PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nach der Rote Korsar ne Frage zu "Mick Tangy"



jakubkurtzberg
29.10.2002, 03:55
Also:
Ich würde gern die Serie "Tanguy et Laverdure" auf deutsch möglichst komplett und chronologisch lesen. Die Zack Boxen und Nr. 1 von Splitter hab ich, den Rest werde ich mir noch zulegen und möglichst ohne Doppelkäufe. Vielleicht kann mir jemand (Horatio, zaktuell?) folgende Angaben, die ich mir zusammengereimt hab, bestätigen:

Splitter 1-16 = Originalbände 1-16
(gibt es inzwischen die beiden fehlenden Nr. 17 und 18 auch auf dt?)

Splitter 3 = Zack Box 17
Splitter 4 = Zack Box 12

Splitter 1 = Rolf und Miki in Lupo Modern 7-25 (1965)
Splitter 2 = Lupo Modern 6-18 (1966)
Splitter 3 = Lupo Modern 31-37 und 6-18 (1965/66)

Zack Box 27 konnte ich überhaupt nicht einordnen!

Splitter 6 = Zack 1972: 19-23
Splitter 7 = Zack 1972: 25-29
Splitter 9 = Zack 1973: 40-50
Splitter 10 = Zack 1972/73: 48-01
Splitter 11 = Zack 1973: 12-17
Splitter 13 = Zack 1972: 33-38
Splitter 14 = Zack 39-45


Carlsen (ab Original-Band # 19, 7 Bände?)
Carlsen 1 = Zack Box 35
Carlsen 2 = Ehapa Gr. Flieger... 2
Carlsen 6 = Ehapa GFR 9
Carlsen 7 = Ehapa GFR 6

Die Storys der beiden letztgenannten Alben eschienen auch in

Zack Parade
2/Zack 1979:24,
9/Zack 1979:25,
6/Zack 1979:26
Zack 1980:2
7/Zack 1980:4
3/Zack 1980:5

Die beiden von Serres gezeichneten Ehapa-Bände (Große Flieger- und Rennfahrer-Comics Nr. 4 und 14) konnte ich leider auch nicht einordnen.

Bin für jegliche Hilfe dankbar.

Mr. Brown
29.10.2002, 06:14
Ich sach' 'mal: www.comicpage.de

Müßte Dir eigentlich weiterhelfen.....

Derma R. Shell
29.10.2002, 13:10
Bin noch ganz hin und weg von dem neuesten französischen Band. Auch wenn der neue Zeichner FERNANDEZ noch kleine Schwächen aufweist, erinnert mich vieles an seinen Darstellungen an die Glanzzeit von UDERZO. Der Band selbst ist sehr schön aufgemacht, mit einer Checkliste der bisherigen Abenteuer und einer schönen Backcover-Illu.
Das läßt das Fan-Herz höher schlagen und auf eine baldige deutsche Veröffentlichung ( bei KULT ? ) hoffen.

Gruß Derma*

zaktuell
29.10.2002, 13:25
Ja, bei Kult. Aber erst näxtes Jahr. Dieses Jahr soll da aber noch #17 kommen. Mehr dazu in ZAKTUELL #47, welches gestern und heute auf den Postweg gebracht wurde...

Gruss!,oliver

Lola65
29.10.2002, 17:10
Zackbox 27 ist identisch mit Splitter 8

Große Flieger 4 ist Carlsen 3
14 Carlsen 4


Martin

jakubkurtzberg
29.10.2002, 21:16
Danke an alle. Das mit Lupo Modern kann wohl keiner mehr bestätigen, oder? Den Titeln nach dürften aber zuerst die 1, dann die 3 und schließlich die 2 erschienen sein, auch wenn das nach dem "Ende" der ersten Story überhaupt keinen Sinn macht. Aber deutsche Verlage und Lizenzen, wer blickt da schon durch?!

Uns wurde schon seit jeher immer ein "Auswahl" dessen, was die Lizenzinhaber für gut befanden, vorgelegt. Allerdings finde ich "René Dupont" nen guten Namen, denn wer hätte in den 70ern schon "Laverdure" aussprechen können. Mein Peinlichstes war rückblickend der deutsch ausgesprochene "Doktor Stran-ge", als ich etwa 10 Jahre alt war. Aber verratet's keinem. Das Thema Aussprache wär doch auch mal n Thread wert oder?

bernd biestig
29.10.2002, 22:08
Original geschrieben von jakubkurtzberg
Uns wurde schon seit jeher immer ein "Auswahl" dessen, was die Lizenzinhaber für gut befanden, vorgelegt.

Na, das ist aber eine seltsame Aussage.
Normal ist es, wenn die Lizenzgeber einem den letzten Schrott auf's Auge drücken wollen. Mal abgesehen davon, daß die Leute, die für die Lizenzgeber die Verhandlungen führen, eh vom Tuten und Blasen keine Ahnung haben...(...und die Einkäufer auch nicht...).

zaktuell
30.10.2002, 08:30
Original geschrieben von jakubkurtzberg
(...)Das Thema Aussprache wär doch auch mal n Thread wert oder?

Is aber schwierig, alles so zu schreiben, wie mans ausgesprochen hat, da es ja hier keine Lautschrift gibt. Und wenn man zB 'Hulk' schreibt, liesst ja sicher mancher automatisch 'Halk' und merkt so gar nicht, dass der Schreiber tatsächlich 'Hulk' als mit u ausgesprochen meinte. Unabhängig davon lass ichs mir auch heute nicht nehmen, bestimmte Sachen 'absichtlich falsch' auszusprechen, schliesslich hat es auch irgendwie was, stellt es doch den Bezug her von dem Mann, der ich bin zu dem Jungen, der ich war, als ich 'infiziert' wurde. Lediglich bei 'Fränk-Kwinn' versuche ich inzwischen, 'Franquin' richtig auszusprechen. Aber bei Vaillant zB bleib ich wider besseren Wissens beim 'Weiland' ;) ... Is doch auch irgendwie cool, oder?! Im Grunde seh ich das auch son bisschen, wie beim Umgang mit Schreibweisen. Da nehm ich mir auch zuweilen gewisse Freiheiten raus, finde aber, dass man nur dann das Recht hat, kreativ mit Sprache umzugehen, wenn man weiss, wies richtig wäre. Aus Blödheit was falsch zu machen kann jeder und ist uncool. Aber wenn man weiss, wies richtig ist, es trotzdem anders zu machen, find ich zuweilen 'kuhl'. Um aufs eingangs erwähnte Beispiel zurückzukommen: Als ich zum erstenmal auf Hulk gestossen bin, wusste ich schon, dass es 'Halk' heisst. Aber als 'die beste Band der Welt' dann in einem ihrer Songs 'Hulk' sangen (und es sicher besser wussten, also mit U singen durften), fand ich das viel besser...

Damit zurück zum Thema. Wer meint, man sollte wirklich zur Aussprache n neues Thema starten, kann dies ja gern für den Eröffnungsbeitrag kopieren (Aber bitte mit ner kurzen Mail benachrichtigen, in welchem Forum ('Common Interest' ?!) es eröffnet wurde, sonst verpass ich wieder was).

Gruss!,oliver

jakubkurtzberg
31.10.2002, 13:28
Original geschrieben von jakubkurtzberg
Uns wurde schon seit jeher immer ein "Auswahl" dessen, was die Lizenzinhaber für gut befanden, vorgelegt.
Soll heißen: LIZENZNEHMER.

zaktuell
31.10.2002, 16:10
Ist nicht das ganze Leben irgendwie ein ständiges Geben, Innehaben und Nehmen (von Lizenzen)?

Gruss!,oliver

Zeit-Agent Valerius zB hatte die 'Lizenz zum Erröten' und ich selbst hab dieses Fangeisen am Finger, dass mich als Inhaber der 'Lizenz zum Knutschen' ausweist ;)

bernd biestig
31.10.2002, 18:23
Original geschrieben von jakubkurtzberg

Soll heißen: LIZENZNEHMER.

Na denn: Prost!

Hate
31.10.2002, 18:25
Original geschrieben von zaktuell
Unabhängig davon lass ichs mir auch heute nicht nehmen, bestimmte Sachen 'absichtlich falsch' auszusprechen, schliesslich hat es auch irgendwie was, stellt es doch den Bezug her von dem Mann, der ich bin zu dem Jungen, der ich war, als ich 'infiziert' wurde. Lediglich bei 'Fränk-Kwinn' versuche ich inzwischen, 'Franquin' richtig auszusprechen. Aber bei Vaillant zB bleib ich wider besseren Wissens beim 'Weiland' ;) ... Is doch auch irgendwie cool, oder?! Der Name "Lucky Luke" ist nur dann witzig, wenn er falsch ausgesprochen wird.

jakubkurtzberg
31.10.2002, 20:09
Mein Dad (ur-alter Zack-Leser, der mich schon im zarten Kindesalter zum Comic-Konsum "verführt" hat) sagte früher immer "lakki lakk". Und wieviel sagen immer noch "Supermann". Aber den allerbesten "deutschen" Comic-Titel hatte Ehapa mit "Wunder-Girl". Aber Klinge, Dr. Unheil, Memrod der Jäger, der unmögliche Eisenmann, Prinz Namor der Unterseemann, Dr. Seltsam,... von Williams und bsv waren auch nicht schlecht!

Mac Clure
25.02.2010, 09:57
Ich sach' 'mal: www.comicpage.de

Müßte Dir eigentlich weiterhelfen.....

Sicherlich schon ein paar mal besprochen worden, finde ich aber gerade nicht. Die Seite comicpage.de existiert ja nicht mehr, weiß jemand ob all die Infos dieser Seite anderswo einsehbar sind? und warum hat der Macher dieser super Seite alles vom Netz genommen?

Johnny_Hazard
25.02.2010, 10:23
Beim Roten Korsaren fällt mir gerade der neue Bericht in Zack zu Jean-Yves Delitte ein.
Wieso kann er eigentlich nicht neue Abenteuer um den roten Kosaren zeichnen.Das Genre scheint doch wieder im Aufschwung und es kann doch nicht sein daß die neuesten Abenteuer des roten Korsaren in Asterix sind:D

zaktuell
25.02.2010, 12:49
(...) Die Seite comicpage.de existiert ja nicht mehr, weiß jemand ob all die Infos dieser Seite anderswo einsehbar sind? (...)

Die site selbst ist ggf. noch über n Internet-Archiv-Dienst (mussu mal nach googlen, bin da auch nich so firm in der Materie) auffindbar. Die Seiten hab ich nur noch grob im Kopf, aber mindestens zT findet man die Infos inzwischen beim ComicGuide. Irgendwer hier im Forum hat, soweit ich mich erinner, auch die komplette site gespeichert, als sie schon brach lag, aber noch verfügbar war. Wer, weiss ich nich mehr, musst Du mal die Foren-Suche bemühen. Wobei ich natürlich auch nich weiss, ob der die noch hat.

PS: @ Johnny_Hazard: Musst Du deshalb so schreien?

Mac Clure
25.02.2010, 19:56
Die site selbst ist ggf. noch über n Internet-Archiv-Dienst (mussu mal nach googlen, bin da auch nich so firm in der Materie) auffindbar. Die Seiten hab ich nur noch grob im Kopf, aber mindestens zT findet man die Infos inzwischen beim ComicGuide. Irgendwer hier im Forum hat, soweit ich mich erinner, auch die komplette site gespeichert, als sie schon brach lag, aber noch verfügbar war. Wer, weiss ich nich mehr, musst Du mal die Foren-Suche bemühen. Wobei ich natürlich auch nich weiss, ob der die noch hat.



Vielen Dank, der Tipp mit dem Internetarchiv hat mir sehr geholfen. Ich habe da mal folgendes gefunden:

http://web.archive.org/web/20060814205659/comicpage.de/start.html

Der Betreiber von comicpage hieß Günter Fischer. Leider sind einige Cover nicht gesichert, für Recherchen reicht es aber allemal.