User Tag List

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 95 von 95
  1. #76
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    21.003
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    (...) Ken und Romain, das sieht echt gut aus , (...)
    Ja, ist auch. Was mich wundert: Das ist ja vom Hermann-Coloristen Fraymond. Stilistisch auch nah an dem Hermann der damaligen Zeit. Ich hab aber noch NICHTS weiter über Fraymonds Comic-Aktivitäten gesehen oder gelesen, so dass es den Anschein hat, als ob er nichts weiter gemacht hat als eben für Hermann coloriert und diese paar Ken et Romain-Kurzgeschichten. Angesichts der Qualität seiner Arbeit erstaunt es mich immer wieder, dass es da nichts weiter zu geben scheint.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2021 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  2. #77
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chanta
    Beiträge
    8.883
    Mentioned
    25 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wäre doch ein Fall für den All Verlag ?
    Dort sucht man doch F-B Klassiker (ok, lässt sich streiten ob Fraymond jetzt als Hermann Colorist in seiner Primetime dazu gehört ) vor 2000 wo es keine digitalen Vorlagen gibt.
    https://www.comicforum.de/showthread...titel-vor-2000

    Dazu dann noch Chris Melville und Leo Gwenn von Hulet , Sandy Eastern von Franz oder diesen alten Western (Mexiko) One Shot auf dessen Titel ich gerade nicht komme von Vance usw.
    Die bislang wenig beachteten Paape Greg / Charlier Serien ohne Digitale Vorlage kommen dort sicherlich noch
    Geändert von Huckybear (22.10.2020 um 19:45 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  3. #78
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    21.003
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    11
    Grundsätzlich ne schöne Idee, aber mWn gibt es von Ken & Romain nicht genug Material um ein Album zu füllen. Das wär eher was für ZACK (oder ein ZACK-Sonderheft (exklusiv für Abonennten )), aber efwe hat ja schon häufiger mal durchblicken lassen, dass er nicht 'letzte Fitzelchen' oder wie er es formuliert hat, in ZACK bringen will...
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2021 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  4. #79
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Beiträge
    421
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Abou Dsoufl
    fnnde ich immer wieder ein sehr schönes Wortspiel: à bout de souffle = außer Atem

  5. #80
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    16.679
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Zumindest was völlig anderes als "Abu Simpel" = Abu Simbel (bekannt durch die Tempelstätte)
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  6. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    6.161
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat von zaktuell:
    Was mich wundert: Das ist ja vom Hermann-Coloristen Fraymond. Stilistisch auch nah an dem Hermann der damaligen Zeit. Ich hab aber noch NICHTS weiter über Fraymonds Comic-Aktivitäten gesehen oder gelesen, so dass es den Anschein hat, als ob er nichts weiter gemacht hat als eben für Hermann coloriert und diese paar Ken et Romain-Kurzgeschichten.
    Oh, zu Fraymond gibt es schon einiges im Netz.

    Hier ein Interview, geführt von Hermann-Sohn Yves Huppen.
    Hier eine Kurz-Bio mit feuerfarbigem Comic.
    Und hier eine Übersicht der Alben, an denen er beteiligt ist (nicht vollständig; da er auch anonym bei Olivier Rameau und Jo Nuage et Kay MacCloud assistiert hat)

    In kurz: der Mann hat nach mehr als 20 kolorierten Alben bei Disney Benelux angeheuert.

  7. #82
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    21.003
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    11
    Hmnja. Alles relativ neueren Datums, hab ihn länger nicht mehr recherchiert. Trotzdem komisch: Kann mir kaum vorstellen, dass man vom Colorieren (in Bezug auf den Zeitraum von relativ wenigen Bänden) leben kann. Und dass man 'von Null' so gut zeichnen kann, wie er es bei Ken&Romain tut, um das dann nach wenigen Kurzgeschichten wieder zu lassen.

    In kurz: Für mich bleibt der Mann ein Mysterium
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2021 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  8. #83
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    6.161
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat von zaktuell:
    Und dass man 'von Null' so gut zeichnen kann, ...
    Von Null würde ich nicht behaupten.

    Bei Dany hat er ab 1976/1977 assistiert.
    Kurz darauf fing er an, für Hermann zu arbeiten.
    Im Interview sagt er, dass er sich schon als er seinen ersten Andy Morgan kolorierte an einer Serie von 8-Seitern mit eigenen Figuren versucht habe, Titel: Die ganze Welt ist ein Theater. Von der finde ich keine Spuren einer Veröffentlichung. Heißt: die hat den Ansprüchen der Verleger wohl nicht genügt.

    Erste Kurzgeschichten wurden im belgischen Tintin veröffentlicht (im französischen Tintin gibt es eine zusätzliche). Die sehen für eine Anfängerarbeit schon ziemlich gut aus (siehe die oben von mir verlinkte Story), aber jetzt auch nicht so sensationell, dass man sich wundern müsste.

    Ob man allein vom Kolorieren leben kann?
    Immerhin waren Andy Morgan, Comanche und Die Türme von Bois-Maury (ich weigere mich das unsinnige "Bos" zu schreiben) Bestseller. Und Hermann hat die Arbeit von Fraymond seeehr geschätzt. Möglicherweise ist das "Wildschwein der Ardennen" kein knickriger Arbeitgeber.

    Und da Fraymond - wie in der Kurz-Bio zu lesen - sich Anfang der 1970er-Jahre auf den Hippie Trail begeben hat, wo man bekanntlich nur von Luft und Liebe lebte , waren dessen materielle Ansprüche wohl auch nicht so gewaltig.

  9. #84
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    21.003
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    11
    Fraymond hat schon zu Andy Morgan-Zeiten für Hermann coloriert? - Mir war, als hätte er erst bei Jeremiah damit angefangen!?! - Und dass er nicht nur als Fraymond, sondern auch als F. Raymond firmiert ist mir auch neu. Kein Wunder, dass man dann nicht mehr findet. Wie heißt er denn nun richtig (und unter welchen Pseudonymen war er ggf. noch unterwegs)?
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2021 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  10. #85
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    6.161
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bürgerlicher Name: Raymond Fernandez.
    Mit diesem Namen hat er auf der letzten Seite von Jeremiah 3 signiert.

    Pseudonyme: Fraymond und F. Raymond

    Andy Morgan:
    dass er an der Serie mitgewirkt hat, steht zwar nicht in der Kurzbio (s. Link) und bei Morgan hat er nach meiner Erinnerung auch nie signiert, doch im Interview sagt er über seine erste Begegnung mit Hermann:
    "Er (Dany) hat mich Hermann vorgestellt, der einen Koloristen für Comanche und Andy Morgan suchte und sich Zeit für sein neues Projekt Jeremiah verschaffen wollte."

    Und auf die nächste Frage antwortet er:
    "Als ich die ersten Andy Morgan-Seiten kolorierte, habe ich bereits an meinen ersten Seiten für Lombard gearbeitet ..."

    Dass sein Name zunächst nicht genannt wurde, ist im zeitlichen Kontext völlig normal. Ende der 1970er-Jahre war es unüblich Koloristen zu nennen oder signieren zu lassen.


    Weiß zwar nicht, ob das eine mit dem anderen zu tun hat, aber das Thema erinnert mich daran, dass die Farben von Hafen der Verrückten im Tintin-Magazin ganz anders aussahen als im Album. Das muss ich mir bei Gelegenheit nochmal angucken.

  11. #86
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    21.003
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    11
    Danke für die Infos. OHNE jetzt nachzugucken, einfach aus der Erinnerung an die Coloration der Hermann-Alben aus der fraglichen Zeit, und den Infos hier und der Erinnerung an die Bände, die er SICHER coloriert hat, würde ich mal vermuten, dass Fraymond...

    ...bei Andy Morgan Anschlag auf die Cormoran noch nicht, sondern frühestens den Hafen der Verrückten gemacht hat.
    ...bei Comanche höchstwahrscheinlich schon 'Die Sheriffs', vielleicht sogar schon den Teufelsfinger gemacht hat.
    ...bei Jeremiah vermutlich von Beginn an dabei war.

    Demnach liesse sich sein Schaffen für Hermann auf ca. ab 1976/77 datieren...

    PS: Mit Fernando Fernandez (Zora und die Hybernauten, Cover von Sigma Gigantic u.a.) ist er wohl nicht verwandt oder verschwägert, was!?
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2021 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  12. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    6.161
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das wäre in seiner Bio sicher erwähnt worden.

    Hmm ... mir fällt gerade ne knifflige Frage für die Kenner des alten Zack ein.
    Aber ich bring das mal auf die Schnelle an dieser Stelle.

    Welche zwei Zack-Zeichner waren Brüder?


    Antwort:
    Victor de la Fuente (Sunday und Los Gringos) und Chiqui de la Fuente (Pampa-Jo)!
    Ramon de la Fuente, der dritte Bruder im Bunde, hat es hingegen nur in die Classicomics geschafft.


  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    2.083
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Klasse !

    hatte die Uderzo's in Verdacht

  14. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    2.083
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Welcher Classicomic Band wurde von dem "dritten" eigentlich gezeichnet ?

  15. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    6.161
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe die nicht komplett, aber es müssten die Nummern 1-5, 7 und 9 sein. Im Guide sind leider nur die Credits für die 1 und die 2.

    Nr. 10 ist dann wieder von Bruder Victor de la Fuente (die Alben 10-13 sind in der Reihe natürlich absolute Fremdkörper; seltsame Mischung, einerseits Romane, andererseits "reale" Geschichte).

    Marcel Uderzo:
    So was wie Matti erzählt hätte sicher gut ins Koralle-Zack gepasst, aber leider war der Marcel ein Spätentwickler (bei Erscheinen des ersten Matti-Albums 1981 - ein Jahr nach Einstellung des Hefts - war er schon 48 Jahre alt).

  16. #91
    Mitglied Avatar von cubi77
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    175
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Capitan Terror Band 6: Alle Geschichten noch für Koralle!

  17. #92
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    21.003
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    11
    Is das so? War nicht der Capitan schon komplett für Kauka/Gevacur/Primo/Action Album (vor)produziert worden, bevor das Kauka-Gastspiel bei Koralle eingefädelt wurde?
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2021 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  18. #93
    Mitglied Avatar von cubi77
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    175
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Laut Text in Band 6 sollte es so sein!

  19. #94
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    21.003
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    11
    Den wer auf Grundlage von was verfasst hat? - Nicht missverstehen: Ich zweifel das nicht grundsätzlich an, ich würds nur gern genauer wissen und hab den Band (noch) nicht.
    Und ich wunder mich, dass das relativ kurze Kauka-Gastspiel bei Koralle eine Produktion ausgelöst haben soll, die auf deutlich längeren Zeitraum angelegt war; und fertig gemacht wurde, statt dann gestoppt zu werden, als klar war, DASS das Gastspiel so schnell wieder beendet sein würde.
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2021 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  20. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    15.209
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    8
    da müsste man wohl den Verlag direkt fragen

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •