User Tag List

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 91 von 91
  1. #76
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 62:

    Ein kurzer Rückblick auf Bexans Vergangenheit, seine Mutter erzählt ihm eine vermeintliche Gutenachtgeschichte:
    Es stellt sich heraus das dessen Mutter eine Ballet-Tänzerin - die in Russland auf Tournee - war und einen etwas ungewöhnlichen Verehrer hatte: einen weißen Wolf der ihr jeden Abend nach ihrem Auftritt eine Rose geschenkt hat...und am letzten Abend "schenkte" er ihr Bexan...

    Zurück in der Gegenwart sehen wir einen schwer beschäftigten Minsuk der alle Mühe hat seine Reise mit den beiden ausgewachsenen "Hunden" zu bestreiten. Als er abends im Zug entspannt ein Buch lesen will (nette Referenz an die tatsächlich existierende BL-Novel "Into the Red") wird er schnell von Diesel der unter Trennungsschmerz leidet abgelenkt und gibt sein Bestes diesen auf andere Gedanken zu bringen. Bexan ist von dieser Entwicklung gar nicht angetan da er eigentlich die Reise alleine mit Minsuk bestreiten wollte (einschließlich Sex an allen möglichen Orten XD).

    Die Realität sieht allerdings anders aus und nachdem Diesel vorerst beruhigt ist legt sich Minsuk schlafen so das Bexan krampfhaft überlegt wie er seine Sexy-Time mit Minsuk doch noch kriegen könnte...tbc

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  2. #77
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 63:

    Bexans Lösung um Diesel für eine Weile aus dem Zugabteil mit Minsuk zu lotsen besteht darin ihm eine komplizierte Essensbestellung aus dem Speisewagen holen zu lassen. Als Diesel ihn bittet mitzukommen redet er sich damit heraus das Minsuk schon eingeschlafen / wehrlos ist und jemanden braucht der auf ihn achtet XD
    Diesel scheint überzeugt und als er gegangen ist springt Diesel Minsuk an (im wahrsten Sinne des Wortes) und obwohl dieser schon geschlafen hatte lässt er sich schnell überzeugen die Zeit alleine gut zu nutzen.

    Derweil versucht Diesel mithilfe eines Wörterbuches auf russisch seine Bestellung aufzugeben nur um festzustellen das der Servicemitarbeiter etwas koreanisch spricht (weil er K-Pop mag XD).
    Das sorgt aber dafür das er früher zurückkehrt als gedacht und Minsuk vor Schreck Bexan aus seinem Bett kickt.

    Dennoch erfasst Diesel die Situation und macht Bexan Vorwürfe (freundschaftlich - Diesel ist von der Sicht auf ein glückliches Pärchen einfach genervt während Bexan genervt ist das er seine Zeit mit Minsuk auch mit Diesel teilen muss).

    Minsuk verlässt beschämt über seine schnelle Einwilligung zum Sex mit Bexan (und auch noch dabei erwischt worden zu sein) erst mal das Abteil und bemerkt dabei einen klaren Beinahe-Vollmond als er aus dem Zugfenster schaut...tbc

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  3. #78
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hier mal ein paar Bilder meiner japanischen Ausgabe - finde die ist sehr schön umgesetzt und die Farbgebung der einzelnen Kapitel sieht toll aus.
    Der Band ist übrigens im gleichen Format wie übliche Manga hierzulande, ich denke das zeigt das Großformat nicht unbedingt sein muss bei Webtoon.
    Die Panel sind auch angenehm fürs Auge in Szene gesetzt. Bild 3 und 4 sind übrigens unter dem Schutzeinband zu finden.


    Nebenbei: ich habe den Band irrtümlich 2x gekauft, falls jemand Interesse daran hat gerne melden (ginge nur ums Porto & vielleicht einen Post in einem SM Kanal um den Band/Serie etwas zu bewerben).
    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  4. #79
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 64:

    Am nächsten Tag kommen die drei am Baikalsee an und während Minsuk bezweifelt das sie dort andere Werwölfe treffen rennt der hündische Diesel ganz aufgeregt auf einen anderen Hund zu. Minsuk versucht nun sich mit dem vermeintlichen Werwolf zu unterhalten und um sicherzugehen nehmen sie diesen schließlich mit zu ihrer Unterkunft aber es stellt sich heraus das es einfach nur ein Streuner ist da er sich nicht wie die anderen Beiden später wieder in einen Menschen verwandelt.

    Diesel der derzeit seinen angestauten Bedürfnissen keinen freien Lauf lassen kann (ohne Ein) beschließt noch die Gegend zu erkunden während Bexan die Chance nutzt Minsuk einmal mehr in die passende Stimmung zu bringen...

    Als Diesel später zurückkehrt gesteht Minsuk ihm das er Ein nicht mehr telefonisch erreichen kann da dieser scheinbar seine Telefonnummer geändert hat. Diesel ist sich sicher das Ein nach Berlin zurückgekehrt ist um die Bedrohung durch Yaneks Familie ein für alle mal aus der Welt zu schaffen. Diesel will später auf jeden Fall zurück zu Ein reisen. Er ist sich sicher diesen mithilfe seines Geruchssinns wiederfinden zu können aber vorerst beschließen sie als nächstes in Moskau nach Werwölfen zu suchen, falls das keinen Erfolg verspricht dann in St. Petersburg...

    Diesel ist sich sicher das sie in einer der Städte fündig werden und man sieht am Ende des Kapitels eine Frau durch St. Petersburg laufen deren Augen in der Dunkelheit wölfisch wirken...tbc

    Geändert von Shima (24.10.2020 um 17:01 Uhr)
    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  5. #80
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 65:

    Minsuk der von Pablo verpflichtet wurde Bexan überall mit dessen Fashionlinie zu fotografieren sorgt in der Stadt dadurch für Aufmerksamkeit (wobei die Zuschauer Minsuk einfach für einen Social Media Verrückten halten). Aber immerhin geben alle drei die Suche nicht auf und in St. Petersburg beratschlagt man sich wohin man als nächstes gehen könnte um Werwölfe zu finden. Bexan schlägt schließlich das Mariinski Theater vor da er sich zu erinnern glaubt das Gebäude auf einem alten Foto seiner Mutter gesehen zu haben.

    Tagsüber können Minsuk und seine verwandelten Begleiter nichts entdecken und beschließen am Abend wieder zu kommen - allerdings sieht man kurz darauf aus dem Schatten einen schwarzen Wolf der das Grüppchen beobachtet hat.

    Später beobachtet man erneut die Frau die bereits im vorherigen Kapitel gezeigt wurde - es handelt sich um die Wölfin die zuvor Minsuk & Co. beobachtet hatte. Offenbar an ihrem Unterschlupf angekommen wird sie von anderen Bewohnern mit "Kalifa"
    begrüßt, diese hat es aber sehr eilig über das was sie beobachtet hat Bericht zu erstatten und begibt sich direkt zur Anführerin des Rudels, die wir als Milena
    kennenlernen (aber deren Gesicht noch nicht gezeigt wird). Milena bittet Kalifa die Drei zu ihr zu bringen und als am Abend Minsuk und die Anderen nochmals das Theater aufsuchen wollen bemerkt als erstes Diesel die Anwesenheit der menschlichen Kalifa...tbc

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  6. #81
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 66:

    Diesel zögert keine Sekunde und greift Kalifa an während er Bexan und Minsuk rät das Weite zu suchen. Allerdings hat Diesel sein Gegenüber unterschätzt, Kalifa ringt ihn beinahe mühelos nieder. Bevor dieser ernsthaft verletzt wird stoppt Milena
    das Geschehen. Bexan und Minsuk die zwar geblieben sind aber nicht direkt eingreifen konnten betrachten ungläubig die andere Frau.
    Diese sieht Bexan unwahrscheinlich ähnlich und scheint viele Fragen zu haben...

    Bexan dagegen erinnert sich nochmals an die Geschichte die ihm einmal seine Mutter erzählt hatte, das in einem Winter bei dem sie im Theater aufgetreten ist ein Wolf ihr scheinbar größter Bewunderer war...

    Es folgt ein kurzer Rückblick in der man eine jüngere Milena draußen vor dem Theater warten sieht. Mitten im Schneetreiben überreicht sie schließlich Bexans vermeintlicher Mutter
    nach ihrem Auftritt eine Rose. Diese freut sich zwar über die Geste macht sich aber Sorgen das Milena so lange in der Kälte auf sie gewartet hatte...

    Zurück in der Gegenwart:

    Das Vierergrüppchen trifft man nun in einem Cafe wieder wo man sich offensichtlich austauschen will. Minsuk kommt nicht umhin die Ähnlichkeit zwischen Bexan und Milena zu bewundern. Milena ist die erste die spricht und Bexan fragt ob er der Sohn von Bek Iho sei. Bevor dieser etwas erwidern kann erkundigt sie sich ob seine Mutter ihn geschickt habe und fügt hinzu das es ein Fehler gewesen wäre sie zu suchen. Bexan erklärt nun das es sein eigener Wunsch war und seine Mutter nichts davon wisse.
    Er verrät aber das seine Mutter von anderen Wölfen gesprochen habe und er diese unbedingt finden wollte, auch deswegen weil er vermutet das seine Mutter nicht seine biologische sein könne da diese selbst nicht die Fähigkeit besitze sich in einen Wolf zu verwandeln. Milena hört versteinert zu will aber Bexans Fragen auch im Cafe nicht beantworten sondern scheint ihn und Diesel in ihr Versteck mitnehmen zu wollen - allerdings ohne Minsuk welcher offenkundig ein Mensch ist.
    Bexan ist damit nicht einverstanden, er nimmt dessen Hand in seine und erklärt das er nicht gedenkt Minsuk zurückzulassen. Minsuk ist der Moment unangenehm, insbesondere als er den giftigen Blick von Milena auf ihn bemerkt und irgendwie das Gefühl hat sich in einem gescheiterten Kennenlernen-mit-den-Eltern-Moment zu befinden...tbc

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  7. #82
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 67:

    Milena gibt sich am Ende geschlagen so das alle gemeinsam zu ihren weit abgelegenen Unterschlupf (ein größeres Haus) fahren.

    Milena erklärt das sie dort gemeinsam mit ihrer Familie lebt (was Bexan veranlasst sofort nachzufragen). Milena verrät nun das er zumindest eine Tante hat aber die anderen Familienmitglieder...weitere Ausführungen bleiben vorerst aus da ein Mann (mit Iris-Heterochromie) und geladener Waffe den Eingang bewacht und sich auf russisch bezüglich Minsuk erkundigt (den er für einen chinesischen Wolf hält).
    Milena antwortet das er ein Mensch ist was bei den anderen dazu gestoßenen Wölfen auf wenig Begeisterung trifft. Milenas Entscheidung Minsuk mitzubringen wir hinterfragt und sie muss gestehen um wen es sich bei den Besuchern handelt. Offenbar sollte Bexan sie und die anderen nie finden da der Mann bemerkt das er doch sicher versteckt sein sollte.

    Als der Mann (Belyy) sich Bexan nähert und ihn offenbar mit dessen (unbeliebten) unbekannten Vater vergleicht wird Milena wütend so das Belyy und die Anderen vorerst auf Abstand gehen.

    Dafür geraten aber Milena und Bexan aneinander da dieser zum einen verärgert ist das Milena sie der scheinbaren Gefahr durch die anderen Wölfe ausgesetzt hat und das sie eine neue Familie ohne ihn gegründet hat. Bexan ist so wütend das er das Haus verlässt und ziellos in den schneebedeckten Wald der sich rundherum befindet läuft. Minsuk folgt ihm und versucht ihn zu trösten.
    Bexan ist unsicher ob seine Reise ihm etwas gebracht hat und bereut es sich mit Milena gestritten zu haben. Minsuk verrät ihm nun das er einen Streit bei seiner Abreise mit seiner Mutter hatte weil er eine Beziehung mit einem Mann hat und stellt gleichzeitig fest das Bexans Mutter scheinbar kein Problem damit hat sondern ihn eher ablehnt weil er kein Wolf ist.
    Bexan steht allerdings bei der Aussage etwas auf dem Schlauch und denkt Minsuk hätte seiner Mutter verraten das er ein Werwolf ist XD

    Zumindest scheint der nächtliche Sternenhimmel den Bexan gemeinsam mit Minsuk geniessen kann etwas milder stimmen und die Beiden küssen sich...tbc

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  8. #83
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 68:

    Bexan und Minsuk nutzen den Moment alleine um sich ihre Gefühle füreinander einmal mehr zu bestätigen, danach ergreift Minsuk die Initiative und es folgt eine sehr harmonisch in Szene gesetzte Liebesszene...

    Derweil sehen wir Milena in Gedanken versunken - sie denkt an ihre Vergangenheit mit Iho (Bexans Ersatzmutter in Korea). Sie hat damals jede Aufführung von Iho besucht und war insbesondere von dem Stück Giselle angetan in welchen Iho als Königin der Wilias auftrat.
    Die Beiden trafen sich reglmäßig in einem Cafe und Milena konnte damals nicht verstehen wie Giselle ihren Verlobten der sie angelogen hatte vergeben konnte und wie die Königin darauf reagierte.
    Iho die von der begeisterten Milena ähnlich angetan zu sein scheint möchte sich gerne am nächsten Tag wieder mit ihr treffen aber Milena muss das absagen (da sie ja tagsüber ein Wolf ist) und schlägt dafür den Abend vor. Die Beiden werden unterbrochen als jemand von außen an die Scheibe klopft. Milena wird sofort unruhig und verabschiedet sich hektisch, Iho erfährt zwar nicht wer der fremde Mann ist bittet aber Milena sie auf jeden Fall anzurufen bzw. ihr Treffen einzuhalten.

    Milena in der Gegenwart vergleicht die Situation mit dem Ballett-Stück und erinnert sich daran wie frostig Iho reagierte als sie erfuhr das der Mann Milenas Verlobter war (weil sie sich in Milena verliebt hatte)...tbc

    Übrigens trennen und noch etwas mehr als 10 Kapitel vom Ende der Serie...

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  9. #84
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Weiter gehts mit den Werwölfen....

    Kapitel 69:

    Vergangenheit
    Milena bekommt nach dem Treffen mit Iho Ärger mit ihrem Verlobten Pei (ebenfalls ein Werwolf)
    , welcher eifer- und kontrollsüchtig ist.
    Milena fürchtet seinen Zorn nicht zu Unrecht da er bereits ein Großteil ihres Rudels/Familie getötet hat um sie an sich zu binden.
    Eines Tages flüchtet sie sich verzweifelt (und schwanger) zu Iho und bittet sie um Hilfe weil sie Sorge hat das Pei - wenn er herausfindet das sie ein Kind erwarten - noch unberechenbarer wird.

    Iho verspricht Milena zu helfen und die Beiden küssen
    sich plötzlich leidenschaftlich...

    Zurück in der Gegenwart:
    Die Rudelmitglieder von Milena unterhalten sich mit Diesel - dabei wird nochmal bestätigt das Diesel ursprünglich aus Tschechien kommt und zusätzlich deutsch und koreanisch spricht.
    Man tauscht sich weiter aus und es stellt sich heraus das die meisten Werwölfe Streuner sind denen Milena Unterschlupf gewährt hat, das der Mann der den Eingang bewacht hatte der jüngere Bruder von Milena ist (und damit Bexans Onkel)
    ...und auch Kalifas Geschichte wird kurz beleuchtet - das sie eingesperrt und gequält wurde von einem Mann und tagsüber verzweifelt versucht hat durch Bellen auf sich aufmerksam zu machen. Milena war es schließlich die Kalifa befreit hat (und ihren Peiniger dabei erschossen hat)...weiter kann man sich nicht unterhalten da der Sonnenaufgang naht...

    Auch Bexan und Minsuk registrieren das der Tag angebrochen ist (Bexan musste ja auch wieder in seine tierische Gestalt wechseln) und als die Beiden durch das Haus streifen findet sich Minsuk (als Mensch) ganz alleine umgeben von lauter Wölfen wieder...tbc

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  10. #85
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 70:

    Minsuk muss feststellen das die Wölfe tagsüber nichts als Blödsinn im Kopf haben und sich mit Balgen beschäftigen.

    Am Abend sitzt man dann gemütlich beieinander und Bexans Mutter, Bexan und Minsuk sehen wir in ein Gespräch vertieft in welchen Bexan ankündigt bald wieder Richtung Korea abreisen zu wollen.
    Milena nutzt nun erstmals die Chance sich nach Iho (Bexans Ersatzmutter in Korea) zu erkundigen. Bexan bietet ihr an mit Iho zu telefonieren und will ihr sein Handy dafür überlassen, gleichzeitig wundert er sich das die Beiden überhaupt keinen Kontakt über die Jahre hatten.

    Milena erwähnt nur das es gute Gründe dafür gab und Bexan ist erneut verärgert so wenig über seine Vergangenheit bisher erfahren zu haben und verlässt fluchtartig das Gespräch (was Minsuk ungern mit ansieht weil er sich wünscht das Bexan sich mit seiner Mutter auseinander setzt). Milena scheint aber ähnlich stur wie Bexan zu sein und geht ihm nicht nach so das ihr Bruder sich einmischt und versucht die Wogen zu glätten aber vorerst sind weder Bexan noch Milena geneigt aufeinander zuzugehen.

    Dafür scheint Diesel in der Umgebung der anderen Werwölfen sich sichtlich wohlzufühlen...

    Minsuk sucht Bexan schließlich auf ihrem Zimmer auf und wird erst mal von einem nackten Bexan überrumpelt (welcher gerade geduscht hatte). Während Minsuk versucht das Gespräch auf den Streit mit Milena zu lenken ist Bexan sich sicher das er zwischenzeitlich erkannt hat nicht unbedingt zu einem Rudel dazu gehören zu wollen sondern sein Zuhause in Korea (bei Minsuk) ist.

    Bexan nutzt dann auch den Moment um Minsuk zu verführen - allerdings stört Milena später die traute Zweisamkeit und bittet Minsuk um ein Gespräch unter vier Augen...tbc

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  11. #86
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 71:

    Milena verrät Minsuk einige Geheimnisse aus ihrer Vergangenheit, so konnte sie z.B. durch ihre Schwangerschaft ungehindert als Mensch mit Iho nach Korea fliehen weil in diesem Zustand keine Verwandlung in einen Wolf möglich ist. In Ihos Obhut bekam sie schließlich Bexan und musste Iho gestehen das sie gleich etwas Ungewohntes erwarten wird - nämlich Milenas Verwandlung.
    Danach entschloss sie sich aber zurück nach Russland zu reisen (auch wenn sie zur Sicherheit ihres Kindes Bexan bei Iho zurücklassen musste) um sich Pei - welcher auf der Suche nach ihr bereits unerbittlich vorging - endgültig die Stirn zu bieten.

    Sie gesteht Minsuk das sie Pei und 5 (von 7) seiner Brüder eigenhändig getötet hat um sich sicher zu sein das diese niemals wieder ihr oder ihren Sohn gefährlich werden können. Dabei stellt sich auch heraus das Pei (wie der Name bereits vermuten lässt) nicht aus Russland stammt sondern eigentlich aus China, der Stadt Harbin kam.

    Wir sehen den finalen Moment zwischen Milena und Pei, letzterer bereits schwer verwundet erkundigt sich nach ihrem gemeinsamen Kind. Er wirft Milena vor alles ruiniert zu haben was einmal zwischen ihnen war und das er eigentlich nur dorthin zurückkehren wollte und erklärt das sie ihr Vorgehen unmöglich vor ihrem Kind rechtfertigen kann. Als Milena erklärt das sie beide ihr Kind nie wieder sehen werden und es damit vor diesem Wissen geschützt bleibt reagiert Pei mit einem verzweifelten aber auch zornigen Lachen und Milena erschießt ihn schließlich.

    Zurück in der Gegenwart bittet Milena nun Minsuk Bexan einfach zu verlassen (ohne zu erwähnen weshalb) und sofort nach Hause aufzubrechen (sie ist offenkundig der Ansicht das es nicht möglich ist in einer Mensch-Wolf-Beziehung zu leben, insbesondere in Hinblick auf die Romanze zwischen ihr und Iho die sie selbst aufgegeben hatte). Als Milena den Raum verlässt wird aber deutlich das Bexan alles mit angehört hatte da er sich zuvor in einem Schrank im Zimmer vor seiner Mutter versteckt hatte...tbc

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  12. #87
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 72:

    Milenas Versuch Bexan und Minsuk zu trennen sorgt für Panik bei Bexan, er eilt zu Diesel - welcher gerade in einem Gespräch mit Kalifa ist und bittet diesen Kalifa die Autoschlüssel abzunehmen damit sie zu dritt fliehen können. Kalifa die kein Wort koreanisch versteht weiss nicht was vor sich geht und wird daher von Diesel diesmal niedergerungen, als die drei zum Auto eilen und als Milena mit gezückten Gewehr scheinbar verhindern will das Bexan und Diesel wieder gehen wird die Situation noch hektischer so das Minsuk und Diesel nicht mitbekommen das Bexan es nicht rechtzeitig zum Auto geschafft hat als sie losfahren.

    Diesel beschließt schließlich zurückzufahren um Bexan zu befreien und bittet Minsuk auf dem Bahnhof auf Bexan zu warten. Gleichzeitig wird aber deutlich das er vermutlich bei den Wölfen bleiben wird als Austausch was Minsuk mit Sorge zurücklässt da ja Ein auf Diesel warten könnte.

    Derweil unterhalten sich Bexan und Milena, Bexan konfrontiert Milena damit das sie seine Gefühle für Minsuk nicht nachvollziehen kann weil sie ihre Liebe aufgegeben hat bzw. ihr Leben lang darauf gewartet hat das diese zu ihr zurückkehrt...tbc

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  13. #88
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 73:

    Bexans Worte dringen zu seiner Mutter endlich durch und sie erinnert sich so an den Moment ihres Abschieds von Iho. Sie hatte sich nach der Geburt von Bexan von dieser verabschiedet weil sie ihre restliche Familie vor dem Zorn ihres Mannes beschützen wollte, gleichzeitig wollte sie nicht das Iho sie begleitet sondern hatte sie gebeten Bexan wenn möglich vor allem zu bewahren - einschließlich sich leichtfertig in eine (falsche) Person zu verlieben. Iho war sich aber sicher das das was geschehen war nicht Milenas Schuld war...

    Bexan jedenfalls ist nicht bereit Minsuk aufzugeben und passend in dem Moment taucht Diesel auf dem Motorrad auf und bietet Bexan die Chance zu seinem Geliebten aufzuschließen.
    Zwar zögert Bexan kurz da er damit seine Mutter zurücklässt und sie sich auch vorerst nicht wirklich aussprechen aber dann hält ihn nichts mehr davon ab wegzufahren.

    Milena wundert sich das Diesel zurückgeblieben ist aber dieser hat ein Anliegen - er verrät einerseits das er kein Zuhause hat zu dem er zurückkehren könnte, er ist auch überzeugt das auf die meisten Menschen es tatsächlich zutrifft das sie nicht mit Werwölfen friedvoll zusammenleben können, gleichzeitig verrät er aber das es ein Mensch war der ihn gerettet hatte und dadurch selbst in Lebensgefahr geraten ist.

    Er bittet Milena nun ihm zu helfen Ein zu finden...

    Derweil wartet Minsuk etwas besorgt ob Bexan wirklich noch auftaucht aber die Sorge ist unbegründet, Bexan stürmt auf ihn zu und die Beiden umarmen und küssen sich bevor sie Richtung Korea aufbrechen...tbc

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  14. #89
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 74:

    Nach langer Zeit sehen wir Pablo wieder der gerade mit seiner Schwester telefoniert, es stellt sich heraus das diese die Person war die Milena damals die Waffe besorgt hatte um ihren Mann und dessen Clan zu töten. Die Schwester berichtet außerdem das Milena wieder mit ihr Kontakt aufgenommen hat um sie erneut um Hilfe zu bitten diesmal um jemanden zu finden der mit der Mafia Probleme hat... danach wendet sich das Gespräch angenehmeren Themen zu und wir erfahren das der hündische Bexan als Model sehr erfolgreich bei Pablos Linie gestartet ist.
    Insbesondere sein Bildband der seine Reise nach Russland dokumentiert war sehr erfolgreich so das er und sein "Besitzer" derzeit davon leben ähnliche Reise mithilfe von Sponsoren durchzuführen. Wenn sie mal in Korea sind leben sie mittlerweile in einem eigen Haus in Busan...

    Dann sehen wir Minsuk und den hündischen Bexan an einem Strand lümmeln. Bexan wird sofort erkannt und man sieht kurz den Bildband "Bexan goes to Siberia" der unter Minsuks Namen als Autor erschienen ist und danach wie Minsuk eine Autogrammstunde gibt.
    Als er später heimkommt wird er schon sehnsüchtig von Bexan erwartet der Minsuk am liebsten gleich vernaschen will...

    Es folgt eine Erinnerung von Minsuk wie sie nach ihrer Rückkehr aus Russland Bexans Mutter besucht haben und ihr von Milena erzählt haben so das Iho sofort ihre Koffer gepackt hatte um nach Russland zu reisen. Zum Abschied hatte sie sich noch bei Minsuk bedankt für das was er für Bexan getan hat und ihn dann gebeten sich gut um diesen zu kümmern was Minsuk sichtlich gerührt versprochen hatte.

    Später telefoniert Minsuk mit seiner Schwester weil Chuseok vor der Tür steht hofft sie das Minsuk auch mit zu ihrer Mutter zum feiern kommt. Minsuk will aber nur dazu stoßen wenn er seinen Freund mitbringen kann was die Schwester skeptisch sieht aber ihre Mutter fragen will.
    Gleichzeitig wundert sie sich ob das Buch wirklich von Minsuk ist da sie nicht einmal wusste das er einen Hund hat. Minsuk kann sich glaubhaft als Autor verkaufen und bittet seine Schwester ihn nach Chuseok einfach zu besuchen...
    Minsuk konnte seiner Schwester (und den Käufern des Buches) natürlich nicht alles so schildern wie es wirklich war aber der Kern der Geschichte ist geblieben (mit ein paar Geheimnissen die Minsuk für sich behalten hat)...damit endet offiziell die Geschichte von Wolf in the House aber es kommen noch Epilog-Kapitel keine Sorge ^^^bzw...tbc

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  15. #90
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 75:

    Epilog: The Hour Between Dog and Wolf (1)

    Ein ist zwar zum Polizeidienst in Berlin zurückgekehrt aber Yaneks "Familie" hat seine Racheplänen noch nicht vergessen sondern lauert ihn bei passender Gelegenheit auf so das ein Kollege schließlich statt Ein angeschossen wird. Zwar kann Ein diese Situation für sich entscheiden aber die Tatsache das ein Kollege wegen ihn im Krankenhaus gelandet ist sorgt auch bei seinen Vorgesetzten für Ungeduld.
    Diese würden es vermutlich lieber sehen wenn Ein sich in einem anderen Land verstecken würde anstatt den Konflikt direkt an seiner Arbeitsstelle auszutragen. Ein widerspricht aber einer möglichen Versetzung sondern bietet sich als Köder an um mit einem Schlag alle Handlanger erwischen zu können.

    Jedoch sieht sich selbst Eins Vorgesetzter außer Stande ihn wirklich zu unterstützen da er bereits von höherer Stelle erpresst wird es zuzulassen das die Mafia an Ein Rache übt, dieser ahnt nicht das seine Falle für die Verfolger sich in eine Falle für ihn selbst entwickeln könnte.

    Am Einsatztag scheint anfangs alles zu laufen wie von Ein erdacht...parallel sehen wir jemanden der bereits die ersten Gegner eigenständig niederringt. Auf dem Dach eines Hauses stellt sich dieser Jemand als Diesel heraus welcher in kampferprobter Begleitung (die engagierten Kämpfer von Pablos Schwester) ist...tbc

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

  16. #91
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.898
    Mentioned
    103 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 76:

    Epilog: The Hour Between Dog and Wolf (2)

    Ein ist dabei sich durch die Gang-Mitglieder bis zu deren Boss Bachvarov (Yaneks Vater) durchzukämpfen, das Ganze kostet ihn nicht nur Zeit sondern auch Selbstbeherrschung da er bemüht ist seine Angreifer nur kampfunfähig zu machen, lediglich Bachvarov will er tatsächlich töten...

    Parallel ist Diesel damit beschäftigt sich zu Ein durchzuschlagen was dazu führt das Bachvarov in Erwägung zieht sich selbst vom Tatort zu entfernen. Ein der davon nichts ahnt will nun schnellst möglichst aufs Dach vordringen um diesen an der Flucht zu hindern. Dadurch wird er allerdings unvorsichtig und schließlich niedergeschlagen. Als er sich aufrappelt verlangt er zu Bachvarov gebracht zu werden was seine Gegner ohnehin vorhatten, aber deutlich machen das Ein die Begegnung nicht überleben wird.

    In dem Moment kommt eine maskierte Person dazu und überwältigt Eins Gegner mühelos. Als der Unbekannte eine Waffe zieht will Ein fliehen, wird aber von dem Anderen mit einem Betäubungspfeil erwischt. Da Ein nicht sofort k.o. geht ist es schließlich Milena die aus der Ferne Ein noch einen Pfeil verpasst und dann ist es an Diesel Ein gerade noch so aufzufangen als dieser das Bewusstsein verliert...tbc

    wünscht sich die Light Novel - Reihe: Haikyu!! Shosetsu Ban!!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •