User Tag List

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 122
  1. #1
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    21.194
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Mosaik 536 "Gestrandet im Paradies"

    ...in der kommenden Woche bei den Abonnenten.

  2. #2
    Mitglied Avatar von Blue-Cosmos
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    374
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das Cover wurde (etwas verdeckt), hier mit gepostet: https://www.facebook.com/Abrafaxe/po...58159139825733
    Blauer Hintergrund und roter Schriftzug war ohnehin vermutet. Diesmal wieder mit Palmenstamm rechts (wie bei Heft 533), diesmal jedoch nicht seitlich, sondern von vorn beleuchtet. Wie bei Heft 533 und 534 ragen auch bei 536 wieder Palmenblätter ins Bild.
    Der Südseelook zieht sich auf den Covern einheitlich durch. Nun bleibt noch offen, wessen Hand da an der Palme wedelt? Die Hand von Cover 534 (ebenfalls in der rechten Bildhälfte) ist es nicht. Ich glaube langsam, mit einer Formel das nächste Cover vorhersagen zu können.
    Lassen wir uns mal überraschen, wie es im Heft weiter geht. Ich bin und bleibe optimistisch, dass wir inhaltlich langsam Fahrt aufnehmen.
    Geändert von Blue-Cosmos (21.07.2020 um 17:23 Uhr)

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    249
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nun...

    ...isses da - und siehe da (wohl, weil fast gänzlich ohne den Quälgeist): es war immerhin ganz lustig und es wird wohl doch wieder zu einer Schatzsuche kommen. Jedenfalls kann man das nicht (mehr) ausschließen. Nicht so waaaaaahnsinnig originell, aber besser als Kinder zu Hause abgeben, was aber bestimmt zumindest Nebenstory bleibt.

  4. #4
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    5.500
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mein Heft war heute auch schon da. Wahrscheinlich wird es ein Heft mit Pitipak geben und eins mit der Schatzsuche.
    Die Beamtenseiten waren leider auch nur zum Gähnen. Schöne Südseebilder - das wars.
    Warum man am Text spart, erschließt sich mir nicht. Am Informativsten sind noch die Innenseiten.
    Nun gut die Leserbriefe - eben zum "niederknien"

  5. #5
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.785
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Die Beamtenseiten waren leider auch nur zum Gähnen.
    I beg to differ! :-) Gerade die fand ich wunderbar, die beiden Herren Kolonialpostbeamten sind dufte. Ich hoffe, wir sehen noch mehr von ihnen, Jens-Uwe, an dem Knochen ist noch viel Fleisch! Amüsiert hat mich zudem Abrax mit seiner intimen Kenntnis des Paragraphendschungels und seiner fröhlichen Ahnungslosigkeit, in der er die Schnipselkiste präsentiert. Übrigens viele lustige Zeigefinger in diesem Postamt, Andreas. Mein Favorit ist der auf S. 14 unten rechts, der sich aus den gefalteten Händen erhebt. Schön eingefangen! Insgesamt sind diese Szenen eine sublime Zusammenarbeit von Autor und Zeichner. Kudos!
    "Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!"
    Bhur am 12.9.2016

    "Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!"
    Nietzsche am 3.1.1889

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2020
    Beiträge
    46
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich lese die Reklame-Hefte auch ganz gerne so.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Singongo
    Registriert seit
    11.2019
    Ort
    Weingarten
    Beiträge
    133
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Meine Gattin hat mir das Heft gestern mit in die Reha gebracht. Als Sie wieder weg was, habe ich das Heft gleich gelesen und erstmals wieder das „magische Auge“ genutzt. Habe hier einfach mehr Zeit für solche Dinge.
    Ich bin von den Faxen auf dem heutigen Hochglanzheften noch immer angetan, auch wenn ich mit dem analogen Heft eigentlich ausreichend bedient bin.
    ...und wenn du wüllst, dann geh ich down on my knees... Hans Hölzel

