PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : jedes Buch in 25 Worten



Scheuch
13.04.2004, 19:21
Im englischsprachigen Internet-Forum "I love books" überbieten sich die Teilnehmer mit Kurzzusammenfassungen der weltliterarischen Klassiker. Die Vorgabe ist simpel: In maximal 25 Worten muss das Buch erzählt sein. Die Fans der ständig wachsenden Minimalisten-Anthologie machen weder vor der Bibel noch neueren Werken wie den "Harry Potter"-Büchern halt. Dabei entsteht zwar eine Menge Unsinn, zum Teil werden aber auch die dicksten Wälzer recht treffend auf den Punkt gebracht. Über Tolkiens monumentale Hobbit-Saga "Herr der Ringe" heißt es etwa: "Kleine Leute geraten in große Schwierigkeiten, während sie gestohlenen Schmuck loswerden wollen." Die schönsten Beiträge kommen oft mit einem Bruchteil der geforderten Länge aus. Lediglich drei Worte reichen für Samuel Becketts absurdes Stück "Warten auf Godot": "Nichts passiert. Zweimal."
Quelle: http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,294618,00.html
"I love books": http://ilx.wh3rd.net/thread.php?msgid=4328588


Das schaffen wir doch auch - oder? :D

:wurm: -SCHEUCH-

Scheuch
13.04.2004, 19:25
Alexander Wolkow: Der Zauberer der Smaragdenstadt

Ein kleines Mädchen hilft ihren 3 Freunden das Ziel auf dem Weg zu finden. Schlußendlich stellt sich die Frage: Wie kommt sie wieder nach Hause?


:wurm: -SCHEUCH-

Mick Baxter
14.04.2004, 02:08
Der Zauberberg

Um seine Schwindsucht auszuheilen greift Hans Castorp nach 800 Seiten zu einer Radikalkur und zieht in den ersten Weltkrieg.

Da der Titel ja so unbekannt ist, reiche ich wie gewünscht den Autor nach: es war Thomas Mann (bekannt durch Film und Nobelpreisverleihung).

Predantus
14.04.2004, 08:50
Lewis Carroll: Alice im Wunderland

Kleines Mädchen hat einen skurrilen Traum.


Lewis Carroll: Alice im Spiegelland

Kleines Mädchen hat noch einen skurrilen Traum.


Robert Louis Stevenson: Die Schatzinsel

Engländer finden auf einer Insel geklaute Juwelen und behalten sie nach einigen Querelen.


Bram Stoker: Dracula

Transsylvnischer Bojar mit Blutdurst kommt nach London, sorgt für Aufregung und muß es bald wieder verlassen.

Scheuch
14.04.2004, 11:04
Hermann Melville: Moby Dick

Ein Krüppel manifestiert seine Auseinandersetzung mit Gott in seiner engstirnigen Jagd auf einen weißen Wal - ohne Rücksicht auf Verluste.


:wurm: -SCHEUCH-

Aeonra
14.04.2004, 11:21
Marion Zimmer Bradley: Die Nebel von Avalon

Ein Junge wird durch ein verzaubertes Schwert zum König und zieht in die Schlacht.

Predantus
14.04.2004, 11:23
Daniel Defoe: Robinson Crusoe Bd. 1

Junger Aussteiger muß sich nach mehreren Abenteuern, 28 Jahre lang auf einer einsammen Insel selbst beweisen, bevor er reumütig nach Hause kommt.


Daniel Defoe: Robinson Crusoe Bd. 2

Reumütiger Sünder kehrt noch einmal an den Ort seiner Leiden und Läuterung zurück, bevor er eine abwechslungsreiche Reise antritt.

Blue Lion
14.04.2004, 15:26
Anne Rice:

Interview mit einem Vampir
Blutdürstiger Amerikaner bejammert seine Verführung durch einen französischen Vampir und warnt alle Lebenden vor diesem.


Fürst der Finsternis
Von sich selbst überzeugter Franzose erzählt von seiner Wandlung zum Vampir und seinem Aufstieg zum Rockstar.

Vivian van Velde
Der Wolfsprinz
In einen Menschen verwandelter Wolf erkennt durch Tod seiner Herrin dass er ein betrogener Mensch ist.

Aeonra
14.04.2004, 15:44
Aquis Submersus

Ein Kind ertrinkt. Familie am Boden zerstört.

Aeonra
14.04.2004, 15:46
Patrick Süsskind; Die Taube:

Rentner entdeckt eine Taube auf dem Flur und traut sich dann nicht mehr aufs Klo.

Predantus
14.04.2004, 16:15
Alexander Wolkow: Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten

Griesgrämiger Tischler baut sich eine Holzarmee und erobert das halbe Zauberland bevor ein Mädchen aus Kansas ihm seine Grenzen aufzeigt.

Aeonra
14.04.2004, 17:15
Watership down

Eine Hasenfamilie muss umziehen. Neue Nachbarn sind böse.

Aeonra
14.04.2004, 17:16
Farm der Tiere:

Tiere auf dem Bauernhof schmeissen Bauer aus dem Hof. Schweine übernehmen die Macht.

Luise
14.04.2004, 17:29
Patrick Süsskind: Das Parfüm

Franzose ohne Körpergeruch geht für die Herstellung des ulitmativen Parfüms über Leichen.

Scheuch
14.04.2004, 17:31
Bitte keine 1zu1-Übersetzungen aus dem "I love books"-Forum & bitte immer den Autor angeben!


---

Jules Verne: Reise um die Erde in 80 Tagen

Der Titel sagt Alles.




Alexandre Dumas: Der Graf von Monte Christo

Unschuldig aber verurteilt, geflohen und plötzlich reich geworden, übt der "Graf" grausamste Rache.




Waldemar Bonsels: Die Biene Maja

Eine kleine Biene lernt fliegen und hat seitdem ein Problem nach dem anderen.




:wurm: -SCHEUCH-

Luise
14.04.2004, 17:37
Anne Rice: Armand, der Vampir

Das Leben ist schwer und endet meistens mit dem Tode. Oder man wird Vampir.

Scheuch
14.04.2004, 17:40
Michael Crichton: Jurassic Park

Ein Schmetterling klatscht gegen einen Dinosaurier.


:wurm: -SCHEUCH-

Scheuch
14.04.2004, 18:00
J.K. Rowling: Harry Potter und der Stein der Weisen

Harry wird Zauberschüler und erlebt eine Überraschung mit dem Lehrer zur Verteidigung gegen die dunklen Künste.



J.K. Rowling: Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Neues Schuljahr neuer Lehrer.



J.K. Rowling: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Und wieder ein neues Schuljahr mit einem neuen Lehrer, aber Harry interessiert sich mehr für seinen Patenonkel, der auf der Flucht ist.



J.K. Rowling: Harry Potter und der Feuerkelch

Im 4. Schuljahr der 4. Lehrer zur Verteidigung gegen die dunklen Künste - diesmal scheint alles gut zu sein.



J.K. Rowling: Harry Potter und der Orden des Phönix

Der neue Lehrer zur Verteidigung gegen die dunklen Künste ist eine Hexe!




:wurm: -SCHEUCH-

Mick Baxter
14.04.2004, 20:49
Michael Crichton: Jurassic Park

Ein Schmetterling klatscht gegen einen Dinosaurier.


:wurm: -SCHEUCH-
Du hast die Apfelmännchen vergessen.

Luise
15.04.2004, 12:30
Umberto Eco: Das Focaultsche Pendel

Fremdwörterlexikon ist für Verschwörungstheoretiker unabdingbar.

Predantus
15.04.2004, 21:06
Joseph Sheridan Le Fanu: Carmilla

Junge Frau wird von Gräfin verführt und bekommt nicht einmal mit, daß diese ein Vampir ist.

kylennep
15.04.2004, 21:38
Homo faber, Max Frisch:

Ein alter Mann f*ckt seine Tochter und rechtfertigt sich das ganze Buch über dafür.

Kenwilliams
15.04.2004, 22:14
Herr der Ringe
Kleinwüchsiger macht Ring kaputt.

Säulen der Erde
Mehrere Leute bauen im Mittelalter an einer Kathedrale und ihrem persönlichen Schicksal.

Kenwilliams
15.04.2004, 22:18
Die Physiker
Nichtbekloppte leben in einer Irrenanstalt, die von Bekloppten betrieben wird.

1984
Mann zerbricht an einem faschistoiden Überwachungsstaat.

Fahrenheit xxx
Mann versucht in einer Bücherfeindlichen Welt Bücher zu retten.

Die Marschronicken
Die Menschen besiedeln den Mars.

Bhur
15.04.2004, 22:23
Der Name der Rose

Mönch löst Mordfälle


Baudolino

phantasiereicher Italiener verschmischt mittelalterliche Legenden und Geschichte

Mick Baxter
15.04.2004, 22:35
Agatha Christie: Die Mausefalle
Der Polizist ist der Mörder.

Agatha Christie: Mord im Orient Express (Der rote Kimono)
Alle zwöf Verdächtigen sind die Mörder.

Agatha Christie: Alibi
Der Ich-Erzähler ist der Mörder

Agatha Christie: Vorhang
Hercule Poirot ist der Mörder

Aeonra
15.04.2004, 23:06
Agatha Christie: Zehn kleine Negerlein

Der Kopfschusstote ist der Mörder

Aeonra
15.04.2004, 23:09
Kristine Kathryn Rusch und Dean Wesley Smith: X-men

Mutanten wenden Massenmutation ab.

Aeonra
15.04.2004, 23:14
Kafka; Die Verwandlung:

Wie man sich als Käfer fühlt.


Storm; Der Schimmelreiter:

Reiter ertrinkt bei Dammbruch.


Kippjardt; In der Sache J.Robert Oppenheimer:

Atombombenerfinder wird verhört.


Gardner; Sofies Welt:

Mysteriöser Mann erklärt kleinem Mädchen die Philosophie.


Michael Ende; Die unendliche Geschichte:

Kleiner Junge liest niemalsendenwollende Geschichte.

MrSinister
16.04.2004, 08:40
Fahrenheit xxx
Mann versucht in einer Bücherfeindlichen Welt Bücher zu retten.


Fahrenheit 451
Mann verbrennt Bücher, liest eines, überlegt es sich anders.

Predantus
16.04.2004, 09:02
Na ob das im Sinne des Erfinders ist, beim Krimi den Mörder zu verraten? :kratz:

Alexander Wolkow: Die sieben unterirdischen Könige

Sieben gleichberechtigte Herrscher = Tohuwabohu unter der Erde, und trotzdem gibts ein Happy End.


Margaret Mitchell: Vom Winde verweht

Gentleman macht Südstaatenlady den Hof; die läßt ihn zappeln, wird vom Leben enttäuscht und will ihn nun doch haben; er aber sie nicht mehr.

Kenwilliams
16.04.2004, 11:11
Fahrenheit 451
Mann verbrennt Bücher, liest eines, überlegt es sich anders.


Kann mir die Zahl nie merken :D

MrSinister
16.04.2004, 11:27
Kann mir die Zahl nie merken :D

Eselsbrücke: 4+1=5 (die Reihenfolge geht dann hoffentlich)


Michael Chabon - The Amazing Adventures of Kavalier and Clay

Zwei Juden in New York verarbeiten den zweiten Weltkrieg durch Comics


Stephen Fry - The Liar

Kein Wort des Buches ist wahr


Stephen Fry - Making History

Ein bekanntes Übel ist besser als ein Unbekanntes.

Luise
16.04.2004, 13:20
Terry Pratchett: Ein gutes Omen

Antichrist wird durch "falsche" Erziehung zum Retter der Welt.


Stephen King: Der dunkle Turm: Schwarz

Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm. (besser als King selber kann man es nicht sagen ;))

Lady Kourin
16.04.2004, 18:30
Louis Sachar - Holes

Ein Junge kommt in ein Juvenil Detention Camp, muss Löcher graben und das alles wegen den stinkenden Turnschuhen eines Baseball-Stars.

(Mussten wir als Englisch Lektüre lesen! *gähn*)

Elizabeth A. Scarborough - Die Frau im Nebel

Schottland, Leichenklau, verrückter Mann, der seine verstorbende Frau wiedererwecken möchte, aber dafür einen neuen Körper braucht, Morde an Frauen und mittendrin ein Sheriff

Mick Baxter
16.04.2004, 23:37
Na ob das im Sinne des Erfinders ist, beim Krimi den Mörder zu verraten? :kratz:
Nö, aber weißt Du noch, wer da ermordet wurde?

Predantus
17.04.2004, 09:30
Nö, aber weißt Du noch, wer da ermordet wurde?

Nö, auf Anhieb nicht, aber meist geschieht es doch recht früh, oder das ganze Buch durch, wenn es mehrere Opfer sind. :)

Blue Lion
17.04.2004, 15:02
Ich muss mich anschließen ich glaube auch nicht das es im sinne des Erfinders der 25-Wort-Inhalte ist ein stupides Mörder aufsagen und damit Spannungs-verderben zu vollführen.

scribble
17.04.2004, 19:10
Ich habe mir erlaubt, die "verräterischen" Aussagen in Spoiler-Tags einzufassen. Das ist IMO die beste Lösung. Wer sie lesen will, kann das tun, wer sich die Spannung erhalten will, läßt es bleiben :)

Bis dann,

scribble

Mick Baxter
18.04.2004, 10:48
Nö, auf Anhieb nicht, aber meist geschieht es doch recht früh, oder das ganze Buch durch, wenn es mehrere Opfer sind. :)
Schön, dann mach mal eine schöne Kurzbeschreibung von "Der Wachsblumenstrauß".


Ich muss mich anschließen ich glaube auch nicht das es im sinne des Erfinders der 25-Wort-Inhalte ist ein stupides Mörder aufsagen und damit Spannungs-verderben zu vollführen.
Nimmt das nicht auch die Spannung, wenn man hier erfährt, daß der Schimmelreiter ertrinkt? Und auf die Zusammenfassung von Anna Karenina bin ich nun auch gespannt.

Hannelore Schöbel
18.04.2004, 11:33
benjamin stuckrad barre "soloalbum"

popliterat?


aufgesetzt-egozentrisches belangloses gewäsch eines uninteressanten karriereschreiberlings und nervigen wichtigtuers. also ob "pop" hauptsächlich "ulkiges" scheitern in beziehungen wäre, zu dem man aktuelle musik hört.

25 worte:
Anni

scribble
18.04.2004, 12:57
Nimmt das nicht auch die Spannung, wenn man hier erfährt, daß der Schimmelreiter ertrinkt?In einem Krimi hat das "Whodunnit" aber einen größeren Stellenwert als bei Storm die Frage, ertrinkt er oder nicht ;)

Bis dann,

scribble

Aeonra
18.04.2004, 13:21
Also für mich is das WIE genausowichtig wie das WER, wenn nicht sogar wichtiger ;)

Scheuch
19.04.2004, 20:25
Günter Grass: Katz und Maus
Auch während des 2. Weltkrieges konnte man jung sein.



Thomas Brussig: Am kürzeren Ende der Sonnenallee
Auch in der DDR konnte man jung sein.



Benjamin Lebert: Crazy
Auch heute kann man noch jung sein.




:wurm: -SCHEUCH-

Säbelzähnchen
20.04.2004, 00:41
Douglas Ryne Pearson: Der rote Schaukelstuhl
Autistischer Junge löst ein "Preisausschreiben" und bringt damit nicht nur seine Eltern indirekt um, sondern auch sich und einen FBI-Agent in Lebensgefahr.

(Vorlage zu "Das Mercury Puzzle". Im Gegensatz zum Film durchaus empfehlenswert.)

Mick Baxter
20.04.2004, 01:37
Wird im Buch wenigstens erklärt, warum die Eltern umgebracht werden?
Hätte doch gereicht, wenn die Geheimschriftler dem "Preisträger" "Catcher in the Rye" schicken und ihm freundlich gratulieren. Hätte doch kein Mensch erfahren, daß er einen supergeheimen Code geknackt hat.

Hate
20.04.2004, 02:14
Einige Beschreibungen treffen nicht den Kern der Geschichte:


Der Zauberberg

Um seine Schwindsucht auszuheilen greift Hans Castorp nach 800 Seiten zu einer Radikalkur und zieht in den ersten Weltkrieg.
Da fehlt ja nun fast alles.



Aquis Submersus

Ein Kind ertrinkt. Familie am Boden zerstört.
Das Leben ist in dem Buch sogar noch ungerechter.



Der Name der Rose

Mönch löst Mordfälle
...im Mittelalter!



Storm; Der Schimmelreiter:

Reiter ertrinkt bei Dammbruch.
Der erste moderne Deich wird gebaut.



Michael Ende; Die unendliche Geschichte:

Kleiner Junge liest niemalsendenwollende Geschichte.
...und wird ins Buch hineingesogen.

Mick Baxter
20.04.2004, 23:26
Einige Beschreibungen treffen nicht den Kern der Geschichte:

Zitat:
Original geschrieben von Mick Baxter
Der Zauberberg

Um seine Schwindsucht auszuheilen greift Hans Castorp nach 800 Seiten zu einer Radikalkur und zieht in den ersten Weltkrieg.
Da fehlt ja nun fast alles.
Das kann man aber nicht verstehen, weil die Leute Französisch reden.

Säbelzähnchen
20.04.2004, 23:58
Wird im Buch wenigstens erklärt, warum die Eltern umgebracht werden?
Hätte doch gereicht, wenn die Geheimschriftler dem "Preisträger" "Catcher in the Rye" schicken und ihm freundlich gratulieren. Hätte doch kein Mensch erfahren, daß er einen supergeheimen Code geknackt hat.
Man wollte natürlich herausfinden, wie er den Code geknackt hat. Leider war der Mann, den man mit der Beschaffung der Informationen beauftragte, unberechenbar. Er wollte Simon dazu zwingen mit ihm zu reden und seine Fragen zu beantworten - notfalls mit Gewalt, was dem Vater natürlich nicht gefiel. Also hat er die Störfaktoren Eltern mal eben erschossen.

Luise
21.04.2004, 18:08
James Clavell: Shogun

Engländer strandet 1600 mit holländischem Schiff vor Japan, will dort den portugiesischen und spanischen Einfluß unterlaufen und ist doch nur eine Marionette.

kylennep
25.04.2004, 16:48
Hamlet
Whine whine whine...To be or not to be...I'm dead.

Quelle (http://rinkworks.com/bookaminute/b/shakespeare.hamlet.shtml)

Kenwilliams
26.04.2004, 10:14
?
Zed's dead, Baby, Zed's dead! :p

Hannelore Schöbel
15.05.2004, 18:45
benjamin stuckrad barre "soloalbum"

popliterat?


aufgesetzt-egozentrisches belangloses gewäsch eines uninteressanten karriereschreiberlings und nervigen wichtigtuers. also ob "pop" hauptsächlich "ulkiges" scheitern in beziehungen wäre, zu dem man aktuelle musik hört.

25 worte:
Anni


wieso regt sich nicht niemand endlich mal einer über diesen beitrag von mir auf oder antwortet wenigstens? ich meine, bevor, der thread hier einschläft?
Gibts hier keine Stuckrad-Barre-Fans, mit denen man sich mal anlegen kann?
anni

Physeter
15.05.2004, 19:17
@ Frollein Anny: Ich hab die Verfilmung gesehen. Ich glaub, das war weniger Zeitverschwendung, als das Buch zu lesen... ;)

Und ich finde, einige machen es sich hier ein wenig einfach. Z.B. kann bei Agatha Christie der Unterschied zwischen den einzelnen Büchern doch nicht nur in den verschiedenen Tätern liegen, oder?


Donna Leon "Endstation Venedig" (hey, habs geschenkt gekriegt... :D)
Zum Himmel stinkende Tatsachen werden durch einen Mord enthüllt.

JRR Tolkien "Der Hobbit"
Kleiner Mann ganz groß.
Aber besser noch: Kleine Ursache, große Wirkung.
Hmm, oder: Was für ein Glück, dass 13 eine Unglückszahl ist.

Mick Baxter
15.05.2004, 20:35
Z.B. kann bei Agatha Christie der Unterschied zwischen den einzelnen Büchern doch nicht nur in den verschiedenen Tätern liegen, oder?

Wirklich nicht? Die Opfer sind meist weit weniger interessant.
Im übrigen finde ich meine Auswahl sehr gelungen. Es gibt ja auch Bücher, in denen der Täter einer der üblichen Verdächtigen ist.

Kai Schwarz
16.05.2004, 15:53
@Frollein Anny: Warum? War doch eine treffende Zusammenfassung. Und: gibt's echt noch Stuckrad-Barre-Fans?

Hannelore Schöbel
16.05.2004, 22:22
Anscheinend hier nicht. Doch, es gibt Sie, ich habe mich letzte Woche mit einem in einer Bar unterhalten. Der Typ machte erst nen ganz netten Eindruck und dann kamen wir irgendwie auch Stuckrad-Barre und er war völlig begeistert. Wir haben uns danach nichts mehr zu sagen gehabt. Und dann fand ich neulich diesen Artikel: http://www.jungle-world.com/seiten/2003/29/1309.php
Auch schlimm! Vor ein paar Wochen hat mir eine Frau erzählt, dass ihre beste Freundin so auf den steht und bei einer Radioaktion einen Tag bei ihm gewonnen hatte und sich wohl CD`s bei Ihm aussuchen durfte. Die war ganz aus dem Häuschen und schreibt sich wohl jetzt mit ihm E-Mails und dann hat mich noch bei Mutter neulich über den befragt und wohl gemeint, ich beurteile den zu hart und mich schwer gerügt. Da dachte ich, mal sehen, wer den noch so gut findet, aber scheint man sich ja weitgehend einig zu sein. Nun, wer sich selbst Humorist nennt und dann auch noch die Titanic verklagt, der hat einfach verloren. Und doch: Manche Leute sehen das überhaupt nicht so...

Hate
17.05.2004, 06:49
Das war wirklich eine peinliche Aktion. Derart durchzudrehen, nur weil jemand behauptet, man sehe einem Massenmörder ähnlich... :rolleyes:

Mick Baxter
17.05.2004, 14:00
Im Gegensatz zu dir zeigt Stuckrad-Barre sein Gesicht aber in der Öffentlichkeit. Vielleicht hatte er Angst, vom aufgehetzten Titanic-Mob gelyncht zu werden.

Physeter
17.05.2004, 18:37
@Mick: Ich meinte, dass sich die einzelnen Krimis doch nicht NUR anhand der Täter unterscheiden lassen?? Oder wird bei Christie echt nur der Täter ausgetauscht und der Rest bleibt gleich?:confused: (Kann ich mir nicht vorstellen...) Da könnte man doch auch auf spezielle Vorgänge oder Hintergründe eingehen, oder?

Mick Baxter
18.05.2004, 00:31
In 25 Worten? Da bist du im falschen Thread.

Hate
23.05.2004, 13:37
Gibts hier keine Stuckrad-Barre-Fans, mit denen man sich mal anlegen kann?
Jetzt hat er seinen eigenen Thread:
http://www.comicforum.de/comicforum/showthread.php?t=63841