PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Simpsons - Der Film



MAQZ
10.06.2005, 13:55
Sind die Simpsons überhaupt gut für einen ganzen Kinofilm?

http://www.comicradioshow.com/Article2131.html

MAQZ
04.04.2006, 14:03
Und hier noch der letzte Teaser zum Simpsons-Film:

http://youtube.com/results?search_query=simpsons+movie

Der_Sammler
12.11.2006, 15:50
Heute wird bei Fox der Trailer gesendet. Dann wird er sicherlich online sein.

Der_Sammler
13.11.2006, 13:49
Der Trailer: http://www.apple.com/trailers/fox/thesimpsonsmovie/trailer

Is doch schon mal ganz witizg. :) Ein Film in 2D. ^^

heftyque
27.11.2006, 21:01
ist aber immer noch ein komischer gedanke, daß marge simpson in der deutschen fassung bald nicht mehr klingt wie sie selbst.
anke engelke ist ja ne tolle komödiantin aber die uns teuer gewordene stimme der volkmann kann sie wohl nicht ersetzen.
elisabeth wir vermissen dich jetzt schon.

MAQZ
20.12.2006, 15:26
ach ja, elisabeth war schon klasse. Aber letztendlich sollte anke doch eine chance bekommen, oder? Vielleicht ist sie ja (Blasphemie, Blasphemie) möglicherweise genauso gut im synchronisieren von Marge, wie die Volkmann?!

MAQZ
19.01.2007, 14:36
Hier http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=18376 übrigens eine ausführliche Kritik zu Ankes Synchro-Leistung.

Zitat:
"Ja, Anke Engelke kann überzeugen. Sie interpretiert Marge ganz anders als Elisabeth Volkmann. Im ersten Moment werden zwar wohl einige Zuschauer erschrecken, denn nach 17 Jahren ist dies schon eine harte Umstellung, aber wenn man einige Minuten gehört hat, wird sich das legen.

Wenn man nicht wüsste, dass dies Anke ist, würde man nicht daraufkommen. Sie legt die Rolle zum Beispiel ganz anders als die Rolle der Dory in «Findet Nemo» an. Dort spricht sie ziemlich hoch, als Marge allerdings eher tief. Damit kommt sie dem US-Original Julie Kavner sehr nahe – man könnte meinen, sie sei ihre Zwillingsschwester."

MAQZ
23.01.2007, 09:27
Anke Engelkes Einstand als Marge Simpson:

Zitat DWDL: "Mit guten Quoten startete ProSieben in die Ausstrahlung der zweiten Hälfte der 17. "Simpsons"-Staffel. Das Besondere: Erstmals war Anke Engelke als Synchronstimme von Marge dabei. Die Quoten lagen auf Normalniveau"

Quelle: http://www.dwdl.de/article/news_9290,00.html

Chaos!Holle
23.01.2007, 11:19
Der Trailer: http://www.apple.com/trailers/fox/thesimpsonsmovie/trailer

Is doch schon mal ganz witizg. :) Ein Film in 2D. ^^

Das beste daran finde ich, das die Szene, wie Homer im Abrisskran losfährt, aufjedenfall 3D und gerendert ist :D

Leider kann ich zu der neusten Simpson Folge nicht viel sagen (die bösen WoW Raids^^), aber ich finde auch, man sollte jeden ne Chance geben. Und auch wenn ich Anke Engelke mal überhaupt nicht mag, gibt es für mich nen Unterschied zwischen der Synchronfrau Anke und der "Schauspielerin"

Jenny
23.01.2007, 19:41
Ich fand die Stimme richtig gut - sie hätten kein Elisabeth-Volkmann-Double finden können, und ich fand auch beim ersten Sehen, dass Anke Engelkes Interpretation sehr nah dran ist am amerikanischen Original. So hat sie auf jeden Fall ihre Berechtigung. Ich fand Marge im Deutschen zwar sympathischer mit der doch etwas melodischeren Stimme, aber irgendeinen Grund wird man gehabt haben, Marge so krächzen zu lassen...

trooper
15.02.2007, 14:44
ich find die neuen simpson-folgen mal echt wieder sehr geil. freu mich auch schon auf den film. kann von den gelben Amis echt nicht genug kriegen.

aber auf dasengelke-geknarze als neue marge-stimme muss ich erst noch klarkommen. stört mich im moment noch.