll, obwohl das ja ein

    recht offenes Ende gewesen ist

    .
    -Beyond Evil Bände 1-4 Einmal lesen reichte mir, zumal ich das Ende wenig toll fand.
    -Shao - Die Mondfee 1
    -Naruto Massiv Bände 2-12. Mich interessiert nix mit Sasuke. Ödet mich an der Kerl. Dafür mag ich viele andere Figuren, doch um das nochmal zu lesen, sind mir der Zeichenstil zu schlecht und viele Kapitel mit Figuren, die mich 0,000000 interessieren. Die Reihe werde ich trotzdem auslesen, denn zum einmaligen Lesen finde ich die Story um Narutos Ninjaweg echt nett Die Bände 13-17 werden ebenfalls verkauft (weiter kam ich bisher noch nicht). Band 1 behalte ich, da

    die Story in sich recht geschlossen ist und mir da einiges gut gefallen hat.


    -Di-Gi-Charat 1-2 Aus dem alter bin ich echt raus.
    -Re:Member 1-2 Gefiel mir ganz ok, aber die Reaktionen der Schüler waren mir oft zu unrealistisch und beknackt.
    -Dragons Rioting 1-3
    -Game-Lust ohne Liebe Band 1 Fand ich das schlecht!!

    Ansonsten stehen noch zig Mangas zum Verkauf frei. Bin da mittlerweile rigoros, da der Platz knapp wird und Geld immer nett ist Außerdem sind die Lebenszeit u die frei verfügbare Zeit mit Energie und Lust zu lesen zu sehr begrenzt, um diese mit mittelmäßigen Geschichten zu verschwenden.

  11. #11
    Mitglied Avatar von KuroKenshin
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    856
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So, habe mich nun von vielem auch vergriffenen Titeln getrennt wie:


    Sailor Moon, Band 1-3 (Egmont)
    Lythtis, Band 1-2 (Planet Manga)
    Oh! My Goddess, Band 1-24 (Egmont)
    Record of Lodoss War: Lady von Pharis, Band 1-2 (Carlsen)
    Peridot, Band 1 (Planet Manga)
    Neon Genesis Evangelion, Band 1-6 (Carlsen)
    Bibliotheca Mystica, Band 1-5 (Egmont)
    Vampire Miyu, Band 1-10 (Carlsen)
    3 x 3 Augen, Band 1-2 (Carlsen)
    Hiroki Endo: Short Stories (Egmont)
    Orion (Masamune Shirow), Band 1-3 (Egmont)


    Haben alle neue Besitzer.
    Geändert von KuroKenshin (06.05.2021 um 08:46 Uhr)
    "OH MY GODDDDDDDD"

  12. #12
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Morioh Town
    Beiträge
    1.400
    Mentioned
    63 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Fairy Tail, die Bände 1-10. Waren sogar alle noch 1. Auflage, da direkt bei erscheinen gekauft und daher mit einigen Fehlern, weshalb ich es damals abgebrochen habe.

    Spy x Family Band 1 wegen den unschönen Abdrücken im Cover und Backcover. Wird später nochmal geholt, da mir die Serie sehr gut gefällt.
    Ganz viel für Manga Cult!
    Anime-Empfehlung:

    Yu Yu Hakusho auf Netflix

    Legend of the Galactic Heroes: Die Neue These auf Netflix




  13. #13
    Mitglied Avatar von Clarabelle
    Registriert seit
    05.2019
    Ort
    Im Auenland^^
    Beiträge
    315
    Mentioned
    27 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Insgesamt habe ich bisher sieben Reihen verkauft und einen Manga habe ich noch im Buchladen zurückgeben können, was glücklicherweise zu dem Zeitpunkt noch möglich war:

    Die Legenden vom Traumhändler (Abgeschlossen): Die einzelnen Kurzgeschichten mochte ich, aber je weiter die Reihe voranschritt, desto verwirrender wurde die Handlung und irgendwann wurde es mir zu langweilig. Im Nachhinein machte es für mich keinen Sinn mehr die Reihe zu behalten, ich hatte einfach keine Lust sie erneut zu lesen. Abgesehen davon hat der Inhalt keinen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen.

    Die Schokohexe (Laufend): Keine Ahnung, warum ich den nochmal abgebrochen habe.

    Kami Kami Kaeshi (Abgeschlossen): Fand ich ganz nett, aber auch hier nichts was ich erneut lesen würde, der Manga blieb mir ähnlich wie Die Legenden vom Traumhändler nicht lange im Gedächtnis. Daher hat es erneut für mich einfach keinen Sinn gemacht die Reihe zu behalten.

    Im - Great Priest Imhotep (Nach Band 5 abgebrochen): Normalerweise bin ich ja ein Fan von allem was mit dem Alten Ägypten zu tun hat, nur in diesem Fall scheint da wohl irgendetwas gewesen zu sein, was mich die Lust hat verlieren lassen. Kurioserweise weiß ich allerdings nicht mehr was es war, vielleicht die Ähnlichkeit zu Blue Exorcist, was mich nach und nach abgeschreckt hat.

    Wie es Miss Beelzebub gefällt (Nach Band 3 abgebrochen): Fand den Manga schlicht und einfach furchtbar langweilig. Abgesehen davon störte mich das Seitenformat.

    Deine wundersame Welt (Nach Band 3 abgebrochen): Hübscher Zeichenstil, aber die Geschichte hat mich irgendwie total gelangweilt.

    One Piece (Nach Band 5 abgebrochen): Habe bisher immer nur den Anime im Fernsehen (und online) gesehen und dachte ich probier auch mal den Manga aus. Sagen wir es mal so, mein Interesse flaute wahnsinnig schnell ab und die Reihe war mir zum Sammeln und Kaufen einfach zu lang (ein Grund weshalb ich den Anime auch nicht mehr kaufe und die wenigen Boxen die ich hatte verkauft habe). Abgesehen davon hält sich mein Interesse was diesen Titel angeht inzwischen echt in Grenzen. Ich habe so Phasen wo mein Interesse wieder steigt, aber nicht genug um mir (nochmal) den Anime oder Manga zu kaufen. Ich gebe zu, dass ich ab und zu ganz gerne Fanfiktions dazu lese, aber mehr auch nicht.

    Chobits-Luxury Edition (Abgeschlossen): Habe mir die Neuausgabe gekauft, weil ich den Manga bis dato noch nicht kannte und die Idee mit den humanoiden Computern ganz interessant fand. Das war es aber auch schon, außer dieser Idee fand ich die Reihe total langweilig und das Ende um ehrlich zu sein ziemlich dämlich, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. Da der Kauf noch nicht so lange her war, konnte ich die beiden Bände im Buchladen zurückgeben.

    Mein Leben als Werwolf-Butler! (Abgeschlossen): Eine recht süße und lustige Geschichte, abgeschlossen in zwei Bänden, aber nicht so herausragend, dass ich diesen Manga unbedingt behalten müsste.


    Außer bei zwei Titeln habe ich es bisher nicht bereut, dass ich sie verkauft (oder im Falle von Chobits zurückgegeben) habe.
    Geändert von Clarabelle (24.03.2021 um 22:07 Uhr)

  14. #14
    Mitglied Avatar von KuroKenshin
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    856
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Weitere Mangas, von den ich mich getrennt habe wären:

    Adou, Band 1 (Collectors Edition) Adou nochmal den Manga nur gekauft.
    Appleseed, Band 1-9 (EMA)
    Dominion, Band 1-5 (EMA)
    Xenon, Band 1-7 (Carlsen Ausgabe)
    "OH MY GODDDDDDDD"

  15. #15
    Mitglied Avatar von Ban_Mido
    Registriert seit
    01.2007
    Beiträge
    122
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von KuroKenshin Beitrag anzeigen
    So, habe mich nun von vielem auch vergriffenen Titeln getrennt wie:


    Sailor Moon, Band 1-3 (Egmont)
    Zitat Zitat von Anthracite Beitrag anzeigen
    Sailormoon und Yugioh (hatte jeweils nur den ersten Band) habe ich weggeschmissen (Altpapier). Die fand ich so schlecht, dass ich sie niemandem hätte schenken geschweige denn verkaufen mögen.
    Autsch, das tut echt weh! Vor allem wenn ich bedenke, was für Unsummen ich nachher für die hinteren "Yu-Gi-Oh!"-Bände hinblättern konnte. Ich mag beide Mangas sehr gerne. Bei "Sailor Moon" würde mich mal interessieren, ob alte oder neue Auflage, denn die neue Auflage fand ich eigentlich nur schlecht, weil die Übersetzung so unterirdisch ist und dadurch vieles keinen Sinn ergibt. Ich musste sogar zum Ende hin auf englische Scanlations umsteigen, weil's echt gar nicht mehr ging!
    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    Ich hab bisher noch nicht so viel verkauft. Es gibt aber noch ein paar Serien, die ich verkaufen will. Bisher verkauft haben ich:
    Ranma ½ (englische 2-in-1-Bände, komplett): Ich weiß nicht mehr, in welchem Band das angefangen hat, aber die zweite Hälfte hätte man weglassen können, da es nur noch das Gleiche war: Ein Gegner/Konkurrent/was auch immer Ranmas findet oder erhält ein magisches Objekt, was ihm einen Vorteil verschafft, um Ranma zu besiegen. Am Ende gewinnt Ranma doch. Direkt nachdem ich den letzten Band gekauft und gelesen hatte, hatte ich sie zum Verkauf angeboten.
    Jepp, typisch Rumiko Takahashi. Erinnert mich gerade an "Inuyasha", wo es ja auch ab nem bestimmten Punkt immer nur noch dasselbe war in Endlosschleife. "Ranma" will ich aber auch endlich mal lesen. Hoffentlich langweilt der mich dann nicht auch so x.x
    Zitat Zitat von PlutosStab Beitrag anzeigen
    Ich kann mich echt vieler Reihen nicht mehr erinnern, geschweige denn Oneshots oder der ersten 1-2 Bände einer Reihe....

    Welche mir noch im Gedächtnis geblieben sind, sind folgende:

    -Gantz 1-3 (diese Deluxe Edition oder wie die hieß) Immmmmmer die gleichen Gesichtsausdrücke ALLER beteiligten Figuren und des Protagonisten Verhalten, dessen Name Kei/Kay/Kai (? ach egal) war, ging mir unnnnnendlich auf den Keks.
    -Re:Member 1-2 Gefiel mir ganz ok, aber die Reaktionen der Schüler waren mir oft zu unrealistisch und beknackt.
    Wie kann man denn nur "GANTZ" weggeben? Mein Herz blutet T.T Aber bei "re:member" hab ich vollstes Verständnis. Da hab ich nicht mal mehr den 2. Band gekauft. Zu dumme Charaktere und abgedroschene Asia-Horror-Klischees am laufenden Band. Der Zeichenstil war auch nicht das Gelbe vom Ei.

    -------

    Aber jetzt zu mir. Das Bescheuerte ist, dass ich viele meiner verkauften und weggegebenen Mangas später noch mal gekauft habe^^''' Also spontan fallen mir da ein:

    Dragon Ball diverse:
    Ich hätte einfach nicht gewusst, wie ich von meinem Taschengeld hätte 42 Bände kaufen sollen, also fing ich total kernbehindert an, alle Bände random an Freunde zu verschenken. Inzwischen habe ich aber alle Einzelbände günstig gebraucht zusammen bekommen und Band 1-7 sogar in der Gold Edition.

    Sailor Moon alte Auflage 1-3 + 11 & DoReMi 1:
    Hier lag es eher daran, dass ich in die Pubertät kam und es auf einmal wichtig wurde, was andere denken und da konnte ich natürlich als Junge keine Mädchen-Mangas kaufen gehen. Das Krasse ist: Selbst als ich mir als Erwachsener(!!) die Komplettbox mit allen 12 Bänden der Neuauflage am Bahnhofskiosk gekauft habe, bin ich noch blöd angemacht worden. Also das war schon ein starkes Stück, Verkäuferinnen gibt's... Ne Freundin hat mir sogar für nur 50 Euro auf dem Flohmarkt alle 18 Bände der alten Auflage klargemacht und die "Eternal Edition" kaufe ich natürlich auch. "Sailor Moon" ist eben einsame Spitze!
    Die 3 "DoReMi"-Bände hab ich mir irgendwann gebraucht gekauft und sogar den Band zur dritten Staffel auf Japanisch.

    Crewman3 1-2:
    Auch den Manga hab ich 2x gekauft. Ich fands halt echt doof, dass der Prolog aus der "Kids Zone" nicht auch im Taschenbuch mit drin war und das Ende ist natürlich ziemlich abrupt und unbefriedigend. Aber als ich meine "Best of BANZAI!"-Sammlung komplettiert habe (jepp, kein Scheiß. Hab ALLE "Best of BANZAI!"-Reihen komplett im Regal stehen.), musste ich natürlich auch "Crewman3" der Vollständigkeit halber noch mal kaufen. Hab ihn sogar mit dem Bügelbild in Band 1 bekommen. Bleibt jetzt auch bei mir, damit meine perfekte BANZAI!-Sammlung vollständig ist. BTW hab ich mir irgendwann auch alle Kids Zone-Ausgaben aus der Anfangszeit günstig klargemacht und konnte somit endlich die komplette Vorgeschichte lesen^^

    I*O*N ist halt ein Einzelband. War ganz cool, aber les ich wohl kein zweites Mal.
    Black Torch Band 1: Boah ne. Ich fand alle Nebencharaktere vollkommen irrational und unausstehlich.
    Dragon's Crown 1-2: Waren gratis Rezensionsexemplare, aber sprachen mich nicht so an. Hab ich dann gegen die "Rock'n'Roll Kids"-DVD-Box getauscht.
    Merry Nightmare 1 und noch irgendein Band aus der Mitte: Da sprang einfach nicht der Funke über.

    Doubt 1-4 & Judge 1-6:
    Von ner Freundin geschenkt bekommen- nur die letzten zwei Bände musste ich noch dazu kaufen. Waren cool, aber wenn man weiß, wer hinter allem steckt, liest man den Manga eh kein zweites Mal, also habe ich beide Reihen gegen den kompletten "X"-Manga von CLAMP getauscht mit allen Tarotkarten. Nun wo Carlsen "Doubt" allerdings eine edle Neuauflage mit Schuber spendiert, komm ich doch ins Grübeln... Zumal mir "Secret" vom selben Mangaka richtig gut gefallen hat und ich mir wohl auch "Dead Company" holen werde. Also sobald die Neuauflage von "Doubt" auf Arvelle landet, werde ich nicht widerstehen können.

    Neko Majin, Kajika, Sandland & Mad Matic:
    Alles Einzelbände von Akira Toriyama aber von schwankender Qualität und die Formate waren komplett verschieden, was total uneinheitlich im Regal aussah. "Neko Majin" hat Hochformat spendiert bekommen und "Mad Matic" war ein Chibi-Manga, also das sah einfach nix aus. Als die Bände dann aber als Teil der "Akira Toriyama Short Stories" neu aufgelegt wurden, hab ich zugeschlagen. Die Bände sind von 1-8 durchnummeriert und haben alle dasselbe Format, also das bringt ein Sammlerherz schon eher zum Pochen. So kam es dann auch, dass ich alle noch ein zweites Mal gelesen habe, wobei ich "Kajika" immer noch grottenschlecht finde.

    Wolf's Rain 1-2:
    Vor laaaaaanger Zeit gekauft, aber nur kurz angelesen. Dann hatte ProSieben MAXX ja plötzlich angefangen, jede Woche eine Anime-Nacht mit Serien für Erwachsene auszustrahlen mit "Blood+", "Baki" und "Wolf's Rain", sodass ich mir endlich mal den Anime komplett anschauen konnte. Da hab ich den Manga dann auch endlich mal gelesen und es auch nicht bereut. Das Manga-Ende gefällt mir sogar DEUTLICH besser als das Anime-Ende, nur dachte ich mir, den Manga werde ich eh kein zweites Mal lesen, also hab ich ihn verkauft.

    100% Strawberry 1-19:
    Also der Tag muss erst noch kommen, an dem ich bereue, diesen Scheiß verkauft zu haben. Es fing so gut an. Mir gefielen die ersten 5 Bände richtig gut. Dann hieß es auf einmal, dass Tokyopop die Lizenz auslaufen lässt, also hab ich mir panisch schnell alle restlichen Bände gekauft, nur um festzustellen, dass in den restlichen Bänden bis kurz vor Schluss einfach nichts mehr passiert! Es kommen weiterhin immer neue Mädchen hinzu, doch man hat sich nicht mal mehr die Mühe gemacht, ihnen eine Backgroundstory oder eine Persönlichkeit zu spendieren. Zudem ist der Hauptcharakter mit dem falschen Mädchen zusammengekommen am Schluss! Als wäre das nicht schlimm genug, kam sogar noch ein kurzes Sequel in Japan raus über das Mädchen, das er eigentlich hätte wählen müssen und auch da findet sie nicht ihr Liebesglück und trauert ihm immer noch hinterher. Die Mangaka sollte sich echt was schämen.

    Samurai Champloo 1-2:
    Der Anime ist saugeil, also hab ich mich gefreut, als der Manga rauskam, allerdings hat er dann doch erstaunlich wenig mit der Anime-Vorlage zu tun. Nur Kapitel 1 war in etwa so wie die erste Hälfte von Folge 1, danach geht beides völlig getrennte Wege. Was ja erst mal nichts Schlechtes ist. Aber der Manga endet total offen und der Mangaka hatte nicht mal mehr Lust, den 2. Band vollzukriegen, sodass ein Kollege einspringen musste, dessen Geschichte aber auch kein zufriedenstellendes Ende darstellte. Da ich den Anime inzwischen komplett auf DVD habe, weine ich diesem unfertigen, halbgaren Manga keine Träne nach.

    Demon Diary 1-7:
    Womöglich der erste und auch einzige Manwha, dem ich je eine Chance gegeben habe. Grottenschlecht. Band 1 war eigentlich ganz süß und witzig, aber dann gab es einen Autorenwechsel und die neue Storywriterin fuhr das Ding gnadenlos gegen die Wand. Anstatt sich den Hauptcharakter weiterentwickeln zu lassen, taucht einfach irgendwann dessen zweite Persönlichkeit auf und sie verschmelzen, woraufhin er eben der badass Dämonenlord ist. Also diese Auflösung fand ich nun wirklich extrem billig.

    One Piece 1-3, 18 und 30:
    Genauso wie bei "Dragon Ball". Die hohe Bandanzahl hat mich einfach dann doch abgeschreckt und gerade OP ist ja ne Serie, die recht viel Zeit braucht, um in die Gänge zu kommen. Jetzt versuche ich aber doch so nach und nach alle Bände halbwegs günstig zusammenzubekommen. Also wenn jemand welche abzugeben hat: Immer her damit xD

    Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt! Manga UND Light Novel Band 1:
    Der Hype um diese Serie erschließt sich mir einfach nicht. Ich fand sie todsterbenslangweilig.

    Durarara!!, Atrail – Mein normales Leben in einer abnormalen Welt, One-Punch Man & re:member jeweils Band 1:
    Waren alle ganz ok, aber mehr auch nicht.

    Girls und Panzer + little army jeweils Band 1:
    Da der Haupt-Manga bloß den Anime aus der Sicht eines anderen Charakters nacherzählt, fand ich ihn etwas witzlos. "little army" gefiel mir aber richtig gut. Nur leider musste ich mal am Kiosk auf ne Freundin warten und hab Band 2 so richtig assi-like komplett im Laden gelesen, um Zeit totzuschlagen. Danach sah ich irgendwie keinen Sinn mehr darin, ihn zu kaufen und hab Band 1 verkauft. Aber wie gesagt, war dieses Prequel richtig gut, nur werde ich es wohl kaum noch mal lesen.

    Alpha²:
    War halt mal was anderes mit den maskulineren Männern mit Brustbehaarung als die sonst so androgynen Bishonen in Boys Love-Titeln, aber nach dem Lesen hab ich ihn auch gleich wieder verkauft. Als Carlsen allerdings diese noble Neuauflage mit Bonuskapitel veröffentlicht hat, hab ich sie mir als Mängelexemplar von Arvelle geshoppt. Bleibt jetzt auch in meiner Sammlung.

    12 Beast – Vom Gamer zum Ninja 1:
    War ein kostenloses Rezensionsexemplar, ich hatte nicht darum gebeten. Okayado ist absolut nicht mein Fall. Der "Monstermädchen"-Anime hat mich auch zu Tode gelangweilt.

    The Ones Within 1-2:
    Ich war einfach noch so dazwischen und unschlüssig. Zum Glück hab ich den Panda-Mundschutz behalten. Als ich mal wieder im Kiosk auf jemanden warten musste, hab ich dann einfach mal Band 3 gelesen, was zu der Erkenntnis führte, dass ich diesen Manga doch in meinem Leben brauche, also noch mal gekauft xD

    No Guns Life 1-2:
    Band 1 hat mich positiv überrascht, aber Band 2 war dann so gar nicht mein Fall.

    Bus Gamer The Pilot Edition:
    Zweifellos eine geile Story, nur leider ist sie der Auftakt einer Serie, die es wohl nie geben wird. Echt schade!

    Tag X Doppelband:
    Ich fand die Grundidee einfach interessant, doch die Umsetzung war dann irgendwie doch nicht so meins. Da war die Bonusgeschichte mit den Kuhmenschen wesentlich interessanter.

  16. #16
    Mitglied Avatar von KuroKenshin
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    856
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ban Mido

    Gebe ich gerne zurück wie kann man nur No Guns Life, der 13 Bände haben wird verkaufen? Vor allem richtig geiler Cyberpunk, mit einem Pistolenkopf wo gibts den sowas noch?
    Sailor Moon alte Auflage. Ganz einfach interessiert es mich nicht, kommt es eben weg. Ranma 1/2 war für mich der langweiligste Manga den ich je gelesen habe.

    Geschmäcker sind eben verschieden...


    Außerdem noch verschenkt:
    Basilisk, Band 1-5 (Heyne Edition) da ich die Master Edition beide Bände von Manga Cult besitze wozu doppelt haben?
    Record of Lodoss War: Chroniken von Flaim, Band 1-6 ebenfalls doppelt.
    Kenshin, Band 8-22 habe ich teilweise auch doppelt und wollte einfach niemand haben daher lieber verschenken ls in den Müll werfen.
    Geändert von KuroKenshin (06.05.2021 um 18:49 Uhr)
    "OH MY GODDDDDDDD"

  17. #17
    Mitglied Avatar von Ban_Mido
    Registriert seit
    01.2007
    Beiträge
    122
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von KuroKenshin Beitrag anzeigen
    Ban Mido

    Gebe ich gerne zurück wie kann man nur No Guns Life, der 13 Bände haben wird verkaufen? Vor allem richtig geiler Cyberpunk, mit einem Pistolenkopf wo gibts den sowas noch?
    Sailor Moon alte Auflage. Ganz einfach interessiert es mich nicht, kommt es eben weg. Ranma 1/2 war für mich der langweiligste Manga den ich je gelesen habe.

    Geschmäcker sind eben verschieden...


    Außerdem noch verschenkt:
    Basilisk, Band 1-5 (Heyne Edition) da ich die Master Edition beide Bände von Manga Cult besitze wozu doppelt haben?
    Record of Lodoss War: Chroniken von Flaim, Band 1-6 ebenfalls doppelt.
    Kenshin, Band 8-22 habe ich teilweise auch doppelt und wollte einfach niemand haben daher lieber verschenken ls in den Müll werfen.
    Der Kostenfaktor war in dem Fall ausschlaggebend. Da kostet ja ein Band 10 Euro, also wären da für die restlichen Bände noch 110 Euro auf mich zugekommen, das überlegt man sich dann zweimal, wenn einen der Titel nicht auf ganzer Linie überzeugt.

    Zu "Sailor Moon": Die starken Arcs im Manga sind die zur 2., 4. und 5. Staffel. Was da noch alles rauskam, hat mich schon sehr erschüttert. Der 90er Anime hat ja ne ganze Menge unterschlagen und vieles ergibt erst Sinn, wenn man den Manga gelesen hat. Also von daher nicht gerade eine Reihe, die man nur anhand der ersten 3 Bände beurteilen sollte.

    Zu "Ranma": Ich denke, es kommt hier halt sehr stark drauf an, mit welchen Erwartungen man an den Manga herangeht. Wenn man einen Battle-Manga mit viel Action erwartet, wird man enttäuscht. Erwartet man einen Romance-Titel wird man ebenfalls enttäuscht. Es ist halt schwerpunktmäßig eine Komödie und als solche muss man das Werk auch nehmen. Mir gefiel der schräge Humor im Anime total gut. Von daher freu ich mich schon auf die Reihe.

    BTW hätte ich "Kenshin" sofort genommen xD

  18. #18
    Mitglied Avatar von KuroKenshin
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    856
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Ban_Mido Beitrag anzeigen
    Der Kostenfaktor war in dem Fall ausschlaggebend. Da kostet ja ein Band 10 Euro, also wären da für die restlichen Bände noch 110 Euro auf mich zugekommen, das überlegt man sich dann zweimal, wenn einen der Titel nicht auf ganzer Linie überzeugt.

    Zu "Sailor Moon": Die starken Arcs im Manga sind die zur 2., 4. und 5. Staffel. Was da noch alles rauskam, hat mich schon sehr erschüttert. Der 90er Anime hat ja ne ganze Menge unterschlagen und vieles ergibt erst Sinn, wenn man den Manga gelesen hat. Also von daher nicht gerade eine Reihe, die man nur anhand der ersten 3 Bände beurteilen sollte.

    Zu "Ranma": Ich denke, es kommt hier halt sehr stark drauf an, mit welchen Erwartungen man an den Manga herangeht. Wenn man einen Battle-Manga mit viel Action erwartet, wird man enttäuscht. Erwartet man einen Romance-Titel wird man ebenfalls enttäuscht. Es ist halt schwerpunktmäßig eine Komödie und als solche muss man das Werk auch nehmen. Mir gefiel der schräge Humor im Anime total gut. Von daher freu ich mich schon auf die Reihe.

    BTW hätte ich "Kenshin" sofort genommen xD

    Klar ist der Kostenfaktor wichtig, wollte nur nur aufzeigen das Geschmäcker nun mal auch verschieden sind. Ich feiere die Reihe und als ich den Anime dazu anfing wollte ich wissen wie es im Manga weiter geht. Und da die Reihe mit Band 13 endet freue ich mich umso mehr drauf. Jetzt liegt es an TP natürlich nur noch wie der weitere Veröffentlichung Rhythmus voran getrieben wird...

    Sailor Moon, war ein Überbleibsel aus der Sammlung meines Bruders gewesen, kenne davon auch nur die 90's Anime TV Adaption + die 3 Kinofilme. Nach Wedding peach war Magical für mich uninteressant geworden ebenso Ranma 1/2, hatte mich aber nach ein paar Bänden schon ermüdet, da fand ich die Anime Adaption wesentlich besser.

    Tja, durch die Verbrechen des Mangakas wollte die wohl niemand nehmen, daher lieber verschenken. Werde die Reihe evtl. zeitnah als 3in1 auf englisch nochmal holen. Da die Reihe von EMA auch nicht mehr ganz so gut aussieht. Dennoch behalte ich die 28 Bände.
    "OH MY GODDDDDDDD"

  19. #19
    Mitglied Avatar von Ban_Mido
    Registriert seit
    01.2007
    Beiträge
    122
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von KuroKenshin Beitrag anzeigen
    Klar ist der Kostenfaktor wichtig, wollte nur nur aufzeigen das Geschmäcker nun mal auch verschieden sind. Ich feiere die Reihe und als ich den Anime dazu anfing wollte ich wissen wie es im Manga weiter geht. Und da die Reihe mit Band 13 endet freue ich mich umso mehr drauf. Jetzt liegt es an TP natürlich nur noch wie der weitere Veröffentlichung Rhythmus voran getrieben wird...
    I feel you -.--- Ich warte nun schon seit über nem Jahr auf die letzten 2 Bände von "Magical Girl Site". Tokyopop ist die Pest.

    Zitat Zitat von KuroKenshin Beitrag anzeigen
    Sailor Moon, war ein Überbleibsel aus der Sammlung meines Bruders gewesen, kenne davon auch nur die 90's Anime TV Adaption + die 3 Kinofilme. Nach Wedding peach war Magical für mich uninteressant geworden ebenso Ranma 1/2, hatte mich aber nach ein paar Bänden schon ermüdet, da fand ich die Anime Adaption wesentlich besser.
    Ah ok. Hm ne. Der Anime hat mir ab einem gewissen Punkt zu viele schlechte Filler gehabt.
    Zitat Zitat von KuroKenshin Beitrag anzeigen
    Tja, durch die Verbrechen des Mangakas wollte die wohl niemand nehmen, daher lieber verschenken. Werde die Reihe evtl. zeitnah als 3in1 auf englisch nochmal holen. Da die Reihe von EMA auch nicht mehr ganz so gut aussieht. Dennoch behalte ich die 28 Bände.
    Sag das mal den Leuten auf ebay, die trotzdem noch 140 Euro für ihre gebrauchten Bände haben wollen, also den Neupreis xD

  20. #20
    Mitglied Avatar von Anthracite
    Registriert seit
    11.2019
    Beiträge
    119
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Ban_Mido Beitrag anzeigen
    Autsch, das tut echt weh! Vor allem wenn ich bedenke, was für Unsummen ich nachher für die hinteren "Yu-Gi-Oh!"-Bände hinblättern konnte. Ich mag beide Mangas sehr gerne. Bei "Sailor Moon" würde mich mal interessieren, ob alte oder neue Auflage
    Tja, die Geschmäcker sind halt verschieden. Und das ist auch gut so, sonst wäre die Welt langweilig.

    Sailormoon muss die erste französische Ausgabe bei Glenat gewesen sein. Das war zu einem Zeitpunkt, bevor die Serie in Deutschland erschien. (Damals hatten die deutschen Verlage noch nicht begriffen, dass Mangas vor allem preiswert sein müssen, um sich zu verkaufen. Akira farbig, 17 Mark für nur 120 Seiten, das blieb in den Regalen liegen. Die Franzosen waren da weiter.)

    Bei Yugioh weiß ich nicht mehr, welche Ausgabe und welcher Verlag. Dazu habe ich ihn zu schnell weggeschmissen.

  21. #21
    Mitglied Avatar von Terra
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    197
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Direkt wieder 'My Genderless Boyfriend' - einfach nicht meins.

    Kenshin hab ich erst vor kurzen verkauft und das Geld dann gespendet. Weg mit dem Mist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •