User Tag List

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kaiserin Charlotte (Fabien Nury / Matthieu Bonhomme)

  1. #1
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    7.091
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Kaiserin Charlotte (Fabien Nury / Matthieu Bonhomme)

    Gerade festgestellt das es noch gar keinen Thread zu dieser Serie von Nury und Bonhomme gibt
    https://www.carlsen.de/hardcover/kai...zherzog/100887

    Nury hattem ja viele von den französischen Verlagen phropheziet das er mit diesem Thema finanziellen Schiffbruch erwarten dürfte . In Frankreich hat er die Kritiker widerlegt , in Deutschland scheint es sich allerdings zu bestätigen.

    Band 2 steht in Frankreich nun kurz vor dem Erscheinen
    https://www.dargaud.com/bd/Charlotte...ratrice-Tome-2
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  2. #2
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    7.139
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    in Deutschland scheint es sich allerdings zu bestätigen.
    Das wäre sehr schade, Nury ist derzeit mein Lieblingsszenarist. Worauf gründet sich deine Vermutung?
    Fasse dich kurz! Nimm Rücksicht auf Wartende!

  3. #3
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.691
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das wäre wirklich sehr bedauerlich. Der 1.Band hat mit gut gefallen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.794
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hatte ich kurz im was habt ihr heute gelesen Thread vorgestellt.
    Ich finde den Band sehr gelungen, als alter Historiker mag ich solche Stoffe sehr, wobei ich über die gute Charlotte aber rein gar nix gewusst habe. Asche auf mein Haupt.
    Hoffe doch sehr Band 2 kommt hier auch noch.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    1.331
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mir gefällt die Serie auch, und ich hoffe, dass sie fortgesetzt wird.
    Als Ergänzung empfehle ich "Die Mexikaner" von Smiljanic und Pusavec aus dem Bahoe Books Verlag. Von der auf 5 Bände angelegten Serie sind bereits 3 Bände erschienen. Da steht Charlotte zwar nicht im Mittelpunkt, spielt aber eine wichtige Rolle.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    7.091
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Das wäre sehr schade, Nury ist derzeit mein Lieblingsszenarist. Worauf gründet sich deine Vermutung?
    Das hier fast ein Jahr im Forum nicht oder kaum berichtet wurde, es noch nicht einmal eigenen Thread bei den Experten gab und selbst in Frankreich am Anfang aufgrund des Themas diese Diskussion über eine gute Verkäuflichkeit ohne einen gewohnten Action dafür Sissi-Ambiente gegenüber Nury aufkam.
    Nun , er hat er hat ja jetzt alle In Frankreich widerlegt , mit seiner Visconti, Sam Peckinpah Sissi Version von Kaiserin Charlotte .
    Aber ob das in Deutschland mit der Verkäuflichkeit noch mal hinhaut , wenn es schon bei seinen anderen super Serien in Deutschland nicht so gut läuft wie sie eigentlich verdienen ?
    Death of Stalin oder der noch unveröffentlichte Tod des Zaren , die Vampirsaga Legion bei Splitter und Ich bin Legion Cross Cult wären weitere Beispiele , ebenso die nur in Zack veröffentlichte Abenteuergeschichte im WWII das Gold der Narren, der Marokkanische Frühling bei S+L und wohl auch Tyler Cross , Atar Gull.
    Die Nury TV Serie Guyane .dt- Gier Im Rausch des Goldes verschwand bei RTL Crime
    https://www.serienjunkies.de/gier-rausch-des-goldes/
    https://www.wunschliste.de/tvnews/m/...her-serie-ouro
    Genauso wie seine andere TV Arbeit Les Brigades du Tigre dessen Comicadaption es auch noch nicht einmal zu uns schaffte
    https://en.wikipedia.org/wiki/Les_Brigades_du_Tigre
    Vielleicht gibt es ja bei Nury irgendwann einen breiten Langzeiteffekt in ferner Zukunft , wenn er dann längst Altmeister und Klassischer Autor genannt wird ?
    Loisel verkauft sich hier ja ähnlich schlecht (Ausnahme wohl Vogel der Zeit) und ist genauso ein Kritikerliebling.
    Vielleicht hat er auch einfach nur oft die "falschen" weil zu wenig mainstreamhaften Zeichner wie Bruno, Thierry Robin Merwan und Fabien Bedouel oder Astier für größere Verkäuflichkeit an Bord oder benutzt zu "grausame" überspitze politische Szenen und Themen (Katanga) für seine Comicthemen ?
    Da ist ein ebenfalls genialer Autorenkollege Sylvain Runberg vielleicht diesbezüglich etwas geschickter , neben ähnlichen Anspruch , Politik mehr auf einfachere Verkaufbarkeit , Masse und einfache Verdaulichkeit bei der breiten Masse zu achten, die er immer wieder einstreut in seinen vielen Comicprojekten für die Haushaltskasse.
    Geändert von Huckybear (25.02.2020 um 12:39 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  7. #7
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    7.139
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich kenne selber bei weitem nicht alles. Bei Vampiren bin ich raus. Aber gerade Katanga und Death of Stalin, auch Das Gold der Narren und seine Adaption der Jack-London-Geschichte Sohn der Sonne waren ganz großartig.
    Die Charlotte hab ich fest auf dem Zettel. Dass ich die noch nicht gelesen habe, liegt daran, dass ich aufgrund meines unglaublich schlechten Gedächtnisses gerne erst später in laufende Serien einsteige, am liebsten nach Abschluss. Und da ich ungelesene Bücher in meinem Regal nicht mag, möchte ich auch nicht auf Jahre hinaus vor dem Lesen kaufen.
    Wenn ich aber nun lesen muss, dass Nury schwer verkäuflich sein soll, muss ich wohl mal wieder eine Ausnahme machen und vorinvestieren.
    Geändert von CHOUETTE (25.02.2020 um 12:44 Uhr)
    Fasse dich kurz! Nimm Rücksicht auf Wartende!

  8. #8
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    7.091
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Stichwort Vampire bei Nury :
    Nicht das Normale Vampir Genre , vielleicht trifft "Übermensch" durch "Versuche" es besser im WW2 Gewand
    ist nicht nur durch den Zeichner und die Veröffentlichung dort sehr auf den US Markt zugeschnitten gewesen
    https://www.cross-cult.de/titel/comi...in-legion.html

    https://www.lesestunden.de/2018/05/d...n-fabien-nury/
    Die Chroniken von Legion sind da schon näher an Vampire dran, wobei es mehr um Unsterblichkeit als Reise durch die Jahrhunderte geht

    Zumindest Ich bin Legion würde ich mal eine Chance geben falls du es noch gebraucht bekommen kannst
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    12.036
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hinterher ist man immer klüger. Wahrscheinlich wäre bei Carlsen "Maximilian und Charlotte" ein besserer Titel gewesen.

    Für ein frankobelgisches Comicalbum ist das Schicksal einer belgischen Prinzessin natürlich interessanter als das eines Österreichers.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •