Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Mitglied Avatar von Torsten B. Abel
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Duisburg, Deutschland
    Beiträge
    4.542

    Textgeschichten aus Lizenzcomics des Condor-Verlages (Thundercats, MASK etc.)

    Wir sind aktuell dabei, die Textgeschichten aus den Transformers-Comics des Condor-Verlages für das Transformers-Wiki zu erfassen und zu dokumentieren.

    Dabei sind wir im Transformers-Comic-Magazin #23 auf eine Geschichte gestoßen, die ziemlich offensichtlich ursprünglich für das Thundercats-Franchise geschrieben und dann (vermutlich weil eine Deadline auslief) hastig abgeändert wurde, mit "Suche-und-Ersetzen"-Namensänderungen. Dabei wurden viele Details übersehen.

    Hat vielleicht noch jemand die Thundercats-Comics von Condor und könnte nachschlagen? Waren meines Wissens nur sechs Ausgaben.


    Die Geschichte handelt davon, dass die bösen Mutanten eine Maschine gebaut haben, die eine Schneise in einen Wald schlägt, doch aufgrund technischer Mängel gibt die Maschine den Geist auf. Einer der Lakaien des Oberschurken schlägt sarkastisch vor, man könne ja die "Guten" fragen, ob sie netterweise eine neue Maschine bauen würden. Der Oberschurke nimmt diesen Gedanken auf und lässt zwei seiner Gegner entführen und zwingt sie, die Maschine zu reparieren. Doch die beiden sabotieren die Maschine, so dass sie sich unaufhaltsam auf die Schurken zubewegt, und nutzen die Ablenkung zur Flucht.


    Erkennt jemand diese Geschichte wieder und kann mir sagen, in welchem Thundercats-Heft sie erschienen ist?


    Ich kann mich auch noch dunkel erinnern, dass eine andere Textgeschichte aus einem Transformers-Heft auch mit geänderten Namen in einem MASK-Heft veröffentlicht wurde. Wenn ich die Geschichte finde, melde ich mich noch mal.
    Sammlungsverkleinerung - ich verkaufe Comics: Klick mich

  2. #2
    Mitglied Avatar von Marvel Boy
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    143
    Ich habe die Hefte, wenn ich am WE Zeit habe schaue ich mal durch.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Torsten B. Abel
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Duisburg, Deutschland
    Beiträge
    4.542
    Eine Hypothese ist, dass die Geschichte möglicherweise für ein mögliches Thundercats Comic-Magazin #7 geschrieben wurde. Da die Serie aber schon nach Heft 6 eingestellt wurde, wurde die ungenutzte Geschichte dann anderswo untergebracht.

    Sollte das nicht der Fall sein und die Geschichte wurde tatsächlich in zweifacher Ausführung veröffentlicht, wäre ich auch über eine Erläuterung bezüglich der Figurennamen dankbar:

    - Wer ist der Anführer der Bösen?
    - Wer hat die Maschine gebaut und schlägt vor, die "Guten" um Hilfe zu fragen?
    - Wer ist für die Entführung verantwortlich?
    - Wer sind die beiden Entführten?
    Geändert von Torsten B. Abel (28.09.2018 um 15:23 Uhr)
    Sammlungsverkleinerung - ich verkaufe Comics: Klick mich

  4. #4
    Mitglied Avatar von Marvel Boy
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    143
    In den Heften 1-5 der Thunder Cats gibt es keine Textgeschichten.
    In der 6 ist eine Geschichte die in den Grundzügen zu deiner Beschreibung passt.
    Ich schaue mal ob ich Transformers 23 liegen habe um mal direkt zu vergleichen.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Marvel Boy
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    143
    Die 23 habe ich natürlich nicht. Wundert mich aber auch nicht von den Transformer Comics fehlt mir noch deutlich mehr als ich habe.
    Da hier das Bildereinstellen recht umständlich ist/ich auch keine Lust habe damit langwierig zu beschäftigen, habe ich mal die Thunder Cats Seiten abfotorafiert und hier eingestellt:
    https://www.paninishop.de/forum/inde...49#post1995380
    Das ganze mit zwei Clicks vergrößern und schon ist es lesbar.

    Jetzt habe ich aber noch eine Frage, wo findet man bei deiner Wiki denn etwas über deutsche Veröffentlichungen? Oder kommt das insgesamt erst noch?
    Wenn Daten zu deutschen DVD's oder Hörspielkassetten benötigt werden, ich hätte da noch was. Hab ich allerdings auch schon mal in anderen Foren eingestellt.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Torsten B. Abel
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Duisburg, Deutschland
    Beiträge
    4.542
    A winner is you! Besten Dank.

    Zu deiner Frage: Hier geht's los.

    Interessanterweise nennt die Transformers-Version der Geschichte als Autoren den berühmt-berüchtigten "Robert Mann". Entweder handelt es sich um ein Pseudonym oder um ein Plagiat.


    Noch ein paar Fragen: Laut Maxithecats Seite enthält das Thundercats Comic-Magazin #6 auch noch eine dreiteilige Geschichte namens "Im Jahr des Tigers", wovon im ersten Teil ebenfalls die "Hammerfaust" im Titel genannt wird. Handelt es sich dabei um eine Comicgeschichte und wenn ja, wo wurde diese im Original veröffentlicht? (Mir geht's um den Originalnamen dieser "Hammerfaust".)

    EDIT: Okay, stammt wohl aus Thundercats (Marvel UK) #60 oder 61. Du hast nicht zufällig auch die Originalausgaben?
    Geändert von Torsten B. Abel (29.09.2018 um 11:53 Uhr)
    Sammlungsverkleinerung - ich verkaufe Comics: Klick mich

  7. #7
    Mitglied Avatar von Marvel Boy
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    143
    Danke für den Link!
    Mit den Originalausgaben kann ich leider nicht dienen. UK Magazine habe ich allgemein recht wenige in meiner Sammlung.
    Hammerhand heißt die Figur im Original.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Torsten B. Abel
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Duisburg, Deutschland
    Beiträge
    4.542
    So wie ich das sehe, ist "Hammerhand" ein Charakter. In der Textgeschichte ist "Hammerfaust" der Name eines Fahrzeugs.

    Ist das mal wieder ein Fall von "der Autor der Textgeschichte hat keine Ahnung, wovon er schreibt"? Die Transformers-Textgeschichten sind ja auch voll von solchem Blödsinn - der Begriff "Powermaster", eigentlich die Bezeichnung eines Spielzeug-Gimmicks aus dem Jahr 1988 (der Motor des Fahrzeugs verwandelt sich in eine kleine Figur) wird in den Textgeschichten auch irrtümlich als Titel oder Rangbezeichnung für Optimus Prime verwendet, während Megatron und Rodimus Prime mal als "Powermasters" und mal als "Headmasters" (ebenfalls ein Spielzeug-Gimmick, bei der der Kopf des Roboters zu einer kleinen Figur wird) betitelt werden, obwohl es die Charaktere anders als Optimus Prime nie mit diesen Spielzeug-Gimmicks gab. Rodimus Prime (eigentlich der Nachfolger Optimus Prime in der fernen Zukunft ab 2006) ist wahlweise der Anführer der Autobots aus der Zukunft, der in Echtzeit kontaktiert werden kann, oder aber ein Zeitgenosse von Optimus und der Anführer der Autobots auf Cybertron. Die Weltraumbrücke ist eine "Dimensionsbrücke" und kann Charaktere nicht nur zwischen der Erde und Cybertron transportieren, sondern auch durch die Zeit (die Zeitreisen aus den UK-Comics hatten nichts mit der Weltraumbrücke zu tun), Bumblebees Pretender-Hülle (als Spielzeug eine minimal bewegliche Plastikschale, die wie ein Mensch aussieht, in der sich der verwandelbare Roboter befindet) kann sich in den Textgeschichten selbst in einen VW Käfer verwandeln, und wenn ein Decepticon in der Hülle Platz nimmt, kann sich die Hülle selbst in einen Decepticon verwandeln, und und und.
    Sammlungsverkleinerung - ich verkaufe Comics: Klick mich

  9. #9
    Mitglied Avatar von Marvel Boy
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    143
    Die Textgeschichten bei Condor sind doch meist ( immer? ) Eigenproduktionen gewesen. Bei Marvel Sachen hat wohl auch schon mal ein Perry Rhodan Autor seine Hände dran gehabt. Im Grunde bezweifele ich aber das sich da viel Gedanken um den Inhalt gemacht wurde, waren halt billige Lückenfüller wie die Infoberichte, wobei es da auch mal gute bei gab, aber seltener.
    Um das bei den Spielzeugserien zu beurteilen stecke ich da aber nicht weit genug drin. Ich gehe an das Thema von der marvelhistorischen Seite ran. Also von den Transformer Umsetzung der der Marvel Comics und der filmischen der Marvel Productions.
    Daher kenne ich von den Thundercats auch nur die Comicumsetzung, die Zeichentrickfolgen wurden da von Rankin Bass Productions produziert.
    Was natürlich nicht heißt das ich mit einem Tunnelblick durch die Gegend laufe, ich schaue auch über den Marvel Tellerrand hinaus, nur nicht so intensiv.
    Geändert von Marvel Boy (30.09.2018 um 09:29 Uhr)

  10. #10
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    11.345
    Immer nicht. Es gab ja auch Textgeschichten die mit dem eigentlichen Inhalt nichts zu tun hatte. So Sachen wie von Marvin Channing. Glaube das hat man einfach wie du schon sagst als Platzhalter mit abgedruckt. Perry Rhodan Autoren hatten sich bei Spiderman nicht selten ausgetobt. Da kann ich mich auch noch erinnern. ^^
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  11. #11
    Mitglied Avatar von Torsten B. Abel
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Duisburg, Deutschland
    Beiträge
    4.542
    Also, nur zur Klärung: Bei "Hammerfaust" aus der Comic-Geschichte "Im Jahr des Tigers 1/3: Auf der Flucht vor Hammerfaust" im Thundercats Comic-Magazin #6 handelt es sich um diese Figur? Ist das korrekt?
    http://thundercats.wikia.com/wiki/Hammerhand

    EDIT: Antwort gefunden - "Hammerfaust" ist in der Comicgeschichte der deutsche Name für das Fahrzeug "Fistpounder".
    http://thundercats.wikia.com/wiki/LJ...:_Fist_Pounder
    Geändert von Torsten B. Abel (01.10.2018 um 00:09 Uhr)
    Sammlungsverkleinerung - ich verkaufe Comics: Klick mich

  12. #12
    Mitglied Avatar von Marvel Boy
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    143
    Also Namensgleichheit zwischen Figur und Fahrzeug weil man sich keine Gedanken gemacht hat.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Torsten B. Abel
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Duisburg, Deutschland
    Beiträge
    4.542
    Zitat Zitat von Marvel Boy Beitrag anzeigen
    Also Namensgleichheit zwischen Figur und Fahrzeug weil man sich keine Gedanken gemacht hat.
    Hmm? Nein?

    Wurde die Figur jemals auf Deutsch "Hammerfaust" genannt? Du verwirrst mich gerade noch mehr.

    Für mich stellt sich der zeitliche Ablauf momentan so dar:

    - LJN veröffentlicht ein Mutanten-Fahrzeug als Spielzeug.
    - Marvel UK veröffentlicht eine mehrteilige Comicgeschichte, in der das Fahrzeug eine Rolle spielt.
    - Condor veröffentlicht eine Übersetzung der UK-Comicgeschichte. Obwohl das Spielzeug offenbar keinen übersetzten deutschen Namen hat, ändert Condor den Namen in der Übersetzung des Comics in "Hammerfaust".
    - Condor gibt eine Textgeschichte in Auftrag, die in derselben Ausgabe erscheinen soll wie die übersetzte UK-Comicgeschichte.
    - Entweder auf Anweisung des Redakteurs oder aus Mangel an Ideen entscheidet sich der Autor, dem Mutantenfahrzeug eine wichtige Rolle in der Textgeschichte zukommen zu lassen.
    - Condor gibt eine Textgeschichte in Auftrag, die zusammen mit einer Übersetzung einer Transformers-Comicgeschichte von Marvel UK erscheinen soll.
    - Entweder aufgrund einer nahenden Deadline oder aus Faulheit (oder einer Kombination aus beidem) entscheidet sich der Autor der Transformers-Geschichte, entweder ein Plagiat der Geschichte einzureichen, die sein Kollege für die Thundercats-Ausgabe geschrieben hat, oder aber er verwertet eine Geschichte, die er unter einem anderen Pseudonym eingereicht hat, ein zweites Mal.
    - Als Folge einer sehr knappen Deadline oder schierer Faulheit (oder einer Kombination aus beidem) ersetzt der Autor hastig die Namen in der Thundercats-Geschichte mit Transformers-Namen und vermengt dabei zwei Figuren zu einer (mit daraus resultierendem Nonsens-Dialog), erschafft mal eben völlig neue Charaktere und Schauplätze und übersieht in seiner Eile gleich mehrere Namen und Spitznamen, die unverändert bleiben. Das Endresultat ist eine Transformers-Geschichte mit zahlreichen Thundercats-Elementen.
    - Aus dem Fistpounder-/"Hammerfaust"- Fahrzeug wird ein frei erfundenes Fahrzeug namens "Skywrecker".


    Was ist eigentlich mit diesem "Captain Goldfinger"? Kommt der nur in der Textgeschichte vor oder ist das auch der Name einer Figur in einer der Comicgeschichten?
    Geändert von Torsten B. Abel (02.10.2018 um 02:14 Uhr)
    Sammlungsverkleinerung - ich verkaufe Comics: Klick mich

  14. #14
    Mitglied Avatar von Marvel Boy
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    143
    Sorry, ich wollte dich nicht verwirren, vergiß den Post, meine Gedankengänge waren da gerade ganz andere.
    Ich denke dein Ablauf sieht so gut aus.
    Zu Captain Goldfinger kann ich dir nichts sagen. Die Thundercats Hefte stehen bei mir nur weil Marvel die Finger mit im Spiel hatte, ansonsten kenne ich mich mit den Figuren nicht aus.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Torsten B. Abel
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Duisburg, Deutschland
    Beiträge
    4.542
    Ich bezog mich auch nur auf die von Condor veröffentlichten Hefte. Laut einer Google-Recherche ist das kein Originalname, kann somit also maximal eine von Condor erfundene Übersetzung sein.

    In der Transformers-Version wurde daraus "Soundwave", allerdings wird er an zwei Stellen dennoch "Goldfinger" genannt. Wahrlich das Werk eines Profis.
    Sammlungsverkleinerung - ich verkaufe Comics: Klick mich

  16. #16
    Mitglied Avatar von Marvel Boy
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    143
    Um zu sagen ob der Name Goldfinger in den Condor Comics auftaucht müßte ich die nochmal lesen.
    Mal schauen das ich das Zeitnah, gib mir ein paar Tage, nochmal mache.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Marvel Boy
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    143
    Zitat Zitat von Torsten B. Abel Beitrag anzeigen


    Was ist eigentlich mit diesem "Captain Goldfinger"? Kommt der nur in der Textgeschichte vor oder ist das auch der Name einer Figur in einer der Comicgeschichten?
    Hat jetzt ein bischen länger gedauert. Ich muß aber auch zugeben das ich keine rechte Lust verspürte die Hefte zu lesen.
    Ergebnis, in den Comics der Condorhefte kommt kein Captain Goldfinger vor.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.