PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erste Pressemitteilung online



Frank7
03.02.2008, 16:53
Auf der Website des Comicsalons ist eine erste Pressemitteilung online.

Es wird berichtet, welche Ausstellungen u.a. geplant sind.

Frank

peter schaaff
08.02.2008, 10:23
13. INTERNATIONALER COMIC-SALON ERLANGEN
22. BIS 25. MAI 2008
aus der Pressemitteilung:
[...] Wesentliches Merkmal des Internationalen Comic-Salons Erlangen sind die zahlreichen Ausstellungen im gesamten Stadtgebiet: Einer der Schwerpunkte ist 2008 dem Comic-Land China gewidmet: In Einzel- und Gruppenausstellungen stellen chinesische Zeichner unterschiedlicher Generationen ihre Arbeit vor. Wilhelm Busch wird anlässlich seines 100. Todestags in einer umfassenden Ausstellung des Erlanger Stadtmuseums gewürdigt, während die Städtische Galerie Erlangen eine Werkschau des Comic-Künstlers und Max und Moritz-Preisträgers Hendrik Dorgathen präsentiert. Weitere Ausstellungen zeigen unter anderem den Jubilar Hansrudi Wäscher (80. Geburtstag), den Italiener Gipi und die von ihm beeinflusste junge italienische Erzählergeneration sowie die französischen Zeichner-Stars Christophe Blain und Guy Delisle. Daneben setzt der Internationale Comic-Salon seine Reihe mit Ausstellungen deutscher Zeichner fort, darunter in diesem Jahr Reinhard Kleist.

Im Rahmen des Internationalen Comic-Salons vergibt die Stadt Erlangen auch im Jahr 2008 den Max und Moritz-Preis, die wichtigste deutsche Comic-Auszeichnung. Die Preisverleihung im Rahmen der Max und Moritz-Gala im Erlanger Markgrafentheater (Freitag, 23. Mai 2008) gehört zu den Höhepunkten des Salons.

Intensiv wird sich der Internationale Comic-Salon Erlangen in diesem Jahr mit dem Thema „Graphic Novel“ und dem zunehmenden Engagement der etablierten Literaturverlage in diesem Genre auseinandersetzen. Aber auch Programmangebote für die Manga-Szene sind fester Bestandteil des 13. Internationalen Comic-Salons. Beim „Comic Film Fest“ in den Erlanger Kinos sind neben aktuellen Comic-Verfilmungen alle Formen des Animationsfilms zu sehen – von der Klassikrolle über die angesagtesten Animes bis hin zur Animationsfilm-Avantgarde und dem Trickfilm-Schaffen der Hochschulen. Das Rahmenprogramm des Internationalen Comic-Salons umfasst neben Vorträgen, Diskussionen und Gesprächen mit Zeichnern, Autoren, Journalisten und Verlegern, Veranstaltungen zu Themen wie Comic und Computer oder Comics Online, Zeichenwettbewerbe, Workshops, Cosplays und vor allem am Familien-Sonntag (Sonntag, 25. Mai 2008) Aktionen für Kinder, Jugendliche und Familien.

http://www.comic-salon.de/