PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flash #182 - The Origin of Captain Cold



Nightwing
03.02.2002, 21:29
Ich weiß, es lesen hier im Forum recht wenig die US-Flash Ausgabe, aber es würde mich doch interessieren was der "kleine Haufen" von dieser Ausgabe hält?

Mir kam nur ein Wort in den Sinn. WOW

Geht es eigentlich noch besser?

Geoff Johns und Scott Kolins in Höchstform.
Sie machen aus dem Durchschnitts-Villain der Rogue Galery einen sehr interessanten und tiefgründigen Charakter.

Eines der besten Flash Hefte EVER und das obwohl ein bekannter Speedster gar nicht vorkam.

Red Shadow
03.02.2002, 23:23
Mir hat das Heft auch recht gut gefallen. Geoff Johns ist einfach nur ein genialer Autor. Und Scott Kolins Zeichnungen werden immer besser. Die Herkunftsgeschichte von Captain Cold hat zwar die üblichen dramatischen Soap-Opera-Zutaten (saufender & prügelnder Vater, Kinder die darunter zu leiden haben usw.). Doch diese Zutaten werden auf frische und neue Art präsentiert, das man beim Lesen dieser Ausgabe einfach nur Spaß hat. Ich kann dieses Heft wirklich nur weiterempfehlen.

flo
04.02.2002, 10:32
ist Cpt.Cold nicht mit den anderen Rogues am Anfang von Underworld unleashed gestorben ?

Michael Heide
04.02.2002, 11:24
JA, ist er. Aber Waid hatte ihn bereits '97 wieder zurückgebracht. Zusammen mit den anderen Rogue's Gallery Schurken. In DC Deutschland's Flash #3 schwingt zum Beispiel ein bestimmter Wettermanipulator wieder seinen Zauberstab...

flo
04.02.2002, 13:39
Original geschrieben von SpiderJerusalem
JA, ist er. Aber Waid hatte ihn bereits '97 wieder zurückgebracht. Zusammen mit den anderen Rogue's Gallery Schurken. In DC Deutschland's Flash #3 schwingt zum Beispiel ein bestimmter Wettermanipulator wieder seinen Zauberstab...

und wie wieder zurückgebracht ?

Michael Heide
04.02.2002, 15:26
Neron ließ die Rogues ohne Seele (und damit ohne Skrupel, und ich glaube, mit übernatürlichen fähigkeiten auf Keystone City los. Er bot Flash an, im Austausch gegen dessen Liebe zu Linda die Rogues wieder zu normalisieren. Wally ließ sich darauf ein, allerdings kam Neron mit der Liebe nicht klar und gab sie ihm zurück. Die Rogues blieben danach in der Welt der Lebenden, ihre Seelen bekamen sie (glaube ich) auch wieder. Ist schon eine Weile her...

flo
04.02.2002, 15:31
aber die Rogues starben doch in den Explosionen,die sie für Neron entfachten :confused:

Nightwing
04.02.2002, 21:24
Da kann ich jetzt auch keine genaue Antwort darauf geben.

Allerdings fand ich den sang- und klanglosen "Tod" der Rogue Gallery schon recht dämlich in Underworld unleashed, pure Verschwendung.

Was man mit dieser Schurken Gallery alles so anstellen kann zeigt Geoff Johns in der Flash-Serie moment auf excellente Weise!