User Tag List

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 50 von 50
  1. #26
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    1.574
    Mentioned
    47 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Amigo Erstveröffentlichung heißt dann auch, dass die Episoden in der fünfbändigen Andrax-Ausgabe 2007-2009 nicht enthalten sind?

  2. #27
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.589
    Mentioned
    114 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hast Du den Beitrag nicht zu Ende gelesen?
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

  3. #28
    Moderator Cross Cult Forum Avatar von Amigo
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-71638 Ludwigsburg
    Beiträge
    12.027
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Gagel Beitrag anzeigen
    @Amigo Erstveröffentlichung heißt dann auch, dass die Episoden in der fünfbändigen Andrax-Ausgabe 2007-2009 nicht enthalten sind?
    Erstveröffentlichung = deutsche Erstveröffentlichung bei Cross Cult in der 5bändigen Ausgabe. In der Gesamtausgabe ist kein zusätzliches Material enthalten.
    http://www.cross-cult.de· Comicshop-Verzeichnis · Online-Shop · Leseproben · aktuelle News

  4. #29
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    951
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo Leute! Also ich freue mich sehr über die neue Andrax-Gesamtausgabe. Die frühere Ausgabe in fünf Bänden war mir einfach zu klein. Wobei man schon sagen muss: Die beiden Taschenbuch-Geschichten kamen bei den kleinen Bänden noch besser, denn dafür wurden sie geschaffen. Ich hätte beim neuen Band daher die Taschenbuch-Storys querformatig, mit zwei Seiten auf einer Seite gedruckt. Aber das ist nicht schlimm. Ansonsten bin ich voll zufrieden. Mich stört auch nicht, dass alles in einem Band ist. Endlich kann ich die wunderbaren Bernet-Zeichnungen so richtig genießen.

    Und weil ich mich darüber so freute, habe ich dieses Inhaltsverzeichnis mit Checkliste der bisherigen Veröffentlichungen (Posting 25) recherchiert und angefertigt. Ich ging sehr sorgfältig dabei vor. Ich denke, Ihr könnt Euch darauf verlassen. Das Interessanteste dabei war für mich, herauszufinden, welche Geschichten in Primo und Zack nicht erschienen waren. Ich habe vor, mir die Word-Datei der Liste auszudrucken und auf die Innenseite des Buchdeckels zu kleben. Doch da das nicht so einfach ist, empfehle ich Euch eher, dass Ihr die Liste ausdruckt und beilegt.
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.de findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  5. #30
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.589
    Mentioned
    114 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke!
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

  6. #31
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    1.574
    Mentioned
    47 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Amigo Danke!

  7. #32
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    951
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Achtung! In Posting 25 ist das ANDRAX-Inhaltsverzeichnis mit Checkliste was wo wann erschienen ist jetzt zum Ausdrucken hineingestellt worden! Bitte klickt das PDF "Andrax Inhalt" an! Das ist wesentlich schöner und übersichtlicher als der Text innerhalb des Postings.

    Ich hab mir das PDF inzwischen selbst ausgedruckt, die Ränder des Papiers mit Lineal und Cutter beschnitten und das Blatt mit einer doppelseitigen Klebefolie auf den Innendeckel des ANDRAX-Buches geklebt. Schaut super aus und ist praktisch zum Nachschlagen.

    Man kann die Rückseite des Papiers auch mit Uhu Stic flächendeckend bestreichen. Das klappt auch, erfordert aber viel Fingerspitzengefühl. Besser Ihr kauft Euch im Papierfachhandel so eine doppelseitige Klebefolie (die haben halt nur die Läden, die auch den Bedarf von Künstlern und Grafikern decken). Oder Ihr legt das Blatt einfach dem Buch bei.
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.de findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  8. #33
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    13.316
    Mentioned
    39 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Oder nehmt Fotoecken. Aber mal ehrlich: braucht man das, dass man Sachen in ein Buch klebt?
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  9. #34
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.412
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Gerhards Vorschlag im letzten Satz scheint mir am vernünftigsten. Ansonsten für die Verwegenen: Fette Schicht Pattex, das dicke Buch zuschlagen, Hantelscheibe zum beschweren oben drauf, und nach einer Woche nachschauen. Hält bombenfest. Garantiert.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  10. #35
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    13.316
    Mentioned
    39 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Gerhards Vorschlag im letzten Satz scheint mir am vernünftigsten. Ansonsten für die Verwegenen: Fette Schicht Pattex, das dicke Buch zuschlagen, Hantelscheibe zum beschweren oben drauf, und nach einer Woche nachschauen. Hält bombenfest. Garantiert.
    Danach kannst du das Buch als stabilen Türstopper oder gar als Bremsklotz verwenden...
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  11. #36
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    16.952
    Mentioned
    35 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sachen in ein Buch kleben? Da bekommt der geneigte Comic Sammler gleich Ausschlag.
    Aber einlegen ins Buch reicht mir.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  12. #37
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.321
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Dekaranger Beitrag anzeigen
    Sachen in ein Buch kleben? Da bekommt der geneigte Comic Sammler gleich Ausschlag.
    Aber einlegen ins Buch reicht mir.
    Einlegen, eh … ausreichend, wie ein beigelegter Druck. Oder Comic Repulics Fotoecken. Viel zu brutal, dieser Förster.

  13. #38
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    16.952
    Mentioned
    35 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Besser als sein Buch zuzukleistern.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  14. #39
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    951
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ihr könnt das ja machen wie Ihr wollt. Mir als Brutalinski ist es halt am Liebsten, wenn das Inhaltsverzeichnis im Buch ist (das Buch hat nämlich kein Inhaltsverzeichnis) und nicht bloß beigelegt ist. Auf jeden Fall dachte ich, dass die Infos was wann wo erschienen ist, nicht nur mich, sondern auch andere Leser interessieren könnten.
    Geändert von Gerhard Förster (29.07.2020 um 05:57 Uhr)
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.de findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  15. #40
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    16.952
    Mentioned
    35 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja solche Übersichten sind immer sehr gerne gesehen. Daher vielen Dank!
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  16. #41
    Mitglied Avatar von Marvel Boy
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    213
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Andrax
    Gesamtausgabe limitiert auf 777 Exemplare
    Cross Cult 2020

    Dicker Band, dicke Rezi, gewarnt sei hier allerdings vor einigen Spoilern die im Text vorkomme. Da aber keine der Geschichten wirklich neu auf deutsch ist und viele sogar schon vor fast 50 Jahren veröffentlicht wurden habe ich mir diese Freiheit mal genommen.

    EXPERIMENT DES GRAUENS Seite 5
    erstmals als „Die Entführung“ in Primo 27-28/1973 und als „Experiment des Grauens“ in Comic Action Album 103 (1974)
    Ja, dieses Experiment war damals für mich das Grauen, aber das bezieht sich nicht auf den Inhalt, sondern die Zeit die ich dafür gebraucht habe das Album in die Finger zu bekommen.
    Die Zerstückelungen in den Magazinen Primo und Zack von Andrax habe ich auch nur gelegentlich mal Häppchenweise gelesen, ich war schon immer eher der Alben Fan. Notfals auch TB's, aber zerstückelte Veröffentlichungen mag ich bis heute nicht.
    Aber zum Inhalt, Andrax, ein berühmter Zehnkämpfer wird etführt und in eine Zukunft geschickt, die eher eine bunte Mischung aus vergangenem darstellt, garniert gelegentlich mit Aliens, als die versprochene Heile Welt die er betreten sollte.
    So schlägt er sich zum ersten mal durch eine Welt die nicht die seine ist und knüpft ungewollt Kontakte zu deren Befölkerung.
    Schon hier zeichnet sich ab das er ein großer Kämpfer ist. Ein Kämpfer für Menschlichkeit und Frieden, notfals auch mit äusserster mit Gewalt.
    Einen Begleiter und Freund findet sich dann auch, für die phantastischen Reisen die nun folgen sollen.
    Das lesen der Geschichte war ein schöner Tripp in die Vergangenheit mit einer Geschichte die gleich wieder eine Sogwirkung entwickelt die zum sofortigem weiterlesen animiert.

    DIE TOTE STADT Seite 53
    erstmals unter gleichem Titel in Primo 23/1974
    Eine kurze Geschichte über eine fast unversehrte moderne Stadt und eine unsterbliche ausserirdische Herscherin. Andrax lehnt die ihm angebotene Unsterblichkeit ab und wie sich hinterher rausstellt ist auch die Herrscherin nicht ganz so unsterbilch.
    Schöne Geschichte über schein und sein.

    HORROR-HÖLLE Seite 67
    erstmals in Andrax 1 Cross Cult
    Von der Moderne ins Mittelalter, Was erst wie eine Rittergeschichte daher kommt wird schnell zu einer Geschichte über Untote die zwar kurzzeitig sterben können, aber später ihre Einzelteile wieder zusammensuchen und weitermachen als sei nichts geschehen. Das ganze mit passenden Dialogen und Bildern in Szene gesetzt so das es eine wahre Freude ist. Später gesellt sich dann auch noch unser Lieblingsvampir Graf Dracula dazu, der so seine Probleme bekommt da auch die Christenheit noch nicht ausgestorben ist und mit Kreuzen gegen ihn vorrückt.
    Ein schöner Spaß nicht nur für Freunde des Grafen.

    SUPER-CITY Seite 89
    erstmals unter gleichem Titel in Action Comic 110 (1975)
    Andrax und sein Begleiter dringen in eine seit jahrhunderten durch ein Schutzfeld abgeschottte Stadt ein und enträtseln ihre Herkunft. Durch das deaktivieren des Feldes dauert es natürlich nicht lange bis es Kontakte zur Aussenwelt gibt. Erstmal durch den Versuch eines Eroberungskrieges des Stadtobersten ins Umland, Nach dessen scheitern durch Handelsbeziehungen, die aber auch kaum glücklicher verlaufen da ihnen Geld nicht geläufig ist.
    Schöne Entwicklungsstudie mit dem was währe wenn Aspekt, wenn Utopia auf eine Welt voller Mühen und Gefahren trifft.

    SKLAVEN FÜR DIE KÖNIGIN Seite 137
    erstmals unter gleichem Titel in Primo 7-8/1974
    Andrax trifft nach einem Schiffbruch auf ein Steinzeitvolk das er erstmal ein bischen modernisiert, nur um kurz darauf mit ihnen von Römern versklavt zu werden. Natürlich hält seine Gefangenschaft nicht lange an und ansonsten bringt er etwas mehr Menschlichkeit auch zu diesem Volk.
    Unterhaltsame Geschichte mit Happy End.

    DER STÄHLERNE GOTT Seite 185
    erstmals unter gleichem Titel in Primo 15-16/1974
    Eine Prozession hält unsere beiden Freunde auf und es entspringt eine Geschichte um Götzenanbetung und Volksunterdrückung. Der Götze stellt sich wie zu erwartend, am Ende als Robotter heraus mit dem Andrax die Situation rettet.
    Gesellschaftskritik pur verpackt in ein harmloses Gewand.

    DIE GERMANEN Seite 209
    erstmals in Andrax 2 Cross Cult
    Ziehmlich wirre Geschichte um Germanenstämme, die erst wegen Frauenmangel kämpfen und dann am Ende Männermangel haben. Gewollte drehung oder unachtsamkeit des Autors, die Geschichte verrät es uns nicht.
    Begleitend gibt es noch die Geschichte unsterblicher, fast mumifizierter, die den vernichtenden Krieg überstanden haben und wieder ins Leben zurück wollen und als sie es geschafft haben doch nur wieder miteinander kämpfen.
    Schöner Subplot in einer sonst recht belanglosen Geschichte.

    DER KAMPF MIT DEM DRACHEN Seite 257
    erstmals unter gleichem Titel in Primo 19/1974
    Eine kurze Geschichte um Menschen denen Andrax zeigt das nicht jeder feindlich ist dem man begegnet und wie man sich am besten der bedrohlichen Tierwelt erwährt.
    Kurz und gut.

    WOLFSMENSCHEN Seite 271
    erstmals unter gleichem Titel in Super Action 1 (1974, Taschenbuch)
    Hier ist Andrax mal alleine unterwegs und trifft auf, die zu erwartenden, Werwölfe, aber auch auf Robin Hood oder so ähnlich und Amazonen. Was sich hier im ersten Augenblick wie ein vermurkster Genremix anhört beschehrt einnem einen wahnsinns Spaß. Die Versatzstücke werden gekonnt zusammengeführt in eine überzeugende Geschichte. Zumindest wenn man wie der Autor übersieht das auf das Verbleiben des weißen Werwolfes nicht mehr eingegangen wird. Aber irgendwas ist ja immer und davon lasse ich mir den Spaß bestimmt nicht verderben.
    Kurz möchte ich nochmal auf das Format eingehen. Die Geschichte ist ja für das Taschenbuchformat gezeichnet worden, und zwar so das die Zeichnungen auch in dem kleinen Vormat gut zur Geltung kommen, ich habe das Taschenbuch seit Jahrzehnten bei mir stehen.
    Nun hatte ich gelesen das wer der Meinung war, man hätte da ja dann auch zwei Originalseiten auf eine Seite bekommen. Ich bin froh das das nicht gemacht wurde, sondern das ganze vergrößert wurde. So kann man die Striche des Meisters noch besser bewundern. Und ist nich gezwungen den recht großen Band ständig zu wenden, also, alles richtig gemacht!

    DAS GROSSE WESEN Seite 368
    erstmals unter gleichem Titel in Super Action 4 (1974, Taschenbuch)
    Und hier kommt auch gleich die zweite Taschenbuchgeschichte. Spiel und Spaß mit Panzer oder so. Viel von der technisierten Vergangenheit ist nicht funktiondfähig geblieben, aber eines funtioniert immer wenn Andrax darüber stolpert, Kriegstechnik. Enden tut die Geschichte aber eher in Richtung Horrorgerne, immer noch mit Panzer. Trotz gutem Hintergrundansatz, was macht Gedankenmanipulation mit Menschen ist diesmal die Geschichte aber etwas dünn.

    ZUR HÖLLE UND ZURÜCK Seite 464
    erstmals unter gleichem Titel in Zack Parade 16 (1976, ummontiert, Taschenbuch)
    Wir machen einen Ausflug zu Hel. Natürlich ist ihr Schattenreich nach schauen in den Hintergrund eher ein technisches und die Monster selbstgezüchtet. Alles dient aber dem Zweck der Herscherin über dieses Reich unsterblichkeit zu verschaffen. Und wer ist da bessser als nächstes Forschungsobjekt geeignet als unser mehr als 2000 Jahre alter Andrax? Nur gefällt ihm der Job als Versuchkaninchen und Experimentiermaus selbstverständlich garnicht und es kommt wie es kommen muß für unsere möchtegern unsterbliche Herrscherin. Noch Fragen?

    MÖRDERISCHE HÄNDE Seite 511
    erstmals als „Tödliche Hände“ in Zack 6/1976 (Seite 10-18 fehlen)
    Hinter dieser Überschrift finden sich nur wenige Seiten, dafür aber eigentlich gleich zwei Geschichten. Das tut dem ganzen nicht wirklich gut.
    Zuerst begegnen wir Kung Fu Kämpfern. Somit hätten wir dieses Gerne nun auch abgedeckt. Was durchaus spannend anfängt verflacht auch genauso schnell, leider.
    Dann bekommen wir noch einen Kraken auf dem trockenen der mit Wasser besiegt wird, sowie eine U-Boot fahrt zu der Andrax Freund nur trocken bemerkt, ach damit kannst du auch umgehen.
    Abschließend noch ein mißlungenes Bild von und mit Andrax, was so garnicht in die bisherige Meisterleistung passt. Man hat den Eindruck das beide Schaffenden dieser Serie hier entweder nicht immer ganz bei der Sache waren oder unter ser hohem Zeitdruck standen..

    IRRWEGE DES SCHRECKENS Seite 531
    erstmals als „Irrweg des Schreckens“ in Action Comic 107 (1975)
    Hier gibt es wieder deutlich mehr Seiten, aber es befinden sich eigentlich vier Geschichten in ihnen.
    Wird das so enden wie im vorhergehenden Kapitel?
    Nein, da kann ich gleich vorweg beruhigen, alle vier gehören zu der ganz großartigen Unterhaltung im Band, denn unter der Action steht wieder der Mensch oder auch das „Monster“ mit allen seinen Schwächen und Vorurteilen im Vordergrund.
    Wir treffen auf Gastfreundliche Mongolen die Andrax und seinen Freund nicht davon abhalten können durch eine Schlucht zu ziehen. Eigentlich erscheint das Ende der Schlucht paradiesisch, bis das Unheil losbricht, ein Körper hin und zurück getaucht wird und erneut zum Ausgangspunkt zurückgekehrt wird nur um erneut, diesesmal auf sicheren Pfaden aufzubrechen.
    Dabei wird ein Weisenkind gerettet und wieder verloren, Einem Waldschrat begegnet den jeder verachtet, der aber das Kind erneut rettet und somit alle in einem Doprf landen und dort nach ausräumen von Fehleinschätzungen der Personen untereinander frieden einkehrt.
    Aber frieden ist in der zukünftigen Vergangenheit leider immer nur von kurzer Dauer und so müssen Andrax und die Dorfbewohner bald darauf eine Inversion von ausserirdischen Eiswesen abwehren. Erfolgreich natürlich.
    In der letzten Geschichte begegnen wir dann einem gruseligem Krötenvolk das sich vor Andrax und Begleitung gruseln. Und die Moral von der Geschicht gib auf Äusserlichkeiten nichts.

    DIE SCHIFFE DER LEBENDEN TOTEN Seite 577
    erstmals in Andrax 4 Cross Cult
    Schöne kleine Gruselgeschichte mit Geisterschiffen. Die Bildgrößen deuten darauf hin das die Geschichte für ein Taschenbuch geschaffen wurde.

    STAHLKUGEL Seite 611
    erstmals in Andrax 5 Cross Cult
    Die folgende Geschichte um eine Bombe ist nichts halbes und nichts ganzes. Ich habe schon an der ein oder anderen Stelle bemerkt, wenn die Gagrate eine minimale Frequenz übersteigt wird genau das gegenteil erreicht, bei mir. Hier kommt dann noch eine unlogische Motivation nebst unlogischem Handeln dazu, ausserdem Van Gogh und eines seiner Meisterwerke.
    Dabei ist die Grundstruktur recht gelungen, es werden die Mechanismen einer Diktatur aufgezeigt und das viele Menschen mit neuerworbenen Freiheiten nicht umgehen können.
    So kommt es wie es kommen muß, alle vergehen in dem Feuerball der Bombe. Ausser unsere Helden natürlich die auf Physik ausser Kraft setzender Weise entkommen.
    Noch eine Anmerkung möchte ich an dieser Stelle mal positionieren.
    Einiges der bisher gelesenen Geschichten erinnern mich doch sehr an den Planeten der Affen ohne dem Schöpfer Andrax zu nahe treten zu wollen, dazu müßte ich jetzt die Entstehungsdaten der Geschichten kennen.
    Ach ja, erinnern, In der Geschichte geht es vorwiegend um eckige Formen, häufig Würfel. Da mußte ich immer wieder an eine gewisse Geschichte des Herrn Barks denken, die allerdings sonst keinerlei ähnlichkeiten mit der hier aufweist.

    TOTENTÄNZE Seite 659
    erstmals in Andrax 5 Cross Cult
    Wieder zwei in eins auf wenigen Seiten. Anfänglich holt Andrax Freund einen Vogelmenschen vom Himmel und seine Kumpels finden das natürlich weniger erfreulich. Was für Andrax und sein Gewissen aber erfreulich ist das diese gefiederten Freunde des Menschen sich sofort als das Gegenteil entpuppen. Nichts weltbewegendes.
    In der zweiten Hälfte der Geschichte treffen unsere Freunde dann auf Frankenstein. Okay, der fehlte auch noch dringend in der Sammlung. Was auf Anhieb erstmal nicht positiv klingt entpupppt sich aber schnell als kurze Geschichte die das Wesen des Wesens gekonnt auf den Punkt bringt.

    ZONEN DES GRAUENS Seite 679
    erstmals in Andrax 5 Cross Cult
    Ein paar Seiten auf denen Andrax mal wieder die armen schwachen gegen die bösen starken verteidigt. Löblich aber nicht wirklich spannend.

    OFF LIMITS Seite 699
    erstmals in Andrax 5 Cross Cult
    Hier wird mal ebend ein Mad Scientist beseitigt. Auch diese Geschichte hapert an der Seitenknappheit.

    CIRCUS MAXIMUS Seite 720
    erstmals in Andrax 5 Cross Cult
    Zum Abschluß gibt es dann ein paar Seiten mehr. Trotzdem ist das ganze dann leider kein krönender Abschluß. Wir reisen mit allerneuester Technologie im Schweinsgalopp durch nordamerikanische Geschichte, begegnen dabei der ein oder anderen Persönlichkeit und werden von einem Skelett gejagt. Was will der Autor uns damit sagen ausser das er sich in der Geschichte samt Daten sehr gut auskennt?
    Aber die letzten Seiten schmälern natürlich das Gesamtvergnügen an dem Band nicht, er ist wie das ware Leben, immer mal wieder auf und ab, wobei das auf dominiert und das ab von nostalgischen Gefühlen für unseren Held geglättet wird.
    Aber, eines hätte ich gleich an dieser Stelle dann doch noch zu bemängeln.
    In dieser Gesamtausgabe fehlt die letzte, 12 Seitige, Geschichte die dann ein bischen Aufklährung bringt über Andrax Welt beinhalten soll. Sie ist auf deutsch wohl bisher unveröffentlicht.

    So, jetzt noch weiteres abschließendes.
    Erstmal meinen Dank an Gerhard Förster für die Auflistung wo die Geschichten ursprünglich abgedruckt wurden und auf welchen Seiten sie nun zu finden sind, die ich hier mit eingebaut und noch ein bischen ergänzt habe.
    Der komplette Inhalt des Bandes wurde vorher auch schon in fünf kleinvormatigeren Bänden bei Cross Cult veröffentlicht.
    Zum Band an sich, tolles Format, gute Verarbeitung, wenn man von Kleberklexen oben und unten auf den Seiten absieht, wunderbare Geschichten und geniale Zeichnungen.
    Wenn ich sowas sehe ziehe ich schwarzweiß jederzeit der Farbe vor, auch wenn ich zum Vergleich die alten Veröffentlichungen jetzt nicht nochmal extra aus dem Regal gezogen habe.
    Zum drumrum, das ja eigentlich nicht vorhanden ist ausser einem Vorwort/Nachruf auf Wiechmann. Klar, der ist nicht mehr dazu gekommen etwas neues zu den Geschicten zu schreiben, trotzdem währe es ein leichtes gewesen das Bonusmaterial der alten Einzelausgaben hier einzubringen. Das hätte die Seitenzahl und den Preis nicht mehr nennenswert in die Höhe treiben können. Deren Weglassung finde ich sehr bedauerlich.
    Dagegen hätte man die Literaturzitate zwischendurch weglassen können, die sind nicht wirklich eine Bereicherung.
    Was allerdings bei einem Produkt dieser Güte meiner Meinung nach garnicht geht ist das fehlende Inhaltsverzeichnis.
    Insgesamt kann ich den Band aber nur als Genuß bezeichnen, der auch noch ein vernünftiges Preis Leistungsverhältnis hat.

    Hier nochmal eine Auflistung des Inhalts der Cross Cult Einzelbände:
    Andrax 1:
    Experiment des Grauens (46 Seiten)
    Die tote Stadt (12 Seiten)
    Horror-Hölle (19,5 Seiten, dt. Erstveröffentlichung)
    Super-City (46 Seiten)

    Andrax 2:
    Sklaven für die Königin (46 Seiten)
    Der stählerne Gott (22 Seiten)
    Die Germanen (46 Seiten, dt. Erstveröffentlichung)
    Der Kampf mit dem Drachen (12 Seiten)

    Andrax 3:
    Wolfsmenschen (95 Seiten, 3-reihig)
    Das große Wesen (94 Seiten, 3-reihig)

    Andrax 4:
    Zur Hölle und zurück (46 Seiten)
    Mörderische Hände (2 Kurzgeschichten, 9+9 Seiten, letztere dt. Erstveröffentlichung)
    Irrwege des Schreckens (4 Kurzgeschichten, 12+10+10+12 Seiten)
    Die Schiffe der lebenden Toten (31 Seiten, 3-reihig, dt. Erstveröffentlichung)

    Andrax 5:
    Stahlkugel (46 Seiten, dt. Erstveröffentlichung)
    Totentänze (2 Kurzgeschichten, 9+9 Seiten, dt. Erstveröffentlichung)
    Zonen des Grauens (2 Kurzgeschichten, 9+9 Seiten, dt. Erstveröffentlichung)
    Off Limits (2 Kurzgeschichten, 9+10 Seiten, dt. Erstveröffentlichung)
    Circus Maximus (46 Seiten, dt. Erstveröffentlichung)
    Geändert von Marvel Boy (15.08.2020 um 17:17 Uhr)

  17. #42
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    13.316
    Mentioned
    39 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Alter Marvel-Boy! Übertreib mal nicht! Mega! Möchtest du jetzt God_W vom Rezi-Thron schubsen?
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  18. #43
    Mitglied Avatar von Marvel Boy
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    213
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hier wird keiner geschubst. God_W's Rezensionen sind da durchaus noch wesentlich detailreicher als meine und länger , gemessen an der gelesenen Seitenzahl. Hier ergibt sich die Rezensionslänge einfach durch die Menge der enthaltenen Geschichten. Meine Marvel und sonstigen Rezensionen sind da auch nicht unbedingt kürzer im Verhältnis.
    Wenn du es nachprüfen willst, die meisten meiner Rezis findest du hier in gesammelter Form, samt Übersicht:
    https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=41910

  19. #44
    Mitglied Avatar von Manfred G
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    1.723
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vielen Dank für dieses Inhaltsverzeichnis, war sicher eine Menge Arbeit! Ich selber habe auch das eine oder andere gemacht weil mich stört wenn etwas unklar ist. So habe ich z.B. eine Trigan Checkliste erstellt da Panini die weiteren Zeichner in seiner Album-Reihe nicht mehr veröffentlicht hat. Aus dieser kann man dann feststellen welche Hethke Alben man zusätzlich noch braucht...Diesen Andrax habe ich mir übrigens nicht gekauft weil ich das Buch als viel zu unhandlich empfinde.

  20. #45
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    351
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Manfred G Beitrag anzeigen
    Diesen Andrax habe ich mir übrigens nicht gekauft weil ich das Buch als viel zu unhandlich empfinde.
    Dann dürftest Du wohl auch kein Anhänger der Bücher von Taschen sein. Dann hast Du allerdings etwas verpasst.

  21. #46
    Mitglied Avatar von Manfred G
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    1.723
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tja, das stimmt nicht! Im Gegensatz zu diesem Andrax Band bei dem es andere Möglichkeiten gab (ich besitze mehere Alben und die zu kleine, 5bändige Cult-Ausgabe) ist Taschen ein einzigartiger Verlag und ich freue mich schon auf den neuen EC Band: History of EC Comics. Der Stan Lee, 75 Years of Marvel etc sind einfach großartig, auch wenn diese Bücher ebenfalls unhandlich sind. Beim Andrax ist der Hauptgrund das Format, ein anderer aber ist zusätzlich dass ich kein Fan von P. Wiechmann getextete Comics bin. Die Torpedo-Ausgabe von Cult habe ich mir gekauft da ich die Comics wesentlich besser finde.

  22. #47
    Mitglied Avatar von Marvel Boy
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    213
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich mag diese dicken Wälzer eigentlich auch nicht, aber wenn es keine alternative gibt, was soll's.
    Besser zu dick als zu klein.
    Was Wiechmann's Texte angeht, sagte mir jemand am Freitag der wohl auch nicht ihr größter Fan ist, für Marvel Leser passt das schon.

  23. #48
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    13.316
    Mentioned
    39 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Marvel Boy Beitrag anzeigen
    Hier wird keiner geschubst. God_W's Rezensionen sind da durchaus noch wesentlich detailreicher als meine und länger , gemessen an der gelesenen Seitenzahl. Hier ergibt sich die Rezensionslänge einfach durch die Menge der enthaltenen Geschichten. Meine Marvel und sonstigen Rezensionen sind da auch nicht unbedingt kürzer im Verhältnis.
    Wenn du es nachprüfen willst, die meisten meiner Rezis findest du hier in gesammelter Form, samt Übersicht:
    https://www.sammlerforen.net/showthread.php?t=41910
    Nicht falsch verstehen! Ich bin jedesmal beeindruckt, wenn jemand mehr wie 'War gut' (so wie ich) schreibt...
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  24. #49
    Mitglied Avatar von Marvel Boy
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    213
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Nee, ich hatte dich schon richtig verstanden, wollte nur nochmal hervorheben das ich God_W für den besseren / umfangreicheren Rezensenten halte.

  25. #50
    Mitglied Avatar von God_W.
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Nahe Aschaffenburg
    Beiträge
    1.589
    Mentioned
    114 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich werd ja ganz rot!

    Danke!
    Über Besuch, Meinungen, Diskussionen etc... freue ich mich immer sehr!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •