PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Turm Manga-News



Mille
18.11.2005, 22:25
Ich setze hier mal alles an Neuigkeiten zu unserem neuen Unterlabel rein, auch die alten, die hier vlht etwas untergegangen sind.


Schwarzer Turm bringt Manga

vom 16.08.2005:
Der Independent-Comicverlag »Schwarzer Turm« bereitet derzeit einige Projekte vor, um in den deutschen Manga-Markt einzusteigen.

Das erste Projekt ist eine Anthologie namens »Paper Theatre«, bei der auch sehr viele Zeichner, die sich in der Animexx-Fanartgalerie einen Namen gemacht haben, beteiligt sind. Schwarzer Turm bietet auf der eigenen Webseite (http://www.schwarzerturm.de/manga.html) ausführliche Informationen dazu.
Zusätzlich ist geplant, im Online-Shop auch andere deutsche Dôjinshi zu vertreiben.

Der Verlag arbeitet im Bereich Manga mit dem Animexx e.V. zusammen. Wir hoffen, mit dieser Zusammenarbeit vor allem deutsche Nachwuchskünstler fördern zu können.

Mille
18.11.2005, 22:26
vom 15.09.2005:
Der Independent-Comicverlag »Schwarzer Turm« (http://www.schwarzerturm.de/manga.html) bereitet in Zusammenarbeit mit Animexx e.V. einige neue Projekte vor.

Angekündigt war bereits eine erste Anthologie-Reihe namens »Paper Theatre«, (http://www.schwarzerturm.de/html/paper_theatre.html) die ein Experimentierfeld für deutsche Manga abseits des Mainstreams werden soll.
Als Beraterin für Buchdesign und Marketing steht dem Verlag hierbei im Manga-Bereich Fahr Sindram (Fahrchan (http://www.fahrlight.de) ) zur Seite, die damit der Reihe ihrer Projekte ein weiteres interessantes hinzufügt.

Nun startet der Verlag einen ungewöhnlichen Wettbewerb, bei dem es allerdings einmal nicht darum geht, Zeichnungen einzusenden.
Unter dem Motto »Anthologist 2005 - Bau dein Buch!« (http://www.schwarzerturm.de/html/anthologist_05.html) sucht Schwarzer Turm Redakteure, die neue Reihen vorschlagen und weitgehend eigenständig betreuen sollen. Der beste Vorschlag wird dann gemeinsam mit den Gewinnern des Wettbewerbs umgehend in die Tat umgesetzt.

In diesem Zusammenhang kündigt Schwarzer Turm weitere neue Anthologien für ein etwas älteres Publikum an, eine Shonen-Ai- und eine Yaoi-Anthologie sowie eine Reihe mit harten Action-Storys. Außerdem denkt man über ein Buch mit Horrorgeschichten für Erwachsene nach.

Alita
20.11.2005, 01:49
Täusche ich mich oder stehen hier keine wirklichen Neuigkeiten drin (kommt mir alles so bekannt vor). Trotzdem ist eine Zusammenfassung nett.

P.S. Und ich immer noch dafür neben dem Yaoi-Band ein Pendant für die männliche Leserschaft herauszugeben ;)

Asher
20.11.2005, 10:27
Ich setze hier mal alles an Neuigkeiten zu unserem neuen Unterlabel rein, auch die alten, die hier vlht etwas untergegangen sind.

;) [Sorry, aber irgendwie hat mich da gerade eine innere Macht zu getrieben, Klugscheißer zu spielen.]

Mille
20.11.2005, 13:34
@Alita
Ich brauche einen Thread, in dem ich auch die kommenden Neuigkeiten parke, das ist alles. Warum also nicht auch die alten noch mit reinnehmen, dann hat man alles auf einen Blick. Ist auch für mich praktisch.

Wenn Du mir Zeichner vorschlagen möchtest, bitte per PN. Ich hab bei Mexx jedenfalls noch keine gefunden...

Mille
22.11.2005, 08:53
vom 26.10.2005:
Heute, am 26. Oktober startet auf der Website des Verlags Schwarzer Turm (http://www.schwarzerturm.de/) eine Halloween-Verlosungsaktion, die bis zum 29. Oktober laufen wird. An der Aktion sind auch mehrere Zeichnerinnen des Animexx e.V. beteiligt.
Genaueres wird noch auf der Verlags-Website und im Forum des Verlags bekanntgegeben.
Auf dieser Seite (http://www.schwarzerturm.de/html/halloween_preise.html) können die Preise, die es zu gewinnen gibt, schon einmal in Augenschein genommen werden.

Passend zum Thema gab Schwarzer Turm außerdem bekannt, dass die Arbeiten an der angekündigten Horror-Anthologie für Erwachsene angelaufen sind.

Als Herausgeberin konnte für das Projekt Annelie Kretzschmar (Gabriel_deVue (http://animexx.4players.de/mitglieder/steckbrief.php?id=21354) ) gewonnen werden. Alte Bekannte werden neben neuen Zeichnern ein ca. 200-seitiges Gänsehautbuch herausbringen. Aus Animexx sind unter anderem mit von der Partie:
Ramirez, (http://animexx.4players.de/mitglieder/steckbrief.php?id=10809)
Ka-sama, (http://animexx.4players.de/mitglieder/steckbrief.php?id=47604)
Kuroageha (http://animexx.4players.de/mitglieder/steckbrief.php?id=43018)
und Nobody. (http://animexx.4players.de/mitglieder/steckbrief.php?id=51693)
Voraussichtlich wird das Heft zum Comicsalon Erlangen erscheinen. Man darf auf ein facettenreiches, zeichnerisch anspruchsvolles und spannendes Werk hoffen.

Mille
29.11.2005, 00:12
Neben der Anthologie "Paper Theatre" (http://www.schwarzerturm.de/html/paper_theatre.html) wird sich auch ein Kinderbuch in das neue Sortiment des Verlages reihen. "Kulla", ein kleiner Hase, wird der Protagonist der Geschichte sein und den Leser über 46 Seiten hinweg durch den vergessenen Wald der Mondfische und Feen begleiten. Nicht nur ein Buch für Kinder, sondern auch für Erwachsene, die sich von der magischen Atmosphäre alter Märchen verzaubern lassen wollen. Geschichte sowie Illustrationen stammen von der Berliner Grafik-Designerin Anne Pätzke (trenchmaker (http://www.trenchmaker.de)).

Außerdem erinnert der Verlag daran, dass der Einsendeschluss für die Aktion "Anthologist 2005 - Bau Dein Buch!" (http://www.schwarzerturm.de/html/anthologist_05.html) näherrückt. Bis zum 15. Dezember müssen alle Vorschläge für neue Turm-Projekte beim Verlag eingetroffen sein. Hierbei sollen keine fertigen Comicseiten eingereicht werden, entscheidend ist die beste Idee.

Mille
22.12.2005, 13:27
vom 22. 12. 2005

Die bei Schwarzer Turm für die Buchmesse Leipzig angekündigte Anthologie-Reihe "Paper Theatre" (http://www.schwarzerturm.de/html/paper_theatre.html) wird nun doch nicht als jährlich erscheinendes Taschenbuch veröffentlicht, sondern im Magazin-Format. Geplant ist zunächst eine dreimonatliche Erscheinungsweise in wesentlich höherer Auflage.
Damit reagiert der Verlag auf die Einstellung von "Banzai!" als wichtige Veröffentlichungsplattform deutscher Mangaka.

Wie bei Schwarzer Turm üblich, wird die Serie wieder von Zeichnerinnen aus den Reihen des Animexx e.V. betreut. Als Herausgeberinnen von "PT" fungieren Anne Pätzke, (Trenchmaker (http://animexx.4players.de/mitglieder/steckbrief.php?id=62132)]), deren Figur "Kulla" eine eigene Buchreihe bei Schwarzer Turm erhalten wird, sowie die erst 16-jährige Simone Xie (Luriel_X (http://animexx.4players.de/mitglieder/steckbrief.php?id=23215)), eine der Gewinnerinnen der "Manga-Talente 2005.
Mit dieser Wahl bekräftigt der Verlag seine Verbundenheit zur jungen Nachwuchsszene.

Der Inhalt von "PT" wird sich vorwiegend aus Kurzgeschichten zusammensetzen, es werden aber auch verschiedene Serien angekündigt, darunter "Stupid Story" von Anna Hollmann (Cross (http://animexx.4players.de/mitglieder/steckbrief.php?id=40070)), "Magic Mütze" von Carolin Walch (Satsuki (http://animexx.4players.de/mitglieder/steckbrief.php?id=3452)) und Kurzgeschichten von Natalie Wormsbecher (Menolly (http://animexx.4players.de/mitglieder/steckbrief.php?id=44265)).

Gemeinsam mit mehreren der "PT"-Zeichnern soll das Projekt auf der Bonenkai im Januar 2006 anhand einer kleinen Preview der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Die Aktion "Anthologist 2005 - Bau Dein Buch!" (http://www.schwarzerturm.de/html/anthologist_05.html) wurde wie angekündigt am 15. Dezember beendet. Laut Schwarzer Turm werden nun die Ergebnisse ausgewertet und demnächst auf der Website vorgestellt. Der beste Vorschlag soll dann ebenfalls als Buch umgesetzt werden.

Mille
28.06.2006, 13:57
Letzten Dezember gewann unsere Zeichnerin Tara Starnegg (http://animexx.4players.de/mitglieder/steckbrief.php?id=8202) (Ri), die bei der Märchen-Anthologie (http://www.schwarzerturm.de/html/maerchen.html) mitarbeitet, den ersten Platz beim Manga-Wettbewerb des Wiener Museums für Angewandte Kunst (http://www.mak.at/jetzt/ausstellungen/manga_wettbew.html).

In der Jury saß der japanische Mangazeichner Tokihiko Ishiki (http://www.toki-drive.jp - erfolgreicher Autor einer 21-bändigen Jockey-Serie), dessen Arbeiten in der dazugehörigen Manga-Austellung des Museums präsentiert waren. Er wählte Taras Beitrag nicht wegen zeichentechnischer Perfektion (denn in dem Gebiet waren andere Beiträge stärker - Tara meint, sie hätte ihr Werk unter extremen Zeitdruck geschaffen, nur zwei Tage hätte sie für die Ausführung übrig gehabt!) - er wählte ihr Werk aufgrund des lebendigen, visuellen Erzählflusses. Sein Kommentar dazu: "I can feel wind, I can feel pain."

Taras Gewinnerbeitrag kommt ohne Dialog oder irgendeinem sonstigen Wort aus. Die 8 Seiten kann man unter dem Titel "Eine Alltägliche Jagd" hier betrachen: http://www.turtles-itch.com/comics/alltaeglichkeit/jagd01.html

Der Preis für den ersten Platz war eine Reise für zwei Personen nach Tokio. Tara durfte also letzten Mai mit ihrem älteren Bruder das Manga-Atelier vom Herrn Ishiki in der japanischen Metropole besuchen, und danach traf sie dessen Redakteur Shiraishi im großen Verlagshaus Shogakukan. Sie zeigte Herrn Shiraishi ihre Werke, und dieser war positiv überrascht über ihre visuelle Erzählweise; er hätte nicht erwartet, dass die Seiten sein Interesse wecken würden.

Beide, Redakteur Shiraishi und Mangaka Ishiki bekräftigen, dass der visuelle Fluss der wichtigste Faktor im Manga ist.

Tara wurde auch während ihres Japanaufenthalts von Journalisten der Tageszeitung Tokyo Shimbun interviewt; am 15. Mai erschien ein Artikel über sie, ihre Werke und ihre Einflüsse und ihren Besuch in die japanische Mangawelt.

Der Artikel:
http://turtles-itch.com/shimbun_article_kl.jpg

Der Artikel online:
http://www.tokyo-np.co.jp/00/thatu/20060515/mng_____thatu___000.shtml

Asher
28.06.2006, 15:40
Das ist ja mal ein geiler Preis!
Gratulation! :top:

Mille
13.10.2006, 00:51
Bei der neuen Turm-Reihe "Kappa Maki" sind neben der einen oder anderen Animexx-Größe auch neue Talente sowie einige Special Guests der deutschen Mangaszene mit an Board. Unter anderem wird Band 1 mit einem Rundumcover von Anike Hage sowie einer kurzen Mangastory von Nam und Tram Nguyen glänzen.

Ans
07.11.2006, 11:21
Letztens als Manga-Zeichenlehrerin ( ;) ) für einen Trupp junger Mädels konnte ich mit dem mitgebrachten Märchenmanga-Heft und Paper-Theatre-Werbung ziemlich viel Begeisterung hervorrufen. Ich glaube, gerade der Beweis, daß Mangas auch mitten in Deutschland entstehen und von noch recht jungen Talenten gezeichnet werden, wirkt ziemlich motivierend auf die Zeichnerinnen in spe (die alle noch keinen eigenen Rechner und die Anschlußmöglichkeiten zu den zahllosen Internet-Foren etc haben).
Außerdem war der Mix aus den unterschiedlichen Zeichenstilen im Märchenbuch sehr passend - weil viele Mädels gleich am Anfang die Befürchtung geäußert haben, ob ihre Zeichnungen auch wirklich "richtiger" Manga sind (oder ob das Auge nen Millimeter zu klein ist..).
Kamen gut an, die Turm-Erzeugnisse!

Mille
01.12.2006, 00:28
Cool! Find ich super, was Du da für uns machst, Ans! Wusste auch gar nicht, dass Du Kurse gibst...

*****************************************


Advent, Advent ...

http://www.papertheatre.de/assets/images/kappa_advent_news.jpg (http://www.kappa-maki.de)

Ab sofort findet Ihr auf www.kappa-maki.de einen kleinen Adventskalender, wo man jeden Tag ein Stückchen mehr vom ersten KM-Cover, das Anike Hage gestaltet hat, zu Gesicht bekommt! Und Tadaa, zu Weihnachten gibt es dann das Cover komplett zu sehn!
Die Website selbst wird dann ab dem 1. Januar auf Sendung gehen ...

Ans
01.12.2006, 09:48
Ich auch nicht , Mille ;)

Mille
01.12.2006, 09:58
Ach so? Das "Manga-Zeichenlehrerin" hatte ich jetzt so verstanden...^^

Ans
01.12.2006, 10:07
Ja, ich habe das aber dort zum ersten Mal gemacht. Daher das Grinsegesicht dahinter :)
War ein Spaß, aber für richtig fortgeschrittene Mangakas würde mein Fachwissen ja nicht ausreichen.

Mille
27.04.2007, 01:16
Das Comic-Kombinat (http://www.comic-kombinat.de) in Magdeburg veranstaltet am 4. und 5. Mai 07 im CityCarré Magdeburg (direkt am Bahnhof) seine "Manga Mania III"-Con.

Hier ein paar Infos zur Convention:
--- erwartete Mangafans ca. 300-500
--- Eintritt frei
--- das Comic-Kombinat ist mit einem großen Verkaufsstand vor Ort

Programm:
--- jeden Tag Zeichenworkshops mit Copic Vorführung mit der Comic-Kombinat-Hauszeichnerin Stefanie Koch.
--- Anne Pätzke / Trenchmaker malt live eins ihrer "Kulla"-Acrylbilder
--- Karaoke ab 20.30 Uhr

--- Freitag und Samstag Signierstunden mit verschiedenen deutschen Gastzeichnern:
--- Nam und Tram (Carlsen)
--- und den drei "Paper Theatre"-Zeichnerinnen Anne Pätzke / Trenchmaker, Carolin Eckhardt / Guu und Inga Steinmetz / Ink-pop

--- Samstag großer Cosplay-Wettbewerb ca. 18.30 Uhr
--- Samstag Auswertung des Zeichenwettbewerbs ca. 16.00 Uhr
--- Kuschelecke mit der Japandeko
--- Aktionsbereich z.B. Wii oder eine Tanzmatte für PS2
--- Anime-Vorführung
--- Sushi-Stand

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr vorbeikommt!