User Tag List

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 141
  1. #51
    Mitglied Avatar von Federkiel
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    944
    Mentioned
    132 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe gerade den Marskartoffel- Comic überflogen.
    Gut gezeichnet (wenn auch nicht mein Geschmack), allerdings habe ich recht schnell das Interresse daran verloren weiter zu lesen. Ich denke, dass es manchen Kindern da ähnlich ergeht.
    Eine richtig tolle Idee ist das einfügen kurzer Anleitungen für einfache Experimente.
    @Zwoelefant Ich denke auch, dass du gute Chancen hast. Dein Zeichenstil passt gut und bisher finde ich deine Idee origineller.
    Bin gespannt wies weiter geht.

    Wie wäre es mit kurzen "Randnotizen" über die jeweiligen Himmelskörper? Die könnte man als Zwischeninfos einfügen.
    Besucht mich doch einmal auf meiner Website, Instagram und Twitter

  2. #52
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    5.270
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Habe noch die anderen Comics mal schnell angeschaut, also da solltest du, wenn du tatsächlich durchhältst, gute Chancen haben.

  3. #53
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    836
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für eure Einschätzung Federkiel und dino. Ich weiß ja nicht, wer noch am Start ist und zwischendurch schlägt dann wieder Pessimismus durch. Aber mit dem Comicforum Team als Unterstützung zieh ich das Projekt auf jeden Fall durch.
    Die Experimente im Kartoffel-Comic finde ich auch gut. Hab versucht auch was in dieser Richtung einzubauen. Das kommt dann auf Seite 6 und 7.

    Inzwischen noch ein Test von JanS Anregung den Weltraumübergang auf Seite 1 mit Rasterfolie zu machen:


    Mir gefällt der "Diffusions"-Übergang auch ganz gut.

  4. #54
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    5.270
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Raster, Raster, Raster!!!


    Bin etwas voreingenommen, aber ich liebe Raster.


    Was? Hat man gar nicht bemerkt?

  5. #55
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    708
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich liebe Raster ebenfalls... wobei ich nicht genau weiss, ob ich sie in Zwoelefants Stil lieben würde. Genauso wenig wie ich weiss, ob ich in ebendiesem Stil Verläufe oder Krisselstrukturen lieben würde... und wenn ich es mir noch einmal überlege: Warum überhaupt den Versuch eines stufenlosen Übergangs? Was spricht hier inhaltlich dagegen, das "Was-bisher-geschah"-einfach tatsächlich als Bild in das gefühlte "Jetzt" des Weltalls einzusetzen? Sprich: Den ganzen Space um das Wohnzimmer herum einfach schwarz zu machen? Alternativ, als Kompromiss quasi: Eine Art "Milchstraßen"-Struktur als semigegenständlichen Auflösungs-Effekt am oberen Ende zu implantieren? Aber eigentlich fände ich das Vollschwarz voll OK...

    Ansonsten denke ich auch, dass Du auf jeden Fall Chancen haben solltest, hauptsächlich auf inhaltlicher Ebene. Ich glaube einfach, dass Du sowohl für das Thema "Wissenschaft" als auch für das Thema "Kinder" ein natürliches Händchen hast... und dass es nicht so wahnsinnig viele Comiczeichner gibt, von denen man das so sagen kann. Eine klassische "Abenteuer"- oder "Action"-Denke ist m. E. nicht das, worum es hier geht...

  6. #56
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    836
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke dino und Hyperink.
    Gestern hab ich die Antworten von Pam und Hyperink übersehen...
    @Pam: Dein Punkt mit der Kartonrakete ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Ich hab ein wenig an Calvin und Hobbes gedacht. Calvin hat eine lebhafte Fantasie und ich kann mich da an eine Reise auf den Mond mit einem Karton erinnern. Und Calvin geht auch schon in die Schule. Wenn ich an meine Kinder denke, dann würde ich allerdings das "Karton"-Alter auf 7 bis 8 Jahre ansetzen, danach wird es eventuell nicht mehr so gespielt. Und wegen der Mess-Technik: darum geht es in weiterer Folge gar nicht mehr.
    @Hyperink: Ja, das Institut in Graz ist beim ÖAW dabei. Der Hinweis ist also eine Referenz. Da hab ich mir gedacht, die nehme ich gleich mit. Allerdings geht es in weiterer Folge dann nicht mehr um die Sachen aus Graz, der Hinweis ist also tatsächlich etwas konstruiert. Vielleicht sollte ich das hier besser weglassen. Eine wesentliche größere Referenz zu einem ÖAW Institut kommt erst am Ende des Comics. Das passt dann hoffentlich auch besser in die Geschichte.

    Hier die Seite 1 mit verbesserten Farben und einem Rasterfolien-Ansatz. Das Vollschwarz versuch ich auch noch. Und ich hab dem Vorschlag von @Federkiel folgend die Planten "beschriftet". Die spielen dann zwar auch keine Rolle, aber alleine die Namen bieten die Möglichkeit, dass sich die Kinder vielleicht dafür interessieren. Vielleicht sieht es auch lustiger aus, wenn ich die Namen auf Schilder schreibe, die auf den Planeten stecken?


    Und hier noch die Auflösung zur vermeintlichen "Doppelhelix" auf Seite 2:

    Ein paar Korrekturen hab ich auch gemacht. Die wichtigste ist das linke Bild unten. Wie Hyperink festgestellt hat war die Reinzeichnung wesentlich weniger dynamisch als die Skizze. Hab ich das nicht selber bemerkt? Doch hab ich. Hab ich es gleich korrigiert? Nein, weil ich einfach weiermachen wollte. Darum stelle ich die Zeichnungen auch hier ins Forum. Die Hinweise, dass manche Zeichnungen noch nicht ganz passen motivieren mich dazu die Zeichnungen besser zu machen. Danke.

  7. #57
    Mitglied Avatar von Pam
    Registriert seit
    10.2019
    Ort
    Hamburg, Alfaportalia
    Beiträge
    929
    Mentioned
    337 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Zwoelefant Beitrag anzeigen
    @Pam: Dein Punkt mit der Kartonrakete ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Ich hab ein wenig an Calvin und Hobbes gedacht. Calvin hat eine lebhafte Fantasie und ich kann mich da an eine Reise auf den Mond mit einem Karton erinnern. Und Calvin geht auch schon in die Schule. Wenn ich an meine Kinder denke, dann würde ich allerdings das "Karton"-Alter auf 7 bis 8 Jahre ansetzen, danach wird es eventuell nicht mehr so gespielt. Und wegen der Mess-Technik: darum geht es in weiterer Folge gar nicht mehr.

    Joar ..einfach weitermachen!
    Hauptsache, Du bringst Unterhaltung mit Wissen spannend verpackt zusammen - und was ich hier so sehe, sieht schon mal schick aus!
    Gar nicht soviel 'nen Kopp machen, das passt schon alles, @Zwoelefant.

  8. #58
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    5.270
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Pam Beitrag anzeigen
    Gar nicht soviel 'nen Kopp machen, das passt schon alles, @Zwoelefant.

    Da musste ich jetzt lachen.
    Zwoelefant analysiert bis zum letzten Strich.

  9. #59
    Mitglied Avatar von Pam
    Registriert seit
    10.2019
    Ort
    Hamburg, Alfaportalia
    Beiträge
    929
    Mentioned
    337 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Da musste ich jetzt lachen.
    Zwoelefant analysiert bis zum letzten Strich.
    Ich weiss ... deshalb ja der Tipp

  10. #60
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    708
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Soundword-Helix finde ich witzig. Frage: Was ist das für ein Geräusch? Eins, das von außen kommt? Ein technisches, das von der Rakete ausgeht? Ein Schrei der Insassen (in diesem Fall würde mich wundern, dass beide Münder geschlossen sind)? Je nachdem, was da passiert, würde ich angesichts der horizontalen Drehrichtung (?) vielleicht darüber nachdenken, eine der Figuren auf den Kopf zu stellen?!?

    Rein Formal: Die vollschwarze Schrift finde ich etwas brutal im Verhältnis zu den vergleichsweise zart gezeichneten Gesichtern... und wenn der Hintergrund ebenfalls dunkel werden sollte (Weltall?), würde sie darin wiederum möglicherweise untergehen? Oder versuchst Du hier quasi eine Invertierung des Weltalls, um die Besonderheit der Situation hervorzuheben? Also Hintergrund tatsächlich weiß und die notwendige Schwärze für die Space-Assoziation über die Buchstaben?

    Bzgl. der Schriftwahl bin ich mir hier nicht so sicher: Die extrem breiten Serifen, speziell der "I"s, drücken die einzelnen Buchstaben ziemlich auseinander... was der Stärke der verflochtenen Gesamtform m. E. eher abträglich ist.

    Soweit für den Moment hierzu. Bei der fortgeschriebenen Färbung der Eingangsseite fällt mir der extreme Unterschied in der "Buntheitsdichte" zwischen Bücherregal und dem Rest auf. Der hat zur Konsequenz, dass insbesondere die Teppiche jetzt extrem "leer" wirken... was vorher nicht so war. Da die Bücher (soweit bislang zu erkennen) keine inhaltliche Rolle spielen, würde ich mir überlegen, ob ich hier so einen Nebenfokus (letztendlich konkurrierend mit dem eigentlichen Geschehen auf dem Teppich) aufbauen würde. Ich glaube, ich würde die Bücher - wenn überhaupt - in größeren "Blöcken" (und mit etwas weniger verschiedenen Farbtönen) kolorieren. Das könnte sogar durchaus der Realität entsprechen, da viele Verlage ja versuchen, nicht in Einzelbüchern zu denken, sondern direkt von Anfang an Serien aufzubauen... für die dann grafisch (u. a. über die Farben) ein gemeinsamer "Look" gesucht wird...

  11. #61
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    836
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich versuch schon nicht zu übertreiben, Pam. Gelingt aber nicht immer...

    Danke für die ausführliche Analyse, Hyperink.
    Nocheinmal Seite 1 mit etwas weniger Farbe bei den Büchern und in der Version Vollschwarz.


    So ist mir die Vollschwarz Version doch etwas zu dunkel.

    Seite 2: Das Geräusch ist eine Alarmsirene, wie sie jedes ordentliche Raumschiff hat. Ich hab die Texte in den ersten zwei Panels angepasst. Sie führen jetzt vielleicht ein bisschen in die Richtung, dass das mit dem Alarm klarer ist. Vollschwarze Schrift ist natürlich zu viel. Ich werde das Sirenengeheul versuchen bunt zu machen. Den Hintergrund in der Mitte mach ich nicht schwarz. Das ist aus meiner Sicht nicht nötig, auch wenn hinten der Weltraum ist. Eventuell könnte sich ein gelber "Explosions-Hintergrund" anbieten. Und auch eine Variante bei der Schriftart für die Sirene...

  12. #62
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    708
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hmmmm... schwarz ohne alles finde ich auch nicht so gut... aber solange die Schwarzfläche noch da ist, würde ich zunächst einmal versuchen, das All von unten in den Rand oben zu erweitern... also auch hier verschiedentliche Himmelskörper in die Fläche einzustreuseln. Vielleicht reicht das ja schon?

    Der neue Text der zweiten Seite gefällt mir deutlich besser - viel selbstverständlicher und entspannter. Schön auch die Heraushebung des "Roten Alarms" in Verbindung mit der Panik des Papas.

    Für die Alarmsirene finde ich auch die neue Soundschrift interessant: Hat was von Leuchtdioden... was ja durchaus passt...

  13. #63
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    844
    Mentioned
    67 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    sind die farben so final oder dienen sie nur als grundlage und du arbeitest das weiter aus?

  14. #64
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    836
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke Hyperink.
    @appomo: Wegen der Farben ... naja. Das ist so ungefähr das Level, wie ich Farben zusammenbekommen. Ich hab auch ein paar kleine harte Schatten ergänzt, aber die sind hier sehr dezent. Ein richtiges Shading bekomme ich wahrscheinlich nicht hin. Aber ich bin offen für gute Tipps. Was würdest du mit den Farben noch machen? Final muss es erst Mitte August sein.

  15. #65
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    5.270
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Farben finde ich prinzipiell schon gelungen, das Regal kommt mir aber etwas zu düster rüber.
    Alles schwarz kommt, wie schon erwähnt, nicht gut.

  16. #66
    Mitglied Avatar von Pam
    Registriert seit
    10.2019
    Ort
    Hamburg, Alfaportalia
    Beiträge
    929
    Mentioned
    337 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Muss ich @dino1 Recht geben. Abgestuftes Blau für den Weltraum ist vielleicht gefälliger...

  17. #67
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    836
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für die Rückmeldungen. Das Bücherregal hab ich dunkler gemacht, damit die Figuren mehr in den Vordergrund rücken. appomo hat mir auch noch ein paar Geheimtipps gegeben. Da werde ich noch ein bisschen experimentieren. Aber zuerst mach ich die Schwarz-Weiß-Zeichnungen für die ersten vier Seiten fertig.

    Hier einmal der obere Teil von Seite 3:

  18. #68
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    836
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Seite 3 Mittelteil: Skizze und Reinzeichnung.


  19. #69
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    708
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Mimik des verschluckten Sterns ist herrlich. Die des verschluckenden Vaters/Lochs erscheint mir noch etwas weniger ausgereift... irgendwie unentschlossen. In der Rolle des Lochs müsste er m. E. diabolischer schauen, in der des Vaters entsetzter. Momentan scheint mir die Augenpartie irgendwie *gar nichts* zu sagen. Ähnliches gilt für das nächste Bild. Irgendwie sieht er vor und nach dieser monströsen Wendung des Geschehens ziemlich gleich aus. Ich hätte gedacht, dass er angesichts des intensiv irritierten Blicks der Tochter so ein Stück weit aus der Rolle des vorangegangenen Bildes zurückkäme... sich vielleicht der Tatsache bewusst werdend, dass er das Spiel fast überzogen hätte. Gesetzt den Fall, das wäre auch Dein Gedanke gewesen, fände ich es gut, wenn in dem Bild rechts oben noch ein Ansatz der vorherigen (im Gesichtszoom davor nicht sichtbaren, außerhalb des Bildausschnitts allerdings vorhanden) Gestik zu sehen wäre... also noch ein Rest von "Sternverschlingen" bzw. "Todesangst"...

    Zum Mittelteil kann ich noch nichts sagen. Spontan fand ich es schade, dass gerade im Moment des "Roten Alarms" wieder das Tempo aus dem Spiel genommen wird... aber ich weiss natürlich nicht, wohin der Comic im Ganzen will...

  20. #70
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    836
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für die Hinweise Hyperink. Der Gesichtsausdruck vom Papa rechts oben sollte schon so sein wie von dir beschrieben. Das ist aber ziemlich schwer hinzubekommen. Ich glaub ich muss da noch einmal größer zeichnen versuchen.
    Das Tempo bleibt insgesamt doch eher ruhig. Ab und zu streu ich Action-Bilder ein. Ja, das ist ein bisschen gemein.

    Ich bin jetzt in Urlaub. Da kann ich zwar weiterzeichnen, aber ohne Computer. Daher werde ich hier voraussichtlich einmal in den nächsten zwei nichts bereitstellen.

  21. #71
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    708
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Zwoelefant Beitrag anzeigen
    Der Gesichtsausdruck vom Papa rechts oben sollte schon so sein wie von dir beschrieben. Das ist aber ziemlich schwer hinzubekommen.
    Vielleicht muss der Effekt auch nicht nur über den Gesichtsausdruck geschehen. Ich würde vermuten, dass hier die Körpersprache sehr stark helfen kann. Wenn der Vater als "schwarzes Loch" zuvor gedachterweise die Arme hoch erhoben und riesig weit ausgebreitet hätte, könnte von diesem "Verschlingen" ja noch ein Rest zu sehen sein. Gut möglich, dass das gegenüber der (in der Tat extrem schwierigen) Mimik für so einen Moment sogar den größeren Teil zum Verständnis beitragen würde.

    Ansonsten für den Moment erst einmal einen schönen Urlaub...

  22. #72
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    836
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So, jetzt geht es wieder weiter...

    Danke Hyperink für die Vorschläge. Ich hab tatsächlich mit der Körpersprache was gemacht. Und dann hab ich die neuen Zeichnungen wieder verworfen. Dein Bedauern, dass ich mit der bisherigen Entwicklung Tempo aus der Geschichte nehme, hat mich doch noch beschäftigt. Es ist ein wenig das Problem einerseits eine (spannende) Geschicht zu erzählen und gleichzeitig Dinge zu erklären. Erklärungen nehmen immer Tempo heraus, vor allem wenn sie länger dauern. Andererseits musst eich ein paar Szenenwechsel "konstruieren", um Erklärungen in die Geschichte zu integrieren. Auch dadurch geht Tempo verloren. Und darum hab ich den Aufbau nocheinmal überarbeitet.

    In der Ausschreibung wird gefordert, dass man die Begeisterung an der Wissenschaft bzw. am Forschen wecken soll. Ein Teil von Forschungsarbeit ist es ja auch interessanten Details nachzugehen und diese zu recherchieren. Daher hab ich mich jetzt dazu entschlossen die eigentliche Geschichte um ein paar Dinge zu entschlacken und geradliniger zu machen. Nähere Details und Erklärungen soll es weiterhin geben, allerdings als alleinstehende Zusätze. Wie das ganze funktioniert, sieht man dann auf Seite 4.

    Für heute einmal die Seite 2 mit überarbeitetem letztem Bild...

  23. #73
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    708
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tja, die Fusion aus "Wissenschaft" und "Story"... die ist genau das Ding hier. Und richtig, richtig schwierig. Trotzdem würde ich immer versuchen, so wenig wie möglich aus dem eigentlichen Geschehen auszulagern. Vielleicht wäre es ein Gedanke, wenn der Vater in diesem Spiel eine Figur mimt, die "an sich" Bescheid weiß über das Universum? So etwas wie "Meister Yedi", "Mr. Spock", "Simon Wright, das lebende Gehirn"... also jemanden, dessen Rolle gewissermaßen das Erläutern ist, ohne die Hauptgeschichte zu verlassen?

    Bei dem geänderten letzten Bild auf Seite zwei stolpere ich ein bisschen über den Text. Zum einen inhaltlich ("Abstürzen" ist ja nicht wirklich das, was in einem schwarzen Loch passiert)... aber auch typografisch. Theoretisch wäre die Aussage hier ja noch deutlich dramatischer als die vorangegangene. Die ist allerdings die mit der deutlich dramatischeren Schrift... wirkt irgendwie etwas unentschlossen auf mich...

  24. #74
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    836
    Mentioned
    42 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Guter Hinweis zur Schrift im letzten Bild Hyperink!

    Ja, der Papa soll eigentlich erklären. Eine Erklärung ist zum Beispiel was überhaupt ein schwarzes Loch ist. Das könnte ich schon auch linear in die Geschichte einbauen, da es bei Seite 4 wieder ruhiger wird. So wie ich mir das überlegt habe ist es allerdings dann praktisch ein Einschub. Das wäre dann nicht wesentlich anders, als ein ausgelagerter Teil. Hm-hm-hm. Da muss ich nocheinmal nachdenken.

    Inzwischen die Seite 3 in neuer Fassung:

  25. #75
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    708
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Im Prinzip (d. h. Layout, Text und Figurenzeichnungen) finde ich die neue Seite super... allerdings auch hier die Schrift deutlich zu zurückhaltend angesichts der Dramatik. Womit ich nicht 100%ig glücklich bin, ist der Photophop-Effekt des Gravitationsstrudels. Wenn es gelänge, auch dort im reinen Schwarzweiss-Look Deiner Zeichnungen zu bleiben, wäre das für die Durchgängigkeit des Erscheinungsbildes sicher gut...

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.