Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 313
  1. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2011
    Beiträge
    103
    Hab den Titel gesehen und überleg seit Tagen, ob ich ihn mir holen soll. Nachdem ich jetzt den ganzen Thread hier durchgelesen habe, tendiere ich nun sehr stark dazu ihn mir zuzulegen. Vielleicht warte ich noch bis Band 2 draußen ist und hole mir die ersten beiden Bände dann zusammen.

  2. #77
    hab den band heute verschlungen und bereue den kauf kein bischen ^^
    von 5 bis 9 gefällt mir sogar noch besser als erwartet und ich fiebere dem nächsten band schon entgegen!
    Verkaufe diverse, zumeist vergriffene Manga/-serien, schaut im Marktplatz vorbei!

    Der Prinz mit den gläsernen Schwingen ~ Devil's Bride ~ Gata Pishi ~ Sweet Revolution

  3. #78
    Mitglied Avatar von Lina Nox
    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Überall und Nirgendwo.
    Beiträge
    1.417
    Ich habe von 5 bis 9 auch schon gelesen und muss sagen, es ist anders, als ich erwartet habe, aber es hat mich gut unterhalten
    Wird also auch weitergekauft ^^
    ~ I believe in death ~

  4. #79
    Ich wusste nicht so wirklich was ichvon "Von fünf bis neun" erwarten sollte, aber nach dem ersten Band gefällt es mir schon mal ganz gut
    Die Charaktere sind sympathisch und amüsant und die Story unterhält!
    Der Mönch gefällt mir am besten auch wenn er irgendwie den komischsten Charakter hat...
    Naja mal abwarten, ich bin schon gespannt wie es weitergeht!

  5. #80
    Habe den ersten Band jetzt gelesen und ich glaube ich hab eine neue Lieblingsserie. Mir gefallen die Chara sehr gut, allen voran Junko. ^^ Sie ist echt eine toughe Frau, selbstbewusst und wirklich hübsch. ^^

    Und sie ist selbstsicher genug, um sich ihre Liebhaber auszusuchen. Coole Frau



    Hoshikawa ist süß.

    Einerseits streng als Mönch, andererseits ist er doch ein Mann und verliebt sich in Junko.

    Dass er eifersüchtig auf die Männer in Junkos Umfeld ist, ist niedlich, nur ist es etwas übertrieben Junko im letzten Kapitel einzusperren Naja, mal sehen was daraus wird.

    Sehr erstaunt hat es mich ja, dass es einige Männer gibt, die um Junko buhlen: Hoshikawa, Mishima, Yuki (der verkleidete Junge) und Arthur, der Ausländer.

    Was ich allerding von der "Freundin" Zexy halten soll.... man merkt ja deutlich, dass sie auf Mishima steht, aber ich glaube, das endet für Junko nicht gut. Sie scheint schon etwas schadenfroh zu sein, dass Junko Interesse an Hoshikawa hat und weiß eigl auch, dass zwischen Junko und Mishima eine Freundschaft herrscht - sie scheint sich aber da rein drängen zu wollen... ich bin gespannt.



    Ich ahne, die Story wird extrem unterhaltsam ist sie ja jetzt schon.
    Die Thematik sagt mir auf jeden Fall zu; eine erwachsene Frau, die sogesehen zwischen 2 Stühlen sitzt. Einerseits Heirat mit einem Mönch, andererseits eine selbstständige Frau, die fest im Berufsleben steht.
    Toller Manga für Erwachsene bzw. ältere Jugendliche.
    Geändert von Mikku-chan (26.03.2013 um 13:20 Uhr)
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  6. #81
    Bin zufällig auf den Titel aufmerksam geworden. War mir zunächst unsicher, ob der Manga mir gefallen wird oder nicht. Letztendlich hab ich mir den Titel gekauft und bereue den Kauf nicht. Bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band.


    Das der Mönch Junko ins Zimmer eingesperrt hat, fand ich ich jetzt auch etwas übertrieben. Man hat's aber schon die ganze Zeit gemerkt, dass er ziemlich eifersüchtig ist.

    GLORY von Britney Spears
    Seit dem 26.08.2016 überall im Handel!

  7. #82
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.592

    Zitat Zitat von Mikku-chan
    Dass er eifersüchtig auf die Männer in Junkos Umfeld ist, ist niedlich, nur ist es etwas übertrieben Junko im letzten Kapitel einzusperren
    Ähm niedlich? Ich finde das schon eher krankhaft, denn Junko ist nicht mit ihm zusammen und sie hat es ja auch deutlich gemacht, dass sie ihn eigentlich gar nicht heiraten will. Dann die ganzen Vorschriften, die er ihr macht. Das Einsperren ist ja wohl eher die Krönung des Ganzen. Er ist fanatisch und das finde ich nun wirklich nicht mehr niedlich.



    Insgesamt gefiel mir Band 1 recht gut, auch wenn die deutschen englischen Unterhaltungen mich stark irritiert haben, aber ist ja in der japanischen Ausgabe auch nicht viel anders gelöst. So etwas finde ich aber grässlich. Allerdings soll der Manga noch recht frauenfeindlich werden und ein gänzlich falsches Bild von Beziehungen liefern. Persönlich machen mich solche Aussagen eher neugierig, aber man sollte wohl nicht davon ausgehen, dass Junko so emanzipiert bleibt.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  8. #83
    @Aya-tan:

    Ih bezog das "niedlich" eher auf die Anfänge. Ich sage ja auch, dass ich das Einsperren als deutlich übertrieben finde.
    Er hat, zumindest zu Beginn, eine niedliche Seite gezeigt - natürlich hat sie einen leicht krankhaften Zug, besoners als Junko ihn vehement ablehnt... naja . Inwieweit diese noch bestehen bliebt werden wir sehen. Ich hoffe, es driftet nicht zu sehr ab. >.<
    Ich hoffe ja, dass der Manga nicht so "schimm" wird, wie du das andeutest. Aber wir werden es ja selbst bald lesen. Lasse die Story auf mich zukommen.

    Hoffe ja, das Junko sich dennoch etwas treu bleibt und nicht ganz zum Weibchen wird...

    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  9. #84
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.592
    @ Mikku-chan
    Ich kenne jemanden, die hat den Manga bis Band 2 gelesen und ihn dann in die Ecke geworfen und ihn später wieder verkauft. Da es einfach nur bedenklich ist und generell habe ich über den Manga auch von anderen gehört, dass er alles, nur nicht frauenfreundlich sein soll. Daher gehe ich schon davon aus, dass es nur noch schlimmer als in Band 1 werden kann.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  10. #85
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    @ Mikku-chan
    Ich kenne jemanden, die hat den Manga bis Band 2 gelesen und ihn dann in die Ecke geworfen und ihn später wieder verkauft. Da es einfach nur bedenklich ist und generell habe ich über den Manga auch von anderen gehört, dass er alles, nur nicht frauenfreundlich sein soll. Daher gehe ich schon davon aus, dass es nur noch schlimmer als in Band 1 werden kann.
    Mhm, joa, ok. Klingt jetzt nicht soo pralle, aber ich werde definitiv weiterlesen und dann kann man ja sagen, ob es selbst gefällt. (bei sowas hat ja jeder eine gewisse Schmerzgrenze) Noch geht mir Hoshikawa nicht so dermaßen gegen den Strich... abwarten...
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  11. #86
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.592
    Mich schreckt so etwas nicht ab, Hot Gimmick von der Mangaka war ja jetzt auch nicht die ideale Beziehung, dennoch konnte ich damit leben.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  12. #87
    Mitglied Avatar von xiaohua
    Registriert seit
    04.2009
    Beiträge
    3.330
    Band 1 hat mir auch sehr gefallen. Und plötzlich will jeder etwas von ihr
    Es gab zwar schon einige Anzeichen,dass der Mönch ein Yandere ist, aber das Ende war ja der Höhepunkt LOL Ihren Kumpel kann ich nicht ganz verstehen (Tsundere?), Arthur (den einzigen Namen den ich mir merken kann XD) ist ein Eye-Candy und der Typ der nur Frauenkleider anzieht finde ich interessant, obwohl ich solche Charaktere nicht besonders mag.

    Ich habe mich aus Neugier mal in den nächsten Kapiteln reingeguckt und habe nichts "schlimmes" sehen. Im Gegenteil, ich fand es sogar Interessant. Mit "Frauenfeindlichkeit" kann ich mir eventuell denke was gemeint ist ... Nichtsdestotrotz freu ich mich auf die nächsten Bände

  13. #88
    Ich bin bei Band 4 und die Story/Atmosphere bleibt die gleiche. Keine Frau wurde bis jetzt vergewaltigt und die Stories der einzelnen charas bleiben spannend. Der Yandere Mönch übertreibt es mMn mit seinem Kontrollwahn, aber sonst gefällt mir der Manga noch sehr. Viel besser als Hot Gimmick oder die anderen Shortstories der Autorin (Honey Hunt mochte ich auch ganz gerne, liegt aber bis auf unbekannt auf Eis -_-)
    Mangas zu verkaufen (50% vom NP):

    Buddy Go! 1-3, Meine geliebten Brüder,
    Diverse BL Mangas, Diverse Zelda Bände
    Coyctus, Diener des Mondes 1

    Bein Interesse bitte eine PN!

  14. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2010
    Beiträge
    4.580
    Also ich konnte im Comicshop mal in den Manga reinblättern. den Zeichenstil finde ich einfach nur grauenhaft.
    Verleitet mich nicht zum Kauf.

  15. #90
    Mitglied Avatar von RoArdnas
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    2.720
    Hab mir den Band nun auch durchgelesen und einerseits gefällt er mir und auf der anderen Seite wieder nicht.
    Glücklich kann man auch als Heimchen am Herd werden, aber dafür sollte man sich schon entscheiden dürfen.
    Das Glück, das man nicht kaufen kann, ist ziemlich teuer
    König auf dem Weg zur Göttlichkeit!

  16. #91
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.732
    Blog-Einträge
    98
    Mir gefällt der Zeichenstil. Er ist zwar ein wenig gröber und nicht sonderlich niedlich, aber er passt sehr gut zur Story.

    Von Junko bin ich absolut begeistert. Natürlich ist sie auch hier und da verunsichert, aber insgesamt selbstbewusst und stark. Besonders toll fand ich es, dass sie

    in Sachen Sex die Alternative ergreift und dabei zugleich offen dazu steht, dass sie gar nicht daran denkt, einen Kerl zu heiraten, nur weil sie mit ihm geschlafen hat.

    Mishima mag ich ebenfalls sehr gern - und ich hoffe wirklich, dass er am Ende Derjenige sein wird, auf den Junkos Wahl fällt.

    Denn dieser Mönch geht für mich überhaupt nicht. Brr, der ist mir dermaßen zuwider, dass mich schon der Gedanke, Junko könnte sich am Schluß für ihn entscheiden, schaudern läßt. Eimal ganz davon abgesehen, dass ich mir nun schwer vorstellen kann, dass irgendeine Frau so ein Leben als Gattin eines Mönches führen will - Im Morgengrauen aufstehen, mehr als karge Kost, Tempel putzen etc. Doch selbst wenn (es wird natürlich schon Frauen geben, für die so ein Dasein erstrebenswert ist), dieser Mönch ist einfach furchtbar. So wie er Junko behandelt

    ihre Fähigkeiten runtermacht, eifersüchtig auf jeden Mann ist, ihr verbieten will zu arbeiten und andere Männer auch nur anzusehen, sie ständig kritisiert und zu einem Leben als seine Ehe-Sklavin zwingen will und am Schluß sogar einsperrt!

    Was ist bitte an NEIN so schwer zu verstehen - und jemanden im Namen der Liebe verändern und zu einem Leben zwingen zu wollen, dass dieser nicht führen will, das ist keine Liebe, das ist Kontrollzwang und krankhafte Obsession. Mit so einem würde ich sicher nicht mal allein im Tempel sein wollen, geschweige denn ihn heiraten. Wenn der schon vorher so ist, will ich gar nicht wissen, wie er sich aufführt, wenn die Frau, die er als sein Eigentum betrachtet, erst mit ihm verheiratet ist. Die Arme gibt dann jegliches Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung mit dem Ja-Wort ab

    Ich hoffe wirklich sehr, dass die Serie nicht auf ein gemeinsames Leben von Junko und diesem Mönch hinsteuert, es sei denn ER ist derjenige, der seine Einstellung und sein Verhalten gründlich überdenkt und ändert. Denn Junko muss sich gewiss nicht ändern - sie ist eine klasse Frau, die sich bitte einen Mann suchen soll, der sie verdient und so zu schätzen weiß, wie sie ist.

    Mishima, gib Gas - ich drück dir alle Daumen!!
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  17. #92
    Naja, ich persönlich bin nicht für Mishima, hoffe aber, dass sich Hoshikawa (der Mönch) noch ändert. So kann er wirklich nicht bleiben. Etwas arrgoant darf er sein, aber nee, völlig vereinnahmend geht nicht.
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  18. #93
    Der Mönch ist halt so eine typische Gestalt wie in vielen mangas, der Archetyp vom Mann der kein "Nein" verstehen will. Bestseller wie 50 shades und co beweisen ja immer wieder dass manche Frauen sowas gerne schreiben und lesen. Jedem das seine eben. Da ich aber alle andere Charas sehr liebe (und Junko wehrt sich zumindest etwas), lese ich Von 5 bis 9 sehr gerne, aber Hoshikawa kann ich einfach nicht unterstützen. Mal sehen was es am Ende wird...
    Mangas zu verkaufen (50% vom NP):

    Buddy Go! 1-3, Meine geliebten Brüder,
    Diverse BL Mangas, Diverse Zelda Bände
    Coyctus, Diener des Mondes 1

    Bein Interesse bitte eine PN!

  19. #94
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.732
    Blog-Einträge
    98
    Prinzipiell mag ich in einem Manga durchaus besitzergreifende Männer - aber die müssen dann Anzüge tragen und eine Firma oder noch besser eine Gangsterorganisation leiten oder ein verführerischer Vampir sein wie in Midnight Secretary

    Ein Mönch, der seiner Frau nichts weiter zu bieten hat als Tempelputzen ist nicht gerade mein Manga-Traum-Ideal von einem Alpha-Mann.

    Im Real Life geht so was für mich gar nicht, und da Von fünf bis neun sich doch sehr stark am Real Life orientiert, stört mich das Verhalten dieses Mönches massiv.

    Mishima hingegen ist irgendwie niedlich. Im Grunde ist er Junkos Gegenstück - spontan denke ich, dass Beide was für den jeweils anderen empfinden, sich dessen aber gar nicht bewusst sind, weil sie sich halt schon so lange kennen. Der Mönch fällt für mich unter "Gegensätze ziehen sich an" und aufregend neu und ungewohnt - und nichts davon ist eine gute Basis für eine glückliche Beziehung. Da bietet gleich und gleich sehr viel höhere Erfolgsaussichten.

    Wer weiß, vielleicht wird es am Ende ja gar keiner und es taucht ein Dritter auf - wäre mir auch recht, solange eben nicht dieser Mönch den Zuschlag bekommt - es sei denn er wandelt sich um 180 Grad.
    Geändert von Sujen (11.04.2013 um 15:34 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  20. #95
    Zitat Zitat von Silver Kitsune Beitrag anzeigen
    Der Mönch ist halt so eine typische Gestalt wie in vielen mangas, der Archetyp vom Mann der kein "Nein" verstehen will. Bestseller wie 50 shades und co beweisen ja immer wieder dass manche Frauen sowas gerne schreiben und lesen. Jedem das seine eben. Da ich aber alle andere Charas sehr liebe (und Junko wehrt sich zumindest etwas), lese ich Von 5 bis 9 sehr gerne, aber Hoshikawa kann ich einfach nicht unterstützen. Mal sehen was es am Ende wird...
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Prinzipiell mag ich in einem Manga durchaus besitzergreifende Männer - aber die müssen dann Anzüge tragen und eine Firma oder noch besser eine Gangsterorganisation leiten oder ein verführerischer Vampir sein wie in Midnight Secretary

    Ein Mönch, der seiner Frau nichts weiter zu bieten hat als Tempelputzen ist nicht gerade mein Manga-Traum-Ideal von einem Alpha-Mann.

    Im Real Life geht so was für mich gar nicht, und da Von fünf bis neun sich doch sehr stark am Real Life orientiert, stört mich das Verhalten dieses Mönches massiv.

    Mishima hingegen ist irgendwie niedlich. Im Grunde ist er Junkos Gegenstück - spontan denke ich, dass Beide was für den jeweils anderen empfinden, sich dessen aber gar nicht bewusst sind, weil sie sich halt schon so lange kennen. Der Mönch fällt für mich unter "Gegensätze ziehen sich an" und aufregden neu und ungewohnt - und nichts davon ist eine gute Basis für eine glückliche Beziehung. Da bietet gleich und gleich sehr viel höhere Erfolgsaussichten.

    Wer weiß, vielleicht wird es am Ende ja gar keiner und es taucht ein Dritter auf - wäre mir auch recht, solange eben nicht dieser Mönch den Zuschlag bekommt - es sei denn er wandelt sich um 180 Grad.
    Ja, solche Geschichten, wo die Frau nicht will, dann aber doch "überzeugt" wird bieten eben genug Stoff. Im RL geht das natürlich nicht. Prinzipiell ist es auch interessant. Aber manches ist ein No-Go.

    @Sujen: *lach* Das klingt echt aufregend. Nee, glaube, das lockt keine Frau an. Welche Frau will Tempelputze werden?!
    Der Junge ist echt verkorkst, ich habe aber noch Hoffnung. Er kann doch nicht so ein Aas sein.
    Bitte, lass ihn sich ändern.

    So habe ich Mashima noch nicht betrachtet, aber es kommt gut hin... aber ich weiß nicht, mir kommt er etwas zu zögernd vor. Er kann einfach nicht den Mund aufmachen, so kommt es mir vor. Er ist jetzt nicht wirklich ein Mann, der sofort aus sich rausgeht, und das obwohl er doch Junko kennt...

    Ja, das mit dem Gegensatz zwischen Hoshikawa und Junko stimmt sicherlich, und daher fand ich es eben sehr spannend... denke aber auch, dass das keine gute Basis ist. Aber wir sehen ja, was wird. Ich hoffe wirklich auf eine Besserung, auch wenn mir z.B. die Kommis von Aya-tan etwas Sorge bereiten. Mhm....

    Auf jeden Fall ein Manga, der Potenzial zum diskutieren bietet. Gerade weil er nah dem RL ist... eigl könnte es auch so bei zig Tausen Menschen ablaufen...
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  21. #96
    Das Cover zu Band #2 (17.06.):


    Mangawünsche:
    #000000 ultra black, 0-noushiya Minato, Amatsuki, Barakamon, Boku to miraiya no natsu, Boushiya ellipsis, Brave 10 S, Burning hell - Kami no kuni, Death edge,
    Gisele Alain, Haigakura, Handa-kun, Ilegenes, Mr. Applicant, Mr. Morning, Noblesse, Painting warriors, Peace Maker, Rainbow, Seishun x Kikanjuu, Shinigami x doctor, Shiina-kun no torikemo hyakka, Sidooh, Zetman...



  22. #97
    Schönes Cover. Freu mich aufs Weiterlesen.
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  23. #98
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.732
    Blog-Einträge
    98
    Gerade habe ich Band 2 gelesen, und generell gefällt mir die Serie nach wie vor sehr gut. Dennoch finde ich es ein wenig merkwürdig, dass bei einem Manga, der von berufstätigen Frauen handelt, ein sagen wir mal doch recht seltsames Bild dieser Frauen vermittelt wird.

    Die eine Lehrerin ist eine 28jährige Jungfrau, deren Ersatzbefriedigung BL Manga sind - schon dieser Ansatz ist lachhaft, als ob nur Frauen BL lesen, die keinen Mann abbekommen haben, die andere will einen möglichst wohlhabenden Kerl und würde auch keinen nehmen, um dessen Äußeres sie die Freundinnen bei der Hochzeit nicht beneiden, Bürodamen, die als Schülerinnen kommen werden als Schlampen dargestellt, die allesamt nur darauf aus sind mit dem blonden weißen blauäugigen Lehrer ins Bett zu gehen, und die Hauptprotagonistin Junko empfindet es als einen rührenden Liebesbeweis, dass sie eingesperrt wurde und noch rührender, dass der Kerl dies nicht genutzt hat, um mit ihr zu schlafen, und dazu hat sie dann ein schlechtes Gewissen, weil sie ihn mit einer Notlüge dazu gebracht hat, sie rauszulassen

    Man kann glatt den Eindruck gewinnen, der Manga hätte was gegen berufstätige Frauen, weil er bisher jede dieser Frauen entweder als Schlampe, verklemmten Otaku oder oberflächlich auf einen reichen attraktiven Ehemann schielend darstellt, und die einzige Frau, die nicht in diese Kategorie fällt (Junko) in einer Beziehung mit einem erzkonservativen Mann dergestalt zeigt, als ob dieser mit seinen Wünschen und Forderungen im Recht und sie selbstbezogen und egoistisch wäre, weil sie was anderes für sich und ihr Leben möchte. Im Rahmen des gewählten Settings finde ich ein solches Frauenbild befremdlich, denn anstatt starke, selbstbewusste Frauen zu zeigen, die sich in der Arbeitswelt behaupten, sehen wir bisher ausschließlich unsichere Frauen, die sich nicht entscheiden können, was sie wollen, oder falsche Ziele anstreben oder die verklemmt, unbefriedigt etc. sind - ein wenig so als wolle der Manga sagen, dass normale Frauen ein Heim und Kinder wollen und natürlich in dem Alter auch haben, und somit nur unnormale Frauen einem Beruf nachgehen, weil sie entweder keinen Ehemann finden oder zu fehlgeleitet oder verklemmt, flitchenhaft etc. sind, um einen zu wollen, und diese Frauen - so wie Junko - müssen dann durch die besitzergreifende Liebe eines konservativen (= durch und durch anständigen) Mannes zurück auf den rechten Weg gebracht werden - und ist sie nicht willig, so sperr ich sie ein ...
    Geändert von Sujen (21.06.2013 um 16:07 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  24. #99
    @Sujen:
    Wenn wir mal aussen weg lassen, dass das Werk Fiktion ist un die Realitàt etwas romanisiert, muss ich aber sagen dass die Darstellung von Môri und Momoe doch ziemlich auf die Japanische Realität zutreffend ist.

    Môri steht für all diese Japanische Frauen die möglichst schnell und "gut" heiraten wollen, und mit dem Hausfrau-status und gepflegtem Aussehen (dank teurer Klamotten & Schönheitsbehandlungen) angeben. Für diese ist der Job bestenfalls zweitrangig, eher dazu bestimmt einen ehemann zu finden.
    Momoe verkörpert die Generation von Frauen die nichs an (Japanischen) 3D Männern finden kann und keine Lust hat, den davorbeschriebenen Lebensgang (heiraten, kündigen, Hausfrau werden) zu folgen. Sie flüchten in ihren 2D/BL Fantasien. Deswegen nennen sie sich auch "verrotten", da sie für reale Männer verdorben sind (und stolz darauf).

    Dass ALLE Frauen/BL Fans so sein sollen, ist natürlich nicht der Fall, und mMn auch nicht das, was die Mangaka uns glauben lassen will. Wie Sex & the City verkörpern die weiblichen Hauptpersonen halt Archetypen der Gesellschaft, mit denen zwar nicht jeder Leser/Zuschauer 100%ig identifizieren kann, aber dennoch teilweise repräsentativ sind.
    Mangas zu verkaufen (50% vom NP):

    Buddy Go! 1-3, Meine geliebten Brüder,
    Diverse BL Mangas, Diverse Zelda Bände
    Coyctus, Diener des Mondes 1

    Bein Interesse bitte eine PN!

  25. #100
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.732
    Blog-Einträge
    98
    @Silver Kitsune:

    Verstehe. Vielen Dank für die ausführliche Erläuterung, so gesehen macht die Darstellung im Manga natürlich Sinn

    Im Gegensatz zu vielen Usern bin ich mit der japanischen Realität alles andere als vertraut. Ich bin zu Manga ja geraten, weil ich halt gerne BL lese und obwohl mir Manga allgemein überaus gefallen habe ich ansonsten keine speziell ausgeprägte Vorliebe für Japan, aufgrund derer ich mich intensiver mit dem Land und der Kultur & Gesellschaft befasse. Daher habe ich diesbezüglich ziemliche Wissenslücken ...
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678910111213 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •