PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Marvel Sammelbände Williams



Kluh
17.11.2001, 20:30
In welchen Sammelbänden ( 4 Einzelhefte pro Stck. ) sind welche Hefte enthalten ??
Ich habe mal gehört, das pro Nummer auch noch 3 verschiedene Zusammensetzungen ( A,B,C) existieren. Weiss irgendwer genaueres, bzw jemanden der das weiß. Oder jemand der was weiß, der von jemanden weiß der was wissen könnte.
Oder ........

Yellowjacket
18.11.2001, 15:06
Ich bezweifle, daß das irgendjemand wirklich wissen/sagen könnte. Die Sammelbände waren ja "Resteverwertungen", die der Vertrieb eigenständig vorgenommen hatte - Williams hatte damit wohl absolut nichts zu tun (außer, daß sie Leserbriefe verärgerter Fans beantworten durften). So lautete zumindest die Aussage der Williams-Redaktion, denn diese Sammelbände erschienen wohl beinahe während der ganzen Williams-Ära und sind noch eine ganze Weile danach aufgetaucht (eben Reste-Verwertung). Zuvor gab es solche Sammelbände auch von Hit-Comics, teilweise sogar gemischte Hit-Comics/Williams-Ausgaben. Nicht ganz so kurios wie man meinen könnte, da Williams BSV damals übernommen hatte.

Also hatte der Vertrieb wohl eher planlos in die Sammelbände reingepackt, was (gerade) da war. Ich kann mich erinnern, wie ich Jahre nach der Williams-Ära am Bahnhofkiosk Sammelbände durchgesehen habe und überlegt habe, ob ich wegen einem neuen Heft zweimal den gleichen Sammelband (eben mit der gleichen Nummer, sozusagen Dein A und B) kaufen soll. Ein System ist mir dabei aber nicht aufgefallen.

Ich schätze, ich konnte Dir nicht wirklich helfen. Aber wozu willst Du das denn wissen? Zum Sammeln lohnen sich die Teile doch nicht?

NewCoffeeman
18.11.2001, 15:33
Dürfte das gleiche Problem wie mit Condors Maxi-Pockets sein.
Bei Ebay werden einem diese Sammelbände (Maxis, Williams und teilweise BSV) ja teilweise ins Kreuz nachgeschmissen.

Kluh
18.11.2001, 17:49
Vielen Dank für Deine Antwort.
Zwar ist das Thema damit für mich nicht geklärt, aber zumindest weiß ich, daß es sich wohl auch nicht klären läßt.
Ist ja auch viel wert.
Tja wozu ??
Ist wirklich, auch wenn Du mich jetzt ohrfeigen möchtest, zwecks sammeln.
Da ich irgendwann mal alle deutschen Ausgaben komplett haben möchte und die Klassiks ja wohl kaum die ganze Williams und BSV-Ära ( außer Spiderman in Komplett ) durchfahren werden, muß ich Wohl oder Übel ein paar Kompromisse eingehen.
Sammelbände auftrennen -- o Schande
Oder hast Du noch doppelte FV und Rächer-Ausgaben ??
Ich weiß gehört eigentlich in die Tauschbörse aber weil wir gerade mal dabei sind....
ebay-Preise sind teilweise recht utopisch, Sammlerecke - naja ich muß wohl nicht weiterschreiben.

Yellowjacket
19.11.2001, 21:26
Mit doppelten Ausgaben kann ich nicht dienen, aber meine Erfahrungen mit Ebay sind schon sehr gut. Allerdings muß man sehr gezielt zuschlagen.
Wirklich billig kommt man dabei natürlich nicht weg, insofern ist mein Rat die Sammelbände zu ignorieren und das Geld anderweitig zu investieren leicht gesagt.
Aber nachdem ich erst 1997 mit MD #1 wieder ins Comic-Geschäft eingestiegen war, hatte ich auch keine alten Williams-Ausgaben mehr.
Wie gesagt, man kann auf Ebay mitunter schon gute Geschäfte machen: Oktober 2000 habe ich für DM 1000 Williams Rächer 1-100 erworben und die Hefte sind in exzellentem Zustand (durchweg 0- bis 1 und vereinzelt 1-, bei kleinlicher Bewertung wohlgemerkt). Dieses Jahr habe ich auch noch Dr. Strange (ca. DM 220, fast schon zu teuer) und den Eisernen (ca. DM 145) komplett erworben, ebenfalls Z 0- bis 1, 1-.
Also für diese Preise geht schon was. Du mußt nur den Markt beobachten und ganz wichtig ist es auf die Zustandsangabe zu achten. Nichts kaufen, was schlechter als 1 bewertet wird (Einzelhefte in einer Sammlung evt. ausgenommen). Da ich nix mehr hatte, war es für mich natürlich klar, nur komplette Sammlungen zu kaufen. Einzelhefte sind auch immer teurer und bei (großen) Lücken alle zu kriegen ist sicher nicht nervenschonend.
Händler allgemein und Händler auf Ebay kannst Du natürlich vergessen, aber wenn Privatsammlungen verkauft werden wird es interessant. So hätte der Verkäufer meiner Rächer beim Händler sicher auch nicht (viel) mehr kriegen können, als auf Ebay.

Also Zeit lassen, Zustandsangaben sehr kritisch bewerten und beim richtigen Angebot kaufen (wenn es der Geldbeutel zuläßt).