Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 95 von 95
  1. #76
    Mitglied Avatar von Frankobelgier
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    107
    Einem Andersdenkenden ein abwertendes Etikett umhängen... das hatten wir schon mal in Deutschland.

  2. #77
    Was du da ausgräbst ist weder fundiert noch durchdacht frankobelgier.

    Bei Egmont und Carlsen gibt es die Kritik seit Jahrzehnten. (ehrlich!)

    Wenn du Kritik vorträgst sollte sie zuallererst einmal sachlich fundiert sein. Dh. du müsstest das Produkt mit dem Original vergleichen können. Und das hast du nicht.

    Hombre ist wild durcheinander veröffentlicht worden. Das solltest du als Kritiker auch wissen. Solche Serien sind echt schwer zu veröffentlichen. Da kannst du es niemals jedem Recht machen. Das geht einfach nicht. Ich zb. bin ein glühender schwarz weiß Fan der spanischen Zeichenschule. Mir macht man mit einer Kolorierung keine Freude. Aber wenn eine Serie nachträglich (auch vom Künstler selbst) koloriert wird, ist es dann nicht auch legitim die in Farbe zu veröffentlichen?

    Wenn ein Verlag seine Gedankenwelt schon offenlegt warum er wie eine GA macht. Was geht, und was nicht geht dann sollte man das auch so akzeptieren. Auch wenn man selbst damit nicht in Jubel ausbricht. Andere Fans und Käufer sehen das halt anders. Und denen ist auch die Freude zu gönnen.

  3. #78
    Mitglied Avatar von Frankobelgier
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    107
    Gerade weil man Egmont , Carlsen etc. gegenüber sehr viel Kritik übt, wundert es mich, dass hier vor allem schwärmerische Beschreibungen und Solidaritätsbekundungen zu finden sind (sogar durch ältere Herren im Rentenalter, obwohl das ein typisches Verhalten von Teenagern ist.)

    Der "Troll" Vorwurf wurde vom User "Milano" anstelle einer sachlichen Auseinandersetzung verwendet. Das ist gezielte Diffamierung des Andersdenkenden, ein sehr bekanntes Instrument.

    Über die nachträgliche Kolorierung kann man geteilter Meinung sein, das ist Geschmacksache.
    Aber bei künstlerischem Material, das über einen Zeitraum von immerhin rund 14 Jahren entstanden ist, spielt die Zeitschiene definitiv eine Rolle. Egal, ob die Spanier das anders veröffentlicht haben.
    Da hätte man doch das vollständig vorliegende Material auch einfach in die richtige Reihenfolge sortieren und gleichmäßig auf drei Bücher verteilen können. Finde ich sinnvoller, als erstmal alles was schon koloriert ist, zu veröffentlichen und parallel die anderen Vorlagen von viel früher entstandenem Material zusammenzutragen. Hätte man nicht warten können, bis alle gewünschten Vorlagen vorhanden sind und erst dann das erste Buch herausbringen? Die Wallace Wood Stories hat man doch auch in der richtigen chronologischen Abfolge gebracht, obwohl die weltweit in etlichen kunterbunt gemischten Ausgaben vorliegen.

    Der Verleger macht hier auch nicht nur seine Gedanken als Service an die Fans deutlich, sondern bewirbt seine Sachen. Bei Hombre sprach er z.B. von der "bestmöglichen Ausgabe". Für ihn scheint also korrekte zeitliche Abfolge keine Rolle zu spielen, für die Befürworter hier in seinem Verlagsforum anscheinend auch nicht.

    Hoffentlich kaufen die All Verlag Solidarisierer hier aus dem Verlagsforum jetzt auch fleißig Bücher. Ich habe die "wunderbaren Prachtbände" von EC und Hombre ja stehenlassen, obwohl ich dafür extra zum Comic Laden gefahren war.Ist aber vermutlich nur (m)eine Einzelmeinung.
    Geändert von Frankobelgier (11.12.2018 um 12:09 Uhr)

  4. #79
    Mitglied Avatar von Manfred G
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    1.544
    Zitat Zitat von Frankobelgier Beitrag anzeigen
    Ich habe die "wunderbaren Prachtbände" von EC und Hombre ja stehenlassen, obwohl ich dafür extra zum Comic Laden gefahren war.Ist aber vermutlich nur (m)eine Einzelmeinung.
    Dies ist Deine Meinung und dies finde ich auch vollkommen in Ordnung. Aber andere sind froh dass diese Comics jetzt überhaupt in deutsch erscheinen und ich finde bei aller Kritik könnte man diesen Aspekt auch berücksichtigen....Ich hatte auf jeden Fall Spaß beim Lesen des Wally Wood Buch und freue mich dass Ansger nicht aufgegeben hat bei der Beschaffung der Lizenz (ich hatte seit mehreren Jahren auf den Kölner Börsen immer wieder mit ihm darüber gesprochen).

  5. #80
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.803
    Niemand wird ja gezwungen, die Bücher zu kaufen.
    Heute kamen meine Vorzugsausgaben, sehr schön:


  6. #81
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.470
    Zitat Zitat von Frankobelgier Beitrag anzeigen
    So gute Menschen, die sich mit dem angegriffenen Verleger solidarisieren, einfach richtig gute Menschen.

    Ach ja, während du einfach ganz neutral bist und dich gar nicht diffamierend äußerst.
    Für mich ab jetzt klarer Fall für die Ignorierfunktion.

  7. #82
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.288
    Da gabs mal eine Zeichentrickserie, die hieß "Puschel das Eichhörnchen" und darin eine Figur deren Standardsatz war: " Ich bin dagegen".
    Es wäre halt schön wenn man auch mal für etwas ist, wenn man einer Gemeinschaft wie dem Forum neu beitritt.

    Ich hab aber mal ne direkte Frage:

    Wie groß ist Wally Wood? Bei PPM werden nämlich Wally Wood und Hombre beide mit derselben Größe angegeben. Sieht auf den Bildern aber nicht so aus!

  8. #83
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2001
    Ort
    Oberhausen/ NRW
    Beiträge
    276
    Einfach ignorieren...

  9. #84
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.803
    Wally Wood ist kleiner. 27cm x 21cm.
    Geändert von Raro (11.12.2018 um 15:03 Uhr)

  10. #85
    Mitglied Avatar von Frankobelgier
    Registriert seit
    10.2018
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    107
    Zitat Zitat von Husi Beitrag anzeigen
    Einfach ignorieren...
    Auch hier: Du schlägst Dich ohne Argument auf eine Seite, verlangst meine Ausgrenzung.
    Was ist eigentlich hier los, dass so Leute wie Milano, dino1 oder husi gezielt faschistische Methoden anwenden, um Andersdenkende fertigzumachen ? Es geht nur um inhaltliche Differenzen bei der Veröffentlichung einer Comic Edition, mehr nicht. Aber sogar bei solchen Nichtigkeiten verhalten sich die genannten so, wie sich auch die Mitläufer im Jahr 1933 verhalten haben: In der Gruppe solidarisieren, andere isolieren, ächten...

  11. #86
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.972
    Was soll man mit dir auch arugumentieren. Wie betoniert und tunnelblicklastig deine Meinung ist, hast du ja an anderen Stellen schon bereits ausgiebig kundgetan.

  12. #87
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.803
    Was soll eigentlich immer das Nazigefasel und entsprechende Vergleiche, nicht mal meine Opas waren Nazis sondern Sozialdemokraten.

  13. #88
    Mitglied Avatar von radulatis
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.200
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Was soll eigentlich immer das Nazigefasel und entsprechende Vergleiche, nicht mal meine Opas waren Nazis sondern Sozialdemokraten.
    Füttere ihn bloß nicht, er hat es schließlich schon geschafft, dass an anderer Stelle ein Thema geschlossen werden musste. Interessanter Weise wegen einer völlig gegensätzlichen, abstrusen Äusserung von ihm, die dann immer weiter thematisiert wurde und zur Schließung des Themas führte. Bitte auch nichts von ihm zitieren, dann muss ich das trotz Ignorierfunktion lesen und dafür ist mir meine Zeit viel zu schade! Ich hoffe es wird bald ein „undemokratischer“ Bann über ihn ausgesprochen, es nervt! Im übrigen werde ich zu dem Thema nichts weiter schreiben, ich füttere Katzen, keine Trolle! Das ist jetzt der gefühlt 10. Beitrag, die anderen 9 habe ich nach dem Schreiben wieder gelöscht. Aber jetzt reicht es! Vielleicht sollten alle, die sich angesprochen fühlen, ähnlich handeln. Nicht immer auf „senden“ drücken, einfach mal löschen!
    Musikalischer Adventskalender
    https://soundcloud.com/malte-ussat

  14. #89
    Mitglied Avatar von Manfred G
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    1.544
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Wie groß ist Wally Wood?
    Exakt so groß wie der Blazing Combat vom All Verlag,vielleicht hast du diesen Band ja.

    @Frankobelgier: a streiten/unterhalten wir uns hier lediglich über Comics,was sollen die Nazi-Vergleiche? Finde ich in diesem Zusammenhang völlig daneben!
    b Hast du im Carlsen Forum eine völlig unberechtigte Kritik zu dem Spirou & Fantasio Geburtstags-Schuber losgelassen. Willst Du nur das Haar in der Suppe finden? Hast Du schon Comics gekauft die Du perfekt fandest? Wahrscheinlich hatte an diesen ein anderer auch etwas dran auszusetzen,Geschmäcker sind nunmal verschieden.

  15. #90
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.972
    Zitat Zitat von radulatis Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt der gefühlt 10. Beitrag, die anderen 9 habe ich nach dem Schreiben wieder gelöscht. Aber jetzt reicht es! Vielleicht sollten alle, die sich angesprochen fühlen, ähnlich handeln. Nicht immer auf „senden“ drücken, einfach mal löschen!
    Meine Reaktion oben ist etwas, was ich mir seit Tagen verkniffen habe. Mir geht's da wie dir.

  16. #91
    @Frankobelgier

    Wir Comicfans sind Nerds. Ja. Perfektionisten bei unseren Lieblingsserien. Ja, natürlich. Und als solche kannst du uns auch sehen.
    Wir wollen ein für uns perfektes Produkt. Wir stehen zu unserer Leidenschaft und lieben Comics.

    Wir streiten dafür und auch miteinander. Manchmal viel zu heftig.

    Aber bitte lass den Vergleich mit der Ausgrenzung und 1933. Das ist ehrlich gesagt denen gegenüber eine Zumutung die damals gelitten haben und gestorben sind. Lass das bitte.

    Argumentier sachlich. Streite manchmal. Aber werde nicht zum Troll.
    Nerds sind wird eh alle selbst.

  17. #92
    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    Aber bitte lass den Vergleich mit der Ausgrenzung und 1933. Das ist ehrlich gesagt denen gegenüber eine Zumutung die damals gelitten haben und gestorben sind. Lass das bitte.
    Dem kann ich mich nur anschließen. Der Vergleich ist ebenso unnötig wie anmaßend. Kritik zu äußern ist eine Sache und auch wohl angekommen. Darüber hinaus steht es jedem frei, ein Produkt zu erwerben oder eben auch nicht. Wenn ein perfekter Sekundärteil wichtiger ist, als der Comic an sich, bzw. die Reihenfolge oder andere Faktoren - niemand wird zum Kauf gezwungen. Aber generell finde ich es gut, kleinere Verlage zu unterstützen, weil diese meist sehr viel Herzblut für ihre Publikationen aufbringen und Lücken schließen, die sonst offen blieben - ich möchte sie nicht missen. Aus diesem Grund finde ich auch, dass der Vergleich zu größeren Verlagen, mit ungleich mehr Kapital, etwas hinkt, weil diese bessere Publikationen herausbringen könnten, wenn sie es nur wollten und die richtigen Leute das Sagen hätten.

  18. #93
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.346
    Blog-Einträge
    1
    Zur Sache, ich finde es unschön, dass die Storys nicht der richtigen Reihenfolge erscheinen. Somit werde ich erst nach dem letzten Band mit lesen beginnen und die Reihenfolge vorher entschlüsseln. Zuwarten und dann richtig Zusammenstellen wäre schön gewesen. Aber auch so wird es Abend und die Erde dreht sich weiter.

  19. #94
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    12.2018
    Beiträge
    1
    Ich bin über den Kauf des Buches auch nicht so glücklich. Leider war es eingeschweißt, so dass ich vorher nicht hineinschauen konnte.
    Wenn man ins Vorwort von Alfonso Font blättert, findet man gleich den ersten Rechtschreibfehler, in den Geschichten des Hauptteils sind noch einige mehr.
    Dass die Geschichten durcheinander sind, geht auch gar nicht. Da hätten wenigstens kurze Einleitungen zur zeitlichen Herkunft davor gehört.

  20. #95
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    9.088
    Heut hab Ich mir den Hombre mal bestellt. Die chronologische Aufschlüsselung könnte möglicherweise in den Folgebänden geregelt werden.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •