PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bertelsmann an der Börse?



scribble
28.01.2006, 00:21
Der größte Medienkonzern Europas, die Gütersloher Bertelmann AG, geht möglicherweise an die Börse. Ein Minderheitseigner, der 2001 im Tausch gegen die entscheidenden Anteile an der RTL Group rund ein Viertel der Anteile an Bertelsmann erhielt, möchte diese jetzt versilbern. Mehr dazu in dieser Newsmeldung (http://www.splashbooks.de/php/aktuelles/news/12740).

Nach Medienberichten steht die Eigentümerfamilie Mohn, die die restlichen drei Viertel der Anteile hält, einem Börsengang eher skeptisch gegenüber und befürchtet, Bertelsmann könnte ein "rendiertefixiertes Börsenunternehmen" werden. Andere Stimmen sehen einen eventuellen Börsengang eher positiv: Im Licht der (Börsen-)Öffentlichkeit würden die vorher praktisch "alleinregierenden" Eigentümer diszipliniert. Eines ist meiner Meinung nach aber sicher: Wenn ein gigantischer Brocken wie Bertelsmann ins Wasser springt, schlägt das Wellen im europäischen und weltweiten Medienteich.

Wie ist Eure Meinung dazu? Wie könnte ein Börsengang von Bertelsmann die Medienlandschaft verändern, zum Guten oder zum Schlechten?

Bis dann,

scribble