PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Bosnian Flat Dog" von Max Andersson und Lars Sjunnesson



Hate
06.09.2001, 16:56
Süddeutsche Zeitung (http://www.sueddeutsche.de/aktuell/sz/artikel75016.php), 6.9.2001, Hans-Hermann Kotte:
Wie kranke Ideen entstehen

Tiefschwarze Unterwelten: Der Zeichner Max Andersson verrät beim 1. Berliner Comic-Festival, was ihn inspiriert

Max Andersson hält seinen Vortrag am Samstag; das Festival in der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg beginnt am Donnerstag und läuft bis zum Sonntag.

Mick Baxter
05.09.2005, 18:29
Max Andersson hat (zusammen mit Lars Sjunnesson) den ICOM Independent Comic Preis 2005 (http://www.comic-i.com/aaa-icom/docs/icp2005/icp_realistisch.html) für "Bosnian Flat Dog" gerwonnen.

Hannelore Schöbel
04.12.2005, 14:45
Wird die Container-Serie eigentlich mal fortgesetzt? Hat mir irgendwie ziemlich gut gefallen! Sympathisch!

Dirk Rehm
05.12.2005, 15:24
Nein, leider nicht. Wenn, dann bringen wir weitere Bücher von Max Andersson heraus, wie mit "Bosnian Flat Dog" geschehen.

Die Publikation von Heften hat sich für uns nicht bewährt, weil sie vom Handel naturgemäß als Periodika verstanden und deshalb nur selten - wenn überhaupt -, nachbestellt werden. Aus diesem Grund haben wir seit dem Erscheinen der achten "Wondertüte" keine Hefte mehr veröffentlicht und auch die letzen beiden "Wondertüte" liegen nur deshalb in dieser Form vor, weil wir ATAKs "Hunde über Berlin"-Storyline zu Ende führen wollten.