  8. #8
    Mitglied Avatar von Blue-Cosmos
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    374
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Heute direkt am "Mosaik-im-Briefkasten-Tag" lesen können. Auf dem Cover fragt man sich erstmal, wobei Brabax da wohl erwischt wurde. Der Südsee-Look auf dem Cover zieht sich durch. Das Backcover ebenfalls klasse. Oftmals sehe ich diese als Cover-Alternativen (für das Folgeheft).
    Inhaltlich für mich bisher das beste Serien-Heft. Es geht aufwärts. Die Beamtenszenen fand ich gut. Ganz und gar nicht vermisst habe ich eine Serienfigur (und es ist nicht Califax gemeint ). So kann es gern öfter bleiben.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.029
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Auch bei mir heute im Briefkasten. Bei der Bewertung schließe ich mich im wesentlichen Blue-Cosmos und Tilberg an. Nicht wirklich überragend aber um Welten besser als der Vorgänger...
    Besonders gefällt mir das große Panel auf Seite 14. Schöne Details: Die Knarre und Süßigkeiten griffbreit in der Schublade. Der Mann ist wirklich auf ALLES vorbereitet.
    Und wenn die Dame auf dem Bild links seine Holde Angetraute ist, braucht man sich über seinen Charakter wohl nicht zu wundern.
    (OK, vielleicht auch die Tochter? Dann möchte ich das Bild der Mutter nicht sehen.)
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

  10. #10
    Mitglied Avatar von Jaromar
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    360
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Toll, Tilberg, dass du wieder mal hier bist!

    Auch ich fand die Szenerie beim Herrn Oberpostdirektor (ach nee, der ist bloß -meister) als das Beste vom ganzen Heft: Viele schöne Anspielungen auf Gegenwärtiges! Brabax: "Es ist immer gut, vorbereitet zu sein." Jetzt hat er zu seinen (bestimmt) gut gesicherten Vorräten auch noch ausreichend Wartenummern. Für den Fall der Fälle...

    Ansonsten: Wieder viele Versprechungen, wie es weiter gehen könnte. In Gesprächen ist die Galeone ja immer Thema, aber wenne geht's nu endlich los??? Ich hoffe nicht, dass ein "Hanseserie-Reloaded" folgt. Vielleicht müssen wir aber nur noch auf das nächste Heft warten. (Kleine Erinnerung: In der Weltreiseserie war es auch das 6. Heft. )

    Übrigens: Eine Person habe ich auch nicht vermisst...

    Und zu guter Letzt: Seit der Postmeister der DP wieder das Mosaik bringt, klappt's endlich wieder. - War schon am Freitag da!!!

  11. #11
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    5.500
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ein "garstiges Ende" für die "nicht vermisste Person" wäre, er würde von einer Würgeschlange vertilgt. Denn genau das würde dort im normalen Leben passieren, wenn er immer vom "Hof" entschwindet. Er passt auch wunderbar ins Beuteschema.
    Dann könnte man den alten "Trick" aus Heft 142 hervorholen...
    Damit bleibt die Person im Gespräch, ist nicht wirklich weg und eine Südseeballade könnte am südlichen Sternenhimmel aufziehen.
    Gewürzt mit etwas launischer Kolonialgeschichte, aber ich träume schon wieder

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    60
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Don als reisender Fakir getarnt, der nach Hinweisen auf das Silber seiner Ahnen fahndet, könnte das ganz leicht arrangieren! 😁

    Ich schätze mal, dass mit den Beamten jeder aus der Redaktion seine persönlichen Erlebnisse auf dem Amt, oder ner Zulassungsstelle verarbeitet hat ☺

    Ein paar kleine Anspielungen auf aktuelle Geschehnisse durften auch nicht fehlen. In der Deutlichkeit ist es mir aber schon lange nicht mehr aufgefallen. Zuletzt in der Form nach der Wende mal

  13. #13
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    21.194
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bilder aus dem neuen Heft, inclusive Mutschekübchen und kleine Hommage an Lona:
    https://m.facebook.com/story.php?sto...00000563991734

  14. #14
    Mitglied Avatar von mutawakkel
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Bretnig
    Beiträge
    357
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ...auch für mich eines der besseren Hefte der Serie, die Beamten sind doch recht schön in Szene gesetzt. Und als Bonus fehlt Piti. Das Heft schafft es auch, doch so etwas wie Spannung auf die nächsten Hefte aufzubauen (Schatzsuche, ständiges Aneinandervorbeifahren). Mal sehen, wie es weitergeht...

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2011
    Beiträge
    179
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Pitipak rennt weg. Gut so. Damit übt er schon für die Rückkehr in seine mutmaßliche Heimat Ponape. Wissen die Faxe, was ihn dort für ein gräßliches Ritual erwartet, wenn er sieben Jahre alt wird? Ein Clickbaiter würde etwas wie "Deutsche Ethnologen wurden blaß!" schreiben. Bin ja mal gespannt, ob und wie das im Mosaik thematisiert wird. Oder der damals noch ungemein populäre Kannibalismus auf den Inseln.

    Die letzte Seite gibt einen interessanten Ausblick: Ist das die Sepik-Expedition von 1886?
    https://edoc.ub.uni-muenchen.de/6514/1/Olig_Silke.pdf (S. 68)

    Damit hätte man vier mutmaßliche Persönlichkeiten an Deck:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_von_Schleinitz
    https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Hollrung
    https://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Hunstein
    https://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Schrader_(Astronom)

    Traritrara, die Post ist da: http://www.ag-deutsche-kolonien.de/c...-Neuguinea.pdf

    Der Postmeister erinnert mich irgendwie an den hier: https://www.youtube.com/watch?v=McFj_vq3cwk bzw. https://www.youtube.com/watch?v=9izkSVCXbjU
    Im Büro fehlt allerdings das Bildnis Seiner Majestät!

    Straßenbahn in Stephansort: https://de.wikipedia.org/w/index.php...0120206195847&

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    488
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mir gefällt das Heft sehr gut. Es ist lustig. Mir haben besonders die Szenen in der Kolonialverwaltung gefallen. Es bleibt spannend. Kommt man einer Galeone auf die Spur? Wird man Califax und Pitipak finden? Schön, dass die Flaschenpost nicht direkt Abrax und Brabax zugeleitet wird. Leider hat man in letzter Zeit Spannung oft schon im Ausblick auf das nächste Heft zunichte gemacht. Hoffentlich ist dies nun vorbei. Und es ist interessant und unterhaltsam. Mir gefällt die Comic-gerechte Darstellung der Kolonialverhältnisse und auch weiterhin das Südsee-Setting. Gerade in einer Zeit, in der Fernreisen nicht ohne weiteres möglich sind, wird das Fernweh doch etwas gestillt.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2020
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    43
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich hab's jetzt mal gelesen. Also spannend finde ich es nicht. Die Abrafaxe, die infolge von Sonnenstich scheinbar ihr Geld Queen Emma für ein paar Klamotten geschenkt haben, versuchen nun wieder an Moneten zu kommen. Ihre Bemühungen bei der Postverwaltung oder Queen Emma scheitern. Immerhin erbarmt sich schließlich Kraaki sie mitnehmen zu wollen, weil Brabax über profunde Kenntnisse über Schatzschiffe zu verfügen scheint.
    Das Bild auf dem Califax am Ende noch Piti hinterher rennt finde ich vollkommen unnötig. Wer hätte es erwartet? Die beiden gehen an Land und Piti büchst aus.
    Man fragt sich eigentlich warum Califax der Nervensäge überhaupt immer hinterher läuft? In 535 hat er ja schon die Nase voll davon. Man sieht ja nichtmal, dass Piti das irgendwem danken würde - er zu irgendwas für die Handlung nützlich ist.

    Im Vergleich zu 535 ein bisschen besser. Aber den Inhalt von beiden Heften hätte man auch gut in ein einziges tun können und es wäre bestimmt nicht überfrachtet gewesen.
    535 war seit dem Dino-Kapitel bestimmt inhaltlich eines der Hefte, das mich am meisten kalt ließ.

    Mein Sohn meinte, endlich ist Kraakmöller wieder da. "Der ist ja die einzige gute Figur im Mosaik derzeit." O-Ton.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Blue-Cosmos
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    374
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Dragonerhauptmann Beitrag anzeigen
    Man fragt sich eigentlich warum Califax der Nervensäge überhaupt immer hinterher läuft? In 535 hat er ja schon die Nase voll davon. Man sieht ja nichtmal, dass Piti das irgendwem danken würde - er zu irgendwas für die Handlung nützlich ist.
    Beobachte mal Eltern auf dem Spielplatz oder anderweitig. Da ist es das Gleiche.
    Ob man sowas im Mosaik lesen will, eine andere Frage; zumindest sollte es nicht die Hauptstory sein.

  19. #19
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    5.500
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Blue-Cosmos Beitrag anzeigen
    Beobachte mal Eltern auf dem Spielplatz oder anderweitig. Da ist es das Gleiche.
    Ob man sowas im Mosaik lesen will, eine andere Frage; zumindest sollte es nicht die Hauptstory sein.
    ..."läufst" du deinem Sprössling nicht hinterher, sehen es die "pädagogisch total verblendeten Helikopter-Eltern" und zeigen dich noch an.
    da ist dann das Jugendamt schnell...

    Ich bin für "laufen lassen", da lernen sie am schnellsten wie die Welt funktioniert. Eben lernen durch Schmerzen

  20. #20
    Mitglied Avatar von Blue-Cosmos
    Registriert seit
    06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    374
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    ..."läufst" du deinem Sprössling nicht hinterher, sehen es die "pädagogisch total verblendeten Helikopter-Eltern" und zeigen dich noch an.
    da ist dann das Jugendamt schnell...

    Ich bin für "laufen lassen", da lernen sie am schnellsten wie die Welt funktioniert. Eben lernen durch Schmerzen
    Du hast die Folgehandlung erraten. So wird's kommen: Califax gibt erschöpft auf. Das Jugendamt sieht den unbeaufsichtigten Pitipak und schon ist er weg. Während der Großteil der Leserschaft hier jubelt, kommt im Folgeheft die Ernüchterung, weil Emma Pitipak adoptiert.

  21. #21
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    5.500
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Blue-Cosmos Beitrag anzeigen
    kommt im Folgeheft die Ernüchterung, weil Emma Pitipak adoptiert.
    Male nicht den Teufel an die Wand

    (das hatten wir schon bei der Lutherserie

  22. #22
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.029
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich glaube, da besteht keine Gefahr. Die Dame ist viel zu clever (und zu egoistisch), um sich so ein Problem aufzuhalsen.
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

  23. #23
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    7.359
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ein Hinweis zur Handlungszeit ist mir aufgefallen: Queen Emma wird von Brabax mit „Mrs Coe-Forsayth-Farrell“ angeredet. Also spielt die Geschichte vor 1893, denn da heiratete die Gute den Herrn Kolbe.
    Genauer: Zwischen 1878 und 1893.

  24. #24
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2020
    Beiträge
    4
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo ihr lieben Mosaik-Fans,
    habe mir nach Jahren das Mosaik mal wieder gekauft und freue mich als neues Forumsmitglied auf regen Austausch mit euch!
    Bin damals nach der Japan-Serie ausgestiegen, weil es mir zu kindlich wurde. Nun scheint es zumindest wieder Beamtenwitze zu geben.
    Interessant, wie ihr den Umgang mit Pitipak mit Helikopter-Eltern in Verbindung bringt. Das Mosaik mal wieder als Spiegel des Zeitgeistes...
    Liebe Grüße aus Chemnitz

  25. #25
    Mitglied Avatar von Nante
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.029
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Ein Hinweis zur Handlungszeit ist mir aufgefallen: Queen Emma wird von Brabax mit „Mrs Coe-Forsayth-Farrell“ angeredet. Also spielt die Geschichte vor 1893, denn da heiratete die Gute den Herrn Kolbe.
    Genauer: Zwischen 1878 und 1893.
    Gut, also trennen uns (Wichtig für alle Donatisten) nach vorn wenigstens 1-5 Jahre vom Auftauchen eines gewissen Piratenkapitäns im Golf von Bengalen.
    Eine Krise kann jeder Idiot meistern. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.
    (angeblich) Anton Tschechow

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •