User Tag List

Seite 33 von 34 ErsteErste ... 232425262728293031323334 LetzteLetzte
Ergebnis 801 bis 825 von 829

Thema: Blake und Mortimer

  1. #801
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    16.229
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Man könnte vielleicht mal einen Crossover Tausch mit Alix' Arbaces machen.
    Oder besser (ohne Zeitmaschine) mit Axel Borg.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  2. #802
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2001
    Beiträge
    490
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von scarpino Beitrag anzeigen
    Und offenbar arbeiten simultan vier Teams an neuen Alben, beim Dongen soll's ja wieder ein Zweiteiler werden, das hieße 5 neue Alben sind in der Produktion/Planung für 2020/21/22:

    http://www.stripspeciaalzaak.be/Stri...e-Mortimer-PVD
    In FR/NL sind sie mit der Bandzählung 3 weiter als bei uns. Wenn Google Translator recht hat, steht in dem Artikel in etwa:

    • Band 27: Cailleaux/Schréder/Dufaux - (Der Ruf des Molochs, März 2021) - Cover
    • Band 28: Bocquet+Fromental/Aubin - (Acht Stunden in Berlin, 2022)
    • Band XY + XY: Van Hamme/Van Dongen+Berserik - (Le Dernier Espadon - 2 Teile)
    • Band 29: Sente/Juillard - (Excalibur-Story)
    Geändert von mkranwet (02.08.2020 um 12:54 Uhr)

  3. #803
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.202
    Mentioned
    36 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wir dürfen uns also auf reichlich Lesestoff freuen.

  4. #804
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.321
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Genau. Hier schon wieder News dazu vom niederländischen Poortal:

    http://www.stripspeciaalzaak.be/Stri...Blake-Mortimer

    Schönes Cover für die "bibliophile Ausgabe" auf französisch für den "Moloch-Schrei".

  5. #805
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2001
    Beiträge
    490
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von mkranwet Beitrag anzeigen
    In FR/NL sind sie mit der Bandzählung 3 weiter als bei uns. Wenn Google Translator recht hat, steht in dem Artikel in etwa:

    • Band 27: Cailleaux/Schréder/Dufaux - (Der Ruf des Molochs, März 2021) - Cover
    • Band 28: Bocquet+Fromental/Aubin - (Acht Stunden in Berlin, 2022)
    • Band XY + XY: Van Hamme/Van Dongen+Berserik - (Le Dernier Espadon - 2 Teile)
    • Band 29: Sente/Juillard - (Excalibur-Story)
    Habe meinen Post angepasst, hatte die Autoren vertauscht.

  6. #806
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.321
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es ist schon sehr unübersichtlich, die vielen Teams zu unterscheiden. Vor allem dann, wenn immer wieder Verschiebungen von statten gehen ...

  7. #807
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.178
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der dauerhafte Mega-Erfolg von "Blake & Mortimer" ist auf jeden Fall phänomenal, geradezu unfassbar. Da werden Auflagenhöhen erreicht, die für einen realistischen Comic absolut irre sind, besonders wenn man bedenkt, dass wir es mit einer Serie zu tun haben, die konzeptionell in den 40er Jahren verwurzelt ist. Ich habe mal 700 000 für "Der Fall Francis Blake" und 1 000 000 für "Die Voronov-Intrige" gelesen. Auf die Erben von Jacobs, wer immer sie sind (hatte der Kinder?), muss da ein Goldregen niedergehen.

  8. #808
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.837
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Olrik ist doch der Grund warum man Blake und Mortimer liest.

    Nö, der ging mir schon unter Jacobs auf den Keks. Ich finde die Bände nach Jacobs durchweg lesenswert, das Testament des William S. gar großartig. Was mir fehlt ist eine adäquate HC Ausgabe, bislang besitze ich keinen einzigen post-Jacobs Band, hab‘ mir alle nur ausgeliehen.

  9. #809
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.321
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Der dauerhafte Mega-Erfolg von "Blake & Mortimer" ist auf jeden Fall phänomenal, geradezu unfassbar. Da werden Auflagenhöhen erreicht, die für einen realistischen Comic absolut irre sind, besonders wenn man bedenkt, dass wir es mit einer Serie zu tun haben, die konzeptionell in den 40er Jahren verwurzelt ist. Ich habe mal 700 000 für "Der Fall Francis Blake" und 1 000 000 für "Die Voronov-Intrige" gelesen. Auf die Erben von Jacobs, wer immer sie sind (hatte der Kinder?), muss da ein Goldregen niedergehen.
    Keine Kinder, da gibt's ja einen Mega-Kriminalfall, wo der "Verwalter" des Jacobs-Werkes Originale in die eigene Tasche verkauft haben dürfte. Mittlerweile sollte ja der Staat Belgien hier als Verantwortlicher auftreten … siehe die Notizen "Lettre de France" von PASAMONIK im ALFONZ - oder googeln.

  10. #810
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    5.270
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Lese, oder besser versuche es, gerade The Voronov Plot.
    Es ist nach dem Schuiten Band dem ich eine Sonderstellung einräumen würde, der erste ‚richtige‘ B&M Band den ich von einem anderen Team lese.
    Also so richtig warm werde ich bisher nicht, weder Zeichnungen noch Text reißen mich mit.
    Mal sehen, vielleicht kommt ja noch was.

  11. #811
    Mitglied Avatar von Mio Meier Foster
    Registriert seit
    11.2018
    Ort
    Boomer-Hölle
    Beiträge
    882
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das ist jetzt auch nicht wirklich einer der herausragenden Bände aus der Post-Jacobs Ära.

  12. #812
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.837
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kann mich an den auch nicht erinnern. Definitiv empfehlen kann ich „Der Fluch der 30 Silberlinge“, „Das Testament des William S.“ oder „Das Gelübde der 5 Lords“.
    Geändert von PhoneBone (17.08.2020 um 15:42 Uhr)

  13. #813
    Mitglied Avatar von Mio Meier Foster
    Registriert seit
    11.2018
    Ort
    Boomer-Hölle
    Beiträge
    882
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hier gibt es eine Abstimmung über die besten Bände: https://www.bdgest.com/forum/blake-e...t6828-220.html

    Würde ich auch so unterschreiben. Die beiden van Hamme-Bände sind schon richtig stark. Vor allem die ersten Seiten von Unheimliche Begegnung entwickeln einen richtigen Sog und es tauchen im Laue der Handlung viele alte Bekannte auf.




  14. #814
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    5.270
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Lese Stück für Stück weiter, es gibt etwas Action, aber insgesamt benehmen sich Mortimer und Blake schon etwas seltsam, in Teilen möchte ich fast dumm sagen. Nein, kann mich nicht überzeugen, auch Olrik, ja eigentlich ein cleverer Widerling, kommt recht einfältig rüber.

  15. #815
    Mitglied Avatar von Mio Meier Foster
    Registriert seit
    11.2018
    Ort
    Boomer-Hölle
    Beiträge
    882
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bei Dir hab ich als immer das Gefühl, dass Du Deinen Abschluss im Fachgebiet "Schlechter Geschmack" gemacht hast.

  16. #816
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    5.270
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Geschmäcker sind ja verschieden.
    Ich lese eben und teile mit was ich so denke.
    Da das Forum ansonsten ja eher leblos ist regt es vielleicht zu etwas Diskussionen an.

  17. #817
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.837
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich denke, wenn ich es nicht wüsste, dass alle Bände nach Prof Sato nicht von Jacobs sind, würde ich es nicht merken.

  18. #818
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.321
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Ich denke, wenn ich es nicht wüsste, dass alle Bände nach Prof Sato nicht von Jacobs sind, würde ich es nicht merken.
    Applaus! Danke für die positive Einschätzung.

  19. #819
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    661
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das Tal der Unsterblichen liegt ja nun komplett vor. Da ich beide Bände nicht vorliegen habe: wie sind die denn so?
    Geändert von Couper (24.08.2020 um 18:40 Uhr)

  20. #820
    Mitglied Avatar von FOX
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    32657 Lemgo
    Beiträge
    578
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hi Couper,
    ich habe die beiden Bände am WE gelesen.
    Die Handlung folgt wohl zeitlich dem "Kampf um die Welt", an 2 Stellen wird darauf hingewiesen.
    Den Band habe ich vorher nicht nochmal gelesen, insofern fehlten mir einige Vor-Infos.

    Insgesamt fand ich die Story sehr interessant, teilweise auch spannend.
    Aber natürlich auch sehr textlastig und auch etwas langatmig.
    Ich fühlte mich gut unterhalten und werde die beiden Bände mit Sicherheit - wenn ich das gesamte B+M "Ouevre" nochmal lese,
    wieder mit einbeziehen.....
    "Was alles Kunst ist!" W.W. Möhring als Kommissar Falke im Tatort

  21. #821
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.805
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Eine B+M VZA, wie mal bei Salleck, wird im neuen Carlsen-Magazin nicht mehr erwähnt....

  22. #822
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    5.270
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So, der Voronov ist durch. Ja, ist okay, aber wirklich überzeugt hat er mich nicht.

    Weder der Plot noch Juillards Zeichnungen können mit Jacobs mithalten. Letzteres ist etwas unfair, aber gerade habe ich "The Francis Blake Affair" begonnen und Ted Benoit zaubert B&M wirklich sehr beeindruckend aufs Papier. Nach einer Seite fühle ich mich da schon zuhause.

    Ist eben sehr subjektiv und ich will da auch keinem andere Alben ausreden.

  23. #823
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.837
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Du liest die auf Englisch? Warum?

  24. #824
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    5.270
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Weil es die digital im Angebot gab.

  25. #825
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.321
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Bad Company Beitrag anzeigen
    Eine B+M VZA, wie mal bei Salleck, wird im neuen Carlsen-Magazin nicht mehr erwähnt....
    Tja, das stand schon lange zu befürchten … die letzte Aussage dazu war ja, beide Bände im Hardcover zusammen zu bringen. Die lange Jahre Arbeit von Eckart bleibt hier unvollendet. Gibt's da einen "Neider-Manager" bei Carlsen auf der Führungsebene? Ist ja wohl nicht wirklich so, dass Sallecks Luxusausgaben mit über EUR 60,00 der Carlsen-SC-Ausgabe wirtschaftlichen Schaden zufügen würden. Sehr betrüblich, gerade für die wenigen Leute, die mit Hingabe für ihrer Serie mehr an Geld ausgeben wollen und können.

    Neue Chance, neues Glück: Eine derartige Luxusausgabe um EUR 250,00 dürfte Dargaud im Dezember 2020 auf den Markt bringen:

    http://www.stripspeciaalzaak.be/Stri...-Mortimer-luxe

    Die im o.a. Artikel angeführten 150 Ausgabestücke in SW dürften jene auf Holländisch sein, über die französischsprachigen ist noch nichts gemeldet worden. Und natürlich wäre eine Farb-Luxusausgabe a la Salleck trotzdem zu bevorzugen.

Seite 33 von 34 ErsteErste ... 232425262728293031323334 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •