PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SplashBooks.de - Eure Wünsche und Vorschläge



scribble
23.04.2004, 13:06
Hallo zusammen,

da das Forum doch recht gut besucht ist, können die Überlegungen zur dazugehörigen Seite SplashBooks.de langsam aber sicher konkreter werden. Damit wir aber nicht an unserer "Kundschaft" vorbeiplanen, würden wir gerne etwas über Eure Wünsche und Vorlieben erfahren. Und der Welttag des Buches ist ein guter Anlaß :)

Zunächst die natürlich wichtigste Frage: Würdet Ihr die Seite überhaupt besuchen? Dazu könnt Ihr Euch in der Umfrage äußern, und natürlich im Thread. Letzterer ist auch die Anlaufstelle, wenn Ihr bestimmte Wünsche oder Vorschläge habt, was Ihr auf SplashBooks.de lesen wollt. Bücher aus welchen Genres interessieren Euch? Wie sieht es mit Sach- oder Fachbüchern aus, wie mit Lyrik oder Dramatik? Wollt Ihr nur News zum deutschen / deutschsprachigen Buchmarkt lesen, oder beispielsweise auch eine Meldung, wenn ein neuer Scheibenwelt-Roman im Original erschienen ist? Geht es Euch nur um die Bücher, oder interessieren Euch auch Nachrichten aus der Welt der "Buchindustrie" (beispielsweise Verlagsverkäufe)? Oder habt Ihr eine tolle Idee, die hier noch gar nicht erwähnt wurde?

Im Moment haben Eure Vorschläge noch gute Chancen auf Umsetzung, da die Planung noch ganz am Anfang steht. Und übrigens, Helfer und Mitarbeiter für SplashBooks.de werden auch gerne genommen - im Moment sind 'wir' eigentlich nur ich :D

Also, let it roll :)

Bis dann,

scribble

Kenwilliams
23.04.2004, 13:24
Also: In erster Linie ist der deutsche Buchmarkt wichtig, bei beudeutenderen Dingen (wie einem neuen Discworldroman) aber auch internationale Meldungen.

Fachbücher würde ich außen vorlassen. Sachbücher ist OK.

Wenn Hilfe gebraucht wird - bin dadei. (Bereiche: Belletristik: Fantasy; Kinderbücher; Sachbücher: Geschichte & andere Geisteswissenschaften, Erdkunde; Hörbücher)

Jol
23.04.2004, 14:17
Ja, ich würde regelmäßig dort surfen, Fantasy und Krimis interessieren mich besonders.

23.04.2004, 16:38
So eine Seite würde mich auch interessieren. Ich weiß nicht, warum nur über nationale Titel informiert werden sollte. Internationale Bücher sind doch genauso gut/schlecht wie deutsche.

Allerdings sollte man den Bogen auch nicht überspannen und Infos über (Beispiel) ein neues, dreiseitiges, 10€ teueres Teletubby (schreibt man das so?) Buch bringen. Es müsste schon mehr interessenten als wahrscheinlich 0 dafür geben. ;)

Verkaufszahlen von Büchern würden mich auch interessieren.

Kenwilliams
23.04.2004, 20:20
@ [email protected]
Es werden ja nicht in dem Sinne nur Bücher von deutschen Autoren gemeint, sondern Bücher auf dem deutschsprachigen Buchmarkt. Die Frage zielte darauf hin ab, ob auch auf englischsprachige Bücher eingegangen werden soll.

Mick Baxter
24.04.2004, 02:18
Wie unterscheidest du zwischen Fach- und Sach-Büchern?
Die Redaktion wird schon nach eigenem Ermessen entscheiden, ob das jemand interessieren könnte. Wissenschaftliche Texte über Krimis oder SF interessieren untern den Splashbrokern vielleicht noch mehr als popular-fachliche Bücher über Schneckenzucht.

scribble
24.04.2004, 10:15
Wie unterscheidest du zwischen Fach- und Sach-Büchern?Sachbücher sind meiner Definition nach für die Allgemeinheit bzw. für den sprichwörtlichen "interessierten Laien" interessant, Fachbücher eher im beruflichen, schulischen, ... Kontext.

Mir geht es im Moment hauptsächlich darum, das Themenspektrum der Seite abzustecken, deshalb frage ich so allumfassend :)

Bis dann,

scribble

Blue Lion
24.04.2004, 13:16
Ich denke mit den themen kann man sich etwas an dem forum hier orientieren. Belletristik und populärere Sachbücher (chroniken, weltkrieg, ect.) kriegen die größeren sparten und der rest etwas kleinere (Religion, esoterik, wissenschaften, Kochen, garten, Kinderbücher ect)

Kenwilliams
24.04.2004, 16:21
Wie unterscheidest du zwischen Fach- und Sach-Büchern?

Sachbücher sind, wie Scribble schon gesagt hat, Bücher die den interessierten Laien ansprechen. Fachbücher sind wissenschaftliche Abhandlungen für den Fachmann. Dafür gibt es hier keine Abnehmer.

MrSinister
24.04.2004, 17:14
Fachbücher sind wissenschaftliche Abhandlungen für den Fachmann. Dafür gibt es hier keine Abnehmer.

Sicher nicht? Wenige, klar, aber keinen? Also die Programmierbücher die ich mir so zum Spaß reinziehe gehen wohl kaum mehr als "für interessierte Laien" durch.

Und zum eigentlichen Thema, ich würde es defninitiv begrüßen, wenn auch über den deutschsprachigen Tellerrand geblickt wird. Liegt daran, dass ich Bücher soweit wie möglich nur mehr im Original lese. Wie allein bin ich mit so einer Einstellung?

Aeonra
24.04.2004, 18:19
<- als absolutes sprachUNgenie lese so gut wie nur deutsch, wobei die Bücher trotzdem international gesiedelt sind.

Laut schule müsst ich ja Franz, Englisch und Italienisch können... naja *hust*

zum Thema Fachbücher: Naja ich denke mal es werden sich hier wohl kaum keine 3 Leute finden die sich für ein und das Selbe Fachbuch interessieren würden. Aber warum nicht eine Sparte Diverses, für eben solche Sachen die nicht gerade zu den Top Themenkreisen gehören?

Blue Lion
24.04.2004, 18:28
also für ne rubrik english books wär ich auch... manche bücher gibts ja nur auf englisch

Briareos
24.04.2004, 18:50
Fachbücher sind wissenschaftliche Abhandlungen für den Fachmann. Dafür gibt es hier keine Abnehmer.
Sicher nicht? Wenige, klar, aber keinen? Also die Programmierbücher die ich mir so zum Spaß reinziehe gehen wohl kaum mehr als "für interessierte Laien" durch.
Sowas perverses mache ich zwar nicht ( ;) ), aber Fachbuchempfehlungen können durchaus Geld sparen helfen - wenn sich jemand mit der Materie auskennt und partout von einem Buch abrät, werde ich mir den Kauf sicher überlegen. Andersrum gibt es sicher einige Bücher, die man ohne andere nie gefunden hätte.


Und zum eigentlichen Thema, ich würde es defninitiv begrüßen, wenn auch über den deutschsprachigen Tellerrand geblickt wird. Liegt daran, dass ich Bücher soweit wie möglich nur mehr im Original lese. Wie allein bin ich mit so einer Einstellung?
So weit es die englische Sprache betrifft, dito.

Kenwilliams
24.04.2004, 18:55
Sicher nicht? Wenige, klar, aber keinen? Also die Programmierbücher die ich mir so zum Spaß reinziehe gehen wohl kaum mehr als "für interessierte Laien" durch

Es sollte aber schon mehr Interssanten als nur 2 oder 3 für ein vorgestelltes Buch geben, oder nicht? Wäre sonst recht viel Aufwand für wenig Ertrag.


Sowas perverses mache ich zwar nicht ( ;) ), aber Fachbuchempfehlungen können durchaus Geld sparen helfen - wenn sich jemand mit der Materie auskennt und partout von einem Buch abrät, werde ich mir den Kauf sicher überlegen. Andersrum gibt es sicher einige Bücher, die man ohne andere nie gefunden hätte.

Ja, logisch. Aber hier geht es ja um eine Splashbooksseite - nicht um das Splashbooksforum. Eine Anfrage hier kannst du ja jederzeit stellen - und wirst sicher Antwort bekommen. Die Frage ist ja - soll man sowas auch auf der Splashbooksseite auswerten? Ich denke, man sollte dort nicht zu speziell werden. Irgendwelche wissenschaftliche Abhandlungen in Buchborstellungen? Wer will das?

Mick Baxter
24.04.2004, 21:44
Sachbücher sind, wie Scribble schon gesagt hat, Bücher die den interessierten Laien ansprechen. Fachbücher sind wissenschaftliche Abhandlungen für den Fachmann. Dafür gibt es hier keine Abnehmer.
Und wie heißen dann die nicht-wissenschaftlichen Bücher für Fachleute? Und das dürfte die Mehrheit aller Fachbücher sein.
Laut EKZ ist das COMIC!-Jahrbuch nur für Fachleute, dürfte aber (gerade im Umfeld der Splashseiten) mehr als drei Leute interessieren.

scribble
25.04.2004, 10:42
Fachbücher sind mMn Bücher, die primär für den beruflichen / professionellen Gebrauch gedacht sind, ob in den Wissenschaften oder auf anderen Gebieten. Damit sollte die Definitionsfrage geklärt sein :) Schließlich soll dieser Thread nur einen ungefähren Überblick liefern, was auf SplashBooks.de sinnvoll und gewünscht ist und was eher nicht.

Bis dann,

scribble

Kenwilliams
25.04.2004, 11:44
Und wie heißen dann die nicht-wissenschaftlichen Bücher für Fachleute? Und das dürfte die Mehrheit aller Fachbücher sein.
Laut EKZ ist das COMIC!-Jahrbuch nur für Fachleute, dürfte aber (gerade im Umfeld der Splashseiten) mehr als drei Leute interessieren.

Aber wer sagt, daß es ein Fachbuch ist? Es ist ein Sachbuch. Ich kann es nicht ändern, die Unterscheidung von Sach- und Fachbüchern besteht in der wissenschaftlichkeit der Werke. Wenn du mich hier anpisst, ändert sich das auch nicht. Nur weil ein Buch für Fachleute ist (oder sein soll) ist es nicht automatisch ein Fachbuch. Das können eben auch Sachbücher sein.

Schwarze Katze
25.04.2004, 21:31
Wenn sich jemand findet, der Fachbücher besprechen möchte, dann kann man es doch aufnehmen. Rundet das Angebot ab.

Kenwilliams
26.04.2004, 10:12
Habe ich kein Problem. Dann bespreche ich Althistorische Fachliteratur - MIR macht das Spaß ;)

MrSinister
26.04.2004, 12:47
Yeah, mir auch :)

Tragt mich für die Softwareentwicklungsbücher ein. :D

lucien
28.04.2004, 15:37
wollte mal anfragen ob dies für Bücher auch gehen würde bzw. überhaupt gewünscht wird?
Meinungen sind gefragt... ;)

scribble
28.04.2004, 15:43
Ich hänge das mal an den Vorschlagsthread an :)

Bis dann,

scribble

kylennep
28.04.2004, 17:18
wollte mal anfragen ob dies für Bücher auch gehen würde bzw. überhaupt gewünscht wird?
Meinungen sind gefragt... ;)

Gute Idee.

Esme
20.05.2004, 18:43
Schöne Idee mit der Bücherseite. Prinzipiell fände ich es gut, wenn deutsche und internationale Literatur besprochen werden würde. Sachbücher sowieso und es wäre sicher hilfreich, auch einen Überblick über fachbücher zu haben. Aber wollt ihr das dann rezensieren oder nur vorstellen?

scribble
20.05.2004, 23:07
Wie ich weiter oben schon angedeutet habe, möchte ich zumindest zu Beginn das Themenspektrum der SplashBooks möglichst wenig einschränken. Prinzipiell sollen die SplashBooks über alle Bücher berichten.

Das ist natürlich rein aufgrund der Menge ziemlich unrealistisch; wir müssen irgendwie einschränken. Und hier ist der Ansatz, daß wir nur über Bücher berichten, zu denen wir auch etwas zu sagen haben. Anders ausgedrückt, ich möchte überwiegend Rezensionen veröffentlichen von Mitarbeitern, die sich auf dem jeweiligen Gebiet auskennen, und auch eine gute "Schreibe" haben. Reine Vorstellungen, schlimmstenfalls noch mit Copy&Paste der Verlagswerbetexte, sollen die absolute Ausnahme bleiben.

Bis dann,

scribble

Koolman
21.05.2004, 16:51
Hm ja würde mich auch daran als Rezensent eventuell beteiligen. Hauptaugenmerk meinerseits liegt auf Fantasy und Krimis, aber würde auch so manchen Klassiker (Romane, aber auch Dramen vielleicht?) wohl mal besprechen, wenn Interesse daran da ist. Als Deutsch LK Schüler muss ich so oder so genügend davon lesen.

scribble
21.05.2004, 22:03
*notier* Sehr schön, danke :) Noch jemand?

Bis dann,

scribble

FinalDay
25.10.2004, 00:19
Ich hätte auch Lust als Rezensentin mitzumachen. :)
Lese alles außer Krimis und habe ebenfalls den Deutsch- (und auch Englisch-) LK Bonus. :D

Der liebe Mensch
29.10.2004, 14:04
da das Forum doch recht gut besucht ist, können die Überlegungen zur dazugehörigen Seite SplashBooks.de langsam aber sicher konkreter werden. Damit wir aber nicht an unserer "Kundschaft" vorbeiplanen, würden wir gerne etwas über Eure Wünsche und Vorlieben erfahren. Und der Welttag des Buches ist ein guter Anlaß

Ich denke das Splashbooks ein noch grösserer Misserfolg wird als Splashmusik und es gibt keinen guten Grund warum man Splashbooks einer ausschliesslichen Seite über Bücher vorziehen sollte.
Hier tummeln sich grösstenteils Comicfans, die natürlich auch ab und zu mal ein Buch lesen (manche auch sehr häufig). Aber im grossen und ganz wird es eine Diskussion von Comicfans über verwandte Genres bleiben und dadurch wird jeder nicht-Comicfan schonmal abgeschreckt und das Clientel bleibt (comic-)geekig.
Für gut besucht halte ich das Forum auch nicht, nur weil jeder der ein bisschen zu viel Zeit hat eine Diskussion zu seinem Lieblingsbuch anzufangen, von denen der Grossteil keine Ahnung hat.



Bücher aus welchen Genres interessieren Euch? Wie sieht es mit Sach- oder Fachbüchern aus, wie mit Lyrik oder Dramatik? Wollt Ihr nur News zum deutschen / deutschsprachigen Buchmarkt lesen, oder beispielsweise auch eine Meldung, wenn ein neuer Scheibenwelt-Roman im Original erschienen ist? Geht es Euch nur um die Bücher, oder interessieren Euch auch Nachrichten aus der Welt der "Buchindustrie" (beispielsweise Verlagsverkäufe)? Oder habt Ihr eine tolle Idee, die hier noch gar nicht erwähnt wurde?

Glaubst du nicht, dass du dich ein bisschen übernimmst? Wenn du in diesem Forum tatsächlich Fachliteratur diskutieren wolltest, bräuchtest du fast ein ganzes Forum für jeden Berufszweig. Und zu jedem Berufszweig gäbe es dann 1-2 Leute die darin posten würden, weil mehr einfach im Comicforum vorhanden sind (und von ausserhalb für diese 2 poster kaum kommen würden).
Selbst bei den Sachbüchern für Laien glaube ich kaum, dass ich viele Leute finde die dasselbe Buch gelesen habe wie ich.
Ähnlich behaupte ich, sieht es für Lyrik, Dramatik und sonstige Themen aus. Weil hier einfach kaum Lyrik- und Dramatik-Geeks rumsurfen (nicht dass hier niemand mal ein Drama lesen würde, aber für eine sinnvolle Diskussion reicht das nicht aus).
Letztendlich läuft vermutlich es auf ein Forum hinaus, in dem nur Dan Brown, eine Buffy-Taschenbuch-Serie und vielleicht ein bis zwei Kultbücher immer wieder beredet werden, ohne das dabei viel rumkommt.

Ich habe "Nein" gewählt, wobei ich die Seite natürlich lesen würde wenn sie interessant wäre. Aber ich kann mir nicht vorstellen dass man da auf einen gemeinsamen Nenner kommt (Ich lese im Moment Informatik-Fachliteratur - Und das ist was anderes als "Wie lerne ich VB in 7 Stunden", eine Abhandlung über Science Fiction-Filme, Bücher übers Pokern und einen religiösen Roman aus dem letzten Jahrhundert).
Bei anderen die gern mal ein Buch lesen wird es ähnlich uninteressant für andere sein.

Fazit: Die User des CF sind einfach zu wenige um darunter genügend Leute für ein Bücherforum zu finden.

MfG,
Widersacher

Der liebe Mensch
29.10.2004, 14:05
also für ne rubrik english books wär ich auch... manche bücher gibts ja nur auf englisch

Oder Griechisch oder Esperanto.

scribble
29.10.2004, 14:46
Ich denke das Splashbooks ein noch grösserer Misserfolg wird als Splashmusik und es gibt keinen guten Grund warum man Splashbooks einer ausschliesslichen Seite über Bücher vorziehen sollte.Ich glaube, ich muß da mal ein Mißverständnis aufklären: SplashBooks wird eine Seite ausschließlich über Bücher (und verwandte Medien wie Zeitschriften oder Hörbücher) sein. Das Forum der Seite ist unter dem Dach des Comicforums, wie die Forum von SplashGames und SplashMusik auch. Und obwohl die SplashGames hier ihr Forum haben und zum Splash-Netzwerk gehören, berichten sie durchaus nicht nur über comicbasierende Spiele. Die Keimzelle des gesamten Splash-Netzwerks waren die SplashComics. Berichten die SplashMovies deshalb etwa nur über Comicverfilmungen?

Außerdem, wieso sollte SplashMusik ein Mißerfolg sein? Die Seite ist noch mal gestartet. Oder kannst Du neuerdings die Zukunft vorhersagen? ;)

Und wer sagt, daß sich Leser und Mitarbeiter ausschließlich aus den Mitgliedern des Comicforums rekrutieren werden? Was nicht heißt, daß Comicfans zwangsläufig nichts über Bücher zu sagen haben müssen...

Die Vorbereitungen für den Start von www.splashbooks.de laufen gut, und die Seite wird bald online gehen :)

Bis dann,

scribble

Der liebe Mensch
29.10.2004, 16:57
Hi



Das Forum der Seite ist unter dem Dach des Comicforums, wie die Forum von SplashGames und SplashMusik auch. Und obwohl die SplashGames hier ihr Forum haben und zum Splash-Netzwerk gehören, berichten sie durchaus nicht nur über comicbasierende Spiele.

Ehrlich gesagt hatte es für mich immer den Eindruck, dass splashgames.de ziemlich wenig besucht ist.



Die Keimzelle des gesamten Splash-Netzwerks waren die SplashComics. Berichten die SplashMovies deshalb etwa nur über Comicverfilmungen?

1. Zwar kommen auch ab und zu mal Sammelthread zu diversen anderen Genres aber die Hauptaufmerksamkeit in Splashmovies sind Comicverfilmungen und diese Kinderserien für Fortgeschrittene a la Buffy, Scrubs und Smallville usw.
Und da jedes noch so unpassende Thema das entfernt mit Film & Fernsehen zu tun hat, aus dem OT-Forum geschlossen wird nach splashmovies.de verwiesen wird, kommen auch viele Themen auf, die eher von Comicfans als von Filmfans stammen.
Splashmovies leidet (als Filmforum) darunter, dass es hauptsächlich ein Filmforum für Comicleser ist.

2. Hat Splashmovies immerhin noch das Glück, dass das Forum von dem Comicforum entkoppelt ist, so dass auch ein paar mehr Leute benutzen, die nur selten im CF sind.



Außerdem, wieso sollte SplashMusik ein Mißerfolg sein? Die Seite ist noch mal gestartet. Oder kannst Du neuerdings die Zukunft vorhersagen? ;)

Manchmal probier ich es.



Und wer sagt, daß sich Leser und Mitarbeiter ausschließlich aus den Mitgliedern des Comicforums rekrutieren werden?

Weil du so schnell nicht woanders her Mitarbeiter finden wirst und ohne Mitarbeiter findest du auch keine Leser.



Was nicht heißt, daß Comicfans zwangsläufig nichts über Bücher zu sagen haben müssen...

Die meisten Leute haben etwas zu jedem Thema zu sagen. Damit aber was sinnvolles bei rauskommen soll, sollten es schon Fans sein. Und im Comicforum sind nunmal grösstenteils Comicfans, so dass sich nicht jede Rubrik mit Fans aus dem Bereich "Buch" abdecken lässt.
Und der Bereich "Bücher" ist afaik viel grösser als der Bereich "Comics"



Die Vorbereitungen für den Start von www.splashbooks.de laufen gut, und die Seite wird bald online gehen :)


Nun ich hoffe es klappt, viel Glück.

MfG,
Widersacher

Vale
29.10.2004, 17:41
Mich würden Umfragen wie z.B. : "Welches Buch gefällt euch am besten ? " intressieren

Vale

29.10.2004, 19:07
Dann wäre das hier (http://www.comicforum.de/showthread.php?p=1950295#post1950295post1950295) ja das richtige für dich. ;)

Aber du meinst wahrscheinlich eher "richtige" Umfragen?

______________________________
Mitglied der V.I.C.A.R.

FinalDay
17.11.2004, 16:53
Hm, wie siehts inzwischen aus?

Kenwilliams
25.11.2004, 20:59
Ganz hübsches Design - sollte aber auf allen Seiten der Splashbooks funktionieren. Aber das amcht ihr sicher noch.

FinalDay
25.11.2004, 22:23
Sieht ja schon mal ganz hübsch aus, nur hoffe ich, dass an den Buttons da oben noch was geändert wird :)

27.11.2004, 11:53
Ja, sieht gut aus! Dieses Blau wirkt irgendwie frisch...nicht so wie bei Splashgames.

Problem wird aber wohl sein, neue Leser zu bekommen. Ich hoffe allerdings nicht, dass sich nur Leute aus dem CF hier im Forum Wort melden werden und die Seite besuchen...würde dann irgendwie langweilig werden...

______________________________

Spiele die nicht unter Windows XP laufen (http://www.comicforum.de/showthread.php?p=1975075#post1975075post1975075)

Bernd Glasstetter
12.12.2004, 19:06
Hi
1. Zwar kommen auch ab und zu mal Sammelthread zu diversen anderen Genres aber die Hauptaufmerksamkeit in Splashmovies sind Comicverfilmungen und diese Kinderserien für Fortgeschrittene a la Buffy, Scrubs und Smallville usw.
1. Hä? Also Splashmovies berichtet über sehr viel mehr als nur Comicverfilmungen. Wenn ich mir die Specialliste und die Rezensionsliste so anschaue, dann kann man eigentlich sogar sagen, daß Comicverfilmungen dort eher eine Randerscheinung sind. Bitte also nix behaupten, was Du nicht mal belegen kannst. Und wohlgemerkt: Splashmovies ist nicht nur das Forum dort!

Bernd Glasstetter
12.12.2004, 19:07
Problem wird aber wohl sein, neue Leser zu bekommen. Ich hoffe allerdings nicht, dass sich nur Leute aus dem CF hier im Forum Wort melden werden und die Seite besuchen...würde dann irgendwie langweilig werden...
Ziel muß es immer sein neue Leser zu bekommen. Da Splashbooks in Sachen Bücher recht einmalig ist - im Laufe des Aufbaus hat Henning nach solchen Sites gesucht und nichts dergleichen gefunden - könnte Splashbooks eine ähnliche Welle auslösen, wie das die Comic-Ecke vor vielen Jahr geschafft hat. Schaun mer einfach mal. Aber ich bin zuversichtlich :)

NikiMaus
14.12.2004, 17:09
Ah, ts. Was man hier wieder so lesen kann. Ja, besser spät als nie.
1. Zwar kommen auch ab und zu mal Sammelthread zu diversen anderen Genres aber die Hauptaufmerksamkeit in Splashmovies sind Comicverfilmungen und diese Kinderserien für Fortgeschrittene a la Buffy, Scrubs und Smallville usw. Erstens weiß ich leider gar nicht, was an Kinderserien für Fortgeschrittene schlecht sein soll, zweitens entzieht sich mir, was diese ursprünglich mit Comics zu tun haben (und sag jetzt nicht, ich hätte Scrubs-Bilderheftchen verpasst :( ) und drittens dünkt mir, Du hast Dich bisher zu wenig außerhalb der Bereiche des Fantastischen Films und des TVs umgesehen. Vielleicht musst Du da nur Dein Interessensspektrum erweitern, damit alle anderen Beiträge nicht immer so an Dir vorbei laufen. :)



Und wohlgemerkt: Splashmovies ist nicht nur das Forum dort!Selbst wenn, ich sehe auch im Forum selber keinen größeren Hype um Comicverfilmungen - wenn sie denn gerade aktuell sind - als auf irgendeiner anderen Filmseite. Höchstens interessant, dass sich dann eben auch ein paar der Extremgeeks dann mal wieder zu Wort melden. :zwinker:

Ich wüsste nicht, warum Splashbooks nicht gut laufen sollte. Dass sich vermutlich erst einmal ein Kern von Usern bilden wird, der aus dem Comicforum stammt, kann ja nicht verkehrt sein. Oder muss nicht. Oder wie auch immer. Das Interesse am geschriebenen Wort ist ja wohl zumindest rudimentär bei all den Lesern hier vorhanden und das scheint mir doch eine gute Voraussetzung für genau dieses Forum zu sein. Also: Das wird schon. :)

Da kriegt man fast Lust auf Schreiberei zu Kinderbüchern...

Schwarze Katze
14.12.2004, 17:43
Da kriegt man fast Lust auf Schreiberei zu Kinderbüchern...
Auja, mach mal.

scribble
24.12.2004, 09:30
Sie macht :)

Alberta geht die Liebe suchen (http://www.splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/3029)
Die dumme Augustine (http://www.splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/3031)

Wie bereits an anderer Stelle gesagt: Wenn Ihr findet, daß Eurer Lieblingsbuch unbedingt auf den Splashbooks vorgestellt werden sollte, einfach eine Mail ([email protected]) oder PN an mich :)

Bis dann,

scribble

Pats Reiseabenteuer
23.01.2005, 17:07
Die Liste der Rezensionen muß wachsen.

Gut geeignet halte ich folgende Bücher: Die Bibel nach Biff, Korrekturen, Eine kurze Geschichte von fast allem, Middlesex, die Autorennamen habe ich nicht im Gedächtnis. Alle Bücher waren sehr gut und nur zu empfehlen.

bernabeo
03.02.2005, 18:38
Ich war immerhin 26 Jahre Buchhändler.Bücher rezensieren traue ich mich nicht so richtig.(Ich bin mittlerweile 4 Jahre in einer anderen Branche tätig-leider.)Nach wie vor lese ich aber sehr viel.Ich habe die Angewonheit immer 3 Sachen auf ein mal zu lesen.Roman/Comic/Romanheft bzw Kinderbuch.
Mein absolutes Lieblingsbuch ist immer noch .. und immer wieder Abschied von Cathy Spellmann.Vielleicht kennt das ja jemand von Euch.Gruß an alle Bernd

lucien
05.02.2005, 00:04
ich wäre noch an einer Rubrik Marktplatz interessiert...
wie ist eure Meinung dazu??

Jano
11.03.2005, 00:00
Die Liste der Rezensionen muß wachsen.


Jo, das wäre auch mein Hauptkritikpunkt. Aber dem kann man ja in Zukunft aktiv Abhilfe verschaffen. ;)

Jano

Aeonra
26.09.2006, 15:52
Wie ist das eigentlich, auf der HP hab ich gesehen dass man Newsbeiträge selber 'eingeben' kann und ihr die dann freischaltet. Könnt man sowas nicht auch bei Rezis machen?
An und für sich würd ich ja schon mal ne Rezi zu nem gelesenen Buch machen, aber als dauerhafter Rezischreiberling seh ich mich dann doch nicht. Respektive weis ich nicht wieviel Zeit zwischen Buch A und Buch B vergeht, bis ich dazu käme was zu schreiben.
Und ich nehme nicht an dass es nur neue Bücher sein müssen oder? Also frisch erschienene?

scribble
27.09.2006, 10:07
Die Möglichkeit, Rezensionen einzugeben, haben wir schon in groben Zügen angedacht, sie ist aber noch nicht umgesetzt (sprich, programmiert). Wir haben aber auch keine "Rezi-Quote" pro Monat, die Du erfüllen müßtest ;) Wenn Du möchtest, kannst Du uns eine Probe-Rezi zu einem Buch, das Dir gefallen hat, schicken ([email protected]). Für den Aufbau etc. kannst Du Dich an den bestehenden Rezensionen (http://www.splashbooks.de/php/rezensionen) orientieren. Wir besprechen dann alles weitere :)

Du kannst natürlich nicht nur aktuelle Bücher besprechen, sondern prinzipiell alles, worüber Du etwas zu sagen hast und was für unsere Leser interessant sein könnte (für die Akten: Pornographie, rechte Hetzpropaganda und solche Sachen sind von "alles" natürlich ausgenommen :D ). Bei neuen Büchern ist es jedoch einfacher, von den Verlagen Rezensionsexemplare zu bekommen.

Bis dann,

scribble

Aeonra
28.09.2006, 12:47
Hrch, dann hoff ich mal das mir mein nächstes buch gefällt *fg*