Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 126

Thema: Hannes Hegen - Buch und Poster

  1. #1
    Moderator Digedags Forum Avatar von Tangentus
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wolfen
    Beiträge
    1.401

    Hannes Hegen - Buch und Poster

    Am 21. September 2015 wird mit einer Lesung von Prof. Dr. Bernd Lindner bei Lehmanns Media in Leipzig das Hannes-Hegen-Buch „Die drei Leben des Zeichners JoHANNES HEGENbarth“ der Öffentlichkeit übergeben.

    hegenposter.jpg

    Zu diesem Anlass hat der Tessloff Verlag das Poster produziert, das wir hier vorstellen.

    Es wird vorrangig dem Buchhandel zur Verfügung stehen. Der interessierte Fan kann dort nachfragen oder eine Anfrage mit beigelegtem frankiertem Rückumschlag (€ 1,45) an den
    Tessloff Medienvertrieb, 90419 Nürnberg, Burgschmietstraße 2 - 4 oder besser an TMV 10117 Berlin, Georgenstraße 35 / 5. OG schicken.
    www.Tangentus.de
    MOSAIK Online Fanzine

  2. #2
    Wie kann es denn sein, dass das Buch, nicht einmal in der Standard-Version zum Start bei keinem der großen Online-Händlern lieferbar ist, bzw. der Verweis auf X-Wochen Lieferzeit?

    Ist es überhaupt erschienen oder hakt es irgendwo?

  3. #3
    Mitglied Avatar von phönix
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    phönix-Universum
    Beiträge
    2.511
    Wie das sein kann, weiß ich auch nicht. Vielleicht hat Tessloff bei Thalia keinen "Rolltreppenzuschlag" bezahlt, oder sich sonst nicht erpressen lassen, gegen normale Buchpreisbindungsrabatte zu verstoßen?

    Erschienen ist das Buch. Lehmanns Media in Leipzig hat bestätigt, dass die ersten Exemplare am Freitag geliefert wurden. Erstverkaufstag war aber erst gestern. Lehmanns hatte beide Buchvarianten ausreichend vorrätig.

    Die Beilage im blauen Buch von ich so hervorragend, dass ich mich schon deshalb spontan für diese Variante entschieden habe.

  4. #4
    Das Buch ist sowas wie eine neue Platte von den Stones. Das muss pünktlich sein und zwar überall, sonst soll man keine VÖ-Tage ankündigen.

    Die Veröffentlichung des Mosaik-Jahrzehnts womöglich..... Mensch, Mensch, Mensch....

    Ergab eigentlich die Buchvorstellung mit Herrn Lindner noch Aufschluss über die Zukunft des künstlerischen Nachlasses in publizierter Form?

  5. #5
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.642
    Zitat Zitat von Mosaikfan Beitrag anzeigen
    Das Buch ist sowas wie eine neue Platte von den Stones. Das muss pünktlich sein und zwar überall, sonst soll man keine VÖ-Tage ankündigen.
    Ein Buch ist nun mal veröffentlicht, wenn es beim Vertrieb lieferbar ist. Darauf, wann die Barsortimenter und der Onlinehandel das Buch als lieferbar deklarieren, hat der Verlag keinen Einfluß.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  6. #6

  7. #7
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.972
    Es kommt, wann es kommt. Ist mir egal. Bestellt habe ich es beim großen Onlinehändler.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  8. #8
    Mitglied Avatar von phönix
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    phönix-Universum
    Beiträge
    2.511
    Sehr sozial.

  9. #9
    Mitglied Avatar von alwin
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D, 17033 Neubrandenburg
    Beiträge
    645
    Mein Buch ist gerade mit der Post zu Hause angekommen, werde mal schmökern gehen ......
    alwin

  10. #10

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Berlino°
    Beiträge
    211
    Sachbuch der Woche auf MDR Figaro

  12. #12
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.972
    Zitat Zitat von phönix Beitrag anzeigen
    Sehr sozial.
    Sozial? Jemand, der ein Buch veröffentlicht, ist ein Unternehmer. Glaub mir, ich brauche mein ganzes soziales Engagement für Leite, die es nötig haben. Und das sind viele.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  13. #13
    Mitglied Avatar von phönix
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    phönix-Universum
    Beiträge
    2.511
    Zitat Zitat von Möhrenfelder Beitrag anzeigen
    Jemand, der ein Buch veröffentlicht, ist ein Unternehmer.
    Das ist ein Fakt. Dem wäre nicht zu widersprechen.

    Zitat Zitat von Möhrenfelder Beitrag anzeigen
    Glaub mir, ich brauche mein ganzes soziales Engagement für Leite, die es nötig haben. Und das sind viele.
    Genau deshalb schlage ich immer vor, beim kleinen Buchhändler um die Ecke anzufangen.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.686
    Danke phönix für diese Antwort. Ich hatte schon ein paar andere Formulierungen in den Fingern, die ich aber in Anbetracht der traurigen Umstände gern unterlasse.

  15. #15
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.905
    Wir sollten uns hier auf den Inhalt des Buches konzentrieren
    Eine erste Fundstelle ist auf www.gbg-monteverdi.de zu finden
    Schön, wenn man diese Sache schon eher gewußt hätte
    Denn bisher war immer nur bekannt, daß das Heft normal im Kiosk lag, nicht das es binnen Stunden oder wenigen Tagen ausverkauft war und die Leser des ersten Hefts sich fragten, wann es denn eine Fortsetzung geben würde.
    Geändert von gbg (24.09.2015 um 21:41 Uhr)

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Berlino°
    Beiträge
    211

  17. #17
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.972
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Wir sollten uns hier auf den Inhalt des Buches konzentrieren
    Eben.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  18. #18
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.905
    Hier nun mal ein erstes Fazit des Hegen-Lesebuch's.
    Es liest sich interessant herunter, schöne Geschichten, die Hegen gern so sah und natürlich auch erzählte.
    Wie mir damals, 2009 Peter Lang erzählte, war es damals schon schwer mehr als eine halbe Stunde mit Hegen zu sprechen, wegen dem Alter. Dennoch hatte er es versucht. Deshalb, einige Geschichten kannte ich. Als vermeintlicher Biograf, der "Angst" haben musste von Hegenbarth "bloßgestellt" werden zu können (O-Ton I. K.) habe ich oder wir (M.L.) natürlich "nie" jeweils daran gedacht, Hannes Hegen wegen der Akten und der daraus resultierenden Erkenntnisse, zu kontaktieren. (Ironie aus)
    Seine Biografie, die er im Buch "mustergültig" aufsagt, stimmt jedenfalls mit den Akten überein. Wow, wer hätte das gedacht? :-) Warum natürlich aus Johannes, Johann wurde, wird ein Geheimnis bleiben? Oder doch nicht? Jedenfalls gehe ich mal davon aus, so ist halt die Aktenlage, wenn Johann sich selbst als "Johann" bezeichnet und es auch im Lebenslauf, so an der HGB in Leipzig oder in den Unterlagen der Kunstschule in Wien 1943, schreibt, dass dies auch der Geburtsname war... Aber in der Erinnerung sieht manches anders aus.
    So nun erst mal genug geschrieben, es kommen noch "härtere" Tatsachen, wo man sich fragen muss, ob die einschlägige Literatur nicht gelesen oder nicht geglaubt wurde und wir uns alles aus den Finger gesaugt hätten?!
    Sicher bin ich nicht der typische Leser dieses Anekdoten-Buches, schöne Bilder, für die Mehrzahl der Hegen-Liebhaber nie gesehen, aber nach ca. 30 Jahren Hegen-Forschung ist schon vieles durch meine Hände gegangen und natürlich, von Verwandten etc, auch einige hier abgebildete Fotos. Die Glückwunschkarten kannte ich nicht, nur als Beschreibung, Toll!
    Kleines Manko des Buchs, ich vermisse schmerzlich die Quellenangaben??? Woher wußte der Ghost-Writer das alles, und auch nach all den Jahren, eine große Leistung! :-(
    Fortsetzung, so gewünscht folgt....

  19. #19
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.825
    Ich finde deinen Text offengestanden ein wenig verwirrend. Du deutest vieles an, über das man offensichtlich Bescheid zu wissen hat, doch ich gestehe, ich weiß es nicht.
    Von daher versuche ich es mal mit Aufdröselung und Nachfrage.
    1. Johann/Johannes: Das lässt sich sehr leicht erklären. "Johann" ist die Kurzform des biblischen Namens "Johannes", letzterer wanderte vermutlich als Taufname in sämtliche Akten. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Hegenbarth von den Seinen stets Johann gerufen wurde und sich selbst natürlich auch so nannte.
    2. Wer vermutet Bloßstellung deinerseits? Wer ist I.K.?
    3. Und wer ist M.L.?
    4. Welche "härteren Tatsachen" widersprechen der einschlägigen Literatur?
    5. Was zählt überhaupt zur "einschlägigen" Literatur?

    Die Fragen sind keineswegs bissig oder ironisch gemeint, mich interessieren die Antworten tatsächlich. Und ich habe auch jeweils wirklich keine Ahnung, um was sich deine Andeutungen drehen. Von daher bitte ich um Aufklärung, vielleicht kommt dadurch ja in diesem Forum mal wieder was mit Gehalt zustande.
    Geändert von CHOUETTE (29.09.2015 um 07:47 Uhr)
    Fasse dich kurz! Nimm Rücksicht auf Wartende!

  20. #20
    Mitglied Avatar von phönix
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    phönix-Universum
    Beiträge
    2.511
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    ...3. Und wer ist M.L.?...
    Wenn es Marxismus.Leninismus gewesen wäre, hättest du "Wer oder was?" fragen müssen.

    Spaß bei Seite! Ich vermute Mark Lehmstedt. Allerdings kann I.K. nicht Thomas Kramer sein.

  21. #21
    Mitglied Avatar von phönix
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    phönix-Universum
    Beiträge
    2.511
    Jetzt hab ich´s. Meint er mit I.K. vielleicht Irene Kahlau?

  22. #22
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.825
    Ah! Danke, das wird's sein. Dann bitte ich bezüglich Punkt 2 dann lediglich um Aufklärung, was es mit der Bloßstellungsvermutung auf sich hat. Punkt 3 hat sich erledigt (da stand ich echt auf dem Schlach), Punkt 5 kann ich mir fast denken , aber Punkt 4 interessiert mich noch ungemein.
    Geändert von CHOUETTE (29.09.2015 um 07:49 Uhr)
    Fasse dich kurz! Nimm Rücksicht auf Wartende!

  23. #23
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    4.109
    Konnte das Buch leider noch nicht lesen - die "Große Online-Kriegerin" hat die Lieferung auf Ende Oktober verschoben.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  24. #24
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.515
    Punkt 4 würde mich auch interessieren!

  25. #25
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.972
    Zitat Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
    Konnte das Buch leider noch nicht lesen - die "Große Online-Kriegerin" hat die Lieferung auf Ende Oktober verschoben.
    Dito. Aber ich kann warten.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •