Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 58
  1. #26
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.047
    am 26. April erscheint in Japan Band 4

    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  2. #27
    Mitglied Avatar von LittleChi
    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    916
    Awww...
    Wenn ich mir nicht schon vorher überlegt hätte der Reihe doch eine Chance zu geben würde ich es spätestens jetzt tun. Ich hoffe die Katzen kommen auch in der Story vor.

    Es würde mich sehr freuen, wenn das das Motiv der I Love Shojo Postkarte werden könnte.
    Geändert von LittleChi (22.04.2018 um 16:27 Uhr)

  3. #28
    Das Cover ist so schön.
    Die Katzen sind so süß.

  4. #29
    Wie bereits schon einige vor mir werde ich passen. Von solchen Bänden habe ich schon zu viele im Schrank. Da helfen auch die Katzen auf dem Cover nicht :'D

  5. #30
    Mitglied Avatar von Tu951
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.313
    Blog-Einträge
    1
    Die Cover werden immer besser ^^ Das regt noch mehr zu einem Kauf
    NORAGAMI / YONA / Food Wars! / Attack on Titan / The Promised Neverland
    ~ Tokyo Ghoul; The Rising of the Shield Hero; Fairy Tail; My Hero Academia ~

  6. #31
    Junior Mitglied Avatar von suzyOcean
    Registriert seit
    10.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    24
    Vielleicht-Titel. Wobei ich sagen muss, dass das deutsche Cover im Vergleich zum Original wirklich scheußlich und einfallslos aussieht. Einfach den Titel wahllos draufgeklatscht, während das japanische Cover immerhin niedliche Schriftarten und passende Honigwaben enthalten. Schreckt dann doch eher vom Kauf ab. Denke ich mir übrigeni bei vielen Tokyopop-Titeln.

  7. #32
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.047
    am 24. August erscheint in Japan Band 5

    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  8. #33
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.047
    am 8. Oktober erscheint bei uns Band 1


    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  9. #34
    Ich freu mich auf diese Reihe.

  10. #35
    Mitglied Avatar von CC-Oversight
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    795
    Blog-Einträge
    6
    Bei der Autorin passe ich.
    http://comicforum.de/entry.php?2512-Warum-ich-Manga-als-p%E4dagogisch-erachte
    Manga sind für Kinder! Oder? | Pädagogisch wertvolle, japanische Comicbücher


  11. #36
    Mitglied Avatar von mikuai
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    251
    Ich lieeeebe diese Reihe *_* kann es kaum abwarten bis der zweite Band kommt.

  12. #37
    Die Cover sind wirklich total süß. Bin hier auch am Überlegen, ob ich der Reihe eine Chance gebe. Klingt niedlich und interssant.
    Aaaaber bisher fand ich alles von ihr furchtbar. Weiß also nicht, ob ich der Sache trauen kann.
    "...For death begins with life's first breath,
    And life begins at touch of death."

    John Oxenham

  13. #38
    Mitglied Avatar von Arale
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    irgendwo im Abyss
    Beiträge
    791
    Ich habe den Band jetzt auch durch. Ein sehr guter Start fuer die Reihe, ich finde die beiden Hauptcharas wirklich niedlich, vor allem, da Aussehen und Charakter der beiden sehr wiederspruechlich sind. An den zuckersuessen Tierchen, die Kumagaya herstellt kann ich mich auch nicht satt sehen
    Wunsch Manga:

    7 Seeds
    von TAMURA Yumi__Beelzebub 28 von Ryuhei Tamura__Ranma 1/2 New Edition__Neko Mix Genkitan Toraji von Yumi Tamura__Cat's Eye von Tsukasa Hojo__Crayon Shin-Chan von Yoshito Usui __City Hunter von Tsukasa Hojo__Georgie von Man Izawa & Yumiko Igarashi__Aishite Knight von Kaoru Tada__Akazukin Chacha von Min Ayahana__Hungry Marie von Ryuhei Tamura__~ alles unveroeffentlichte von Yuu Watase

  14. #39
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    20.555
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
    Aaaaber bisher fand ich alles von ihr furchtbar.
    Auf was bezogen denn? - Einzelbände sollte man mit Serien eh nicht vergleichen und naja immer alles gleich ist jetzt auch nicht bei jeder.

    Ich hoffe ja weiterhin auch noch auf abgeschlossene aus ihrer Backliste...leider hat man ja doch sich immer auf den neusten laufenden bisher gestürzt.

    Auch wenn es hier wohl sicher auch noch mit am Größenunterschied liegt. Der erinnert schon mit an Hiyokoi, auch wenn die Charaktere so schon deutlich anders sind.


    Kuma (mal abgekürzt weil leichter zu merken) der als großer Typ auf niedliches steht und von dem alle mehr schiss haben weil er immer mal grimmig guckt und der sich ungewollt äußerst ungeschickt anstellt. (Das am Anfang mit der Haarspange war schon der Knaller...) Wobei es ja auch garnicht so schlimm ist wie es hingestellt wird bzw nicht so oft. Man übertreibt ja gerne. Außerdem findet er sich selber hässlich obwohl man so das ja nicht sieht bzw zutrifft, man hätte ihn schon etwas weniger hübsch (und unüblicher ihren Stil) zeichen können dann wäre es glaubhafter gewesen. Dann hätte man auch so äußerlich mit der Zeit zusätzlich eine Entwicklung dazu machen können.

    Und Mitsu als das vermeidlich süße, kleine und liebe Mädel das eher für schwach gehalten wird, die es aber Faustdick hinter den Ohren hat und ihre (schon übertrieben teils zu vielen und aufdringlichen) Verehrer einfach mal so nebenbei K.O. haut.

    Ist schon auch goldig wenn trotz seine Probleme Kuma sie ja doch auch irgendwie gerne manchmal beschützen möchte.

    Ansich ist schon einiges lustig, aber geht doch ziemlich schnell einiges an Entwicklungen wenn man bedenkt was in dem Band alles schon drankam.

    Nicht so toll ist natürlich wenn er wegen seiner Komplexe ihre Gefühle nicht auf die Art ernst nimmt, obwohl sie sich beide diese sogar schon ins Gesicht sagten, er sie aber ja erst garnicht so verstand...und wahrscheinlich er erst mal noch garnicht genauso meinte. Aber am Ende schien er es ja verstanden zu haben. Allerdings hätte man da halt schon auch noch bis zum nächsten Band warten können bis sie sich klar schon verliebt hat und so.

    Weniger schön natürlich, dass mans auch nicht lassen konnte hier wieder einen beliebten Prinzen reinzuknallen der natürlich auch wieder ein Fake-Prinz sein muss...die beiden haben ihn ja schnell durchschaut weil sie betroffen bzw es direkt mitbekamen, aber ansonsten. Er kam eigentlich viel zu gut weg, da merkt man die gute Seele von Kuma nochmal mehr, wenn er als er die Gelegenheit hatte ihn in die Pfanne zu hauen in die dieser sich selber brachte garnicht nutze...
    Ich hoffe der F-Prinz (Mitsus Bezeichung für ihn find ich sehr passend) kriegt noch sein fett weg.

    Leider befürchte ich doch, dass er ein vermeidlicher versuchter zukünftiger Rivale wird, eben weil sie kein Mädel wie die anderen ist und er ja vom Charakter her jemand ist der immer an der Spitze sein will...kann zwar sein, dass man hier auch eine Charakteränderung dann mit macht, ändert aber ja trotzdem nichts daran. (Auch wenn der sicher eh keine Chance hat, kann ja das wollen und so von dem dann auch nerven...) Naja gut ihre eine Klassenkameradin-Freundin ist ja auch noch da, auch wenn man noch nicht soviel von sah, vielleicht spielt die ja mal noch mehr eine Rolle. Irgendwelche anderen neuen könnten auch hinzukommen.

    Insgesammt war es unterhaltsam zu lesen und ist natürlich mit den anderen Settings was sie so hatte nicht vergleichbar...trotzdem hoffe ich der wird nicht ellenlange, da das sicher zwangsläufig zu üblichen Verlängerungen führen würde. Das die Comedy und der Pfiff dann auch im längeren noch genauso gut funktioniert wie jetzt im ersten kann ich mir halt auch auf Dauer nicht so vorstellen.

  15. #40
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Auf was bezogen denn? - Einzelbände sollte man mit Serien eh nicht vergleichen und naja immer alles gleich ist jetzt auch nicht bei jeder.
    Ich hab alles von ihr gelesen, das es auf deutsch gibt. Nur den letzten Band FdL habe ich mir verkniffen.
    Bezogen worauf... tja. Wenn ich Titel mit einer Liebesbeziehung lese, dann wünsche ich mir, dass ich mich so weit in die Charaktere hinein versetzen kann, dass ich verstehe, warum x sich in y verliebt. Konnte ich bei den weiblichen Figuren von Yuki Shiraishi bisher leider noch nie. Für mich sind die Mädchen bei ihr hirnlose, schwache, kleine Püppchen, mit denen ich mich null identifizieren kann. Ich konnte bislang mit ihrem Humor nichts anfangen und mit ihrem Erzählstil ebenso wenig, weil sie den Fokus auf Plotaspekte richtet, die mich nicht interessieren und die Auflösungen fand ich am Ende auch immer dämlich ohne jegliche Tiefe bzw. ohne dass es mich irgendwie berührt hat.
    Schwer zu beschreiben. Die Titel von Kayoru mag ich z. B. fast alle, obwohl sehr kitschig, aber auch irgendwie wirklich niedlich und fürs Herz. (Nur mit dem aktuellen kann ich nichts anfangen, weil ich die Beziehung der beiden als abstoßend empfinde.) Shiraishi zeichnet aber für meinen Geschmack die Art unsympathischen Kitsch, mit dem ich nicht kann. Ishaltso.

    Honey come Honey scheint sich aber wie es aussieht von ihren bisherigen Werken zu unterscheiden, weckt deswegen mein Interesse. Mitsu mag ich auf Anhieb. Der erste Band würde mir sicher auch gefallen, aber weil es nunmal eine längere Reihe ist, bin ich besorgt, später die gleichen Probleme wie bei FdL zu bekommen.
    "...For death begins with life's first breath,
    And life begins at touch of death."

    John Oxenham

  16. #41
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    20.555
    Blog-Einträge
    118
    @Sternenstaub

    mehr als probieren oder nicht, kannst nicht machen.

    Kommt manchmal vor das man nicht so den Draht zu manchen Mangaka kriegt, lässt sich dann eben schwer sagen warum.
    Verbessern lässt sich ja doch oft bei jeden Titeln je nach Geschmack und so immer was, aber das ist bei anderen auch nicht anders.
    Mag schon sein das sie manche Gefühlsdinge nicht immer so klar rüberbringt wie andere Mangaka, aber evtl ist man da auch leichter mal verwöhnt weil andere es mehr übertreiben. Mir reicht wenns genug Andeutungen und so gibt auch mal weniger ums nachzuvollziehen, zwischen den Zeilen manches zu lesen oder zu erkennen ist auch auf andere Art spannend.
    Würde aber schon sagen das man hier schon da mal etwas mehr und klarere Dinge wohl zu manch anderen hat, so im Vergleich.

    Hast du wo schon etwas reingeschaut, oder meinst du das mit Mitsu wegen dem aussehen und was so erzählte?
    Geändert von Mia (24.10.2018 um 21:32 Uhr)

  17. #42
    Mia, ich werde mit kaufen vielleicht besser noch bis Januar auf Band 2 warten. Sollte der auch einen positiven Eindruck machen, dann stehen die Chancen gut, denke ich. Und ich nehme mir die beiden mit.

    Ich habe schon rein geschaut, ja. Und habe das Gefühl, Mitsu ist anders gestrickt, als ihre bisherigen Mädchen und die Dynamik zwischen den beiden schaut nett aus. Aufgrund ihres niedlichen Aussehens hätte ich in diesem Fall nur ein Problem damit, wenn er sich zu frivol verhält. Als Comedyeinlage sehr gerne, aber sollte er anfangen sie ständig ins Bett kriegen zu wollen, hätte ich schon weniger Bock drauf. Wäre dann für mich zu schmierig. xD Bei solchen niedlichen, putzigen Titeln kann ich mit so erzwungener/aufgesetzter Erotik nichts anfangen.
    Mit den Gefühlsdingen habe ich gar kein Problem, das bringt sie schon ausreichend rüber. Aber für mich eben so, dass es mich nicht wirklich berührt, weil ich es nicht richtig glaubhaft finde. xD Also kommt schon vieles rüber, aber für mich zu flach. xD
    "...For death begins with life's first breath,
    And life begins at touch of death."

    John Oxenham

  18. #43
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    20.555
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
    Als Comedyeinlage sehr gerne, aber sollte er anfangen sie ständig ins Bett kriegen zu wollen, hätte ich schon weniger Bock drauf. Wäre dann für mich zu schmierig. xD Bei solchen niedlichen, putzigen Titeln kann ich mit so erzwungener/aufgesetzter Erotik nichts anfangen.
    Naja als Genre wird Smut nicht gelistet von dem her wäre das eher etwas seltsam wenn man dann da groß was drin hätte. Aber ausschließen das sowas nie drin vorkommt irgendwann wenn ne Story länger ist kann man ja auch nicht alles, aber viel davon sehen muss man ja totzdem nicht.

    Zitat Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
    Mit den Gefühlsdingen habe ich gar kein Problem, das bringt sie schon ausreichend rüber. Aber für mich eben so, dass es mich nicht wirklich berührt, weil ich es nicht richtig glaubhaft finde. xD Also kommt schon vieles rüber, aber für mich zu flach. xD
    Mhm...also so glaubhaft in vielen Punkten sind ja Manga jetzt eh nicht oft. Klar sowas stört schon hin und wieder immer mal aber das groß zu erwarten macht auch oft eh nichts.

    Ja bei Titeln mit längeren Abständen hat es ja eh ein Vorteil wenn man erst später anfängt, kann man sie in kürzeren Abständen lesen.

    Also eigentlich hat sie schon auch andere ältere/abgeschlossene Storys mit etwas anderen Mädels, aber die kamen halt noch nicht hier.

  19. #44
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Naja als Genre wird Smut nicht gelistet von dem her wäre das eher etwas seltsam wenn man dann da groß was drin hätte. Aber ausschließen das sowas nie drin vorkommt irgendwann wenn ne Story länger ist kann man ja auch nicht alles, aber viel davon sehen muss man ja totzdem nicht.

    Ich mag ja smut manchmal sogar gerne. xD Deswegen das Beispiel Kayoru. Kommt eben einfach auf die Umsetzung an. Smut im Kontext Comedy finde ich meistens prima. Bin nicht komplett abgeneigt, dann muss aber auch die Dynamik zwischen den Figuren passend sein, damit es nicht schmierig wird. Fände einfach einen Jungen irgendwie eklig, der sich im frivolen Sinne an so ein putziges Mädchen ranmacht. Eine niedliche, romantische Beziehung allerdings würde mich entzücken. xD

    Dass Mangas in vielen Punkten nicht so glaubhaft sind, würde ich nichtmal sagen. Also es gibt schon etliche, die mich auf irgendeiner Ebene berühren und die mich auch noch lange beschäftigen. Mir geht's da weniger um eine vollkommen logische Handlung, viel mehr darum, dass die Emotionen für mich glaubhaft sind und ich berührt werde. Ich will eben was fühlen beim Lesen und dafür darf es nicht so flach sein, wie ich Yuki Shiraishis Titel bisher kenne. xD
    Hab mich noch nicht so mit ihren anderen Titeln befasst, ich mach das auch eher nicht, weil ich mich dann sowieso immer nur ärgere, wenn was nicht kommt. Lieber weiß ich nicht, was es gibt.
    "...For death begins with life's first breath,
    And life begins at touch of death."

    John Oxenham

  20. #45
    Mitglied Avatar von LittleChi
    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    916
    Nachdem ich in Band 1 reingeschaut habe habe ich den Band nun doch nicht gekauft. Sie soll sich ja verteidigen können. Trotzdem sah es für mich an manchen Stellen eher danach aus, als wenn doch er sie beschützen müsste. :/ Oder täusche ich mich da?

    Momentan warte ich lieber ab und schaue wie lang die Reihe noch wird. Je nach dem kann ich sie dann immer noch nachkaufen. In Band 4 werde ich auf jeden Fall auch reinschauen müssen. xD

  21. #46
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    20.555
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von LittleChi Beitrag anzeigen
    Nachdem ich in Band 1 reingeschaut habe habe ich den Band nun doch nicht gekauft. Sie soll sich ja verteidigen können. Trotzdem sah es für mich an manchen Stellen eher danach aus, als wenn doch er sie beschützen müsste. :/ Oder täusche ich mich da?
    Er musste sie eigentlich nicht beschützen dachte es aber weil er ja nicht wusste das sie es selber kann, oder möchte es halt trotzdem manchmal (So häufig kam das aber nicht vor) und sie hatte selbst nur noch nicht reagiert. Hatte es aber natürlich schon vor, meinte dann auch mal das sie es ja selber könne was er dann auch schon zu sehen bekam. Und er guckte genauso auch mal erschrocken wie die anderen die es abbekamen.
    Aber es gibt auch Szenen wo sie aus Reflex sehr schnell reagiert und so ihm meine auch mehr als einmal eine ebenfalls verpasst, obwohl sie sich da ja schon etwas besser kennen und sie ja eigentlich weiß das er ihr nichts tun will. (Ihm kam da eben auch eben mal seine unbedarfte ahnungslose Art schon in die Quere.)

    Da hast du dann beim etwas reinschauen wohl das falsch verstanden nach dem bildlichen kann man da halt auch nicht immer nur gehen.


    Zitat Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen

    Ich mag ja smut manchmal sogar gerne. xD Deswegen das Beispiel Kayoru. Kommt eben einfach auf die Umsetzung an. Smut im Kontext Comedy finde ich meistens prima.


    Mit Smut kenne ich von ihr noch nichts und mir ist da ernsteres auch bei den meisten eher lieber, Comedy ist auch je nachdem immer so eine Sache.


    Zitat Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
    Hab mich noch nicht so mit ihren anderen Titeln befasst, ich mach das auch eher nicht, weil ich mich dann sowieso immer nur ärgere, wenn was nicht kommt. Lieber weiß ich nicht, was es gibt.
    Das ist andererseits natürlich ein Vorteil.

  22. #47
    Ich habe heute band 1 gelesen und muss sagen das ist der Manga den ich am liebsten von ihr habe.
    Hat mir sehr gut gefallen. Die charas sind mir sehr sympahisch.

  23. #48
    Ich hab mir den Band jetzt gestern doch mitgenommen, weil er mich so angelächelt hat... Bin froh darüber, denn hat mir wirklich wahnsinnig gut gefallen, ich hoffe sehr, dass die Dynamik bis zum Ende bleibt und dann nicht wieder irgendwelche komischen Charakter-Veränderungen kommen, die den schönen Start kaputt machen.

    Ich finde es so niedlich, wie sie sich gegenseitig beschützen, beides sind starke, sympathische Charaktere, die voneinander lernen können.
    Dieser Prinz ist ja auch mal der Knaller. xD Sehr geil, wie taff und selbstbewusst Mitsu ihn abbügelt und sein Charakter scheint mir sehr satirisch angehaucht. xD
    Ich habe auch den Eindruck, dass der Manga sehr erwachsen ist, neben seinem Humor und seiner Niedlichkeit aufgrund der Themen, jemanden nach seinem Äußeren zu beurteilen und dem Mobbing. Letzteres an Kumagaya finde ich schon sehr übel und in seiner Passivität tut er mir richtig leid. Ich hoffe, Mitsu kann ihm helfen, die Freundschaft zu ihr tut ihm ja wirklich gut. Die beiden sind ein richtig süßes Pärchen und ich finde es auch erfrischend, dass hier Mitsu so aktiv vorangeht. Ihre Reaktion auf sein "Liebesgeständnis" war entzückend und seine Naivität nimmt man ihm auch ab, das gefällt mir. Hoffentlich bleibt er in character. Und vor allem dieser Kuss dann, als er schläft... hach.


    Ich würde mich sehr freuen, wenn die anderen Bände mich nicht enttäuschen, nach diesem ersten Band könnte es jedenfalls einer meiner Lieblingsshojos werden.
    "...For death begins with life's first breath,
    And life begins at touch of death."

    John Oxenham

  24. #49
    Mitglied Avatar von Savy
    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.332
    Ich fand den ersten Band sehr unterhaltsam. Hatte ein bisschen was von Hiyokoi mit teilweise verdrehten Rollen, nur dass der weibliche Part diesmal die starke Persönlichkeit und der männliche den missverstanden, überaus naiven Part darstellt. War allerdings sehr erfrischend, dass Mitsu den Ton angibt und

    sich von dem angeblichen "Prinzen" kein bisschen ins Bockshorn jagen lässt.


    Man hat schon im Laufe des Bandes gemerkt, wie gut Kumagaya der Umgang mit Mitsu tut. Er taut langsam auf und gewöhnt sich an den Umgang mit seinen Mitmenschen.

    Und was die beiden füreinander fühlen, merken sie ja auch recht schnell.


    Die Geschichte würde gut als Kurzreihe funktionieren, hat aber laut baka schon fünf Bände und läuft noch. Ich bin gespannt, wie's weitergehen wird.

  25. #50
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.047
    am 11. Januar erscheint bei uns Band 2

    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •