User Tag List

Seite 6 von 6 ErsteErste 123456
Ergebnis 126 bis 132 von 132
  1. #126
    Moderator Digedags Forum Avatar von Tangentus
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wolfen
    Beiträge
    1.455
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Vasco Betrugo Beitrag anzeigen
    Leider springt Pitipak mit.
    Unter 18 Jahren sind Zeitsprünge verboten.
    www.Tangentus.de
    MOSAIK Online Fanzine

  2. #127
    Mitglied Avatar von komnenos
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    165
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Gerade beim Stöbern entdeckt:

    http://comicforum.de/showthread.php?...rando-zur%FCck!!!

    Eine Bitte, die fast ein Jahrzehnt ungehört blieb, und wohl doch noch aktuell ist.
    Geändert von komnenos (01.08.2020 um 21:42 Uhr)

  3. #128
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    67
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Interessant was Chouette damals geschrieben hat, dass er gegen eine Rückkehr des Don ist, weil er, sinngemäss, dem (damalig) aktuellen Autor es nicht zutraut den Don würdig seines Charakters wiederzugeben. Das war 2011..

    War das seitdem bis heute eigentlich der selbe Autor?

  4. #129
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    7.373
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja.
    Fasse dich kurz! Nimm Rücksicht auf Wartende!

  5. #130
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Abrax kennt ihn.
    Beiträge
    639
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Um thowi zu zitieren, der schon 2011 einen sehr klugen Satz sagte:

    "MMn muss es aber auch möglich sein, einen neuen Fiesling zu entwickeln."

    Ja muss es - es kann doch nicht angehen, dass der Don der einzige Schurke ist, der wirklich Format hat. Man sehnt sich ja nur nach ihm zurück, weil er wirklich mgroßartig war, wie er ohne Skrupel mit viel Wissen und Raffinesse und gewaltiger Tücke den Abrafaxen das Leben schwer machte.

    Und gerade die Südsee-Serie würde einem wirklichen Schurken sehr viele Möglichkeiten bieten - deshalb kann man die Forderung von Thowi nur unterstützen !!!

    Her mit einem neuen Schurken, aber keinen vom Kaliber eines Krawallmöllers mit Fiete und Niete, sondern einen verschlagenen Typen, mit klugen Sidekicks und Handlangern und bitte keine Brutalo-Abziehbilder, sondern Figuren mit Verstand.
    Geändert von SilverBlade (11.08.2020 um 18:20 Uhr)

  6. #131
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2020
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    43
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von SilverBlade Beitrag anzeigen

    Her mit einem neuen Schurken, aber keinen vom Kaliber eines Krawallmöllers mit Fiete und Niete, sondern einen verschlagenen Typen, mit klugen Sidekicks und Handlangern und bitte keine Brutalo-Abziehbilder, sondern Figuren mit Verstand.
    Skrotonos ist für mich das perfekte Pendant und sogar dem Don überlegen, da er an Gewieftheit und diabolischer Ausstrahlung sogar dazu gelernt hat und erlernte wie man Menschen für seine eigenen Pläne dienstbar machen kann, auch wenn diese eigentlich andere Ziele haben (Ammun-Priester) oder erstmal unterschätzt werden (Lattig, Phisimachos).

    Skrotonos hatte vielleicht auch seine Höhen und Tiefen, aber keiner ist so filmreif untergegangen.

    Ob wir einen Schurken brauchen? Sicher.
    Gab jetzt schon mehrfach Versuche ohne und die waren maximal OK. Schurken geben einfach der Handlung die Würze.

  7. #132
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Abrax kennt ihn.
    Beiträge
    639
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Ohne Schurken taugt die ganze Südsee nichts. Aber auch keine andere Ecke der Welt und keine andere Epoche. Und wenn man im Zeitalter des Kolonialismus keine Schurken findet, dann weiß ich auch nicht.

    Da wir hier über den Don reden - der konnte genauso Menschen für seine eigenen Pläne dienstbar machen (die Wüstenräuber, den Dei von Tunis und und und ... ). Da sehe ich keinen Vorteil bei Skrotonos, der eigentlich nur wie ein Abziehbild des Don wirkt, denn der hat lange vor Skrotonos es zum Pharao gebracht.

    Und auch der Don konnte sich wunderbar verstellen und wurde unterschätzt.

    Also diese Runde geht trotzdem an den Don.

    Der Rest stimmt - wir brauchen neue Schurken und zwar keine Witzfiguren a la Wegel und Agerer, sondern Erzbösewichte, die ihr Handwerk verstehen und denen man den sadistischen Spaß an der Intrige auch anmerkt und die wirklich finstere Ziele verfolgen, muss ja nicht gleich die Weltherrschaft sein, aber auch nicht so das Übliche an Reichtum und dergleichen.

Seite 6 von 6 ErsteErste 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •