User Tag List

Seite 9 von 9 ErsteErste 123456789
Ergebnis 201 bis 222 von 222

Thema: Orks, Nörgelen, Pechmanndl und Co.

  1. #201
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    849
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo Zwoelefant!

    Du weisst ja, dass ich ein grosser Fan von Deinen Mandala-Cartoons bin. Das Riese/Drachen-Thema finde ich auch interessant... und war im Scribble-Thread schon sehr gespannt, wie das wohl weiter geht. Zum aktuellen Stand denke ich mir drei Sachen:

    1) Von der Bildaufteilung her finde ich das direkte Nebeneinander der beiden Köpfe schwierig; einmal wegen der entstehenden Ungleichwertigkeit innerhalb der Gesamtfläche des Mandalas (oben alles "Interessante), unten nur irgendwelche Schlingen). Wenn man es irgendwie hinbekäme, den würgenden Arm als "Äquator" zu betrachten und den Köpfen von Riese und Drache quasi jeweils eine Hemisphäre zuzuordnen, wäre das für mich harmonischer... und irgendwie "mandaliger"...

    Davon abgesehen, würde der Abstand den beiden Köpfen auch inhaltlich gut tun. M. E. merkt man, dass Du zur Unterbringung von Zunge und Flammen kämpfen musstest... mit teils unfreiwilliger Komik im Ergebnis. Zumindest in meinen Augen sind diese winzigen Flämmchen kaum von einer "feuchten Aussprache" des Drachen zu unterscheiden. Auf der Südhalbkugel könnte das m. E. deutlich gefährlicher wirken...

    2) Diese schraffierten Flächen, die Du (nur) bei dem Drachen teilweise hast, sind ein eigenes grafisches Element und stellen für mich eine gewisse Ungleichbehandlung der beiden Figuren dar. So etwas hattest Du meines Wissens noch nie. Ich würde sagen: Solch eine Binnendifferenzierung sollten entweder beide Figuren oder keine von beiden haben.

    Wobei ich den Grund ja woanders vermute: Dir war vermutlich aufgefallen, dass die Flächenanteile des Drachens gegenüber dem Riesen deutlich zu gross waren... und wolltest den Unterschied mit dieser "Zwischenkategorie" etwas verwischen, oder? So richtig sauber wäre das m. E. aber nur, wenn diese optische Zwischenkategorie einer inhaltlichen entspräche... mit den schraffierten Flächen also etwas dargestellt würde, was keinem oder beiden der Figuren zuzuordnen wäre...

    3) Soll der "Nicht-Riese" überhaupt ein Drache sein? Oder eher eine Schlange? Für den Drachen fände ich ja eigentlich noch die Flügel wichtig; die Schlange wiederum würde die Flammen nicht brauchen, hätte einen einfacheren Kopf und wäre damit vielleicht etwas... hmm... leichter im (grafischen) Umgang...

    Da hast Du Dir mal wieder eine schöne Herausforderung gesucht...

  2. #202
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.045
    Mentioned
    92 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo Hyperink,
    das ist wieder sehr interessant deine Überlegungen zu lesen. Da denk ich mir manchmal ich, dass ich mir viel zu wenig Gedanken mache.

    Das direkte Nebeneinander der Köpfe war gewollt. Durch die Nähe wollte ich einerseits die Intensität des Kampfes erhöhen. Dadurch ist tatsächlich der Rest vom Bild weniger interessant. Andererseits wollte ich einen offenen Kampf darstellen. Bei einer Aufteilung in unten-oben ergibt sich ziemlich sicher der Eindruck, dass der obere Teil der dominierende ist.

    Das mit den schraffierten "Drachenborsten" hat sich so ergeben: Wenn ich die Borsten auch schwarz mache, dann erkenn man die Schlingen nicht mehr. Alternativ könnte ich sie ganz weiß lassen oder als Zacken gestalten. Aber auch dann ergäbe sich keine klare Aufteilung in schwarz und weiß. Dass das Bild dadurch nicht klar in schwarz und weiß getrennt ist, hab ich gar nicht bemerkt.

    Ja, es sollte ein Drache sein. Die Flügel hab ich bei einer anderen Skizze verloren.

    Mal schauen, ob ich mir da noch eine Weiterentwicklung zutraue...

  3. #203
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.045
    Mentioned
    92 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Neu Skizze für den Drachenkampf:


    So ein Bildchen hätte ich gern für das Sagenbuch als zweites Titelbild. Also nicht das Titelbild außen, sondern wenn man es aufklaptt und ein, zweimal umblättert.

  4. #204
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    849
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Jetzt geht's rund...

    Viel besser, wenn Du mich fragst - sowohl vom Drive als auch von der Bildaufteilung her... und der Drache hat wieder Flügel...

    Nur rein interessehalber: Was meinst Du mit "so ein Bildchen"? Wäre das eine Illustration zu einer der Geschichten? Oder eher ein "Battle of Legends"? Oder... ?

  5. #205
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.045
    Mentioned
    92 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also wenn man ein Buch vor sich liegen hat, dann ist da zuerst einmal Titelbild. Buchdeckel öffnen, dann kommt oft eine Seite, auf der nur der Titel steht. Nocheinmal umblättern, dann kommt oft nocheinmal der Titel mit einem kleinen Bild darunter. Da möchte ich den Drachenkampf platzieren. Das Bild gehört also nicht zu einem Kapitel. Es gibt schon eine Sage in Innsbruck, wie der Riese Haymon den Drachen in der Sillschlucht besiegt hat, aber diese Sage kommt im Buch nicht vor.

    Mit dem Bild komm ich nicht so schnell weiter, wie gedacht. Auf jeden Fall hatte ich ein paar Probleme mit der Anatomie des Riesen. Da der Drache im Vordergrund ist, war mir das bei der Skizze nicht so klar. Das Problem tauchte erst beim Ausarbeiten auf. Aber ich glaub, ich hab es jetzt halbwegs hinbekommen:

  6. #206
    Mitglied Avatar von Federkiel
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    1.366
    Mentioned
    288 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Du hast ja bereits mit der Faust des Riesen die exakt runde Form aufgebrochen. Wie wäre es, wennn du die Außenform zu einer ovalen Flamme ausarbeitest?
    Würde zum Thema gut passen. Und die Flügel und Schweif des Drachens geben sie schon fast vor.
    Besucht mich doch einmal auf meiner Website, Instagram und Twitter

  7. #207
    Mitglied Avatar von JanS
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    3.081
    Mentioned
    379 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde das erste Drachenkampfmandala schon sehr überzeugend.
    Da findet ein harter Kampf auf Augenhöhe statt, wo der Sieger noch nicht feststeht.

  8. #208
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.045
    Mentioned
    92 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke JanS. Ja der erste Kampf ist sehr ausgeglichen und dadurch auch etwas starr. Die zweite Version hat für mich deutlich mehr Dynamik.

    Danke @Federkiel für die Idee mit den Flammen. Das hat es wirklich noch gebraucht. Hier ein paar Varianten:


    Version 1 ist wie die Skizze und wirkt für mich doch irgendwie unausgewogen.
    Version 2 mit zaghaften Flammen nach der Idee von Federkiel. Die Flammenstriche machen für mich das Bild schwer lesbar.
    Version 3 mit flächigem Feuer. Da haben mich dann die weißen Linien um den Riesen gestört.
    Version 4 gefällt mir gut. Der weiße Riese hebt sich schön vom schwarzen Hintergrund ab. Ein Nachteil ist, dass man den Drachen nicht sofort erkennt. Aber vielleicht macht das nix, wenn man ihn erst beim zweiten Blick genauer sieht?

  9. #209
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    849
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Vom grafischen Ansatz (insbesondere der Hell-Dunkel-Verteilung bzw. der "Mandala-Grossform") finde ich Variante 04 auf jeden Fall auch am stärksten... wobei ich mich noch frage, ob diese schwarze Fläche rechts oben jetzt unbedingt Flammen sein müssen.

    Grundsätzlich fände ich es zwar gut, wenn der Drache auch damit kämpft... nur sind die Flammen hier inhaltlich ja anscheinend eher im Hintergrund. Also nicht "Riese würgt Drachen, während dieser Feuer spuckt"... sondern "Riese würgt Drachen (der folgerichtigerweise auch gar nicht mehr spucken kann) und im Hintergrund brennt der Wald"... ;-)

    Um die positiven Aspekte der Sache (gute SW-Verteilung und "Waffengleichheit") zu erhalten, könnte man rechts oben statt der Flammen vielleicht einen Teil des Drachens anordnen? Also entweder den zweiten Flügel (Idee: "Drache versucht, Riesen zu zerquetschen, während Riese den Drachen zu erwürgen versucht") oder mit dem Schwanz. Das kann ich mir eigentlich ziemlich cool vorstellen, wie der Schwanz quasi hinter dem Riesen herumgreift, um sich dann vorne um den Hals zu legen. Das wäre eigentlich das perfekte Gleichgewicht: "Riese und Drache würgen sich gegenseitig"... jeder halt seiner Anatomie entsprechend...

  10. #210
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    6.125
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Finde 4 auch gelungen, wobei ich auch 3 zu schätzen weiß.
    Schwierige Entscheidung.

  11. #211
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.045
    Mentioned
    92 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke Hyperink und Dino.

    Hier noch ein paar Versuche mit einem Würgedrachen:


    Version 3A ist ganz o.k., aber doch etwas glatt.
    Daher Versuch 3B mit mehr Zacken, da kommt etwas mehr Gefahr ins Bild. Aber der Riese sieht aus als hätte er eine Löwenmähne.
    Versuch 3C so als Zwischending, scheint aber nicht ganz zu klappen.

    Das Bild wird es aber doch nicht ins Buch schaffen. Es hat einfach zu wenig Bezug zum restlichen Buch. Die Idee ist jetzt etwas Dezenteres zu machen. Da kommen dann wieder weitere Versuche...

  12. #212
    Mitglied Avatar von JanS
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    3.081
    Mentioned
    379 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde 3B klasse. Die Stacheln unterstreichen schön den Würgecharakter des Drachenschwanzes.
    Das ganze sieht übrigens auch toll aus, wenn man das Bild kippt, das wieder die Köpfe auf augenhöhe sind.
    Interessant ist es auch wenn der Drachenkopf oben ist.

  13. #213
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    849
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde auch, dass Du mit 3B allmählich auf der Gewinnerstrasse bist, Zwoelefant! Der Mandala-Fundamentalist würde sich vielleicht noch wünschen, dass beim Drachen auch Zunge und Zähne schwarz würden (auch wenn das noch einmal eine minimale Anpassung der Konturen mit sich bringen würde).

    Und ob der Riese noch ein bisschen "richtiger" aussähe, wenn er das vBa linke Ohr noch hätte?

    Was mich noch etwas stört, ist die undefinierte Weiss-Stelle zwischen Drachenflügel und vBa linker Körperkontur des Riesen... aber ob man die wegbekommt, ohne die Figurenformen zu beeinträchtigen, weiss ich gerade auch nicht. Möglicherweise muss man damit leben...

    Und apropos "ins Buch schaffen": Ich warte ja noch auf Dein Mandala-Cartoon-Buch. Das wäre genau so ein einmaliges Thema wie das Tiroler Fabelwesen-Bestimmungsbuch...

  14. #214
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.045
    Mentioned
    92 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für die Rückmeldungen JanS und Hyperink. Also wenn für euch die Zacken um den Hals in Ordnung sind, dann soll es gut so sein.
    Deine Vorschläge bau ich vielleicht noch beim nächsten Mal ein Hyperink. Das Mandala-Cartoon-Buch wird noch Jaaaaahre dauern. Für so ein Buch braucht man sicher an die 50 Cartoons und bei der aktuellen Cartoon-Erstellungs-Geschwindikgeit...

    Hab eine kleine Animation versucht:


    Wobei die Fußspuren für das zweite Titelbild noch Arbeit brauchen. Ich befürchte das wird extrem schwer die Fußspuren so zu verteilen, dass sie trotz verschiedener Größen irgendwie ausgewogen und zufällig durch das Bild führen. Hier einmal zwei Versuche:


  15. #215
    Mitglied Avatar von Federkiel
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    1.366
    Mentioned
    288 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hm, Variante 2 gefällt mir besser. Auch wenn es mich noch nicht überzeugt, warum fällt mir aber nicht ein ...
    Besucht mich doch einmal auf meiner Website, Instagram und Twitter

  16. #216
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    6.125
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zum Bild, 3b gefällt mir auch am besten.

    Das mit den Fußspuren ist sehr schwierig, dein sehr „technisch-kalter“ Stil mit der star reduzierten Grafik bietet sich nicht gerade an für etwas sehr organisch, willkürliches. Denke auch, dass ein kleiner Ausschnitt grafisch besser kommt, aber bei wenig versierten Lesern vielleicht doch schwerer zu verstehen ist.

  17. #217
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.045
    Mentioned
    92 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für das Feedback Federkiel und dino1. Es sind noch ein paar Varianten in der Pipeline...

  18. #218
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.045
    Mentioned
    92 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zwei neue Varianten. Dunkle Fußspuren über einer weißen Seite... da bleibt doch sehr viel leer. Das wirkt ganz anders, wenn der Hintergrund schwarz ist. Daher zwei Versionen in dieser Richtung.

  19. #219
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.045
    Mentioned
    92 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Buchtexte werden aktuell noch poliert und konsistent gemacht. Dabei hat sich gezeigt, dass noch ein/zwei Sagenfiguren ein extra Kapitel erhalten.
    Fast neu dabei sind die Antrischen. Diese leben in Höhlen, sind sehr scheu und möglicherweise eher zwergenhaft.
    Für die Steckbriefseite hab ich einmal folgendes Bild in Arbeit:

    Nummer 1 war mit zu dünn, bei Nummer 2 stört das weiße Gras doch ein wenig, daher ist aktuell Nummer 3 am besten im Rennen.

  20. #220
    Mitglied Avatar von Hyperink
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    849
    Mentioned
    80 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hmmmmm... verstehe ich es richtig, dass die Antrischen die beiden Personen am rechten Rand sind? Dem Text nach könnte das so sein... vor dem Lesen war ich mir aber völlig sicher, dass es sich bei der "Sagengestalt" um den monströsen Umriss links im Bild handelt... und die beiden Wanderer rechts eher die Funktion von dessen Abendessen haben... ;-)

    Nach Lesen des Textes könnte ich mir jetzt vorstellen, die beiden Shapes ineinander zu schieben: Das grosse "Monster" als die Höhle (Lebensraum) aufzufassen... und die beiden kleinen Wanderer (die Antrischen?!?) als Negativ-Formen dort herauszustanzen...?

  21. #221
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.045
    Mentioned
    92 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo @Hyperink und danke für deine Rückmeldung. Ja es war so gedacht, wie du nach dem Textlesen vermutet hast. Die Idee mit der Negativ-Form gefällt mir. Allerdings gibt es inzwischen überraschende neue Forschungsergebnisse und ich werde ein ganz andere Schattenbild machen, um dies zu berücksichtigen.

  22. #222
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.045
    Mentioned
    92 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und hier die neueste Theorie in Bezug auf die Antrischen: Aus Berichten ist bekannt, dass sie äußerst empfindlich auf lauten Geräusche reagieren. Möglicherweise gab es bei ihnen eine Anpassung an ihren dunklen Lebensraum und sie haben ein Art Echo-Ortung entwickelt:

Seite 9 von 9 ErsteErste 123456789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher