PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knifflige Frage für Kenner des alten ZACK



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8

TigerRider
06.10.2001, 11:11
... und Leser der aktuellen Comics:

Welche alten "Helden" aus ZACK haben Gaudin/Danard in ihrem Band Marlysa 3 versteckt?

Ich bin mal gespannt, wem es sowieso aufgefallen ist, und wer erst bei näherem Hinschauen drauf kommt.

Grüsse, ein vergnügter Jens

;)

TigerRider
07.10.2001, 12:54
Kommt da wirklich keiner drauf?

Oder hat keiner Marlysa III im Regal stehen?

:(

horst
07.10.2001, 13:14
alle alten zack aber no marlyssa 3. sorry!

horst

zaktuell
07.10.2001, 16:04
dito. kommt aber noch ;)

Gruss!,oliver

zaktuell
10.10.2001, 18:51
Hmm... - Schätze, Du meinst Seite 32 (sign. Nummer)... Die waren aber nie in ZACK...

Gruss!,oliver

TigerRider
10.10.2001, 21:53
Ich meine Seite 32 und auch 43. Ich glaube aber, die mal in ZACK gesehen zu haben.

Meinst Du auch die, die von einem gewissen Paul ....... gezeichnet werden?

Grüsse, Jens

zaktuell
11.10.2001, 10:42
Seite 43 hatte ich übersehn. Und die hast Du mit Sicherheit nich in ZACK gesehen. Sondern in Fix und Foxi. Da gabs auch mal ein FF-Extra oder FF-Spass oder irgendsowas mit den drei kleinen, 'giftigen' Gnomen ;) (Den Namen des Zeichners hab ich aber grad nich auf dem Schirm).

Gruss!,oliver

TigerRider
11.10.2001, 13:22
@zaktuell

Boahh! Ich glaub Du hast recht! Mea Culpa- erst 15 Jahre her und schon verwechselt...

Der "Vater" heisst Paul Deliège, hart an der Grenze zum tattrig, Kettenraucher und TOTAL NETT. Ich habe ihn auf einer Veranstaltung in Spa (B) 2000 kennen gelernt, wo ich natürlich auch einige seiner Original-"Crostons" gezeichnet bekam- in, wie ich bis dato nie gesehen hatte, Bleistift-Kohle-Fingerschmier-und-mit-Zigarettenasche-verzier-Technik.

Jens

zaktuell
11.10.2001, 19:56
Ja, kann ich mir lebhaft vorstellen...
Schade, dasses die Serie nich komplett in ner ordentlichen Edition auf deutsch gibt...

Gruss!,oliver

zaktuell
12.10.2001, 20:37
Bingo! Wir hatten die Nennung des Namens nur ABSICHTLICH vermieden, um ein bißchen Geheimnis zu krämern und anderen nicht die Freude am miträtseln zu rauben...

Und so einer meckert über Frau Lackner im Buchmarkt...;)

Gruss!,oliver

TigerRider
15.10.2001, 08:46
@Der Chef

Na gut, hier jetzt die Spezial-Zusatzfrage I:

Gibt es

3, 4 oder 5

Gifticks???

:lesen:

TigerRider
18.10.2001, 08:34
Zunächst 1,
dann 2,
dann 3 ...

und dann einen 4. !!!

den aber dann doch nicht.



Na, wer versteht das?

:lesen:

zaktuell
18.10.2001, 09:06
äh... ich glaub ich erinner mich dunkel an eine Geschichte, in der erst ein Giftick war, der dann einen zweiten und die dann den dritten und vierten trafen... Der vierte aber entpuppte sich als verkleideter Schlumpf... Aber ich kann mich irren, is laaaange her...

Gruss!,oliver

TigerRider
19.10.2001, 09:03
Ziemlich gut!

Es war eines der pfiffigsten "Cross-overs" der damaligen Zeit:

Schlümpfe vs. Gifticks !!!

Die blauen wittern die Gefahr, die durch die drei herannahenden grünen droht. Einer verkleidet sich, und lockt sie weg vom Dorf, über eine Brücke und sagt, wie schrecklich die Schlümpfe zu ihm gewesen seien...

Gifticks weg, Brücke abgebrochen, Dorf gerettet!

Grüsse, Jens

zaktuell
19.10.2001, 09:18
:) Ach ja. Gut zu wissen, in nem Alter zu sein, wo wenigstens das Langzeitgedächtnis noch einigermassen tickt ;)

Gruss!,oliver

Okay. Darf ich mich mit ner Gegenfrage revanchieren?

Auf der Rückseite der ZACK Comic Box #6 (Andy Morgan) sind drei Köpfe abgebildet an denen jeweils der Name dransteht: 'Jordan', 'Andy' und 'Ali'. Bei einem der Drei stimmt aber das Bild nicht. Wer ist das wirklich?

(Wers rauskriegt, darf dann die nächste 'knifflige Frage für Kenner des alten ZACK' stellen, okay? Das könnte ein schönes Spiel werden...

Gruss!,oliver

TigerRider
19.10.2001, 09:27
Original geschrieben von zaktuell
:) (Wers rauskriegt, darf dann die nächste 'knifflige Frage für Kenner des alten ZACK' stellen, okay? Das könnte ein schönes Spiel werden...


Die Idee finde ich prima! Bei deiner letzten Frage allerdings... Bin schon mal gespannt wer das weiss.

Grüsse, Jens

zaktuell
19.10.2001, 09:37
Ich auch :D

Horatio
19.10.2001, 21:07
Der falsche ist 'Andy'. Der Abgebildete ist Dick Montello. Siehe ZACK-Parade 7, Seite 142, oder Carlsen Band 18, Seite 40. Allerdings fällt mir z.Z. keine schlaue Frage ein, lasse daher gerne jemand mit Sachverstand den Vortritt.

zaktuell
19.10.2001, 22:13
Bingo! 100.000 virtuelle Gummipunkte! - Okay. Wenn Du nich willst mach ich noch eine, wenns Recht is:

Die ZACK-Hefte des Koralle-Verlages hatten phasenweise sogenannte 'Mischtitelbilder'. D.h.: Mehrere Serien waren mit Bildern auf dem Titelbild vertreten (wobei meist eins das Titelbild dominierte). Es erschien EIN ZACK-Heft, auf dessen Titelbild ein Ausschnitt aus einer Serie vertreten war, die betreffende Serie aber im Heft gar nicht drin war. Um welche Serie handelt es sich (und um welches Heft?)?

Gruss!,oliver

FISH
20.10.2001, 02:47
zack 36 / 1972 - luc orient ist auf dem cover aber nicht im heft

zaktuell
20.10.2001, 10:49
...da waren aufmerksame Leser von ZAKUNDÄR #1 im Vorteil ;)
Und? Hast Du ne neue Frage?

Horatio
20.10.2001, 11:37
Welcher ZACK-Held schaffte es, im Inhaltsverzeichnis mehrfach welche ganz andere Serie zu repräsentieren, und zwar mit einem Ausrüstungsgegenstand, der ihm gar nicht gehörte, sondern dem, der seinerseits mehrfach den besten Freund des ZACK-Helden im Inhaltsverzeichnis vertrat?

zaktuell
20.10.2001, 13:02
Ganz schön kompliziert formuliert, aber ich glaube Du meinst folgendes:


Original geschrieben von Horatio
Welcher ZACK-Held
Steve Warson

Original geschrieben von Horatio
schaffte es, im Inhaltsverzeichnis mehrfach welche ganz andere Serie[/B]
Mick Tangy

Original geschrieben von Horatio
zu repräsentieren, und zwar mit einem Ausrüstungsgegenstand,[/B]ein Helm

Original geschrieben von Horatio
der ihm gar nicht gehörte, sondern dem, [/B]
Chuck Denver

Original geschrieben von Horatio der seinerseits mehrfach den besten Freund[/B]
Michel Vaillant

Original geschrieben von Horatio
des ZACK-Helden[/B]
eben Steve Warson
Original geschrieben von Horatio im Inhaltsverzeichnis vertrat? [/B]

Richtig? Wenn ja, dann steht immer noch ne Frage von Fish aus...

Gruss!,oliver

zaktuell
20.10.2001, 13:45
Während Fish noch über ner Frage grübelt ;) fällt mir zu den obigen 'Vertreter-Köpfen' noch ne Frage ein:

Für welche Serie wurde ein 'Standardkopf' im Inhaltsverzeichnis (und auch auf Titelbildern und ähnlichen Gelegenheiten) verwendet, der gar nicht vom eigentlichen Zeichner der Serie stammte? Und wer hat diesen Kopf gezeichnet?

Gruss!,oliver

Horatio
20.10.2001, 14:50
Correctamundo, oliver!! - Das ist es, ganz genau! Das gibt ebenfalls 100.000 VGP!

zaktuell
20.10.2001, 15:05
Okay, dann warten wir mal die Antwort auf "Für welche Serie wurde ein 'Standardkopf' im Inhaltsverzeichnis (und auch auf Titelbildern und ähnlichen Gelegenheiten) verwendet, der gar nicht vom eigentlichen Zeichner der Serie stammte? Und wer hat diesen Kopf gezeichnet?" ab und harren Fishs neuer Frage ;)

Gruss!,oliver

FISH
20.10.2001, 15:45
also echt leute, aber mir fählt da nichts vernünftiges ein

daher ne leichte frage

welche figur erschien zeitweise im zacklogo als maskottchen

mit mehr kann ich jetzt nicht dienen

zur frage von oliver- (achselzucken)

TigerRider
20.10.2001, 16:21
Ich glaube, das war CUBITUS, der weisse Hund, stimmts?

Jens

FISH
20.10.2001, 17:14
stimmt

nun währe es an dir ne frage zustellen

Horatio
20.10.2001, 17:35
Also, ich tippe auf Blueberry. Da wurde oft die Profilzeichnung von Jijé verwendet, auch auf den ZACK-Paraden-Covern.

zaktuell
20.10.2001, 18:34
Wieder Bingo, Horatio, das meinte ich! Aber, wenn ich nicht den Überblick verloren habe, darf TigerRider weiterfragen für seine richtige Cubitus-Antwort...

TigerRider
20.10.2001, 19:08
Ok, ok...

In welcher Ausgabe von ZACK lag als EXTRA-Geschenk "das neue Kung Fu Poster" bei ? ? ?

:lesen:

Viel Spass wünscht Jens

zaktuell
20.10.2001, 23:33
Auch hier wieder diejenigen klar im Vorteil, die ZAKUNDÄR #1 besitzen. Noch klarer im Vorteil, wenn man an dessen Herstellung beteiligt war ;)
Aber auch Tscherneggs 'Das war ZACK'-Dokumentation hilft weiter:

Es gab 2 KUNG FU-Poster: In der Doppelnummer 25/26 des Jahres 1975 und in Heft 1/76. Und 'das neue' war natürlich das in der letztgenannten Ausgabe, denn das andere war ja nich das neue ;)

Womit ich wohl wieder ne Frage stellen darf :D

Hier is die neue knifflige Frage und jetzt wirds wieder richtig schwer (hoff ich doch):

Eine Serie erschien nur in einem einzigen ZACK-Heft (wir reden hier nur von den Koralle-Heften, klar, oder?) und das nur mit einer einzigen Seite. Wie hiess die Serie? Bonus-Frage: Wie hiess der Zeichner/Texter der Serie (Pseudonym UND richtiger Name!) und in welchen Publikationen erschien die Serie noch auf deutsch?

Hah! Ob das einer rauskriegt?

Gruss!,oliver

PS: Is das eigentlich nur hier ein Privat-Spass von ner Handvoll-Leuten, oder gibts n paar, denen die Fragen zwar zu schwer sind, die aber hier interessiert mitlesen, weil sie die dabei rauskommenden Infos interessieren? Meldet euch doch mal, wenns euch gibt oder auch, wenns jemanden nervt, was wir hier so treiben... Vielleicht über die Bewertungsfunktion?

FISH
21.10.2001, 01:02
tja da tippe ich mal auf

benjamin
zeichnung - hachel (hubert lambert)
text - dusart

erschien noch in diversen kauka publikationen

und oliver

liege ich richtig ??????

zaktuell
21.10.2001, 15:47
Natürlich liegst Du richtig. Wobei die 'diversen Kauka-Publikationen' die Nummern 102 und 103 von Fix und Foxi-Extra, sowie das Lupo-Pocket #80 waren. Zumindest so weit mir bekannt. Wer Weiteres kennt: nur raus damit.

Gruss!,:)liver und weiter gehts mit ner FISH-Frage...

FISH
21.10.2001, 17:36
da ich kein zack kenner bin ist es gar nicht so einfach eine gute frage zu finden
na ich probiere es mal mit den pichelsteinern
die pichelsteiner wurden ja für kauka erschafen, doch eine geschichte gab
es auch in einer zack publikation
wie heist der comic und wo wurde er abgedruckt

ps
es währe wirglich nicht schlecht wenn sich noch ein paar leute dran beteiligen
würden

Horatio
21.10.2001, 17:37
Ahasoso, da hab' ich was dazugelernt. Muß ich mal 'raussuchen, kann mich daran nicht erinnern. Bin aber schon gespannt wie'n Flitzebogen auf FISHs nächste Frage. Huch, da isse ja schon!

TigerRider
21.10.2001, 17:46
Also ich finde das Spiel hier sehr lustig! (Und lernen kann man auch noch was, - ich z.B. bald wer die Pichelsteiner waren...)

:clown:

Horatio
21.10.2001, 18:05
Okidoki, das müßte 'Heißer Kampf um kalte Küche' sein, in ZACK-Parade 16. Korrekt? - Fand' ich immer sehr lustig, die Pichelsteiner. Besonders Neo und Theo.

P.S.: @TigerRider

Die Pichelsteiner konnte man ja hauptsächlich (eigentlich nur?) in Primo lesen.

FISH
21.10.2001, 19:09
@horatio
stimmt

bin schon auf deine frage gespannt

@tigerrider
die pichelsteiner wurden von ricardo rinaldi ursprünglich für lupo modern gezeichnet später erschien der comic dann auch in anderen kauka
publikationen wie z.b. fix und foxi extra, fix und foxi super,
fix und foxi album, kauka comic, prima/primo (in sehr vielen ausgaben) u.a.
neben den diversen kauka comics gabs es die pichelsteiner nur
in der zack parade 16 und in der taschenbuch reihe die 7 schnuckel (condor)

zaktuell
21.10.2001, 19:49
Original geschrieben von Horatio
Ahasoso, da hab' ich was dazugelernt. Muß ich mal 'raussuchen, kann mich daran nicht erinnern. (...)

Um Dir das 'raussuchen zu erleichtern: ZACK 23/72 ;)


Weiter gehts mit ner Frage von Horatio...

Horatio
21.10.2001, 20:42
In einer ZACK-Ausgabe wird ein ZACK-Held plötzlich mit seinem Original-Namen angesprochen, statt seines deutschen Namens ("..., was ist los?"). Wer war der ZACK-Held, welches Heft war's, und wie lautet sein vollständiger Originalname? (Sowas könnte noch mehr als dies eine Mal passiert sein. Kennt noch jemand weitere solche 'Irrtümer'?)

@zaktuell

Thanx!

Der frierende Holländer
21.10.2001, 22:49
@ zaktuell

Ich gehöre zu denjenigen, die diesen thread interessiert verfolgen, ohne sich beteiligen zu können. Auf keine der gestellten Fragen hätte ich eine Antwort gewußt, finde es aber interessant Euer Frage-Antwortspiel zu verfolgen.

zaktuell
21.10.2001, 23:16
Original geschrieben von Horatio
In einer ZACK-Ausgabe wird ein ZACK-Held plötzlich mit seinem Original-Namen angesprochen, statt seines deutschen Namens ("..., was ist los?").

Sorry, da muss ich passen....


Original geschrieben von Horatio
(Sowas könnte noch mehr als dies eine Mal passiert sein. Kennt noch jemand weitere solche 'Irrtümer'?)

...aber bei

'In einer ZACK-Ausgabe wird ein ZACK-Held plötzlich mit seinem Original-Namen angesprochen, statt seines deutschen Namens ("...! Ich hatte ihn fast vergessen!").'

hätte ich's gewusst ;)

Möglicherweise handelt es sich bei beidem um die selbe Serie. Bei Nachschlagen von meinem, mein ich mich nämlich zu erinnern, irgendwo auch mal die 'Verniedlichungsform' des Original-Namens fälschlicherweise gesehen zu haben. Kann mich nur nich erinnern, wo... Aber vielleicht stand da "was ist los" dahinter :confused:

Ansonsten:
Die 'üblichen Verdächtigen' wären:

Rene Dupont (Ernest Laverdure)
Andy Morgan (Bernard Prince)
David Walker (Jeremiah)
Rick Master (Ric Hochet)

Darüber hinaus fällt mir spontan keiner ein, der nicht unter seinem Original-Namen lief. Hab ich wen vergessen?

Gruss:)liver

Horatio
21.10.2001, 23:32
"...! Ich hatte ihn fast vergessen!"

- Jetzt bin ich meinerseits gespannt. Wer ist das denn wohl? Muß mal suchen. Mit

"..., was ist los?"

hat's jedenfalls nix zu tun.

-zu den "üblichen Verdächtigen": Ja, da fehlt noch wer!

Horatio
21.10.2001, 23:46
Ah, ich sollte besser anfügen: Der Gesuchte ist der, der noch in der Liste fehlt.

zaktuell
22.10.2001, 00:00
Sven Jansen alias Marc Franval???

Gruss!,:confused:liver

PS: Meiner ist in der Liste der üblichen Verdächtigen vertreten ;)

Horatio
22.10.2001, 01:01
Mfgrxtfbzt! Den hatte ich ja ganz vergessen! Der ist es aber auch nicht. Da sieht man mal, wen die ZACK-Leutchen so alles umbenannt haben (bzw. Leute vor ihnen. Wer erinnert sich noch dran, daß Michel Vaillant in MV 67-Heften - als Michael Voss - dasselbe Schicksal traf, wie seinen von mir gesuchten Kollegen?).

zaktuell
22.10.2001, 01:12
Kollege??? - Das bringt mich auf Rolf Thomsen (Alain Chevallier), den ich wiederrum ganz vergessen hatte...

Gruss!:)liver

Edit: Ja, ich habs: ZACK 15/75, Seite 47: "Alain, was ist los?"

Damit wär ich wieder dran :D - Na, aber meine Frage steht ja bereits im Raum: Also: Wer hat wen 'fast vergessen'? Tipp: Die Story erschien bei Koralle sowohl in Fortsetzungen im Heft als auch 'am Stück' als Album (und der 'Fehler' wurde für die Alben-Ausgabe NICHT korrigiert!). Zusammen mit meiner obigen 'Verdächtigen-Liste' sollte das nun nicht mehr sooo schwer sein...

Mark O. Fischer
22.10.2001, 11:42
"Jeremiah! Ich hatte ihn fast vergessen!"
in ZACK 24/78 und ZACK BOX 39, Seite 43.:)

zaktuell
22.10.2001, 13:14
Ah! Ein neuer Teilnehmer in unserem Spiel! Willkommen Mark! Darfst auch die nächste Frage stelllen (Jeremiah is natürlich richtig)!

Gruss!,oliver

PS: Ich mein, wie gesagt, dass irgendwo auch mal 'Jerry' fällt, wo 'David' hingehört hätte. Habs aber nich wieder gefunden in den Koralle-Geschichten. Irr ich mich, hab ichs übersehen, war das vielleicht im ComicSpiegel (wo JEREMIAH ja auch unter dem ZACK-Namen David Walker lief)?

Horatio
22.10.2001, 16:26
Bis Mark mit der neuen Frage kommt, außer der Reihe 'ne kleine Zwischenfrage von mir (weil ich's nicht weiß, habe noch nicht alle Jeremiah-Geschichten): Hat Jeremiah eigentlich einen Familiennamen?

Mark O. Fischer
22.10.2001, 17:15
@zaktuell:
Im Ehapa-Album der Comic-Spiegel-Geschichte wird Jeremiah von Kurdy mehrmals Jerry genannt. Vielleicht hat deine Erinnerung diese Umstellung als Fehler abgespeichert. Aber da gibt es ja noch die aus filmtechnischen Gründen nicht umbenannte Onomatopöie im Comic Spiegel 11, Seite 34.

@Horatio:
Jeremiahs Nachnahme? Da frag mal lieber jemand anderen als den Herausgeber von Franka. Aber die hat wenigstens zwei Vornamen.

Neue Frage:
Von welchem ZACK-Held erschienen Alben im Semic-Verlag?

Derma R. Shell
22.10.2001, 17:40
Von DANY FUTURO !
Auch eine Serie, zu deren deutscher Komplettveröffentlichung noch einige Stories fehlen.

Gruß Derma*

Mark O. Fischer
22.10.2001, 18:52
Korrekt. Das war wohl zu einfach. Und noch eine Serie für die Wunschliste...

Nächste Frage, bitte!

Horatio
22.10.2001, 19:39
@Mark O. Fischer
Meine Frage war nicht ausschließlich an Dich gerichtet....

-Hatte mit Jeremiahs Post-Angelegenheiten übrigens auch nichts zu tun...(zwinker, zwinker)

zaktuell
23.10.2001, 01:05
Ich fasse zusammen:

-.) JEREMIAH hat keinen Nachnamen (jedenfalls ist offenbar keinem hier einer bekannt).

-.) FRANKA hat einen zweiten Vornamen. Welchen? (Aber diese Frage läuft außer Konkurrenz, denn: )

-.) Die neue Frage von Derma steht noch aus...

Derma R. Shell
23.10.2001, 10:49
OKAYOKAYOKAY, hier bin ich wieder !

Erstmal hierzu:
Original geschrieben von Horatio
(Sowas könnte noch mehr als dies eine Mal passiert sein. Kennt noch jemand weitere solche 'Irrtümer'?)

Brandaktuell im neuesten RICK MASTER bei KULT ( ich glaub jedenfalls daß es in dem von mir zuletzt gelesenen Band war - hab das Teil hier nicht dabei ), wird unser Held mit "Hochet" angeredet !

And now my question - um einen weiteren, von mir sehr vermissten Klassiker einzubringen:
Von welchem deutschen Fußballverein wurde KAI FALKE seinerzeit nach BARCA abgeworben ?

Zum Gedenken an Msr. Reding - Derma*:(

zaktuell
23.10.2001, 13:27
Das war die Firmenmannschaft des Z.D.F.I. (= 'Z' - Dietary Foods International), einer Firma, für die Kai als Werbegrafiker arbeitete.

Damit gleich zur nächsten Frage: 'Donnerstag ist ZACK-Tag!' - So der alte Slogan. Welches ZACK-Heft der Koralle-Ära erschien nicht an einem Donnerstag und an welchem Wochentag erschien es?

Gruss!,:)liver

Sleeping Sun
23.10.2001, 17:58
Zack 52/73 erschien an einem Montag !

Ich verzichte übrigens auf mein Recht eine neue Frage zu stellen.

Wer was weiß, eröffne die nächste Runde.

Gruß MP

Horatio
23.10.2001, 18:32
Re: Kai Falke
Kai Falke hatte ja auch einen frz. Namen, 'Eric Castell'. Mehr dazu auf FISHs www.comicpage.de.
Lustigerweise bekommt er das Angebot am Ende der ersten Geschichte, in ZACK 28/74. Den Vertrag unterschreibt er dann am Anfang der zweiten Geschichte, fünf Jahre später in Nr. 10/79. Das nenne ich 'sich etwas reiflich überlegen'!

O.K., ich erlaube mir, in Michaels Namen die nächste Frage zu stellen:

Welchen Namen hatte das in den ersten Jahren auf Seite 2 abgebildete, aus dem ZACK-Logo gebildete Männchen? Wie kam es zu diesem Namen, und in welcher Nummer wurde der Name zum ersten Mal erwähnt?

Martin 37
23.10.2001, 20:43
"Eumel heißt das Männchen" (Zack 18/73 Seite 41). Ausgewählt wurde dieser aus den Vorschlägen der Leser, die drei Monate Namensvorschläge an die Redaktion geschickt hatten.

Aber bereits in Zack 17/73 steht fett unter dem Männchen "ZACK-Eumel", so dass dies die Erstnennung des Namens sein müßte.

Ciao
Martin
(hurra, ich hab was gefunden!).

Horatio
23.10.2001, 21:30
Genau richtig!

Martin 37
23.10.2001, 21:41
Welcher uns wohlbekannte und verdiente "Zackianer" wurde in der Zack-Club-Ecke genannt. Kleine Hilfe: Der Gründer des Zack-Clubs war wohl zu diesem Zeitpunkt 17 Jahre alt und lebte in Österreich (postlagernd).

Ciao
Martin

zaktuell
23.10.2001, 21:52
Original geschrieben von Martin 37
(...)Aber bereits in Zack 17/73 steht fett unter dem Männchen "ZACK-Eumel", so dass dies die Erstnennung des Namens sein müßte.(...)

Ohne Deine Freude dämpfen zu wollen, aber wurde beim Aufruf, wie das Männchen heissen sollte, nich schon der Name 'Eumel' erwähnt? Mir is so, aber ich find den Aufruf dazu nich wieder!?

Gruss!:confused:liver

Horatio
23.10.2001, 22:12
Ich will das auch nicht 100%ig ausschließen, aber wenn der 'Eumel' schon im Aufruf erwähnt worden war, dann war's da nur ein Namensvorschlag und noch nicht der Name des ZACK-Männchens. Daher gebe ich die Antwort von Martin als richtig!

Zu unserem verdienten ZACKianer: Das war Markus Tschernegg!!!

Zu finden in ZACK 5/73, vorletzte Seite.

Martin 37
23.10.2001, 22:18
@ zaktuell

Es stimmt, dass bereits im Aufruf der Vorschlag "ZACK-Eumel" enthalten war. Doch ich hatte an die erste offizielle Verwendung des Namens gedacht ;-)

@ Horatio

Markus Tschernegg ist natürlich richtig. Schon in 1/73 taucht sein Name auf und zwar zusätzlich mit der Altersangabe von 17 Jahren.

Ciao
Martin

Horatio
23.10.2001, 22:27
Also eine neue Frage.....

Welche Comic-Strip-Figur taucht in ZACK unter zwei verschiedenen Namen auf? Und wie heißt der Zeichner?

zaktuell
23.10.2001, 22:39
...ich dachte nur, dass wegen dem Kursiv:

Original geschrieben von Horatio
(...) Wie kam es zu diesem Namen, und in welcher Nummer wurde der Name zum ersten Mal erwähnt?

...und dem anschliessenden 'erwähnt' darauf das Hauptaugenmerk hätte liegen sollen. Und mich würde es immer noch interessieren: In welchem Heft wurde zur Namensgebung aufgefordert und gab es nich auch mal ne 'Zwischenstandsmeldung'? Wenn ja, wo? - Is also jetzt keine Quiz-Frage (zu meinen Quiz-Fragen weiss ich die Antwort natürlich immer, wenn ich sie stelle), sondern wirklich ne Frage ausser der Reihe, dessen Antwort mich interessieren würde...

Zur Comic-Strip-Figur: SNUFFY SMITH bzw. EDE EMSIG sag ich mal so aus dem Kopf. Aber den Zeichner muss ich nachschlagen, Moment... - Ah, da: Fred Lasswell!

Gruss!,oliver

Martin 37
23.10.2001, 22:57
@ zaktuell
Zack 33/ 72 auf der Treffpunktseite

Ob es eine Zwischenstandsmeldung gab, kannste ja selber suchen (gehörte eindeutig nicht zur Fragestellung) :D

Ciao
Martin

zaktuell
24.10.2001, 01:22
Ah, ja, danke. Und -siehstewohl- bereits da nannte Uwe Hübner (der von der zdf-hitparade?) das Männchen 'ZACK-EUMEL'...

Aber wieso es in ZACK 18/73 heisst, 'es hätte drei Monate' gedauert, ist mir nicht klar: Von Heft 33/72 bis 18/73 verging doch weit mehr als ein halbes Jahr...!?

Gruss!,:)liver

Horatio
24.10.2001, 16:06
Also: olivers Einwand ist berechtigt: Als allerdings noch nicht als Name des ZACK-Männchens feststehend wird der Name ZACK-Eumel bereits in Nr.33/72 erwähnt.
Ehrlich gesagt: soweit war ich nicht zurückgegangen, um das zu überprüfen (schon weil in Nr. 18/73 steht, die Zeit der Vorschläge hätte 3 Monate gedauert). Hätte ich wohl machen sollen, um bei der Frageformulierung Mißverständnisse auszuschließen. Mea culpa!
Aber ebenso ehrlich gesagt, war mir das eigentlich egal: Eumel hieß erst seit Nr. 18/73 so, und wegen der Nennung des Namens bei der Vorankündigung in Nr. 17/73 (da stand er schon fest) war's dann keine so große Überraschung mehr.
So hatte ich's gemeint, darum hatte ich den letzten Teil der Frage so formuliert, aber ganz präzise war das nicht, ich geb's zu.
Martin hat richtig verstanden, daß der Zeitpunkt gesucht war, als der Name feststand.


P.S.: Auch in ZACK 37/72 wird in 'Treffpunkt ZACK' nochmal über den Aufruf berichtet. Da heißt es

"...wir veröffentlichen demnächst die originellsten Vorschläge in ZACK und suchen dann - gemeinsam mit Euch - den passenden Namen aus."

Das hab' ich dann nicht gefunden, aber mir fehlt da die eine oder andere Ausgabe (bzw. ich hatte den Technicoll-Bastelbogen von der Rückseite zusammengekleistert!)


P.P.S.: Snuffy Smith/Ede Emsig/Fred Lasswell war die gesuchte Antwort.

zaktuell
24.10.2001, 16:31
ja, das in 37/72 hatt ich dann zwischenzeitlich auch gefunden. die Einlösung der dortigen Ankündigung dann aber auch nicht (und meine Rückseiten sind komplett und heil ;) )

da gabs überhaupt so einiges, worüber ich gestolpert bin. zB waren ZACK-Heft-Sammelmappen für '72 mit (dann ausbleibendem) 'Näheres nächste Woche' in Aussicht gestellt, welche 18 (!!!) Hefte fassen können sollten, womit (da ja mit #17 gestartet wurde) dann alle Ausgaben des Jahrgangs in zwei Sammelmappen gepasst hätten (da hat man wohl #53/72 noch nicht mit eingeplant gehabt). Mir sind solche Sammelmappen nicht bekannt, sondern nur die ab 1977 erhältlichen roten Mappen ("Die grossen Abenteuer unserer Zeit"). Weiss da jemand mehr?

Ansonsten fand ich auch die technischen Daten (Länge, Tiefgang, etc.) der 'Cormoran' interessant... Oder den Hinweis über die klischeehafte Darstellung der Indianer in Hollywoodfilmen, der dann ausgerechnet ein Bild aus 'LittleBigMan' betitelt (ZACK2000), wo diese Klischees eben grade NICHT reproduziert wurde...Oder...Oder...Oder...

Gruss!,:)oliver

PS: Das 'Recht' auf die neue Quizfrage trete ich an Martin37 ab, dafür, dass er den UweHübner-Brief gesucht/gefunden hat, wenn er möchte. Bin ja kein undankbarereiner ;)

Martin 37
24.10.2001, 18:16
@ zaktuell
Vielen Dank, Oliver, für die Abtretung des Fragerechts (auch wenn ich´s nicht verdient habe).

Ich versuch es mal:

Welche Serie wurde im Jahr 1972 auf dem Titelbild / Cover nie durch die für die Serie namensgebende Person, sondern fast immer durch eine andere Hauptperson dargestellt?

Ich hoffe, die Frage ist eindeutig (und meine Lösung richtig - ansonsten steinigt mich ;-))

Ciao
Martin

Martin 37
24.10.2001, 19:30
Da ich gleich keine Zeit mehr habe, zu schauen, ob jemand die Lsöung schon hat, hier noch eine Zusatzhilfe:

Die namensgebende Person für die Serie ist weiblich, die oftmals auf den Titelbildern (auch im Inhaltsverzeichnis) abgebildete Person ist männlich.

Ciao
Martin

FISH
24.10.2001, 20:05
da mir die ersten jahrgänge fehlen kann ich nur raten
und da kommt, glaube ich eigendlich nur comanche in frage
stimmts ?????

Martin 37
24.10.2001, 20:10
@ Fish
Gratuliere! Auf den Covern (zumindest von 1972, die anderen Jahrgänge habe ich mir in der kurzen Zeit nicht ansehen können) ist meistens Red Dust, aber nie Comanche zu sehen!
Jetzt bist Du wohl dran.
Ciao
Martin

FISH
24.10.2001, 23:59
wer kennt nicht rick master von tibet
aber es gibt noch eine serie von ihm die ein kurzes
gastspiel in zack hatte

welcher comic ?
wo erschienen ?

zaktuell
25.10.2001, 09:48
CHICK BILL! Als 'KID DER KÜHNE' in ZACK-Parade #30 erschienen.

Neue Frage: Das erste BLUEBERRY-Abenteuer 'Fort Navajo' endet in ZACK 23/72 mit der Album-Seite 44 (sign. Nummer). Zu dieser Geschichte gibt es aber noch drei(!) Seiten, die nicht in den ZACK-Ausgaben 19 bis 23/72 erschienen sind. In welchen ZACK-Heften sind sie erschienen? Sind sie überhaupt? (Tipp: Für die korrekte Antwort verlassen wir nun zT die Koralle-Hefte und weiten den Begriff 'ZACK-Heft' auf die Ausgaben des neuen ZACKs aus ;)

Gruss!,oliver

FISH
25.10.2001, 10:36
wenn mich nicht alles täuscht sind die seiten 45 und 46 je zur hälfte in aufruhr im westen eingefügt
was du mit der dritten seite meinst ist mir nicht ganz klar aber ich tippe mal darauf das du die parodie in zack 7/2000 auf seite 15 meinst

und liege ich richtig ?? ;-)

zaktuell
25.10.2001, 17:40
Vollkommen! Nächste Frage kommt vom FISH ;)

FISH
25.10.2001, 18:30
bleiben wir doch mal bei blueberry und dem neuen zack
in einer der neuen ausgaben gibt es eine hommage von giraud
und zumindest in der deutschen übersetzung (orginal kenne ich nicht)
gibt es einen hinweis auf einen anderen westernhelden

welchen ?

da hier wohl jeder die neuen zack ausgaben hat kann jeder nachsehen

Horatio
26.10.2001, 17:59
Hmm....Martin Jurgeit möge mir verzeihen, aber ich hab' das neue ZACK nicht vollständig. Na, sagen wir, noch nicht.
Daher kann ich diese Frage nicht beantworten. Wäre es ums alte ZACK gegangen, hätte ich gesagt: John Wayne, als der Sheriff, der zu Beginn von "Der Mann mit dem Silberstern" (ZACK Box 4, eine Rio Bravo-Hommage) erschossen wird. Aber das hat mit Deiner Frage leider gar nichts zu tun. Pech gehabt!

zaktuell
28.10.2001, 01:10
Hmmmm.... Ich wollt mich ja mit beantworten n büschen zurückhalten, damit auch andere mal zum Zuge kommen, aber dieses lange Schweigen irritiert mich jetzt doch... Weiss das echt keiner? Vielleicht solltest Du (Günter) die Frage mal präziser fassen!? Oder n Tipp geben? A propos Tipp:
@Horatio: Der Scheriff, der erschossen wird ist NICHT John Wayne. John Wayne taucht an anderer Stelle auf, zusammen mit Dean Martin, beide allerdings nicht unbedingt erkennbar, wenn mans nich weiss, dass sie es sein sollen...

Gruss!,oliver

FISH
28.10.2001, 05:12
in drei ausgaben des neuen zacks gabs eine artikelreihe zu blueberry
in einer der ausgaben gabs auch ein paar einzelne comicseiten
von giraud, in einer davon ist auf einem bild (nicht in einer sprechblase)
der name eines anderen comicwesternhelden,
an dem giraud kurze zeit selbst mitgewirkt hat,
zu finden, man sollte schon genau schauen, der name springt einem
nicht direkt ins gesicht
jeder der das neue zack hat kann diesen namen leicht finden

Horatio
28.10.2001, 08:19
@zaktuell

Du beziehst Dich vermutlich auf das Panel 2 auf Seite 24. Ich beziehe mich auf das Buch "L'univers de GIR" aus dem Hause Dargaud. Auf Seite 79 schreibt Guy Delcourt dazu: "Le scénario ressemble tellement à celui de Rio Bravo(1959) que Giraud, par amusement ou par agacement, a mis en scène John Wayne dans le rôle du shérif qui, au début de l'histoire, se fait abattre par les terreurs locales..." etc.
Versuch' das mal zu widerlegen!

Horatio
28.10.2001, 11:48
@FISH
Das kann ja eigentlich nur 'Jerry Spring' sein...

FISH
28.10.2001, 16:11
stimmt horatio
da habe ich wohl zu viel tips gegeben ;-)

nächste frage von horatio

TigerRider
28.10.2001, 16:37
Hallo,
ich finde die letzen Fragen ganz schön schwer, muss ich sagen. Ich hätte eine (wie ich finde) eher lustige Frage aus den 70ern auf Lager, die bestimmte einige beantworten können.

Aber ich bin / komm ja nich mehr dran...:(

Vielleicht lässt mich ja mal einer der nächsten Schlauen ran???

:D Jens:D

Horatio
28.10.2001, 17:09
O.K., TigerRider...also mir fällt grad' keine Frage ein. Ich trete meine Frage an Dich ab. Laß hören (äh lesen)!


P.S.:@ FISH:
Ohne Tips wär' ich auch nicht drauf gekommen...Auf welcher Seite in welchem ZACK finde ich diese Hommage?

FISH
28.10.2001, 17:40
@horatio

zack 10-april 2000
seite 46 - letztes bild zwischen 2 sprechblasen auf einem
holzschild steht jerry and cornelia spring

ohne diese ausgabe ist das rätsel natürlich nicht zu lösen
:-)

zaktuell
28.10.2001, 19:24
Original geschrieben von FISH
(...)ohne diese ausgabe ist das rätsel natürlich nicht zu lösen
:-)

Doch! Wenn man die Comic-Forum-Ausgabe hat, in der das auch drin ist... ;)

@Horatio: Ohne Guy Delcourt herabsetzen zu wollen, aber wer sich den Scheriif am Anfang des Bandes anschaut, wird nur schwerlich Ähnlichkeiten mit John Wayne feststellen... Hören wir doch mal, was GIR selbst dazu sagt: "Mir ist das Ganze aufgefallen (mit das Ganze meint Giraud die Ähnlichkeiten von Charliers Scenario zu dem Film) in dem Moment, wo Blueberry diese beiden Typen an die Eingänge der Stadt stellt und sie den Besuchern die Waffen abnehmen sollen. Das fand ich nicht gut. Also machte ich Karikaturen von John Wayne und Dean Martin, die angeritten kommen und denen McClure die Pistolen abnimmt... Aber leider ging der Gag daneben, die beiden sind kaum zu erkennen!*"

*J.G. meint Bild 6 auf Seite 29

aus: Das grosse Moebius-Buch von Numa Sadoul, Seite 159

Und? Überzeugt? ;)

Gruss!,:)liver

FISH
28.10.2001, 19:36
@oliver
du magst sicherlich recht haben, an comicforum dachte ich gar nicht,
aber nicht jeder hat comicforum und oder weis das die lösung auch dort
zu finden ist
es sind aber in der tat 2 hefte mit der lösung

---------------------

@tigerrider
wo bleibt deine frage ?

TigerRider
29.10.2001, 08:19
Ok, ok !!! (hi, hi)

:springen:

In den 70er Jahren wurde in Zack was verlost, und zwar
3000 ... ......

Davon je 1000 ......... , 1000 ... ...... und 1000 ...... ......... !

(Ich hoffe die Neuronen + Synapsen glühen)

JETZT erst die Frage:


Was war ES, und WER von den damaligen glücklichen Gewinnern hat ES noch und traut sich, davon ein Bild 'rüberzuschicken ? ? ?
(Mit ihm/ihr natürlich)


Zugelassene Antworten: alles was Spass macht


Viele Grüsse, Jens
(Ganz am Rande: wär DAS nicht auch eine revivalwürdige Aktion im neuen ZACK?)

zaktuell
29.10.2001, 09:07
ich schätze mal, ich weiss, was Du meinst, aber da ZACK fast nur in den 70er Jahren erschien und eigentlich immer irgendwelche Verlosungen stattfanden, solltest Du das vielleicht noch genauer fassen!? Im Übrigen glaub ich kaum, dass davon noch welche über sind /und selbst wenn, die Wahrscheinlichkeit ziemlich gering, dass der/diejenige hier mitliest), aber n Foto damit wär natürlich Klasse! (und gehört dann auch online gestellt und hier die url dazu gepostet ;) ) - Na lassen wir uns überraschen, ob sich da jemand findet.
Dazu fällt mir wieder ne Nicht-Quiz- sondern wirkliche Info-Frage ein: Noch nicht selbst gesehen aber bereits öfter von gehört/gelesen, soll es eine 'Sonderausgabe' der ZACK COMIC BOX #30 (Cubitus) mit rotem Cover geben, welche ein Preis bei einer Verlosung gewesen sein soll. Aus den ZACK-Heften geht bei den Beschreibungen der Preisausschreiben-Preise ein solcher Preis nicht hervor, daher meine Frage(n): Wer weiss, BEI WELCHER GEWINN-AKTION das gewonnen werden konnte, WIEVIELE Exemplare davon existieren und wer hat eins davon und kann es mal scannen und mir den scan schicken (oder online stellen)? (Hab es zuweilen in Antiquariats-Angebots-Katalogen (ohne Abb.) gefunden, fand aber die dortigen Preisvorstellungen (ab DM 80,-) als zu hoch.)

Gruss!,oliver

TigerRider
29.10.2001, 09:35
Ok:

Es war in 1977.

Derma R. Shell
29.10.2001, 12:09
Also ich zählte damals zu den glücklichen Gewinnern eines "Fahrradschildes" - yeah - , von denen es drei Motive ( ich nehm mal an zu gleichen Teilen ) zur Auswahl gab: VAILLANT, COOPER und BLUEBERRY. Ich hatte mich für den ollen Leutnant entschieden und Glück gehabt.

Weiß jetzt allerdings nicht, ob das die gesuchte Prämie ist, kann mich nicht mehr so an das Jahr erinnern...

Gruß Derma*
P.S.: Ich suche das Teil mal in meiner Schatzkiste und versuch es einzuscannen

TigerRider
29.10.2001, 12:40
@Derma

richtige Motive, aber nicht der gesuchte Untergrund...

Viel grösser als Fahrradwimpel-

Trotzdem: Einscannen!:feuer:

zaktuell
29.10.2001, 13:03
Die 'schnellen Schilder' gabs zwar auch 1977, aber in einer Stückzahl von 10.000 (je 3.333 pro Motiv, was nach meinen bescheidenen Rechenkünsten aber nur 9.999 Schilder macht, aber so stand es geschrieben). Die Motive waren die gleichen, wie die auf dem gesuchten 'Untergrund', wenn sich meine Schätzung des gemeinten als richtig erweist ;)

Gruss!,oliver

Horatio
31.10.2001, 14:16
Hmmmm... ich warte auf einen Kommentar von TigerRider zu seiner Frage...

zwischendurch (als Pausenfüller) dieses
@zaktuell wg. John Wayne
Von einer Sache bin ich überzeugt: Die Rio Bravo-Hommage mit Wayne und Martin befindet sich im 6. Panel/28. Seite. In dem Punkt zumindest irrt sich Guy Delcourt, wenn er annimmt, Giraud hätte am Anfang schon eine Rio Bravo- Hommage eingebaut. Charlier hatte meines Wissens die Angewohnheit, seine Szenarien stückweise an die Zeichner weiterzugeben.
Aber daß Giraud im Panel 5/3. Seite nicht Wayne gezeichnet hat, scheint mir noch nicht erwiesen. Die Ähnlichkeit mit Wayne ist da größer als auf dem Wayne/Martin-Panel. Delcourt nennt als weitere Blueberry-Gaststars u. a. Spencer Tracy als Wally in "Die vergessene Goldmine" (Panel 2/20. Seite) und Gene Hackman als frz. Banditen in "Die letzte Karte" (Panel 9/25. Seite). Auch bei den Figuren stelle ich, bis auf die von mir herausgesuchten Panels, keine durchgehende Ähnlichkeit fest.
Dies ist eine echt knifflige Frage, die evtl. nur eine Aussage von Giraud klären könnte.

TigerRider
31.10.2001, 14:46
@Horatio

Wenn meinst ich soll auf Zaktuell antworten, oder was?

Aber gerne noch ein Tip- es waren 3000 und es war was zum ANZIEHEN!

Horatio
31.10.2001, 15:02
Also es waren keine Unterhosen...

...sondern ZACK-Abenteuer-Jacken!
Hinten und vorne vierfarbig bedruckt. In ZACK 11, Mai '77.
Davon habe ich allerdings keine. Ich hab' aber noch die ZACK-Clubnadel, die man bekam, wenn man den Coupon vom ZACK-Clubausweis in Heft 18/76 zurücksandte. Und der Clubausweis fliegt auch noch irgendwo 'rum. (Hey, 25jähriges Bestehen des "offiziellen" ZACK-Clubs! Clubtreffen mit Gigi Spina und Gisela Prüfer, sofort!! Im Hilton in Hamburg!!!)

zaktuell
31.10.2001, 16:14
Ich denke, bei den Ähnlichkeiten zwischen Schauspielern und BLUEBERRY-Akteuren sollte man unterscheiden zwischen zufälligen Ähnlichkeiten (darunter würde ich wenn überhaupt Gene Hackmann fassen) und beabsichtigten (aber eben zT misslungenen) Ähnlichkeiten.

BLUEBERRY selbst war ja in den frühen Bänden als Jean-Paul Belmondo gemeint, die Ähnlichkeit zum lebenden Vorbild ist aber mit Sicherheit auch alles andere als durchgehend.
Wally als Spencer Tracy, denk ich, ist beabsichtigt. Das Luckner-Vorbild kenn ich nich. Jack Palance als Steelfingers würd ich eher verneinen. – Aber heee! – Spinn ich? – wo is denn der Beitrag hin??? – Na egal: Zurück zu John Wayne: Dass GIR Big John zumindest später erkennbar zeichnen konnte, beweist das entsprechende Poster in der #1 des Lucky-Luke-Magazins (dt. in ‚J. Giraud – Frühe Kurzgeschichten‘, Comicothek, leider ohne Seitenangaben, aber ziemlich hinten in dem Band).

Gruss!,oliver

PS: Jubiläums-Party? Das doch lieber im April 2002 ;)

Derma R. Shell
31.10.2001, 16:44
Ja, laßt uns Party machen, meinetwegen auch bei Euch oben im Norden !!!
Anbieten würde sich allerdings auch ERLANGEN im JUNI 2002 ?

Gruß Derma* - für Feiern immer zu haben;)

TigerRider
31.10.2001, 16:55
Die Abenteuer-Jacken-Frage ist also gelöst- bleibt noch zu hoffen, dass jemand sich traut ein Bild zu schicken... das wär echt mal spannend, zu sehen, ob die heute noch passt, hi hi.

Heutzutage gehen die ausgelobten Preise ja eher in Richtung Baseball-Mützen....

Ich würde sagen, Horatio darf die nächste knifflige Frage stellen.

zaktuell
31.10.2001, 17:00
Horatio? Ich dachte das FOTO wär nur als gültige Antwort zugelassen!? :D

Na, okay. Darauf könn wir -fürchte ich- noch lange warten. Also, Horatio, lass hören :)

Gruss!,oliver

TigerRider
31.10.2001, 17:05
@zaktuell

Wie wärs, wenn er ein Foto von sich mit Clubnadel und Ausweis beisteuert? :D

Wär das okay?

Horatio
31.10.2001, 17:59
Also ich schick' Oliver demnächst per E-Mail-Anhang ein 'Beweisfoto' von der Nadel zu ... aber ohne mich drauf! Um Jott's Willen!

Und jetzt zu einer neuen Frage:
Was teilte sich Luc Orient mit Comanche, Dan Cooper, Michel Vaillant und Sven Janssen?

TigerRider
31.10.2001, 18:21
Ich glaube ich unterschätze die Frage... aber trotzdem:

Ein bestimmtes Titelbild ???

(grübelnder Jens)

zaktuell
31.10.2001, 19:56
Das vielleicht auch. Müsste man mal nachprüfen. Ich denke aber, die Frage zielt in andere Richtung und wenn ich auf der richtigen Spur bin würde die Frage so konkreter aussehen: 'Was teilte sich Luc Orient mit Comanche und Dan Cooper und was mit Michel Vaillant und Sven Jansen?" - Richtige Spur?

Horatio
31.10.2001, 20:01
Richtige Spur? - Ja.

zaktuell
31.10.2001, 20:53
Na, dann is das ja auch sowas wie ein Tipp :D

horst
31.10.2001, 23:28
ich ahne es! bin mir aber nicht mehr hundertprozentig sicher!
ich hab‘ die (2!) teile vor ca. 22 jahren verliehen und nicht mehr
zurückbekommen.

horst

zaktuell
01.11.2001, 02:06
Na, dann tipp doch einfach mal. Ich halt doch schon ne Weile mit den Antworten hinterm Berg, weil: wir freun uns doch, wenn mal jemand Neues ne Frage beisteuert (obwohl ich hätt ja schon wieder zwei gute, neue ;) )

Gruss!,oliver

horst
01.11.2001, 23:20
ich wag' es mal! es können nur die zwei zack boxen mit
jeweils 3 abenteuern gewesen sein. an die erste kann
ich mich sehr gut erinnern, da darin zwei absolute
highlights enthalten waren.

die luc orient story rund um den myteriösen krater war
- für mich - die beste von paape. irgendwie hatte ich
immer das gefühl, die "ausserirdischen" stehen hinter
jeder ecke. die lösung war dann doch eine ganz andere.

na und die "comanche" story. rund um die dobbs-brüder.
der fulminante start zur nächsten story. dem "rachefeldzug"
von red dust. herrlich waren die zeiten, als noch helden
für Ihre ideale einfach losziehen konnten.



an die zweite box kann ich mich nicht mehr so gut erinnern
(ich habe ja beide nicht mehr).
luc orient war wieder drinnen mit der "monster-saurier-geschichte"
rund um den see im dschungel. das wäre was für meinen sohn.
der liebt saurier!

liege ich jetzt auch richtig? ja? ich glaube schon!!!!!


deshalb hier gleich meine FRAGE!!!!!

welcher zack-serienheld hatte innerhalb der gesamten serie plötzlich einen
tierischen begleiter über 3 geschichten, der jedesmal auch
storyentscheidend war, aber dann auch einfach wieder aus
der serie verschwand.

erstmal kein weiterer hinweis! leicht? oder schwer?

cu

horst

zaktuell
01.11.2001, 23:47
Schwer. Hab ne vage Idee, aber ich mein, das Tier wär öfter vorgekommen und storyentscheidend war es wohl auch nich...

Aber gib mal noch keine Tipps sondern erstmal n bisschen Zeit...

Gruss!,oliver

Edit: Kuckste: Wozu son bisschen Zeit gut is: Also meine erste 'vage Idee' wars nich (der schwarze Köter von DAN COOPER). Das von Dir gesuchte Tier wird in einem späteren Band nochmal erwähnt, womit dann wenigstens noch aufgeklärt wird, wohin es so kommentarlos verschwand... Schöne Frage, hat Spass gemacht. Mal sehen, wer noch drauf kommt :)

horst
02.11.2001, 01:03
... Das von Dir gesuchte Tier wird in einem späteren Band nochmal erwähnt ...

damit liegst Du genau richtig! und wer mich kennt, der muss(te) auch wissen,
welche serie gemeint ist.

horst

FISH
02.11.2001, 01:20
@horst

na dann frage ich mal


wer bist du

Horatio
02.11.2001, 08:55
@horst: Klar, die ZACK-Comic Box-Superbände (9 u. 14) waren gemeint.

Nachtrag: Mir gefiel im Band 14 die Vaillant-Story in der Welt des Films recht gut, Michel versucht sich da als Stuntfahrer. Das gab gute Einblicke ins Filmgeschäft.
Auf der Rückseite wird über den SVEN JANSSEN-Texter Yves Duval berichtet: "In einem Kombiwagen reist Duval durch viele Länder und dreht Dokumentarfilme für Schulen. Auf diesen Reisen wird die Idee zu der Comic-Serie ... geboren."

horst
02.11.2001, 16:34
@ fish + @ alle

hi fish,

auch im realen bin ich der "horst".
wer mich kennt, der weis, das ich meine "comickarriere"
der liebe zu einem bestimmten zack-künstler
verdanke. so musste meine erste frage
natürlich in verbindung mit dieser serie
stehen. wer mich nicht kennt, der kann
natürlich mit diesem hinweis weniger anfangen.

aber hier auch ein kleiner hinweis: die
serie gehörte zu den "besseren". und wurde
ende der 60er und anfang der 70er mit
vielen preisen überhäuft.

cu

horst

zaktuell
02.11.2001, 18:15
echt? hat die soviele preise gekriegt? wusst ich gar nicht. welche, zB?

Mark O. Fischer
02.11.2001, 19:58
Das muss wohl der Bär von Andy Morgan sein, der laut Band 13 in einen Nationalpark kam.

horst
02.11.2001, 20:50
@ mark
yes, es ist der kleine putzige bär ohne dessen hilfe es
andy, barney wohl nicht mehr gegeben hätte.


@ zaktuell
es gibt in der hc-ausgabe von "gisteren en vandaag"
(andy morgan kurzgeschichten) von seinem damaligen
hausverlag lombard eine auflistung der preise. auch in den
brüsseler büros hingen damals (ich hatte mich 1982
bei lombard als nachfolgerzeichner für andy morgan
vorgestellt ... "schäm") die awards. das waren so
um die 3 für das gesamtwerk, und 3 für bernhard prince.
der bekannteste war und ist wohl der prix phoenix
für den besten realistischen europäischen zeichner.
leider haben die mir damals nur die softcoverversion
geschenkt. da sind auch die scripples und interviewseiten
nicht drinnen. das album ist viel später auch in deutsch
erschienen. titel weis ich jetzt nicht, da ich ja die
original lombard version habe.

horst

wie lautet die nächste frage?

horst
02.11.2001, 20:57
und falls es jemanden interessiert!

ich habe damals ein komplettes 46-seitiges
andy morgan comicalbum getextet, gezeichnet
und coloriert.
denen (lombard-redaktion für andy morgan)
habe ich das originalteil geschenkt. und ich trottel
habe doch tatsächlich vergessen irgendwelche
kopien anzufertigen. so blöd war ich damals!

kann sein, das noch fragmente davon existieren,
die ready-version bestimmt nicht.

das bringt mich auf die idee mal ein bisschen in
meinem "zeichnungs-lager" zu suchen.

cu

horst

Ziehstripp
02.11.2001, 21:21
Im Ernst!!!!!!???
Nix mehr von da??????
:weinen: :weinen: :weinen:
Mein Beileid

zaktuell
02.11.2001, 21:41
Wirklich jammerschade. Ein bisserl 'umgearbeitet' (damits copyright/plagiatsmässig keinen Ärger gibt) hätt ich das gern im neuen ZACK gelesen...

Gruss!,oliver

PS: Den Band "Gestern und Heute" hab ich nur in frz. und in dt. (Carlsen und Comicothek) und da sind die Preise überall nich gelistet. Dass Hermann selbst einige hat (und Greg naklar auch), is mir wohl bekannt. Aber speziell die Serie wusst ich nich...

PSII: Mark? Nächste Frage?! - Oder gilt die von vor ner Weile: "Wie lautet Frankas zweiter Vorname?" ;)

Mark O. Fischer
02.11.2001, 21:58
In welcher Geschichte hatte ein bekannter Pilot der Lüfte einen Gastauftritt in der Serie eines Kollegen?

zaktuell
02.11.2001, 22:01
Hat sich erledigt. Ich tippe zu langsam heute. Aber is ja witzig: An ne Frage an DIE Richtung hatte ich auch schon gedacht... (Aber ich hätte es schwieriger formuliert :D ) 'Gastauftritt' und 'Pilot der Lüfte' sind ja schon wertvolle Hinweise. Trotzdem gibts auf Deine Frage so noch mehrere Antworten:

Eine in den ZACK-Heften
Eine in ner ZACK-Box
Eine für den Revanche-Gastauftritt.
Eine in ner nicht-ZACK- sondern Primo-Serie.

Und dann gibts noch ein Album in dem sogar noch ein dritter 'Kollege' auftaucht...

Gruss!,oliver

Mark O. Fischer
02.11.2001, 22:29
wow. so viele Möglichkeiten? die, an die ich mich erinnere, ist Eine davon. mit dem dritten werden da ja glatt noch vier weitere Fragen draus. Auf die Antworten bin ich mal gespannt. Welche ich meinte, sage ich dann schon.

efwe
02.11.2001, 23:20
wenn ich mich recht erinnere, müsste in dem zusammenhang auch der name charlier fallen. richtig?

efwe

zaktuell
03.11.2001, 01:56
Natürlich, Charlier, wer sonst?! Aaaaaalso. Das treibt mich ja schon länger um, ich kam nur nie dazu und in der Fachliteratur war auch schon mal davon zu lesen allerdings auch immer nur fragmentarisch. Nu hab ichs zum Anlass genommen, es wirklich mal zusammenzusuchen:

Alles beginnt mit:

MICK TANGY Album 4 'Die Schwadron der Störche' (Als ZACK Comic Box 12 mit dem Titel 'Anschlag auf die Mirage IIIc' erschienen). Lief in Pilote #122 bis #171 vom 22.2.1962 bis 31.1.1963. Darin taucht BUCK DANNY auf (Seiten 19 & 20, ALLE Seitenangaben beziehen sich auf die signierte Nummerierung!), allerdings ohne MICK TANGY zu begegnen. Das tut er dann in

MICK TANGY Album 6 'Cannon bleu antwortet nicht mehr' (In ZACK 19 bis 23/72 unter dem Titel 'Blauer Falke antwortet nicht' als erste MICK TANGY-Geschichte in ZACK erschienen). Lief in Pilote #222 bis #265 vom 23.1.1964 bis 19.11.1964 unter dem Titel 'Canon bleu a disparu' während das Album 'Canon bleu ne repond plus' heisst. Darin treffen die beiden Helden also erstmalig zusammen (Seite 42, wobei erwähnenswert ist, dass ZACK den Originalnamen Buck verwendete, unter dem die Serie -wenn überhaupt- aus 'Der heitere Fridolin' bekannt war. Die Bastei-Ausgabe mit dem Namen REX DANNY startete erst 1973, doch dazu gleich...

Im BUCK DANNY-Album 30 (Carlsen-Nummerierung) 'Blaue Engel' kam es dann zum ersten 'Revanche'-Gastauftritt. Im Original erschien diese Episode in Spirou #1607 bis 1627 vom 30.1.1969 bis 19.6.1969. Auf Seite 38 begrüsst BUCK Commanding Officer Rawlinson (is der eigentlich auch aus irgend nem Comic, wenn ja aus welchem?), DAN COOPER (mit den Worten "Ich habe schon viel über sie gelesen!" (!!!)) und eben MICK TANGY (und erinnert daran, dass sie sich in Grönland kennengelernt haben). Die Bastei-Ausgabe (da #25) liegt mir leider nicht vor.

Bereits im Folgeband (Carlsen Album 31) 'Der Pilot ohne Gesicht' -und da gleich auf Seite 1- begegnet der Leser wieder MICK TANGY, diesmal in Begleitung von Ernest Laverdure, welchem dann auf den Seiten 3 bis 5 zusammen mit Sonny Tuckson für einigen Klamauk sogar breiterer Raum gegeben wird. Diese Geschichte hab ich auch in der Bastei-Version vorliegen (Nr. 26: 'Sturzflug in die Hölle') und da find ichs schon beachtenswert, dass sich Bastei nicht an die Originalnamen gehalten hat, sondern die von ZACK eingeführten: Laverdure heisst entsprechend dort auch Dupont. Ach ja: Im Original in Spirou #1682 bis 1702, vom 9.7.1970 bis 26.11.1970 erschienen.

Tja. Soviel zu den Crossovern und Gastauftritten bei den Fliegern. Bleibt noch die Primo-Serie zu klären: 1988 erschien das letzte MICK TANGY-Album 'Der grosse Bluff'. Bis heute wartet die Fan-Gemeinde auf die Fortsetzung (von der bereits einige Seiten und Skizzen in BoDoi und im Internet veröffentlicht wurden). Diese lange Zeit der 'Arbeitslosigkeit' der Helden verkürzte Francois Walthéry und liess Mick und Ernest 1989 auf dem Pilotensitz im NATASCHA-Album 14 (Carlsen-Nummerierung) 'Alptraum in 8.000 Meter Höhe' platznehmen (Seite 35, siehe auch ZZ#34).

Puh! Und jetzt muss ich die ganzen Quellen, in denen ich all diese Infos und Daten zusammengesucht hab wieder wegräumen (Insgesammt 11 verschiedene Druckerzeugnisse fliegen hier grad um mich rum)...

Gruss!,oliver

horst
03.11.2001, 10:23
respekt!

so einen langen string lückenlos zu verfolgen und aufzuzählen.
wann hast Du eigentlich Deine "zack-lupe" gekauft?

ist die ein produkt der letzten jahre (seit dem neuen zack?)
oder lückenlos zu den alten tagen zurückzuverfolgen.

mich umtreibt auch immer das interesse (oder die sehnsucht)
nach den alten stories. jedoch gab es - und gibt es - zeiten
(familie und so), die grosse lücken in das geistige und materielle
archiv gerissen haben.

so fehlen mir aus der unbeliebteren wichmann zeit noch ein paar
hefte, mit denen ich mich damals nicht anfreunden konnte.

würde mich sehr interessieren, wer unter Euch ist hefttechnisch
wirklich "lückenlos" ist???

horst

zaktuell
03.11.2001, 11:51
...ich weiss nich, ob ich das mit der 'zack-lupe' richtig verstehe, aber von meiner ersten 'zack-sammlung' ist nix mehr über. denn natürlich gab und gibt es auch anderes im leben. mein erstes zack war die nr. 20/72 dem folgten mit lücken ca. 40 Hefte bis anfang 74. die hab ich dann alle irgendwann verschenkt. die zeit des 'dünnen umschlags' ging relativ spurlos an mir vorbei und auch der neubeginn mitte '76 blieb von mir fast unbemerkt. wieder eingestiegen bin ich anfang '77 wurde dann sogar abonennt, hab alte hefte nachbestellt, wobei, wenn ich mich recht entsinne, auch ausgaben des '72er jahrgangs immerhin 5 jahre später zT immer noch lieferbar waren. aber auch die daraus resultierende sammlung hat nicht 'überlebt': Ich war auf die glorreiche idee gekommen, alle seiten rauszureissen um die geschichten 'am stück' zu sammeln und die seiten mit readaktionellem inhalt oder serien, die mir nich gefielen, landeten im altpapier. im sommer '78 stieß ich dann am kölner hauptbahnhof auf die COMIXENE #19, welche in den folgenden tagen zu meiner urlaubslektüre wurde und meine erste erfahrung mit der sekundär-scene war. seitdem hat mich das nicht wieder losgelassen. aber erst 1984 war ich mit der schule durch und begann selbst geld zu verdienen, so dass meine jetzige comic- und sekundär-sammlung zu einem grossteil erst ab da erworben wurde. da mir die zustände meist nich so wichtig waren, zeichnet sie sich heute auch eher durch quantität als durch qualität aus (was der inhaltlichen qualität aber ja keinen abbruch tut). meine zack-sammlung indes ist inzwischen (erstmalig) komplett, wobei die letzten 4 noch fehlenden ZACK2000-Seiten erst letztes jahr dazu kamen (nochmal dank dafür an den Chef ;) ). an der komplettierung der primo-sammlung 'arbeite' ich noch und mv-comix sind auch erst 'eine handvoll hefte'. hauptsächlich stehen hier natürlich alben im regal, wobei ich mir zZt verstärkt gedanken um einen verkauf machen muss, da die platzgrenzen allmählich erreicht sind und wenn weiter neues dazukommen soll, muss altes weichen... - Wars das in etwa, was du wissen wolltest, horst?

Gruss!,oliver

zaktuell
03.11.2001, 12:22
PS: Die entscheidenden Anschaffungen, meiner jetzigen Koralle-ZACK-Sammlung waren wohl zum einen 'eine Bananenkiste alter ZACK-Hefte' von Kurt Werths Trivial Book Shop (aus der auch ein Grossteil meiner Doubletten resultiert) und der Verkauf des Koralle-Archivs durch Frieder Maiers Sammlerecke (ein Glücksfall zur Vervollständigung in Bezug auf die antiquarisch sonst nur schwer zu kriegenden Hefte und fehlenden Beilagen - leider auch nich ganz billig, aber bei fairen Ratenzahlungskonditionen liess sich das noch machen). Gesammt gesehen ist meine Sammlung zwar umfangreich, aber der 'Sammlerwert' laut aktuellem Katalog dürfte wohl deutlich unter dem Anschaffungswert liegen, da die Preise für schlechtere Zustände niedriger geworden sind als zu Zeiten, als ich die noch höheren dafür bezahlt hab und der Grossteil der Alben-Preise ja auch unter ihrem früheren Neupreis liegt.

Ach, und vier ZACK-Hefte meiner ersten Sammlung sind wohl -wenn er sie nicht weggeschmissen hat- noch immer in Besitz meines Klassenlehrers des sechsten Schuljahres, der die damals wegen Lesens während des Unterrichts einkassiert hat, mit der Bemerkung 'zum Abi würd ich sie wiederkriegen', ein Versprechen, dass er dann aber nicht eingelöst hat :feuerwut:

Gruss!,oliver

horst
03.11.2001, 13:22
ja so war die frage gemeint!

und wie ich sehe haben wir zwar im detail (natürlich)
alles etwas anders erlebt, aber im grossen ganzen war
es dann eben doch ziemlich gleich.

die beste (nein - eigentlich die schlimmste) "parallele" entdecke
ich bei dem heraustrennen der seiten und dem "zusammenbabschen"
der eigenen lieblingsserie. die lies sich dann zwar im stück lesen,
war aber igendwie seltsam unterbrochen mit einem mix von
werbe- und gelegentlichen einzelseiten aus anderen serien.

autsch! waren wir do..!


nachgekauft und aufgebessert habe ich dann auch erst so ende
der 80er jahre. bis dahin konnte man ja auch noch rege die
flieger-, western- etc. -comics der zack-ära in albenform kaufen.


horst

horst
03.11.2001, 13:38
meine zack (hefte) sammlung steht noch vor der
vollendung. und wenn dieser tag kommt, dann lese
ich die jahrgänge noch einmal "komplett" von anfang durch.

eingestiegen bin ich damals mit der 21/72!!!!!
ein herrlicher tag! da lag am kiosk so ein magazin,
das ich in der art nie zuvor gesehen hatte.

von dem immer wieder genannten werbeaufwand
hatte ich nie etwas mitbekommen. bei mir war der
erste "verliebte" blick auf das cover mit den flieger-
rennfahrer, western und sf-helden ausschlaggebend.

ich glaube, ich war dann 2 wochen in urlaub. jedenfalls
kann ich mich heute nur an die (für mich) folgende nr. 24
erinnern. der titel und start von "comanche".
jetzt war es um mich endgültig geschehen.
wie red dust neben seinem sattel - das gewehr in der
hand - die postkutsche anhält. von da ab war ich regelmässig
dabei und seit dem tag habe ich mit
keinem meiner klassenkameraden mehr über die mickey maus
gesprochen.

--- und da fällt mir wieder eine (vielleicht) knifflige frage ein.

achtung:
red dust steht mit sattel am wegesrand und hält sid bullok
den postkutscher mit einem wink an! frage:

wo ist sein pferd?

horst

zaktuell
03.11.2001, 13:58
Original geschrieben von horst
(...)die beste (nein - eigentlich die schlimmste) "parallele" entdecke
ich bei dem heraustrennen der seiten und dem "zusammenbabschen"
der eigenen lieblingsserie. die lies sich dann zwar im stück lesen,
war aber igendwie seltsam unterbrochen mit einem mix von
werbe- und gelegentlichen einzelseiten aus anderen serien.
(...)

Na, so ganz bin ich davon noch immer nicht geheilt: Ich kauf mir das neue ZACK immer noch zwei bis dreimal um Alben selbst zu basteln, die dann vielleicht doch nicht erscheinen (oder bessere Druckqualität haben als die später erscheinenen Alben (BLUEBERRY (!!!))). Das Problem mit den 'Zwischenseiten' gabs oft dann nicht, wenn die Magazine einen s/w-Anteil hatten, da dann die einzelnen Comic-Strecken immer gut verteilt waren. Und mittels Karton, Farbkopierer, eigenen Layout-Künsten und Klarsichtklebefolie hab ich inzwischen einige sehr schöne 'Einzelstücke': Zwei Bob Morane-Alben (aus ZACK und dem ComicSpiegel), zwei Vagabunden der Unendlichkeit-Alben (aus Pilot) ein wunderschönes BLUEBERRY-Taschenbuch (aus den ZACK-Paraden) und einige mehr. Leider fehlts im Moment an der Zeit, weitere Alben zu bauen, aber durch bin ich noch lange nicht. Nach dem selben Prinzip hab ich auch schon ein paar sehr schöne Umschläge für Alben gebastelt, deren richtiges Titelbild mir nich gefiel: zB für die ZACK-Box 6, die bei Koralle ja ein blödes aus-dem-Inhalt-Bild hatte und ein Layout, das nicht so recht zum Klassik-Layout passte. Dazu gabs aber ein prima 'Titelbild' in den dafür werbenden Anzeigen in ZACK...

Warn wir doof? Mag sein. Ich bins immer noch. Aber -wie Maude schon richtig bemerkte: 'Jeder hat das Recht, einen Narr aus sich zu machen.' Oder so ähnlich...

Gruss!:crazy:liver

zaktuell
03.11.2001, 14:04
doch, an den werbe-aufwand kan ich mich erinnern: "Ein Comic bitte. Aber ZACK!" Klingt mir aus den Fernsehspots heute noch in den Ohren. Aber mehr zu meinen Anfängen kann der interessierte Leser in meiner ZACK-Zeitung # 31 nachlesen.

Wo Reds Pferd abgeblieben ist? Na, das hat doch der Indianer gekriegt. Dafür hat er doch den Palomino gekriegt, den Ten zwar eingefangen, aber nie geritten hat...

Gruss!,oliver

PS: Ähm... Wolln wir weiter in Erinnerungen schwelgen oder weiter quizzen? Wer war dran?

horst
03.11.2001, 17:20
das war wohl zu einfach! :)

zaktuell
03.11.2001, 18:07
nich einfacher als der rest. ich wollt halt nur mal schnell ne antwort geben für die besinnungspause, weil ich den überblick verloren hab: Sind noch fragen offen? wer war dran mit weiterfragen? oder machen wir eh schluss mit quizzen um in erinnerungen zu schwelgen?

was meint ihr?

Gruss!,oliver

horst
03.11.2001, 19:35
meinung 1: weitermachen!

FISH
03.11.2001, 20:35
natürlich weitermachen
alternativ könnte man auch im albenforum weitermachen, dann nicht mehr
nur auf zack begrenzt
und für die erinnerungen könnte man einen eigenes thema aufmachen
wo dann jeder aus seiner jugend und zack erzählen kann

und oliver hat doch wohl die letzte frage allumfassent beantwortet
somit währe es an ihm die nächste frage zu stellen

Mark O. Fischer
03.11.2001, 20:45
Wirklich sehr interssant, dass es auch noch andere gibt, die ihre ZACK-Hefte auseinander genommen haben um daraus Alben zu basteln. Ich hatte halt schon damals meine verlegerischen Ideen, die mich so weit trieben, dass ich mein Hobby zum Beruf gemacht habe.

@zaktuell: Du bist dran, wegen deiner ausführlichen informativen Antwort auf die Piloten-Frage.

zaktuell
03.11.2001, 22:22
Na jut:

Jijé machte für Giraud ja nich nur den Lehrer, die Urlaubsvertretung bei BLUEBERRY und das Cover für das erste BLUEBERRY-Album. Er übernahm auch eine 'Rolle' in BLUEBERRY. Wo als wer?

Horatio
04.11.2001, 09:42
Das ist genau die richtige Frage für mich, als Jijé-Fan: Als Captain Swift in "Fort Navajo", an verschiedenen Stellen, hauptsächlich auf der 39. Seite.

zaktuell
04.11.2001, 13:59
hm... - war wohl zu einfach... okay, nächste frage.

Horatio
04.11.2001, 17:04
Hier die neue Frage - und da bleiben wir erstmal bei Jijé:
In welchen ZACK-Heften wird bei MICK TANGY Uderzo als Zeichner angegeben, obwohl Jijé gezeichnet hat, und wo hat Uderzo Tangy und Dupont gezeichnet, obwohl Jijé als Zeichner angegeben ist?

zaktuell
08.11.2001, 14:51
Mal wieder zu mühsam, das genau nachzuschlagen, daher quasi nur als Tipp: Bei der ersten Geschichte, die Jijé von Tangy gezeichnet hat (das war glaub ich Ende '73 in Zack und hiess irgendwas mit 'Spezialauftrag' oder so), hat Uderzo die Titelhelden gezeichnet (aber auch nur die, der Rest ist von Jijé), da sich Jijé mit den Gesichtern a la Uderzo schwer tat. Dann kam in Frankreich ne Fernsehserie mit richtigen Schauspielern, die es Jijé erleichterte, da er sich nun an den Gesichtern der Schauspieler und nicht mehr am Stil Uderzos orientieren musste. Die falsche Angabe des Zeichners in Zack (Uderzo statt Jijé) war wohl beim ersten Abdruck von Jijé-Stories in ZACK, wenn ich mich recht erinnere die Stories um Leutnant 'Doppelknall'. So Ende des '72er Jahrgangs... Aber wie gesagt: Das is nu grob aus meiner Erinnerung ohne Nachzuschlagen, also auch ohne Gewähr und nur als Anhaltspunkt gedacht...

Gruss!,oliver

Horatio
08.11.2001, 16:17
Das ist weitgehend schon richtig, und auf die peinlich genaue Antwort kommt's mir auch nicht an (Ist ja nur'n Spiel).
Stimmt, Uderzo hat an den Hauptfiguren auf den ersten 16 Seiten von Jijé's erstem Tanguy (in ZACK 40 und 41/73, "Der Geheimauftrag") mitgezeichnet. Und Uderzo wird als Zeichner genannt in ZACK 33 bis 36 und 38: "Leutnant Doppelknall". In 37/72 wird zwischendurch einmal korrekt Jijé genannt (ein lichter Moment!).
Dann in 39 bis 42/72 bei "Aufstand in Sarrakat" wieder: 'von Uderzo', ab 43/72 dann endgültig Jijé.
Nebenbei, die korrekte chronologische Reihenfolge der Abenteuer haben sie auch bei Splitter nicht hingekriegt...

zaktuell
08.11.2001, 16:29
Stimmt. Band 9 und 10 wurden bei Splitter vertauscht. Schlimmer is aber, dass sie die beiden letzten auf dt. noch fehlenden Bände, nich mehr gemacht haben :(

Und was Uderzo in den Jije-Seiten betrifft: Wohl auch nur die Köpfe der Helden stammen von ihm. Körper auch schon nicht mehr...

Da Dus nich peinlich genau haben wolltest, bin ich wohl wieder dran:

Welche Michel-Vaillant-Geschichte hatte in ZACK zwei Seiten mehr als im CARLSEN CLASSICS-Album und in welcher ZACK-Ausgabe sind diese zwei Seiten zu finden? Wohlgemerkt: 'in ZACK'! Ich meine also nicht die Kürzungen in der ZACK COMIC BOX 14.

Gruss!,oliver

zaktuell
13.11.2001, 04:26
Was los, Leute? Zu schwer? Kann doch eigentlich nich sein: Geschichten, die sowohl in ZACK als auch als CARLSEN(!)-Album erschienen sind, gabs doch so viele nicht...

Ulrich Happ
13.11.2001, 08:17
Hallo Oliver,

ich glaube, Du meinst das Michel Vaillant Sammelabenteuer Indianapolis?
Da ich meine Zack-Hefte gerade nicht greifbar habe, muss ich raten: Das war glaub' ich Zack 11-14/1974. Diese Story ist bei Carlsen als Michel vaillant Carlsen Classic Band 11 erschienen, right?

zaktuell
13.11.2001, 10:15
Leider nein. Deine Angaben zu 'Indianapolis' stimmen zwar, aber sowohl in ZACK als auch im Carlsen-Album besteht die Geschichte aus 62 Comic-Seiten. Gesucht werden aber zwei Comic-Seiten mehr in ZACK. Tipp: Es handelt sich um die älteste Michel Vaillant-Geschichte, die überhaupt in einem Koralle-Objekt veröffentlicht wurde (hmm... das sind eigentlich zwei Tipps in einem ;) ).

Gruss!,oliver

Ulrich Happ
14.11.2001, 08:36
Also dann starte ich einen 2. Versuch:

Aus Deinem Hinweis mit der ältesten Michel-Vaillant-Story in Zack schliesse ich (wenn auch nicht meserscharf!), dass es sich eigentlich nur um die Story: "Die verrückte 13" (Zack 49/1973- 5/1974 handeln kann (erschienen als Carlsen 5 "Die mysteriöse 13").
Das war -glaub' ich - die einzige Story, die in Zack veröffentlicht wurde und noch älter ist als "Le casse cou" aus der von Dir genannten Zack Box 14.

Habe ich recht?

zaktuell
14.11.2001, 09:06
Yeah, you're right! Hier noch ein paar erklärende Worte dazu:

Als ZACK 1972 mit Vaillant startete, legte man da gleich mit einem aktuellen Abenteuer los (es erschien 1971 in Tintin). Da die ZACK-Leser damals ja über die Originalveröffentlichungen völlig im Unklaren gelassen wurden, hätte ein komentarloser Abdruck der frühen Abenteuer (welche ja auch im Dekor und vor allem bei den Auto-typen ihrer Entstehungszeit entsprechen) unweigerlich zu Irritationen der Leser geführt, die ja den Michel der frühen 70er bereits kannten und daher hätte der, der späten 50er/frühen 60er Fragen aufgeworfen. In der ZACK Box 14 begegnete man dieser Problematik mit ein paar einleitenden Worten. In ZACK -und damit komme ich auf die zwei Seiten mehr- erschienen zwei extra für ZACK gezeichnete Einleitungsseiten, die die nachfolgende alte Episode als Erinnerung Michels an alte Zeiten interpretieren. Und da es sich um 'Einleitungs'seiten handelte, stehen diese natürlich am Anfang der Geschichte und erschienen entsprechend in ZACK 49/73.

Damit an Ulrich Happ für ne neue Frage.

1631.Gruss!,oliver

Ulrich Happ
14.11.2001, 09:46
Vielen Dank für Deine Ausführungen, Oliver!

Ich habe heute morgen das Zack-Heft 49/73 durchgeblättert und dabei festgestellt, das die (und nur die) Michel Vaillant Seiten fehlen. Es gibt schon böse Menschen! Ich stellte aber fest, dass lt. Inhaltsverzeichnis 7 Seiten Story (evtl. abzüglich Werbung) enthalten sein mussten, in Heft 50/73 die Story aber auf Seite 6 weiterging. Macht 2 Seiten Differenz!!!

Aber jetzt zur Frage:
Von Rick Master gibte es nicht nur Comic-Stories im Alben- bzw. TB-Format, sondern auch zumindest einen Roman, der auch in Deutschland veröffentlicht wurde. Dieser Roman wurde von A.P. Duchateau geschrieben und enthält auch Zeichnungen von Tibet (also das gleiche Gespann, das die genialen Comics macht).

Wie heisst dieser Roman und welcher Verlag hat ihn wann veröffentlicht?

Zusatzfrage: Von Rick Master gibt es auch ein Comic-Abenteuer in dem das Detektiv-Trio Master/Inspektor Ledru/Kommissar Bertrand gegeneinander versucht, einen Fall zu lösen.
Welchen?

zaktuell
14.11.2001, 18:29
Fürchte, das is zu schwer. Das weiss ja nicht mal ich :(

Ulrich Happ
15.11.2001, 08:57
Echt zu schwer?:(

Das tut mir leid. Ich möchte aber gern noch den heutigen Tag abwarten, ob doch noch jemand die Lösung bringt. Ansonsten bringe ich dann gleich morgen früh die Lösung(en).

Also Leute, versucht's doch bitte nochmals!

Ciao Uli

zaktuell
15.11.2001, 09:12
Also, auf das Comic-Abenteuer liesse sich ja vielleicht noch kommen, die hab ich schliesslich komplett hier stehen (aber eben weder komplett gelesen noch die Gelesenen frisch in Erinnerung). Aber beim Roman muss ich echt passen. Ich kann mich dunkel erinnern, dass Bastei(?) mal n paar Bände gemacht hat (u.a. von LUCKY LUKE), aber meiner nebulösen Erinnerung zufolge, haben da irgendwelche NoName-Autoren Texte fabriziert, die dann mit Bildausschnitten aus den diversen Comics illustriert wurden. Alles in allem ziemlicher Schrott und keine weitere Beachtung wert. Mir dünkt, dass da auch was von Rick Master bei war. Sollte das etwa einer näheren Betrachtung wert gewesen sein, weil es eben doch nicht genauso Billig-Schrott war, wie bei Lucky Luke???

1649.Gruss!,oliver

Ulrich Happ
15.11.2001, 12:21
Du bist in Bezug auf den Rick Master Roman und Bastei auf der absolut richtigen Spur. Es handelt sich dabei aber um kein Plagiat, sondern wirklich um ein Werk von Duchateau/Tibet.

Damit Ihr nicht alle 63 Alben (abzüglich der fünf noch nicht erschienen) nochmals durchackern müsst, noch ein kleiner Tip: Das Album erschien weder bei Koralle, noch bei Bastei und auch nicht bei Carlsen).

Und noch ein Tip: Es ging in der Story um einen spitzen Gegenstand den alle Ermordeten am Handgelenk eingeritzt aufwiesen.

Viel Spass beim Weitersuchen!

Martin 37
15.11.2001, 12:41
Das sind meine beiden Tipps. Von wann "Die Maske des Todes ist, weiss ich aber nicht. Bei "Blutpfeil" muss ich raten, denn obwohl ich mich noch gut an die schöne Story erinnern kann, ist mir der Titel nicht haften geblieben (aber dank Deines Hinweises vermute ich mal, dass es das o. g. Album). Werde zuhause mal meine
63 - 6 Alben durchsehen müssen.

Ciao
"RM" Martin

Ulrich Happ
15.11.2001, 13:55
Tusch!!!!!Tätarätätä!!!

Super, Martin!

Du liegst natürlich vollkommen richtig!

In Band 36 Der Blupfeil arbeiten die drei Freunde vermeintlich gegeneinander.

"Die Maske des Todes" aus dem Bastei-Verlag (1983) ist das einzige - mir bekannte - Abenteuer von Rick Master in Roman-Form (und gleichzeitig von Tibet/Duchateau).

Also Martin: Du bist dran mit der nächsten Frage!

Martin 37
15.11.2001, 17:39
@ Ulrich
Vielen Dank für die Gratulation.

@ all
Dann gibt´s jetzt von mir die neue "Master-Frage":

In einem Band von Rick Master taucht zum ersten Mal eine Person auf, die genauso spricht und so ähnlich aussieht wie Rick Master. Welchen Spitznamen hatte diese Person laut eigener Aussage früher (zu seiner "aktiven Zeit") von den Zeitungen bekommen? Wir erfahren an dieser Stelle übrigens auch, wo (nicht geographisch gesehen) Rick Master aufgewachsen ist.

Hilfe: Diese Geschichte wurde gekürzt in Zack veröffentlicht, als Bastei-Album und als Carlsen-Band (gefragt sind aber nicht die Titel der Alben).

Außer Konkurrenz: Wer hat Duchateau auf die Idee gebracht, diese Person in das "Rick Master-Universum" einzuführen?

Die Frage, welcher in deutsch bereits veröffentlichte RM-Band mir noch in meiner Sammlung fehlt, habe ich weggelassen, weil das ja zu leicht wäre
:lol:

Ciao
Martin

Derma R. Shell
15.11.2001, 18:23
Ich nehm mal an, mit der Person meint Du "RICHARD LÖWENHERZ" ?

Die anderen Fragen kann ich leider nicht beantworten und auch erstmal keine neue stellen, weil ich mich gleich off-line.

Gruß Derma*;)

Martin 37
15.11.2001, 18:58
@Derma*
Herzlichen Glückwunsch zur richtigen Antwort!!! Du bist dran mit der nächsten Frage :D

Die anderen Fragen waren sowieso außer Konkurrenz:

"Duchateaus Sohn fragte seinen Vater einmal, warum denn Ric keine Familie hätte. Also erfand Duchateau Richard, den Vater von Ric. In "Alias Ric Hochet" spielt Duchateau zum ersten Mal mit den beiden Figuren: Ric - der unangefochten positive Charakter der Serie - wird mit seinem Vater, einem großen Schlitzohr konfrontiert..." (Markus Tschernegg in Comic Forum #16, Seite 64).

Die Story "Alias Ric Hochet" (1968) erschien auf deutsch:
- Zack 23 - 25/76 (gekürzt): Einer spielt falsch
- Bastei 1985 / Rick 9: Unternehmen Laserstrahl
- Carlsen 1989 / Rick Master 9: Der geheimnisvolle Doppelgänger

(Quelle: Zakundär 1)

Rick Master ist danach übrigens im Waisenhaus aufgewachsen, weil seine Mutter kurz nach der Geburt gestorben war und sich sein Vater Richard als Gentleman-Verbrecher "Richard Löwenherz" nicht um seinen Sohn kümmern konnte.

Und zur vermutlich leichtesten Frage: Mir fehlt Band 25 von Carlsen, der zur Zeit für ca. 400 DM gehandelt wird. Das ist mir ein bisschen zu viel (ungefähr 350 DM) ;)
Ciao
Martin

Ulrich Happ
16.11.2001, 08:47
@ Martin37
Dieses Album fehlt wahrscheinlich den meisten(mir übrigens auch!). Zum Glück erschien die Story auch in Zack 1-5/1978, so dass ich nicht ganz "ohne" bin!

Wenn Dir 400,-- DM zu viel sind: in eBay wird es regelmässig für ca. 150,-- bis 200,-- versteigert. Das ist mir aber immer noch zu teuer.


@ all
Weiss jemand von Euch, warum gerade dieses Album so teuer ist?

zaktuell
16.11.2001, 09:26
Original geschrieben von Ulrich Happ
(...)
Weiss jemand von Euch, warum gerade dieses Album so teuer ist?

Keine Ahnung. Ich habs hier neben den andern Carlsen-Alben stehn und wusste gar nicht, dass es so 'wertvoll' ist. Aber ein Trost für alle, denen es fehlt:

'Man' munkelt, dass Kult zwar nicht alle Carlsen-Alben nachdrucken wird, aber wenn die noch existierende Lücke zwischen Band 53 und 59 geschlossen ist, soll es wohl eine Kult-Ausgabe des 25ten RICK MASTER geben.

1659.Gruss!,oliver

zaktuell
17.11.2001, 03:10
Original geschrieben von Derma R. Shell
(...)Die anderen Fragen kann ich leider nicht beantworten und auch erstmal keine neue stellen, weil ich mich gleich off-line.(...)

Na, dann bin ich einfach mal so dreist und stell für Derma die nächste Frage:

Wer läuft (bzw. fährt <--Tipp!) wo und warum mit dem Gesicht von Francois Cevert rum? Nochen Tipp: Leser der ZZ #31 finden darin die Lösung.

1679.Gruss!,oliver

FISH
17.11.2001, 15:50
Original geschrieben von Ulrich Happ


"Die Maske des Todes" aus dem Bastei-Verlag (1983) ist das einzige - mir bekannte - Abenteuer von Rick Master in Roman-Form (und gleichzeitig von Tibet/Duchateau).



kleine info
bei e-bay ist das teil gerade im angebot
noch 2 tage lang

http://cgi.ebay.de/aw-cgi/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1030847046

zaktuell
17.11.2001, 18:11
Original geschrieben von FISH
(...)bei e-bay ist das teil gerade im angebot
(...)

Pssst!!! - Günter, weiss ich doch und ich hab das Teil doch auch noch nich....

Gruss!;)liver

Martin 37
17.11.2001, 18:56
Original geschrieben von FISH


kleine info
bei e-bay ist das teil gerade im angebot
noch 2 tage lang


... ups, da hab ich doch auch meine Antwort her gehabt. Also wir treffen uns dann bei ebay ;) ;) ;)
Ciao
Martin

FISH
17.11.2001, 20:37
sorry leute
ist mir schon klar, je mehr es wissen um so schlechter
aber ich kann ja nicht wissen das es schon bekannt ist
wenn mich nicht alles täuscht kann man jetzt wieder beiträge
löschen, oder ?
wenn´s gewünscht wird lösch ich den beitrag
kurze email genügt
könnte aber schon zu spät sein

Ziehstripp
17.11.2001, 22:13
;)
Ich will es nicht, also keine Gefahr aus Minden:D

zaktuell
18.11.2001, 00:21
Original geschrieben von Martin 37
(...)Also wir treffen uns dann bei ebay (...)

Hoffentlich nich! Ich will da keinen von Euch sehn!!!

Gruss!,:mad:liver

Ziehstripp
18.11.2001, 12:02
Junge, Junge Oliver!
Du kannst ja richtig bistig werden!
:monster:

Martin 37
18.11.2001, 13:19
Da bleibt mir nur eins:

:bluecap: :redcap:

oder ein bißchen verkleiden:

:sith: :batman: :schlumpf:

Ciao
:viking: Martin :bandit:

Lola65
18.11.2001, 18:08
Original geschrieben von Ulrich Happ
Tusch!!!!!Tätarätätä!!!



"Die Maske des Todes" aus dem Bastei-Verlag (1983) ist das einzige - mir bekannte - Abenteuer von Rick Master in Roman-Form (und gleichzeitig von Tibet/Duchateau).

!


Sorry Irrtum, Leute,

es gibt noch einen 2. Roman:

Der Mitternachtsmörder als Band 3 in der gleichen Reihe erschienen. Band 2 hieß Pilot Adler Die Hölle am Rio Negro

Aber mit den beiden war es dann auch wirklich

Lola65
18.11.2001, 18:19
Original geschrieben von horst
respekt!


würde mich sehr interessieren, wer unter Euch ist hefttechnisch
wirklich "lückenlos" ist???



Heftmäßig, Comic-Box, Album, Zackparade bin ich lückenlos. Von den Koralle-Alben fehlt mir nur das Tim und Struppi Album MS Ramona und von den Zackpockets habe ich nur die Nr. 9.
Aber da in den Zackpockets nichts neues war sondern nur Wiederholungen aus der Zackparade hatte ich nie das Bedürfnis mir diese zu kaufen.
Ob nun der Inhalt immer genauestens drin war hat mich nicht gestört. sicherlich wird da einiges fehlen an Postern oder Sammelheften. Vielleicht wird da ja noch einiges von mir ausgetauscht.

Zu den Romanen mit Rick Master:

es gab auch mal einen Michel Vaillant-Roman:

Rivalen der Rennstrecke von Bastei, 1992
erschien zur TV-comic-Serie

zaktuell
18.11.2001, 22:14
komplett? Mir fehlen noch Die ZACK-Lach Boxen 1, 3f ...

horst
19.11.2001, 00:37
mir fehlen einige hefte aus der wichmann-ära
(der hats mir damals total vergällt) und noch viel
mehr von den alben. an meinem kiosk gab es
eigentlich nur titel in den ersten 3-4jahren.
später bin ich immer vertröstet worden. sind
die alben damals eigentlich immer auf gleichen
vertriebsschiene gelaufen, wie das magazin?

ich habe das gefühl, das nicht!


horst

zaktuell
19.11.2001, 04:42
also, mein dörflicher 'zigaretten-mann' hat Ende der 70er, Anfang der 80er nich nur ZACK sondern auch die Koralle-Alben und TBs immer da gehabt. Und sogar noch die ersten Edelwestern von ehapa hab ich bei dem gekauft. (Heute is in seinem Büdchen ne Geschenk-Boutique oder n Döner-Imbiss oder irgend sowas drin...) *verklärtkuck*




*wiederinsHierundJetztrück* ...aber wir hamm mal wieder ganz das Quiz aus den Augen verloren. Ich erinnere also an:

"Wer läuft (bzw. fährt <--Tipp!) wo und warum mit dem Gesicht von Francois Cevert rum? Nochen Tipp: Leser der ZZ #31 finden darin die Lösung."

1700.Gruss!,:fest:liver

zaktuell
19.11.2001, 13:35
Auch wenn ich jetzt selbst nochmal wieder vom Quiz ablenke, aber...

Am Wochenende ist es mir gelungen, drei TINTIN SELECTION-Bände zu ersteigern, von denen mindestens einer einen frz. Original-Roman (mit den Tibet-Illus) enthalten soll. Nun würde ich natürlich erst recht gerne den Bastei-Roman haben, um ihn möglicherweise der frz. Veröffentlichung zuzuordnen. Also, machts mir *bitte* nicht unnötig teuer. Die Ergebnisse meiner 'Forschungen' werd ich dann natürlich auch umgehend hier posten und bei Gelegenheit auch für nicht Internette in Print-Form zugänglich machen. Natürlich fänd ich klasse, wenn ihr mir dabei helft und auf Flohmärkten, Börsen etc. für mich nach...

Original geschrieben von Martin
(...)es gibt noch einen 2. Roman:

Der Mitternachtsmörder als Band 3 in der gleichen Reihe erschienen. Band 2 hieß Pilot Adler Die Hölle am Rio Negro

Aber mit den beiden war es dann auch wirklich
...Ausschau haltet.

Interessant find ich ja auf jeden Fall schon mal, dass Bastei für die Romane den Koralle-Titel 'Rick Master' verwendet hat, die Comic-Alben und -Taschenbücher aber mit dem Original-Namen Rick Hochet versah...

Gruss!,oliver

Ulrich Happ
19.11.2001, 14:05
Wer läuft (bzw. fährt <--Tipp!) wo und warum mit dem Gesicht von Francois Cevert rum? Nochen Tipp: Leser der ZZ #31 finden darin die Lösung.

Da sich bisher niemand auf Deine Quiz-Frage gemeldet hat und mir der Name Francois Cevert auch nichts sagt, bitte ich nochmals um eine Tip-Abgabe (auch wenn ich damit natürlich offenlege, dass ich die ZZ #31 nicht habe).

Horatio
19.11.2001, 14:14
Da ich es weiß, werd' ich die Frage beantworten:

Das war François Belmer bei MICHEL VAILLANT. Aber wohl nur, weil der reale Rennfahrer Cevert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bereits tödlich verunglückt war. Ich habe das nicht nachgeschlagen, weiß darum auch nicht, ob das je in ZACK erwähnt worden ist. Nehm' ich aber an, sonst wüßte ich's wohl nicht. Ich weiß auch nicht, ob im Original der Name auch geändert war.

Neue Frage: Wie heißen Boogie&Woogie mit Nachnamen, und in welchem ZACK erschienen sie unter diesem Titel?

zaktuell
19.11.2001, 14:51
Francois Belmer ist richtig. Es geht um die Geschichte, Carrera Panamericana (Orig.: RUSH), welches die erste Vaillant-Story war, welche in ZACK ab der ersten ZACK-Ausgabe erschien (17/72). Da hiess er noch Francois Cevert. Der echte Cevert verunglückte später tödlich, so dass -als die Geschichte unter dem Titel '23.000 km durch die Hölle' als ZACK Box 16 1975 nachgedruckt wurde- dort im Text Cevert zu Belmer wurde und auch die Schriftzüge auf den Fahrzeugen und Helmen wurden in den Zeichnungen geändert.

Gruss!,oliver

Edit: PS: Zwischenstand Rick Master (19:06): Danke für Eure Zurückhaltung. DM 14,- is auch genug für den Band. Wenn einem von Euch die Zurückhaltung nur sehr schwer gefallen is, kann er sich bei mir melden, dann vertick ich ihm das, wenn ichs ausgewertet hab...

Lola65
19.11.2001, 20:49
Original geschrieben von zaktuell
komplett? Mir fehlen noch Die ZACK-Lach Boxen 1, 3f ...

davon habe ich 4 Stück. Mehr gabs wohl auch nicht.

zaktuell
19.11.2001, 21:23
...wenns 5 gegeben hätte, hät ich zwei 'f' hinter die 3 gesetzt ;) ...

zaktuell
21.11.2001, 05:08
Original geschrieben von Horatio
(...)Neue Frage: Wie heißen Boogie&Woogie mit Nachnamen, und in welchem ZACK erschienen sie unter diesem Titel?

Na kommt, Leute, so schwer is das doch nich...

Ulrich Happ
21.11.2001, 08:43
Boogie und Woogie heissen mit Nachnamen GROSS !!!

Nachzulesen in der Story: "Bomben für die Brüder Gross" (Zack 9/1973).

Richtig, Oliver?

zaktuell
21.11.2001, 14:01
Original geschrieben von Ulrich Happ
(...)Richtig, Oliver?

Nicht so ganz: Erstens heissen sie auch in ZACK 9/73 Bross...

zaktuell
21.11.2001, 14:15
...zweitens war wohl von Horatio eher ZACK 25/72 gemeint, denn da taucht statt des Boogie & Woogie-Schriftzug der Original-Schriftzug auf (siehe dazu dann auch die Treffpunkt-Seiten in ZACK 29/72 und 38/72)...

...und drittens war ja die Frage nich von mir, also muss Horatio entscheiden, ob er deine Antwort gelten lässt ;)

Derma hat aber ja auch noch ne Frage gut ;)

Bis das geklärt ist, ne Frage ausser Konkurrenz: Welches Titelbild fand sowohl für ein Koralle-ZACK als auch für ein Mosaik-ZACK Verwendung bzw. welche Nummern hatten die jeweiligen Ausgaben?

Gruss!,oliver

Ulrich Happ
21.11.2001, 15:47
So ein Mist mit diesen blöden Schreibfehlern. Ich habe natürlich Bross und nicht Gross gemeint. Das Abenteuer in Zack 9/1973 hiess ja denn auch "Bomben für die Brüder Bross".:(

Egal! Ich wetze die Scharte aus:

Cubitus hatte in der Zack Box 30 von 1978 ("Gags a la carte") dasselbe Cover wie im neuen Zack 6 von 1999.:)

zaktuell
21.11.2001, 21:33
Dachte mir dass das nur n Schreibfehler war. Aber 'ausgewetzt' ist nicht: Ich sagte 'Koralle-ZACK', nicht 'Koralle-ZACK Box' ;)

Gruss!,oliver

Horatio
22.11.2001, 17:43
Tja, die Frage hat Oliver vollständig und richtig beantwortet. Ich meinte in der Tat das ZACK Nr. 25/72, in dem die Beiden unter diesem Titel, 'Bross', erschienen sind. Nicht den Namen der Story.

zaktuell
22.11.2001, 23:43
Die Tintin Selektion-Bände sind heut hier eingetroffen. Dass der darin enthaltene Rick-Roman mit seinen 60 Seiten (und nicht eben kleinem Schriftbild) ein komplettes Bastei-Taschenbuch abgeben kann, kann ich mir nun allerdings nicht recht vorstellen...

Zum Quiz: Die nächste Frage kommt von Derma (der hat noch eine gut) oder von Ulrich (trotz Schreibfehler ;) ).

Bis zur nächsten 'offiziellen' Frage ist die 'Zwischenfrage' noch ungeklärt: "Welches Titelbild fand sowohl für ein Koralle-ZACK als auch für ein Mosaik-ZACK Verwendung bzw. welche Nummern hatten die jeweiligen Ausgaben?"

Gruss!,oliver

Ulrich Happ
23.11.2001, 12:04
Also wenn sich keiner an die Zwischenfrage rantraut, dann versuche ich mich nochmals systematisch der Antwort zu nähern:

Im neuen Zack wurden folgende Titel mit Serien belegt, die es auch bereits im alten Zack gab:

Zack 1 (Michel Vaillant)
Zack 5 (Dan Cooper)
Zack 6 (Cubitus mit dem Titel der Zack Box 30 --> scheidet also aus!)
Zack 7 (Blueberry mit dem Cover von Nr. 33 Mr. Blueberry --> kommt also auch nicht in Frage!)
Zack 14 (Luc Orient aus Zack Box 45 --> kommt also auch nicht in Frage!)
Zack 20 (Jeremiah --> war so auch nicht in Zack!)

Ergo: die Lösung muss lauten: entweder Dan Cooper oder Michel Vaillant. Ich meine auch, dass mir das Cover von Dan Cooper bekannt vorkommt. Aber keine Ahnung aus welcher alten Zack-Ausgabe.

Hat da jemand eine Ahnung und kann weitermachen?

Derma R. Shell
23.11.2001, 14:17
Ich tippe auch auf DC, wahrscheinlich von einem Titelbild 1980 ?

Das MV-Cover zierte glaube ich die Rückseiten der Alben ?

Zwischendurch dann mal meine Frage:
Daß LUCKY LUKE Anfang der 70er in ZACK und in PRIMO vertreten war, dürfte jedem "Altfan" bekannt sein.
Welcher Zeichner war noch in beiden Magazinen vertreten, und welche von ihm gezeichneten Serien liefen in welchem Magazin ?
( Ich meine aber hier nicht die Serien, die WIECHMANN 1976 von PRIMO zu ZACK transferiert hat ! )

Gruß Derma*
;)

zaktuell
23.11.2001, 14:53
Man sieht: auch Systematik führt zum Ziel! Dan Cooper (und auch alle anderen Bemerkungen zu den Titel-Bildern) ist richtig. Und auch die Jahreszahl stimmt. Fehlt nur noch die Heftnummer des Koralle-ZACKs: Es war Heft 19/80.

Das Vaillant-Cover vom Mosaik-ZACK Nr.1 war vorher bereits das Rücken-Motiv der 7Islands-Alben (ab Nr. 51, die Bände bis Nr. 25 sind ja noch im Stil der CarlsenClassics gehalten. Bin mal gespannt, an welcher Stelle die den 'Bruch' vom Classics-Design zum Normal-Design machen werden, sollte ich das überhaupt noch erleben, dass es 7Islands gelingt, die Lücke zwischen 25 und 51 zu schliessen) und davor zierte es schon die Seite 2 (oder 4 oder 48 oder 50, je nachdem) der Vaillant'schen ehapa-Alben in der Reihe 'Die grossen Flieger- und Rennfahrer-Comics'

Gruss!,oliver

zaktuell
23.11.2001, 14:58
@Derma: Aus dem hohlen Bauch würd ich jetzt mal 'Berck(manns)' sagen, mit Kasimir/Timmi Tambour in ZACK und Micha in Primo!?...

Derma R. Shell
23.11.2001, 17:31
Right !
Und natürlich SAMMY & JACK in PRIMO !!
It's your turn, Oliver !;)

Derma R. Shell
23.11.2001, 17:35
@zaktuell
Aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen verlautete, daß MICHEL VAILLANT Band 62 ( "Der Sponsor" ) soeben in die Auslieferung gehen soll. Auf der morgigen Börse in Stuttgart könnte der Band also schon zu haben sein.

Dienststelle Derma*

zaktuell
23.11.2001, 18:16
Original geschrieben von Derma R. Shell
(...)It's your turn, Oliver !;)

Damit wir wieder etwas in die Reihe kommen, also quasi der Ordnung halber gebe ich ab an Ulrich Happ für seine Bross-Antwort, die ja im Ansatz richtig war...

Gruss!,oliver

@Derma: ...und wann wird der neue Vaillant an die Abonennten gehn?

Derma R. Shell
23.11.2001, 18:31
Tja...:rolleyes:
Das kann ICH Dir nicht beantworten...

Lola65
24.11.2001, 13:47
Hoffentlich kommt er bald in meinen Briefkasten.

Und hoffentlich wird es im nächsten Jahr besser mit MV

Ulrich Happ
26.11.2001, 11:03
Also denn auf zur nächsten Runde!

Wir hatten ja irgendwann in der langen Reihe an kniffligen Fragen auch das Thema Corossover (das war glaub' ich mit Buck Danny und Mick Tangy). Das möchte ich hier nochmals vertiefen:
Welcher Person aus einer Serie des alten Zack hatte einen Gastauftritt in einer anderen Zack-Serie? Dazu zwei Tips:
1. Zeichner und Autor der einen wie der anderen Serie sind ein und diesselbe Person.

2. Beide Serien stammen aus dem gleichen Stall.

3. Die gesuchte Person war in der Ursprungsserie nur als Nebenperson dabei.

Viel Spass beim knobeln!:)

zaktuell
26.11.2001, 14:25
So gefragt, gibt es da mindestens drei Personen, von denen eine mit der Hauptperson der einen Serie verwandt ist, die später über die 'zweite Hauptrolle' beide Serien 'vereint' und eine andere erst in der einen Serie auftrat, dann in der anderen und schliesslich über die 'Vereinigung' wieder in der einen.
Also musst Du die gesuchte Person noch eindeutiger machen ;) .

Wieviele Tipps warn das jetzt? Oder trägt es eher zur Verwirrung bei :D ?

Gruss!,oliver

Ulrich Happ
26.11.2001, 14:34
Das hätte ich mir denken können, dass Oliver einen Weg findet, mich zu weiteren Tips zu zwingen. ;)

Also:
Es handelt sich nur um einen einzigen Gastauftritt. Im Klartext: es ist also nicht Julie Wood gemeint(auf die hast Du wahrscheinlich angespielt, Oliver ?).:D

zaktuell
26.11.2001, 15:12
Jo, deren Vermanschung mit Vaillant. Und eben das Auftauchen der Nebenfiguren aus JULIE, nachdem sie mit Steve Warson rummacht. Wobei, als beide Serien (auch in ZACK) noch parallel liefen, war es zunächst nur ihr Bruder Jack, der in MICHEL VAILLANT auftrat (im Zweiteiler 'Die jungen Wölfe' und 'Aufstand der Champions')

Gruss!,oliver

PS: Bin ich so schlimm mit *weitere-Tipps-rauskitzeln*?

zaktuell
26.11.2001, 16:04
Original geschrieben von zaktuell
(...) und eine andere erst in der einen Serie auftrat, dann in der anderen und schliesslich über die 'Vereinigung' wieder in der einen.(...)

Sorry, ich nehm das zurück. Da war ich so mit 'Vereinigung' beschäftigt, dass ich gedanklich zwei Leute miteinander zu einer vereinigt hab: Graig und Joel. Tauchen zwar beide in sowohl als auch auf, aber der eine erst hier dann da, der andere erst da dann hier. Und sie sind eben nicht einer, der erst hier dann da und dann wieder hier auftritt...

'tschuldigung, nochmal.

*zerknirschter*Gruss!,oliver

Ulrich Happ
26.11.2001, 16:29
Prinzipiell hast Du recht. Die gesuchte Person ist Jack Wood, der Bruder von Julie. Aufgrund Deines Hinweises zu den Storys "Die jungen Wölfe" als auch "Aufstand der Champions" ist mir erst aufgefallen, dass Jack Wood auch dort vorkommt. Ich hatte eigentlich "Ein Leben für die Formel 1" im Kopf, in dem Jack Wood für den abgetauchten, liebeskranken Steve Warson einspringen musste (das war die Sache mit Ruth, der späteren Chefin von Leader. Der eine oder Andere erinnert sich vielleicht noch daran!)

Egal: Oliver, Du bist wieder an der Reihe!

kokomiko61
27.11.2001, 07:37
Ich mische mich mal mit einer Frage ein!
Derma hatte oben nach einem Zeichner gefragt, der in Zack und in Primo vertreten war...., ich hatte auch sofort die Lösung - nur war seine Lösung dann eine andere!
Also meine Frage: Welcher Zeichner war noch in Zack und in primo vertreten und mit welchen Serien??

Gruß
Bernd

Derma R. Shell
27.11.2001, 09:58
Hmmmh... HAL FOSTER mit PRINZ EISENHERZ ?
Oder meinst Du noch einen anderen ?

Gruß Derma*

kokomiko61
27.11.2001, 10:11
@Derma:
Nein, nein! Das wäre zu einfach gewesen....! Die Wiechmann-Phase bleibt außen vor. Es gab eine Serie in Primo die vom gleichen Zeichner kreiert wurde wie eine Zack-Serie aus der Vor-Wiechmann-Ära.
Gruß
Bernd

Derma R. Shell
27.11.2001, 10:45
Ach, na klar, CARLOS GIMENEZ:

DANY FUTURO in ZACK und DELTA 99 in PRIMO !

Hab sogar in Barcelona mal 'ne Zeichnung von ihm bekommen...
:D

kokomiko61
27.11.2001, 10:54
:eek: Das war jetzt aber eine schnelle Antwort - und RICHTIG!
Dann mal her mit ner neuen Frage...

Derma R. Shell
27.11.2001, 11:11
Na gut. Wie wäre es damit:
In der "WIECHMANN-ZACK-Phase wurde ein Zeichner veröffentlicht, der zwar mit keiner Serie in PRIMO abgedruckt wurde, dafür aber in dem später ZACK-ähnlichen COMIC SPIEGEL!
Um wen und um welche Serien handelt es sich ?

Und hier noch eine brandneue Info, da wir es gestern ja so ausführlich mit Jean Gratons Werken hatten:

Seit letzter Woche kann man unter

http://michelvaillant.free.fr/mirage.htm

vier Seiten des neuen MV-Albums "Operation Mirage" sehen ( nein, hat nix mit MICK TANGUY zu tun ) !!! Einfach umwerfend !

Und wieder stellt sich die ( leider nicht Quiz-)Frage: Kann man da in Berlin nicht mal ein paar Schlafmünzen zusätzlich zusammenkratzen und diese Geschichte im ZACK vorabdrucken ?
:confused:

Derma R. Shell
28.11.2001, 11:26
Was denn ? Zu schwer oder zu einfach ?

Kleiner Tip:
Die Serien in ZACK bzw. im CS sind beide Realistics, allerdings grundverschiedene Genres. Von der CS-Serie erschienen bei FEEST auch Alben. Die Serie wurde bereits von einem anderen Verlag in Deutschland eingeführt.
;)

zaktuell
28.11.2001, 11:39
Ich dachte, ich halt mich ein wenig zurück, aber wenn Derma hier schon kribbelig wird:

Romero - Manila (ZACK) - Axa (Comic Spiegel)

Neue Frage:

Was stimmt eigentlich bei welchem Cover der Blueberry-Alben des Koralle-Verlages nicht?

Gruss!,oliver

Derma R. Shell
28.11.2001, 12:17
Sehr gut, Oliver!
Ich hatte die Frage auch eher aus einem aktuellen Anlaß gestellt.
Böse Zungen behaupten nämlich, daß eine andere von ROMERO gezeichnete Serie, die bereits schon mehrere Verlage verschlissen hat, demnächst wieder ihren Weg nach Deutschland finden wird. Da aber noch nix in trockenen Tüchern ist, möchte ich den Namen des Publizisten noch nicht preisgeben.

Gruß Michael*

Über die BLUEBERRY-Cover denk ich noch nach, aber das inzpiriert mich zu einer anderen Frage, die ich gleich mal ins Alben-Forum stzten werde. Wir sehn uns dort...
;)

Ulrich Happ
30.11.2001, 11:58
@zaktuell

Da sich keiner auf Deine Frage meldet, werde ich mich outen: Ich habe Deine Frage nicht verstanden. Meinst Du, dass das Cover in sich Fehler aufweist oder das das Cover nicht zur Story passt (so wie z. B. "Aufruhr im Westen")?

Lola65
02.12.2001, 11:38
Hab ich zufällig bei Ebay entdeckt:

was wird hier versteigert???:


http://cgi.ebay.de/aw-cgi/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1041592523

Mark O. Fischer
02.12.2001, 19:03
Ich denke mal, Ulrichs Frage beinhaltet schon die Antwort.

Und das Taschenbuch bei ebay müsste einer der Romane sein, die Bastei zur Zeichentrickserie publiziert hat, also kein Comic.:o

Lola65
02.12.2001, 19:44
Original geschrieben von Mark O. Fischer


Und das Taschenbuch bei ebay müsste einer der Romane sein, die Bastei zur Zeichentrickserie publiziert hat, also kein Comic.:o

Stimmt, Mark

Aber vielleicht möchte ja jemand von Euch mitbieten. Ich nicht, da ich es schon habe.

zaktuell
03.12.2001, 02:26
Original geschrieben von Ulrich Happ
@zaktuell

Da sich keiner auf Deine Frage meldet, werde ich mich outen: Ich habe Deine Frage nicht verstanden. Meinst Du, dass das Cover in sich Fehler aufweist oder das das Cover nicht zur Story passt (so wie z. B. "Aufruhr im Westen")?
Mark hatte schon vollkommen Recht: Die Frage beinhaltete bereits die Antwort: Ich meinte ZACK Album 19 'Aufruhr im Westen'. Hatte das absichtlich etwas 'schwammig' formuliert, in der Hoffnung, dass dabei über ein paar Antwortvorschläge weiteres ans Licht kommt. Is nich aufgegangen. Schade...

Gruss!,oliver

Sorry, dass ich mich erst jetzt mit ner Stellungnahme dazu zurück melde, aber hier haben sich die technischen Verhältnisse geändert und zur Zeit macht das surfen hier aufgrund extrem langsamem Seitenaufbaus keine Freude. Werde mich also in nächster Zeit etwas rar machen, bis das sich technisch wieder bessert... Bin jetzt grad über ne Stunde im Forum und hab dabei nichts geschafft, ausser mein Benutzerbild zu ändern und diesen Beitrag zu tippen. Das is m ir also derzeit echt zu zeitintensiv...

zaktuell
03.12.2001, 11:58
Original geschrieben von zaktuell
(...)aufgrund extrem langsamem Seitenaufbaus keine Freude. Werde mich also in nächster Zeit etwas rar machen, bis das sich technisch wieder bessert... (...)

Schon erledigt: Paar Mark investiert, um aus 32 MB 160 zu machen und schon gehts wieder einigermassen fix. ;)

Gruss!,oliver

Ulrich Happ
03.12.2001, 16:19
@zaktuell
Das ist mir auch noch nicht passiert, dass ich mit einer Rückfrage de facto die Hauptfrage beantworte :)

Aber egal: nun die neue Frage!

Das alte wie auch das neue Zack haben sich immer an dem Abdruck von realistischen Comics orientiert - die SF-Sparte grosszügig ausgeklammert. Es gab in einer Serie aber auch einen Ausflug in die Welt des Horrors.

In welcher Serie wurden - mehrmals - auch Gespenster und Geister eingebunden (Tip: Die Serie entsprang dem Bereich Funnies)?

Viel Spass beim knobeln!

zaktuell
03.12.2001, 18:00
Nochmal zurück zu:


Original geschrieben von Derma R. Shell
(...)
Böse Zungen behaupten nämlich, daß eine andere von ROMERO gezeichnete Serie, die bereits schon mehrere Verlage verschlissen hat, demnächst wieder ihren Weg nach Deutschland finden wird. Da aber noch nix in trockenen Tüchern ist,(...)

Dabei kann es sich ja eigentlich nur um Modesty Blaise handeln (Die Cover der letzten Carlsen-Ausgabe stammten übrigens von M. Schultheiss (aktuell mit den Haien von Lagos bei comicplus+)).

...ne Funnie-Serie mit Geistern und Gespenstern!? Hmmm....

Gruss!,:confused:liver

Ulrich Happ
04.12.2001, 08:05
...ne Funnie-Serie mit Geistern und Gespenstern!? Hmmm....

Okay, Okay!!! Dann noch n' Tipp (WinkmitdemZaunpfahloberdeutlich):
Es handelt sich um eine recht tierische Serie des alten Zack! ;)

horst
04.12.2001, 10:35
viele funnies hatten mal das thema geister etc.

colonel clifton "spuk der zwerge"

peter o'pencil "geistersheriff"

pittje pit "schrecken von schottland" (glaube ich!).

cubitus "pedalosaurier"

kommt aber darauf an, was man unter "mehrmals" versteht.
und tierisch kann eigentlich nur cubitus sein!? - oder?


horst

Ulrich Happ
04.12.2001, 11:37
@Horst
Deine Aufzählung ist super und ich denke auch vollständig. Durch die Einschränkung auf 1. mehrmals und 2. tierisch bleibt natürlich nur noch Cubitus übrig. Wobei Dein Hinweis auf den Pedalosaurier falsch ist. Es dreht sich um ein wirkliches Gespenst, dass im Lebensbereich von Cubitus und Ossi/Hr. Bojenberg/Semaphore lebt.

Weiss jemand noch den Namen dieser Geisterperson und vielleicht die beiden (noch n' Tipp!) Alben-Titel?

Mark O. Fischer
04.12.2001, 16:47
Giacomo Agistoni di Mortadello in "Gags à la Carte" (ZACK-Box 30) bzw. Manuel de Cotalos y Mucho Gusto in "Katzenjammer" (Carlsen Band12).:)

Mark O. Fischer
04.12.2001, 16:59
"Ein Gespenst kommt selten allein"! (Phoenix Band 15):p

Ulrich Happ
05.12.2001, 11:17
@Mark O. Fischer
Super!!!
Deine Aufzählung ist stimmig wie vollständig (incl. der Namen).

Die Reihe ist nun an Dir, Mark!

Mark O. Fischer
05.12.2001, 12:34
Welches ZACK-Album erschien auch als welche ZACK-Boxen und in welchen ZACK-Boxen erschien eine andere zweiteilige Geschichte derselben Serie?;)

Ulrich Happ
05.12.2001, 16:11
Im ersten Moment habe ich bei Deiner Frage ziemlich gestutzt. Aber sie macht tatsächlich Sinn.

Es kann sich natürlich nur um Umpah-Pah handeln, da zu alten Zack Zeiten jedes Album sage und schreibe 3 x veröffentlicht wurde. Und zwar:
1. Umpah-Pah die tapfere Rothaut als Zack Box 2, Zack Album 18 und Zack Box 41.
2. ... in geheimer Mission als Zack Box 10, Zack Box 33 sowie Zack Box 42.

Richtig?

Mark O. Fischer
05.12.2001, 17:48
Du bist dran!:springen:

Ulrich Happ
06.12.2001, 08:32
Auf zur nächsten Runde:

Eine der vielen Stärken des alten Zack waren die Krimiserien. Titelheld waren entweder neugierige Reporter wie Rick Master oder Agenten wie Bruno Brazil.

Es gab aber auch einen, einzigen wirklichen Polizisten (nein, ich denke nicht an Andy Morgan!). Wer war das?

horst
06.12.2001, 14:53
kommissar spada!

das sagt doch schon der name bzw. titel!!!

richtig?

Ulrich Happ
06.12.2001, 17:05
@Horst
Prompte Antwort und natürlich richtig. Aber die Frage war ja nun auch nicht wirklich schwer.

Trotzdem: die Reihe ist an Dir. Auf zur nächsten Frage!

horst
06.12.2001, 23:59
los geht's!

kommissar spada wurde damals ja von der leserschaft
mit gemischten gefühlen aufgenommen. und auch ich war anfangs
noch skeptisch - habe mich dann aber - durch die realitätsbezogenen
(und meiner meinung nach) guten stories fesseln lassen.

helden sind ja meist "einsame" kämpfer für recht und ordnung.
und nur ausnahmen, wie eben z.b. kommissar spada haben eine familie.

daher auch die idee für die neue frage:

welcher held kam "von anfang an" mit frau und kind daher. und diese
durften auch eine bedeutende rolle im handlungsstrang spielen?


leicht oder schwer? weitere hilfe gibt's jetzt noch nicht!


gruss an alle


horst

Derma R. Shell
07.12.2001, 10:57
Der SVEN vielleicht ???

horst
07.12.2001, 12:52
och menne! so schnell!

in der tat. bei sven janssen tauchen in der
ersten story schon im aller ersten panel alle
familienmitglieder (papa, mama und sohn) auf.


Du bist dran, derma.


gruss


horst

Derma R. Shell
07.12.2001, 17:07
Na gut, schnell noch was vor meinem Aufbruch ins hoffentlich erholsame Wochenende ( weiß auch gar nicht, ob das nicht sogar schon mal gefragt wurde ):

Welcher Zeichner einer Serie im alten ZACK wurde zuvor bei einem anderen deutschen Verlag mit mehreren Stories eines anderen Helden publiziert, der zudem einem damals gern gesehenen Schauspieler wie aus dem Gesicht geschnitten war ?
Zeichner und Serientitel sind gefragt.

Gruß - und bis Montag - Derma*
;)

zaktuell
07.12.2001, 20:10
Falls Du Malik (Big Joe in ZACK) und Archie Cash in der Reihe Topix meinst (sah aus wie Charles Bronson) wäre ich weiter dran und könnte meine mir kürzlich eingefallene Frage stellen: "Was haben einige ZACK-Hefte der Koralle-Ära mit einigen Spinne-Heften des Williams-Verlages gemeinsam (und wahrscheinlich auch noch mit einigen anderen Heften der damaligen Zeit)?

Tipp: Wenn ich mich recht erinner, sollte die 'Gemeinsamkeit' in jüngerer Vergangenheit zum Kult erhoben und auf T-Shirts gedruckt werden, ich weiss aber nich, ob das tatsächlich passiert is..."

Gruss!,oliver

PS: Wenn meine Malik-Antwort falsch ist, könnt ihr schomma drüber grübeln, irgendwann komm ich bestimmt mal wieder dran und dann gilts ;)

Lola65
07.12.2001, 20:50
An Charles Bronson hatte ich auch gedacht.

Da Du schneller warst lasse ich Dir dann gerne den Vortritt.

Martin

Derma R. Shell
10.12.2001, 12:27
Ja, ja, der MALIK war's !

@zaktuell
Bei Deiner Frage steh ich momentan noch voll auf'm Rezzo ! Kannst Du vielleicht einen kleinen Tip geben ?

Gruß Derma*
:confused:

zaktuell
10.12.2001, 14:02
Nochen Tip? Na, überleg doch mal: Welchen Heftbestandteil können so unterschiedliche Hefte wie Die Spinne und ZACK aus gänzlich unterschiedlichen Verlagen denn überhaupt nur gemeinsam haben? (Nein, nicht die Heftklammern ;) - Ich meine schon noch den Inhalt...)

Gruss!,oliver

Ulrich Happ
17.12.2001, 12:26
Ich tippe mal auf die Vorschau (auf das nächste Heft!).
Sonst kommt ja nur noch der Werbeblock in Frage, da es eine Leserbriefecke in Spinne (glaub' ich, ich lese so' n Zeug ja nicht) nicht gibt.

Ziehstripp
17.12.2001, 22:36
Sea Monkeys? :lol:
Is Oliver im Urlaub?:wavefeet:

Ziehstripp
19.12.2001, 00:01
Zaky? Zakyyyyyyyyyyyyyy.....ZAKYYYYYYYYYYYYYYY.........? ??????