PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Disney Filme: Zeit und Ort? | Diskussion



duck-duck
04.02.2005, 14:33
Ich habe mal eine Liste der Disney Filme gemacht und mich gefragt, wo und wann sie spielen.
Also gewisse Sachen sind ganz klar. Zum Beispiel Die Hexe und der Zauberer oder Lilo und Stitch.
Könnt ihr mir helfen die Liste zu vervollständigen?

Schneewittchen und die 7 Zwerge Deutschland, frühes Mittelalter (nach 1730)
Pinocchio Italien, ?
Dumbo USA, ?
Bambi
Saludos Amigos
The Three Caballeros außere Handlung USA, 20. Jahrhundert
Make Mine Music
Fröhlich, Frei, Spaß dabei 1. Teil: ? / 2. Teil: England, ?
Melody Time
Die Abenteuer von Ichabod und Taddäus Kröte 1. Teil: England, ? / 2. Teil: Sleepy Hollow (Neuengland), ?
Cinderella Frankreich, ca. 18./19. Jahrhundert
Alice im Wunderland England, ?
Peter Pan Noch vor dem 2. Weltkrieg, London
Susi und Strolch Amerika?,
Dornröschen Europa, 14. Jahrhundert
101 Dalmatiner Heute, London
Die Hexe und der Zauberer England, ca. 9. Jahrundert
Dschungelbuch Indien, ?
Aristocats Paris (Frankreich), 189?
Robin Hood ?, 12. Jahrhundert
Winnie Puuh Heute?, Hundertmorgenwald
Bernhard und Bianca New York, ?
Cap und Capper Amerika, ?
Taran und der Zauberkessel Prydain, 17./18. Jahrhundert
Basil der große Mäusedetektiv London, 20er
Oliver & Co. Heute, NY
Arielle die kleine Meerjungfrau Atlantik, ?
Die Schöne und das Biest Frankreich, ?
Aladdin Agrabar (Orient), ?
The König der Löwen Afrika, ?
Pocahontas Amerika, 1607
Der Glöckner von Notre Dame Paris, 16. Jahrhundert
Hercules Athen (Griechenland), ca. 2000 J. v. Chr.
Mulan China, ?
Tarzan (Zentral-)Afrika, 18??
Ein Königreich für ein Lama Peru, ?
Atlantis Washington, 1914
Lilo & Stitch Hawaii, Heute
Der Schatzplanet Weltall, Zukunft
Bärenbrüder Alaska???, ?
Die Kühe sind los USA, 19??

Kann jemand diese Liste mit der Zeit und den Orten/Ländern/Städten (teilweise) vervollständigen? Oder seid ihr in manchen Angaben anderer Meinung als ich?

Danke im Vorraus.

Nachtrag: So jetzt habe ich sie nochmal editiert mit euren Infos, danke nochmal :)

Jetsam
04.02.2005, 16:31
Ich hab einen kleinen Globus, auf dem zu sehen ist, wo die Disneyfilme spielen. Aber manches kann gar nicht stimmen: Dornröschen in Japan??? :rolleyes:
Aber Schneewittchen spielt angeblich in Deutschland.

Pinocchio kommt sicher aus Italien
Dschungelbuch: Indien
Aristocats: Paris (Frankreich), 189? (Da gibts am Anfang des Films eine Info zu)
Robin Hood: Nottingham (England)
Cap und Capper: Amerika
Basil: London, um die Jahrhundertwende
Arielle: laut Globus im Pazifischen Ozean, der Atlantische Ozean erscheint mir aber wahrscheinlicher, weil sie am Land doch in Frankreich ist (, oder?)
Die Schöne und das Biest: Frankreich
Pocahontas: Amerika, 1607
Mulan: Die Legende gibt es schon seit über 2000 Jahren! Also, wer weiß, wann der Film spielt! ;)
Tarzan: 18??, (Zentral-)Afrika
Atlantis: Washington, 1914
Bärenbrüder: Nach der Eiszeit, Alaska?
Die Kühe sind los: USA, 18??

RenéII
04.02.2005, 18:20
Das ist mal ein wirklich kniffliges Thema :-)

Ok, ich probiers auch mal mit Filmen, bei denen ich mir sicherer bin und die noch nicht zuvor schon richtig eingeordnet sind:

1) Schneewittchen: ganz klar Deutschland. Schon allein von den Zwergen her. Kuckucksuhr im Haus, die Holzschnitzereien, sie Jodeln (!) und haben ein ordentlich gefülltes Bierfaß im Haus ;-)
Von der Zeit her früheres Mittelalter. Zumindest früher als Cinderella und Dornröschen.
Schätz mal so um die 1300......

2) Pinocchio: Italien klar, aber die Zeit.... schon schwieriger. Noch alles ziemlich altmodisch, aber es gibt schon Dampfschiffe..... schwer, schwer

3) Dumbo: sowas von USA. Ein gutes Anzeichen dafür ist auch die US-Karte, über die Casey Jr. fährt ;-)
Würd ich so in die 50er/60er packen.

4) Bambi: auch Amerika würd ich sagen. Kann aber auch ein europäischer Wald sein....
Zeit ist knifflig. Ist ja ein sehr früher Film, also wird es ja auch so um die Erscheinungszeit spielen.

5) Cinderella: Frankreich um die 1500....

6) Alice: England (ich sag nur Teatime...), Zeit ist schwieriger, weil es nich so die Hinweise gibt (im Wunderland schonmal garnicht). Bleibt also nur das bisschen, was man von Alice´s Städtchen sieht. Ich würds so Anfang 1900 einordnen, oder doch etwas später ?!
Mensch ist das schwierig......

7) Susi und Strolch würd ich auch eher nach Amerika packen... Auch so 50er vielleicht ?

8) Dornröschen: NIE IM LEBEN JAPAN. 100 prozentig altes Europa. Könnte auch so Frankreich Ecke Deutschland sein.
Spielt im 14 Jahrhundert. Prinz Phillip erwähnt es im Film kurz bei einer "Meinungsverschiedenheit" mit König Hubert.

9) Arielle: würde ich auch eher in den Atlantik stecken (Atlantika eben).....
Zeit: hhmm... evtl. so um 1700 ? Man ist das alles knifflig...

10) Die Schöne und das Biest: klar Frankreich.
Zeit ist allerding schon schwierig. Würd ich so ins ziemlich späte Mittelalter stecken (Schloss und so). Wenn da Maurice nicht diese Dampfmaschine hätte..... :-)

11) König der Löwen: Ich denke, die TV-Serie kann man da nicht zählen. Die hat bis auf Timon und Pumbaa eh nicht viel mit dem Film gemeinsam...
Afrika (so Kenia die Ecke),
Zeit: Naja, heute bestimmt nicht. Oder wo gibts noch so nen Regenwald ? ;-) (Greenpeace lässt grüßen)


Man kann bei den Meisten Disney-Filmen in Sachen Zeit und Ort wirklich nur raten und stattdessen dabei bleiben:
"Es war einmal vor langer, langer Zeit. In einem weit entfernten Land ....." ;-)

Licence-To-Kill
04.02.2005, 18:35
3) Dumbo: sowas von USA. Ein gutes Anzeichen dafür ist auch die US-Karte, über die Casey Jr. fährt ;-)
Würd ich so in die 50er/60er packen.

Das glaube ich nicht. Dann hätte der Film ja in der Zukunft gespielt ...

Timon
04.02.2005, 18:35
Schneewittchen:

Aber Schneewittchen spielt angeblich in Deutschland.Ursprünglich ja, aber von der Fauna (Waschbären, Backenhörnchen, etc.) her ist der Ort doch eher amerikanisch.
Bambi: Auch hier leite ich von der Fauna Amerika ab (obwohl Felix Salten Österreicher war). Da die Jäger in Zelten übernachten, nehme ich an, die handlung spielt vor etwas längerer Zeit. Allerdings gabs da schon das Schießpulver.
The Three Caballeros: außere Handlung USA, sonst Südpol und verschiedene Orte in Südamerika
Fröhlich, Frei, Spaß dabei: 2. Episode wohl England
Die Abenteuer von Ichabod und Taddäus Kröte: 1. Episode: England, 2. Episode: Sleepy Hollow (England?)
Cinderella/Dornröschen: Frankreich (?)
Bernhard und Bianca: ?, anfangs NY
Arielle:
laut Globus im Pazifischen Ozean, der Atlantische Ozean erscheint mir aber wahrscheinlicher, weil sie am Land doch in Frankreich ist (, oder?)Wieso? Der Koch kommt doch nur aus Frankreich?

RenéII
04.02.2005, 18:58
Das glaube ich nicht. Dann hätte der Film ja in der Zukunft gespielt ...Stimmt ;-) Mensch, ist Dumbo schon so alt ?! :-)
Ich sag ja, ist echt knifflig.....

Bei Schneewittchen ist das schon etwas merkwürdig.
Wenn man sich die Tiere weiter anschaut, wird es noch viel lustiger.
Demnach könnte es auch irgendwo in Brasilien sein, oder was macht auf einmal ein Kolibri im Wald ? ;-)
Naja, vielleicht hielten sich die Zwerge in dem deutschen Wald einfach nur eine Zuchtstation mit exotischen Tieren ;-))

Man kann aber mit Sicherheit davon ausgehen, dass alle klassischen Märchenfilme irgendwo in Europa einzuordnen sind (geschichtlich gesehen gabs im Mittelalter in Amerika ja nicht so viele Schlösser und Burgen ;-) )
Aber ich glaube, dass man mit tatsachlichen geschichtlichen Ereignissen bei Märchenfilmen eh nicht so weit kommt.

Calmundd
04.02.2005, 19:09
Schneewittchen:
Ursprünglich ja, aber von der Fauna (Waschbären, Backenhörnchen, etc.) her ist der Ort doch eher amerikanisch.
Waschbären und Bachenhöhrnchen gibt es auch in Europa in Wäldern.
Waschbären sind sogar in einigen deutschen Städten in Natura zu bewundern! :D

branko999
05.02.2005, 00:09
Ein interessantes Thema wie ich finde - und ein schwieriges ;)
Mir fällt noch "Taran und der Zauberkessel" ein, was in Prydain spielt, wohl im 17./18. Jahrhundert.

Baymax
05.02.2005, 08:57
Das ist echt ein super Thema. Und wirklich schwierig einzuordnen.
Cinderella müsste eigentölich in Deutschland spielen, denn soweit ich weiß, hat Walt Disney das Cinderella Schloß nach dem Schloß Neuschwanstein gestaltet.

Pinocchio denke auch eher Italien.

Mulan die Zeit wird auf der DVD genannt, zumindest habe die sich am Stil irgendeiner Dynastie orientiert. Und es muss eine Zeit sein, in der die chinesische Mauer schon fertig war.

Bei den anderen habe ich auch nichts mehr hinzuzufügen.

Kasimir Kapuste
05.02.2005, 11:22
2. Episode: Sleepy Hollow (England?)
Nein, Neuengland. :)

Timon
06.02.2005, 17:51
Waschbären und Bachenhöhrnchen gibt es auch in Europa in Wäldern.
Waschbären sind sogar in einigen deutschen Städten in Natura zu bewundern! :DSchon, aber bestimmt noch nicht im Mittelalter. Bei den in Europa lebenden Waschbären handelt es sich um Tiere, die von Zoos und Pelztierfarmen ausgebrochen sind oder die angesiedelt wurden.



Cinderella müsste eigentölich in Deutschland spielen, denn soweit ich weiß, hat Walt Disney das Cinderella Schloß nach dem Schloß Neuschwanstein gestaltet.
Nee, du verwechselst da doch was. Das Schloß Neuschwanstein war Vorbild für das Dornröschen-Schloß im Disneyland. Walt hat es aber bisschen verändern lassen, so dass es mehr dem Schloß aus dem Film Dornröschen ähnelt. Mit dem Film hat Neuschwanstein also noch nichts zu tun.;)

Calmundd
06.02.2005, 18:01
Also, die Märchen Aschenputtel, Schneewittchen etc. die von den Brüder Grimm aufgeschrieben wurden, dürften wohl hier in Deutschland bzw. Europa spielen. ;)

Timon
08.02.2005, 16:59
Aber der einzige Spielfilm nach den Grimms ist doch nur Schneewittchen. Bei Aschenputtel und Dornröschen dienten die französischen Versionen als Vorlage.
Übrigens: wusstet ihr, dass es von Aschenputtel weltweit ca. 450 Versionen gibt!

Clochette
13.02.2005, 12:25
Ist zwar nicht direkt gefragt, aber die Gummibären müssten um 1760 spielen; in einer Folge kommt ja Marie Antoinette vor.
Auf Timon und Pumbaa kann man ja schon deshalb nichts geben, weil es in einer Folge plötzlich im tiefsten Mittelalter spielt (das Schwert im Stein).
Der Glöckner spielt im 16. Jhdt.
Robin Hood im 12.
Hexe und Zauberer ca. im 9.
Cinderella im 19.
Dornröschen (trotz Phillip) eher im 18.
Basil kurz nach 1. Weltkrieg
Peter Pan ca. 1890
Hercules ca. 2000 vor Chr.

Mick Baxter
13.02.2005, 13:58
1) Schneewittchen: ganz klar Deutschland. Schon allein von den Zwergen her. Kuckucksuhr im Haus, die Holzschnitzereien, sie Jodeln (!) und haben ein ordentlich gefülltes Bierfaß im Haus ;-)
Von der Zeit her früheres Mittelalter. Zumindest früher als Cinderella und Dornröschen.
Schätz mal so um die 1300......
Kuckucksuhren um 1300?:rolleyes:

T-Bone
13.02.2005, 14:42
Lol! Endlich mal was Lustiges in diesem wahnsinnig interessanten Thread...

RenéII
13.02.2005, 15:56
Kuckucksuhren um 1300?:rolleyes:
Naja, also mit der Geschichte von Uhren hab ich mich noch nicht so beschäftigt, von daher... :-) Aber wenn jemand mehr dazu weiß, nur zu, raus damit.
Sollte auch nur als Zeichen für Deutschland als Ort dienen.
Beim Thema Zeit in Disneyfilmen kann man ja jetzt schonmal ganz gut zusammenfassen, dass es immer etwas geben wird, dass in irgendeiner Weise aus dem (geschichtlichen) Rahmen springt. Ist es bei Schneewittchen eben die Kuckucksuhr :-)

@ Clochette:
So schwer das mit dem Einordnen der Zeit auch sein kann, aber man kann doch sicher sein, dass das Mittelalter schon etwas länger als 200 Jahre her ist ;-)
Daher würd ich Cinderella im 19. Jahrhundert und Dornröschen im 18. doch ein wenig zu spät sehen, oder ?
Außerdem, warum sollte eine direkte Erwähnung der Zeit im Film selbst denn um 400 Jahre daneben liegen ("Wir leben im 14. Jahrhundert" , Prinz Phillip) ? ;)

Mick Baxter
13.02.2005, 17:12
Wikipedia (okay, die liegen manchmal schwer daneben):

Erfindungen

* 1427: Uhrfeder von Heinrich Arnold (†1460)
* 1510: Taschenuhr von Peter Henlein (Nürnberger Ei)
* 1657: Pendeluhr von Christian Huygens
* 1923: Automatikuhr von John Harwood
* 1927: Quarzuhr von Warren Marrision
* 1949: Atomuhr



Kuckucksuhr
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Kuckucksuhr ist die wohl bekannteste Schwarzwalduhr neben der Lackschild-Uhr.

Sie wurde zum ersten Mal zwischen 1730 und 1750 im Schwarzwald gebaut, ob zuerst in Schönwald oder in Neukirch ist nicht überliefert.

Clochette
14.02.2005, 07:43
@ReneII


Ich hab ja auch nie behauptet, dass Dornröschen oder Cinderella im

Clochette
14.02.2005, 07:51
@ReneII


Ich hab ja auch nie behauptet, dass Dornröschen oder Cinderella im Mittelalter spielen (Ist ja sowieso eine sehr vage Zeitangabe; ca. von 600 bis 1400)

Wenn Phillip Recht hat, ist das Schloss ein wirklich sehr futuristischer Bau; wie du sagst 400 Jahre zu früh (Vorlage Neuschwanstein stammt aus dem 19. Jhdt.)

Bei Cinderella ist es noch eindeutiger; nicht nur die Architektur, auch die Kleidung stammt eindeutig aus dem 19. Jhdt. (in Mittelalter wäre Cinderella wohl verbrannt worden wenn sie so vor den König getreten wäre)

Ein Vergleich:

http://www.kaisergruft.at/kaisergruft/images/franzjosef1.jpg

http://www.kaisergruft.at/kaisergruft/franzjoseph.htm

RenéII
14.02.2005, 12:26
Naja, sei es wie es sei.
Neuschwanstein war aber nicht die Vorlage für das Dornröschenschloss im Film, sondern für das in Disneyland Anaheim (siehe auch oben).
Man sollte aber auch nicht vergessen, dass es immernoch Märchen sind, und keine Verfilmung von irgendwelchen geschichtlichen Ereignissen.
Meist kommt ja bei Disneyfilmen auch noch eine bestimmte Stilrichtung (besonders bei Dornröschen) hinzu, die dann weniger die Zeit des Spielortes widergibt, als eben den gewählten Stil.
Kann also heißen, dass der Film zwar im 14. Jahrhunder spielt, aber vom Zeichenstil halt nicht in den Rahmen passt. Ich glaube, so könnte es bei Dornröschen sein, oder ?

Nebenbei: Hätte Cinderella in irgendeiner wahren Epoche erwähnt, dass ihr Kleid von einer Fee gezaubert wurde, wäre sie so oder so verbrannt, oder zumindest in die Klappse gesteckt worden ;-)

Clochette
14.02.2005, 15:29
@ReneII

Das ist eben der Unterschied:
Mittelalter ==> Verbrannt
19. Jhdt. ==> Irrenhaus ;)


Aber es stimmt natürlich; diese Märchen lassen sich meist einfach nicht einordnen; das ist auch nicht nötig. Nur wenn die Frage mal steht... da kann man auch auf Ungereimtheiten hinweisen (und die findet man bestimmt in jedem Disney-Film).
Bei Hercules zum Beispiel stößt man ja auf eine solche Fülle unterschiedlichster Mythen und Zeitalter... Wenn man da anfängt, nach Logik zu fragen...
Bei Cinderella ist es mir nur so bewusst, weil ich mich früher immer über das so wenig "märchenkönighafte" Outfit gewundert hatte. :D

Christopher15
13.05.2005, 22:20
Ich sag nur eins: Immer wieder erstaunlich was ihr herausfindet.

David Bühring
14.05.2005, 00:44
Es wurde behauptet, dass Arielle gen Ende in Frankreich handelt. Das glaube ich nicht! Wenn man sich Erik und den Häuserstil als auch die Lage des Schlosses ansieht, würde ich die Gegend eher als Norwegen/Schweden/Dänemark einschätzen. Ein Franzose (=der Koch) macht noch kein Frankreich, der Kerl wurde sicher vom König importiert ;).
Dagegen sprechen Dinge, die auch gegen Schneewittchen und Deutschland sprechen: In "Arielle" gibt es Tiere, die es in den nordischen Ländern nicht gibt bzw. geben sollte.
Brenn! Gute Fee! Brenn! Hyjahyja!

Mit Fee Nasenweis (die hat mehrere Namen, oder?) wäre sicher dasselbe passiert, von den anderen fliegenden Kindern aus "Peter Pan" ganz zu schweigen...

Aladdin
14.05.2005, 11:43
Juchuu, tolles Thema... das spricht mich als Kunstgeschichte-Student besonders an... also los:

Schneewittchen und die 7 Zwerge: Spielt eindeutig im Deutschland des Mittelalters. Allerdings war die Vorlage nicht das wirkliche Mittelalter, sondern die verklärte Mittelalteransicht der Romantiker, in deren Zeit die Gebrüder Grimm gehören. Zeitlich einordnen würde ich es ins Spätmittelalter, 16. Jahrhundert

Pinocchio: Spielt in Italien. Carlo Collodi starb 1890, würde sagen, stilistisch passt auch ca. 1850 sehr gut...

Bambi: Als Vorlage diente der Wald Nordamerikas, würde es zeitlich kurz vor die Industrialisierung einordnen (1860-70).

Saludos Amigos, The Three Caballeros: Spielen beide im Südamerika der Gegenwart, also 40er Jahre

Cinderella: Kann man nicht wirklich einem Land zuordnen, Frankreich halt ich aber für am wahrscheinlichsten, da es nach dem Märchen von Perrault angelegt ist. Zeitlich dürfte etwa postnapoleonisch hinkommen, so um 1850. Die Kleider von Cinderella und die Uniform des Prinzen erinnern mich stilistisch irgendwie an Napoleon III. und Elisabeth von Österreich.

Alice im Wunderland: Carroll veröffentlichte das Buch 1865, viktorianisches Zeitalter in England. Ich finde, das passt auch.

Peter Pan: wurde 1904 erstaufgeführt, der Krieg in Teil zwei dürfte somit der Erste Weltkrieg sein (Wenn Wendy 1904 ca. 12 ist, dann ist sie im Weltkrieg wohl ca. 25 - alt genug um ein sieben-/achtjähriges Kind zu haben, wenn sie sich beeilt hat). Spielt in London, passt also ganz gut.

Susi und Strolch: Neuengland (USA), 50er passt prima.

Dornröschen: Die Wandteppiche, von denen sich der Stil des Filmes ableitet, sind aus dem 17. Jahrhundert ich würde auch die Zeit zwischen Mittelalter und Renaissance als die wahrscheinlichste ansehen... spielt in einem fiktiven Reich, allerdings mit französisch-deutschem Anklang (wegen Perrault)

101 Dalmatiner: London, späte 50er

Die Hexe und der Zauberer: König Arthur soll im Britannien um 500 gelebt haben, stilistisch gesehen aber viel später (1100-1200 etwa)

Dschungelbuch: Indien, ausgehendes 19.Jahrhundert (Kipling veröffentlichte die Bücher 1894 und 1895)

Aristocats: Paris, 1890er

Robin Hood: Nottingham, England. Wird erstmals 1377 erwähnt, die Rückkehr Richard Löwenherz' ist ist zwischen 1194 und 1196 anzusiedeln.

Winnie Puuh: A. A. Milnes Bcuh erschien 1926, Christopher Robins Klamotten sprechen auch für die Zeit vor dem zweiten Weltkrieg, ich finde, das kommt gut hin.

Bernhard und Bianca: New York, spielt in der Gegenwart, also 70er, Bernhard und Bianca im Känguruhland somit 80er

Cap und Capper: Ich würd den Film zeitlich zu den "Waltons" gesellen, so 10er, 20er Jahre, irgendwo im Norden der USA

Taran und der Zauberkessel: Basiert ja auf einer Fantasyroman-Vorlage, würde es, wie Tolkien, in eine Art romantisiertes, sagenumwobenes Mittelalter stecken.

Basil der große Mäusedetektiv: Die Sherlock-Holmes-Romane erschienen zwischen 1887 und 1926. London ist Schauplatz. Ich würde es in die 1910er siedeln.

Oliver & Co. Späte 1980er, New York

Arielle die Meerjungfrau: Andersen war Däne, die kleine Meerjungfrau steht in Kopenhagen, also Ostsee - der Name Atlantika spricht aber doch eher für den Atlantik, also Nordsee. Von der Architektur her spricht alles für Skandinavien oder Norddeutschland (Auch wenns mir in dem Meer dort für oberkörperfreizu kalt wär). Zeitlich würde ich es in die erste Hälfte 19 Jahrhundert stecken

Die Schöne und das Biest: Frankreich. Das Märchen von Jeanne Marie Leprince de Beaumont erschien 1757, von Architektur und den Ballgewändern von Belle und Biest würde ich auch auf ausgehendes 18. Jahrhundert tippen.

Aladdin: Agrabah müsste im Arabischen Sprachraum liegen, als Wüste wär die Sahara am wahrscheinlichsten. Die Märchen aus Tausendundeiner Nacht stammen aus dem 9. Jahrhundert

König der Löwen: Afrika, vor der Kolonialisierung also irgendwann im 19. Jahrhundert, genau lässt sich das aber nicht bestimmen.

Pocahontas: Virgina, John Smith kehrte nach einer Verletzung 1609 nach England zurück

Der Glöckner von Notre Dame: Paris, Notre-Dame-de-Paris wurde 1345 fertiggestellt. Die Handlung müsste im 15.-16. Jahrhundert spielen, das war die Hochzeit der Inquisition.

Hercules: Griechenland (Theben wird ja genannt). Von den Bauten her spräche alles für Griechische Klassik oder Hellenismus (wegen der Ionischen Figuren in der Zeichnung) - 500-300 v.Chr. Die Herakles-Sage müsste sich allerdings rein theoretisch schon vor der Archaischen Kunst abgespielt haben...

Mulan: China. Hua Mu-Lan soll im 5. Jahrhundert gelebt haben. Aus der Zeit stammt auch die Ballade.

Tarzan: Die erste Tarzan-Novelle erschien 1914. Die Zeit halt ich für sehr wahrscheinlich von Janes Kleidung her und der Tatsache, dass sie mit dabei ist. Außerdem gibt es schon die Neuerungen der Moderne (Schreibmaschine, Petrollampe etc.)

Ein Königreich für ein Lama: Peru, Inka-Zeit. Die Stadt Cuzco soll um 1200 gegründet worden sein, ich denke 14. Jahrhundert vor der Entdeckung Amerikas ist am wahrscheinlichsten

Bärenbrüder: Nordamerika, Späteiszeit. Das Magdalénien (etwa vor 16.000 bis 10.000 Jahren) war die Spätzeit der Höhlenmalerei, da das Mammut erst um 8.000 v.Chr. ausstarb, ist diese Zeit gut möglich

Christopher15
14.05.2005, 12:02
Hey, könnte Arielle eigentlich in tunesien bez. umgebung spielen? zitat von weikipedia:


Sein Palast stand in der Nähe des Tritonischen Sees (heutiges Tunesien).

Christopher15
21.03.2006, 19:40
Ich mochte diesen Theard immer so, ich würde ihn gerne mal wiederbeleben.

vanDyke
21.03.2006, 21:20
Susi und Strolch spielt in der vorrübergehenden heimatstadt walt disneys die er bewohnte als er ca. 8 bis 10 jahre alt war (quelle: susi und strolch dvd)

irgendwo weiß jetzt nicht mehr wie dieses "örtchen" hieß aber es ist irgendwo in missouri

also sprich so 1910 rum

Christopher15
29.04.2006, 09:44
Der König der Löwen spielt in der Antike! Man sieht Scar's Fell ja bei "Hercules" (wer's noch nie bemerkt hat, der muss nur man in älteren Theards stöbern)

baruscha91
29.04.2006, 13:23
Nee, du verwechselst da doch was. Das Schloß Neuschwanstein war Vorbild für das Dornröschen-Schloß im Disneyland. Walt hat es aber bisschen verändern lassen, so dass es mehr dem Schloß aus dem Film Dornröschen ähnelt. Mit dem Film hat Neuschwanstein also noch nichts zu tun.;)

sowas hab ich auch schon mal gehört!aber wofür war neuschwanstein die vorlage? für den film oder für disneyland? (welches)
denn das schloss in paris sieht neuschwanstein glaube ich nicht ähnlich, und dem aus dem film auch nicht!

Timon
29.04.2006, 13:39
[quote=baruscha91;2323980]sowas hab ich auch schon mal gehört!aber wofür war neuschwanstein die vorlage? für den film oder für disneyland? (welches)
quote]

Für das Dornröschen-Schloss in Disneyland ;) .

gaaleks
29.04.2006, 18:01
Als Walt Disney das Disneyland in Anaheim plante sah er sich die Schlösser in Europa an und entschied sich für Schloss Schwanstein als Vorlage.

Aladdin
30.04.2006, 17:01
Hey, könnte Arielle eigentlich in tunesien bez. umgebung spielen?

Nein!
Sowohl die Hofkleidung bei Erik als auch die Architektur und Landschaft lassen auf Nordeuropa schließen... ich bleib da mal bei Dänemark.



Man sieht Scar's Fell ja bei "Hercules"

Und man sieht eine Biest-Figur in "Aladdin" udn trotzdem muss "Die Schöne und das Biest" im 18. Jahrhundert spielen. Sowas nennt sich Insider-Gag.

Christopher15
01.05.2006, 10:00
Nein!
Und man sieht eine Biest-Figur in "Aladdin" udn trotzdem muss "Die Schöne und das Biest" im 18. Jahrhundert spielen. Sowas nennt sich Insider-Gag.

die Schöne und das biest spielt derwegen im 18 Jahrhundert! Das Biest hängt ja nicht aufgestopft an der Wand! Bei Hercules ist es gut möglich, dass es sich um Scar handelt. Immerhin taucht bei TLK kein einziger Hinweis auf menschliche existenz auf.

Clochette
01.05.2006, 11:29
Gabs in der Antike schon den Hula-Tanz?

Ach, und wann hätte Hercules Scar genau töten können?

Christopher15
01.05.2006, 11:41
Wurde der Hula von einem Menschen getanzt?

Hat genau Hercules Scar getötet? Vieleicht wurde Scar ja nur irgendwo tot gefunden, und die Jäger dachten sich: "Nehmen wir ihn halt mit, da kann man sicher noch Fell draus machen".

Sir Donnerbold
01.05.2006, 11:52
Wenn ihr Verweise auf einen Film in einem anderen Film als Fakt seht, dann müsst ihr aber "Der König der Löwen" auch in der Gegenwart orten... oder wieso können Timon und Pumbaa den Eiffelturm besichtigen?

Es ist wirklich nur ein Insidergag und kein Hinweis der Zeichner darauf, dass sie in der König der Löwen die Zeitangabe vergessen haben, und sie jetzt eine Angabe machen wollen... :rolleyes: ;)

Clochette
01.05.2006, 13:31
Nicht zu vergessen, dass dann GvND im 18. Jahrhundert spielen müsste (aber gleichzeitig in der Antike), und ND wurde in den letzten 50 Jahren gebaut - man kannte Micky, Donald und Goofy ja schon.

Jetsam
02.05.2006, 13:50
(aber gleichzeitig in der Antike)
Weil Pumbaa kurz auftaucht? *lol* :D

Clochette
02.05.2006, 19:21
Klar! ;)

Midnat
08.05.2006, 18:17
Da muß ich mich jetzt doch noch mal einschalten.

Jetzt sagt bitte nicht, daß ihr nicht wißt (oder sagen wollt?), wann Aristocats spielt! Das wäre natürlich gewesen Paris, Frühjahr 1910.

Christopher15
08.05.2006, 19:34
Paris war klar, aber warum 1910? (Hab den film aber schon lange nicht mehr gesehen!)

Midnat
08.05.2006, 19:57
Zumindest in der Kauf-VHS-Version ist das am Anfang, unmittelbar nach dem Titelvorspann ins Bild geschrieben, wenn ich mich jetzt nicht total irre. Aber warum das 1910 sein soll, ist mir auch schleierhaft. Der in dem Film gezeigte Milchlaster hätte 1910 nagelneu sein müssen und nicht so heruntergekommen, dito Edgars Gespann, wenn dieses denn überhaupt schon existiert hätte, und Swingys Band war selbst in der französischen Jazzmetropole ihrer Zeit musikalisch um etliche Jahre voraus.

Aladdin
08.05.2006, 21:52
Na ja, Aristocats is vom Stil her n bisschen ans Fin de Siècle angelehnt mit Anklängen der Französischen Moderne... deshalb 1910!

Die Musik wurde dann halt dem Zeitgeschmack der 60er/ 70er angepasst und dass Edgars Laster so klapprig is soll seine Armseeligkeit untersteichen.

Christopher15
23.11.2006, 18:09
Während "Küss Sie doch" kommen ja Flamingos vor.



Flamingos kommen in Afrika (http://de.wikipedia.org/wiki/Afrika), Südwest (http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdwestasien)- und Zentralasien (http://de.wikipedia.org/wiki/Zentralasien), Südeuropa (http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdeuropa), Süd (http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdamerika)- und Mittelamerika (http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelamerika) vor. In Südspanien (http://de.wikipedia.org/wiki/Spanien), Südfrankreich (http://de.wikipedia.org/wiki/Frankreich) und Sardinien (http://de.wikipedia.org/wiki/Sardinien) gibt es Brutvorkommen vom Rosaflamingo (http://de.wikipedia.org/wiki/Rosaflamingo) (Phoenicopterus roseus), der größten und am weitesten verbreiteten Art der Familie. Diese Art wird bis 130 cm groß und kommt in Afrika, Asien (http://de.wikipedia.org/wiki/Asien) und Südeuropa vor.

Im Zwillbrocker Venn (http://de.wikipedia.org/wiki/Zwillbrocker_Venn), an der niederländischen Grenze, gibt es eine kleine, wenig stabile Flamingo-Kolonie aus verschiedenen Flamingo-Arten (http://de.wikipedia.org/wiki/Art_%28Biologie%29), die die nördlichste Flamingo-Kolonie der Welt ist.

Hm, wenn die Vögel vieleicht einmal etwas mehr in den Nordosten gezogen sind, dann könnte dies ein Beweis für Arielles Dänemark-Herkunft sein

Mowgli
23.11.2006, 18:43
Wieso sollte man das (und dazu noch so schwammig) untermauern, wenn es eindeutig ist?

Merlin
24.11.2006, 15:10
Außerdem denke ich, dass die Flamingos mehr symbolisch für die Liebe gemeint sind bzw. einfach gut ins Ambiente passen.^^

Merlin
28.11.2006, 17:41
Steht eigentlich schon was dazu fest, wann und wo "Triff die Robinsons" spielt?

Merlin
29.11.2006, 15:16
Schreib ich mal den dritten Beitrag in Folge...^^
Ich hab mich mal an den Pixar-Filmen versucht, da es aber schon hundert Jahre her ist, dass ich Einige davon gesehen habe, ist das ziemlich schlammig, fehlerhaft und... ich bitte um Berichtigung.

Toy Story Andys Kinderzimmer... ich tippe mal auf die USA

Das große Krabbeln Im Insektenreich, daher könnte es überall sein

Toy Story 2 Genauso wie der erste Teil

Die Monster AG Monstropolis

Findet Nemo Im Ozean und zwischenzeitig in Sydney bzw. dem Great Barrier Reef

Die Unglaublichen Ich wusste es mal...

Cars- Autos wie wir USA, Route 66, Radiator Springs

Ratatouille Paris

ecilA
26.05.2011, 22:44
Irgendwie lässt mich dieses Thema nicht mehr los...
Gibt es denn nirgendwo offizielle Bestätigungen in welchen Teilen der Erde die Disney-Meisterwerke spielen sollen?
Natürlich sind einige Länder offensichtlich und ein paar Zeiten werden auch genannt, aber oft ist es nur einfaches Rätselraten...

Ich bin ja z.B. immer davon ausgegangen, dass "Schneewittchen" in Deutschland spielt und das wurde mir hier auch irgendwann mal bestätigt (Hinweise seien wohl das Schloss, der Thron und Name der Königin und die Tatsache, dass ein deutscher Künstler angeordert wurde...).
Doch nun ist mir aufgefallen, dass im Film ja Streifenhörnchen auftauchen (wenn es denn welche sein wollen) und die leben nun mal nur in Nordamerika und Asien. Wurde "Schneewittchen" etwa doch nach Amerika verlegt?

Mowgli
26.05.2011, 22:59
Märchen sind genau wie Mythen von Raum und Zeit getrennt. Die Geschichte spielt also auch im Original nicht in Deutschland, sie hat hier lediglich ihren Ursprung. Für den Film kann es gut möglich sein, dass er in Deutschland spielen soll, genauso gut ist auch möglich, dass man zentraleuropäische Einflüsse gezielt dazu benutzte, um die Herkunft der Geschichte zu unterstreichen. Ich halte Letzteres für wahrscheinlicher, was dann auch das Streifenhörnchen erklärt. Eine Märchenwelt ist kein exaktes Abbild der Realität. Man muss sich nicht durch die Verwendung stilistischer Anleihen genau an die räumliche und zeitliche Wirklichkeit halten- Etwas das Disney ohnehin nie getan hat.

ecilA
26.05.2011, 23:13
Naja, völlig losgelöst hat sich Disney von Raum und Zeit aber auch nicht.
Es kann aber häufiger vorkommen, dass sich einige Elemente vermischen (wie so etwas banales, dass Quasimodo mit Tomaten beworfen wird, die zu der Zeit, in welcher der Film angeblich spielt, in Frankreich aber noch gar nicht bekannt waren).

Schade, ich hatte Schneewittchen irgendwie immer ziemlich als Deutsche gesehen... Nicht so offensichtlich wie die Tatsache, dass Belle Französin ist natürlich, aber dennoch...

EDIT: Lach, ich habe gerade eine Liste von dir gefunden. ^^
Die passt hier ganz gut hin, ich zitier die einfach...



Vom Stil her lässt sich Schneewittchen übrigens ganz klar nach Deutschland verorten. Man holte sich ja nicht umsonst einen deutschen Illustrator an Board, der den Filmstil maßgeblich beeinflusste. Hier mal ein paar weitere Vermutungen, welche Filme man gezielt verorten kann:
-Schneewittchen -> Deutschland
-Pinocchio -> Südtirol (wahrscheinlich Italien)
-Dumbo -> USA
-Saludos Amigos -> Südamerika
-Drei Caballeros -> Südamerika
-Cinderella -> Frankreich (da bin ich mir nicht sicher, aber abgesehen von der französisichen Vorlage, sieht der Stil leicht (veramerikanisiert) französisch aus)
-Alice im Wunderland -> England
-Peter Pan -> England, London
-Susi und Strolch -> USA
-Dornröschen -> Deutschland (König Stephan und Prinz Philipp sagen alles aus, denke ich :wink:)
-101 Dalmatiner -> England, London
-Die Hexe und der Zauberer -> England
-Das Dschungelbuch -> Indien
-Aristocats -> Frankreich, Paris
-Robin Hood -> England, Nottingham
-Bernard und Bianca -> USA
-Basil, der große Mäusedetektiv -> England, London
-Oliver & Co -> USA, New York
-Arielle, die kleine Meerjungfrau -> (Vorlage = Dänemark; kann aber nicht DK sein)
-Bernard und Bianca im Känguruland -> Australien (+ USA)
-Die Schöne und das Biest -> Frankreich
-Aladdin -> Orient
-Der König der Löwen -> Afrika
-Pocahontas -> Neue Welt (USA)
-Der Glöckner von Notre Dame -> Frankreich, Paris
-Hercules -> Griechenland
-Mulan -> China
-Tarzan -> Afrika
-Ein Königreich für ein Lama -> Peru
-Atlantis -> (USA)
-Lilo & Stitch -> USA, Hawaii
-Bärenbrüder -> Kanada
-Die Kühe sind los -> USA
-Himmel und Huhn -> USA
-Triff die Robinsons -> USA
-Bolt -> USA
-Küss den Frosch -> USA, New Orleand

so, ich hoffe ich hab den ein oder Anderen damit jetzt nicht genervt, weil einiges (das Meiste) ja doch recht offensichtlich ist. Ich wollte einfach mal gerne einen Überblick haben. Es fällt schon auf, dass im Gegensatz zu früher, in dieser Dekade wesentlich mehr Filme in den USA spielten. Rapunzel wird nun also als einziger Film der Dekade wieder in Europa spielen (ich hoffe dem Ursprung der Geschichte nach, in Deutschland).

Mérida
27.05.2011, 10:25
Schreib ich mal den dritten Beitrag in Folge...^^
Ich hab mich mal an den Pixar-Filmen versucht, da es aber schon hundert Jahre her ist, dass ich Einige davon gesehen habe, ist das ziemlich schlammig, fehlerhaft und... ich bitte um Berichtigung.

Toy Story Andys Kinderzimmer... ich tippe mal auf die USA

Das große Krabbeln Im Insektenreich, daher könnte es überall sein

Toy Story 2 Genauso wie der erste Teil

Die Monster AG Monstropolis

Findet Nemo Im Ozean und zwischenzeitig in Sydney bzw. dem Great Barrier Reef

Die Unglaublichen Ich wusste es mal...

Cars- Autos wie wir USA, Route 66, Radiator Springs

Ratatouille Paris

"Die Unglaublichen" spielt in der Stadt Metroville (deutscher Name).

Hoyrica
27.05.2011, 15:43
Ja, das ist ungefähr auf demselben Level wie Witze erklären...

Mowgli
27.05.2011, 15:52
Das meiste, was hier an Orten steht, bleibt eine Annahme. So offensichtlich ein Ort auch sein mag, erwähnt wird in manchen Filmen nichts, weshalb man auch nicht sicher sein kann, wo genau sich die Handlung zuträgt (bsp. in "Die Schöne und das Biest")

Seit wann muss der Ort denn erwähnt werden, damit man sich sicher sein kann, wo der Film spielen soll. Bei BatB ist die französische Verortung schon so aufdringlich, dass es auch der letzte Idiot mitbekommt.

*melody*
27.05.2011, 16:38
Schon allein beim ersten Lied habe ich ein 'Frankreich-Feeling', auch die Beschriftungen an den Gebäuden sind auf französisch wenn ich mich recht entsinne^^ Und die Namen der Charaktere..

ecilA
28.05.2011, 13:09
Also das "weit entfernte Land" beinhaltet natürlich die wunderbar märchenhaften und mystischen Aspekte. Und dieses verschwommene finde ich in Märchen auch nicht fehl am Platz.
Aber in welchen Ländern es spielen könnte finde ich doch immer sehr interessant. In der Literatur ist das natürlich selten exakt beschrieben, aber in Filmen bzw. Disneyfilmen ist der Standort meistens doch anzunehmen.
Ein Märchen ist gerade dazu prädestiniert es auseinanderzunehmen, zu deuten und zu interpretieren.

Wie einem die französischen Inhalte aus "Die Schöne und das Biest" aber nicht auffallen können ist mir schleierhaft...
Dies wird dem Zuschauer doch sofort vor den Kopf gestoßen. Allein die zahlreichen "Bonjours", "Monsieurs" und "Madames" machen dies doch eindeutig. Wenn dann auch noch fanzösische Akzente, französische Gerichte, fanzösische Wörter, der Satz "Vive la France" und der Eiffelturm vorkommen, müsste man sich der Sache doch sicher sein. :)

ecilA
28.05.2011, 14:26
Ich habe nie gesagt, dass es mir nicht auffällt. Ich habe lediglich veräußert, dass ich durch diesen Film keinerlei Frankreich-Bezug aufbaue und dass ich den Film nicht nach Frankreich verortet betrachte, sondern in ein "weit entferntes Land".

Okay, sorry.
Aber wenn einem die Bezüge zu Frankreich auffallen, ist es doch fast unumgänglich auch an Frankreich zu denken bzw. den Ort als Frankreich zu identifizieren...

Nicht, dass du glaubst, ich find´s schlimm, dass du das so siehst. Das "weit entfernte Land" gehört zu einem Märchen nunmal dazu. :D
Gerade bei Filmen interessiert mich aber, was die Macher aus dem "weit entfernten Land" gemacht haben, bzw. wohin sie die Handlung verlegt haben.
Bei den Buchvorlagen, also der reinen Literatur und Schriften, ist mir ein "weit entferntes Land" sowieso willkommen. ^^ Aber da entwickelt der Leser ja auch seine eigene Bilder und Visionen und kann sich "sein" Land selbst entwickeln. Beim Film sind diese Bilder vorgegeben und können meiner Meinung nach dann auch gedeutet werden.

ecilA
28.05.2011, 15:47
Du wirst vielleicht erstaunt sein, aber mich interessiert das überhaupt nicht.

Warum sollte ich erstaunt sein? Es wäre ja unheimlich (und unheimlich langweilig), wenn alle so denken würden wie ich. :p
Habe da überhaupt nichts gegen.:)

*melody*
28.05.2011, 18:11
Wobei sich das 'weit entfernte Land' auch eindeutig zuordnen lässt: Die Fantasie :cat:

*melody*
28.05.2011, 21:17
Eben drum ^^

1212sonne
22.08.2011, 15:24
Bambi spielt in Deutschland. genauer gesagt im Schwarzwald. es wurde die Legende des Hirschsprungs verarbeitet. dieser fand in der Ritterzeit statt.

Mérida
22.08.2011, 15:39
Was ist das für eine legende?

Timon
22.08.2011, 15:50
Bambi spielt in Deutschland. genauer gesagt im Schwarzwald. es wurde die Legende des Hirschsprungs verarbeitet. dieser fand in der Ritterzeit statt.
Das muss Zufall sein. Bambi spielt eindeutig in einem amerikanischen Wald. Das Buch spielt in Europa, aber bereits bei der amerikanischen Übersetzung wurde die Handlung nach Amerika übertragen. Nachdem Walt Disney nur die Übersetzung kannte, bleibt dieser Ort im Film.
Trotzdem würde mich diese Legende interessieren. Was für eine Legende ist das? :)

Hoyrica
22.08.2011, 16:09
Googlen hilft manchmal:
http://de.wikipedia.org/wiki/Hirschsprung_%28Schwarzwald%29

Was das allerdings mit Bambi zu tun haben soll, ist mir schleierhaft. Bambi ist ein Reh und kein Hirsch. Und damit fängt die Verwirrung an: Weil es in Amerika keine Rehe gibt, hat Disney einen Hirschen daraus gemacht. Daher der hierzulande weit verbreitete Irrtum, dass die männlichen Rehe Hirsche sind...

Felix Salten war Ungar/Österreicher und hat seine Waldgeschichte mit Sicherheit nicht speziell in Deutschland verortet.

Timon
22.08.2011, 16:54
Bambi ist ein Reh und kein Hirsch. Und damit fängt die Verwirrung an: Weil es in Amerika keine Rehe gibt, hat Disney einen Hirschen daraus gemacht.
Wie gesagt, war das schon vor Disney der Fall; siehe oberhalb:

Das Buch spielt in Europa, aber bereits bei der amerikanischen Übersetzung wurde die Handlung nach Amerika übertragen. Nachdem Walt Disney nur die Übersetzung kannte, bleibt dieser Ort im Film.