PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sprung- Skizze



Steffi S.
22.01.2002, 13:31
Also, eine Frage!
Der typ auf dem Bild soll lospringen und im nächsten Pannel seinem Gegner den Kopp abhauen.
nun hab ich ein Problem, (erstensmal dass das Bild auf Comixmatrix so klein geworden ist, sorry, ging nicht anders, hoffe ihr erkennt trotzdem was).
Was ist am dynamischtsen? Und natürlich, worüber ich mir seit heute morgen den kopf zerbreche: wenn einer springt, ist dann die Hüfte an der dem vorderen Bein zugewandten Seite nach vorne eingedreht (so wie auf (1)) oder umgekehrt (wie auf (3)), oder gar gerade(2)?
:confused:
Also ich kann mich zwischen keiner der Arm und Hüftpositionen entscheiden, bitte heflt! Ach vielliecht sollte ich dazu sagen, dass der Typ am Ende als Silhuette (wie schreibt man das?) zu sehen ist.

Grüsse, Steff
Uuups, der Link! Da: http://www.comixmatrix.com/members/works/viewimage.asp?id=869547

Gibts jetzt auch in erkennbar;) :
http://www.comixmatrix.com/members/works/viewimage.asp?id=870198 :)

Katharina Thiess
22.01.2002, 13:46
Hm...also ich finde die Skizze 3 am Natürlichsten. Es sieht einfach sehr dynamisch aus, dadurch dass sein rechter Arm ebenfalls "in der Luft", also hoch ist ^-^;. *Daumen hoch* ...sowas könnte z. B. ich nicht -_-; *seufz*

~Alan^^

kamikazebird
22.01.2002, 13:46
Ich würde sagen, dass die Hüfte sich mit dem angewinkelten Bein mitdreht, da er ja mit dem ausgestreckten Bein abgesprungen ist
(Um es kurz zu machen wie auf Bild 1).

Aber bei Bild 2 gefällt mir der Oberkörper besser.

Ich hoffe du kannst was mit anfangen!

:karate:

Mana
22.01.2002, 14:19
Die 3 würde ich nicht nehmen. Ausser beim krassen Posen befinden sich beim Springen die Beine entweder wie beim Weitsprung auf gleicher Höhe oder die Bein- Schulter Stellung ist wie beim Laufen entgegengesetzt.

Hab mal schnell n paar scribbles gemacht.
Auch noch nicht das wahre, aber vielleicht gibts n paar Denkanstösse :) (Ich würde meine Nr. 1 favousieren, da im Vergleich zur 2 die Schulter weiter nach vorne kommt, die Arm würde ich aber vielleciht eher wie bei der 2 einknicken):

http://members.tripod.de/Dreiwelt/Manazeuch/steffi1.jpg

http://members.tripod.de/Dreiwelt/Manazeuch/steffi2.jpg

Bis denne
Mana

Mana
22.01.2002, 14:23
uppsala- n bissgen gross die Skizzen...naja, zumindest die Dateigrösse ist gering und darauf kommts ja an.

Steffi S.
22.01.2002, 14:25
Du kannst Witze machen, ich sehj seit ner halben Minute immer noch nüschte!

Mana
22.01.2002, 14:27
komisch- sind nämlich jeweils nur ca. 30 K gross(wer weiss, vielleivht liegts wieder mal an Tripod- ich seh sie allerdings sofort)

Steffi S.
22.01.2002, 14:36
Vielleicht auch wieder unser Server. Dein Skizzen sind schon Hilfreich:kiss:, aber leider gibts da das kleine Problem, das er driingend mit der rechten Hand zuschlagen muss, sonst geht die ganze Komposition des Sequentials kapputt.
Leider bin ich da festgelegt, sonst hätte ichs auch anders gemacht.

Fighting Sausage
22.01.2002, 14:51
Hmmm, is doch nicht viel schwieriger mit der Rechten Hand oder?

Ich weiss nicht, wirklich konstruktives kkann ich hierzu nicht schreiben, muss mal selber n bissl rumscribbln, mal sehen ob ich was hinkrieg.

peaz

Mana
22.01.2002, 15:10
oke dann hier in Ermangelung eines Scanners ein Gekritzel vom Comp.
Ähnelt dem ersten Link ist aber eigentlich nur die gedrehte Form des zweiten. Damit schaut man eher auf den Rücken als auf den Brustkorb:


http://members.tripod.de/Dreiwelt/Manazeuch/steffi3.jpg

biko
22.01.2002, 15:22
@ steffiness
ich würde 1+3 kombinieren.
beim dritten gefällt mir der unterkörper am besten (er "springt" am meisten).
der oberkörper sieht aber eher nach landung aus.
(der blick nach unten und die haltung der arme).


maybe
biko

['instin(c)t]
22.01.2002, 15:40
ich persönlich denke wenn er das bein nich ganz soweit hoch reißt sieht das ganze viel natürlicher aus. weil es sieht dehr angespannt und stief aus. für die action is das zwar gut aber hör ma ich würd meine kraft lieber auf den arm als auf das passive bein setzen!!

Abulafia
22.01.2002, 16:00
@ Steffiness:
Ich hoffe, es verletzt nicht Deine Künstlerehre, aber gut geklaut ist halb gewonnen ;)
In Manga wie Battle Angel Alita und Appleseed gibt es Zeichnungen von Alita bzw. Deunan mit sehr schönen Zeitlupen- und Bewegungszeichnungen während Kämpfen. Beide führen dabei Schwertern bzw Messern. Besonders Alita dürfte eine ähnliche Haltung in einem der zahlreichen Kämpfe haben. Bei Appleseed gibts im siebten oder achten Band (den ich leider nicht in Reichweite habe) einen sehr gut koreographierten Messerkampf zwischen Deunan und drei Angreifern.

Balu
22.01.2002, 16:05
wie wär's mit sowas: http://www.comixmatrix.com/members/works/image.asp?id=869820

Mit Hilfe von Perspektive kann man manchmal durchaus etwas Dynamik erzeugen, ausserdem siehts wenn man's richtig macht (also nicht so wie ich :) einfach geiler aus :)

soviel soweit, Balu


Hmm, vielleicht hätt ich mir vorher die andern Hilfestellungen anschauen sollen. Scheint so als gingen Mana und ich in ähnliche Richtungen was die Körperhaltung angeht!

Steffi S.
22.01.2002, 16:07
nee, da kann ich dich beruhigen. Ich glaub nicht, das ich fähig wäre morgens in der engen S-Bahn zu sitzen und dabei mein Skizzenbuch, meine Federtasche und zusätzlich noch ein Comicheft oder gar ein fettes Mangataschenbuch in der Hand zu halten.
Ich bin mir durchaus bewusst, dass diese Pose nicht gerade innovativ ist, bzw. des öfteren schon irgendwo zu sehen war. Das der Kunde ne Klinge an der Hand hat, hat dich aber schon weggeblastet? Gibs zu, das gabs noch nie!! ;)

Gruss, Steffi

Balu
22.01.2002, 16:14
Original geschrieben von steffiness
...Ach vielliecht sollte ich dazu sagen, dass der Typ am Ende als Silhuette (wie schreibt man das?) zu sehen ist.....



D'OH :D

Mana
22.01.2002, 16:19
Original geschrieben von Balu




D'OH :D

:D U.a. deshalb hab ich ihn versucht nicht direkt von vorne zu zeichnen! ;)

Davon mal abgesehen- ich kapiers nich: Deine Skizze hat ja definitiv was- sieht cool aus und funzen scheint die Bewegung auch....
...aber wie ich vorhin geschrieben habe- die Schulter-Beinstellung müsste konträr sein. Man muss sich nur mal vorstellen, man würde in Wirklichkeit so springen *irghs* ;)
...und trotzalledem fällts nicht auf- erst wenn man drüber nachdenkt(mir gings nämlich auch schon öfter so- was gezeichnet, sah richtig aus und am schluss merk ich dass ich oben benanntes nicht berücksichtigt habe...und trotzdem macht es eigentlich nichts)
Ist das die Freieit, die man beim comiczeichnen hat...wo der Stil über die Realität triumphiert?? :confused: ich bin verwirrt
;)

Bis denne
Mana

Steffi S.
22.01.2002, 17:13
Probier gerade das mit der konträren Bewegung hinzukriegen, ich halte euch auf dem laufenden.

Danke an alle und besonders Balu und Mana!

Gruss, Steffi

Steffi S.
22.01.2002, 18:11
So, da:
http://www.comixmatrix.com/members/works/viewimage.asp?id=870093

mal aus ner ganz anderen Blickrichtung!

Fighting Sausage
22.01.2002, 18:18
Wie Mana schon sagte, jeder Comiczeichner hat so seine Freiheiten die selbst medizinisch gebildete Lesewr auf den ersten Blick nicht checken würden.

Guckt euch doch mal die ganzen Castellini oder Thenth Sachen an.

peaz

['instin(c)t]
22.01.2002, 18:20
sorry aber das ähnelt dann doch einer ballerina! :D mh kann mich mit dem bein nich anfreunden!

Ambroggio
22.01.2002, 18:48
hmmm....

bei bisher keinen Versuch kommt die Bewegung bzw. das Ausholen des Armes vernünftig raus.

Momentan sind es einfach nach nem sehr gekonnten Sprung über etwas hinaus, in dem ne Menge Dynamik steckt. Und das waagerecht legen von Mana, bzw. der Perspektivwechsel helfen da auch nicht recht.

Meine Idee sieht eher so aus:

http://www.soup-comics.de/public/jump.jpg

Hüften nach vorn...
links Bein auch noch vorn um das Gewicht des ausholenden rechten Arm wieder reinzuholen.
Das andere Bein als Sprungbein hinterherziehen lassen...

Rückenmuskulatur gut ausarbeiten, evtl Venen am rechten Arm hervortreten lassen, damit deutlich wird wie sehr der Char die Muskeln anspannt.

Und wichtig: Möglichst im Hintergrund einen Fixpunkt klarmachen, damit man sieht das der Typ in der Luft ist.

Anyway, kann man sicher auch noch aus einer spannenderen Perspektive machen.

Balu
22.01.2002, 20:53
@ Mana:

rein theoretisch stimmt was du sagst. Hehe, ich hab mir vor der Skizze gedanken drüber gemacht :)
Also, mal angenommen die Figur springt mit dem rechten Bein ab wie es bei unseren Bildern gezeigt wurde! Das rechte Bein ist also das ausgestreckte und das linke das angewinkelte. Die Schulterstellung müsste nun entgegengesetzt sein, allerdings holt der Akteur ja erst in der Luft, also nachdem er abgesprungen ist, aus. Ich würde mal gerne jemanden sehn, der bereits zum Schlag ausholt bevor er mit Anlauf irgendwohin springt.
---> Folglich stimmt unsere Haltung der Beine :)

@Ambro:
etwas mehr Dynamik in meine Skizze würde man vielleicht auch daraus gewinnen, wenn man den rechten Schlagarm weit weniger anwinkeln würde und ihn statt dessen fast gestreckt und nur leicht angewinkelt mit einer leicht eingeknickten Faust (vermittelt Stärke) darstellt!

Steffi S.
23.01.2002, 10:56
nachdem ich mich nochmal ein Weilchen mit Mana unterhalten habe, musste ich feststellen, dass meine Seite etwas überladen ist, der jetzige Stand: ein Riesenpanel fliegt raus.
Dadurch wird der Sprung mehr Platz bekommen, möglicherweise werd ich ihn in drei Phasen(Absprung, Ausholen, Landen/Koppab) darstellen können.
Dies wird also Phase 2 sein, ich werd im Laufe des Tages mal meine neuen Ideen posten, danke an alle erstmal.

Gruss, Steffi