PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Max-und-Moritz-Preis - Die Nominierungen



Mick Baxter
28.04.2004, 17:06
Hier kann man gucken, wer nominiert wurde. (http://www.splashcomics.de/html/topnews/deutschland/index.php#newsitem1083159332,16244,)
Und in diesem Thread kann man drüber diskutieren.

Michael Vogt
28.04.2004, 17:29
Für die Klickfaulen:



Kategorie 1
Bester auf deutsch erscheinender Comicstrip
Tom Breitenfeld, Der kleine König der großen Tiere, Carlsen
Rick Kirkman & Jerry Scott, Baby Blues, Achterbahn
Volker Reiche, Strizz, C.H. Beck
J.P. Toomey, Sherman's Lagoon, Bulls Press

Kategorie 2
Bester deutschsprachiger Comic-Künstler
Jens Harder, Aktueller Titel: Leviathan, éditions de l'AN 2 / MSW
Horus, Aktueller Titel: Wüstensöhne, Egmont vgs
Mawil, Aktueller Titel: Wir können ja Freunde bleiben, Reprodukt
Volker Reiche, Aktueller Titel: Strizz, C.H. Beck
Ulf K., Aktueller Titel: Titus von Götheborg, Edition 52

Kategorie 3a
Beste deutschsprachige Comic-Publikation, Eigenpublikation
diverse, PLAQUE 01, avant
FLIX, Held, Carlsen
Jens Harder, Leviathan, éditions de l'AN 2 / MSW
Nicolas Mahler, Kunsttheorie versus Frau Goldgruber, edition selene
Mawil, Wir können ja Freunde bleiben, Reprodukt

Kategorie 3b
Beste deutschsprachige Comic-Publikation, Import
Igort, 5 ist die perfekte Zahl, avant
Mohiro Kitoh, Naru Taru, Egmont vgs / EMA
Jason Lutes, Berlin - steinerne Stadt, Carlsen
Alan Moore / Kevin O'Neill, The League of Extraordinary Gentlemen I&II, Speed
Marjane Satrapi, Persepolis, Edition Moderne

Kategorie 3c
Beste deutschsprachige Comic-Publikation für Kinder / Jugendliche
Elisabetta Gnone, W.I.T.C.H., Egmont vgs
Aoyama Gosho, Detektiv Conan, Egmont vgs / EMA
Bernd Natke, Benni Demosthenes, Verlag
Stan Sakai, Usagi Yojimbo, Schwarzer Turm

Kategorie 4
Bester internationaler Szenarist
Brian Michael Bendis, Aktueller Titel: Torso, Speed
Mike Mignola, Aktueller Titel: Hellboy, Cross Cult
Joann Sfar, Aktueller Titel: Die Katze des Rabbiners, avant
Rumiko Takahashi, Inu Yasha / Maison Ikkoku / Ranma 1/2, Egmont vgs / EMA

Kategorie 5
Spezialpreis der Jury
Comic-Website des ORF - http://comics.orf.at
The Spirit - Archive Will Eisner Salleck
36 Ansichten des Eifelturms, André Juillard, Salleck
Jimmy, das Gummipferd, Roland Kohlsaat, Lappan
Wilhelm Busch Museum, Hannover

Die Preisträger dieser Kategorien werden auf dem Comic-Salon in Erlangen vom 11. bis 13. Juni bekanntgegeben.

Hate
28.04.2004, 17:30
Theoretisch wäre es diesmal möglich, mehrere Preise an ein Comic zu vergeben, so wie beim Eisner Award und Harvey Award (oder beim Oscar). Aber das wird wohl kaum passieren.

L.N. Muhr
28.04.2004, 17:38
das betrifft aber nur mawil und jens harder.

oder hab ich (schon wieder) was übersehen?

Hate
28.04.2004, 17:54
Volker Reiche

L.N. Muhr
28.04.2004, 18:04
:asdf:

nicht mein tag.

Theoretiker
29.04.2004, 03:26
Ich bin langsam für die Abschaffung der Kinder/Jugendcomic-Kategorie, wenn keine klar einsichtlichen Richtlinien dafür vorliegen, was dazugehört. Schon 2002 war mit Dr. Dodo der Gewinner ein eindeutiger Erwachsenencomic (ebenso der mitnominierte Abrafaxe-Congo-Band). Bei Usagi ist es noch offensichtlicher, daß die Zielgruppe nicht Kinder sind. Wir (und wohl auch die Jury) wissen, daß nicht jeder Funny ein Kindercomic ist.
Dr. Dodo hätte durchaus eine Chance in der Kategorie Bester Deutscher Comic gehabt.
Ebenso hat Usagi gute Chancen als bester Inernationaler Comic (hat jedenfalls gegenüber allen anderen Nominierungen die beste Platzierung in den www.top100comics.de ).
Entweder geht es hier um Zielgruppenpublikationen, oder wir können diese Kategorie ad acta legen. Sie nur zu benutzen um zwei Comics, die sonst gegeneinander anträten mit einem Preis zu beglücken ist Unsinn und unfair gegenüber tatsächlichen Publikationen für Kinder.

Mikesch
29.04.2004, 09:30
Nicht zu vergessen, der Preis für das herausragende Lebenswerk. Erstmals in diesem Jahr wird der Preisträger vorab bekanntgegeben, um der Preisverleihung und dem Max und Moritz-Preis generell bei den Medien mehr Aufmerksamkeit zu ermöglichen.

Hier der Auszug aus der offiziellen Pressemitteilung des Salons:

Albert Uderzo wird im Rahmen des 11. Internationalen Comic-Salons Erlangen (10. bis 13. Juni 2004) mit dem bedeutendsten deutschen Comic-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Der Zeichner und Vater von „Asterix“ ist der weltweit bekannteste und erfolgreichste lebende Comic-Zeichner. Er hat bereits angekündigt, seinen Max und Moritz-Preis bei der Verleihung am 12. Juni 2004 persönlich entgegen nehmen zu wollen.

LuG
29.04.2004, 11:16
Ich bin langsam für die Abschaffung der Kinder/Jugendcomic-Kategorie, wenn keine klar einsichtlichen Richtlinien dafür vorliegen, was dazugehört. Schon 2002 war mit Dr. Dodo der Gewinner ein eindeutiger Erwachsenencomic (ebenso der mitnominierte Abrafaxe-Congo-Band). Bei Usagi ist es noch offensichtlicher, daß die Zielgruppe nicht Kinder sind. Wir (und wohl auch die Jury) wissen, daß nicht jeder Funny ein Kindercomic ist.
Dr. Dodo hätte durchaus eine Chance in der Kategorie Bester Deutscher Comic gehabt.
Ebenso hat Usagi gute Chancen als bester Inernationaler Comic (hat jedenfalls gegenüber allen anderen Nominierungen die beste Platzierung in den www.top100comics.de ).
Entweder geht es hier um Zielgruppenpublikationen, oder wir können diese Kategorie ad acta legen. Sie nur zu benutzen um zwei Comics, die sonst gegeneinander anträten mit einem Preis zu beglücken ist Unsinn und unfair gegenüber tatsächlichen Publikationen für Kinder.

Ist halt der ewige Eiertanz den die Jury immer aufführen muss. Ich hab's an dieser Stelle schon mal erzählt, aber ich weiß noch, wie ich 1998 die "Batman Adventures" von Dino nominieren wollte (und dafür ziemlich gekämpft habe) und mir dann von einer Mitjurorin erklärt wurde: "Lutz, infantil ist nicht gleich kindgerecht."

By the way: Ich finde schon, dass "Usagi" ein genialer Comic gerade für Jugendliche ist. Und die Kategorie heißt schließlich Gottseidank wieder "Beste deutschsprachige Comic-Publikation für Kinder/Jugendliche".

Sascha Thau
29.04.2004, 12:13
*"Lutz, infantil ist nicht gleich kindgerecht."*

Gibt's eigentlich auch irgendwas positives zu diesem Preis zu sagen?

Karsten
29.04.2004, 12:19
"Der Asterix-Zeichner bekommt den Max & Moritz-Comic-Preis überreicht ...von Fix & Foxi!" ertönt's gerade aus dem Radio.
Als wenn man mit dem Regenwetter nicht schon genug gestraft wäre...

Grüße!

Hate
29.04.2004, 13:09
*"Lutz, infantil ist nicht gleich kindgerecht."*

Gibt's eigentlich auch irgendwas positives zu diesem Preis zu sagen?

Er ist bekannter als der ICOM-Indy-Preis und der "Goldene Ventilatorknabe".

Ob der "Max & Moritz"-Preis seine Spitzenposition halten kann, wenn sich der "Rolf Kauka"-Preis etabliert hat, wird sich zeigen.

Sascha Thau
29.04.2004, 13:13
Sehr hoch angesiedelt seh ich die derzeitige "Spitzenposition" nun nicht.

L.N. Muhr
29.04.2004, 13:19
Schon 2002 war mit Dr. Dodo der Gewinner ein eindeutiger Erwachsenencomic (ebenso der mitnominierte Abrafaxe-Congo-Band).

congo geb ich meinem zehnjährigen irgendwann mal, da hat er hoffentlich seine freude dran. insofern kann ich diese nominierung schon verstehen.

und usagi hätte keine chance im internationalen preis. nicht gegen berlin oder die league. ich vermute, dass die jury auch ganz klar politischem druck ausgesetzt ist nach dem debakel 2002. eine gewisse publikums- und pr-tauglichkeit (nicht zuletzt auch eine feuilletontauglichkeit) wird wohl schon eine rolle bei den jury-entscheidungen spielen.

im übrigen kann man sich ja teilweise ganz gut ausrechnen, welches jurymitglied für welchen comic stimmen könnte bzw. wer sich wo enthält.

LuG
29.04.2004, 16:30
Sehr hoch angesiedelt seh ich die derzeitige "Spitzenposition" nun nicht.

Och, es ist schon der wichtigste deutsche Comicpreis. Das Problem sehe ich eher darin, dass dies vom Kulturamt in den letzten Jahren selber nicht richtig erkannt und genutzt wurde.

Und was den Kauka-Preis betrifft: Da sind alle Informationen im Moment noch so verschwommen, ich plädiere für "Abwarten und Tee trinken".

Und @L.N.: Seit ich Jurymitglied bin, versuche ich Nominierungen und Preise auch für eher kommerzielle Produkte durchzusetzen. Aber es ist ein Kampf...

L.N. Muhr
29.04.2004, 16:39
im grunde geht es ja darum, einen titel nominieren zu können, obwohl er kommerziell ist, oder?

ich hätte etwa lieber einen ultimativen spider-man in den nominierungen gesehen als torso. beides ganz tolle sachen, aber der UMS ist doch das, wo ich jedesmal das heulen kriege vor freude. das ist einfach grosses kino.

abver mach das mal kulturschnöseln und feuilletonisten klar.

oder sehe ich das falsch?

LeGuy
29.04.2004, 16:40
Was Publicity und Präsenz in den Medien angeht, kann die Auszeichnung für Uderzo dem Preis nur guttun. Den kennt ja nun wirklich jeder. Und wenn er den Preis wirklich selber abholt, dann kommt der Comic-Salon auch in der Tagesschau, wetten?

LuG
29.04.2004, 16:42
Ich hatte die "Ultimativen"-Serien auch vorgeschlagen (genauso wie die von mir heißgeliebte "Catwoman"), aber so ist das in Abstimmungen: Mal gewinnt man, mal verliert man.

L.N. Muhr
29.04.2004, 16:48
warum gibt es eigentlich mal 4 und mal 5 nominierungen?

mignola ist ja nun wahrlich kein gigantischer szenarist. warum kein brubaker oder rucka?

LuG
29.04.2004, 17:27
Weil wir uns in diesem Jahr (auch) aus technischen Gründen mit den Nominierungen zurück gehalten haben. Und ich finde dass eine endlose Namensliste zwar zeigt, wie viele gute Comics in den letzten zwei Jahren erschienen sind, aber in den normalen Redaktionen wir da eher abgesattelt und das Pferd alleine zur Ranch geschickt.

Brubaker ist - wie oben erwähnt - gekickt worden und Rucka hat zwar immer wieder stark angefangen ('tec, Elektra, Wolverine), hat dann aber immer schnell nachgelassen...

L.N. Muhr
30.04.2004, 00:56
in zwei jahren hol ich dann den preis für "queen & country" von der bühne, nominiert als bester manga... oder so. :D

;)

BorisKa
03.05.2004, 15:35
Schade das der Uli nicht nominiert ist, verdient hätte er es allemal für seinen
"Hector Umbra".

Michael Vogt
03.05.2004, 15:49
Ich fand seine Nominierung bei Angouleme schon als tolle Auszeichnung - das kann man doch kaum toppen... ;)

Gruß
Michael

BorisKa
03.05.2004, 16:15
Dat is schon richtig, trotzdem schade.
Dann werden wir halt randalieren und alle Juroren grün und blau fotzen... das haben die nun davon! :rolli:

Zwerchfell-Verlag
04.05.2004, 16:55
Den Herrn Oesterle hätte ich ja nun auch auf der Liste erwartet.

LuG
04.05.2004, 17:16
Lasst es mich so sagen: Noch nie wurden so viele so gute Titel im letzten Abstimmungsgang vor der Nominierung gekickt. Dazu gehörte leider auch "Hector Umbra".

Hate
03.06.2004, 16:02
Auf www.comic.de/erlangen2004/mumpreis/mump.html werden alle Kandidaten ausführlich vorgestellt. Und man kann dort eigene Zensuren verteilen.

Geier
03.06.2004, 17:55
Kleiner Fehler, man kann so oft abstimmen wie man will.

Bin aber trotzdem neugierig inwieweit Volkes Stimme letztlich zutrifft, umstritten werden die Juryentscheidungen eh sein.

Mick Baxter
04.06.2004, 02:13
Allein, um zu sehen, wie der Stand der Abstimmung ist, muß man seine Stimme abgeben (gut, man kann den Zettel leer lassen). Das verführt schon sehr zum Mehrfachvoting.