Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 101 bis 113 von 113
  1. #101
    Mitglied Avatar von mikuai
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    300
    Ich Unterstütze:


    Sakuraba-San wa Tomaranai

  2. #102
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.705
    Ich unterstütze:

    Chang Ge Xing (Choukakou, Chouka Kou) oder auch: Song of the Long March 長歌行
    von Da Xia

  3. #103
    Go-Toubun no Hanayome
    (9 Bände Laufend)

    Veröffentlicht: 09.08.2017
    Publisher: Kodansha Ltd.
    Autor & Illustrator: Negi Haruba
    Genre: Romantische Komödie, Alltagsleben, Drama, Ecchi, Harem, Oberschule

    Ich fand den Anime sehr niedlich und witzig. Die Zeichnungen vom Manga sehen auch schön aus.
    Beschreibung:
    Futaro Uesugi stammt aus eher ärmlichen Verhältnissen, weshalb er sich überschwänglich freut, als er eines Tages ein Jobangebot als Tutor erhält - doch weiß er vorher nicht, dass er sich um seine eigenen Klassenkameradinnen kümmern soll! Darüber hinaus sind sie auch noch Fünflinge und auch wenn sie wunderschön sein mögen, so hassen sie das Lernen und kassieren eine schlechte Note nach der anderen. Wird er es schaffen, das Vertrauen der Schwestern zu erlangen und sie erfolgreich vors Lehrbuch zu setzen?

  4. #104
    Ich wünsche mir:

    Titel:
    Hinatama bzw. ひなたま

    Autor:
    Soyogo Iwaki

    Genre:
    Comedy, Josei, School Life, Slice of Life

    Originalverlag:
    Futabasha

    Herkunftsland:
    Japan

    Umfang:
    2 Bände, abgeschlossen

    Kurze Inhaltsangabe:
    Oberschüler Amano Hinata führt ein ruhiges Leben auf dem Land und langweilt sich die meiste Zeit über, bis er einen neuen Mitschüler bekommt, den blonden Kazama Ayato, der mit seinen drei kleinen Geschwistern Hayato, Chiyoko und Ikuto aus Tokio zugezogen ist. Anfangs skeptisch, freundet sich Hinata zögerlich mit den eigenwilligen Neuankömmlingen aus der Stadt an, für die das Leben in der kleinen Dorfgemeinde auf dem Land eine ganz besondere Herausforderung ist.

    Japanische Leseprobe:
    Band 1
    Band 2

    Eigene Meinung:
    Diese witzige und süße Geschichte wirkt auf mich wie ein Barakamon im Schnelldurchlauf (18 Kapitel statt 18 Bände ^^) mit den liebenswerten Charakteren und den Themen Freundschaft sowie Stadt- und Landleben. Der Zeichenstil gefällt mir sehr, besonders die Kinder sehen richtig niedlich aus und man muss sie einfach gernhaben. Alles in allem ein toller Gute-Laune-Manga

    Cover:

  5. #105
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    04.2019
    Beiträge
    1
    Ich wünsche mir:
    Livingstone


    Originaltitel: リヴィングストン
    Autor: Jinsei Kataoka (Zeichnun), Tomohiro Maekawa (Story)
    Originalverlag: Kodansha
    Herkunft: Japan
    Jahr: 2009
    Bände: 4
    Genre: Supernatural, Seinen

    Warum gefällt mir der Manga?: Die Zeichnungen sind ausdrucksstark und interessant. Sie vermitteln den Ton, den der Manga anstreben möchte. Auch die Persönlichkeit und die Emotionen der Charaktere sind immer sauber und detailliert.
    Die beiden Hauptfiguren sind gut gewählt. Die beiden haben eine sehr gute Chemie und eine gut entwickelte Beziehung. Ein Grund, warum die Geschichte gut geschrieben ist, ist dass einer der beiden Hauptcharaktere eine Verbindung zu dem Thema hat. Der genau Umstand und die Emotionen der Charakter reicht aus, um beim Leser ebenfalls Emotionen auszulösen. Es war ein interessanter und unterhaltsamer Manga. Ich würde es auf jeden Fall jedem empfehlen, der Manga wie Deadman Wonderland oder dunkle Geschichten genießt.

  6. #106
    Ich wünsche mir ganz doll:



    Name: Dear my Girls
    My Dear Girls: Little Ladies
    Little Women
    작은아씨들
    Autor: Kim Hee Eun
    Mangaka: Kim Hee Eun
    Genre: Drama, Historical, Romance, School Life, Shoujo
    Jahr: 2007
    Verlag: Seoul Cultural
    Bandanzahl: 9 (Pausiert/Beendet)
    Beschreibung: Elizabeth ist eine von vier Töchtern der angesehenen Familie March. Nur leider hat sie mit ihren hübschen und auch noch überaus talentierten Schwestern so gar nichts gemeinsam, im Gegenteil, sie ist weder besonders hübsch noch besitzt sie ein großes Talent. Nach ihrer Aufnahme in dieselbe Akademie, an der auch alle ihre Schwestern studieren, stößt Elizabeth auf eine Reihe interessanter Situationen.

    Eigene Meinung:
    Ein überaus interessanter Manhwa, der lose auf dem bekannten Roman Little Women basiert. Sowohl der Zeichenstil, als auch die unglaubliche Detailreichheit begeistern mich immer wieder aufs Neue. Und die vielen Farbseiten sind ein besonderer Augenschmaus. Zudem gibt es am Ende jeden Bandes noch ein paar wissenswerte und interessante Infos über die Zeit in der der Manhwa spielt.
    Geändert von SilverCat (07.04.2019 um 19:29 Uhr)

  7. #107
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.711
    Ich unterstütze:
    Kangoku Jikken
    Men's Life
    Kuro Hakushaku wa Hoshi o Mederu
    S Master Holic
    Watashi ha S ni Sakaraenai
    Kare ni Irai Shite wa Ikemasen
    Route End
    Kin Iro Japanesque
    Namida Ame to Serenade
    Tendou-ke Monogatari
    Sakuraba-san wa Tomaranai!
    Atashi no!
    Muskteer Rouge
    Evyione
    Queen's Quality
    Chang Ge Xing
    Try Knights
    Rokuhoudou Yotsuiro-Biyori
    Kyououji no Ibitsu na Shuuai - Nyotaika Knight no Totsukitouka
    Livingstone
    Dear my Girls


    Blue Heaven von TAKAHASHI Tsutomu
    Verlag: Shueisha
    Bände: 3
    Genres: Action Drama Mature Mystery Psychological
    Zielgruppe: Seinen
    jap. Leseprobe
    Das größte Luxusschiff der Welt, die Blue Heaven, kommt einem seebrüchigen Schiff zur Hilfe, auf diesen befinden sich zwei männliche Überlebende. Allerdings sind überall Spuren von einem schrecklichen Blutbad zu sehen. Einer der geretteten Männer fängt an wahllos Leute auf dem Luxusliner abzuschlachten. Welche Motive verfolgt er?

    Ich mag den Stil von Tsutomu Takahashi und finde es sehr schade, dass es kaum Werke von ihm bei uns gibt. Zudem finde ich die Story von Blue Heaven sehr interessant.

    Ingoshima von TANAKA Yoshiki
    Verlag: DeNA
    Bände: bisher 3
    Genres: Action Adult Horror Mature Mystery Supernatural
    Zielgruppe: Seinen
    jap. Leseprobe
    Ein Passagierschiff befördert Oberschüler zu ihrem Schulausflugsort, doch sie geraten in einen Sturm und erleiden Schiffsbruch auf einer Insel. Diese ist nirgends verzeichnet, doch es lebt jemand auf sie: die "Shimabito".

    Leseprobe sieht interessant aus und optisch sagt mir der Titel ebenfalls zu.

    Mystery to Iunakare von TAMURA Yumi
    Verlag: Shogakukan
    Bände: bisher 4
    Genres: Drama Mystery
    Zielgruppe: Josei
    jap. Leseprobe
    Der Student Kunou Totonou wird von der Polizei verhört, da er als Verdächtiger im Mordfall eines anderen Studenten gilt.

    Yumi Tamura findet hierzulande viel zu wenig Beachtung und ihr neuestes Werk sieht auch sehr interessant aus.

    EIT - Tokushu Chousagakari von MIYAMOTO Aki
    Verlag: Libre
    Bände: 1
    Genres: Action Gender Bender
    Zielgruppe: Shoujo
    jap. Leseprobe
    Menschen mit besonderen Fähigkeiten werden "Ѱ" genannt und sie sind von der Gesellschaft ausgeschlossen. Ein Mitglied der Spezialeinheit der Polizei, welche sich auf "Ѱ" und "EIT" spezialisiert sind, ist Nami Kiriyama. Aber er besitzt selbst eine besondere Fähigkeit.

    Klingt ganz interessant und optisch sagt mir der Titel auch zu.

    Noch mehr zum Stöbern:
    https://www.geek-germany.de/feature-...nschen-teil-2/

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  8. #108
    Ich unterstütze besonders:

    Snowilybell von Jiji
    Kishi-sama no Tsukaima (auch die Novelreihe) von Yu Murasawa und Jiji
    Sennen Meikyuu no Nana Ouji von Yu Aikawa und Haruno Atori
    Akatsuki no Yona: Yona of the Dawn - Official Fanbook von Mizuho Kusanagi
    My Pet Owner is a Demon (Kainushi wa Akuma) von Eiri Kaji
    A Witch & the Knight of Noble Blood (Majo to Kiketsu no Kishi) von Eiri Kaji
    Kami-sama Gakuen @ Armeria von Muku Kakizaki
    Musketeer Rouge (auch die Novelreihe) von Yuki Shima und Rin Kouduki
    Evyione von Kim Young Hee
    Dear my Girls von Kim Hee Eun

  9. #109
    Mitglied Avatar von Nicole Ebenhöch
    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.953
    Ich unterstütze:
    Livingstone
    Dear my Girls
    EIT - Tokushu Chousagakari von MIYAMOTO Aki
    : Kyououji no Ibitsu na Shuuai - Nyotaika Knight no Totsukitouka
    Ingoshima von TANAKA Yoshiki
    Geändert von Nicole Ebenhöch (11.04.2019 um 16:28 Uhr)

  10. #110
    Mitglied Avatar von Constanze
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.481
    Blog-Einträge
    2
    Ich wünsche mir ganz besonders:

    Kenja no Mago von Yoshioka Tsuyoshi und Ogata Shunsuke (Manga)



    Alternativ Titel/Anime Titel Wise Man's Grandchild (Wakanim)

    Autor/Mangaka Yoshioka Tsuyoshi, Ogata Shunsuke

    Basierend auf Light Novel

    Bandanzahl: 10 (+fortlaufend)

    Genre Fantasy, Comedy, Romantik, Ecchi (?)

    Verlag/Magazin Kadokawa Shoten, Young Ace Up

    Eigene Beschreibung

    Ein Mann, ca. ende Zwanzig, führt ein ganz gewöhnliches Leben; Arbeiten, Heim kommen, Zocken.
    Doch eines Abends wird er auf dem Heimweg überfahren und in einer anderen, magischen, Welt wiedergeboren.

    Dort wird er von einem alten Mann gefunden der ihm den Namen "Shin" gibt, ihn bei sich auf nimmt und ihm die Magie lehrt. Das, und sein Wissen um das modernen Japan, sorgen dafür das er unerwartet mächtig wird.

    Als Shin jedoch das Mannesalter erreicht, in der Welt ist das bereits mit 15. Jahren der Fall, fällt dem alten Herren auf das er dem Jungen neben der Schwertkunst und der Magie ein was nicht beigebracht hat; das Allgemeinwissen der Welt indem sich Shin nun befindet.

    Sein (Stief-)Onkel möchte ihn deshalb auf der Magierakademie wissen, da ihm dort alles nötige beigebracht werden wird - Inklusive der Kontrolle seiner starken Kräfte. Außerdem wird er dort erstmals auf Gleichaltrige treffen und neue Freundschaften schließen können.

    Shin's Abendteuer kann beginnen!


    Bisherige Cover 2-10





    Eigene Meinung

    Ich hatte das Cover eines Bandes schoneinmal irgendwann irgendwo im Netz gesehen und mir gedacht "Joa, könnte interessant sein", aber wieder aus denn Augen verloren gehabt.

    Jetzt hab ich die erste Folge des Animes gesehen und dachte mir:

    "CHAKA! Denn Manga muss ich in meinem Regal haben!!!"

    Es gibt so einiges mit dem Setting "Reincarded in a another World", aber das hier (sowie auch der Schleim der es ja bereits zu uns geschafft hat) ist echt erfrischend neu. - Finde ich zumindest vom "Außenrum" her.
    Was ich meine ist, das Grundsetting ist gleich/ähnlich im Vergleich zu einigen anderen Storys, aber alles andere ist mir neu und gefällt mir sehr.

    Und wenn der Erzählstil auch so Klasse ist wie es allem Anschein nach die Umsetzung des Animes ist, dann möchte ich denn Manga erst Recht.

    Klar, es lief erst eine Folge, aber die Story hat enorm viel Potenzial und es werden auch Mangas nach Deutschland geholt die keinen Anime haben

    Also, ich würde mich wirklich freuen wenn ihr mir - und vielleicht auch vielen anderen -
    diesen Wunsch erfüllen könntet.

    Liebe Grüße ^^

    Geändert von Constanze (19.04.2019 um 07:31 Uhr)


    Wie es Miss Beelzebub gefällt - ab 21.März 2019 im Handel (Altraverse)
    Ich wünsche mir von ganzem Herzen die Manga Reihe "Aoharu x Machine Gun" von Naoe. Außerdem die Light Novel "Violet Evergarden" von Kana Akatsuki und Akiko Takase
    sowie denn Manga (von Kazé lizenziert), die Light Novel und denn Anime "Isekai Maou to Shoukan Shoujo no Dorei Majutsu" (How not to Summon a Demon Lord
    )


  11. #111
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.206
    Blog-Einträge
    6
    Ich unterstütze:

    Muskteer Rouge von Yuki Shima (Text) & Rin Kouduki (Zeichnungen)
    Try Knights von Rihito Takarai (Art), Senzoku Erisawa & Shunsaku Yano (Story)
    Rokuhoudou Yotsuiro-Biyori bzw. 鹿楓堂, 鹿楓堂よついろ日和 von Yuu Shimizu
    Seishun Buta Yarou von Hajime Kamoshida und Illustriert bei Keeji Mizoguchi
    Log Horizon (Novel) von Mamare Tono (Text) & Kazuhiro Hara (Zeichnungen)
    Dear my Girls von Kim Hee Eun
    This is the comics section. A battleground devoid of morality. Skull-Face Bookseller Honda-san
    Impeccable peccadillo / I know who you are / Tales of longing sway / Lost without a verse / Hymns of swing lay low / There by the church / Don’t go in if you are / Abnormally attracted to sin / Abnormally attracted to sin. Tori Amos - Abnormally Attracted To Sin

  12. #112
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    21.196
    Blog-Einträge
    118
    Ich unterstütze:

    Hinatama von Soyogo Iwaki

    -über den war früher auch mal gestolpert und der ist echt niedlich und so, die kurze Länge ist auch angenehm.

    *

    Zitat Zitat von Constanze Beitrag anzeigen
    Und wenn der Erzählstil auch so Klasse ist wie es allem Anschein nach die Umsetzung des Animes ist, dann möchte ich denn Manga erst Recht.
    Nur mal so am Rande, wenn das Original eine Novel ist orientiert man sich auch beim Anime daran, weniger an dem Werbemanga dazu.
    ...Du hast zwar dahinter geschrieben das du den Manga meinst, aber so direkt aufallender und klarer so erwähnt dass das Original eine Novel ist hast du nicht, es wäre schon schön wenn man das in seine Posts schreibt, schließlich gibts genug die da nicht so informiert sind und unwichtig ist so eine Info allgemein nie.

    Im Mangaforum gibts auch einen Thread zu dem Titel: http://comicforum.de/showthread.php?...ioka-Tsuyoshi)

  13. #113
    Mitglied Avatar von Constanze
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.481
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Ich unterstütze:

    Hinatama von Soyogo Iwaki

    -über den war früher auch mal gestolpert und der ist echt niedlich und so, die kurze Länge ist auch angenehm.

    *



    Nur mal so am Rande, wenn das Original eine Novel ist orientiert man sich auch beim Anime daran, weniger an dem Werbemanga dazu.
    ...Du hast zwar dahinter geschrieben das du den Manga meinst, aber so direkt aufallender und klarer so erwähnt dass das Original eine Novel ist hast du nicht, es wäre schon schön wenn man das in seine Posts schreibt, schließlich gibts genug die da nicht so informiert sind und unwichtig ist so eine Info allgemein nie.

    Im Mangaforum gibts auch einen Thread zu dem Titel: http://comicforum.de/showthread.php?...ioka-Tsuyoshi)
    Ja aber ich dachte das weiß mittlerweile jeder?! Es sollte doch eigentlich klar sein das die LN dem Manga als Vorlage diente, und der Manga wiederum dem Anime. Wieso muss ich das immer erwähnen? Wir sind ja nicht blöd!

    Aber Meinentwegen. " Basierend auf Light Novel " sollte doch dann richtig sein, oder?
    Ich frag da lieber noch mal nach (könnte ja sein das ich nicht logisch denken, oder googeln kann)
    Geändert von Constanze (19.04.2019 um 07:35 Uhr)


    Wie es Miss Beelzebub gefällt - ab 21.März 2019 im Handel (Altraverse)
    Ich wünsche mir von ganzem Herzen die Manga Reihe "Aoharu x Machine Gun" von Naoe. Außerdem die Light Novel "Violet Evergarden" von Kana Akatsuki und Akiko Takase
    sowie denn Manga (von Kazé lizenziert), die Light Novel und denn Anime "Isekai Maou to Shoukan Shoujo no Dorei Majutsu" (How not to Summon a Demon Lord
    )


Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •