User Tag List

Seite 44 von 46 ErsteErste ... 34353637383940414243444546 LetzteLetzte
Ergebnis 1.076 bis 1.100 von 1141
  1. #1076
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.428
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Würde dir sehr gerne behilflich sein, aber ich habe die Serie nie gelesen.


    Dafür habe ich was abseits von BL in Leseform zu bieten:
    Eine Low-Budget Produktion, welche 6 ca halbstündige Episoden umfasst und komplett auf Youtube (leider ohne Untertitel) angesehen werden kann. Name der Serie: Shujinko

    Die Serie handelt von mehreren Universitätsstudenten und ihre persönlichen Sorgen/Problemen.

    Einer der Charaktere ist Yujiro, welcher homosexuell ist.
    Er wird gespielt von Hasegawa Makoto, Tänzer bei der Gruppe THE RAMPAGE from EXILE TRIBE.
    Ein weiterer Charakter ist Daisuke, welcher eine eher frische Interesse an Männern hat jedoch unerfahren und eine Verbindung mit Yujiro entsteht.
    Er wird von Onodera Akira gespielt, welcher bereits in der Hauptrolle als Taichi in der Realverfilmung von I hear the sunspot zu sehen war.


    In einem kurzen aber sehr interessantem Interview mit Hasegawa zu seiner Rolle, machte er deutlich, dass er u.a. nach der Erfahrung mit dem Film Rage (Ikari) ohne zu zögern beim Casting für Shujinko mitmachen wollte.
    https://twitter.com/otomeonna/status...83047825813504





    Hier mal zum Reinschnuppern das Musikvideo zum Theme Song mit Szenen aus der Serie
    Auf dem Kanal findet ihr dann auch die 6 Episoden.




    Da ich mehr oder mindert bisher fast ausschließlich Szenen mit Yujiro und Daisuke kenne, weiß ich nicht, ob es noch andere LGBTQ+ Charaktere gibt.
    Ich werde bei Gelegenheit in die Serie schauen auch wenn ich nur einen Bruchteil verstehen werde.

    Ich bin durch Zufall auf die Serie gestoßen und habe dann Onodera erkannt. Außerdem finde ich, dass hier vernünftiger LGBTQ+ Content vorliegt ohne betreffende Charaktere als stereotypische zum Zwecke des Comedyeffekts darzustellen.

    Es gibt im übrigen auch einen Film mit Ikuta Touma, in dem er eine Transgender Rolle übernimmt und von dem, was ich dazu gesehn habe, sehr gut dargestellt.

    https://www.youtube.com/watch?v=-Y_K6rnCuB0

    Ich selbst habe Ikuta erstmalig als Nakatsu im Hana Kimi Drama kennengelernt, ein wenig später in Maou gesehn. Die Transgenderrolle zeigt, wie vielseitig er sein kann.
    Geändert von Ayumi-sama (31.07.2020 um 13:46 Uhr) Grund: sprachlich/inhaltlich

  2. #1077
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.091
    Mentioned
    71 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für den Tipp, das klingt sehr ansprechend ^^

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  3. #1078
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.428
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp, das klingt sehr ansprechend ^^
    Würde mich dann über Feedback freuen, falls du einen Blick reingeworfen hast

    Ansonsten mal reingeworfen, einfach weil es verfügbar ist:
    Auf der Streamingplattform VIKI für asiatische Dramen (primär aus Südkorea) sind auch diverse Boys Love Titel verfügbar. Auch relativ neue aus Japan.

    https://www.viki.com/explore?genre=bl

    Vieles auf der Seite kann man sich in SD kostenlos anschauen. Manches ist jedoch hinter dem Bezahlabo gepaywallt, mit dem man dann auch in HD gucken kann.
    Leider gibt es in anderen Ländern noch eine größere Auswahl, da manche Titel (generell) nicht für unser Land lizenziert wurden.

    (abseits von BL, wenn man mal einfach was gucken will: Hey Sensei, weißt du nicht? nette kurze Serie für Zwischendurch und Akaso Eiji als Augenschmaus)
    Geändert von Ayumi-sama (31.07.2020 um 16:27 Uhr)

  4. #1079
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.091
    Mentioned
    71 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mal sehen wer schneller dazu kommt ^^ aber mache ich gerne...

    SuBLime hat was eigenwilliges XD von Ike Reibun angekündigt: Dick_Fight_Island Band 1 soll im Mai 2021 erscheinen, Leseprobe: jp_B1

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  5. #1080
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.428
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Mal sehen wer schneller dazu kommt ^^ aber mache ich gerne...
    Ich jedenfalls heute, und auch morgen mindestens nicht. Habe noch andere Serien aufm Zettel
    Und ich will dabei so fit wie möglich sein, damit ich auch so viel wie möglich verstehe und nehme es auch mal als Herausforderung an dabei ein bisschen zu lernen.
    Bei der aktuellen Wärme fällt einem das aber schwer.


    Und ich bin jetzt tatsächlich vermehrt über (kommende) japanische Filme und sogar Serien gestolpert, bei denen man merkt, dass BL/LGBTQ+ Content Richtung Normalisierung geht. Wie Ossan's Love oder die Serie Tonari no Kazoku wa Aoku Mieru mit einem schwulen Paar.

    SuBLime hat was eigenwilliges XD von Ike Reibun angekündigt: Dick_Fight_Island Band 1 soll im Mai 2021 erscheinen, Leseprobe: jp_B1
    Was zum....?! Wie kommt man auf so eine Idee?

  6. #1081
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.091
    Mentioned
    71 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja mir geht's ähnlich, gerade bei Untertiteln wobei das ja noch leichter zu verfolgen ist.
    Mir würde es gefallen wenn die Themen irgendwann zur "Normalität" gehören.
    Ike Reibun hat ja schon immer ausgefallene Geschichten, bin aber gespannt wie der sich verkehrstechnisch schlägt.

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  7. #1082
    Vorläufig gesperrt
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    24.176
    Mentioned
    141 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    128
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Ich weiss ich bin verdammt spät dran aber ich überlege mir Stupid Story zu holen weiss aber nicht ob es mir gefallen würde. Hat jemand die Reihe gelesen und kann pro/contra beisteuern?
    Zwar etwas spät: Also mir hat sie gefallen, auch wenns sicherlich Dinge gab die man noch etwas ausbauen hätte können oder anders lösen (aber ist ja nicht selten so)...man merkt halt das es das (meine) 1. Werk war, gerade anfangs, der Stil verbessert sich auch zusätzlich mit der Zeit.

    Ich hoffe das war hilfreich, ist schon einiges her das ihn gelesen habe....hab ihn eben gekauft als er kam.

  8. #1083
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    5.091
    Mentioned
    71 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich überlege auch weil es zwei verschiedene Ausgaben gibt, mal gucken welche ich auftreiben kann in guten Zustand.

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  9. #1084
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.428
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hab mir jetzt mal etwas Zeit genommen ein paar aktuellere japanische Titel mit BL/LGBTQ+ Content rauszusuchen. Allerdings nur eine grobe Übersicht, was mir aktuell so vor die Linse kam, anderes wurde schon genannt oder ist vll schon bekannt.

    Ossan's Love (2016, 2018, 2019)
    Charakter/Darsteller: Haruta Soichi (Tanaka Kei) scheinbar mit wechselnden Love Interesets, je nach Umsetzung.
    Jedoch gibt es einen konkreten Partner.
    Scheint ein Titel mit hohem Comedy Anteil zu sein.
    Weiterer Cast: Yoshida Kotaro, Hayashi Kento, Chiba Yudai, usw
    Film Trailer LOVE or DEAD: https://www.youtube.com/watch?v=pVttIbhSslU

    Hidamari ga Kikoeru (2017)
    Verfilmung des Manga von Yukino Fumi
    Darsteller: Sugihara Kohei (Tawada Hideya) x Sagawa Taichi (Onodera Akira)
    Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=XRALpxuX84I

    Tonari no Kazoku wa Aoku Mieru / Residental Complex (2018)
    Darsteller: Hirose Wataru (Hidekazu Mashima) x Aoki Saku (Kitamura Takumi)
    Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=yeBVFYGh-dk
    Ein Fotoshooting mit den Darstellern für vermutlich ein Fotobuch von Kitamura
    https://www.youtube.com/watch?v=Wt34uTmbqsQ

    Hana wa Sakuka (2018)
    Filmumsetzung von Hidaka Shokos Manga
    Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=1DK4WGxCnJE

    his (2020)
    Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=l1FCU8U2AcM

    Life Senjou no Bokura (2020)
    Trailer: https://www.viki.com/videos/1167428v-trailer
    Titel verfügbar auf VIKI (über Bezahlabo)

    Kyuso wa Chizu no Yume wo Miru (2020)
    Verfilmung des Manga von Mizushiro Setona
    Darstelelr: Otomo Kyoichi (Okura Tadayoshi) x Imagase Wataru (Narita Ryo)
    Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=vGQRUcQzAlQ

    The Night Beyond the Tricornered Window (2020)
    Verfilmung des Manga Sankaku Mado no Sotogawa wa Yoru von Yamashita Tomoko
    Darsteller: Hiyakawa Rihito (Okada Masaki) x Mikado Kosuke (Shison Jun)
    Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=3CJJ0iQhgpI


    Natürlich gibt es noch viel mehr, vorallem nicht-japanische BL Filme/Serie wie aus Thailand usw.
    Da ich mich dort aber nicht bewege, kenne ich mich da nicht aus.
    Mir ist aber die koreanische Serie The Boy next door grob bekannt, welches allerdings wohl als "queerbaiting" betrachtet werden könnte. So viel ich weiß, gibt es aber zumindest einen wirklichen homosexuellen Charakter.
    Dazu grob Where Your eyes linger, welches auf VIKI (gegen Bezahlung), sowie ein paar mehr BLs verfügbar ist und natürlich The Lover, worüber ich hier schonmal geschrieben habe.

  10. #1085
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.428
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Beim Rumstöbern bin ich jetzt doch mal über eine Thailändische BL Serie gestolpert.
    Der Titel ist WHY R U und in 13 Episoden wird die Story von 2 Paaren erzählt.

    Offizieller Youtube Kanal mit div. Videos: https://www.youtube.com/channel/UC_H...wg0u1Rw/videos

    Wodurch mir die Serie so ins Auge gestochen ist, ist das Paar Fighter (Zee) x Tutor (Saint).
    Habe Fanmade Videos gesehn und holy shit. Die bewegen sich an der Grenze zu Adult only. Dass eins der Videos mit Meg Myers Desire kreiert wurde, machte das ganze nur noch intensiver *beschämend Hand vors Gesicht hält*

    Von dem, was ich bisher konkret aus der Serie gesehn habe, gibt es eine ganz normale Enwicklung und nichts ist zu überstürzt. Dafür wirds später umso intensiver.

    Ohne groß um den heißen Brei zu reden: Was zu Anfang noch verhältnsmäßig unschuldig und harmlos angefangen hat, geht in einen Anstieg der sexuellen Spannung zwischen den beiden bis zu dem Punkt, dass sie sich begehren. Tutor entpuppt sich zudem als dominanter Part (Power Bottom), welches er aber schon dadurch signalisierte Fighter öfters aus dem Konzept zu bringen bzw seine Anziehung und Verlangen zu triggern



    Bei dem anderen Paar hat der eine 'ne Schwester, die BL Fangirl ist und Fanfictions mit ihrem Bruder schreibt und Fanarts zeichnet. Und die geschichte wird quasi zur Realität, wogegen er sich anfangs wehrt.
    Zwischendrin gibts auch noch Szenen als Comic/Webtoon dargestellt.


    Die Serie ist ziemlich neu und lief von Ende Januar bis Ende März und hatte wohl Probleme wegen der Corona Situation.

    diverses, was ich aus Youtube Kommentaren entnommen habe:
    Die Serie scheint bei vielen in dem Hinblick anzukommen, weil Fighter und Tutor kein stereotypisches Paar sind, welche man oft in BL Titeln sieht, auch wenn sie als "bickering Dudes" anfangen.
    Auch positiv angemerkt wurde, dass Fighter nichts getan hat, was Tutor nicht wollte, sprich alles geschah in gegenseitigem Einverständnis.
    Auch wurde die Chemie zwischen den Charakteren bzw Darstellern gelobt, weil sie dadurch ein überzeugend realistisches Paar kreieren konnten.
    Angeblich sollen sich die beiden Darsteller in einer (improvisierten sich vom Strom treiben lassen) heißeren Szene so drin verloren haben, dass sie vergessen haben, dass sie schauspielern und wieder wachgerüttelt werden mussten.

    Viel mehr kann ich jetzt auch nicht dazu sagen, da ich erst nur die erste Hälfte im groben/in mehr Details kenne und zum anderen muss man es selbst erlebt haben.

  11. #1086
    Mitglied Avatar von CC-Oversight
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    1.145
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    6
    Ich habe Why R U bei Release geschaut und bin relativ großer Fan der Serie. Du hast bereits das Pärchen Fighter x Tutor angesprochen, es gibt zudem noch ein zweites BL-Pärchen: Saifah x Zon. Leider ist deren Entwicklung am Ende etwas mau ausgefallen, da aufgrund Corona eine Episode gekürzt wurde.

    Der Regisseur versprach allerdings mal, dass diese Szenen nachgedreht würden, wenn Netflix die Serie ins Programm nehmen würde – anscheinend befand/befindet man sich da in Gesprächen. Die Darsteller der Serie haben eine tolle Chemie, und das hat die Serie für mich auch ausgemacht.

    Der Schauspieler von Tutor, Saint Saint Suppapong Udomkaewkanjana, ist Fans von thailändischen BL-Dramen ohnehin auch Serien wie Love by Chance bekannt. Allerdings gefiel mir seine Rolle in Why R U bisher am Besten. Zee Pruk als Fighter hat auch eine super Figur gemacht, mochte ich.

    Angeblich sollen sich die beiden Darsteller in einer (improvisierten sich vom Strom treiben lassen) heißeren Szene so drin verloren haben, dass sie vergessen haben, dass sie schauspielern und wieder wachgerüttelt werden mussten.
    Dazu müsste man mir eine Quelle anreichen. Im Normalfall gibt es Drehbücher, anhand dieser wird – meist ohne Küsse etc. – geprobt und sich auch an diese gehalten. Die von dir beschriebene Darstellung scheint mir eher dem Kopf einer Fujoshi entsprungen zu sein.

    Eine weitere R18-Serie, bei der sich die Schauspieler nach eigener Aussage auch bei den Proben geküsst haben, ist TharnType. Zugleich mein liebstes Thai-Drama. Hier ist mehr nachzulesen.
    Follow me on Twitter: @LucasISebastian

  12. #1087
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.428
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich bin überrascht, dass doch jemand die Serie kennt und sogar Fan von ist.

    Das andere Paar, Saifah x Zion kenne ich natürlich auch. Nichts gegen die beiden. Die sind ein gutes Paar, aber meine Fixierung auf Fighter und Tutor ist stärker.
    Sie strahlen halt Reize in verschiedenen Punkten aus. Ein "Guilty Pleasure" wenn ich es so nennen kann.


    Zu der hinter den Kulissen Sache:
    Ich habe es unter einem Video in den YT Kommentaren gelesen, welchen ich leider nicht mehr wiederfinde.....daher "angeblich", weil ich dem keine 100ige Richtigkeit gebe.



    Und ich hab mich zuerst nicht getraut die Links anzuklicken, weil ich vorsichtig bin, aber nun weiß ich, dass auf LINE TV die Serien legal und kostenlos sind.
    Wie ich aber feststellen durfte, haben wir nur Zugriff drauf, wenn man über die direkten Videolinks verfügt.
    Zu Why R U wurde sogar von offizieller Seite eine Link-Liste für internationale Zuschauer erstellt:
    https://www.facebook.com/notes/line-...2386239712933/
    Die werde ich natürlich nutzen, um mich mit der Serie vertrauter zu machen.



    Ich hab mich im übrigen an eine 2. thailändische Serie gewagt: 2gether
    Habe sie im "Schnellverfahren" geschaut, was aber auch schon Stunden dauerte bei 13 Episoden.
    Das komplette Gegenteil von WHY R U. Da verbrennt man sich eher an der Unschuld.
    Kurz beschrieben geht es darum, dass der Hauptchara Tine einen männlichen Verehrer loswerden will, der ihn verfolgt und will dies mit ner Fake-Freundin machen. Da er keine findet, suchen ihm seine Kumpels Sarawat, ein bei den Mädchen sehr beliebten Gitarre spielenden Jungen raus. Tine versucht dann Sarawat um jeden Preis zum Fake-Freund zu machen und steigt dafür sogar in den Musik-Club ein, obwohl er 0 musikalische Erfahrung hat.


    Die Serie fokussiert sich hauptsächlich darauf, dass das Hauptpaar Sarawat und Tine überhaupt entsteht und sich festigt.
    Und warum Unschuld?

    Weil zwischen den beiden nicht viel, insbesondere intimeres, passiert. Zumindest nichts, was der Zuschauer zu Gesicht bekommt. Es gibt tatsächlich nichtmal einen richtigen beidseitigen Kuss (oder hab ich ihn verpasst?). Da allerdings Musik ein Thema in dieser Serie ist, kann man diese dafür sprechen lassen.



    Außerdem hat die Serie einen, ich nenns mal, "that's the purest thing in the world!" Teil.

    Sarawat kennt Tine bereits seit einem Jahr. Er hat ihn vor einem Jahr auf dem Konzert von Tines Lieblingsband Scrubbs gesehn und sich quasi auf den ersten Blick in ihn verliebt und im Prinzip ist Tine seine erste Liebe. Er ist auf jedes Scrubb Konzert gegangen, um ihn wiederzufinden, aber erfolglos und hat ein Video aufgenommen mit einem Liebeslied an Tine, welches er zu sehen bekommen sollte wenn sich die beiden wiedersehen.
    Das Zusammentreffen von den beiden war für Sarawat ein Glücksmoment und er hat im Hintergrund mit seinen Freunden die Drähte gezogen Tine um jeden Preis um sich zu haben, wie z.b. dass Tine in den Musik-Club aufgenommen wird.
    Sarawat hat für Tine ein Liebeslied geschrieben und am Ende öffentlich gewidmet/gesungen, womit ihre Beziehung nach div. Problemen (for the Drama) entgültig besiegelt wurde.
    Hinter Sarawats anfangs kühle aufziehende Art, versteckt sich ein unerfahrener über Hals und Kopf verliebter, der nicht weiß, wie er sich seiner geliebten Person gegenüber richtig annähern soll. Es wird aber sehr früh offensichtlich, dass es für Sarawat mehr als nur ein Spiel ist.




    Die Serie gibt es offiziell auf Youtube mit Untertiteln in vielen Sprachen. Deutsch ist nicht für alle Folgen/gesplitteten Parts verfügbar, daher je nach Bedarf in einer anderen Sprache oder vereinzelte Folgen/Parts in einer anderen Sprache.

    https://www.youtube.com/playlist?lis...FPZfU4O5YtAQyx



    Ich bin in dem ganzen natürlich noch über andere Thai Drama Pairings gestolpert wie Win x Team aus Until we meet again. Sie sind ein Sidepairing und scheinen so beliebt, dass man sich eine eigene vollständige Story mit ihnen wünscht.
    Über das von dir genannte Paar bzw der Serie bin ich auch gestolpert, aber groß beschäftigt habe ich mich damit noch nicht.


    Und während ich das hier schreibe, sehe ich, dass 2gether eine 2. Staffel bekommt, welche am 14.8. startet als Still 2gether.
    Etwas worauf ich mich tatsächlich freue :3


  13. #1088
    Mitglied Avatar von CC-Oversight
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    1.145
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    6
    Ich war anfangs auch ein Fan der 2gether-Serie. Hat bei mir leider abgenommen, nachdem ich gemerkt habe, dass man quasi eher in eine Bromance-Richtung mit den beiden Figuren geht. Das einzige, dass die Serie für mich sehenswert gemacht hat, war der Soundtrack. Natürlich auch hier wegen Scrubb, die ich dank des Titels überhaupt erst entdeckt habe.

    Die Serie war zugleich Wins erstes Drama, soweit ich mich erinnere – und das merkt man. Mich konnte Bright in der Rolle des Sarawat deutlich mehr überzeugen, aber. Der Humor der Serie war allerdings gar nicht meins. Die soften BL-Geschichten sind hierbei GGM-TV geschuldet, die kein härteres BL wie Why R U oder TharnType produzieren möchten für ihr Hauptprogramm. Vor 2gether war Theories of Love von dem Sender sehr gehypt – gibt's ebenfalls legal auf YouTube und war genauso wenig mein Fall.

    Until We Meet Again ist noch ein tolles Drama. Das gibt es legal bei YouTube – Kanal von Studio Wabi Sabi. Aktuell bereite ich einen kurzen Artikel zu der Serie vor. Nächstes Jahr bekommen die beiden Nebencharaktere zudem eine eigene Serie: Between Us (vormals als Hemp Rope vorgestellt).

    Aus China würde ich die Serie Addicted Heroin unbedingt empfehlen – wurde leider weggebannt, aber gibt es noch legal verfügbar. Nur ist eine zweite Staffel absolut ausgeschlossen – zumindest in China.
    Follow me on Twitter: @LucasISebastian

  14. #1089
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.428
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Auch wenn mich das Ende von 2gether etwas enttäuscht hat, weil mir was fehlte, bzw.
    so muss es ja nicht gleich ein härteres Ding wie WHY R U sein. Nichts spricht gegen softes Und im Gesamtpaket fand ich es eine sehr schöne Serie.
    Ich kann zwar nachvollziehen, wieso du es vll eher als Bromance siehst,

    Eiin Bro-High-5 an Stelle eines Kusses ist halt schon meh


    aber ich finde schon, dass sie klar als Paar erkennbar sind bzw sich gegenseitig lieben, auch wenn man unzufrieden/unerfüllt aus der Sache rausgehen kann. Bei der Masse soll die Serie jedenfalls wohl ein Hit gewesen zu sein.

    Und kleine Korrektur: keine 2. Staffel sondern wohl 5 Special Episoden. So oder so setzt es die Story fort und von dem, was ich erfahren habe (der Titel basiert ja auf eine Novel), werden auch die anderen Paare noch behandelt.

    Dass es Wins erstes Drama war, habe ich auch mitbekommen, ich habe mich aber zugegeben noch nicht mit den Darstellern näher beschäftigt außer, dass ich div. Clips auf YT gesehn habe.

    Weswegen wurde denn die Serie gebannt? Wegen ihrem homosexuellen Content?


    Danke für die Info mit der neuen Serie! Habe gesehn, dass sie für 2021 angekündigt wurde. Das Promoposter hab ich auch gefunden


  15. #1090
    Mitglied Avatar von CC-Oversight
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    1.145
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    6
    Eine ganz genaue Begründung zu dem Ban gibt es seitens der chinesischen Behörden nicht. Für Zuschauer in China in die Serie allerdings bis heute gebannt. Das anfänglich verhängte Berufsverbot beider Schauspieler wurde mittlerweile aufgehoben – zusammen drehen ist ihnen allerdings, meines Wissens nach, bis heute untersagt. Aus China Informationen zu beziehen klappt zumeist auch nur über Weibo und ist nicht völlig sicher. Ein angebliches Reboot entpuppte sich jüngst als eine Art Parodie.

    Hier kann man das chin. Original schauen:

    https://wetv.vip/en/play/scoslq3wkjbwo0m/h0032j6u3bm

    Dies ist auf WeTV, jenem Anbieter mit dem Studio Wabi Sabi erstmals für Between Us – The Series kooperieren wird. WeTV ist eine Art LineTV und völlig legal und kostenlos. Ich persönlich schaue der Partnerschaft positiv entgegen. Insbesondere, da WeTV potenziell mehr Möglichkeiten als YouTube bietet hinsichtlich der Inhalte, glaube ich.

    Die Romanvorlage gefällt mir ebenso gut. Solltest du einmal 2gether lesen wollen, so gibt es das eBook legal auf Englisch bei Amazon. Ich habe es nicht gekauft, da mir die Leseprobe nicht zusagt. Insbesondere die Formatierung. Bei Hemp Rope (dem Buch zu Between Us) würde ich auch über den recht hohen Preis hinwegschauen. Das Buch zur Hauptserie werde ich nicht lesen, denke ich.

    Das von der gezeigte Poster zeigt erwähntes Nebenpairing aus UWMA (Win x Team), zwei super sympathische und gut harmonisierende Schauspieler, deren Compilations auf YT einfach göttlich sind. Nur wegen Boun (dem Darsteller von Win) schaue ich überhaupt wieder Thai Dramen.

    Kürzlich standen beide zudem für Long Khong vor der Kamera, eine TV-Serien-Adaption zum gleichnamigen Horror-Film. Bereits im Trailer zeigte man BL-Szenen zwischen den Darstellern. Allerdings sind diesbezüglich mehrere Dinge zu benennen:

    1) Die Serie ist legal aktuell nicht für internationale Zuschauer abrufbar, da sie nur im thailändischen TV läuft.

    2) Erwähnte BL-Szenen des Trailers wurden in der Serie bislang, aufgrund Altersempfehlungen, gekürzt. Ebenso fallen jene Interaktionen eines zweiten Homo-Paars sehr moderat aus. Hier ist auf eine Datenträger-Variante (Disc ist bei Webserien nicht üblich, oft gibt es die Serie später auf Micro SD-Cards) bzw. einen Stream zu warten.

    Den dritten und vierten Punkt möchte ich aus Spoiler-Gründen nicht vorwegnehmen.

    PS: So ein reger Austausch über Asian Drama Series.. me gusta.
    Follow me on Twitter: @LucasISebastian

  16. #1091
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.428
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von CC-Oversight Beitrag anzeigen
    Eine ganz genaue Begründung zu dem Ban gibt es seitens der chinesischen Behörden nicht. (...)
    Ah ok.

    Die Romanvorlage gefällt mir ebenso gut. Solltest du einmal 2gether lesen wollen, so gibt es das eBook legal auf Englisch bei Amazon. Ich habe es nicht gekauft, da mir die Leseprobe nicht zusagt. Insbesondere die Formatierung. Bei Hemp Rope (dem Buch zu Between Us) würde ich auch über den recht hohen Preis hinwegschauen. Das Buch zur Hauptserie werde ich nicht lesen, denke ich.
    Ich habe schon längst wegen 2gether geschaut
    Es ist als Kindle verfügbar, was ich aber nicht habe. Ich lese auch generell keine eBooks, wodurch mir natürlich manche Werke durch die Lappen gehen, aber so ist das nunmal

    Das von der gezeigte Poster zeigt erwähntes Nebenpairing aus UWMA (Win x Team), zwei super sympathische und gut harmonisierende Schauspieler, deren Compilations auf YT einfach göttlich sind. Nur wegen Boun (dem Darsteller von Win) schaue ich überhaupt wieder Thai Dramen.
    Ich weiß, dass es das Nebenpäring ist. Die sind mir grade wegen Boun ins Auge gestochen
    Nebenbei: ich mag sein Flügeltattoo, aber die Tattoos scheinen nicht echt?


    Kürzlich standen beide zudem für Long Khong vor der Kamera, eine TV-Serien-Adaption zum gleichnamigen Horror-Film. Bereits im Trailer zeigte man BL-Szenen zwischen den Darstellern. Allerdings sind diesbezüglich mehrere Dinge zu benennen:
    Ich bin absolut kein Horror Fan, hab mir aber mal was Trailer-mäßiges rausgesucht gehabt und gemerkt, dass ich dazu schonmal was gesehn habe. Muss aber einige Wochen her sein.

    edit:

    Ist die gecuttete Szene die, bei dem die beiden ne Nummer in der Umkleide zu haben scheinen?


    PS: So ein reger Austausch über Asian Drama Series.. me gusta.
    Mich freuts auch. Es ist frustrierend wenn man sich mitteilen möchte, wenn man grad was gefunden hat, dass einen "hyped" aber keine Diskussion zustande kommt.
    Würde es nicht vll Sinn machen einen Extra Thread für BL Dramen/Filme zu machen? Aber ich befürchte, dass dieser auch mal ne lange Zeit mit Schweigen gefüllt ist, und da werd ich mich nicht unschuldig sprechen.
    Habe grade erst nach Ewigkeiten wieder paar japanische Dramen geschaut und dadurch mit auch auf aktuelle BL Titel gestoßen und wie das halt so ist mit dem Rattenschwanzeffekt von Fanmade MVs zu Videos in den Vorschlägen und dazu dann das entsprechende Originalwerk. Im aktuellen Fall halt insbesondere WHY R U und 2gether.
    Ich kann nicht sagen, wie weit ich noch weiter in den Pool tauche, aber überstürzen will ichs auch nicht bevor ich mich dadrin verliere oder überkonsum betreibe und dann alles nach kurzer Zeit wieder ein Ende findet.
    Grade erst mit den japanischen Serien angefangen und wegen den BL Serien sind sie wieder in den Hintergrund gewandert. Hinzu kommt, dass ich wählerisch bin.



    edit:
    habe nun die ersten 2 Episoden von WHY R U geschaut und damit viel mehr Input als vorher.
    Also den Teil mit der BL Fanfiction, die durch Zons Lügenschwur real wird, finde ich schon durchaus amüsant, aber auch wieder nicht. Mir tut Zon tatsächlich etwas Leid.

    Bei Fighter und Tutor merkt man durchgängig die Spannung zwischen den beiden und es hat mich doch stark überrascht, dass deren Streitereien bereits 2 Jahre andauern. Weil ... (auf Basis was ich schon weiß)

    Fighter seine Gefühle dann im Prinzip die ganze Zeit mit sich rumschleppt aber es selbst noch nicht verstanden hat bzw nicht wahrhaben will. Deswegen wird ihn das am Ende von Episode 2 so getriggert haben, als ihm ausgerechnet Tutor vorwirft auf Männer zu stehen. Der Kuss als Cliffhanger hat sein übriges getan.

    Geändert von Ayumi-sama (07.08.2020 um 12:35 Uhr)

  17. #1092
    Mitglied Avatar von CC-Oversight
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    1.145
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    6
    Ja, genau. Die geschnittene Szene ist die von dir beschriebene. Diese wurde in der Serie nur angeteast, aber war eben nicht Teil des Programms. Dennoch eine ganz lohnende Serie bisher, wenn auch sehr stereotypisch und eben nur mit LGBT-Charakteren und kein direktes BL-Werk.

    Bei Why R U mochte ich auch die FF-Idee sehr gerne. Anfangs war wohl angedacht, dass Zon und Saifah die Mains sind. Allerdings hat sich das immer mehr in Richtung Fighter x Tutor entwickelt. Letztere mag ich ohnehin viel lieber. Zee ist ein bisschen impulsiver und "maskuliner" Charakter - das mag ich. :3
    Follow me on Twitter: @LucasISebastian

  18. #1093
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.428
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja man merkt schon deutlich, dass es halt eigentlich Zons Story sein soll aber halt Fighter und Tutor polarisieren.

    Mit Zee stimme ich zu. Viele haben ja eher das "Flower Boy" Gesicht und scheinen auch alterstechnisch jung zu sein (Anfang 20), Zee ist Richtung Ende 20 (wars 27?). Boun ist mit 25 in der knackigen Mitte.
    Bevor es jedoch missverstanden wird: Ich mag auch die "Flower Boys" bzw bin ich dagegen "Männlichkeit" hevorzuheben (Thema toxische Maskulinität)
    Ich würde es vll eher....reifere Ausstrahlung nennen

    Ich muss auch sagen, dass mir Saint als Tutor ein wenig Angst macht. Wenn man sieht, dass er quasi sowas wie einen Umlegschalter hat mit dem er diesen bestimmten Blick drauf hat und in die offensive geht.

    Er übernimmt ja quasi in den sexuellen Belangen die Führung und hat Fighter "an der Leine" und zeigt seine Dominanz.
    Von dem was ich aus der sexuellen Szene aus der letzten Episode gesehn habe, muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich da sogar einen Switch für möglich halte. Aber das soll wohl unserer Fantasie überlassen werden. Ich persönlich finde einen dominanten/polarisierenden Bottom durchaus "erfrischend".



    Werde gleich auch mit Episode 3 usw fortsetzen, damit ich noch mehr Details kenne.
    Vll fange ich vorher auch mit TharnType an, von beidem etwas.

    Grad bin ich dabei Theory of Love eher im Schnellverfahren durchzuskippen und ich glaube ich habe irgendwann mal davon schon was gesehn.....ich weiß nur nicht mehr wann und vorallem wie ich dazu kam.(DejaVu?)
    Geändert von Ayumi-sama (08.08.2020 um 01:51 Uhr)

  19. #1094
    Mitglied Avatar von CC-Oversight
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    1.145
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    6
    Theory of Love wurde bei Release damals sehr gehypt (ist quasi der Vorgänger von 2gether, beides GMM TV, aber inhaltlich keineswegs verbandelt). Ich persönlich mochte es überhaupt nicht. Mir waren beide Protagonisten unsympathisch und man hat seitens GMM wieder versucht, die Serie so wenig gay wie möglich zu machen, um dem Fernsehpublikum nicht auf den sprichwörtlichen Schlips zu treten.
    Follow me on Twitter: @LucasISebastian

  20. #1095
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.428
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also eine direkte Meinung zu Theory of Love hatte ich ehrlich gesagt auch nicht, aber ich fand die Filmreferenzen nett.
    Und so viel ich erfahren habe, waren Un(?) und Two Drama only und Two wurde von seiner besten Freundin zu Un(?) geschoben.


    Achso, weißt du wieso man in My Engineer Mek übergedubbt hat?
    Geraten: war er zu jung/hatte er eine kindliche Stimme?
    Das klingt so out of place mit dem Dub
    Finde da Ram und King cute :3
    Und hab ich das richtig aufgeschnappt? Einer ist in seinen Bruder verliebt?


    Auf meine zukündtige vll Watchliste habe ich noch YYY und The Moment gesetzt. Allerdings sind bei letzterem bei der 1. Staffel (noch) keine UTs verfügbar.


    Bei TharnType bin ich bei Episode 4 und das Pacing ist ziemlich schnell von

    "ich hasse schwule" zu "hab Sex mit mir"
    Type hat seine Anti-Haltung also zumindest Tharn gegenüber ziemlich schnell abgelegt.
    Aber klar ist, dass Type sich selbst testen will, zum einen weil er sich zu Tharn hingezogen fühlt und zum anderen beim Versuch mit nem hetero Porno zu Mastubieren gescheitert ist aber durch Tharn dann gekommen ist.


    Bin auf weiteres gespannt.


    Zur WHY R U:
    Da bin ich bei Folge 8 und als aller erstes:
    The Best Sister Award goes to: Tutors Schwester
    Ihre Worte an Tutor, aber auch das Gespräch mit Fighter hat das fehlende Kettenglied eingesetzt und den beiden den letzten Schubs gegeben.

    Dafür ist Fighters Vater ein umso größeres A***loch. Kein Wunder, dass Fighter so starke Hemmungen hat Schritte vorwärts zu machen.

    Auf dem Why R U Channel zum Clip erweiterten Kuss in Episode 6 steht in den Kommentaren, dass die Szene mehrmals gespielt werden musste, weil Saint und Zee es wohl nicht in ihren Rollen gut rüberbrachten (vermutlich waren sie zu verkrampft?). Sie haben es dann als sich selbst versucht und das brachte das Ergebnis zu
    (Deswegen auch die geschwollenen/roten Lippen)

    Die nächste Folge ist dann DIE ....puh



    edit:
    TharnType Episoden 5+6:

    Mir tut Tharn Leid, wobei die beiden ja nichts halbes und nichts ganzes sind. Problem hier ist Types Verhalten ggü Tharn, dass diesem Hoffnungen macht oder das Gefühl als ob zusammen gibt.
    Die Geschichte mit dem Mädel und das Endergebnis hab ich vorausgesehn.
    Bei der Sache ging es Type nur darum sich zu beweisen immer noch mit Frauen zu können aber letztendlich ist er, jedachdem wie mans sieht, gescheitert oder erfolgreich gewesen. Auf jedenfall hat er dadurch realisiert, dass ihm Tharn wichtig ist



    WHY R U Episode 9, 100% Fighter x Tutor

    Man merkt ganz deutlich dass Fighter um jeden Preis nicht kaputts machen will und das zu schätzen weiß, was er grade hat. Hat nicht nur bei der Chance das erste Mal haben zu können gekniffen sondern auch den schlafenden Tutor nicht geküsst.

    Für das cute lovey-dovey war die Sexszene dann umso intensiver, da sie ihrem Verlangen nachgegeben haben

    Geändert von Ayumi-sama (10.08.2020 um 06:24 Uhr)

  21. #1096
    Mitglied Avatar von CC-Oversight
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    1.145
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    6
    Ryan Peng, der Schauspieler von Mek, ist Chinese und wurde daher iirc überdubbt. Im Thailändischen ist die Aussprache sehr wichtig. Daher siehst du Musikvideos dort auch zumeist direkt untertitelt, da im Zuge der Melodie einige Worte falsch klingen können – der Fluch der tonalen Sprachen.

    TharnType war tatsächlich wegen dem Charakter Type die wohl kontrovers diskutierteste Thai-Serie aus dem BL-Bereich. Ich persönlich kam damit gut klar und schätze die Harmonie zwischen beiden Schauspielern. Dieses Gekappel setzt sich auch im Film noch etwas fort, wird aber zunehmend lieblicher. Freue mich sehr auf die zweite Staffel.

    Bei Why R U war Folge 9, wegen Fighter x Tutor, tatsächlich mein Favorit. Zwischen beiden Figuren herrscht immer so eine angenehme Atmosphäre, haha.
    Follow me on Twitter: @LucasISebastian

  22. #1097
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.428
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    OK, dass er ne andere Nationalität hat, war mein 2. Gedanke. Macht dann auch deutlich mehr Sinn. Auch wenn es halt raussticht. Seine echte Stimme ist aber auch deeeeeeeeep, wow
    Fall von Gesicht und Stimme passen nicht zueinander.

    Aber ich habe nun auch rausgefunden, dass er wohl gefeuert wurde, angeblich wegen Fehlverhalten und nicht Auftauchen am Drehort. Andere sagen es war unfaire Behandlung ggü ausländische Teammitglieder. Die finale Besetzung war sogar wohl die dritte.
    Über wirkliches wird geschwiegen.


    zu TharnType:

    Wenn man es kontrovers betrachtet in Bezug auf Types Charakter, dann kann man ihn schon durchaus einen Heuchler oder Doppelmoralisten nennen.
    Man muss es aber dann auch wieder aus seiner Sicht betrachten, da er als Kind missbraucht wurde und das prägt einen. Daher denke ich, dass ihn grade dieser Fakt zu schaffen macht zum einen Schwule zu hassen aber zu sehen, dass eben nicht alle böse sind (Vorurteil) nur, weil sie auf Männer stehen und dann auch noch anzufagen für die eine Person Gefühle zu hegen und sexuelles Interesse bis zu dem Punkt in Episode 6, wo er mit Frauen und generell anderen nicht kann/können wird.
    Daher ist es ein Kampf mit dem Trauma/Hass und den eigenen Gefühlen.
    Ändert aber nichts am Fakt, dass er stellenweise ein Arsch ist.



    Allerdings....

    Episode 7

    Diesmal möchte ich Type eine reinhauen. Sein Verhalten ist bei allem Verständnis hier einfach nicht mehr akzeptabel vorallem in der Position, in der er sich befindet.
    Dass er nicht von anderen Männern angemacht werden will...sein gutes Recht. Homosexuelle zu beschimpfen nicht.
    Man hat deutlich gemerkt, dass es den Freund getroffen hat und ich würde mich nicht wundern, wenn da noch was passiert. Er wird sicherlich Gefühle für Type haben.
    Auf jeden Fall braucht Type eine Aufweckklatsche.




    Hiernach werde ich jetzt bis zum Wochenende erstmal ne TharnType/WHY R U Pause einlegen (letzteres will ich die letzten Episoden am Stück gucken) und entweder zur Vorbereitung auf Freitag für die erste Special Episode von Still 2gether die Hauptserie nochmal vernünftig gucken, oder aber vll YYY anfangen.

  23. #1098
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.428
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Habe ein nettes Interview mit Saint und Zee gefunden. Gab interessante aus dem Nähkästchen plaudern Einblicke zum Dreh. Die beiden scheinen sich privat auch echt gut zu verstehn
    Die Chemie spiegelt sich im Endergebnis der Serie wieder




    Ansonsten habe ich noch 50 Facts about Bright und Win angesehn. Win ist scheint locker lustig drauf zu sein.

    Win: https://www.youtube.com/watch?v=wZ7KHLw1Q10
    Bright: https://www.youtube.com/watch?v=qmYyHDxehO0

    Apropos.....gestern die ersten beiden Episoden von 2gether richtig geschaut und da nimmt man defintiv mehr mit.

    Das werde ich bei My Engineer auch tun, was ich ebenfalls im Skipverfahren geschaut habe.

  24. #1099
    Mitglied Avatar von CC-Oversight
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    1.145
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    6
    Wobei ich finde, dass die Chemie zwischen Saint und Zee gar nicht so stark ist. Wenn man das mit Boun und Prem, die Schauspieler von Win und Team aus UWMA again vergleicht.. oder Gulf und Mew von TharnType. Für die Serien ist es nicht unüblich, dass die Schauspieler währenddessen über ihre "gute" Freundschaft reden – das gefällt nämlich den Fans und bringt Fujoshis in Stimmung. Ohne den entsprechenden nun etwas unterstellen zu wollen. ^^

    Du hast mich übrigens animiert, einen kurzen Beitrag zu Until We Meet Again zu verfassen. Ich hoffe, dass somit noch mehr Leute auf Thai-Serien / Asian BL Dramas aufmerksam werden.
    Follow me on Twitter: @LucasISebastian

  25. #1100
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.428
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Richtig beurteilen kann ich das natürlich nach dem einen Video nicht, das ist klar, jedenfalls wirkte es positiv.
    Und sicherlich dient viel dem Fanservice, solange das von den Schauspielern selbst ausgeht, hab ich damit kein Problem. Wenns erzwungen ist oder von Fans verlangt, dann finde ich das nicht ok.
    Und ich finde man muss hier auch besonders vorsichtig sein.
    Es sind zwar Schauspieler in homosexuellen Rollen, aber es handelt sich hier um reale Personen (meist hetero) und da seine Fantasie aufzuzwingen, finde ich alles andere als toll.
    Deswegen kann ich Delulu-Shipper auf den Tod nicht ausstehen, denn ich halte sie teilweise für gefährlich.


    Netter Artikel. Werden sich sicherlich neue Interessenten mit finden



    Habe random noch ein Interview mit Zee aufgeschnappt. Kurz aber nett
    https://www.youtube.com/watch?v=Zqm7ZyZwHiw

    Noch was, bei dem beide zu Gast sind
    https://www.youtube.com/watch?v=OWYVGILFPQs

    Und lol, ein Mini-Krimi als Werbung für Zahnreinigung
    https://www.youtube.com/watch?v=4jSL7-3Y6xw


    Mein Plan 2gether bis morgen für das Special zu gucken ist ziemlich daneben gegangen, da ich es gestern nicht mehr geschafft habe was zu gucken.
    Außer ich nehme mir vor heute nen Binge-Watch vorzunehmen und den ganzen abend über das nebenbei laufen zu lassen. Abe rirgendwie haut das schon hin.

Seite 44 von 46 ErsteErste ... 34353637383940414243444546 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •