User Tag List

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 103

Thema: Comic Salon Erlangen 2020

  1. #76
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.561
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Panikmacher! In deinem Post steht wirklich sehr viel komisches drinnen.
    Lasst die in Erlangen doch entscheiden, wie sie wollen. Was bringt euch persönlich das, wenn die 2 Wochen früher absagen?

    Japan will Olympia nicht, weil man sich ja vorher qualifizieren muss und man da Dopingunregelmäßigkeiten befürchtet, weil da ja auch nicht mehr alles normal läuft. Dopingkontrollen für Verlage, Künstler und Comicfans kenn ich noch nicht.

  2. #77
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.561
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was ein Stuss! Klarheit zum Comicsalon zu diesem Zeitpunkt hilft dir genau wobei? Wirst du dadurch gesünder.
    Wenn du direkt betroffener als Verlag bist, OK, aber das sind die meisten ja hier nicht. Dann könntest du ja sagen, dass du nicht kommst. Das hilft dann dem Comicsalon ein besseres Bild zu gewinnen.

    Und gar nicht mag ich es, wenn unvollständige Zitate ein falsches Bild ergeben. Wenn du schon zitierst, dann bitte vollständig!

  3. #78
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.561
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nein das tue ich nicht, man muss das benennen, was es auch ist. Deinen Klopapiervergleich kannst du dir nämlich sparen.

    Und nur um das klarzustellen, ich rechne auch mit einer Absage, aber das überlasse ich demjenigen, der es bestimmen muss und maße mir nicht an für andere zu entscheiden bzw. diese unter Druck zu setzen. Das ist unter diesen eh schon schwierigen Umständen unterstes Niveau.

  4. #79
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.627
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was idur sagt.

  5. #80
    Moderator COMIX ⋅ Internationaler Comic-Salon Erlangen Avatar von Martin Jurgeit
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Lehrte, Niedersachsen
    Beiträge
    4.116
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nur zum Verständis für Leute, die dieses Thema zuletzt nicht ganz so intensiv verfolgt haben: Hier wurden kürzlich von einem Diskutanten mehrere seiner Beiträge nachträglich selbst gelöscht, weshalb der Diskussionsverlauf jetzt nur noch schwer nachzuvollziehen ist.

  6. #81
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    275
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Japan will Olympia nicht, weil man sich ja vorher qualifizieren muss und man da Dopingunregelmäßigkeiten befürchtet, weil da ja auch nicht mehr alles normal läuft. Dopingkontrollen für Verlage, Künstler und Comicfans kenn ich noch nicht.
    Woher kommt denn diese Aussage? Das ist völlig beknackt und an den Haaren herbeigezogen. Hier die letzte Meldung:

    Die Olympischen Spiele in Tokio werden nach Angaben von Japans Ministerpräsident Shinzo Abe um ein Jahr verschoben. IOC-Präsident Thomas Bach habe diesem Vorschlag zu 100 Prozent zugestimmt. Wie das IOC mitteilte, ist spätestens der Sommer 2021 angedacht, um die Olympischen Spiele auszutragen. Kurz zuvor hatte es eine Telefonkonferenz zwischen Abe und Bach gegeben, nachdem immer mehr Stimmen von Sportlern und Sportlerinnen laut wurden, die Olympischen Spiele 2020 aufgrund der Corona-Pandemie zu verschieben.
    Die endgültige Entscheidung müssen das Internationale Olympische Komitee, die Gastgeberstadt Tokio sowie das Japanische Olympische Komitee treffen. Da ein Ende der Coronavirus-Pandemie im Augenblick nicht absehbar ist, wäre eine auch angedachte Verlegung der Spiele in den Herbst ein zu großes Risiko. Kanada, Norwegen und Australien hatten angekündigt, in diesem Jahr wegen der unkalkulierbaren gesundheitlichen Risiken nicht teilnehmen zu wollen.

    Kein einziges Wort von irgendwelchen ominösen Dopingkontrollen!
    Geändert von MickySpoon (24.03.2020 um 15:28 Uhr)

  7. #82
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.992
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das mit ev. Unfairness aufgrund momentan nicht stattfindender Dopingproben kam von der NADA, meine ich. Dürfte aber auf die Entscheidung eher wenig Einfluss gehabt haben.

  8. #83
    Mitglied Avatar von Unbreakable Cosmo
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Weltuntergangs-Bunker
    Beiträge
    625
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ist es nicht auch so, dass wenn der Salon noch stattfände, die Besucherzahlen nun absolut unkalkulierbar wären? Die Aussteller wurden schon genannt, auf die gehe ich gar nicht ein.


  9. #84
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.561
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Das mit ev. Unfairness aufgrund momentan nicht stattfindender Dopingproben kam von der NADA, meine ich. Dürfte aber auf die Entscheidung eher wenig Einfluss gehabt haben.
    Yep und von vielen Ärzten. Es ist nun mal so, dass sich viele dafür noch qualifizieren hätten müssen und da die Bedingungen nicht gleich wären, weil ja auch jetzt viele Ärzte und Labore andersweitig beschäftigt sind. Braucht man nur etwas googeln.

    Aber wir reden ja hier über den Comicsalon und ja es ist anzunhemen, dass wenn nicht vorher ein Medikament oder was auch immer gefunden und auch freigegeben wird, die Besucherquote wohl deutlich geringer wäre.
    Ich für meinen Teil kann jedenfalls sagen, dass ich sicher nicht hinfahren würde, da ich mich nicht in der ersten aber vielleicht in der zweiten oder dritten Zielgruppe des Virus befinde.

  10. #85
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.994
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das Dopingthema spielte schon auch eine Rolle, aber in den offiziellen Mitteilungen von IOC und Veranstalter lässt man diesen lästigen Aspekt natürlich lieber weg.

    Der Comic-Salon wird mit ziemlicher Sicherheit nicht stattfinden, das ist wohl allen klar. Auch bei Gesprächen mit Offiziellen hinsichtlich unseres Comic Talks ist da wenig Optimismus zu hören.
    Ich sehe aber dennoch wenig Sinn darin hier nun auf eine sofortige definitive Entscheidung zu drängen. Da gilt es für die Verantwortlichen diverse Aspekte, Fristen und Konsequenzen zu beachten und wie man hier lesen konnte machen die es sich bestimmt nicht leicht.

  11. #86
    Mitglied Avatar von Anasor
    Registriert seit
    10.2006
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.207
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    5
    Na ja, es wird sicherlich auch eine Rolle spielen, ob der Veranstalter die Messe absagt oder behördlich angeordnet wird!
    Bei dem zögerlichen Verhalten kann man den Eindruck gewinnen, dass dies ebenfalls eine Rolle bei den Kriterien spielt...

    Werden Events behördlich verboten, kann dem Veranstalter auch kein schuldhaftes Handeln vorgeworfen werden. Er muss deshalb keinen Schadensersatz leisten oder für entgangenen Gewinn aufkommen.

  12. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.994
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Genau das meinte ich.

  13. #88
    Mitglied Avatar von Tuxxi
    Registriert seit
    02.2015
    Beiträge
    54
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Werden Events behördlich verboten, kann dem Veranstalter auch kein schuldhaftes Handeln vorgeworfen werden. Er muss deshalb keinen Schadensersatz leisten oder für entgangenen Gewinn aufkommen.
    Ah ja, wir haben eine weltweite Corona-Krise, eine Veranstaltung wird vom Veranstalter abgesagt, und jemand verklagt ihn dann auf Schadenersatz wegen entgangener Gewinne?

  14. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2017
    Beiträge
    40
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Werden Events behördlich verboten, kann dem Veranstalter auch kein schuldhaftes Handeln vorgeworfen werden. Er muss deshalb keinen Schadensersatz leisten oder für entgangenen Gewinn aufkommen.
    Solche Überlegungen spielen derzeit bei uns keine Rolle. Der Sachverhalt trifft in unserem Fall auch so nicht zu, weil wir als Veranstalter Stadt Erlangen ja selbst die zuständige Behörde sind ...
    Geändert von Kulturamt Erlangen (25.03.2020 um 21:22 Uhr)

  15. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2017
    Beiträge
    40
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Stadt Erlangen hat sich bislang noch nicht dafür entschieden, Veranstaltungen im Mai und Juni abzusagen. Auch die Vorbereitungen für die Erlanger Bergkirchweih, die ja noch vor dem Internationalen Comic-Salon stattfinden würde, laufen derzeit weiter. Dennoch sind wir heute mit den angemeldeten Messeausstellern in Kontakt getreten, um gemeinsam zu einer Entscheidung zu gelangen, wie lange es sinnvoll ist, am ursprünglichen Termin festzuhalten und ob eine Verschiebung eine sinnvolle Alternative zu einer vollständigen Absage wäre. Sobald sich nennenswerte Tendenzen abzeichnen, werden wir das gerne auch hier kommunizieren. Solange bitten wir weiterhin um Geduld. Und vor allem um Vertrauen. Vielen Dank!

  16. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    411
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Thumbs up

    Zitat Zitat von Kulturamt Erlangen Beitrag anzeigen
    Die Stadt Erlangen hat sich bislang noch nicht dafür entschieden, Veranstaltungen im Mai und Juni abzusagen. Auch die Vorbereitungen für die Erlanger Bergkirchweih, die ja noch vor dem Internationalen Comic-Salon stattfinden würde, laufen derzeit weiter. Dennoch sind wir heute mit den angemeldeten Messeausstellern in Kontakt getreten, um gemeinsam zu einer Entscheidung zu gelangen, wie lange es sinnvoll ist, am ursprünglichen Termin festzuhalten und ob eine Verschiebung eine sinnvolle Alternative zu einer vollständigen Absage wäre. Sobald sich nennenswerte Tendenzen abzeichnen, werden wir das gerne auch hier kommunizieren. Solange bitten wir weiterhin um Geduld. Und vor allem um Vertrauen. Vielen Dank!
    für das Statement.

  17. #92
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Emscherinsel
    Beiträge
    2.020
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Ste Schum Beitrag anzeigen
    für das Statement.
    Dem schließe ich mich an.

    Eine Verschiebung wäre natürlich schöner als eine Absage.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  18. #93
    Mitglied Avatar von Tuxxi
    Registriert seit
    02.2015
    Beiträge
    54
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat von Tuxxi Werden Events behördlich verboten, kann dem Veranstalter auch kein schuldhaftes Handeln vorgeworfen werden. Er muss deshalb keinen Schadensersatz leisten oder für entgangenen Gewinn aufkommen.
    Zitat Zitat von Kulturamt Erlangen Beitrag anzeigen
    Solche Überlegungen spielen derzeit bei uns keine Rolle. Der Sachverhalt trifft in unserem Fall auch so nicht zu, weil wir als Veranstalter Stadt Erlangen ja selbst die zuständige Behörde sind ...
    Bitte richtig zitieren, das Schadensersatz-Zitat ist nicht von mir.

  19. #94
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2017
    Beiträge
    40
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Tuxxi Beitrag anzeigen
    Bitte richtig zitieren, das Schadensersatz-Zitat ist nicht von mir.
    Korrigiert. Entschuldigung, war keine Absicht. Aber die Aussage ist ja auch richtig.

  20. #95
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    20.506
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Kulturamt Erlangen Beitrag anzeigen
    Die Stadt Erlangen hat sich bislang noch nicht dafür entschieden, Veranstaltungen im Mai und Juni abzusagen. Auch die Vorbereitungen für die Erlanger Bergkirchweih, die ja noch vor dem Internationalen Comic-Salon stattfinden würde, laufen derzeit weiter. Dennoch sind wir heute mit den angemeldeten Messeausstellern in Kontakt getreten, um gemeinsam zu einer Entscheidung zu gelangen, wie lange es sinnvoll ist, am ursprünglichen Termin festzuhalten und ob eine Verschiebung eine sinnvolle Alternative zu einer vollständigen Absage wäre. Sobald sich nennenswerte Tendenzen abzeichnen, werden wir das gerne auch hier kommunizieren. Solange bitten wir weiterhin um Geduld. Und vor allem um Vertrauen. Vielen Dank!
    VIELEN DANK auch von mir an euch. Es liegt ja alles nicht in Eurer Hand, ergo ist das schon recht schwierig. Wir bleiben geduldig und Erlangen trotzdem treu!

  21. #96
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    275
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Presssemitteilung des Erlanger Comic-Salons/Kulturamts der Stadt von heute:

    Von mir gelöscht, da es anscheinend doch keine Pressemitteilung ist (siehe nächstes Posting des Erlanger Kulturamts)!
    Geändert von MickySpoon (02.04.2020 um 16:59 Uhr)

  22. #97
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2017
    Beiträge
    40
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von MickySpoon Beitrag anzeigen
    Presssemitteilung des Erlanger Comic-Salons/Kulturamts der Stadt von heute:
    Das war keine Pressemitteilung, sondern, wie man an der Anrede unschwer erkennen kann, ein internes Anschreiben an unsere Aussteller. Wir müssen uns doch mit unseren wichtigsten Partnern über das weitere Vorgehen abstimmen können. Solche Schreiben im Wortlaut zu veröffentlichen und sogar noch mit internen Telefonnummern ist absolut nicht in Ordnung. Es jetzt aber vom Moderator löschen zu lassen würde den Eindruck erwecken, dass wir etwas verheimlichen wollen. Und dass wir derzeit alle Optionen prüfen, den Salon in diesem Jahr noch zu retten, hatten wir ja bereits angekündigt. Unsere dringende Bitte wäre, dass wir unsere Pläne nur hier Forum diskutieren und nicht weiter veröffentlichen. Das wäre kontraproduktiv. Und, Mickyspoon, bitte entferne doch die Telefonnummer aus deinem Beitrag!

  23. #98
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    275
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Kulturamt Erlangen Beitrag anzeigen
    Das war keine Pressemitteilung, sondern, wie man an der Anrede unschwer erkennen kann, ein internes Anschreiben an unsere Aussteller. Wir müssen uns doch mit unseren wichtigsten Partnern über das weitere Vorgehen abstimmen können. Solche Schreiben im Wortlaut zu veröffentlichen und sogar noch mit internen Telefonnummern ist absolut nicht in Ordnung. Es jetzt aber vom Moderator löschen zu lassen würde den Eindruck erwecken, dass wir etwas verheimlichen wollen. Und dass wir derzeit alle Optionen prüfen, den Salon in diesem Jahr noch zu retten, hatten wir ja bereits angekündigt. Unsere dringende Bitte wäre, dass wir unsere Pläne nur hier Forum diskutieren und nicht weiter veröffentlichen. Das wäre kontraproduktiv. Und, Mickyspoon, bitte entferne doch die Telefonnummer aus deinem Beitrag!
    Das hatte ich so direkt aus einem ÖFFENTLICHEN Posting aus Facebook übernommen und dort stand wortwörtlich (inklusive der drei "s", die ich mit copy und paste übernommen habe): Presssemitteilung des Erlanger Comic-Salons/Kulturamts der Stadt von heute! Sorry, aber ich dachte, wenn das auf Facebook steht, wir immer noch Pressefreiheit haben und die Meldung dort ca. 2.7 Milliarden Menschen sehen können, dann ist ein Re-Posting auf dem doch in Relation dazu recht überschaubaren Comicforum unproblematisch! Aber wenn das alles sooooo TOP SECRET ist, dann lösche ich es natürlich. Aber wen es interessiert, der braucht dann nur ein wenig auf Facebook zu stöbern (Kennwort: Comicoskop - aber nicht weitersagen).
    Geändert von MickySpoon (02.04.2020 um 16:57 Uhr)

  24. #99
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2017
    Beiträge
    40
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Lieber MickySpoon,

    das ist sehr nett, dass Du das Anschreiben selbst wieder entfernt hast! Wirklich! Um aber keine Spekulationen aufkommen zu lassen, hier kurz der Inhalt des Schreibens:

    Wir wissen selbst, dass es inzwischen ziemlich unwahrscheinlich sein dürfte, dass im Juni schon wieder Großveranstaltungen stattfinden können. Auch wenn die Stadt Erlangen noch keine Veranstaltungen im Juni abgesagt hat, prüfen wir gemeinsam mit den Verlagen optionale Ausweichtermine. Dabei zeichnet sich ein Termin im September ab. Dafür sind aber noch viele Faktoren zu prüfen und andere Veranstaltungen in Erlangen ggfs. zu verschieben, deshalb dürfen wir den Termin noch nicht öffentlich machen. Das wäre wiederum den anderen Veranstaltern gegenüber nicht in Ordnung. Sollten wir einen Ersatztermin finden, werden wir einen relativ frühen Stichtag festlegen, wann wir auch den Ersatztermin absagen müssen, wenn weiterhin nicht klar ist, ab wann wieder Großveranstaltungen möglich sind. Wir wollen unbedingt vermeiden, dass sich Aussteller ein weiteres Mal in Vorbereitungskosten stürzen, die dann vergebens waren. Grundsätzlich erwarten wir eine Entscheidung in der nächsten Woche.

  25. #100
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    275
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Kulturamt Erlangen Beitrag anzeigen
    Solche Schreiben im Wortlaut zu veröffentlichen und sogar noch mit internen Telefonnummern ist absolut nicht in Ordnung.
    Das müssen Sie mit dem Journalisten ausmachen, der das GENAU SO auf Facebook veröffentlicht hat. Ich ziehe mir diesen Schuh nicht an!

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •