PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieder was, was nicht im FAQ is



Fighting Sausage
24.12.2001, 21:18
Kennt jemand ein Tutorial, wo man den Arm (Muskeln) aus wirklich allen Perspektive zeichnen lernt?

Bis denn

Steffi S.
25.12.2001, 09:40
... in sämtlichen Bewegungen, Drehungen etc.?
Oh das wär schon, ein super Weihnachtsgeschenk sozusagen.
Kenn ich auch nicht, für das Problem hab ich zuhause meine muckizeitschriften rumzuliegen. Sehr nervig! Man mus ewig blättern und suchen und ecklig isses noch dazu.

Fighting Sausage
25.12.2001, 11:31
ich glaub dann muss ich mir ml sone medizinische anatomie puppe holn, wo mann alles auseinadner nehmen kann :)

kostet ja nur 6978.36.- :(

The Obsidian
26.12.2001, 16:35
Am besten ein Anatomie fuer Kuenstlerbuch kaufen. Dann Hemd ausziehen :D und die abgezeichneten Muskeln mit deinem Arm vergleichen um die Muskeln zu finden und zu sehen wie Sie sich bewegen und funktionieren (Geht am besten vorm Spiegel). Dann Sketchbook raus und viele Skizzen machen.

Oft kann mann aber durch so ein Figurenzeichenbuch Viel lernen, rein vom Aufbau der Muskeln. Die Bewegung muesste auch in einem Buch beschrieben sein.

mpunktk
26.12.2001, 18:56
Original geschrieben von Fighting Sausage
Kennt jemand ein Tutorial, wo man den Arm (Muskeln) aus wirklich allen Perspektive zeichnen lernt?

Bis denn

ach komm, stell dich nicht so an! ;) man muss doch wirklich nicht jede pose als foto vor sich haben, um sie zu zeichnen.... also ich finde, schon allein hogarth's anatomie bringt eine gute basis für das erfinden von posen. es ist auch wirklich nicht leicht, den arm mit seinen 10 oberflächlichen muskeln richtig zu verkürzen! das erfordert wohl einfach viel verständnis der anatomie und eben übung. also wenn ich den arm zeichne fällt mir oft schon vom gefühl her auf, wie der arm nicht stehen kann usw. und wenn ich wirklich probleme habe, dann schau ich im anatomie buch nach und denke mir den weg von der vor mir liegende pose zu der, die ich zeichnen will. funktioniert oft genug :D .

und wenn alles versagt, musst du eben ein paar jahre für die puppe sparen....

Gruß
Ramsar

Fighting Sausage
26.12.2001, 19:26
Es ging mir aber um die Muskeln, nicht ein Bild zum abzeichnen, ich muss wissen wo und wie die Muckies liegen um zu verstehen wie ich was zeichne, sonst kann ich ja auch einfach nen normalen Strich ma chen. Ausserdem gings mir explizit um den Unterarm.

bd

Jenny
27.12.2001, 15:43
Original geschrieben von The Obsidian
Am besten ein Anatomie fuer Kuenstlerbuch kaufen. Dann Hemd ausziehen :D und die abgezeichneten Muskeln mit deinem Arm vergleichen

WIE DENN????

Ich hab die gar nicht! Ehrlich!!

:D:D:D:D

mpunktk
27.12.2001, 17:20
Warst du in letzter zeit mal beim arzt? :D
könnt ja nur sein, dass dir was... "fehlt"!

@Sausage

Na gut, aber dann gibt's dazu wohl kaum ein echtes tutorial... das ist dann eher ein stink normales thema zur menschlichen anatomie, das in einem guten buch ausreichend beschrieben sein wird.... mehr kann ich dann dazu auch nicht mehr sagen....:viking:

mpunktk
27.12.2001, 17:20
:uhoh: oh nein, erstes mal, dass mir ein doppel posting passiert....:eek6:

The Obsidian
28.12.2001, 00:06
Original geschrieben von GoldSeven


WIE DENN????

Ich hab die gar nicht! Ehrlich!!

:D:D:D:D

Was jetzt? Keine Hemde, Buecher oder Arme? :D :D Oder gar alle Drei nicht :p ? Das klingt ja Grausam... ;)

Ne, wenn das der Fall ist (fuer die welche ueberhaupt keine Arme haben :D ) muesst ihr n' guten Kumpel oder so auftreiben der bereit ist sowas zu mach'n. Wenn die alle zu Schuechtern sind (feige Ratten!), dann helfen nur Fitness- oder Sport-Zeitschriften zu studieren (oder natuerlich Models anheueren, was natuerlich auch nicht schlecht ist, kostet aber n' bisl')