User Tag List

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2016
    Beiträge
    500
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    Titans (2016) Serienthread

    Die Titans waren maßgeblich in die Ereignisse verwickelt, die in die Rebirth-Ära mündeten. Neben der Rückkehr des Teams war es speziell die von Wally West, der innerhalb von Tom Kings Heroes in Crisis nochmal eine tragende/tragische Rolle zugewiesen bekam, mit der dieses Ereignis in Verbindung gebracht wird. Geschildert wurde dies in der Miniserie Titans Hunt und der hierauf folgenden eigenen Titans-Serie.

    Um diese von Dan Abnett geschriebene Ongoing soll es in diesem Thread gehen, den ich mit der aktuell sechsten Ausgabe beginnen will. Mit Band 7 wird zwar erst einmal wieder Schluss sein, es sollte mich jedoch wundern, wenn die Titans nicht wiederkommen (dann ggf. in einem neuen Thread). Damian Waynes Teen Titans lasse ich hier aber ganz bewusst weg, da ich die Serie nicht verfolge.

    Was bisher geschah kann man im PaFo nachlesen:

    In Titans Hunt erinnern sich viele Personen dunkel daran, dass sie einst einem Team von Superhelden angehörten. Verschiedene Umstände bringen sie zusammen und am Ende der Miniserie müssen sie sich dem Gegner stellen, der in gewisser Weise dafür gesorgt hat, dass nicht nur sie vergessen haben, dass es die Titans je gab.

    In Titans #1 - Rebirth werden die Titans durch Wally West komplettiert und müssen sich Kadabra stellen, der es speziell auf den Rückkehrer abgesehen hat.

    Titans #2 - Made in Manhattan beschreibt dann so etwas wie den "endgültigen" Neustart des Teams, das sich mit den echt schlimm eingedeutschen Fearsome Five herumschlagen muss.

    In Titans #3 - Böses Omen und Titans #4 - Jeder für sich zeigen sich deutliche Risse im Team. Eifersüchteleien und ein Verräter machen es den Titans schwer, da braucht es weder Psimon noch das Duo Monsieur Mallah und Brain. Dass die Justice League an den Titans zweifelt ist dann nur das Sahnehäubchen oben drauf.

    Titans #5 - Die neuen Titanen beschreibt dann den nächsten Neustart des Teams. Neue Aufgaben stellen sich den Titans, denn nach dem Bruch des Quellenwalls tauchen immer wieder neue Individuen mit Superkräften auf, die sie nicht kontrollieren können. Und mit dem Blutkult kommt ein alter Erzfeind der Titans aus der Versenkung.

    Titans #6 - Verluste und Geheimnisse


    Titans #7 -

    Sobald ich die jeweils ersten Bände des neuen Sandman Universe eingestellt habe, soll es hier losgehen. Bis dahin dürft ihr euch gerne dazu äußern wie ihr die Serie bis zur #5 wahrgenommen habt.
    Geändert von LaLe (14.01.2020 um 21:22 Uhr)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2016
    Beiträge
    500
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Titans #6 - Verluste und Geheimnisse
    (enthält US-Titans 27-31)




    Autor: Dan Abnett
    Zeichner: Brent Peeples, Clayton Henry, Minkyu Jung


    Nach einigen schweren Verlusten bleibt den Titans nicht viel Zeit um sich wieder zu sammeln. Tyler Baines, der Junge, der nach einer Dosis Quellenenergie mutierte, liegt im Sterben. So klammert sich das Team verzweifelt an einen letzten Strohhalm um ihn zu retten. Doch der bricht und Tyler verstirbt.

    Und auch jetzt kommen die jungen Helden nicht zur Ruhe, denn die "Sintflut der Götter" kommt über die Erde. Den Titans fällt die Aufgabe zu sich der Raumflotte der Invasoren zu stellen. Sie entern eines der Schiffe und bringen umfangreiche Daten zu dessen technischen Spezifikationen an sich. Die wollen sie zur Erde bringen damit dort eine Waffe gegen die Raumschiffe entwickelt werden kann. Der Rückzug gerät nach dem Angriff von Drogue, einem der außerirdischen Meeresgötter, zur unkontrollierten Flucht. Der Sprung mit dem Schallraum endet statt auf der Erde auf einem unbekannten Planeten weit ab der Heimat.

    Während Steel vom havarierten Schallraum ein Notsignal senden kann und nun das Warten auf Rettung beginnt sind einige Teammitglieder schwer mit sich selbst beschäftigt. Garth hat seine Verwandlungsfähigkeit genauso wenig unter Kontrolle wie sein Temperament, Raven leidet unter dem Verlust ihres Seelen-Ichs, Donna unter dem Verlust Roys von dem der Rest des Teams noch gar nicht weiß und Miss Martian steht derart unter Stress, dass sie ihre Tarngestalt nicht mehr aufrecht erhalten kann. Aber nach und nach können sich die Helden einander öffnen und es entsteht so etwas wie ein Teamgefüge.

    Dann naht die Rettung in Gestalt von Kyle Rayner und als die Titans die Erde erreichen ist die Auseinandersetzung mit den Meeresgöttern bereits beendet. Die Titans können sich nun wieder anderen Aufgaben widmen und der weiter aktive Blutkult, der das Rot angreift, steht ebenso auf der Agenda wie die Befreiung von Ravens Seelen-Ich.


    Dieser Band wird stark von einigen serienfremden Ereignissen beeinflusst. Angefangen bei dem Ausfall Nightwings in der Batman-Serie, Roy Harpers Tod in Heroes in Crisis über das Justice League/Aquaman-Crossover "Sintflut der Götter" könnte man den Eindruck gewinnen dass Autor Dan Abnett völlig fremdbestimmt war. Aber irgendwie wirkt das Ganze alles andere als zerrissen und unrund, weil er es für meinen Geschmack richtig gut hinbekommen hat die Ereignisse in seine Serie einzubinden. Irritierend fand ich allein die Nichtaussage zu Wally West, der ... nee, das wäre wohl gespoilert.

    Neben all den Bedrohungsszenarien ist es aber wieder speziell das Innenleben der Titans, das die Serie für mich so lesenswert macht. Da braucht es kein neu erfundenes Superheldensanatorium um sich dem mal zu widmen. Hier wird das ganz natürlich eingebunden. Für mich ist das überhaupt eine Stärke nahezu sämtlicher Titansserien, jedenfalls der, die ich so kenne. Und das sind ein paar.

    Bei den Zeichnern ging es bunt durcheinander ohne dass ich das großartig bemerkte. Die waren alle grundsolide.

    Leider war es das nun fast mit der Serie, die bis zum Start der Justice League Dark für mich die stärkste Teamserie der Rebirth-Ära war. Die kommende Nummer bringt leider das Ende mit sich, könnte den Lesern mit der Auseinandersetzung um Raven und den Blutkult aber ein rundes präsentieren.

    Link Section

    Spoiler im PaFo

    Zu Ende geht es in Titans 7 - .
    Geändert von LaLe (14.01.2020 um 21:21 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.