User Tag List

Seite 1 von 7 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 152

Thema: Comic Salon Erlangen 2020

  1. #1
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Emscherinsel
    Beiträge
    2.077
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Comic Salon Erlangen 2020

    Der 19. Comic Salon findet wieder in Zelten in der Innenstadt statt.

    Beschlussvorlage
    Geschäftszeichen:
    Verantwortliche/r:
    Vorlagennummer:
    IV/47/471
    471/021/2019
    Durchführung des 19. Internationalen Comic-Salons 2020 in Messezelthallen in der Innenstadt Beratungsfolge Termin Ö/N Vorlagenart Abstimmung
    Haupt-, Finanz- und Personalaus-schuss
    17.07.2019
    Ö
    Gutachten
    Kultur- und Freizeitausschuss
    24.07.2019
    Ö
    Gutachten
    Stadtrat
    25.07.2019
    Ö
    Beschluss
    Beteiligte Dienststellen
    Stadtkämmerei (Kenntnisnahme)
    I. Antrag
    1. Der Bericht der Verwaltung dient zur Kenntnis.
    2. Die Verwaltung wird beauftragt, den 19. Internationalen Comic-Salon 2020 analog zu 2018 in Messezelthallen in der Innenstadt durchzuführen und die notwendigen Maß-nahmen, vor allem die Ausschreibung der Zelthallen, in die Wege zu leiten.
    3. Die erforderlichen Sachmittel von 195.000 Euro sind zum Haushalt 2020 anzumelden.
    4. Der SPD-Fraktionsantrag Nr. 086/2018 vom 12.6.2018 ist damit bearbeitet.
    II. Begründung
    1. Ergebnis/Wirkungen (Welche Ergebnisse bzw. Wirkungen sollen erzielt werden?)
    Im Jahr 2018 fand die Messe des 18. Internationale Comic-Salons aufgrund der Sanierung der Heinrich-Lades-Halle in Zelthallen auf dem Schlossplatz, auf dem Hugenottenplatz und im Schlossgarten statt. Die zentralen Ausstellungen des Comic-Salons wurden im Kunstpalais, im Kunstmuseum und im Stadtmuseum präsentiert. Alle begleitenden Veranstaltungen – Vorträ-ge, Gespräche, Diskussionen, Comic-Lesungen, Workshops, Kinder- und Familienprogramm – wurden dem Konzept der kurzen Wege entsprechend in der unmittelbaren Umgebung zu den Messezelten und den Ausstellungsräumen unter anderem im Kollegienhaus, in der Oran-gerie, im Theater, im Schlossgarten und im Botanischen Garten, im E-Werk etc. angesiedelt.
    Die Präsenz des Internationalen Comic-Salons im Stadtbild führte zu einer stark veränderten Wahrnehmung des Festivals durch die Erlanger Bürgerinnen und Bürger sowie durch die nati-onalen und internationalen Gäste. In einer bislang nicht für möglich gehaltenen Weise wurde der Internationale Comic-Salon 2018 als ein nachhaltig identitätsstiftendes Ereignis in und für Erlangen wahrgenommen. Seitens der Bürgerinnen und Bürger, der mitwirkenden Künstlerin-nen und Künstler, der ausstellenden Verlage und nicht zuletzt fraktionsübergreifend seitens des Erlanger Stadtrats wurde der Wunsch artikuliert, den Internationalen Comic-Salon 2020 noch einmal in gleicher Weise durchzuführen (siehe dazu auch SPD-Antrag vom 12.6.2018)
    Seite 2 von 3
    2. Programme / Produkte / Leistungen / Auflagen (Was soll getan werden, um die Ergebnisse bzw. Wirkungen zu erzielen?)
    Um den Internationalen Comic-Salon 2020 analog zu 2018 in der Innenstadt durchzuführen, muss direkt nach dem Erlanger Poetenfest, also Anfang September, mit den notwendigen Vorbereitungen begonnen werden. Vorgespräche mit den erforderlichen Kooperationspartnern Kunstmuseum, Kunstpalais, Stadtbibliothek, Stadtmuseum und E-Werk wurden bereits ge-führt. Seitens des Oberbürgermeisters wurde das grundsätzliche Einverständnis der Universi-tät eingeholt und die Unterstützung durch die Universitätsleitung zugesichert.
    3. Prozesse und Strukturen (Wie sollen die Programme / Leistungsangebote erbracht werden?)
    Aufgrund der Auftragssumme müssen die Messezelte erneut öffentlich ausgeschrieben wer-den. Die Ausschreibung muss noch im 3. Quartal erfolgen, um ausreichend Planungszeit zu haben und sicherzustellen, dass das erforderliche Material zum notwendigen Zeitpunkt auch verfügbar ist. In der zweiten Septemberhälfte, mindestens jedoch vor der im Oktober stattfin-denden Frankfurter Buchmesse, müssen die Messeunterlagen veröffentlicht und die Anmelde-formulare an die Messe-Aussteller verschickt werden. Noch im Laufe des Herbsts müssen dann sämtliche inhaltliche und organisatorische Absprachen mit den wichtigsten Kooperati-onspartnern getroffen werden.
    4. Ressourcen (Welche Ressourcen sind zur Realisierung des Leistungsangebotes erforderlich?) Für die Durchführung des 18. Internationalen Comic-Salons 2018 in Zelthallen hatte der Stadt-rat im Zuge der Haushaltsberatungen 80.000 Euro zusätzlich ins Budget gestellt. Im Laufe der Planungen und der Durchführung wurde deutlich, dass die kalkulierten Zusatzkosten zu nied-rig angesetzt waren. Der Stadtrat musste daher in der zweiten Jahreshälfte 2018 noch einmal 70.000 Euro nachbewilligen. Analog der Abrechnung 2018, zuzüglich allgemeiner Kostenstei-gerungen, höherer Mietkosten und einer notwendigen stärkeren Präsenz von Sicherheitsper-sonal ergeben sich für 2020 Mehrkosten von 195.000 Euro. Sie setzten sich im Wesentlichen aus folgenden Positionen zusammen:
    Zelte (Miete, Transport, Auf- und Abbau) 150.000 Euro
    Strom- und Internetversorgung 20.000 Euro
    Veranstaltungs- und Baustellensicherheit 30.000 Euro
    Mieten Universität, E-Werk, Gewerberäume 30.000 Euro
    Erhöhter Personalbedarf 10.000 Euro
    Summe 240.000 Euro
    Abzüglich der bisherigen Miete (Stand 2016) der Heinrich-Lades-Halle von 45.000 Euro
    Erforderliche zusätzliche Sachmittel gegenüber 2016: 195.000 Euro
    Dies entspricht Budgeterhöhung gegenüber 2018 von 45.000 Euro
    Investitionskosten:
    0 €
    bei IPNr.:
    Sachkosten:
    195.000 €
    bei Sachkonto:
    Personalkosten (brutto):
    0 €
    bei Sachkonto:
    Folgekosten
    0 €
    bei Sachkonto:
    Korrespondierende Einnahmen
    0 €
    bei Sachkonto:
    Weitere Ressourcen
    keine
    Haushaltsmittel werden nicht benötigt sind vorhanden auf IvP-Nr.
    bzw. im Budget auf Kst/KTr/Sk
    sind nicht vorhanden
    Seite 3 von 3
    Anlagen:
    III. Abstimmung
    siehe Anlage
    IV. Beschlusskontrolle
    V. Zur Aufnahme in die Sitzungsniederschrift
    VI. Zum Vorgang
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  2. #2
    Mitglied Avatar von Unbreakable Cosmo
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Weltuntergangs-Bunker
    Beiträge
    628
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    1. Mehr Klimaanlagen
    2. Eine Klimaanlage macht man an, BEVOR es schon heiß ist, sonst kann die nicht mehr runterkühlen.
    3. Klimaanlagen für die Börse Samstags.


  3. #3
    Mitglied Avatar von Whoosher
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    444
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sehr schön.. Und ach ja..Mehr Klimaanlagen

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    444
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Klimaanlagen? Das ist wirklich alles an Diskussionsbedarf hier?
    Nun, da leg ich mal los:
    Ich bin regelrecht schockiert. Was im Jahr 2018 noch ertragen wurde, weil es mit der Renovierung der Ladeshalle notwendig war, mutet man aus Event-taktischen Publicity-Gründen den Ausstellern und Besuchern erneut zu. Es gibt ja doch einige, denen das gefallen hat. ABER: Längst nicht allen. Und was 2018 noch ok war, ist für 2020 dann eine hausgemachte Zumutung aus meiner Sicht.
    Ich darf mal in Erinnerung rufen: Es war draußen nicht mal so warm, wie es jetzt gerade ist und war in den Zelten dennoch fast unerträglich. Dazu noch die langen Schlangen, die zum Teil andere Stände von der Zugänglichkeit abhielten. Großes, unübersichtliches Gedränge.
    Viele sagten, naja im Jahr 2020 wird es ja wieder anders sein. Die Innenstadt einzubeziehen bedarf es doch nicht unbedingt der Zelte! Ich halte das für grobes Fehlmanagement und wenn das beschlossene Sache ist und nicht mehr rückgängig zu machen, dann werde ich 2020 nicht zum Comicsalon fahren. Das wird jetzt sicher nicht die Welt einreißen, wenn das allerdings noch mehr so machen und konsequent, die damit nicht einverstanden sind, dann macht es gewaltig was aus.
    Man dezentralisiert die Besucher und Aussteller - diesmal ohne jegliche Not. Und wenn es dazu ggf. sogar noch regnen sollte, stellt sich ein weiterer großer Nachteil ein.
    Geändert von Ste Schum (29.07.2019 um 12:44 Uhr)

  5. #5
    Mitglied Avatar von Unbreakable Cosmo
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Weltuntergangs-Bunker
    Beiträge
    628
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mein Stamm Tag ist der Samstag seit ca. 20 Jahren. So werde ich auch genug Zeit haben mich bei anderen über die Klimaanlagen-Situation zu erkundigen und wenn wieder zu wenig gekühlt wird, einfach auch nicht anreisen.

    Und wer meint, die brütende Hitze alle zwei Jahre sei nur ein kleiner Aspekt, dem mag ich widersprechen. Der Hitze ist man eben bei allem, was zum Salon gehört, ausgesetzt.


  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Beiträge
    72
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hätte man doch lieber erstmal eine Umfrage gestartet, dann wäre es offensichtlich geworden, dass sicher genau so viele ein Problem mit den überwärmten Zelten hat wie es gut finden. Und wenn man genau weiß, dass man die "Kundschaft" damit entzweit, dann lässt man es doch! Geld zum Fenster raus kippen sollte sich nachhaltig lohnen. Ich zweifle daran, dass sich das positive Meinungsbild über eine gelungene Notlösung 2018 noch einmal so herausbildet. Es zeigt, wie hoch Politik pokert und es ist schade, dass man dieses Risiko eingeht. Ohne mich jedenfalls 2020. Meine Hoffnung liegt dann auf der späteren Zukunft, auch wenn es bis dahin leider noch 3 Jahre hin ist.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Unbreakable Cosmo
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Weltuntergangs-Bunker
    Beiträge
    628
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ach so, vielleicht interessiert das jemanden. Ich gehe mal davon aus, dass die "Security" von der Eingangskontrolle bezahlt wurde? Die waren nicht so richtig motiviert Waffen zu finden. Oder nach was haben die geschaut? *frechergrinsesmiley*

    Gab's zum ersten Mal oder? Ich wurde jedenfalls zum ersten Mal seit '98 beim Einlass kontrolliert.


  8. #8
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.999
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich hatte eigentlich vorgehabt 2020 zum Salon zu fahren. Angesichts der Entwicklung mit dem Zelten, mache ich meine Entscheidung vom Wetter abhängig, da ich nicht daran glaube, das hinreichend einen eventuellen Hitze entgegengewirkt würde.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Beiträge
    72
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    Angesichts der Entwicklung mit dem Zelten, mache ich meine Entscheidung vom Wetter abhängig,
    Wohl dem, der entweder anhand des dann aktuellen Wetters entscheiden kann oder das Wetter so lange im voraus weiß, dass er seine Übernachtungen managen kann.

    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    da ich nicht daran glaube, das hinreichend einen eventuellen Hitze entgegengewirkt würde.
    Das ist doch das Thema, Wärmeeinträgen in Zelten ist nun mal nur in begrenztem Maße entgegenzuwirken. Da kann man noch so klimaschädlich versuchen zu klimatisieren. Das haben die Entscheider alles in Kauf genommen zugunsten vermeintlicher zusätzlicher Attraktivität.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Unbreakable Cosmo
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Weltuntergangs-Bunker
    Beiträge
    628
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Niklas Bender Beitrag anzeigen
    Das ist doch das Thema, Wärmeeinträgen in Zelten ist nun mal nur in begrenztem Maße entgegenzuwirken.
    Vielleicht wird es schon erträglicher, wenn die Verantwortlichen nicht wie 2018 komplett versagen.
    Es haperte schon daran, die Klimaanlagen anzuschalten. Samstag 10 Uhr und ich frage: "Hier ist sehr warm, dachte sie haben Klimaanlagen. Stimmt das nicht?"
    - "Doch, eine haben wir eben eingeschaltet."

    Also eine von mehreren wenn es schon heiß war! Da fass ich mir doch an den Kopf. Ich hoffe das war ne falsche Info.
    Geändert von Unbreakable Cosmo (01.08.2019 um 11:45 Uhr)


  11. #11
    Mitglied Avatar von jo.wind
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Franken
    Beiträge
    931
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mir gefällt die Entscheidung auch nicht. In den Hallen war alles nächer zusammen. Auch die Börse war direkt nebenan. So konnte man schnell die Location wechseln. Wenn ich vor die Tür ging, war ich immer noch im Zentrum des Geschehens, konnte mir überlegen, wohin als nächstes und nach kurzer Pause wieder rein. Auch direkt vor den Zelten war die Hitzt am Donnerstag heftig. Für Schatten musste man erst um die Ecke gehen.

    Was aber auch wirklich zu verbessern gäbe, war die EINZIGE Kasse. Früher hatte ich die Karte in wenigen Minuten. 2018 Stand ich mehr als eine Stunde in der Hitze!

  12. #12
    Mitglied Avatar von PlutosStab
    Registriert seit
    10.2019
    Beiträge
    114
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von jo.wind Beitrag anzeigen
    Mir gefällt die Entscheidung auch nicht. In den Hallen war alles nächer zusammen. Auch die Börse war direkt nebenan. So konnte man schnell die Location wechseln. Wenn ich vor die Tür ging, war ich immer noch im Zentrum des Geschehens, konnte mir überlegen, wohin als nächstes und nach kurzer Pause wieder rein. Auch direkt vor den Zelten war die Hitzt am Donnerstag heftig. Für Schatten musste man erst um die Ecke gehen.

    Was aber auch wirklich zu verbessern gäbe, war die EINZIGE Kasse. Früher hatte ich die Karte in wenigen Minuten. 2018 Stand ich mehr als eine Stunde in der Hitze!
    Da muss ich Dir sowas von Recht geben! Ich habe da elendig lange Schlangen gesehen, die nun mal bei einer einzigen Kasse entstehen (



    Komme, was wolle, ob Zelte oder Halle: Ich werde sowas von, sollte ich nicht erkranken (Gott bewahre!!!!), beim Erlanger Comic Salon 2020 am Start sein. Freue mich da wieder tierisch drauf!!

  13. #13
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Emscherinsel
    Beiträge
    2.077
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Newsletter Comic Salon Erlangen

    Erlangen, 3. März 2020


    19. Internationaler Comic-Salon Erlangen – 11. bis 14. Juni 2020


    > Max und Moritz-Publikumspreis 2020 – Runde 1 gestartet
    > Ein Festivalzentrum abermals im Herzen der Stadt
    > Vorverkauf von Dauerkarten und Tageskarten ab Mitte März



    Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: In etwas mehr als drei Monaten wird der 19. Internationale Comic-Salon seine Tore öffnen – zum zweiten Mal mit Schlossplatz und Schlossgarten als Festivalzentrum. Die Vorbereitungen im Kulturamt der Stadt Erlangen und bei unseren zahlreichen Kooperationspartnern laufen schon seit einigen Wochen auf Hochtouren. Jetzt beginnen wir mit der Abstimmung für den Max und Moritz-Publikumspreis und hoffen auf rege Teilnahme. In den nächsten Wochen werden wir Sie mit diesem Newsletter wieder regelmäßig über den Fortschritt der Programmplanungen und besonderer Ereignisse auf dem Laufenden halten.


    Max und Moritz-Publikumspreis 2020
    Auch 2020 wird ein Max und Moritz-Publikumspreis vergeben. Die Abstimmung dafür erfolgt in drei Phasen und endet am Abend des 11. Juni 2020 um 19:00 Uhr. Die Bekanntgabe des Gewinners oder der Gewinnerin des Publikumspreises erfolgt gemeinsam mit den Preisträgerinnen und Preisträgern der anderen Kategorien im Rahmen der Max und Moritz-Gala am 12. Juni 2020 um 20:30 Uhr im Erlanger Markgrafentheater. Das Publikum hat direkten Einfluss auf die Nominierungen des Max und Moritz-Preises, denn es bestimmt selbst drei der nominierten Titel.

    Runde 1: „Vorschlagen“ – 2. bis 12. März 2020
    Für den Publikumspreis können Comics, Mangas, Graphic Novels und Web-Comics vorgeschlagen werden, die seit April 2018 auf Deutsch veröffentlicht wurden, ganz gleich ob es sich um deutschsprachige Eigenproduktionen oder Übersetzungen aus anderen Sprachen handelt. Vorschläge können auf der Facebook-Seite des Internationalen Comic-Salons Erlangen, im Comicforum oder per E-Mail an [email protected] gemacht werden. Pro Person sind bis zu drei unterschiedliche Vorschläge möglich. Die am häufigsten genannten Vorschläge kommen weiter in Runde 2.

    Weitere Informationen zum Max und Moritz-Publikumspreis 2020 finden Sie hier.


    Ein Festivalzentrum abermals im Herzen der Stadt
    Bevor wir den Comic-Salon 2018 in Messezelthallen im Erlanger Stadtzentrum durchgeführt haben, haben wir am 15.2.2018 in unserem Newsletter vorhergesagt: „Nur schon einmal vorsorglich: Auch wenn der Salon im Herzen der Stadt so schön wird, dass es heißt, macht das doch immer so – Aufwand und Kosten sind so hoch, dass wir 2020 unwiderruflich in die Heinrich-Lades-Halle zurückkehren werden.“ Entgegen dieser Prognose, werden auch 2020 in der Innenstadt, auf dem Schlossplatz und im Schlossgarten, Messezelthallen aufgebaut. Aufwand und Kosten sind in der Tat hoch, doch der Erlanger Stadtrat kam mit seinem Beschluss, den Comic-Salon wieder in Messezelten durchzuführen, dem Wunsch der Mehrheit der Aussteller sowie zahlreicher Besucherinnen und Besucher nach. Wir freuen uns, dass wir uns damals geirrt haben. Was wir zumindest für die nächsten Festivalausgaben sagen können: Nur weil die Messe des Comic-Salons jetzt ein zweites Mal in Zelthallen stattfinden wird, heißt das noch nicht, dass dies nun zur Regel wird.


    Vorverkauf von Dauerkarten und Tageskarten ab Mitte März
    Ab 14. März werden Dauerkarten (26,00 / erm. 16,00 Euro – im Vorverkauf zzgl. Vorverkaufsgebühr) und Tageskarten (10,00 / erm. 6,00 Euro – im Vorverkauf zzgl. Vorverkaufsgebühr) im Vorverkauf online bei Reservix erhältlich sein. Die ermäßigte Tageskarte für den Familien-Sonntag (14. Juni) für 1,00 Euro ist nur an der Tageskasse am Schlossplatz und an weiteren Veranstaltungsorten erhältlich. Kinder unter 6 Jahren: Eintritt frei!


    Facebook / Instagram
    Werden auch Sie Fan des Internationalen Comic-Salons Erlangen und besuchen Sie unsere Facebook-Seite und unseren Instagram-Kanal!

    Informationen
    www.comic-salon.de
    Ein kostenloses Programmheft erscheint Anfang Juni sowie ein Panini-Sticker-Album.

    Hauptveranstaltungsort
    Zelthallen auf dem Schlossplatz und im Schlossgarten (91054 Erlangen)
    und zahlreiche weitere Veranstaltungsorte in der Innenstadt.

    Öffnungszeiten Messe und Ausstellungen
    Donnerstag, 11. Juni 2020: 12:00 bis 19:00 Uhr
    Freitag und Samstag, 12. und 13. Juni 2020: 10:00 bis 19:00 Uhr
    Sonntag, 14. Juni 2020: 10:00 bis 18:00 Uhr
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  14. #14
    Mitglied Avatar von joe ker
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Hinter den Spiegeln
    Beiträge
    419
    Mentioned
    20 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Klingt gut und jetzt warten wir mal was Corona dazu sagt........
    "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields

  15. #15
    Mitglied Avatar von Unbreakable Cosmo
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Weltuntergangs-Bunker
    Beiträge
    628
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Börse ist diesmal näher und zwar am Schloßgarten im Redoutensaal, wenn ich richtig informiert bin.

    Technische Ausstattungen
    • Verdunkelungsmöglichkeit
    • Bühne
    • DVD-Player
    • Fernseher / TV
    • Flip-Chart
    • Leinwand
    • Mikrofon
    • Pinnwand
    • Rednerpult
    • Stellwände
    • Tageslicht
    • Ton- und Beschallungsanlage
    • Beamer


    Die Gretchenfrage: Was fehlt?


  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    228
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    12.060
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wer kann vorhersagen, ob am 11. Juni nicht schon wieder alles vorbei ist?

  18. #18
    Mitglied Avatar von Whoosher
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    444
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wenn wir es bis Juni nicht geschafft haben, den Kram unter Kontrolle gebracht zu bekommen, haben wir andere Sorgen als den Comic-Salon.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    12.060
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Experte Christian Drosten sagte am Montag: "Wir müssen damit rechnen, dass ein Maximum der Fälle in der Zeit von Juni bis August auftreten wird"

    https://www.n-tv.de/panorama/Fuer-Se...e21630696.html

    https://web.de/magazine/gesundheit/v...ugust-34501948
    Geändert von Hate (10.03.2020 um 19:29 Uhr)

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    12.060
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zur gleichen Zeit wie der Comicsalon Erlangen sollte in Los Angeles die E3 stattfinden. Die wurde eben abgesagt.

  21. #21
    Mitglied Avatar von Whoosher
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    444
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hab mir auch mal den letzten Podcast vom Drosten angehört, der wohl direkt mit Jens Spahn in Kontakt steht. Er rät zu einem bundesweiten Verbot sämtlicher Veranstaltungen, daß diese Entscheidung auch von oben kommt und nicht an regionalen Entscheidungsträgern hängt und daß die wirtschaftlichen Schäden zumindest zum Teil vom Staat aufgefangen werden.

    Hier sind sämtliche Interviews von ihm nachzuhören: https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

  22. #22
    Mitglied Avatar von Suppenseppel
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Comickatastrophengebiet D
    Beiträge
    447
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vielleicht rettet dann der Plan, den Salon wieder über die ganze Stadt zu verteilen, die Veranstaltung. Wenn nie mehr als 500 Leute an einem Platz sind …

    Aber ich denke, dass sicher etliche Künstler etc. kneifen werden.

    Wie lange vorher müsste denn Entwarnung gegeben werden, dass man davon ausgehen kann, dass er stattfindet?

  23. #23
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    03.2020
    Beiträge
    2
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Findet der Salon statt?

  24. #24
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.881
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Suppenseppel Beitrag anzeigen
    Vielleicht rettet dann der Plan, den Salon wieder über die ganze Stadt zu verteilen, die Veranstaltung. Wenn nie mehr als 500 Leute an einem Platz sind …
    Das ist ein interessanter Ansatz. An den Zelten und anderen Veranstaltungsorten könnte man ja entsprechende Einlasskontrollen mit Zählung machen, wobei ich echt nicht weiß, ob letztes Mal überhaupt jemals 500 Leute gleichzeitig, wenn, dann ja wohl im Hauptzelt gewesen sind.

    Ich fürchte aber, dass, falls sich diese Epidemie tatsächlich noch so lange hinziehen wird, eher alle Großveranstaltungen generell abgesagt werden.

  25. #25
    Mitglied Avatar von Whoosher
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    444
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von HerrHase Beitrag anzeigen
    Ich fürchte aber, dass, falls sich diese Epidemie tatsächlich noch so lange hinziehen wird, eher alle Großveranstaltungen generell abgesagt werden.
    Nachdem, was man gerade in diversen Pressekonferenzen und Fachkreisen hört, werden wir mit der Sache noch eine Weile Spaß haben, da COVID-19 entgegen der Influenza nicht saisonal beschränkt ist und die Ansteckungen die nächsten Monate weitergehen werden. Deshalb ist die Eindämmung auch so wichtig, um ein sprunghaftes Ansteigen der Infizierten zu unterbinden. Martin Söder hat heute Mittag schon angedeutet, daß Schulen und Kitas nun doch geprüft werden müssen.

    Dementsprechend stellt sich eher die Frage, ob es überhaupt Sinn macht, den Salon jetzt / dieses Jahr durchzuziehen, selbst wenn es kein Verbot gäbe. Die Besucherzahlen wären mit Sicherheit nicht diejenigen vom Rekordjahr 2018.

    Glaube alle hätten mehr Spaß und Ruhe, wenn es verschoben werden würde.

Seite 1 von 7 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •