PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Helden ohne Skrupel



Seiten : [1] 2

hipgnosis
06.03.2008, 15:37
Helden ohne Skrupel - Band 9-11






http://www.finixcomics.de/forum/Comicforum-Flyer/Flyer_2010_Seite-5.jpg

embe
12.06.2008, 16:37
"Den bislang nicht veröffentlichten so genannten Amerika-Zyklus etwa wird der neu gegründete Verlag Finix herausbringen."

zitat aus dem schreiber + leser magazin.

na, das ist ja mal ne gute nachricht!

für alle der link zum nachlesen:

http://magazin.schreiberundleser.de/index.php?page=die-weisse-tigerin

Groucho
12.06.2008, 22:30
Erst Abersen und jetzt das????
Ich glaube ich muss doch noch Mitglied werden. Ich glaube auch dass ihr mit Fortsetzungen von Carlsen Serien auch den notwendigen Erfolg haben werdet um andere Projekte zu finanzieren.

Mick Baxter
13.06.2008, 04:00
Wirklich verläßlich ist eine solche Information erst, wenn sie von Finix Comix kommt. In die Lizenzverhandlungen von Finix Comics hat Schreiber und Leser wahrscheinlich nicht den vollen Einblick.

hipgnosis
13.06.2008, 09:21
Erst Abersen und jetzt das????
Ich glaube ich muss doch noch Mitglied werden. Ich glaube auch dass ihr mit Fortsetzungen von Carlsen Serien auch den notwendigen Erfolg haben werdet um andere Projekte zu finanzieren.

Mit unserem ersten Album Pioniere der Neuen Welt 16 - haben wir durch günstige Produktionsumstände richtig gut verdient.

Es benötigt sicherlich keiner Carlsen-Serie, sondern vielmehr einer guten Kalkulation und günstigen Rahmenbedingungen.

Im übrigen ist Abersen niemals gut abverkauft worden - und dennoch bringen wir die Serie zu Ende, weil sie Klasse ist und es einfach verdient!

horst
13.06.2008, 09:51
Erst Abersen und jetzt das????
Ich glaube ich muss doch noch Mitglied werden. Ich glaube auch dass ihr mit Fortsetzungen von Carlsen Serien auch den notwendigen Erfolg haben werdet um andere Projekte zu finanzieren.


Wenn Du die Mitgliedschaft vom Erfolg abhängig machst, dann
musst Du "sofort" :D Mitglied werden, denn der Club hat in den ersten
zwei Monaten quasi das Jahresziel von zwei professionellen Alben
mit Gewinn zu verkaufen erreicht. Es läuft wirklich besser, als fast
alle glaubten! :)

Groucho
14.06.2008, 14:46
Nein, vom Erfolg mach ich es nicht abhängig.
Schon eher von den Serien die Veröffentlicht werden sollen. Und die ersten beiden sind leider nichts für mich. Ich denke auch dass bei mir die meisten nicht abgeschlossenen Sachen eher von Carlsen sind als von einem Kleinverlag.:(

Ich glaube auch dass die Anzahl der Mitglieder steigen würde wenn man im Voraus schon wüsste was so alles kommt bzw., in der Planung ist. Man investiert ja gerne in die Zukunft.:D

Und ob der Amerika-Zyklus wirklich dringend veröffentlicht werden muss, ist auch fraglich. Es gibt genug Serien die mitten in der Geschichte abgebrochen worden sind. Und nicht solche wo einfach ein Zyklus der für sich alleine stehen kann fehlt.
Mich würde es natürlich trotzdem freuen wenn er kommt.;)

hipgnosis
14.06.2008, 15:06
@Groucho

Natürlich respektieren wir es wenn es Fans gibt die nicht so idealistisch "ticken" wie wir - und daher nur "ihre" Wunschtitel gerne sehen oder unterstützen würden.

Doch würde es Finix Comics sicherlich nicht geben und wir hätten nicht so einen erfolgreichen Start hinlegen können, wenn jeder so denken würde.

Gerade weil wir unsere eigenen Vorlieben in den Hintergrund stellen und vielmehr "jedem" Fan da draussen irgendwann mal zu seinem Wunschtitel verhelfen wollen, funktioniert das ganze Konzept.

Und die Anzahl der Mitglieder ist bisher "gigantisch" gestiegen.

Wir haben seit dieser Woche 83 Mitglieder und Investoren und es kommen jeden Tag Neue hinzu.

Übrigens wissen unsere Mitglieder sehr früh, welche Serien bzw. Titel bei uns demnächst kommen und welche eher nicht - denn sie sind es ja, welche zum Grossteil die Titel bestimmen.
Natürlich kann und werde ich auch in Zukunft hier nur Titel preisgeben, die wir auch in "echt" lizenziert haben - alles andere ist wie gesagt äusserst unprofessionell und erzeugt auch beim Lizenzgeber nicht gerade grosses Vertrauen.

So arbeitet Finix Comics nicht. Alle Titel die ihr jemals aus meinem Munde hören werdet, liegen mir auch unterschrieben als Vertrag vor.
Sollte dieser dann platzen - werde ich die Gründe darlegen - denn wir wollen uns nichts zuschulde kommen lassen! ;)

Troll40
14.06.2008, 15:45
Für mich läuft es bisher mit den Finix Veröffentlichungen genau nach meinem Geschmack, und das obwohl noch keine Serie dabei war die ich vorher gelesen habe.
"Die Pioniere der neuen Welt" Nr.16 war mein erster Band dieser Serie (die älteren Bänden werde ich mir nach und nach zulegen).
"Die Rote Kaiserin" Nr.4 war für mich ebenfalls neu (die Bände 1-3 werde ich mir sicher heuer noch zulegen).
"Die Füchsin" Nr.5 wird wahrscheinlich für mich ein Einzelband bleiben.
"Abersen" auch neu für mich (die Bände 1 und 2 habe ich aber bereits bestellt).
Ich werde auch weiterhin alle Neuerscheinungen von Finix kaufen weil mir zum einen die Umsetzung dieser Idee sehr imponiert und ich das auch gerne finanziell unterstütze und zum anderen mich auch die Qualität der bisher erschienenen Alben sehr überzeugt hat. Außerdem lerne ich gerne neue, mir noch unbekannte Serien kennen - und auch diese Möglichkeit bietet mir Finix.
Mit "Helden ohne Skrupel" wäre dann eine "meiner" Serien dabei auf die ich mich besonders freuen würde.

hipgnosis
14.06.2008, 18:02
@Troll40


Genau diese Einstellung wünsche ich mir von den Fans! ;)

Die ein oder andere Serie unterstützen die man vielleicht noch nicht kennt und dann umso mehr freuen, wenn ein "Treffer" für die eigene Comicsammlung dabei ist.

Abersen ist eine hervorragende Serie - sowohl in Zeichnung und Handlung - du wirst deine helle Freude haben.

Die Pioniere sind eine schön angelegte epische Historien-Saga. Wenn man an der Handlungszeit Interesse findet, wird man sicherlich gut unterhalten.

Kaiserin + Füchsin gefallen sicherlich nicht jedem. Aber auch sie haben ihre Fans und für diese komplettieren wir sie gerne.

Und wenn du unser neues Programm sehen und lesen wirst - glaube ich fest daran - dich sehr, sehr glücklich zu machen! :D

HerrHase
14.06.2008, 20:56
"Den bislang nicht veröffentlichten so genannten Amerika-Zyklus etwa wird der neu gegründete Verlag Finix herausbringen."

zitat aus dem schreiber + leser magazin.

na, das ist ja mal ne gute nachricht!

Das wäre allerdings sehr geil!

joox
15.06.2008, 12:19
...und dieser Titel wird nicht der letzte "geile" Titel bei Finix sein!:)

hipgnosis
15.06.2008, 13:41
...und dieser Titel wird nicht der letzte "geile" Titel bei Finix sein!:)



Finix Comics

Susumu
15.06.2008, 14:11
Wow, da ist sie ja, die von Mick Baxter eingeforderte Bestätigung.:freu:

:trampo::dance2::trampo:

Sollte das leicht der für Dez. angekündigte mögliche Überraschungstitel sein?

hipgnosis
15.06.2008, 14:23
Wow, da ist sie ja, die von Mick Baxter eingeforderte Bestätigung.:freu:

:trampo::dance2::trampo:

Sollte das leicht der für Dez. angekündigte mögliche Überraschungstitel sein?

1. Nein

2. Nein

zu 1.

Das war keine Bestätigung des Titels - sondern eine Berichtigung unseres Verlagnamens.
Leider hat sich in der kurzen Zeit in der wir auf dem Markt sind, der Name Finix auch bei offiziellen Verlautbarungen etabliert.
Dem möchte ich entgegenwirken - da es einfach nicht richtig ist.

Unser Verein - sowie unser Verlag laufen auf den Namen Finix Comics


Zu 2.

Es handelt sich um einen anderen Titel - den ich als Überraschungstitel betitelte.

Susumu
15.06.2008, 14:49
Oh schade, ich hatte eigentlich bereits
...und dieser Titel wird nicht der letzte "geile" Titel bei Finix sein!:)aus dem Mund eines "Moderator des Finix Comic Club" (müsste da nebenbei die Comicforum-Administration nicht auch mal tätig werden um ein einheitliches Wording zu gewährleisten? - Comic Club ist ja anscheinend veraltet.) als offizielle Bestätigung fehlinterpretiert.

Aber gut, vielleicht schlägt ja Weiße Tigerin bei S&L ausreichend erfolgreich ein, dass die nachträglich noch selbst den Amerika-Zyklus bringen (so nonchalant, wie die den in ihren Aussendungen euch zukomplimentieren glaube ich jetzt zwar weniger dran) und der Titel kommt auch so von der Liste. Und falls nicht werdets ihr euch ja wohl früher oder später ohnedies um diesen Titel bemühen, so das lizenzmäßig möglich ist. ;)

hipgnosis
15.06.2008, 15:39
Richtig - man bemüht sich darum ;)

Und am Besten immer nur mir glauben :p (sollte ein Scherz sein)


Finix Comic Club ist eigentlich ein Name, den wir uns damals selbst irgendwie vergeben hatten - der aber keinerlei offiziellen Ansprüchen genügt.

Finix Comics ist ein eingtragener Verein und in diesem Sinne auch der Name des Verlages oder des Labels - wie man es auch immer nennen mag.

Unsere Publikationen erscheinen einzig und allein unter dem Namen "Finix Comics" - und ich hoffe, daß alle "offiziellen" Stellen ihn mit unseren Alben verbreiten.

Aber deshalb werden wir unseren Verein intern noch Club nennen - da es sich einfach mal viel symphatischer anhört - als der bürokratische Verein!


Lediglich Finix - gibt es von unserer Seite überhaupt nicht. Es gibt andere Firmen die so heissen - und wir haben uns gerade deshalb einen "Comics" Zusatz an den Namen angehängt um jedwede Verwechslung zu vermeiden und vor allem um rechtlichen Ärger vorzubeugen.



So und zu guter Letzt will ich dich natürlich als Fan und Käufer unser bisherigen Alben nicht zu sehr enttäuschen - und verrate dir einen kleinen Spoiler.

Finix Comics wird wenn nichts mehr dazwischenkommt die Serie Helden ohne Skrupel veröffentlichen - der Vertrag muss allerdings noch unterzeichnet werden!
Das ist auch der Grund meiner Zurückhaltung - doch leider hat Schreiber + Leser in ihrer guten Absicht, uns/mich etwas unter Druck gesetzt.
Ich hoffe uns bleibt in Zukunft das alleinige Vorrecht einer Finix Comics Ankündigung!

joox
15.06.2008, 16:47
Hoppala! Gleich zweimal schludrig...Asche auf mein Haupt.:rolleyes:

Herr Hase nicht richtig gelesen. Dachte sein beitrag bezöge sich auf die zuvor von hip zurecht hochgelobte Serie Abersen!!:D

FinalSpirit
23.07.2008, 10:45
ICH SAG EUCH Helden ohne Skrupel
WIRD EUCH SCHÖNEN GEWINN BRINGEN ! ;)

alle warten darauf das es weiter geht. als die serie bei carlsen raus kam, habe ich sie auch nicht gakauft, jetzt ist zeit vergangen und die serie ist bekannter geworden und ich hab sie jetzt auch.

es ist auch klar warum sie bekanter geworden ist. also eine serien wird eingestellt,man kriegts sie überall billiger. so kaufen sich leute die serie, die für sie früher zu teuer war. jetzt merken sie wie toll die serie ist und sind traurig das sie nicht weiter geht.

es gibt leute die die serien gesammelt haben und dann nach dem sie erfahren haben das sie eigestellt wird sie bei ebay verkauft haben. das hilft dem bekantheits grad. das tolle ist beide gruppen freuen sich das es weiter geht und werden es kaufen

ach übrigens, bei der ewigen bestenliste hat" helden ohne skrupel"eine bewerung von 4,4 (Der dunkle Ritter kehrt zurück hat auch eine 4,4) das ist ziemlich gut. schaut euch welche comics schlechter bewertet wurden
http://www.comic.de/rezensor/tops_bestenliste.html

natürlich heisst ein gute bewertung nicht gleich das es sich besser verkaufen wird, aber ihr wisst doch gute serien setzten sich immer ihrgendwann durch, sie brauchen vielleicht bischen länger, aber um so heftiger kommen sie dann .


ich sehen schon 2. und 3. auflage :D

und mit einem schönen geld polster kann man dann leichter die serien bringen die nicht so bekannt sind!

hipgnosis
23.07.2008, 17:30
Wir gehen das Ganze mal völlig relaxed an - und sehen dann ob und wieviel der Titel einbringt.

Das er eine gute Handlungs-Qualität mitbringt ist natürlich umso besser.

Aber eine Sache muss ich deinem Text doch noch anmerken.

Hätten seinerzeit die Leute, welche wie du eher abwarteten bis der Titel günstig verramscht wird, zur Serie gegriffen, dann wäre sie von Carlsen auch normal beendet worden, wie so viele andere Albenserien auch.

Und von einer 2. + gar 3. Auflage träumst du aber - was glaubst du wieviel man davon plötzlich verkaufen kann? :D

Die 1. Auflage (geplant sind 1.500 Exemplare) muss schon "flutschen" wie nix, bevor wir eine 2. Auflage setzen.
An eine 3. Auflage kann ich allerdings bei all den Serien die wir planen wirklich rein gar nichts sehen.
Dann wären wir in Bereichen - wo heute die meisten Kleinverlage gar nicht erst hinkommen und selbst die Grossen wieder Interesse zeigen müssten.

Und die Kosten werden nicht so enorm kleiner bei einer Neuauflage wie du es dir vielleicht vorstellst.
Lizenz kostet es auch wieder - und der Druck dürfte wegen der geringeren Auflage gar teurer werden, oder sich wegen der vorhandenen Druckplatten zumindest ausgleichen!

Lediglich die Daten und natürlich die Produktionskosten fallen weg - die letztgenannten sind bei uns aber ohnehin eher geringer, da sich die Mitglieder hier aktiv einbringen.

Mick Baxter
24.07.2008, 10:18
Wir gehen das Ganze mal völlig relaxed an - und sehen dann ob und wieviel der Titel einbringt. Das er eine gute Handlungs-Qualität mitbringt ist natürlich umso besser.

Aber eine Sache muss ich deinem Text doch noch anmerken.

Hätten seinerzeit die Leute, welche wie du eher abwarteten bis der Titel günstig verramscht wird, zur Serie gegriffen, dann wäre sie von Carlsen auch normal beendet worden, wie so viele andere Albenserien auch.

Und von einer 2. + gar 3. Auflage träumst du aber - was glaubst du wieviel man davon plötzlich verkaufen kann?

Die 1. Auflage (geplant sind 1.500 Exemplare) muss schon "flutschen" wie nix, bevor wir eine 2. Auflage setzen.
Ist das jetzt die offizielle Bestätigung?

hipgnosis
24.07.2008, 17:11
Ist das jetzt die offizielle Bestätigung?

Im Grunde schon - war ja ohnehin ein schlecht gehütetes Geheimnis, oder!? :D

FinalSpirit
24.07.2008, 17:23
kann man schon anfangen werbung zu machen ? wann soll es mit helden ohne skrupel weiter gehen?

Mick Baxter
24.07.2008, 22:48
In diesen Jahr nicht mehr. Da stehen ja noch "Die Füchsin", "Abersen" (zwei Bände, die zeitnah veröffentlicht werden sollen) und die "Überraschungsserie" an.
Ursprünglich sind wir von 4, künftig maximal 6 Alben im Jahr ausgegangen. Da kann man sich ja leicht ausrechnen, daß wir auf "Helden ohne Skrupel" noch ein paar Tage warten müssen.

hipgnosis
25.07.2008, 16:54
kann man schon anfangen werbung zu machen ? wann soll es mit helden ohne skrupel weiter gehen?

Da arbeiten wir gerade dran - ich meine an unserer Werbung für die nächsten Projekte :D

Dürfte gar nicht mal mehr allzulange dauern und ihr erfahrt die Veröffentlichungstermine von den Helden und all den anderen schönen Sachen die wir dieses und nächstes Jahr so planen.

Bis jetzt sind wir 2009 schon bei 8 Alben angelangt! :D

FinalSpirit
27.07.2008, 11:40
also es ist so wie es ist. freuen wir uns einfach das es weiter geht!

vielleicht wenn es weiter hin gut läuft kann man ihrgend wann gedanken über die nie veröffentlichten (Lizenz-)Alben
machen.

bis dahin ist noch ein langer weg!

Jonah
10.04.2009, 15:42
Ich finde es toll, dass diese Serie bei Finix fortgesetzt wird. Allerdings: Ich hatte mir die bisherigen Bände nur irgendwann einmal geliehen, um sie zu lesen. Schön wäre es natürlich, sie auch zu besitzen. Hat da jemand einen guten Tipp? Bei Amazon werden Sie mit wenigen Ausnahmen nur zu Mondpreisen angeboten, die auch in keinster Weise den Sammlerpreisen aus dem Comic Guide entsprechen, und bei Ebay gibt es seltsamerweise gar keine Angebote. Ist das wieder so ein Fall, wo Carlsen Restbestände nicht billig verramscht, sondern eingestampft hat? Denn eine Fortsetzung ist ja nur eingeschränkt schön, wenn man an die bisherigen Alben nicht mehr herankommt...

zaktuell
10.04.2009, 15:57
(...) Bei Amazon werden Sie mit wenigen Ausnahmen nur zu Mondpreisen angeboten, (...)...und zudem teilweise als 'Taschenbuch' deklariert :rolleyes:

cass lipter
10.04.2009, 17:17
... Denn eine Fortsetzung ist ja nur eingeschränkt schön, wenn man an die bisherigen Alben nicht mehr herankommt...

Wobei man die kommenden Bände 9-11 aber auch eigenständig lesen kann, da sie einen eigenen Zyklus bilden.

FinalSpirit
10.04.2009, 17:20
Wobei man die kommenden Bände 9-11 aber auch eigenständig lesen kann, da sie einen eigenen Zyklus bilden.

das wird man noch oft schreiben müssen.:D

Susumu
10.04.2009, 20:42
HoS wird wohl leider immer schwerer zu bekommen sein. So groß waren die Reserven wohl nicht und mittlerweile ist die Fortsetzung durch Finix Comics auch schon längere Zeit offiziell.

Mondpreise würde ich dennoch dafür nicht zahlen. Sondern eher mal schauen, was noch leicht zu bekommen ist und wegen dem Rest halt immer wieder Ausschau bei eBay, Comicmarktplatz ect. halten. So im Februar herum war in Wien zwar auch nicht mehr die komplette Serie, aber immer noch einige Alben erhältlich. Am besten bestückt schien mir da Comics Hutterer (http://www.comicshutterer.at/). Morawa (http://www.morawa-buch.at/suche?bpmformname=quicksearch&query=helden+ohne+skrupel&x=0&y=0&action=newsearch) hatte auch noch ein paar, die melden online aber nur noch Restbestände bei 2&4. Und Comic-Treff (http://www.stadtbranchenbuch.at/wien/394626.html) hatte auch noch zumindest eine Version vom 5. (Frage mich jetzt bitte nicht, welche.) Comic Galerie (http://www.comic-galerie.at/) hatte glaube ich auch noch ein paar, die ich aber zuvor andernorts auftreiben konnte. Hier würde sich auch eine Kontaktaufname per PM (http://comicforum.de/member.php?u=22371) anbieten. Die hatten alle die Alben noch zum regulären Ausgabepreis angeboten. Wieviel davon verfügbar noch jetzt nach gut zwei Monaten ist kann ich natürlich nicht sagen, komplett war das eben schon damals nicht. Bei Comics-Virt (http://www.comics-virt.at/stammseite.htm) ist jedenfalls noch jetzt online die 0-Nummer und der komplette 1. Zyklus (Hongkong) bis auf Nr. 3 gelistet. Preis hier allerdings gut 5€ teurer (€17,50, selbst die dünnere Nullnummer), ist bei vergriffenen Serien ja aber auch noch nicht die Welt.

hipgnosis
26.07.2009, 19:45
Und wieder nähert sich der Monatsanfang und damit unser nächstes Album.

Für viele aus dem Club ein "echtes Highlight" - wir hoffen das ihr genauso begeistert über die Fortsetzung von Helden ohne Skrupel seid!? ;)


Zur Preview (http://www.finixcomics.de/index.php?option=com_content&view=article&id=215&Itemid=58)

Zum Band - 9 (http://www.finixcomics.de/index.php?option=com_content&view=article&id=200&Itemid=58)

Zur Leseprobe (http://www.finix-comics.de/vorschau/heldenohneskrupel_vorschau_1.html)

theverybigh
02.08.2009, 18:44
Ein echtes Highlight - genau das ist es. Und dann auch noch alle 3 Monate ein neuer Band. Wunderbar!!

hipgnosis
02.08.2009, 18:47
Ein echtes Highlight - genau das ist es. Und dann auch noch alle 3 Monate ein neuer Band. Wunderbar!!

Der Band soll nach Aussage unseres Vertriebpartners PPM - schon die kommende Woche in den Handel.

Wir sind auch schon sehr auf das Kundeninteresse gespannt - drückt die Daumen! ;)

loddel-boddel
06.08.2009, 18:07
Die Helden sind da. Hammer!

hipgnosis
06.08.2009, 18:23
Die Helden sind da. Hammer!

Danke für´s Feedback! ;)

Exterminator18
06.08.2009, 20:50
Danke Jungs und Mädels! Da habt ihr wieder eine tolle Arbeit geleistet.

Nach dieser langen HoS-Pause hab ich es sofort verschlungen als es heute im Briefkasten lag. Wieder eine herrlich abstruse Abenteuergeschichte mit viel Humor und Action. Diese verqueren Hauptakteure und insbesondere die kleine Jade muss man einfach mögen! Scheint ein spannender Zyklus zu werden und freue mich deshalb umsomehr auf die schnelle Fortsetzung.

joox
06.08.2009, 23:17
Scheint ein spannender Zyklus zu werden und freue mich deshalb umsomehr auf die schnelle Fortsetzung.

Ich verrate nur soviel: Es geht absolut abgefahren geil weiter!!!!:)
(wär absolut skrupellos euch diesen Spaß vorzuenthalten!!);)

Borusse
07.08.2009, 13:18
Das ist ein wirklicher Schatz im Finix-Verlag. Herrlich skurril. Und die Bände funktionieren auch ohne 1-8. Und bei S&L gibts mit der "Weissen Tigerin" noch mehr. Was will man noch?

hipgnosis
07.08.2009, 16:05
Und bei S&L gibts mit der "Weissen Tigerin" noch mehr. Was will man noch?

Band 10 + 11? :D

Borusse
07.08.2009, 21:45
Band 10 + 11? :D

Jau!

Aber eine Frage (womöglich woanders beantwortet): Warum hat den Rossi Schreiber übersetzt? Weil die den mal bringen wollte? Und wer hat 10 und 11 übersetzt?

cass lipter
07.08.2009, 22:16
Jau!
Aber eine Frage (womöglich woanders beantwortet): Warum hat den Rossi Schreiber übersetzt? Weil die den mal bringen wollte?
Jau !

Und wer hat 10 und 11 übersetzt?
Die werden gerade, sicherlich ebenso genial übersetzt von joox.

hipgnosis
15.08.2009, 12:24
Einziger kleiner Kritikpunkt: Mit der spanisch-deutschen Übersetzung erst im hinteren Teil ist der Lesefluss ziemlich gestört.

Habe erst heute diese Anmerkung entdeckt - somit kann ich dir auch erst heute antworten! ;)

Gerade diese "tolle" Stimmung im Album wollten wir eben nicht durch zigfache Übersetzungen unter den Panels dieser "spanischen" Seite trüben.

Wenn es nur ein-zwei Panel gewesen wären, hätten wir uns sicherlich für eine Übersetzung auf der selbigen Seite entschieden.

Aber in unserem Fall hätte das optisch einfach nur "bescheiden" ausgeschaut.


Und mal Hand auf´s Herz - die Umsetzung im Anhang ist doch grafisch echt genial gelöst, oder!? :D

theverybigh
15.08.2009, 19:26
So, ich habe durchgelesen. Genial. Warum genau hat Carlsen das abgesetzt? Ich kann es nicht verstehen!
Schön ist auch, dass der nächste Band ja schon in 3 Monaten erscheint. Oder sind es nur noch 2,5?
Das mit den spanischen Übersetzungen finde ich nicht schlimm, schließlich versteht die Kleine es auch nicht. Steigert doch nur die Spannung.

Und ja, die Umsetzung im Anhang ist genial.

hipgnosis
17.08.2009, 20:39
Schöne Rezi bei Comicgate!

http://www.comicgate.de/content/view/1408/51/

Euer_bester_Kunde
20.09.2009, 21:44
Könnt ihr nicht die alten Carlsen Bände neu-auflegen? Die wenigen Bände die man noch bekommt, kosten im Handel teilweise 60 Euro :cool: .. für die 8 Bände bin ich also mit ca. 400 Euro dabei.
Oder muß man sich da aus Lizenzgründen an Carlsen wenden? Obwohl das dann bestimmt aussichtslos wäre ...

fulbecomics
20.09.2009, 23:26
...eieieieiei.....

hipgnosis
20.09.2009, 23:44
Könnt ihr nicht die alten Carlsen Bände neu-auflegen?
War kurz eine Überlegung, wurde aber aufgrund der Kosten und der vielen Arbeit im Verhältnis zum Erlös wieder verworfen.

Euer_bester_Kunde
21.09.2009, 10:57
War kurz eine Überlegung, wurde aber aufgrund der Kosten und der vielen Arbeit im Verhältnis zum Erlös wieder verworfen.

Vielleicht würden sich aber auch diejenigen, welche die Carlsen Hefte haben, eure Bände kaufen. Zusätzlich zu denen, die wie ich die Serie leider erst jetzt entdeckt haben. Sieht doch jeder, das die Serie in top Aufmachung super Verkaufspotenzial hat :p

hipgnosis
21.09.2009, 12:14
Vielleicht würden sich aber auch diejenigen, welche die Carlsen Hefte haben, eure Bände kaufen. Zusätzlich zu denen, die wie ich die Serie leider erst jetzt entdeckt haben. Sieht doch jeder, das die Serie in top Aufmachung super Verkaufspotenzial hat :p

Du bist dann schon einmal der Erste der diesem Titel "super Verkaufspotenzial" zuspricht - Carlsen war wohl davon nicht so überzeugt - haben bestimmt keine Ahnung die Jungs und Mädels :D

Warum sollten denn die Leute die schon die Carlsen-Alben besitzen eine Neuauflage von uns kaufen?
Weil wir vielleicht etwas besseres Papier und/oder einen etwas schöneren Druck bieten?

Wir machen doch das gleiche Format - und Zusatzmaterial bieten wir auch nicht in den einzelnen Alben - warum sollte also einer nochmal 12,80 Euro ausgeben, für Alben die er schon hat und auch von der Qualität in Ordnung waren?


Nee, nee - mach dir da mal nicht selbst etwas vor ;)
Die Carlsen-Alben wurden seinerzeit schon in recht vernünftigen Stückzahlen verkauft - auf jeden Fall um einiges über unserer Auflage - und die müssen wir auch erstmal verkaufen!

Euer_bester_Kunde
21.09.2009, 13:16
Du bist dann schon einmal der Erste der diesem Titel "super Verkaufspotenzial" zuspricht - Carlsen war wohl davon nicht so überzeugt - haben bestimmt keine Ahnung die Jungs und Mädels :D

Warum sollten denn die Leute die schon die Carlsen-Alben besitzen eine Neuauflage von uns kaufen?
Weil wir vielleicht etwas besseres Papier und/oder einen etwas schöneren Druck bieten?

Wir machen doch das gleiche Format - und Zusatzmaterial bieten wir auch nicht in den einzelnen Alben - warum sollte also einer nochmal 12,80 Euro ausgeben, für Alben die er schon hat und auch von der Qualität in Ordnung waren?


Nee, nee - mach dir da mal nicht selbst etwas vor ;)
Die Carlsen-Alben wurden seinerzeit schon in recht vernünftigen Stückzahlen verkauft - auf jeden Fall um einiges über unserer Auflage - und die müssen wir auch erstmal verkaufen!

Na gut. Dann haben ich und ein "paar" andere Pech gehabt. Jedenfalls steht bei meinem Dealer euer Helden ohne Skrupel Band an sehr prominenter Stelle (zusammen mit Ythaq im Schaufenster), so das er wahrscheinlich auch von einem Verkaufshit ausgeht. Und wenn man das Comicforum durchschaut, bin ich bei Weitem nicht der einzige, der sich eine Neuauflage wünscht. :D

p.s. : na klar haben die bei Carlsen Ahnung, aber wahrscheinlich auch einen viel größeren Druck, in kurzer Zeit eine sehr große Auflage an den Leser zu verkaufen.

hipgnosis
21.09.2009, 14:14
p.s. : na klar haben die bei Carlsen Ahnung, aber wahrscheinlich auch einen viel größeren Druck, in kurzer Zeit eine sehr große Auflage an den Leser zu verkaufen.

Ob die einen grösseren Zeitdruck haben weiss ich nicht - wir haben jedenfalls keine grossen finanziellen Rücklagen, sodaß wir eigentlich immer relativ froh über zeitnahe Abverkäufe sind! ;)

Ich glaube - wenn Carlsen gewollt hätte, wären diese drei Alben auch bei ihnen durchaus möglich gewesen - zumal die Verkaufsaussicht bei ihnen doch um einiges höher ausfällt, als bei unseren Alben, leider.
Kommt einfach durch die viel grössere Marktpräzenz von Carlsen!

Aber ich bin natürlich sehr froh, daß wir so einen schönen Titel im Programm haben können - wertet schliesslich auch unser Portfolio sehr auf.

Allerdings sei dir gesagt:

Auch wenn sich der Titel bisher nicht schlecht macht, von gut, sehr gut oder gar super - ist er noch meilenweit entfernt! :)

Mick Baxter
21.09.2009, 15:25
Carlsen hat einfach keine Programmplätze für Comics, die kommen ja auch bei erfolgreicheren Serien nicht nach.
Da ist die Veröffentlichung bei Finix in einem sehr kurzen Zeitraum schon sehr kindenfreundlich.
Druck und Papier war übrigens schon bei Carlsen top.

Euer_bester_Kunde
21.09.2009, 17:22
Auch wenn sich der Titel bisher nicht schlecht macht, von gut, sehr gut oder gar super - ist er noch meilenweit entfernt! :)

Vielleicht liegt das auch (oder zumindest zu einem kleinen Teil) daran, das eure Alben leider nicht direkt über Amazon bestellt werden können?

hipgnosis
21.09.2009, 17:40
Vielleicht liegt das auch (oder zumindest zu einem kleinen Teil) daran, das eure Alben leider nicht direkt über Amazon bestellt werden können?

Mal davon abgesehen das manche unserer Comics sehr wohl bei Amazon bestellt werden können, alle anderen zumindest dort gelistet sind - siehe hier:

Finix Comics bei Amazon (http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=finix+comics&x=0&y=0)


Aber mach' dir keine Gedanken - auch die Comics die bei Amazon angeboten werden, laufen bei uns nicht besser.
Der Mehrwert von Amazon hält sich zumindest bei uns in Grenzen! :D

Euer_bester_Kunde
21.09.2009, 17:50
Mal davon abgesehen das manche unserer Comics sehr wohl bei Amazon bestellt werden können, alle anderen zumindest dort gelistet sind - siehe hier:

Finix Comics bei Amazon (http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=finix+comics&x=0&y=0)

Warum sollten denn viele dort kaufen - wenn sie je Album noch 3 Euro Versand zahlen müssen?
Es gibt doch reichlich Onlinehändler - die verlangen weniger Porto.

Aber mach' dir keine Gedanken - auch die Comics die bei Amazon angeboten werden, laufen bei uns nicht besser.
Der Mehrwert von Amazon hält sich zumindest bei uns in Grenzen! :D

Die Finix-Alben die man über Amazon bestellen kann, sind alle von Drittanbietern. Über Amazon direkt würden die 3 Euro Versandgebühr entfallen, wenn der Einkauf über 20 Euro liegt (bei mir immer der Fall).
Der Mehrwert von Amazon würde sich für mich schon aus der Rubrik "Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch" ergeben, der für mich immer mal wieder Quelle der (Kauf-)Inspiration ist.

cass lipter
21.09.2009, 18:32
Wer braucht denn Amazon :D
Bestell doch direkt über die Finix-Homepage oder per Mail ([email protected])
Alles Versandkostenfrei !! (auch nach Österreich und in die Schweiz)

the_rooster
21.09.2009, 18:51
Da ist die Veröffentlichung bei Finix in einem sehr kurzen Zeitraum schon sehr kindenfreundlich.
Jaja, kinderfreundlich waren wir schon immer.

*scnr* :rolleyes:

zaktuell
21.09.2009, 19:18
Kinderkunden oder Kundenkinder - DAS ist hier die Frage! :D

hipgnosis
21.09.2009, 19:19
Danke für die Eigen-Werbung cass lipter :D

Aber im Ernst - wir hatten ja schon seinerzeit bei Cross Cult das Thema Amazon - und auch im Comicforum war Amazon schon vielfach ein Thema.

Kurz und knapp zusammengefasst, stellte sich das bisher so dar:

- Amazon verlangt hohe Prozente (Rabatte)

- ich glaube auch Kommisionsrecht

- und der Versand bleibt auch beim Verlag hängen (oder beim Vertrieb)

-----------------------------------------------------------------------

Wenn unsere Auflagen deutlich grösser wären, würde ich vielleicht auch konkreter über Amazon nachdenken, denn natürlich erreichen die viele Kunden.

Aber erstens sind unsere Auflagen immer noch sehr klein - und was noch viel wichtiger ist, gerade wir wollen doch nun wirklich den Comicmarkt beleben.
Darum haben wir auch von Beginn an den Vertriebsweg gewählt und suchen engen Kontakt mit dem Fachhandel.

Mein Interesse gilt es nebem dem persönlichen Spaß an der Arbeit, vor allem die Fans und den Fachhandel zusammen zu bringen.
Ich persönlich möchte auch noch in 10-20 Jahren durch gut geführte Comicläden streifen, nette Gespräche führen und viele gute Comics empfohlen bekommen.

Gerade dieser persönliche Kontakt ist mir beim Comickauf sehr wichtig - den bekomme ich im Fachhandel - oder zum Teil direkt beim Verlag und natürlich auf Messen und Börsen.
Im Internethandel bekomme ich ihn leider nicht :weissnix:

Und wenn - möchte ich doch lieber den Comichandel stärken - und nicht einen Riesenladen wie Amazon.
Die machen Riesengewinne und die Margen werden begrenzt - dann lieber ein paar weniger Alben verkaufen! ;)


Aber mit einer Neuauflage irgendeiner Serie hat Amazon ohnehin nix zutun - da gibt es ganz andere Faktoren, die z.Z. eher dagegen sprechen!

Euer_bester_Kunde
22.09.2009, 13:01
Danke für die Eigen-Werbung cass lipter :D

Aber im Ernst - wir hatten ja schon seinerzeit bei Cross Cult das Thema Amazon - und auch im Comicforum war Amazon schon vielfach ein Thema.

Kurz und knapp zusammengefasst, stellte sich das bisher so dar:

- Amazon verlangt hohe Prozente (Rabatte)

- ich glaube auch Kommisionsrecht

- und der Versand bleibt auch beim Verlag hängen (oder beim Vertrieb)



Das alles habe ich natürlich nicht gewußt, danke für die Informationen. Ich kaufe soviele Comics wie möglich bei meinem Dealer, aber leider ist er ziemlich weit von meinem Wohnort entfernt und hat zudem auch nicht alle Comics.
Zurück zum eigentlichen Thema :D .. was hälst du von einer Gesamtauflage von Helden ohne Skrupel? 12 Alben würden sich doch prima auf 4 Bände zusammenfassen lassen! :p

hipgnosis
22.09.2009, 13:08
Zurück zum eigentlichen Thema :D .. was hälst du von einer Gesamtauflage von Helden ohne Skrupel? 12 Alben würden sich doch prima auf 4 Bände zusammenfassen lassen! :p

Wenn man es mehrmals anfragt wird es nicht wahrscheinlicher! ;)

Nochmal - wir haben darüber nachgedacht - und sogar bei Carlsen wegen der Fonts und der Übersetzung angefragt!

Das Ganze wäre aber sehr zeitaufwendig - da wir vieles neu digitalisieren müssten und zudem würden wir finanziell ein nicht unerhebliches Risiko eingehen, da Carlsen damals nicht gerade wenig (für unsere Verhältnisse) auflegte - und wir nicht automatisch davon ausgehen können, daß 5-10 Leute die hier nach den alten Alben verlangen, uns eine ausreichend hohe Auflage sicherstellten.

Für Gesamtausgaben als Sammelbände sind auch andere Verlage zuständig - kannst ja mal bei Carlsen und Ehapa nachfragen, ob das für sie interessant ist, wenn wir die Serie beendet haben! :D

Euer_bester_Kunde
22.09.2009, 21:40
Für Gesamtausgaben als Sammelbände sind auch andere Verlage zuständig - kannst ja mal bei Carlsen und Ehapa nachfragen, ob das für sie interessant ist, wenn wir die Serie beendet haben! :D

Die werden doch das hier hoffentlich alle lesen .. :D
Vielleicht kommt auch Schreiber & Leser in Betracht, schließlich machen die jetzt Die weiße Tigerin (grandiose Serie!).

Kater Paustian
22.09.2009, 23:11
Das Thema Neuauflage wegen schwer zu bekommenden oder zu teurem Antiquariat, wurde ja schon an anderer Stelle immer mal gefordert. Oder sogar wegen Formatunterschieden (z.B. Jonathan Cartland). Ich denke: Finger weg!!!

Finix hat genug damit zu tun, die Sünden anderer Verlage auszubügeln, muss und kann denen aber nicht die ganze Arbeit abnehmen.
Finix lebt nunmal von einer ungeheuren Energieleistung Einzelner, und die machen diesen Job für lau. :dance2:

Ich sehe es sonst schon: Finix hat Erfolg - Finix produziert immer mehr - Marc und die anderen geben ihre Jobs auf, um vom Comicmachen zu leben - dafür wird die Auflage erhöht - und Finix muss mangels Gewinn die erste Serie abbrechen.......gargl....

(Siehe Salleck: Immer knapp kalkuliert - mit internationaler Kooperation - Eckart Schott arbeitet bis zum Umfallen - und trotzdem wird "Sammy und Jack" eingestellt -
Finix! Übernehmen Sie!)

By the way: Habe letzte Woche meine erste Lieferung bekommen - hip, Eure Arbeit ist FANTASTISCH!!!!!! :klatsch:

Gruß
Der Kater

mschweiz
22.09.2009, 23:16
Aus relativ hohen antiquarischen Verkaufspreisen auf ein wesentlich gesteigertes Verkaufspotential zu schließen halte ich für etwas voreilig. Meiner Meinung nach ist vieles nur ein Strohfeuer, dem man nicht hinterher laufen sollte, zumal sich Finix Comics auf die Fahnen geschrieben hat, unvollendete Serien - ACHTUNG IMPLIZIT: Alben insbesondere für diejenigen, die diese Serien bereits besitzen - zu vervollständigen. Eine Neuauflage von Alben, deren Abverkauf absehbar weit unter 1000 Exemplare liegt, lehne ich ab, weil dies Kapital bindet, welches an anderer Stelle - ca. 400 unvollendete Serien haben wir gelistet - Serien, nicht Alben, und davon ca. 1/3 mit kostendeckendem Verkaufspotential - schlichtweg fehlt. (Das Kapital).

fulbecomics
22.09.2009, 23:24
bei über 100 Serien sind das ca. 10 Jahre Arbeit bei Finix und ca. 1000 Euro für einen Investor, wenn er dabeibleibt

Kater Paustian
22.09.2009, 23:46
Yep! Meine Worte. Das meine ich ja mit Finger weg!

Obwohl: Bei manchen Reihen beobachte ich seit Jahren einzelne Bände, die bzgl. des Preises vollkommen aus der Reihe tanzen (lässt sich auch im Preiskatalog nachschlagen) und ich frage mich: Warum?

Beispiel Luc Orient von Hethke. Da gibt es einen Titel, der wird Dir hinterher geworfen (kürzlich für 2,50 Euro bei ebay) und einen anderen der immer mindestens 30 Euro Verkaufspreis erzielt! Hat das mit einer permanent sinkenden Auflage zu tun?
Warum ist dann bei den Ritter Roland Bänden aus dem Feest-Verlag ausgerechnet der 13.Band leicht zu bekommen, und warum die Bände 11,12 und vor allem 14 ultraselten?

Aufschluss über den Abverkauf von Neuauflagen, müsste eigentlich der neue Splitter-Verlag ganz gut geben können!
Storm ist sehr populär, die Neuauflage wunderschön. Da ich aber die Ehapa-Ausgabe habe, verzichte ich aus Kostengründen auf eine Neuanschaffung, kaufe aber natürlich die neuen Bände ab Nr.23. Schon hier wäre es interessant zu erfahren, wie hoch die Unterschiede in den Verkaufszahlen zwischen altem und neuem Material sind.
Besonders interessant wird es aber mit Band 22!!! Der ist kaum zu bekommen. Irgendwie habe ich den auch verpasst, und frage mich, ob ehapa hier weniger gedruckt hat? Bei ebay erzielt der, falls er überhaupt angeboten wird, locker 50 Euro. Knapp ein Jahr her, da habe ich eine Auktion für 84 Euro beobachtet!
Da müsste Splitter jedenfalls ein deutliches Verkaufsplus wahrnehmen, da viele Stormsammler die nicht automatisch alle Neuausgaben kaufen, bei Band 22 zuschlagen werden.

Ein interessanter Markt....

Der Kater

hipgnosis
23.09.2009, 10:16
bei über 100 Serien sind das ca. 10 Jahre Arbeit bei Finix und ca. 1000 Euro für einen Investor, wenn er dabeibleibt

1000 Euro wären es für einen Investor, wenn jede Serie gleich einem einzigen Album entspricht ;)

Wir haben heute schon einige Serien im Programm denen noch 3 Alben zum Ende fehlen - in Zukunft werden es noch längere offene Serien sein.

Da ist das Kapital eines einzigen Investors vielleicht gar nur 1-2 Serien gewidmet - rein theoretisch gesehen, denn wir bringen die fehlenden Alben einer Serie sicherlich nicht im Monatsrhytmus.

Sprich bei deinem Rechenbeispiel kannst du locker ein Vielfaches der Summe und vor allem ein Vielfaches der Zeit rechnen :D

Bei heutigem Ausstoss schaffen wir gerade mal 120 Alben in 10 Jahren - das ist fast gar nix - gemessen an dem was noch fehlten würde.

Und in 10 Jahren sind einige der Serien auf der Liste der Unvollständigen derart in die Jahre gekommen, daß noch weniger Kunden nach ihnen fragen werden, wie heute schon.

Wir bringen das was uns möglich ist so schnell wie möglich - doch werden wir immer ein Augenmaß auf Aktualität haben - und klassische Serien z.b. wegen dem enorm höheren Arbeitsaufwand nur vereinzelt einstreuen können.

2010 werden wir nach heutiger Schätzung 15 Alben veröffentlichen - ich glaube irgendwo ist ein Punkt erreicht wo einfach nicht mehr geht - ausser wir machen es wirklich Hauptberuflich - aber da würde ich sofort an andere Serien rangehen um auch wirklich die Chance zu haben wenigstens etwas Geld zu verdienen! ;)

hipgnosis
23.09.2009, 10:22
Vielleicht kommt auch Schreiber & Leser in Betracht, schließlich machen die jetzt Die weiße Tigerin (grandiose Serie!).

Ich bemerke, du kennst die Thematik sehr wenig ;)

Schreiber + Leser hat uns quasi die Serie überlassen. Eigentlich hätten sie die Möglichkeit gehabt die aktuellen 3 Alben zu veröffentlichen.

Doch in gemeinsamer Absprache sind wir überein gekommen, daß Finix Comics diese 3 Alben veröffentlichen wird.

Von einer Neuveröffentlichung der Alben 0-8 war zu keiner Zeit die Rede!

Und jetzt nochmal abschliessend zum mitschreiben:

Wenn der Verkauf unserer Alben der Überflieger und die Nachfrage von interessierten Neukunden immens gewesen wäre, hätte eine reelle Chance auf eine Neuauflage der ersten Alben bestanden.
Verhandlungen wurden darüber geführt - aber das Thema ist erstmal wieder vom Tisch!

hipgnosis
23.09.2009, 10:43
Aufschluss über den Abverkauf von Neuauflagen, müsste eigentlich der neue Splitter-Verlag ganz gut geben können!


Die kann ich dir auch geben ;)

Das Splitter-Konzept ist insofern komplett ein anderes, da Splitter bei allen Neuauflagen, einen deutlichen Mehrwert anbietet, sodaß ihre Alben zu Recht nochmal neu gekauft werden und zwar in beeindruckenden Grössenordnungen.

Das führt dazu das eine Schwemme alter, qualitativ schwächerer Alben auf den Markt zurückfliessen - die nun oft für kleines Geld zu haben sind.

Ähnliche Effekte sieht man auch bei den "schön" gemachten Gesamtausgaben von Prinz Eisenherz oder Blueberry - die sich beide gut - sehr gut verkaufen.

Allerdings - und das möchte ich hier betonen - sind viele dieser Neuauflagen absolute Klassiker - die haben damals schon ganz andere Zahlen verkauft als eigentlich alle unserer Titel.


@Alle

Vergleicht man diese Konzepte aber nun mit dem von Finix Comics, muss jedem sofort auffallen, daß wir hier für einen Sammlermarkt publizieren.
Wir veröffentlichen nicht in dem bestmöglichen Format, sondern wir drucken bewusst im Format der Vorgängeralben - um so möglichst viele der treuen alten Fans der jeweiligen Serie glücklich zu machen.

Natürlich freuen wir uns über jeden Neukunden, der über eines unserer Alben den Weg in die Serie findet - aber dieser Anteil und auch die Nachfrage ist viel geringer, als daß im Wunschdenken so mancher User hier anklingen mag.

Nehmen wir doch mal so eine Serie wie Abersen - da wurde ja auch von ein paar Wenigen viel Geschrei und TamTam gemacht.
Glaubt hier wirklich einer der Anwesenden, wir hätten (ohne einen deutlichen Mehrwert zu generieren) von den Bänden 1+2 (ehemals Carlsen) nochmals soviel verkaufen können, daß wir eine notwendige 1000er Auflage hätten stemmen können?

Meine persönlichen Schätzungen gehen vielleicht von 100, max. 200 interessierten Neukunden aus.

Bei Helden ohne Skrupel wird das sicherlich höher liegen - und wir hatten wie gesagt über eine 1000er Neu-Auflage nachgedacht.

Doch Carlsen hat auch von den ersten Ausgaben reichlich veröffentlicht - da liegen meine Schätzungen min. 3500 Exemplare - (Tendenz bei den ersten Alben nach oben)
Wenn diese mittlerweile vom Markt verschwunden sind, heisst das doch das diese Menge - oder sagen wir wenigstens 2500 in den Händen der Kunden angekommen sein müsste, oder?

Wir haben eine 1500er Erstauflage - die ich eigentlich erhöhen wollte mit dem folgenden Band, bis sich herausstellte, daß wir bisher noch bei weitem nicht die 1000er Abverkaufmarke gekratzt haben.

Was soll ich also nun "mehr" drucken lassen - für wen??

Wir reden hier von einem in sich abgeschlossenen Zyklus, der auch ohne jede Vorkenntnis der Serie unglaublich viel Lesefreude bringt.
Und trotzdem ist die Nachfrage zwar OK - aber bei weitem nicht so gut, daß meine persönlichen Erwartungen bisher erfüllt wären.

Und wir reden hier von einer TOP-Funny-Serie, nicht irgendein Aufguss altbackener Kalauer!!!

Wo sind denn die interessierten Kunden - wenn noch nicht mal die Käufer der Vorgängeralben bisher alle zugreifen?

Wir können nicht das Risiko von Zeit und Geld eingehen, eine 1000er Neuauflage zu stemmen, wenn noch nicht mal die "neuen - unveröffentlichten" Bände diesen Abverkauf haben, bzw. wir nur über einen sehr langen Zeitraum unsere Auflage vielleicht komplett abverkaufen.

Was glaubt ihr denn wie gross unsere finanziellen und vor allem arbeitszeittechnischen Ressourcen sind? :weissnix:


Ist es da nicht sehr viel vernünftiger - es bei unserer Auflage erstmal zu belassen - und lieber Zeit und Geld in neue, schöne und vor allem unvollendete Projekte zu stecken, um möglichst vielen der vorhandenen Kunden eine Freude zu machen? ;)

zaktuell
23.09.2009, 15:22
Dies hier:
(...)

Schreiber + Leser hat uns quasi die Serie überlassen. Eigentlich hätten sie die Möglichkeit gehabt die aktuellen 3 Alben zu veröffentlichen.

Doch in gemeinsamer Absprache sind wir überein gekommen, daß Finix Comics diese 3 Alben veröffentlichen wird.
(...)...versteh ich nun gar nicht! Ich dachte, Finix macht Sachen, die kein 'normaler' Verlag macht. Warum habt ihr Schreiber & Leser nicht die Helden machen lassen und Eure dadurch eingesparten Kapazitäten in andere Serien gesteckt?

Schliesslich sagst Du selbst an anderer Stelle:

(...) Ist es da nicht sehr viel vernünftiger - es bei unserer Auflage erstmal zu belassen - und lieber Zeit und Geld in neue, schöne und vor allem unvollendete Projekte zu stecken, um möglichst vielen der vorhandenen Kunden eine Freude zu machen? ;)

Für mich ist das ein Widerspruch und steht auch im Widerspruch zu dem 'Vereins-Ziel', soweit ich es bisher verstanden hatte, nämlich Serien zu vollenden, die von anderen ('richtigen' Verlagen) nicht vollendet werden (würden).

hipgnosis
23.09.2009, 15:54
Dies hier:...versteh ich nun gar nicht! Ich dachte, Finix macht Sachen, die kein 'normaler' Verlag macht. Warum habt ihr Schreiber & Leser nicht die Helden machen lassen und Eure dadurch eingesparten Kapazitäten in andere Serien gesteckt?




Was ist daran nicht zu verstehen?

Schreiber + Leser wollte das wir das machen - reicht dir das? ;)

Mervyn
23.09.2009, 16:11
Oder um noch klarer zu werden, Schreiber & Leser wollte "Helden" nicht bringen.
Und deshalb hat Finix die Serie übernommen.

hipgnosis
23.09.2009, 16:21
Oder um noch klarer zu werden, Schreiber & Leser wollte "Helden" nicht bringen.
Und deshalb hat Finix die Serie übernommen.

Ich würde es nicht so ausdrücken wollen, um nicht S+L irgendwie bloss zu stellen, bzw. das es sich negativ für eine Partei anhören könnte.

S+L hätte bestimmt den Titel gebracht, wenn erstens ihre eigenen Ressourcen nicht mit anderen tollen Projekten belegt wären und wenn zweitens nicht Finix Comics diesen Titel beenden würde.

Denn das ist doch genau das was man unter einer Kooparation versteht - und was auch von beiden Gesprächspartner so gewollt ist.

Bei Helden ohne Skrupel handelt es sich nicht um eine neue Serie, sondern um abgebrochenes Material. Die weisse Tigerin hingegen ist von Beginn an eine reinrassige S+L Serie.
Nicht jeder Verlag hat Lust und Zeit diese Serien zu übernehmen, wenn der Ur-Lizenznehmer sie fallen lässt.
In diesem Falle hätte S+L das aber wohl notgedrungen getan, um einfach die Serie auch komplett in Deutschland dem Markt zugängig zu machen - gerade weil der Bezug zu der weissen Tigerin vorhanden ist.

Nur mit Finix Comics ist hier eben ein Partner auf dem Markt, der geradewegs dazu aufgestellt wurde, solche Sachen zu Ende zu bringen und vor allem wollen wir kein Konkurrenzprodukt aufbauen.

Hätte Rossi Schreiber unser erstes Helden ohne Skrupel Album sonst übersetzt, wenn sie da etwas anders in uns sehen würde?

Das ist alles ganz harmonisch und völlig harmlos, ohne irgendwelche spitzfindigen Hintergedanken abgelaufen - eben so wie man das unter Gesprächspartnern macht - die alle nur ein Ziel haben - ein Produkt dem Fan zu präsentieren! ;)

zaktuell
23.09.2009, 16:54
Was ist daran nicht zu verstehen?

Schreiber + Leser wollte das wir das machen - reicht dir das? ;)Ob mir das reicht, ist nicht die Frage. Ich versteh halt nicht, warum ihr was macht, was andere machen würden. Ich hatte Finix bisher so verstanden, dass ihr das macht, was andere eben nicht machen. :weissnix:

hipgnosis
23.09.2009, 18:13
Ob mir das reicht, ist nicht die Frage. Ich versteh halt nicht, warum ihr was macht, was andere machen würden. Ich hatte Finix bisher so verstanden, dass ihr das macht, was andere eben nicht machen. :weissnix:

Du hattest doch vor deinem hier zitierten Posting genügend Zeit dir meine ausführliche Antwort durchzulesen.

Sollte das nun nicht genügen - oder willst du es wirklich nicht verstehen? :(

zaktuell
23.09.2009, 19:49
Die Worte les ich wohl, allein, mir fehlt das Verständnis. Vielleicht erklärst Du mir einfach nochmal genau, was laut Statuten Sinn und Zweck des Vereins ist... ;) Link reicht. :D

hipgnosis
23.09.2009, 20:13
Die Worte les ich wohl, allein, mir fehlt das Verständnis. Vielleicht erklärst Du mir einfach nochmal genau, was laut Statuten Sinn und Zweck des Vereins ist... ;) Link reicht. :D


Ich glaube ich belasse es lieber nun dabei - wird mir sonst zu anstrengend! ;)

Ein kleiner Tip für die Zukunft:

Wenn mal ein bisschen tiefere Informationen zur Verlagspolitik gewünscht sind, sollte man nicht in allem und jedem irgendetwas "zweifelhaftes" oder gar "spitzfindiges" herauslesen oder hineininterpretieren.

Und mit dem Sinn und Zweck unseres Vereins, ist die Vorgehensweise bezgl. Helden ohne Skrupel bestens kompatibel. ;)

Feivy_Browne
23.09.2009, 20:24
Und mit dem Sinn und Zweck unseres Vereins, ist die Vorgehensweise bezgl. Helden ohne Skrupel bestens kompatibel

Ja, stimmt. Alle Mitglieder und Investoren waren informiert und mit der Veröffentlichung ausdrücklich einverstanden.

Das nur um den Aussenstehenden mal wieder deutlich zu machen, das keine Entscheidungen durch Einzelpersonen im "Alleingang" getroffen werden, sondern von uns allen gemeinsam.

zaktuell
23.09.2009, 21:29
(...) Alle Mitglieder und Investoren waren informiert und mit der Veröffentlichung ausdrücklich einverstanden.

Das nur um den Aussenstehenden mal wieder deutlich zu machen, das keine Entscheidungen durch Einzelpersonen im "Alleingang" getroffen werden, sondern von uns allen gemeinsam.

Das hab ich auch nie bestritten oder angezweifelt. WAS ich allerdings anzweifel ist, dass diese mangelnde Transparenz gegenüber 'Aussenstehenden'* geeignet ist, neue 'Mitglieder und Investoren' zu generieren. Aber natürlich: Auch das müsst ihr selbst wissen. :weissnix:

* Ich vermute zumindest, dass ich nicht allein bin mit der Auffassung, dass mancher im Zweifel gerne VOR Eintritt in einen Verein wissen würde, auf was er sich dabei einlässt...

Kater Paustian
23.09.2009, 23:20
WAS ich allerdings anzweifel ist, dass diese mangelnde Transparenz gegenüber 'Aussenstehenden'* geeignet ist, neue 'Mitglieder und Investoren' zu generieren. Aber natürlich: Auch das müsst ihr selbst wissen. :weissnix:

* Ich vermute zumindest, dass ich nicht allein bin mit der Auffassung, dass mancher im Zweifel gerne VOR Eintritt in einen Verein wissen würde, auf was er sich dabei einlässt...


Holla,

ich finde es ja immer toll, wenn sich jemand in der Szene richtig gut auskennt und habe auch immer gerne die Zaxxene gelesen.
Aber diese ganzen Bemerkungen von Oliver hier sind überflüssig wie ein Kropf.

Wenn sich S+L und Finix auf eine gute Kooperation einigen ist doch alles bestens. Mir hat die Veröffentlichung von HoS die letzten Zweifel genommen, daß ich bei Finix mitmachen möchte. Und von fehlender Transparenz kann weiss Gott nicht die Rede sein!!!

Deswegen binden solche Diskussionen im Thread nur unnötig Zeit an der falschen Stelle. Ich gehe jetzt in den Club und gebe meine Wunschliste ab....:walker:

Nichts für ungut -
Der Kater

zaktuell
24.09.2009, 00:21
Och Leute. Kann man nicht einfach mal begriffsstutzig sein, ohne angepöbelt zu werden?

Wenn ihr 'Aussenstehenden', die den Sinn und Zweck des Vereins bisher anders verstanden haben, als er offenbar ist, diesen Sinn und Zweck nicht erklären wollt, dann könnt ihr das ja gerne so halten. Für mich ist das dann aber eben 'mangelnde Transparenz'. Das mag für Nicht-Aussenstehende dann vielleicht so nicht nachvollziehbar sein, aber es muss doch wohl erlaubt sein, diese 'Sicht eines Aussenstehenden' so auch zu formulieren, ohne dafür vor's Knie getreten zu werden...

cass lipter
24.09.2009, 01:15
Was möchtest Du denn genau wissen?

Der Sinn und Zweck von Finix dürfte doch hier im Comicforum an mehreren Stelle bereits ausführlich erläutert worden sein.
"Ziel ist es, franko-belgische Comicserien, die in Deutschland eingestellt wurden (aus welchem Grund auch immer) fortzuführen und/oder zu beenden."
Auch nachzulesen auf unserer Homepage (http://www.finixcomics.de)

Welchen Sinn und Zweck hast Du denn bisher in Finix gesehen?
Wo fehlt Dir die Transparenz?
Wo hast Du das Gefühl, dass der Verein von seinen bisher gesteckten Zielen abweicht?

Mervyn
24.09.2009, 01:33
Mensch Oliver, du ziehst deine Hose wohl auch mit der Kneifzange an ;)

Es kostet dich 12.- Euro im Jahr Mitglied bei Finix zu werden. Dann kannst du auch am internen Forum teilnehmen und findest vielleicht die Transparenz für Begriffsstutzige. Du kannst also ganz einfach "Insider" werden.

Ich kapiere auch wirklich nicht, was du an der "Helden ohne Skrupel"-Geschichte nicht verstehst.
Schreiber & Leser hatte berechtigterweise (wegen Weiße Tigerin) die Option auf die Helden, wollte sie aber nicht wahrnehmen (Programmplätze auf längere Sicht schon verplant) und hat sie deshalb Finix angeboten. Folglich hat Finix in Kooperation mit S&L (Rossi hat das erste Album günstigst übersetzt) die Serie übernommen. Wo ist dein Problem mit der Transparenz?

Sinn und Zweck von Finix ist es abgebrochene Albenserien fortzusetzen, natürlich erstmal unter der Prämisse, daß man auch ausreichend Exemplare unters Volk bringen kann, damit das Investorengeld sich nicht zu schnell in Luft auflöst.
Etwa 60 Leute (einer davon ich) haben inzwischen einen 2. Hunderter als Investor nachgeschossen.
Das Projekt Finix macht Spaß, es läuft auch ganz gut, man kriegt 10 Freialben für die hundert Euro, wo ist da die Frage für den Comicverrückten.

Ganz ehrlich, ich habe eigentlich keine Ahnung, was du eigentlich nicht verstehst.

zaktuell
24.09.2009, 01:35
(...)
Der Sinn und Zweck von Finix dürfte doch hier im Comicforum an mehreren Stelle bereits ausführlich erläutert worden sein.
"Ziel ist es, franko-belgische Comicserien, die in Deutschland eingestellt wurden (aus welchem Grund auch immer) fortzuführen und/oder zu beenden."
Auch nachzulesen auf unserer Homepage (http://www.finixcomics.de) (...)

Auf der HP hab ich nur dies gefunden:

§ 2 Zweck, Grundsätze, Bindung der Vereinsmittel
[1] Der Verein will sich für das Kulturgut grafische Literatur (Comics) einsetzen.
Insbesondere sollen unveröffentlichte und / oder vergriffene Werke in- und ausländischer Comicschaffender der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
Von einer Beschränkung auf franko-belgische Comicserien, so wie Du es hier zitierst, hab ich da nichts gefunden...

Und aus dem, was ich hier im CF bisher mitbekommen hatte, dachte ich eben zB, dass es bei Finix darum ging, Serien zu vollenden, die andere nicht machen. Dass Finix nun aber zB die Helden macht, obwohl sie S&L gemacht hätten (wenn's Finix nicht tun würde), entspricht eben nicht meinem -offenbar irrigen- bisherigen Glauben, demzufolge Finix eben nur 'die letzte Rettung' ist, wenn alle anderen Veröffentlichungswege nicht beschritten werden können.

Mervyn
24.09.2009, 01:35
Mönsch, ich tippe immer zu langsam.
Ist mir ein Cass Lipter dazwischen gekommen.
Hat ja noch nie geschadet :)

Mervyn
24.09.2009, 01:36
Ich kapiere auch wirklich nicht, was du an der "Helden ohne Skrupel"-Geschichte nicht verstehst.
Schreiber & Leser hatte berechtigterweise (wegen Weiße Tigerin) die Option auf die Helden, wollte sie aber nicht wahrnehmen (Programmplätze auf längere Sicht schon verplant) und hat sie deshalb Finix angeboten. Folglich hat Finix in Kooperation mit S&L (Rossi hat das erste Album günstigst übersetzt) die Serie übernommen. Wo ist dein Problem mit der Transparenz?


Ist das so schwer zu verstehen, Oliver?

zaktuell
24.09.2009, 01:57
(...) Welchen Sinn und Zweck hast Du denn bisher in Finix gesehen?
Wo fehlt Dir die Transparenz?
Wo hast Du das Gefühl, dass der Verein von seinen bisher gesteckten Zielen abweicht?
Die erste und dritte Frage ist in meinem vorigen Posting impliziet mit beantwortet. Zu der nach der Transparenz: Die fehlt mir an dem Punkt, wo ich mein Unverständnis formuliere und mit Antworten wie hier in #104 abgewatscht werde, statt für Aufklärung zu sorgen. Wobei erschwerend hinzukommt, wenn dann in #106 unterstellt wird, ich würde etwas 'Zweifelhaftes' irgendwo 'hineininterpretieren'.

Ich hatte eine Vorstellung vom Club-Gedanken, die mit der Aussage 'S&L hätte die Helden auch gemacht' nicht zusammenpasste. Hatte da offenbar eine falsche Vorstellung vom Club-Gedanken. Kann ja mal vorkommen. 'Normalen' Umgang mit einer solchen falschen Vorstellung, wäre eine Erklärung gewesen, die die falsche Vorstellung berichtigt in dem sie die richtige Vorstellung darstellt. Sprich die diesbezüglichen Club-Grundsätze skizziert. Und gut wär gewesen. Statt dessen wird rumgedisst, sich angegriffen gefühlt, Sachen erklärt, die mit meiner falschen Vorstellung rein gar nichts zu tun haben (zB warum S&L in Finix keine Konkurrenz sieht, sondern n Kooperationspartner),... - warum fühlt ihr euch eigentlich so häufig genötigt, Dinge zu verteidigen, die gar nicht angegriffen werden?

cass lipter
24.09.2009, 02:05
Von einer Beschränkung auf franko-belgische Comicserien, so wie Du es hier zitierst, hab ich da nichts gefunden...

Naja, die Idee von Finix ist ja aufgrund von Hips Liste der "unveröffentlichten Albenserien" entstanden. Und die Titel in dieser Liste entstammen nun mal fast ausschließlich dem franko-belgischen Comicmarkt. Das soll natürlich nicht heißen, dass es nicht auch mal Ausnahmen geben kann, die anderer Herkunft sind. Deshalb wurde m.E. der Zusatz "franko-belgisch" in unserer Satzung nicht aufgeführt.
Hätte ich aber jetzt hier nur allgemein geschrieben, dass Finix abgebrochene Comicserien beendet, würden die ersten Hilferufe der Manga- und Superhelden-Fraktion sicherlich nicht lange auf sich warten lassen.

So was wie "Strangers in Paradise" wäre z.B. eine Nicht-franko-belgische Comicserien, die ich mir bei Finix durchaus vorstellen könnte. Nicht zuletzt aus eigenem Interesse :D

Und das mit den Helden ohne Skrupel hat Mervyn ja vortrefflich erklärt. S+L hatte nur die Option, aber ob sie die Serie nun nicht machen wollten oder konnten, musst Du Philipp Schreiber fragen. Ohne Finix wäre sie auf jeden Fall erstmal für längere Zeit in Deutschland nicht erschienen.

zaktuell
24.09.2009, 02:12
(...) Ich kapiere auch wirklich nicht, was du an der "Helden ohne Skrupel"-Geschichte nicht verstehst.
Schreiber & Leser hatte berechtigterweise (wegen Weiße Tigerin) die Option auf die Helden, wollte sie aber nicht wahrnehmen (Programmplätze auf längere Sicht schon verplant) und hat sie deshalb Finix angeboten. Folglich hat Finix in Kooperation mit S&L (Rossi hat das erste Album günstigst übersetzt) die Serie übernommen. Wo ist dein Problem mit der Transparenz? (...)
Die Seite von S&L an der Sache versteh ich sehr wohl. Und die Transparenz bezog sich auf ganz was anderes (wie hoffentlich mittlerweile aus meinen vorigen Posts klar geworden ist).

Was ich nach wie vor nicht verstehe, ist die Finix-Seite: Ich WEISS inzwischen, dass sich Finix offenbar NICHT -wie von mir vermutet- als 'letzte Rettung' sieht. Was ich nach wie vor nicht WEISS, ist, als was sich Finix DANN sieht. So weit gefasst, wie der Zweck in der Satzung veröffentlicht ist, liesse das ja auch Neuauflagen bereits erschienener Alben zu. Oder Gesamtausgaben von Serien, die auf dt. bereits vorliegen. Oder auch die Herausgabe von auf dem dt. Markt völlig neuen Serien. Oder, oder, oder. Jedenfalls viele Sachen die -nicht zuletzt in diesem Thread- immer weit weg gewiesen werden und als mit dem Club-Gedanken nicht vereinbar. Wo dazwischen steht denn Finix nun? - DAS ist mir nicht klar.

zaktuell
24.09.2009, 02:15
PS: 'Strangers in Paradies' fänd ich auch gut. :D - Wenn's sonst keiner macht. ;)

cass lipter
24.09.2009, 02:16
Ich hatte eine Vorstellung vom Club-Gedanken, die mit der Aussage 'S&L hätte die Helden auch gemacht' nicht zusammenpasste.
Ob S+L die Serie irgendwann mal gemacht hätten, kann Dir nur Philipp Schreiber beantworten. Sie wollten sie halt zum jetzigen Zeitpunkt nicht machen und haben sie an uns abgetreten.

zaktuell
24.09.2009, 02:23
(...) Schreiber & Leser wollte "Helden" nicht bringen. (...)


Ich würde es nicht so ausdrücken wollen, (...)

S+L hätte bestimmt den Titel gebracht, wenn (...) nicht Finix Comics diesen Titel beenden würde. (...)


Ob S+L die Serie irgendwann mal gemacht hätten, kann Dir nur Philipp Schreiber beantworten. Sie wollten sie halt zum jetzigen Zeitpunkt nicht machen (...)

Ein Club - drei Meinungen. Und dann soll ich als Aussenstehender das verstehen?!?

Aber lassen wir das. War ja nur der Anlass, der zu dieser Problematik geführt hat:

(...)
Was ich nach wie vor nicht verstehe, ist die Finix-Seite: Ich WEISS inzwischen, dass sich Finix offenbar NICHT -wie von mir vermutet- als 'letzte Rettung' sieht. Was ich nach wie vor nicht WEISS, ist, als was sich Finix DANN sieht. So weit gefasst, wie der Zweck in der Satzung veröffentlicht ist, liesse das ja auch Neuauflagen bereits erschienener Alben zu. Oder Gesamtausgaben von Serien, die auf dt. bereits vorliegen. Oder auch die Herausgabe von auf dem dt. Markt völlig neuen Serien. Oder, oder, oder. Jedenfalls viele Sachen die -nicht zuletzt in diesem Thread- immer weit weg gewiesen werden und als mit dem Club-Gedanken nicht vereinbar. Wo dazwischen steht denn Finix nun? - DAS ist mir nicht klar.

Eine Antwort darauf fänd ich jetzt interessant. Nicht irgendwelche Details zur Helden-Edition.

cass lipter
24.09.2009, 02:34
So weit gefasst, wie der Zweck in der Satzung veröffentlicht ist, liesse das ja auch Neuauflagen bereits erschienener Alben zu. Oder Gesamtausgaben von Serien, die auf dt. bereits vorliegen. Oder auch die Herausgabe von auf dem dt. Markt völlig neuen Serien. Oder, oder, oder.
Vollkommen richtig.


Jedenfalls viele Sachen die -nicht zuletzt in diesem Thread- immer weit weg gewiesen werden und als mit dem Club-Gedanken nicht vereinbar.

Und kategorisch ausgeschlossen wurden solche Sachen nie.
Gerade bei einer Neuauflage von Abersen oder Helden ohne Skrupel hat Hip doch mehrmals erwähnt, dass man sich darüber Gedanken gemacht hat. Aber das ganze muss auch realistisch sein.

Auch über Gesamtausgaben im Kleineren (Doppelbände) wurde teilweise nachgedacht. Und wenn es eine Option ist, eine Serie nur auf diese Art zu beenden (z.B. Trent), warum sollte man das denn kategorisch ausschließen.

Tatsache ist aber, dass der Grundgedanke der ist, Albenserien so zu beenden, wie wir es bisher erfolgreich gemacht haben. Abweichungen hiervon aber nicht ausgeschlossen werden.

Bereits zum Jahresende hat Hip ja schon etwas angekündigt. :D
Details dazu gibt es sicherlich schon in einem Monat.

zaktuell
24.09.2009, 02:47
Na, das ist doch mal ne Ansage. Danke für Deine Geduld.

Ankündigung zum Jahresende? Is mir entgangen. Wo denn?

Exterminator18
24.09.2009, 03:16
Ankündigung zum Jahresende? Is mir entgangen. Wo denn?

im News-Thread: http://www.comicforum.de/showpost.php?p=2868515&postcount=24

hipgnosis
24.09.2009, 10:34
im News-Thread: http://www.comicforum.de/showpost.php?p=2868515&postcount=24

Und in den Emails die ich jedem über den Verteiler an bisherigen Kunden gesendet habe - worunter auch du zählst, zaktuell!

Und wahrscheinlich noch irgendwo anders hier - aber wo weiss ich auch nicht mehr so genau. :D


Was mich immer wieder etwas verwirrt ist, daß es Leute gibt (auch innerhalb des Clubs schon geschehen) die in Finix Comics ein auf lediglich "fertigstellen abgebrochener Serien müssen", programmierten Club definieren.

Woher kommt das? Wo wurde das jemals auf diese eine Sache begrenzt?

Das es mit irgendeiner Idee beginnen muss, ist ja ziemlich verständlich, denke ich mal.
Das Primärziel wurde auch bisher an keiner Stelle in Frage gestellt - unsere bisherige Ankündigungen für 2010 sprechen da eine sehr deutliche Sprache!

Warum sollten wir aber z.b. nicht die Möglichkeit haben, im Falle eine Serie schlägt bei uns ein wie eine Bombe, auch die alten Alben nochmal neu zu editieren?

Oder warum sollten wir das gleiche nicht ausführen, wenn wir uns bei einer anderen Serie mehr versprechen, wenn wir sie von Beginn an nochmal neu veröffentlichen - gar im anderen Format?

Oder warum sollten wir niemals eine Gesamtausgabe machen können?


Es gibt soviele Wege und Möglichkeiten alte Serien zu komplettieren - da schliesse ich für meine Planungen gar keine einzige von aus - sondern sondiere und kalkuliere immer das "bestmögliche" Konzept für uns!
Alles hier jetzt genannte bezieht sich auf unser Primärziel abgebrochene Serien aufzugreifen und zu beenden.


Aber was sollte uns denn daran hindern - ausser dieser Hauptidee, nicht noch das ein oder andere Highlight zu präsentieren?

Warum nur wollen einige uns manchmal auf ein Minimum des Möglichen reduzieren?


Die Menschen die Finix Comics mit mir aufgebaut haben - und die Produktiven innerhalb des Clubs haben genauso Wünsche und Träume wie alle Fans ausserhalb des Vereins.
Warum sollte man diese Wünsche nicht verwirklichen, wenn einem die Möglichkeit dazu offensteht?

Ich kann heute , hier und jetzt, sagen, daß wir:

1. unser Primärziel abgebrochene Serien zu beenden, weiter mit grösstmöglichen Ressourcen verfolgen

2. auf jeden Fall etwas Besonders initieren

3. nicht planen mit anderen Verlagen um neue Serien zu konkurrieren

4. uns nicht festnageln lassen werden, indem wir uns die Freude des Besonderem nehmen lassen ;)

5. uns weiterhin jeder Kooparation mit anderen Verlagen offen zeigen

zaktuell
24.09.2009, 12:56
(...) Was mich immer wieder etwas verwirrt ist, daß es Leute gibt (auch innerhalb des Clubs schon geschehen) die in Finix Comics ein auf lediglich "fertigstellen abgebrochener Serien müssen", programmierten Club definieren.
(...)
Warum sollten wir aber z.b. nicht die Möglichkeit haben, im Falle eine Serie schlägt bei uns ein wie eine Bombe, auch die alten Alben nochmal neu zu editieren?

Oder warum sollten wir das gleiche nicht ausführen, wenn wir uns bei einer anderen Serie mehr versprechen, wenn wir sie von Beginn an nochmal neu veröffentlichen - gar im anderen Format?

Oder warum sollten wir niemals eine Gesamtausgabe machen können?
(...)

Na, wenn selbst innerhalb des Clubs Vorstellungen wie die meine vorgekommen sind, dann isses ja nicht so ungewöhnlich, dass ausserhalb des Clubs dieser Eindruck entstanden ist. Warum auch immer.

Was Deine Fragen betrifft, warum ihr dies oder jenes nicht AUCH machen können solltet: Weil ihr selbst mit diesem 'Kernziel' mehr als genug zu tun hättet und alles, was an Zeit, Geld, Energie für andere Zwecke verbraucht wird, fehlt dann für das 'Kernziel'. - Dies nur, um die Gedankengänge zu verdeutlichen, wie man auf den Gedanken kommen kann, dass ihr nichts darüber hinaus machen würdet. Bitte nicht als 'Vorschrift' oder 'Einmischung' oder so verstehen.

Ihr habt nun deutlich gemacht, dass ihr primär unvollendete Serien vollendet aber prinzipiell nichts ausschliesst, was darüber hinaus geht. Gut zu wissen und -zumindest mir- dann jetzt auch so klar. Ich wollte das auch nie kritisieren oder so. Es war mir (und offenbar nicht nur mir) nur so bisher eben nicht klar.

Und da bliebe dann -transparenztechnisch- die Frage offen, ob es tatsächlich an meiner Dusseligkeit liegt, dass ich vom Club vorher n anderes Bild hatte oder ob es nicht vielleicht auch an Euch liegt, dass ihr dieses 'prinzipiell nichts ausgeschlossen' nicht klar genug kommuniziert, sprich: transparent gemacht, habt. Das müsst ihr im Zweifel aber selbst besser beurteilen können und ggf. unter Euch klären und wenn nötig, die Konsequenzen daraus ziehen.

zaktuell
24.09.2009, 13:03
im News-Thread: http://www.comicforum.de/showpost.php?p=2868515&postcount=24

Nun ja, da findet sich aber nichts, was auf 'Abweichungen vom Grundgedanken' hindeutet und darauf bezog sich doch caas lipters Hinweis auf eine 'Ankündigung zum Jahreswechsel'. :weissnix:

Aber egal jetzt. Das müssen wir nun nicht auch noch vertiefen, ich harre einfach der Dinge, die da kommen werden...

hipgnosis
24.09.2009, 13:23
Na, wenn selbst innerhalb des Clubs Vorstellungen wie die meine vorgekommen sind, dann isses ja nicht so ungewöhnlich, dass ausserhalb des Clubs dieser Eindruck entstanden ist. Warum auch immer.

Nein - du interpretierst leider wider falsch.

Zu Helden ohne Skrupel - und das war bis gestern ja für dich der grosse Aufreger (übrigens habe ich dich zu keinem einzigen Zeitpunkt abgewatscht ;)), gab es nie, zu keiner Zeit, niemals einen Zweifel oder unterschiedliche Meinungen im Club.

Ich verwies in meinem letzten Posting darauf, daß im Club von "damals neu hinzugekommenen Mitgliedern" (was ich an dieser Stelle ergänze - da du sonst ohnehin wieder darauf rumreiten wirst) irrsinnigerweise auch geglaubt wurde, wir würden lediglich Alben von Serien bringen können, die noch nie auf deutsch veröffentlicht wurden - und das ist so eben einfach nicht richtig!!





Ihr habt nun deutlich gemacht, dass ihr primär unvollendete Serien vollendet aber prinzipiell nichts ausschliesst, was darüber hinaus geht. Gut zu wissen und -zumindest mir- dann jetzt auch so klar. Ich wollte das auch nie kritisieren oder so. Es war mir (und offenbar nicht nur mir) nur so bisher eben nicht klar.

Ja genau jetzt hast du es richtig wiedergegeben. Es war dir und manch' einem anderen nicht klar - da sie aus den verschiedensten Gründen eine andere Interpretation des bisher Gesagten entnahmen.

Sorry, aber es wird immer ein paar Vereinzelte geben, die erst spät verstehen (oder manchmal auch gar nicht - wer weiss), wie man etwas aussagt und welches Konzept hinter einer Idee steht.

Ich glaube - wichtig zu wissen ist, daß mir und den anderen Aktiven im Verein nicht der Überblick verloren geht - und es beruhigt mich auch zu wissen, daß der Grossteil der bisherigen Interessenten es genau so deuteten wie es auch angedacht ist.

Und das ein Verlag (das ist Finix Comics!!), sein Konzept nach einem erfolgreichen Start noch etwas erweitert, anpasst, verändert und verbessert - um somit "noch mehr" aus den Möglichkeiten rausholt, die ihm gegeben sind, verstösst in keinsterweise gegen die Regularien des mit dem Verlag verbundenen Vereins.

Und selbst wenn es so wäre (was aber wie gesagt nicht so der Fall ist) - wäre es auch alleine den Mitgliedern des Vereins überlassen, ob man eine z.b. Konzept-Erweiterung, oder gar ein gänzlicher Konzeptwechsel, mittragen möchte und demensprechend auf einer dafür vorgesehen Mitglieder-Versammlung darüber abzustimmen.


Transparenz schulde ich in erster Linie den Mitgliedern des Vereins - und nicht jedem hier im Forum, geschweige den im Internet oder anderswo.

Die Informationen die bisher durch meine Person und auch durch andere Vereinsmitglieder hier in unserem Forum oder auch anderswo mitgeteilt wurden, gehen weit über das übliche Maß an Information jedes anderen Verlages oder auch Vereins hinaus - der wirtschaftlich tätig ist!

zaktuell
24.09.2009, 14:48
Nein - du interpretierst leider wider falsch.

Zu Helden ohne Skrupel - und das war bis gestern ja für dich der grosse Aufreger (übrigens habe ich dich zu keinem einzigen Zeitpunkt abgewatscht ;)), gab es nie, zu keiner Zeit, niemals einen Zweifel oder unterschiedliche Meinungen im Club. (...)

Mannmannmann. DU tust Dich aber AUCH schwer, MICH richtig zu verstehen! Ich interpretiere NICHT falsch und bin schon längst von den Helden zum Grundsätzlichen gewechselt. Für mich waren die Helden auch kein 'Aufreger', sondern eine Äusserung von Dir über die Helden war der ANLASS einer Diskussion über das Selbstverständnis von Finix, das offensichtlich ein anderes ist, als es -mindestens mal von mir- bislang verstanden wurde. Über 'Zweifel oder unterschiedliche Meinungen im Club' in Bezug auf die Helden oder überhaupt, hab ich nie, nirgendwo irgendwas geäussert - wie sollte ich auch, hab ich doch gar keinen Einblick in das, was innerhalb des Clubs vorgeht - und nebenbei: Es ist mir auch wurscht.

Ich versuche lediglich zu spiegeln, wie Eure Aussendarstellung aussen wirkt und ankommt -und eben in Bezug auf mindestens meine Person- zuweilen zu Irritationen führt. Diese Irritationen auszuräumen, ist mein einziges Anliegen. Ich will weder wissen, ob es Clubintern Zweifel oder Meinungsverschiedenheiten gibt, noch unterstelle ich, dass ihr irgendwelche 'Unharmonieen' mit anderen Verlagen habt oder gegen Eure eigenen Satzungen verstosst.

Ich bin aussen. Ich hab n Bild von Finix aus der Aussenperspektive. Wenn dieses mein Bild mit Äusserungen oder Aktivitäten von Finix nicht zusammenpasst, äussere ich das, um zu klären, was an meinem Bild offenbar nicht stimmt. Das hilft mir, mein Bild von Finix den Realitäten anzupassen und könnte Euch helfen, Eure Aussendarstellung für den Fall zu verändern, dass ihr aufgrund meiner Rückmeldung zu der Überlegung gelangt: 'Na, vielleicht hat nicht nur der olle Depp das missverstanden, vieleicht ging das anderen auch so, das müssen wir zukünftig vieleicht noch deutlicher kommunizieren...' Insofern KANN meine Rückmeldung euch helfen, MUSS aber nicht. Schon gar nicht, wenn ihr nicht wollt, sondern meine Rückmeldung als Kritik, ungehörige Transparenz-Forderung* oder sonstwas missinterpretiert.

*Wenn ich mangelnde Transparenz beklage, dann ist das NICHT der Ausdruck eines ANSPRUCHS auf eine solche, die ich natürlich als Aussenstehender gar nicht habe, sondern der HINWEIS, dass dies oder jenes in der Aussendarstellung nicht transparent genug ankommt, um richtig verstanden zu werden. Kann ja auch sein, dass das in dem ein- oder anderen Fall GEWOLLT ist, das bestimmte Dinge dem Aussenstehenden UNKLAR bleiben sollen, was weiss denn ich!? In dem Fall braucht ihr natürlich auch eure Aussendarstellung in der Sache nicht zu überdenken, sondern könnt Euch bestätigt fühlen, dass das wie gewünscht funktioniert.

Kurz und gut: Ich denke, ich hab diesen Punkt (Kernidee, aber für alles offen) von Euch mittlerweile verstanden. Wenn ihr jetzt noch versteht, dass ich Euch nichts Böses will, sondern einfach besagten Punkt vorher anders verstanden hatte und deshalb nachgefragt hab, dann könnten wir da jetzt n Haken dran machen und es gut sein lassen.

hipgnosis
24.09.2009, 14:55
Kurz und gut: Ich denke, ich hab diesen Punkt (Kernidee, aber für alles offen) von Euch mittlerweile verstanden. Wenn ihr jetzt noch versteht, dass ich Euch nichts Böses will, sondern einfach besagten Punkt vorher anders verstanden hatte und deshalb nachgefragt hab, dann könnten wir da jetzt n Haken dran machen und es gut sein lassen.

Gerne - ich wollte von Anfang an das nicht groß zum Thema machen - war aber durch dein ständiges Nachhaken genötigt, dir immer und immer wieder neue Erklärungen zu geben - sowie scheinbar auch die Nacht einige andere hier.
(Lustig was ihr für Zeiten zum Schreiben findet, Leute :D)


Daher bin ich ja nun froh, daß wir mit vereinter Kraft alle Unklarheiten für dich ausräumen konnten und leite daher wieder zum eigentlichen Thread-Thema über:



Helden ohne Skrupel




Wie hat es denn bisher gefallen - macht der Beginn des letzten Zyklus denn Lust auf mehr?

the_rooster
24.09.2009, 15:50
Wie hat es denn bisher gefallen - macht der Beginn des letzten Zyklus denn Lust auf mehr?
Jo, vor allem Lust auf neue Zyklen. :D

Kann ja nicht sein, dass im April schon wieder Schluß ist. :weinen:

Ollih
24.09.2009, 20:12
Kann ja nicht sein, dass im April schon wieder Schluß ist. :weinen:

Nicht weinen, jetzt kommt erst mal Weihnachten mit Band 10 :xmas:
Vorfreude ist also angesagt :cool:

horst
24.09.2009, 21:26
@ xxx und für alle anderen, die das "FINIX-Prinzip" vielleicht
immer noch nicht verstanden haben:

nehmt doch den "Retter der Comics" - FINIX - gedanklich als
einen Rettungsschwimmer. Der hüpft in dem Moment in das
Wasser, wo jemand um Hilfe ruft und wartet nicht erst ab,
bis der Verünglückte ganz sicher ersoffen ist! ;)

So einfach kann es imho sein, sich dem Gedanken der
Rettung durch den FINIX hinzugeben. Das muss dann
gar nicht besonders ausgefrieselt werden.

Und einem Rettungsschwimmer würde man auch nicht vorwerfen,
er hätte seine Aktion "umsonst" gestartet, wenn sich nachher
herausstellt, der Verunglückte hätte auch so das rettende Ufer
erreicht!


------------------------


Ja, was wäre wenn? Diese Diskussion haben wir sehr oft... und ich
sage nur dazu: ohne den FINIX wäre die aktuelle Comiclandschaft
ärmer.

Ausserdem hat der FINIX seine besondere Stellung schon 100%ig
bewiesen. In den letzten 100 Jahren deutscher Comickultur, gab es
noch nie einen Verlag, der sein Programm "und" dessen Erscheinung
(Seriennummern, Formate, Preise, allg. Erscheinung) reihenweise
so konsequent nach den unterschiedlichsten Verlagserscheinungen
auslegte. Diese Stellung ist jetzt schon - nach nur einem Dutzend Alben -
in der Comicgeschichte einmalig! :)

theverybigh
24.09.2009, 22:15
Nicht weinen, jetzt kommt erst mal Weihnachten mit Band 10 :xmas:
Vorfreude ist also angesagt :cool:

Ja, das wird ein schönes Fest :)

Susumu
26.09.2009, 12:02
Wie hat es denn bisher gefallen - macht der Beginn des letzten Zyklus denn Lust auf mehr?
Und wie! Ist für mich der bisherige Finix-Höhepunkt, was sich ja schon in der Vorfreude abgezeichnet hat. Aber ein wenig muss man doch immer erst abwarten, ob die Qualität im neuen Zyklus gehalten werden kann. (Das Prequel Shukumei hat mir z.B. nicht so gefallen.)

Der Amerika-Einstieg hat jedenfalls viel bösen Humor, Tempo, zahlreiche neue skurrile Figuren und einige heftige Überraschungen. Ein absolutes Topalbum! Es scheint mir sogar wirklich für Neueinsteiger ganz gut geeignet. Auch wenn die Vorgeschichte von Alix etwas in der Luft hängt, der Rest sollte sich auch ohne Vorkenntnis komplett erschließen.

fulbecomics
26.09.2009, 18:50
Ausserdem hat der FINIX seine besondere Stellung schon 100%ig bewiesen. In den letzten 100 Jahren deutscher Comickultur, gab es noch nie einen Verlag, der sein Programm "und" dessen Erscheinung
(Seriennummern, Formate, Preise, allg. Erscheinung) reihenweise
so kostenquent nach den unterschiedlichsten Verlagserscheinungen
auslegte. Diese Stellung ist jetzt schon - nach nur einem Dutzend Alben -
in der Comicgeschichte einmalig! :)

Mich würde interessieren, wie FINIX das bei Pharaon bewerkstelligen würde. Arboris-Format ?

horst
26.09.2009, 21:37
Das ist eine gute Frage und die Antwort wird/würde nicht
leicht fallen. Ich habe alle Ausgaben "außer" den Arboris-
Alben. ;)

zaktuell
26.09.2009, 22:02
Da die Arboris-Pharaons die der 'zweiten Ära' sind, der fehlende Pharaon-Band aber zur ersten Ära zählt, der hierzulande vornehmlich bei Feest/Ehapa erschienen ist, würd ich ihn zu den Alben passend machen (und haben wollen ;) ).

joox
27.09.2009, 20:26
Der Amerika-Einstieg hat jedenfalls viel bösen Humor, Tempo, zahlreiche neue skurrile Figuren und einige heftige Überraschungen. Ein absolutes Topalbum!

Nur soviel schon mal vorweg: Qualität und Tempo nehmen auch in Bd. 10 imho eher noch zu! Machen absolut süchtig die Helden!:)

hipgnosis
11.11.2009, 18:08
Band 10 ist aus der Druckerei eingetroffen und hat unsere End-Kontrolle durchlaufen ;)

Damit ist unser erster Dezember-Titel zumindest schon einmal geschafft - die Edition Solitaire "Mit fremder Feder" ist noch im Druck.

Da Weihnachten vor der Tür steht, wird Helden ohne Skrupel - Band 10 sicherlich noch im November ausgeliefert - genauer Termin folgt noch!

horst
12.11.2009, 00:13
Helden ohne Skrupel wird ab sofort versendet - könnte also sehr
bald in den ersten Läden auftauchen! :-)

hipgnosis
15.11.2009, 13:55
Weiter geht das turbulente Abenteuer - kleiner Vorgeschmack gefällig:

Leseprobe - Helden ohne Skrupel #10 (http://www.finixcomics.de/index.php?option=com_content&view=article&id=201&Itemid=58)

Lucky_C
16.11.2009, 00:37
Was ist eigentlich mit Band 0? Der Carlsen-Band 0 entspricht meines Wissens dem französischen Band 1, der französische Band 0 (Matricule triple zéro) von 1996 ist, wenn ich mich nicht täusche, noch nicht in Deutschland veröffentlicht worden. Das würde doch die Serie erst richtig komplett machen.

Gruß,
lucky_c

hipgnosis
16.11.2009, 11:36
Was ist eigentlich mit Band 0? Der Carlsen-Band 0 entspricht meines Wissens dem französischen Band 1, der französische Band 0 (Matricule triple zéro) von 1996 ist, wenn ich mich nicht täusche, noch nicht in Deutschland veröffentlicht worden. Das würde doch die Serie erst richtig komplett machen.

Gruß,
lucky_c

"Matricule triple zéro" würde uns nur in S/W vorliegen - das müssen wir überdenken.
Erschwerend hinzu käme natürlich das es sich hier wirklich nur um eine Liebhaberausgabe handeln dürfte - da es mit aktuellen Zyklen nix zutun hat.

Wie gesagt - denke ich schon länger drüber nach - aber ist nicht ganz so einfach zu beantworten.

Wir wollen auch bisschen den Abverkauf der drei Helden-Alben abwarten und dann entscheiden!

zaktuell
21.11.2009, 20:07
...isch 'ab auch nix gegn s/w und viel für HoS... - Isch main: Wenn schon komplettieren, dann aba rischtisch!

joox
21.11.2009, 23:10
Bin begeistert von Eurer liebvollen Bearbeitung !

Danke für das schöne Lob. Ich schätze ich spreche für alle Beteiligten, wenn ich sage: War ein gutes Stück Arbeit, hat aber auch einen riesen Spass gemacht!
Die Helden machen RICHTIG LAUNE!!:)

cass lipter
22.11.2009, 00:11
... Ich schätze ich spreche für alle Beteiligten, wenn ich sage: War ein gutes Stück Arbeit...
Das ist wohl wahr.
Zusammen mit VIOLETTA gehören die HELDEN
- bedingt durch das umfangreiche Handlettering - :schreibe:
für mich auf jeden Fall, zu den aufwendigsten Titeln unseres Programms.
Und das Ganze dann jeweils noch im Dreierpack
:work:

Aber Spaß machts auf jeden Fall, besonders wenn man dann das Endprodukt in den Händen hält. :auslach::lesen::sabber:

joox
22.11.2009, 12:29
Zusammen mit VIOLETTA gehören die HELDEN
- bedingt durch das umfangreiche Handlettering - :schreibe:
für mich auf jeden Fall, zu den aufwendigsten Titeln unseres Programms

Das haste aber auch wieder ganz besonders fein hingekriegt!! :top:
Und auch nochmal ein grosses Dankeschön an horst für seine Engelsgeduld!!:)

hipgnosis
22.11.2009, 13:38
Das haste aber auch wieder ganz besonders fein hingekriegt!! :top:
Und auch nochmal ein grosses Dankeschön an horst für seine Engelsgeduld!!:)

Und wer bezahlt meine Herztropfen? :work:

horst
23.11.2009, 02:04
Und wer bezahlt meine Herztropfen? :work:

Wir können uns ja meine Dosis teilen!? ;)

hipgnosis
23.11.2009, 08:51
Wir können uns ja meine Dosis teilen!? ;)

Genau - endlich haben wir mal einen sinnvollen Synergieeffekt gefunden.
Falls das bei uns funktioniert - werden wir im nächsten Step mal Verlagsübergreifend unsere "Drogen" anbieten, oder!? :D

zaktuell
23.11.2009, 10:42
Laut Guide ist der neue HoS bereits erschienen. Bei mir per Post aber noch nicht eingetroffen. Hat das seine Richtigkeit?

horst
23.11.2009, 12:27
Ja, der neue HOS (10) ist draussen!

Ob Du ihn schon haben solltest, hängt davon ab,
wie Du ihn bezieht. Marc beliefert z. B. die Investoren
erst die kommenden Tage, weil die "Mit Fremder Feder"
noch dazugelegt bekommen.

Wenn Du den auch bekommst, dann wird es bald
geschehen aber sicher nicht Heute, denn Marc holt
diese Alben wahrscheinlich Heute Nachmittag erst bei
mir ab!

Wenn wir vom Handel reden, dann:
ja, HOS 10 ist seit letzer Woche in der Auslieferung und
Mit Fremder Feder folgt zu Anfang Dezember hin.

Der Blick zu http://www.ppm-vertrieb.de/ (wenn man deren
Newsletter nicht regelmäßig bezieht) listet immer schön auf,
was Sache ist! :)

zaktuell
23.11.2009, 12:46
Ja, der neue HOS (10) ist draussen!

Ob Du ihn schon haben solltest, hängt davon ab,
wie Du ihn bezieht. (...)

Ach ja, wenn ich das mal selbst wüsste... Feder bezieh ich nicht und Investor bin ich auch nich, kann aber sein, dass ich irgendwas mit ihm vereinbart habe, was ich nich auffem Schirm hab. Ich hatte gehofft, dass er das auffem Schirm hat und deshalb hab ich mal schüchtern nachgefragt. Nur, damit kein falscher Eindruck entsteht: Ich wollte weder drängeln noch meckern, sondern nur mal fragen, weil ich diesbezüglich grade etwas planlos organisiert bin und nich so den Überblick hab...


Edit: Frage hat sich erledigt: Wenn ich mal meine Mails lesen würde, statt die Zeit im Forum zu verbringen, hätte ich gewusst, dass HoS heute erst rausgeht. Asche auf mein Haupt!

hipgnosis
23.11.2009, 18:43
Ja kann ich bestätigen - alle Helden-Sendungen sind heute Morgen mit der Post raus - ausser die Pakete die "Mit fremder Feder" hinzubekommen - die werde ich ca. Ende der Woche versenden.

In der Regel achte ich schon sehr darauf, nicht vor unserem Vertrieb - oder wenn dann nur wenige Tage davor - den Versand zu tätigen.

Man sollte nicht gegen den Handel arbeiten - schliesslich sind wir auf einander angewiesen! ;)

joox
24.11.2009, 20:41
Und wer bezahlt meine Herztropfen? :work:

Na, die haben ja jetz nich direkt mit der HoS-Produktion zu tun, davon vertilgst du ja bei jedem Projekt ein dutzend!:D

Edit: Fläschchen nicht Tropfen! ;-)

Alice C.
01.12.2009, 17:44
Habe heute HoS 10 gelesen, naja war schon besser, aber immer noch so das ich mir den letzten auch kaufen werde.

hipgnosis
01.03.2010, 09:44
eine Leseprobe des Abschlussbandes:


Helden ohne Skrupel - Band 11 (http://www.finix-comics.de/index.php?option=com_content&view=article&id=202&Itemid=58)

hipgnosis
20.03.2010, 17:25
Etwas früher als geplant geht der Abschlussband - Helden ohne Skrupel #11 in den Handel.

Weiss nicht ob er schon eingetroffen ist - aber nächste Woche sollte er dort ausliegen. ;)

Hier nochmal zur Serie:

http://www.finix-comics.de/index.php?option=com_content&view=article&id=215&Itemid=58

ich01
21.03.2010, 00:42
Etwas früher als geplant geht der Abschlussband - Helden ohne Skrupel #11 in den Handel.

Weiss nicht ob er schon eingetroffen ist - aber nächste Woche sollte er dort ausliegen. ;)

Hier nochmal zur Serie:

http://www.finix-comics.de/index.php?option=com_content&view=article&id=215&Itemid=58


Super! Die beste Nachricht des Wochenendes! Kann's kaum erwarten ...

Susumu
03.04.2010, 11:07
Habe Band 11 jetzt gelesen. In meinen Augen mindestens so gut wie die 9. (Den 10. fand ich jetzt relativ am schwächsten im USA-Zyklus, wenn auch immer noch gut.) Vor allem die Dichte an bösen Gags ist wieder enorm, zeichnerisch liebe ich den Stil, der trotz Funny jede Menge Atmosphäre aufbaut, sowieso. Da verschmerzt man auch ein, zwei inhaltliche Unstimmigkeiten. (Alix' Schwanken zwischen Partei und Liebe wird nicht unbedingt immer nachvollziehbar dargestellt; die russische Spionin Oxana wird irgendwie seltsam auf S. 53 von Album 10 aus der Serie geschrieben - möglicherweise war da ja mal ein Spin off mit ihr als Heldin geplant?) Insgesamt gibt SW von Moskau aber der Serie einen sehr runden und gelungenen Abschluss.

Dirk Vormann
04.04.2010, 12:22
Was habe ich bei Band 11 gelacht... So absurd, das können nicht viele Autoren.


Wenn mich nicht alles täuscht fehlt noch "Matricule Triple Zéro"?

Alice C.
06.04.2010, 18:59
Na ja, das Thema ist jetzt durch. Für mich war das Ende nicht so toll, der Anfang der Serie war viel besser. Deswegen finde ich es gut das es jetzt zu ende ist.

hipgnosis
06.04.2010, 19:44
Na ja, das Thema ist jetzt durch

Na - wer weiss ;)

Uns hat auch der letzte Zyklus viel Spaß gemacht - und gemessen an manch' anderen Funnies würde ich gar lieber hier noch etwas lesen.

Ist halt Geschmacksache - man sollte nicht nur innerhalb der Serie bewerten, sondern auch innerhalb vom Genre!

Alice C.
07.04.2010, 15:43
Na - wer weiss ;)

Uns hat auch der letzte Zyklus viel Spaß gemacht - und gemessen an manch' anderen Funnies würde ich gar lieber hier noch etwas lesen.

Ist halt Geschmacksache - man sollte nicht nur innerhalb der Serie bewerten, sondern auch innerhalb vom Genre!

Gibt es noch was hinterher? Die Serie als ganzes ist schon überdurchschnittlich, nur der letzte Zyklus konnte mich nicht so überzeugen. :D

Dirk Vormann
07.04.2010, 19:05
Gibt es noch was hinterher?Hinterher nicht aber vorher: Das bereits erwähnte "Matricule Triple Zéro".

ich01
07.04.2010, 23:01
Hinterher nicht aber vorher: Das bereits erwähnte "Matricule Triple Zéro".
Her damit!!!! Bitte!!!!

hipgnosis
08.04.2010, 13:01
Hinterher nicht aber vorher: Das bereits erwähnte "Matricule Triple Zéro".

Würde das denn wirklich jemand in S/W interessieren?

Denn das Original war leider nur als schwarz-weiss Beilage im Album "Aventure en jaune" integriert.

zaktuell
08.04.2010, 14:16
Würde das denn wirklich jemand in S/W interessieren? (...)
Ja.

hipgnosis
08.04.2010, 14:51
Na da haben wir ja schon mal 1 Kunden! :D

zaktuell
08.04.2010, 15:15
Tja, so schnell kann's gehen ;)

Dirk Vormann
08.04.2010, 17:43
Würde das denn wirklich jemand in S/W interessieren?Und wie!


Denn das Original war leider nur als schwarz-weiss Beilage im Album "Aventure en jaune" integriert.Dann macht es eben nächstes Jahr zum Gratiscomictag. :cool:

hipgnosis
08.04.2010, 17:58
Dann macht es eben nächstes Jahr zum Gratiscomictag. :cool:

Das geht leider nicht so einfach - wir reden hier von Lizenzstoffen! ;)

Habt ihr denn überhaupt schon mal die S/W-Ausgabe gesehen? Die reicht in keinsterweise auch nur annähernd an die uns bekannten Farb-Alben heran.

Lucky_C
12.04.2010, 05:52
Ich wäre auch schärfstens an einer deutschen Ausgabe von "Matricule Triple Zéro" interessiert. Man will doch schließlich alles so komplett haben wie möglich und würde dann wohl locker in Kauf nehmen, daß die Geschichte nicht die Qualität der späteren hat. Deutsche Veröffentlichungen alter Lucky Luke- und Spirou-Geschichten aus den 30er und 40er Jahren sind ja schließlich auch immer begeistert aufgenommen worden. Also, tut es bitte! Es wird bestimmt nicht bei nur zwei Lesern bleiben.

Gruß,
lucky_c

Schock
16.05.2010, 19:59
Denn das Original war leider nur als schwarz-weiss Beilage im Album "Aventure en jaune" integriert.

Das Orignal erschien farbig in Spirou...
;)
Leider hat Dupuis wohl nicht die Muse, die Druckvorlagen aus dem Archiv zu klauben.

horst
17.05.2010, 11:15
Das Orignal erschien farbig in Spirou...
;)

Das weiß Hip... diese existierende Farbe wurde aber erst einmal
bei den Albenlizenzen nicht mit angeboten!





Leider hat Dupuis wohl nicht die Muse, die Druckvorlagen aus dem Archiv zu klauben.

Genau darum geht es... die Druckvorlagen sind bis Dato nicht
aufgetaucht... Hip und Oriol arbeiten an dem Fall! :)

hipgnosis
17.05.2010, 11:16
Das Orignal erschien farbig in Spirou...
;)
Leider hat Dupuis wohl nicht die Muse, die Druckvorlagen aus dem Archiv zu klauben.

Ja - aber speziell eben als Magazinausgabe.

Im Album dann nur noch in S/W - und der Lizenzgeber für die Albenrechte ist nach wie vor Dargaud und nach deren "eigener" Aussage existiert bei ihnen lediglich das S/W Album.

Du weisst aus interner Runde nur zu gut, daß wir uns lange mit der Magazin-Ausgabe beschäftigt haben und sie ohne unglaublich viel Aufwand (Retusche, teilweise Neuaufbau des Layouts) usw., einfach für eine Albenveröffentlichung völlig "unakzeptabel" ist!!
Wir haben extra eine Originalversion gekauft und zusätzlich die holländische Ausgabe von Volker Hamann extra zur Begutachtung zur Verfügung gestellt bekommen (auf diesem Wege nochmals vielen Dank, lieber Volker ;)!!)
Leider beruhten beide wohl auf denselben Druckvorlagen und in beiden Fällen würde das Ergebnis einer Reproduktion einfach unsere eigenen Wertmasstäbe nicht genügen!


Es mag durchaus sein, daß Dupuis in seinem "alten" Lager noch die Filme der betr. Magazinhefte liegen hat.
Aber einerseits bekommst du heute kaum noch Original-Filme vom Lizenzgeber (die scheinen in früheren Tagen zuoft nicht mehr zurück gekommen zu sein :D)
Andererseits hat Dupuis seit einiger Zeit m.W. ein neues Lager - und irgendwie scheint deren Archivar tatsächlich massive Probleme mit dem Inventar des "alten" Lagers zu haben :p
Und zu guterletzt könnte uns auch keiner sagen, ob diese Filme "besser" geeignet wären, für eine schöne Albenausgabe - mal ganz zu Schweigen von den Kosten, die das für uns mit sich bringen müsste! ;)

Schock
23.05.2010, 19:51
Wir haben extra eine Originalversion gekauft und zusätzlich die holländische Ausgabe von Volker Hamann extra zur Begutachtung zur Verfügung gestellt bekommen (auf diesem Wege nochmals vielen Dank, lieber Volker ;)!!)
Leider beruhten beide wohl auf denselben Druckvorlagen und in beiden Fällen würde das Ergebnis einer Reproduktion einfach unsere eigenen Wertmasstäbe nicht genügen!


hmm... die Kurzgeschichten in den Gifticks-Sammelbänden von Pirreda sind auch gescannte Seiten. Sicher nicht ganz ideal, aber man kann damit leben...

hipgnosis
24.05.2010, 14:45
hmm... die Kurzgeschichten in den Gifticks-Sammelbänden von Pirreda sind auch gescannte Seiten. Sicher nicht ganz ideal, aber man kann damit leben...

Du vielleicht - aber das Produktionsteam nicht! :D

Es geht auch nicht um Scans - sondern um "wieviel" müsste man nachbearbeiten, um ein vorzeigbares Produkt zu bekommen.
Und da gibt es halt von Scan zu Scan ganz erhebliche Unterschiede - wobei die Magazin-Ausgabe von Martricule zu den "schlechteren" Vorlagen zählen dürfte.

Stingo
20.07.2010, 11:53
Würde das denn wirklich jemand in S/W interessieren?

Denn das Original war leider nur als schwarz-weiss Beilage im Album "Aventure en jaune" integriert.

Um diese alte Frage aufzugreifen: Ja!

Ich kenne es bislang nur von Canardo, dass die "Nullausgabe" mit Kurzgeschichten auf Schwarz-Weiß ist. Da passt das ausgesprochen gut.
Warum also nicht auch hier?

Pulverer
10.08.2010, 10:41
Hallo Leute!

Ich bin gerade dabei mir die Helden ohne Skrupel auf französisch bis Band 8 (Band 9 im Original) durchzulesen. Beim Abschlussband des ersten Zyklus "Alix Noni Tengu" habe ich das Album mit dem schlechten Ende. Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie sich dieses Ende vom guten bzw. dem offiziellen offenen Ende unterscheidet?

Gruß,
Pulverer

the_rooster
10.08.2010, 13:30
Hallo Leute!

Ich bin gerade dabei mir die Helden ohne Skrupel auf französisch bis Band 8 (Band 9 im Original) durchzulesen. Beim Abschlussband des ersten Zyklus "Alix Noni Tengu" habe ich das Album mit dem schlechten Ende. Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie sich dieses Ende vom guten bzw. dem offiziellen offenen Ende unterscheidet?

Gruß,
Pulverer

Gutes Ende: Bis Seite 55 keine Unterschiede, die Seiten 56 - 58 sind (zeichnerisch) ziemlich identisch, nur ist Alix wirklich nicht entstellt und Mac spaziert wirklich mit ihr im Arm aus dem Purple Lotus. Die Seiten 59 - 60 sind teils neu gezeichnet, teils sind nur die gleichen Panels aus dem schlechten Ende an anderer Stelle. Tim hat Macs Tochter gefunden weil sie als einzige nach Zigarren roch und so sind alle wieder glücklich vereint. Nur Tony ist wie gehabt am Schmollen. Zusätzlich sind diese Seiten heller/knalliger/fröhlicher coloriert.

Offenes Ende:
Fast komplett unterschiedlich schon ab Seite 55. Oberst Lychee zündet den Purple Lotus an und sieht Alix verbrennen. Danach will er Harakiri begehen, wird aber von Mac gestört und dann schwer verwundet den Ratten überlassen. Mac bringt Alix verkohlte Leiche aufs Schiff, will noch einmal mit ihr Liebe machen und sich danach die Kugel geben. Tim bringt wie im bösen Ende sämtliche Babys aufs Schiff, ohne zu wissen dass ein nach Zigarren stinkendes Mädchen zuvor bereits von einem Paar adoptiert wurde. Am Schluss kommt Mac dann noch drauf dass die Brandleiche in Wirklichkeit Zuckertür war (wegen des Karamellnachgeschmacks :) ). Alix und ihre Tochter bleiben verschwunden, und damit sind wir dann schon bei der Ausgangslage für den Koreazyklus.


Ich hoffe geholfen zu haben. :fiade:

Jonah
10.08.2010, 16:28
Ich habe aktuell diverse "HoS"-Bände abzugeben: Band 2, 3, 6, 7 und 8. Preis reine Verhandlungssache - bei Interesse PN schicken. Mehr Angebote im "Marktplatz". :-)

Pulverer
11.08.2010, 07:59
@ the rooster

Vielen Dank für deine Hilfe!

Gruß,
Pulverer

Stingo
06.10.2010, 19:50
Ja - aber speziell eben als Magazinausgabe.

Im Album dann nur noch in S/W - und der Lizenzgeber für die Albenrechte ist nach wie vor Dargaud und nach deren "eigener" Aussage existiert bei ihnen lediglich das S/W Album.

Du weisst aus interner Runde nur zu gut, daß wir uns lange mit der Magazin-Ausgabe beschäftigt haben und sie ohne unglaublich viel Aufwand (Retusche, teilweise Neuaufbau des Layouts) usw., einfach für eine Albenveröffentlichung völlig "unakzeptabel" ist!!
Wir haben extra eine Originalversion gekauft und zusätzlich die holländische Ausgabe von Volker Hamann extra zur Begutachtung zur Verfügung gestellt bekommen (auf diesem Wege nochmals vielen Dank, lieber Volker ;)!!)
Leider beruhten beide wohl auf denselben Druckvorlagen und in beiden Fällen würde das Ergebnis einer Reproduktion einfach unsere eigenen Wertmasstäbe nicht genügen!


Es mag durchaus sein, daß Dupuis in seinem "alten" Lager noch die Filme der betr. Magazinhefte liegen hat.
Aber einerseits bekommst du heute kaum noch Original-Filme vom Lizenzgeber (die scheinen in früheren Tagen zuoft nicht mehr zurück gekommen zu sein :D)
Andererseits hat Dupuis seit einiger Zeit m.W. ein neues Lager - und irgendwie scheint deren Archivar tatsächlich massive Probleme mit dem Inventar des "alten" Lagers zu haben :p
Und zu guterletzt könnte uns auch keiner sagen, ob diese Filme "besser" geeignet wären, für eine schöne Albenausgabe - mal ganz zu Schweigen von den Kosten, die das für uns mit sich bringen müsste! ;)

Hier ist mal eine mehrfache Laola-Welle angebracht: :laola: :laola: :laola: :laola: :laola: :laola: :laola: :laola: :laola: :laola:

Eure Lösung, die s/w-Vorlage SELBER entsprechend dem Spirou-Magazin nachzukolorieren ist beeindruckend!
Die qualitativ hochwertigste Lösung für das Heft!

:kupsherr: den tollen Machern!

francisblake
06.10.2010, 22:44
Danke, Stingo, für dieses farbenfrohe Smiley-Feuerwerk.
Ist hier aber wirklich angebracht!!

Und nochmal ein Extra-Dankeschön an den für uns alle schuftenden, nimmermüden, bienenfleißigen Koloristen Joox.

joox
08.10.2010, 20:37
Vielen Dank für das grosse Lob!!! Das tut meinen schmerzenden Fingerchen gut!:)
Wir sind überzeugt, dass dieses in gewissem Sinne schon legendäre Album, die qualitativ hochwertigste Lösung verdient!

Mick Baxter
09.10.2010, 01:11
Das tut meinen schmerzenden Fingerchen gut!
Ich dachte, man kriegt davon Sehnenscheidenentzündung.

joox
09.10.2010, 12:54
Die hab ich dann im April.:(

Fr4nk
19.02.2011, 12:06
Ich hab HoS bislang nicht gelesen, und möchte mal nachfragen, ob man den Amerika-Zyklus auch gut 'für sich' lesen kann, ohne die Alben davor zu kennen.

TIA

Susumu
19.02.2011, 12:24
Ich find schon. Es fehlt einem halt ein wenig Unterbau unter den Motiven primär der beiden Protagonisten Mac und Alix. Aber im Grunde dürfte man sich das unterm Lesen recht gut zusammen reimen können. Vom Stammpersonal mal abgesehen sind auch alles neue Charaktere und ein echter neuer Handlungsbogen.

Das dumme ist, man kann wohl die Vorgeschichte von Alix in Weiße Tigerin, die von Mac und Kumpanen demnächst in Codename: Triple Zero lesen, wie die beiden zusammen gekommen sind, ein Kind bekommen haben und wieder voneinander getrennt wurden, das erfährt man aber nur in den beiden vergriffenen Zyklen. Aber wenn man das mal als gegeben akzeptiert dürfte es keine Probleme geben, den Amerika-Zyklus für sich zu verstehen.

Fr4nk
20.02.2011, 10:25
Vielen Dank für die Info, Susumo. Ich werd dem Zyklus mal eine Chance geben. Wenns nicht klappt, ziehe ich dich zu Verantwortung ;)

Btw, wenn ich mir die Listenpreise der ersten Bände so ansehe, wäre die Serie nicht ein Fall für einen Reprint?

hipgnosis
20.02.2011, 13:22
Btw, wenn ich mir die Listenpreise der ersten Bände so ansehe, wäre die Serie nicht ein Fall für einen Reprint?

Nein - zuviele Alben - zu hohes Risiko.

Und Listenpreise täuschen oft ohnehin eine völlig falsche Nachfrage vor.

Feivy_Browne
20.02.2011, 17:52
Ich hab HoS bislang nicht gelesen, und möchte mal nachfragen, ob man den Amerika-Zyklus auch gut 'für sich' lesen kann, ohne die Alben davor zu kennen.

TIA


Ich hatte die Carlsenbände auch nicht. Und habe den Amerika-Zyklus so gelesen und sehr genossen. Ohne Probleme.

hipgnosis
27.02.2011, 18:56
Bald ist es endlich soweit - die Helden gehen in die Letzte - eigentlich in ihre Erste Runde.

Zum warm werden hier schon mal eine Leseprobe des Comicteils:

Helden ohne Skrupel - Band 000 (http://www.finixcomics.de/helden-ohne-skrupel-band-000.html)

Für den Bonusteil kann ich euch nur die Nase lang machen - der ist einfach Super geworden.
Erzählt er von der Entstehung der Serie, Intention der Künstler - zeigt viele auf deutsch unveröffentlichte Sachen aus den alten Spirou-Magazinen, aber auch bisher völlig "unveröffentlichtes Material" - mit freundlicher Genehmigung der Künstler. ;)

Dazu noch einen Vorgeschmack auf das Cover des neuen Intégrale der Franzosen, die für ihren im Mai veröffentlichten Band, auf unsere Koloration (natürlich die von joox) zurückgreifen. :D

Bei uns gibt es alles im Softcover mit 64 Seiten zu 12,80 Euro.

Wer da noch meckert - dem sag ich ohne Skrupel - hat es nicht verdient! :D:D:D

archangelus
27.02.2011, 19:02
Ein Traum wird wahr! Schöne Leseprobe, und erst die Farbe :)

Tausend Dank, joox!

Schninkel
28.02.2011, 12:33
Ich hatte die Carlsenbände auch nicht. Und habe den Amerika-Zyklus so gelesen und sehr genossen. Ohne Probleme.

Ich habe mir alles auf holländisch besorgt; zwischen 6,- und 12,- €- über Epsilon. Lesespaß pur, auch wenn man nicht jedes Wort versteht.

joox
28.02.2011, 20:36
Ich hoffe auch, dass der Band den Anklang findet, den er verdient. Besonderen Spass nach der Koloration hat mir auch das Verfassen und Konzipieren des Specials gemacht, bei dem ich mich in den Tiefen der Geschichte des Spirou-Magazins umtun und einen genaueren Blick auf ein paar sehr interessante und bewegte Jahre werfen konnte. Bei dieser wahnsinnigen Arbeit war mir auch immer der lange Atem unserer beiden Künstler Yann+Conrad ein Trost, die teilweise gegen Windmühlen ankämpfen mussten und sich nicht haben unterkriegen lassen.

@Mick: Sehnenscheidenentzündung ist am Abklingen...;)

ich01
28.02.2011, 20:41
So, und jetzt noch ruck-zuck ausliefern, das Ding, das wär super! Wann kann ich voraussichtlich bei meinem Händler vorstellig werden?

ScHlAuChi
28.02.2011, 23:46
Dazu noch einen Vorgeschmack auf das Cover des neuen Intégrale der Franzosen, die für ihren im Mai veröffentlichten Band, auf unsere Koloration (natürlich die von joox) zurückgreifen. :D

Na das ist doch mal super, haben die auch was dafür springen lassen oder gabs anderweitige Gegenleistungen? :)

Susumu
01.03.2011, 00:41
Bin auch schon sehr gespannt. Stilistisch hat sich die Serie ja sehr gewandelt, aber so die Ursprünge jetzt auch noch kennen lernen zu können ist in jedem Fall toll. Und die Kolorierung sieht auch klasse aus!

:reicher::mirrorb::ybounce::springen::blueb: :feuer:

hipgnosis
01.03.2011, 14:31
So, und jetzt noch ruck-zuck ausliefern, das Ding, das wär super! Wann kann ich voraussichtlich bei meinem Händler vorstellig werden?

Erst drucken - dann liefern - ist ganz offiziell unser April-Titel! ;)

ich01
01.03.2011, 15:14
... ist ganz offiziell unser April-Titel! ;)

Das weiß ich wohl, aber ihr seid ja auch bisher erfreulicherweise (erfreulicher Weise? Keine Ahnung, wie man das jetzt richtig schreibt) immer etwas früher dran gewesen mit der Auslieferung, drum hab ich gefragt ...

hipgnosis
01.03.2011, 15:28
Das weiß ich wohl, aber ihr seid ja auch bisher erfreulicherweise (erfreulicher Weise? Keine Ahnung, wie man das jetzt richtig schreibt) immer etwas früher dran gewesen mit der Auslieferung, drum hab ich gefragt ...

Wenn - dann aber nur ein paar Tage - liegt am Auslieferungsrhytmus unseres Vertriebspartners PPM.

ich01
01.03.2011, 15:30
Wenn - dann aber nur ein paar Tage - liegt am Auslieferungsrhytmus unseres Vertriebspartners PPM.

Danke, ist ja schon was. Näheres erfahre ich dann sowieso hier!:)

hipgnosis
31.03.2011, 10:24
Die offizielle Handelsauslieferung unseres Vertriebpartners PPM, erfolgt am Montag, 04. April 2011

Parallel dazu werden auch unsere Direktkunden beliefert.

ich01
07.04.2011, 20:05
Hab ihn heute erstanden. Ein großes DANKESCHÖN, auch für die Zusatzinfos, das Album ist rundum gelungen!

Bad Company
08.04.2011, 15:29
Man kann euch nicht oft genug loben, einfach KLASSE!

Pulverer
11.04.2011, 11:08
Danke für das schöne Album und die wahnsinnige Arbeit der Kolorierung!

Feivy_Browne
12.04.2011, 20:09
Habe jetzt Helden ohne Skrupel komplett am Stück gelesen.
Vom Band 000 bis Band 11.
Genial.
Hab ich schon gesagt, das ich Finix toll finde ? :freu:

Da ich die Carlsen-Bände erst jetzt nachgekauft habe aufgrund der Finix-Veröffentlichung:
Was für ein fieser Cliffhanger nach Band 8 !

Ein "Glück", das ich mir die Serie damals entgangen ist.
Was hätt ich mich all die Jahre geärgert !

OK:
Dafür war das Nachkaufen jetzt etwas teurer, seufz.
Aber meine damalige Ignoranz dieser genialen Serie wurde somit bestraft, ächz.
Ich mag halt keine Funnies und Semifunnies.
Wie hätte ich denn auch ahnen sollen, das die Reihe so actionreich reinhaut und mit rabenschwarzem Humor gewürzt ist ???

Anasor
12.04.2011, 22:07
"Tripel Zero" liegt hier vor mir und ich freue mich jetzt schon aufs Lesen.

Die Kolorierung von Oriol ist einfach toll - ich hoffe, dass noch ein "Making Of" auf der Finix-Seite erscheint, mit einigen Beispielen vorher und nachher, wie bereits bspw. im Flyer geschehen.

Gruß

hipgnosis
13.04.2011, 09:39
Die Kolorierung von Oriol ist einfach toll - ich hoffe, dass noch ein "Making Of" auf der Finix-Seite erscheint, mit einigen Beispielen vorher und nachher, wie bereits bspw. im Flyer geschehen.



Na das sollten wir ja dieses Mal ausnahmsweise mal hinbekommen, nachdem bisher alle Special-Bemühungen seitens Inaktivität der Beteiligten in die Hose gingen! ;)

joox
13.04.2011, 13:11
Na das sollten wir ja dieses Mal ausnahmsweise mal hinbekommen, nachdem bisher alle Special-Bemühungen seitens Inaktivität der Beteiligten in die Hose gingen! ;)

Erstmal vielen Dank für die vielen positiven Feedbacks!!:)

Ansonsten bin ich bei nem Special dabei. Wie gesagt,Anssichtsmaterial gibts in diesem Fall in Hülle und Fülle! :D

Susumu
22.04.2011, 22:00
Auch von mir noch ein dickes Lob an Oriol für die Kolorierung!!! Aber auch die Reportage über die Anfänge im Spirou war wirklich riesig. (Und zum Verständnis des Gags im 2. Panel der Hauptgeschichte auch wirklich nötig.) Hier wird die Entstehungsphasen der Serie kompakt und doch ausführlich einem näher gebracht, gewürzt mit einigen wirklich aufregenden Comic-Extraseiten. Ein echtes Liebhaber-Special, dass die Redaktionalbeiträge in so mancher Gesamtausgabe klar hinter sich lässt. Macht auch Spaß, die Spirou-Beispielseiten aus Abenteuer in Gelb oder die Urfassung von Kloaken mit den Seiten in den entsprechenden Alben zu vergleichen. Jetzt kapiere ich erst, warum das AiG-Album keine Seitennummerierung hat: Weil da noch kräftig umgebaut wurde. Oder die Hochzeitsreise nach Schottland in Alix-Noni-Tengu: Die wurde im Album ja in der Venedig-Etappe erwähnt, an der entsprechenden Stelle dann aber gestrichen.

Die 000-Story ansich ist zwar vergleichsweise schwächer als spätere HoS-Alben, die Serie musste sich erst noch finden, gleiches kann man ja auch noch von Shukumei sagen. Aber es ist eben dennoch interessant, die Serienentwicklung so von Anfang an nachvollziehen zu können. Insofern ein wirkliches Pflichtalbum für jeden Fan der Serie. Absolut top!

zaktuell
22.04.2011, 22:24
Hmm... - Hier wird so eifrig drüber gesprochen... - Is die Aussendung an die Direkt-Besteller schon raus? - Wenn ja, warum hab ich den Band noch nicht bekommen? Marc?

the_rooster
23.04.2011, 10:11
Jetzt kapiere ich erst, warum das AiG-Album keine Seitennummerierung hat: Weil da noch kräftig umgebaut wurde.
Für die spätere Albenausgabe wurde ja auch einiges neu gezeichnet - besonders gut zu erkennen an Oberst Lychee, der sich von Panel zu Panel teilweise deutlich unterscheidet.

Susumu
23.04.2011, 10:42
Wo hast du, abgesehen von der zweiten unveröffentlichten Seite von Alix-Noni-Tegu da was von Oberst Lychee?

Ansonsten: Ja, dass da Sachen neu gezeichnet wurden, ist mir aufgefallen: gleich die ersten beiden Panels sind ja komplett neu gezeichnet. Das hatte ich (neben der reinen Panel-Neugruppierung) unter "umgebaut" subsumiert.

hipgnosis
23.04.2011, 11:03
Hmm... - Hier wird so eifrig drüber gesprochen... - Is die Aussendung an die Direkt-Besteller schon raus? - Wenn ja, warum hab ich den Band noch nicht bekommen? Marc?

Kommunizieren wir das nun über das Forum, Oliver?

Ja - die Direktbesteller wurden schon direkt nach Erhalt des Albums beliefert.
Wenn da bis jetzt noch nichts eingetroffen sein sollte, dann ist die Büchersendung wohl "schlicht und einfach" verloren gegangen.

Um dies als Absender mitzubekommen, bedarf es einer kleinen Anfrage - am besten per E-mail - quasi auf dem Wege, auf dem man auch die Alben bestellte.

Also - sorry das die Büchersendung verlustig ist, sie geht heute direkt noch einmal zu dir raus. ;)

the_rooster
25.04.2011, 23:14
Wo hast du, abgesehen von der zweiten unveröffentlichten Seite von Alix-Noni-Tegu da was von Oberst Lychee?
Ich meinte eigentlich nicht im Vergleich mit den 000-Bonusseiten, sondern innerhalb von Abenteuer in Gelb. Vergleich zB mal den Lychee auf Seite 13 mit dem auf Seite 30 (bezieht sich auf die reinen Comicseiten): Die sind offensichtlich unterschiedlichen Datums. Auch Alix unterscheidet sich stellenweise deutlich zwischen "alt" und "neu".

Aslak
11.10.2012, 10:47
Didier Conrad wird neue ASTERIX-Zeichner !


"Die Abenteuer der gallischen Freunde Asterix und Obelix bekommen einen neuen Zeichner. Das 35. Album der beliebten französischen Comicserie solle Ende 2013 erscheinen und von Didier Conrad gezeichnet werden, teilte der Verlag Albert-René am Mittwoch mit. Conrad hat unter anderem die Serie "Helden ohne Skrupel" gezeichnet, zudem "RAJ" und "Marsukids".

Hier der Link (http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article109757173/Asterix-und-Obelix-bekommen-neuen-Zeichner.html) zum vollständigen Artikel.

Gruß,
Nils

satyricon
17.10.2012, 21:09
Hallo,

da mich die Helden ganz brennend interessieren. Ist die Serie bei Euch gut gelaufen? Ich frage mal wegen einem Nachdruck der ersten (Carlsen)Alben.
Gleiches Dilemma wie bei Abersen?

Danke und Gruß Satyricon

hipgnosis
18.10.2012, 11:08
Die Serie ist bei und ganz gut gelaufen - und läuft hoffentlich noch ein bisserl ;)

Aber einen Nachdruck der Carlsen-Alben rechtfertigt unser Abverkauf bei weitem nicht.

Fr4nk
18.10.2012, 11:19
Also wenn nicht jetzt ein Reprint der Alben über die Aufmerksamkeit gegenüber dem Zeichner mit Link zu dem neuen Asterix-Band möglich wird, dann nie. Eine bessere Chance wird es nicht geben. Macht eine Kooperation mit ECC und ev. mit S&L (Tigerin) ! Wenn ich Geld hätte, ich würde es machen. :)

hipgnosis
18.10.2012, 11:25
Für mich absolut unverständlich, was sich manche hier für Auswirkungen erwarten.

Lasst doch erstmal das erste Asterix-Album von Conrad erscheinen und dann mal sehen was passiert. Ich befürchte, dass viel weniger für andere Serien abfällt als ihr euch vorstellt.
Aber selbst wenn ein bisschen was passiert - kann man dann doch immer noch nachschieben - vielleicht sogar eine allseitsbeliebte GA draus machen.

Bisher haben wir noch kein einziges Album mehr verkauft, seit hier schon der totale Run prognostiziert wird - und wir haben noch genügend :D

Derjenige der "jetzt" einen Schnellschuss mit Reprints der Alben plant, legt m.E. definitiv viel Geld drauf.

hipgnosis
18.10.2012, 11:28
Und was bitte hat denn ECC damit zutun? :weissnix:

Fr4nk
18.10.2012, 11:38
Bisher haben wir noch kein einziges Album mehr verkauft,

Ja warum sollte auch jemand mitten in einer Serie anfangen? ich wollte mir die alten Bände nochmal kaufen, die spekulaltiven Händler wollen 250 EUR für 1-8 haben. Nö danke. Und woher sollen die Asterix-Fans überhaupt von HoS wissen?

Im Moment reden wir hier über Asterix, aber die Asterix-Leser nicht über andere Serien von Conrad. Die Links müssen halt in beide Richtungen wechselseitig funktionieren.

Aber ich gebe Dir recht, erstmal abwarten ob Conrad dann am Ende das Album wirklich macht. Ein Schnellschuss ist sicher nicht gut. Allerdings wird es dann in 2013 ein enormes Presseecho mit dem Erscheinen des neuen Asterix-Bandes geben, das ist mal sicher. Das kann man nutzen oder nicht. Wenn man das erstmal abwartet, dass isses rum.

PS: ECC verlegt den Asterix-Band? Backlink? ;) Bzw. Ehapa.

hipgnosis
18.10.2012, 11:54
Gegenfrage: Warum sollten Asterix-Fans überhaupt an Helden ohne Skrupel, oder Raj usw. interessiert sein?

Und es haben doch noch nicht mal alle früheren HoS Käufer, zu unseren Alben gefunden - sprich es hat doch noch überhaupt kein Presse-Echo stattgefunden. ;)

Fr4nk
18.10.2012, 12:09
Hip, ich will Dich nicht überreden oder so. :) Ich spinne nur mal den Faden.

Ich denke schon, dass es ein paar Leute (sicher nicht alle von Hunderttausenden, aber ev. ein paar) gibt, die über Autoren zu anderen Büchern finden. Wenn es bei Asterix 1% sind, dann wäre das schon eine lohnende Auflage für HoS.

Ein Beispiel für einen guten Backlink:

Arzak / ECC 2012 / Seite 80

Hier sind alle derzeit oder in Kürze verfügbaren Moebius bzw. Gir Titel gelistet. Verlagsübergeifend über ECC, Splitter und CC. Finde ich super.
Klar, bei einem Autorencomic geht das besser als bei einem Mainstreamtitel, wo die Leute eher eine Comic-Ikone wie Asterix als den Autoren kaufen. Aber die Asterix Auflagen sind auch *verdammt* hoch, so dass da eigentlich rein statistisch schon was gehen muß. Ob so ein Backlink überhaupt möglich (oder gewollt) ist, steht natürlich noch auf einem anderen Blatt. Ob das am Ende geht, na wees ick doch och nich. :D Aber mal drüber nachdenken! Optionen checken ;)

hipgnosis
18.10.2012, 12:18
1% - ich staune :eek8:

Du glaubst nicht wirklich das HoS nun locker fünfstellige Verkaufszahlen generiert, weil ein bisher für "diese Fans" völlig unbekannter neuer Zeichner übernimmt. Der Autor ist gar noch viel unbekannter - wer weiss vielleicht verkommt gar Asterix zum "Flop" :lol:

hipgnosis
18.10.2012, 12:25
Übrigens - kleines Schmankerl am Rande ;)

Das gar kein Presse-Echo existiert, stimmt natürlich so nicht - online hat schon die Welt und der Tagesspiegel z.b. darüber berichtet.

Doch was soll ich sagen - Asterix steht da im Mittelpunkt, welch Wunder - über andere Serien habe ich da noch kein sterbenswörtchen gelesen. Genauso so wird das leider auch im Gros laufen.
Asterix wird wie immer der Presse ein Thema wert sein, der Rest wird klein gehalten.
Und bei den Käufern ist das genauso - das Gros holt sich den am Kiosk, Supermarkt, Bahnhof usw. die interessiert nicht was die Künstler sonst noch rausbrachten.

Daher kann man den Asterix-Verkauf schon auf die Kunden im Buch und Comicfachhandel runterbrechen - und dann reden wir nicht mehr von Millionen, sondern von weit geringeren Zahlen.
Diese Kundschaft ist aber diejenige, die man VIELLEICHT auf die anderen Serien aufmerksam machen kann.

Fr4nk
18.10.2012, 12:25
Ja ich weiß ja nicht von vielen Asterix-Lesern Du ausgehst. Und das war mal ein Beispiel.


Der Autor ist gar noch viel unbekannter - wer weiss vielleicht verkommt gar Asterix zum "Flop"

Also die letzten beiden Asterix waren so schlecht, meinst Du wikrlich das geht noch tiefer? :)

hipgnosis
18.10.2012, 12:28
Also die letzten beiden Asterix waren so schlecht, meinst Du wikrlich das geht noch tiefer? :)

Wahrlich nicht. (das übrigens von wegen Inhaltsqualität, über die hier im Forum immer so gerne teils ausufernd referiert wird :D)

Fr4nk
18.10.2012, 12:33
Doch was soll ich sagen - Asterix steht da im Mittelpunkt, welch Wunder - über andere Serien habe ich da noch kein sterbenswörtchen gelesen

Eh, Hip, wie bist Du denn heute drauf? :)

"Das 35. Album der beliebten französischen Comicserie solle Ende 2013 erscheinen und von Didier Conrad gezeichnet werden, teilte der Verlag Albert-René am Mittwoch mit. Conrad hat unter anderem die Serie "Helden ohne Skrupel" gezeichnet, zudem "RAJ" und "Marsukids"." welt.de

"Didier Conrad.Der 53-Jährige, der als Kind Schweizer Eltern in Marseille zur Welt kam, zeichnet seit seinem 14. Lebensjahr Comics. Auf Deutsch gibt es von ihm die im kolonialen Indien spielende Abenteuerserie „RAJ“, zudem hat er die Serie „Helden ohne Skrupel“ gezeichnet sowie die jüngst gestartete Reihe „Marsu Kids“, einen Ableger der „Marsupilami“-Serie." tagesspiegel.de

Zumindest erwähnt wird Eure Serie (der S&L Titel leider nicht).

Aber worüber reden wir hier, das es jetzt noch kein Presseecho für ein Album von 2013 gibt. Naja klar, das Presseecho kommt 2013 mit dem Band!

Mervyn
18.10.2012, 12:35
Bedauerlicherweise interessieren sich die durchschnittlichen Asterix-Leser überhaupt nicht für Comics ;)
Sonst ginge es uns allen doch blendend :cool:

uwe
18.10.2012, 13:08
Unter Uderzo war es bisher Usus, dass er (oder wer auch immer in seinem Umfeld) auch die deutschen Ausgaben von Asterix geprüft hat und in die Alben nur reinkam, was er rein wollte. Es finden sich doch noch nicht einmal Hinweise auf weitere Uderzo / Goscinny Comics von Ehapa, wie hätten sich die dann verkaufen können / müssen.
Ich halte es aber auch zu früh, wenn HoS mit "vom Asterix Zeichner" beworben wird, bevor ein neues Album erscheint, wird HoS mit den jetzt existierenden Asterix-Alben verglichen, und die weichen von den Seh- und Lesegewohnheiten der Asterix-Leser deutlich ab.

satyricon
18.10.2012, 13:50
Hallo,

zurück zum Thema Nachdruck Carlsen(Alben). Habe ich mir jetzt fast gedacht. Deshalb habe ich die Gelegenheit ergriffen (obwohl das Geld eigentlich nicht da war) und zu einen "fairen" Preis die Helden KOMPLETT (einzig 5b fehlt) gekauft. Ich freue mich schon sehr auf die Lektüre. Denn was ich bisher gesehen/gelesen habe müßte die Serie wie für mich geschrieben/gezeichnet worden sein.

Also ich falle dann auch schon mal als Käufer eines eventuellen Nachdrucks weg :p.

@Hip: Jetzt habe ich über Euch (Finix) doch schon einige Serien eingekauft. Der Einstieg war Spoon & White

Ihr macht jedenfalls einen super Job. Ich werde dann wohl auch zum nächsten Jahr Mitglied werden müssen.

Gruß Satyricon

satyricon
18.10.2012, 13:58
Hi,

jetzt habe ich doch glatt vergessen mein Senf zum Thema Asterix und Quervermarktung HoS abzugeben. Ich gehe da mit Hip konform. Den Otto Normal Asterix Alben Käufer schert sich nicht um andere Serien (auch bei gleichem Zeichner). Ich denke hier geht es primär um Asterix. Punkt Aus. Ich bin eher gespannt, ob Uderzo mit seinen letzten Alben nicht viele Käufer vergrault hat :D.

Ähnliches läßt sich ja auch in der Musikbranche beobachten. Nehmen wir z.B. KISS und Ihre Touren (denn damit wird Heutzutage ja das Geld gemacht). Hier dürfte es auch egal sein wer hinter den Masken rumturnt. Hauptsache die KISStypische Show gibt es zu bewundern und die Konzerte sin ruck zuck ausverkauft. Das Solomaterial der einzelnen Musiker interessiert ja auch nur den Hardcorefan.

Gruß Satyricon

Borusse
18.10.2012, 14:31
Asterix hat eine so hohe Auflage, weil er vor allem in den 70er und 80er Kultstatus hatte und in der Breite verkauft wurde. Ein neuer Asterix wurde vermutlich fast von der Hälfte meiner Schulklasse gekauft (vermutlich ist das aber etwas übertrieben). Ein neuer Asterix heute ist der presse meist eine Meldung wert und dann wird der (beim Zeitschriftenhandel clevererweise im Stapel auf dem Tresen) eben mitgenommen. Ganz typisch eine ehemalige Schulkameradin, mittlerweile 50, die beim Erscheinen der letzen Ausgabe den zur Gala einfach mal mitgekauft hat. Bei anderen wird es exakt genauso sein: der wird einfach mal so mitgekauft.

Keiner dieser Käufer wird, wenn das neue Gespann gute Leistung bringt, loslaufen und anderes Material von denen kaufen wollen. Wenn das so wäre, wäre die Schnittmenge zwischen Comiclesern und Asterixlesern nicht so erbärmlich klein.

zaktuell
18.10.2012, 15:45
(...) Hier sind alle derzeit oder in Kürze verfügbaren Moebius bzw. Gir Titel gelistet. Verlagsübergeifend über ECC, Splitter und CC. Finde ich super. (...) Geht bei Asterix nicht. Oder ging zumindest früher nicht. Vielleicht, wenn Uderzo nicht mehr so sehr seine Finger drin hat... :weissnix:
Jedenfalls hab ich vor gefühlten 10 Jahren schon mal angefragt, warum die Asterix-Kiosk-Alben nicht genutzt werden, um auf den eh weissen letzten Seiten etwas Werbung für andere Comics (zB ZACK, Lucky Luke, Isnogud etc.) zu machen und da war die Info, dass das ne Lizenz-Vorgabe wäre: In und auf Asterix-Alben darf nur Asterix sein und keine anderen Götter, neben ihm...

Fr4nk
18.10.2012, 15:57
Auch wenn die Erfolgsquote prozentual äußerst gering ist, so ist Asterix aber auch immer noch einer der Einsteigercomics. Die kleine Schnittmenge ziwschen Asterix-lesenr und Comcifans macht prozentual sicherlich einen verschwinden geringen Anteil der "Nur-Asterix-Leser", aber einen sehr hohen prozentualen Anteil der Comicfans aus. Ich kenne jedenfalls kaum einen Comicfan, der nicht auch Asterix liest/gelesen hat.

hipgnosis
18.10.2012, 17:02
Eh, Hip, wie bist Du denn heute drauf? :)


Im Alter lässt die Sehkraft nach - habe ich glatt überlesen :rolli:


Gemessen an den letzten Asterix-Alben ist Helden ohne Skrupel ohnehin um Längen besser, alleine deswegen hätte die Serie in ein paar Jahren eine schöne GA verdient :D

Vielleicht bin ich einfach nur Relalist genug, dass ich weiss das die meisten Asterixleser eigentlich keine Comicleser sind. Wir bewegen uns da eher im Promillebereich, statt im Prozent, bei denjenigen die auch andere Titel des Künstlers suchen.
Und Conrad wird vermutlich auch kein Uderzo und Ferri mitnichten ein Goscinny - der Hype um diesen Titel (Asterix) ist gemessen an den Zahlen aller anderer Comics für mich noch nie nachvollziehbar gewesen, obwohl die Qualität früherer Alben natürlich ausserordentlich waren, keine Frage.

Es ist halt verrückt - erst kommt Asterix dann lange nix - dann Lucky Luke -dann wieder lange nix dann Tim und Struppi usw...

Und jedesmal liegen fast 5-10fach geminderte Verkäufe dazwischen - wie kann man so etwas erklären :weissnix:

Huckybear
18.10.2012, 18:01
....Es ist halt verrückt - erst kommt Asterix dann lange nix - dann Lucky Luke -dann wieder lange nix dann Tim und Struppi usw...

Und jedesmal liegen fast 5-10fach geminderte Verkäufe dazwischen - wie kann man so etwas erklären :weissnix:...

keiner weiss warum...
Coca Cola-Pepsi-Sinalco Cola ...
VW Golf..Opel Astra -Ford Focus in D.
UHU...Pritt
Nutella...
Tempo,,,

Echt, Tim Und Struppi hinter Lucky Luke, hätte ich jetzt eher anders herum vermutet

Mal ne andere Frage...wenn man Helden ohne Skrupel total komplett und ganz lesen will, muss man also ca. 250 € z.Zeit beim Händler auf den Tisch legen ?
Ich selbst möchte die Serie eigentlich selbst gar nicht sammeln und besitzen , sondern nur einmal lesen, gibt es dafür auch ein günstiges Leihgebühr Leseangebot ? :D

Schninkel
18.10.2012, 19:13
Also ich wäre bei einer Neuauflage dabei (auch wenn ihr von mir allein natürlich nicht leben könnt :titanic: )
Und das trotzdem ich alle anderen HOS auf holländisch habe. Man war das ne Quälerei - trotz meiner (ost)friesischen Wurzeln.

the_rooster
18.10.2012, 19:16
Also ich wäre bei einer Neuauflage dabei (auch wenn ihr von mir allein natürlich nicht leben könnt :titanic: )
Och, das hängt ganz davon ab WIEVIEL du uns von der Neuauflage abkaufst. :D

Susumu
18.10.2012, 21:30
Ja warum sollte auch jemand mitten in einer Serie anfangen? ich wollte mir die alten Bände nochmal kaufen, die spekulaltiven Händler wollen 250 EUR für 1-8 haben. Nö danke.
Naja, z.B., weil die Serie insgesamt einfach wirklich klasse ist, mit 9 ein neuer Zyklus beginnt und die ersten Alben mittlerweile halt leider kaum zu bekommen sind. Okay, der erste Zyklus (Hongkong) ist wohl noch ein Tick besser als als der dritte (USA), und das Grundpersonal hat halt eine Vergangenheit, die im 3. Zyklus etwas im dunklen liegt. Aber ich denke doch, dass niemand wirliche Verständnissprobleme haben sollte, wenn er mit dem USA-Zyklus beginnt. Mein erstes Asterix-Album war vor Jahrzehnten Asterix auf Korsika. Der hat sogar neben den Grundfiguren in der Anfangsszene mit dem Dorftreffen haufenweise Nebenfiguren aus früheren Abenteuern. Gestört hat mich das damals überhaupt nicht. Im USA-Zyklus von HoS werden die Nebenfiguren im Vergleich dazu sogar komplett ausgetauscht, ist mMn wesentlich einsteigerfreundlich, als wenn man mit dem Korea-Zyklus (dem 2.) beginnen würde.

Das 000-Album lässt sich hingegen überhaupt problemlos als erstes lesen, war es doch auch schließlich die allererste Geschichte. Allerdings hat es weder zeichnerisch noch erzählerisch die Reife der späteren Alben. Es ist schon ein verdammt tolles Teil von Finix, sowohl wegen der großartigen selbsterstellten Colorierung, als auch wegen dem extrem lohnenswerten Sekundärpart (und uninteressant ist die Geschichte als Frühwerk freilich auch nicht), aber halt primär für alte Fans der Serie.

Dem Neueinsteiger blebt halt wirklich nur zu empfehlen, mit HoS USA zu beginnen, dann wohl mit Die weiße Tigerin weiterzumachen. (Auch die baut auf ein früheres Album auf, nämlich HoS 0 Shukumei, ist aber ebenso problemlos ohne Vorwissen lesbar, zuletzt 000. Und in der Zwischenzeit halt Ausschau halten nach den Carlsen-Alben. Dass man da auch mal Glück haben kann, zeigt ja jetzt erst wieder satyricon. Glückwunsch dazu!!! Ohne 5b kann man nämlich wirklich sehr gut leben. (Noch schöner ist freilich eine ganz komplette Serie.)

Grubert
31.10.2012, 20:09
Asterix hat ja nicht einmal gereicht um hierzulande das Gesamtwerk von Goscinny zu veröffentlichen (und das ist irgendwie schon Scheiße). Und die damalige Uderzo Werkausgabe bei Eapha ist doch auch abgebrochen worden. Oder?

Fr4nk
01.11.2012, 08:53
Das ist auch alles nicht gleich gut und auch nicht alles kann die gleichen Erwartungen in Verkaufszahlen erfüllen. Und die o.g. Backlinks gabs wohl offenbar auch nie.

Um mal was Konstruktives beizutragen: Macht doch mal eine Umfrage im Fachhandel, wie die Händler das Potential sehen und wieviele Sätze die Läden Euch abnehmen würden. Ev. alternativ auch als GA oder Zyklussammelband. Ich denke nicht, dass man aus den Zahlen der letzten Finix-Bände der Serie irgendwas genaues ableiten kann, weil eben nur ein Fragment der Serie verfügbar ist. Auch wenn dieses Fragment wie Susumu erläutert hat durchaus seinen Reiz hat, dürfte klar sein dass das nur schwer laufen kann.

satyricon
01.11.2012, 16:09
Hallo,

so habe die Bände jetzt alle der Reihe (000 - 11) nach durchgelesen. Hammer. Die Serie ist wirklich genau mein Ding. Schwer begeistert bin ich vor allem von dem ersten Zyklus "Hongkong". Dieser Zyklus ist sowas von stark, dass ich Ihn gleich nach dem 11. Band nochmals gelesen habe. Aber auch die anderen beiden Zyklen "Korea" und "Amerika" sind wirklich sehr fein. Ach ja. Habe jetzt die Serie komplett. Bei den verschiedenen Enden des 5. Bandes hat jedes Ende ihren Reiz. Für die Kontinuität mit Band 6 macht aber 5B wenig Sinn.

Ich bin jedenfalls schwer begeistert. Ob eine Neuauflage Sinn macht? Die ersten Bände tauchen ja immer wieder in den typischen Portalen auf. Ich würde meine Carlsen/Finix Bände aber nicht mehr eintauschen wollen. Die sind so wie sie sind schon sehr sehr gut. Auch würde ich sagen, dass die Storyline mit dem tiefschwarzen Humor und den Freizügigkeiten bei Sex und Gewalt nicht jedermanns Sache ist und sicherlich auch nicht unbedingt in Kinderhände gehört.

Danke Finix für das beenden.

Gruß Satyricon

Ollih
01.11.2012, 21:57
Gern geschehen!

Kermeur
01.11.2012, 22:05
Hat es für den Fortgang der Geschichte eigentlich irgendeine Relevanz ab man 5A, B oder C liest (besitzt)?

Da ich momentan eh nur 1,2, 5C und 7 besitze dauert es bei mir noch ne ganze Weile bis ich mit Lesen beginnen kann.

the_rooster
02.11.2012, 14:19
Hat es für den Fortgang der Geschichte eigentlich irgendeine Relevanz ab man 5A, B oder C liest (besitzt)?
An sich schließt die Geschichte an 5A (offenes Ende).

Die anderen beiden haben ja je ein abgeschlossenes alternatives Ende.

Feivy_Browne
04.11.2012, 08:57
@Kermeur:
Nein, 5b und 5c sind quasi unnötig. Un bis auf die letzten Seiten absolut identisch.
Diese Aktion mit 5a,b,c, hat mich damals dazu bewogen, die Serie nicht zu kaufen.
Dachte damals - und denke es noch heute, das die paar Seiten alternatives Ende als Anhang in einem Band 5 fairer gewesen wäre.
Aber da wurde eben in Frankreich und damit (durch den Lizenzgeber vorgegeben) auch in Deutschland bei den Fans "Kasse gemacht".

PS: Habe mir die Serie dann aber doch nachgekauft, als Finix den Abschluß brauchte.... Und meine damalige Verweigerung bereut.

Borusse
04.11.2012, 11:02
Ich habe sogar extra die Banderole aufbewahrt.

Kermeur
04.11.2012, 12:59
Danke euch!

Fürs "sinnvolle" lesen werde ich dann mal versuchen zu nem moderaten Preis die 5A aufzutreiben. Die 5C hab ich übrigens in Tübingen in einem Comicladen zum Ladenpreis von 12 Euro erworben. Man muss halt Glück haben. Der Rest stand in Oldenburg im Laden...

Jonah
04.11.2012, 17:02
Danke euch!

Fürs "sinnvolle" lesen werde ich dann mal versuchen zu nem moderaten Preis die 5A aufzutreiben. Die 5C hab ich übrigens in Tübingen in einem Comicladen zum Ladenpreis von 12 Euro erworben. Man muss halt Glück haben. Der Rest stand in Oldenburg im Laden...

Die Dinger in Oldenburg habe ich vor einiger Zeit auch gesehen - und überlegt, ob ich sie kaufen und hier zum Ladenpreis an Suchende weitervermitteln soll. Die waren mir aber dann doch zu ramponiert - sie müssen jahrelang in einem Carlsen-Drehständer vor sich hin gelitten haben...

Susumu
04.11.2012, 18:11
Fürs "sinnvolle" lesen werde ich dann mal versuchen zu nem moderaten Preis die 5A aufzutreiben.
Für's "sinnvolle lesen" reicht es aber auch völlig, 5C zu lesen, wenn du einmal den Zyklus ansonsten komplett hast, dafür brauchst du dann wirklich nicht noch auf 5A warten. Die Unterschiede sind wie schon geschrieben wirklich marginal und beschränken sich auf die letzten Seiten. Die kann man dir dann auch hier im Forum eröffnen, wenn es dann einmal soweit ist.

the_rooster
04.11.2012, 19:05
Für's "sinnvolle lesen" reicht es aber auch völlig, 5C zu lesen, wenn du einmal den Zyklus ansonsten komplett hast, dafür brauchst du dann wirklich nicht noch auf 5A warten. Die Unterschiede sind wie schon geschrieben wirklich marginal und beschränken sich auf die letzten Seiten. Die kann man dir dann auch hier im Forum eröffnen, wenn es dann einmal soweit ist.

Wie es der Zufall will, habe ich die Unterschiede hier im Thread sogar schon mal zusammengefasst:


Gutes Ende: Bis Seite 55 keine Unterschiede, die Seiten 56 - 58 sind (zeichnerisch) ziemlich identisch, nur ist Alix wirklich nicht entstellt und Mac spaziert wirklich mit ihr im Arm aus dem Purple Lotus. Die Seiten 59 - 60 sind teils neu gezeichnet, teils sind nur die gleichen Panels aus dem schlechten Ende an anderer Stelle. Tim hat Macs Tochter gefunden weil sie als einzige nach Zigarren roch und so sind alle wieder glücklich vereint. Nur Tony ist wie gehabt am Schmollen. Zusätzlich sind diese Seiten heller/knalliger/fröhlicher coloriert.

Offenes Ende:
Fast komplett unterschiedlich schon ab Seite 55. Oberst Lychee zündet den Purple Lotus an und sieht Alix verbrennen. Danach will er Harakiri begehen, wird aber von Mac gestört und dann schwer verwundet den Ratten überlassen. Mac bringt Alix verkohlte Leiche aufs Schiff, will noch einmal mit ihr Liebe machen und sich danach die Kugel geben. Tim bringt wie im bösen Ende sämtliche Babys aufs Schiff, ohne zu wissen dass ein nach Zigarren stinkendes Mädchen zuvor bereits von einem Paar adoptiert wurde. Am Schluss kommt Mac dann noch drauf dass die Brandleiche in Wirklichkeit Zuckertür war (wegen des Karamellnachgeschmacks (: ). Alix und ihre Tochter bleiben verschwunden, und damit sind wir dann schon bei der Ausgangslage für den Koreazyklus.

Stingo
05.11.2012, 08:18
Diese Aktion mit 5a,b,c, hat mich damals dazu bewogen, die Serie nicht zu kaufen.
Dachte damals - und denke es noch heute, das die paar Seiten alternatives Ende als Anhang in einem Band 5 fairer gewesen wäre.

Kann ich verstehen, stimme ich zu.
Erst fand ich die Aktion genial. Aber als mir klar wurde, wie gering die Unterschiede sind (ca. 2 von 48 Seiten), empfand ich es als Geldschneiderei ähnlich den Variant-Covern. Eine Darstellung im Anhang wäre auch m.E. ein angemessenerer Ansatz gewesen.

Borusse
05.11.2012, 19:24
Sollte halt eine tolle Idee sein, die zu der anarchistischen Serie passt. Ich habe damals schon geschluckt, als ich wg. der paar Seiten so viel Geld gelassen habe. Denn du liest dann nur noch mal diese Seiten - und ab ins Regal.

Susumu
07.11.2012, 20:38
Ja, man kann's wohl zu recht als Geldschneiderei sehen. Aber ehrlich, deshalb die Serie gar nicht zu kaufen? Wie bei den Variant-Covern hätte es dann ja auch einfach gereicht nur die reguläre 5a zu kaufen, die auch witzigerweise zwar als einzige nicht limitiert war, durch den für Carlsen mäßigen Verkauf der Gesamtserie aber ebenfalls nie nachgedruckt wurde und somit die gleiche Auflagenhöhe hatte wie alle anderen.

satyricon
08.11.2012, 17:01
Hallo,

zum Thema limitiert und Neuauflagen. Gibt es da gesicherte Infos. Zum Beispiel wie sich die Auflage entwickelt hat.
Gerade auch zu 5A,5B und 5C? Auflage für alle gleich? Da ja der letze Band bei Carlsen der 0er (Shukumei) war, ist dieser dann auch der seltenste?
oder welcher Band ist denn am schwierigsten zu finden?

Ich habe heute endlich!!! Die Chronicen des schwarzen Mondes (als HC) vervollständigen können. Ist auch nicht gerade einfach.

Gruß Satyricon

Susumu
11.01.2013, 20:14
Helden ohne Skrupel finde ich noch besser. Allerdings sind deren Carlsen-Alben leider weit schwerer greifbar als die Ehapa-Bände von Spoon & White. Der US-Zyklus, den es komplett bei Finix gibt, ist aber auch recht gut alleine lesbar. Müsste man das fehlende Vorwissen auch alleine gut ergänzen können, notfalls halt im Forum fragen. Das 000-Album ist hingegen freilich überhaupt problemlos alleine lesbar, handelt es sich doch um die allererste Geschichte. Die ist allerdings noch nicht so 100%-ig ausgereift, spätere Alben sind besser. Bei Schreiber & Leser gibt es noch das Spin off Die weiße Tigerin, auch das ohne Vorwissen lesbar.

Kohlenwolle
12.01.2013, 11:01
Heute angekommen! Den ersten auch gleich gelesen! Echt spitze! Jetzt brauche ich noch "Helden ohne Skrupel"

C_R:zeitung:

Das dürfte allerdings ein teuers Vergnügen werden.:D

Comic_Republic
12.01.2013, 14:17
Das dürfte allerdings ein teuers Vergnügen werden.:D

Ja, mache ich aber nur, wenn mir jemand seine Comics zu einem vernünftigen Preis verkauft... Sowas nehme ich NICHT: http://www.medimops.de/Buecher/Comics-Mangas/ueberblick/Helden-ohne-Skrupel-Bd-4-Purpur-Lotus.html

C_R:zeitung:

zaktuell
12.01.2013, 14:59
Ca. das 10fache des guide-Preises. Respekt! - Wer zahlt sowas? - Ich bin ja immer hin- und her gerissen, wenn ich sowas mitkriege: Eigentlich will ich mich von meinen Comics nicht trennen, andrerseits könnte ich bei solchen Preisen schon 'schwach' werden (bin ich aber bisher noch nie). Manchmal denk ich: 'Komm, verklopp Dein Teil und besorgs Dir für billig in 'noch-lesbar'-Zustand wieder.' - Entsprechende Gewinnspanne würde mich ja eventuell über mieseren Zustand hinwegtrösten, zumal mein 'Sammelfokus' ja nie auf Wertsteigerung bedacht war, sondern schon das Lesen eher im Vordergrund stand.

Susumu
12.01.2013, 15:02
Und womit? Mit Recht! Für 0-8 im Paket, zur Not auch ohne Variant-Ausgaben wäre das ein OK-Preis, für ein einziges Album ein Witz!

Wolltest du aber nicht sowieso Finix beitreten? Dann würde ich mir zumindest den Amerika-Zyklus gleich mal als Erstes zum Mitgliederrabatt checken. ;)

theverybigh
12.01.2013, 15:38
Ob die Leute das wirklich ernst meinen mit den Preisen?
Oder ist das eher ein bug beim gleichzeitigem Einstellen von vielen Artikeln?

Susumu
12.01.2013, 15:42
Bug oder Vertipper ist das wohl keiner, zu oft gibt es solche "Angebote". Ernst genommen sind diese Preise aber auch nicht. Irgendwo habe ich mal aufgeschnappt, dass das auch ein Trick sein kann, günstigere Konditionen bei den Plattformen aufgrund höherem Umsatzvolumen zu bekommen. Bin mir aber nicht sicher, irgend einen Grund werden solche EInstellungen schon haben, aber kaum, die Artikel auch zu verkaufen.

the_rooster
12.01.2013, 15:42
Eher ein Fall von "vielleicht findet sich ja doch ein Dummer, der zuschlägt". Vor allem auf Amazon Marketplace findet man solche irrwitzigen Preise bei vergriffenen Titeln zuhauf.

Comic_Republic
12.01.2013, 15:43
Wolltest du aber nicht sowieso Finix beitreten? Dann würde ich mir zumindest den Amerika-Zyklus gleich mal als Erstes zum Mitgliederrabatt checken. ;)

Ich würde weiterhin gerne beitreten, aber anscheinend hat die Redaktion z.Z. viel um die Ohren?!? Jedenfalls habe ich jetzt insgesamt 3 Nachrichten geschrieben und keine (noch) Antwort bekommen... Hoffe aber weiterhin, dass es bald soweit ist!:D

E-Mail gerade gekommen!

C_R:zeitung:

zaktuell
12.01.2013, 16:10
Eher ein Fall von "vielleicht findet sich ja doch ein Dummer, der zuschlägt". Vor allem auf Amazon Marketplace findet man solche irrwitzigen Preise bei vergriffenen Titeln zuhauf.Ja, denk ich auch. Wenn man nicht wirklich die Not hat, was loswerden zu müssen, kann man auf die Art gut Geld machen. Es reicht ja, dass sich EIN Dummer findet - oder schlicht jemand, der Geld zu Hauf hat und schlicht keine Lust, selbst langwierig nach günstigeren Angeboten zu suchen. 'Teuer' ist ja immer auch relativ: Wer von 2.000,- mtl. ne Familie ernähren muss, für den ist 250,- für'n Album 'utopisch'. Wer aber 2.000,- am Tag verdient -oder sagen wir besser: bekommt- für den ist es 'billiger' solch überteuertes Album zu kaufen, als ne Stunde lang im Netz nach billigerem rumzusuchen, weil er in dieser 'Suchstunde' mehr verdienen kann, als er durch das Suchen spart...

Schninkel
12.01.2013, 20:03
Ja, mache ich aber nur, wenn mir jemand seine Comics zu einem vernünftigen Preis verkauft... Sowas nehme ich NICHT: http://www.medimops.de/Buecher/Comics-Mangas/ueberblick/Helden-ohne-Skrupel-Bd-4-Purpur-Lotus.html

C_R:zeitung:

Medimops hat aber auch wirklich immer Apothekerpreise. Ich habe mir das, was ich nicht gut auf deutsch bekommen habe über Mark Fischer (Epsilon) auf holländisch besorgt. Kann man ganz gut lesen.
Ansonsten macht übrigens Racing Rainer faire Preise. War zu meinen frankobelgischen Zeiten mein exklusiver Händler. Bin mindestens einmal im Monat im Laden gewesen.

Susumu
12.01.2013, 21:07
Wer aber 2.000,- am Tag verdient -oder sagen wir besser: bekommt- für den ist es 'billiger' solch überteuertes Album zu kaufen, als ne Stunde lang im Netz nach billigerem rumzusuchen, weil er in dieser 'Suchstunde' mehr verdienen kann, als er durch das Suchen spart...
Aber gerade so jemand wird doch auf so ein Angebot mit Band 4 von x, die alle schwer vergriffen sind, niemals einsteigen. Wenn der nicht gleich ein Komplettset findet, ruft oder mailt er doch eher einen professionellen Händler an, dass der suchen geht und sich meldet, wenn er die Serie vollständig hat. Und so ein Zwischenhändler würde dann erst recht nicht bei so einen Angebot zuschlagen.

zaktuell
12.01.2013, 22:00
Aber gerade so jemand wird doch auf so ein Angebot mit Band 4 von x, die alle schwer vergriffen sind, niemals einsteigen. Wenn der nicht gleich ein Komplettset findet, (...) Vielleicht fehlt 'so jemand' aber nur noch der 4. Band zum Komplett-Sein. Vielleicht war er komplett und sein Exemplar von Band 4 ist beschädigt worden, weil er beim Lesen den teuren Rotwein versehentlich drüber geschüttet hat. - Kurz: Du gehst von nem Käufer aus, dem die Serie komplett fehlt. Es gibt aber nicht nur 'ganz-oder-gar-nicht'-Situationen.

Racing.Rainer
13.01.2013, 08:34
Zu Helden ohne Skrupel:
Band 2 ist der häufigste, dann kommt Band 5 wegen den 3 Varianten.
Nr.1,3,6,7 waren mittelschwer zu bekommen.
Nr.4,8 waren die seltesten.
Die Preise bewegten sich vor ca.2 Jahren zwischen 15,- und 30,- Euro mit der Tendenz steigend.

Heute ist es so das die Bände 4,6,7,8 so selten angeboten werden das Preise um die 50,- Euro drin sind.
Für Band 5 sind immer noch 30,- Euro realistisch und Nr.1-3 bleiben bei erzielbaren 15,- bis 25,- Euro

Die Nr.0 hingegen, habe ich nicht vergessen, weil mir der Referenzwert fehlt kann ich hier keine Einschätzung geben.
Dieses Album taucht meines wissens nie auf.

Die 9 Alben 0-8 in sehr guten Zustand würde ich sofort für 200,- Euro ankaufen, egal welche Nr.5 dabei ist.

New-York23
18.01.2013, 23:43
Bisher habe ich mich mit den Kauf der Serie zurückgehalten, da ich die ersten beiden Zyklen nicht habe.
Ist bei euch eine Neuauflage der Bände angedacht oder wenigstens in Überlegung, da der Zeichner ja Asterix weiterführen wird und dies könnte der Serie einen weiteren Aufschwung bereiten, womit eine Neuauflage vielleicht Sinn machen würde.

cass lipter
19.01.2013, 06:31
Der Wunsch nach einer Neuauflage ist zwar vereinzelt innerhalb des Vereins auch immer mal wieder aufgetaucht.
Allerdings ist diesbezüglich erstmal nichts geplant.

Comic_Republic
19.01.2013, 10:20
Der Wunsch nach einer Neuauflage ist zwar vereinzelt innerhalb des Vereins auch immer mal wieder aufgetaucht.
Allerdings ist diesbezüglich erstmal nichts geplant.

Ich würde mich auch freuen wie hulle, wenn ihr die neu auflegen würdet! Die Preise für die alten Alben sind ja schon teils astronomisch... Da nehme ich dann auch gerne die SC-Variante, anstatt ggf. einer HC-Sammelbände. Obwohl, man kann sie ja auch als SC-Sammelbände neu auflegen...

C_R:zeitung: