PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Beweis - Manga und Anime bringen auch gute Noten!!



Dark Schneider
01.06.2001, 21:06
aha...

Piroth-Belial
01.06.2001, 21:06
Hiermit möchte ich den Beweis antreten, das Manga lesen und Anime schaun nicht dumm macht, wie so oft behauptet wird. :springen:
Der unten stehende Text ist meine Deutschabschlussarbeit der 10. Klasse. (etwas mehr als ein Jahr her) Für dieses Machwerk habe ich aufgrund von 12 1/2 `Fehlern bloß eine 2 bekommen. :eek: Ich bitte euch mich nicht auszulachen. Ich habe ihn mir in letzter Zeit öfters durchgelesen und festgestellt das er sich merkwürdig anhört, dieser grammatikale Ausdruck *tropfen* Desweiteren hatte ich zu dieser Zeit einige Depressionen zu bewältigen :tod:, was man vor allem am Schluss merkt.
Das es mir besser geht verdanke ich unter anderem den Leuten außm Forum :herz:

Jetzt meine frage: Hatte einer ähnliche erlebnisse??? Oder bin ich etwa die einzige, die ihre Lehrer so überfordert??!!

Ach ja noch was! Ich musste den Manga als Buch bezeichnen, da die Erörterung eines literarischen Werkes gefordert war...
Außerdem war ich da noch Newbie!!!!

___________________________________________


Unter dem Namen "CLAMP" verbergen sich vier Frauen, die meines Erachtens wunderbare Bücher schreiben und traumhafte Zeichnungen anfertigen.
Das Team "CLAMP", bestehend aus Nanase Ohkawa, die für die Story zuständig ist. Mikku Nekoi, zuständig für die amüsanten SD-Parodien, Satzuki Igaroshi, assestiert Nanase beim Schreiben und sorgt "für das leibliche Wohl der Truppe". Zum Schluss ist da noch Mokona Apapa, deren Name ein Pseudonym ist. Mokan ist bei "CLAMP" für die Zeichnungen zuständig.
"Clamp" haben eine, nun ja etwas merkwürdige art zu schreiben.
Immer, wenn man glaubt zu wissen was als nächtes geschiet, geschiet prompt etwas was man nich erwartet hätte (z.b. die süßen Charas apnippeln zu lassen)Der Inhalt ist kompliziert und ziemlich gut durchdacht. "CLAMP" arbeiten oft stark mit Symbolismus. Ein gutes Beispiel ist dafür RG Veda, das sterk an die hinduistische Mythologie angelehnt wurde.
In "Magic Knight Rayearth" geht es um 3 Mädchen, die in eine fremde Welt versetzt werden und diese retten müssen indem sie zu den legendären Magic Knights werden. Bervor sie diese jedoch werden können, müssen sie viele Prüfungen bestehn. Viele dieser Prüfungen beziehen sich auf den Zusammenhalt und die emotionalen Bindungen der 3 Mädchen Hikaru, Umi und Fuu. Alle 3 Mädchen sind vom Charkter her sehr verschieden, was untereinander zu peinlichen Situarionen fürt, die nicht selten amüsant sind.
"Magic Knight Rayearth" greift viele der heutigen Theme in einer phantastischen Welt auf. Oft sitze ich auf meinem Bett und habe die 6 Bände von "Magic Knight Rayearth" vor mir zu liegen. Ich denke daran, was hätte geschen können, wenn der Chara dieses oder jenes getan hätte. Aber dann komme ich zu der Erkenntnis, dass das, was getan wurde niemals rückgängig gemacht werden kann und das wir damit leben müssen.Ich bin der Meinung das dass, was in "Magic Knight Rayearth" geschied, gar nicht so unwirklich ist. Denn Hikaru, Umi und Fuu kämpfen. Kämpfen um Freiheit, ums Überleben, für die, die sie lieben und die sie lieben gelernt haben.
Bei uns ist es doch genau das gleiche. Wir kämpfen und wer das nicht tut, hat in meinen Augen den Kampf oder das Spiel des Lebens schon verloren. Den es gibt kein Schicksal und keine Vorherbestimmung, es gibt nur uns. Wenn wir nichts tun wird keiner etwas tun. Im Buch oder besser in den Büchern gibt es ein Happy End. Wenn wir nicht bald etwas tun wird es bei uns kein Happy End geben. Aber hier ist es nicht wie in der anderen Welt, ein einzelner wird nicht viel verändern können, das muss die Menschheit erkennen.
Doch wer erhebt sich als erstes? Wervtut den ersten Schritt? Ich weiß das ich es nicht sein werde, denn auch ich bin zu feige. Doch ich hoffe das es eines Tages tun wird. Jemand wird den ersten Schritt tun und dann werden die die nicht den Mut hatten, so wie ich, ihm folgen. Und wir werden was verändern. Möge dieser Tag nicht mehr weit sein. Ein willensstarkes Herz und eine gläubige Seele werden zur Kraft. Daran glaube ich.


[Dieser Beitrag wurde von Piroth-Belial am 01. Juni 2001 editiert.]

Piroth-Belial
01.06.2001, 21:07
******* war noch net fertig...falscher Button! Ich schreib schnell fertig mom *tropfen*

das'A'
01.06.2001, 21:08
@Pio
kann das sein, dass Du nicht den GANZEN text gepostet hast?

Klopfer
01.06.2001, 21:13
@das'A': Kann es sein, daß Pios Posting vor deinem noch nich da stand? :D

[Dieser Beitrag wurde von Klopfer am 01. Juni 2001 editiert.]

das'A'
01.06.2001, 22:11
@klopfer
kann sein, dass ich nix mehr mitkriege, weil die knuddeltiere mich im chat belagern...

Piroth-Belial
01.06.2001, 22:12
@"A"

Was soll das heißen :mad: :p :D

Klopfer
01.06.2001, 22:14
Hm, vielleicht sollte ich auch in den Chat :D

aoi_sora
02.06.2001, 10:13
@pio, :confused:
...außerdem! SPOILER-ICON! :D :D

Sapienza
02.06.2001, 11:29
@aoi '(z.b. die süßen Charas apnippeln zu lassen)' is das etwa kein spoiler? :D

Darunia
02.06.2001, 13:01
So schlecht ist der Text doch garnicht! Ich hätte dir noch eine 1- gegeben. :D

Fuuko Kirisawa
03.06.2001, 06:53
@ Piroth-Belial
Also ich habe Deinen Text gut gefunden. Was Du geschrieben ist die Wahrheit. Ein Mensch kann wirklich nicht viel alleine veraendern (das erinnert mich ein wenig an Mononoke), aber er kann etwas anfangen wo andere Menschen spaeter weiter machen. Wir muessen fuer die Zukunft planen, sonst haben wir vielleicht keine.

Die Lehrer koennten sich aber wirklich wundern was Du fuer Buecher liest. Aber das geht sie ja nichts an. ;)

Angel Milly
03.06.2001, 11:22
Ja ja, Mangas und Schule verträgt sich halt doch gut.
Mir hat ein Referat über Wish mal meine 1 in Englisch gerettet:D

[Dieser Beitrag wurde von Angel Milly am 03. Juni 2001 editiert.]

Umi Ryusaki
03.06.2001, 11:28
Ich hab auch eine gute Deutschnote für ein Mangareferat bekommen!
Wir sollten eines unsere Hobbies der Klasse vorstellen!
Dazu habe ich einen langen Text verfasst, in dem beispielsweise Shojo und Shonen Mangas sowie die Anthologien und Animes beschrieben wurden!
Dann hab ich noch ein paar Mangas der verschiedenen Genres in der Klasse rumgehen lassen!

Sowohl die Klasse als auch die Deutschlehrerin war begeistert!

Shokaya
03.06.2001, 11:54
ähm, moment mal...das ist doch handschriftlich maximal 1-1,5 seiten, oder? das reicht als abschlussarbeit? :eek: is ja n ding...

Vincent Vega
03.06.2001, 11:58
Interessanter Thread...

Dann will ich mich mal an die Analyse des ganzen machen und meine Meinung kundtun.

Also die Rechtsschreibfehler sind teilweise etwas arg, aber nur weil jemand nicht so gut in Deutsch ist verurteile ich ihn dafür nicht gleich zum Tode :) Das nächste mal mit nich soviel Fehlern dann klappts auch mit den Nachbarn...äh Lehrern ;)

Der erste Teil, der CLAMP umschreibt und beschreibt ist glaube ich recht gut gelungen (auch wenn ich zugeben muss, dass ich CLAMP nicht allzugut kenne).


Original erstellt von Piroth-Belial:
Aber hier ist es nicht wie in der anderen Welt, ein einzelner wird nicht viel verändern können, das muss die Menschheit erkennen.

Der Satz stimmt nicht ganz.
Ein Einzelner kann sehr viel verändern z.B. kann man durch Aufklärung von Missständen eine ganze Menge bewirken. Es läuft zwar auf das "gemeinsam" hinaus, aber den Anfang, den Denkanstoß hat der Einzelne gegeben - danach geht es darum das die die den Anfang vernommen/den Denkanstoß bekommen haben selbst weiter denken und auch anfangen selbst zu handeln (das aktive Handeln ist oft der Teil, der vergessen wird).
Dazu noch zwei Sprüche:

Erst denken, dann lenken.
Wer nicht selbst denkt wird gelenkt.

Mag sich vielleicht sehr simpel anhören es trifft aber letztendlich genau den Kern der Sache.

Man kann auch Sachen verändern, die nicht im Denkbereich liegen bzw. nach diesem kommen = Handeln; selbst etwas tun.
Ein sehr gutes Beispiel nannte der Philosoph und Revolutionär Henry David Thoureau (ist der richtig geschrieben?) in seinem Buch "Die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat".
Wenn man arbeiten geht bekommt man einen ganz speziellen prozentualen Anteil des Geldes abgezogen, der für die Entwicklung von Waffen benutzt wird die wiederrum in Kriegen verwendet werden und letztendlich Menschen töten. D.h. das wir selbst das Töten von Menschen unterstützen indem wir das bezahlen!
Doch man kann etwas dagegen tun: Man erkundigt sich wieviel Geld man genau abgezogen bekommt das für das Töten von Menschen benutzt wird und jeden Monat bezahlt man genau diese Summe die eben für Waffenentwicklung verwendet wird NICHT! Du siehst zwar dann jeden Monat die Leute vor deiner Haustüre, die kommen um das Geld einzutreiben das du nicht bezahlt hast, aber du machst ihnen klar das man mit dir nicht alles machen kann und das du nicht das morden unterstützt. Somit merkt man das sich Wiederstand regt und wenn das viele machen ist die Auswirkung noch viel größer...

Ok, ein Einzelner kann nicht die gesamte Welt verändern, aber ein Einzelner kann die Welt ein klein wenig verändern. Wobei man noch weiter fragen muss ob diese kleine Änderung vielleicht große Auswirkungen im gesamten hat und damit relativ groß ist.


Original erstellt von Piroth-Belial:
Jetzt meine frage: Hatte einer ähnliche erlebnisse??? Oder bin ich etwa die einzige, die ihre Lehrer so überfordert??!!

Nein bist du nicht.
Hab mal nen Vortrag über die 5. Freiheit (Recht auf Ausbeutung und Diebstahl(der dritten Länder)) die der Linguist Noam Chomsky definiert hat gehalten und bekam eine 1-2. Allerdings merkte ich was für tolle Lehrer ich doch habe die außer ihrem stupiden Lehrplansstoff nichts kennen, denn als ich meinen Vortrag gehalten hatte fragte mich meine Lehrerin ob ich ihr das Buch mal ausleien könnte. Als ich es eine Woche später wieder zurückbekam runzelte sie die Stirn und sagte das das Buch sehr schwer zu lesen sei, dabei ist das Deutsch nicht mal schwer!!!!

Wenn man Bücher von Marx liest, da kann ich das schon eher verstehen wenn man sagt sie seien schwer zu lesen (haben auch ein kompliziertes Deutsch), aber doch nicht bei etwas was leicht zu lesen ist!


Original erstellt von Piroth-Belial:
Doch wer erhebt sich als erstes? Wervtut den ersten Schritt?

Ganz einfach: Du selbst! Näheres hab ich ja schon oben genannt.


Original erstellt von Piroth-Belial:
Jemand wird den ersten Schritt tun und dann werden die die nicht den Mut hatten, so wie ich, ihm folgen.

Albert Camus sagte folgendes:

Don`t walk in front of me
i may not follow
Don`t walk behind me
i may not lead
just walk beside me and be my friend

Deswegen ist dein Ausdruck "folgen" falsch genannt, denn wenn es mit dem "folgen" nur darauf hinausläuft, dass diese eine Person alle anführt und leitet dann ändert sich letztendlich nichts.
Das ist auch der Kernfehler vieler Revolutionen gewesen...

Soviel vorerst von mir dazu.

Have a nice day

Vincent Vega

das'A'
03.06.2001, 15:17
@Pio
das finde ich tatsächlich sehr mutig, deinen text hier zu posten - und dich damit der manchmal ja nicht gerade gnädigen CF-Kritik zu stellen!!!
finde das ganze recht interessant, und zwar aus dem grunde, dass dein aufsatz mal zeigt, was Ihr vielleicht alles aus den Manga herauszieht (anscheinend nicht nur den puren unterhaltungswert!!! und das find ich gut). Kann's aber sein, dass er an manchen stellen doch ein ganz kleines winziges bisschen pathetisch wird???

@v.vega
wenn man deine kritik an pios aufsatz (& vor allem rechtschreibung) mal genauer liest, könnten einem glatt auch der ein oder andere ortographie- und komma-fehler ins auge prallen :D
warum zitierst du albert camus auf englisch??? ich dachte er sein ein alter franzuski gewesen...???

@alle
mannomannomann, bin ich froh, dass ich keine lehrerin bin!!! :D :D :D (bei mir müssten die armen kleinen vermutlich den ganzen lieben tag lang comics lesen!

Klopfer
03.06.2001, 15:37
Die armen Kinderchen... :rolleyes:

Vincent Vega
03.06.2001, 16:01
@ das 'A'


Original erstellt von das'A':
das finde ich tatsächlich sehr mutig, deinen text hier zu posten - und dich damit der manchmal ja nicht gerade gnädigen CF-Kritik zu stellen!!!

Da kann ich mich nur anschließen. Gerade weil es gut ist sich konstruktiv kritisieren zu lassen, dann kann man das Ganze eventuell noch verbessern :) (was zum Teufel ist das denn geworden!?).


Original erstellt von das'A':
wenn man deine kritik an pios aufsatz (& vor allem rechtschreibung) mal genauer liest, könnten einem glatt auch der ein oder andere ortographie- und komma-fehler ins auge prallen :D

Und wenn ich deine Kritik an mir so durchlese fällt mir auf, dass du keinerlei Punkt und Komma geschweige denn Großschreibung kennst. :p



Original erstellt von das'A':
warum zitierst du albert camus auf englisch??? ich dachte er sein ein alter franzuski gewesen...???

Erläutere mir die Relevanz obs nun in Englisch oder sonstwas ist?

Bye

Vince

Klopfer
03.06.2001, 17:30
Übersetzung beinhaltet immer auch eine Interpretation, insofern ist es relevant :p

Kronion
03.06.2001, 18:51
Wenns hier schon um Schule und Comics geht: Ich habe für unsere Schülerzeitschrift einen Artikel allgemein über Comics verfaßt und dabei auch Mangas etwas näher erläutert, da ich festgestellt habe, daß darüber kaum einer etwas weiß.
Dabei habe ich sowohl die EMA - Homepage, als auch das CF erwähnt. Ich hoffe das stört hier keinen...

@das 'A'
Orthographie oder in neuer Rechtschreibung: Ortografie (UUUAAAHHH, was für ein Anblick!!), das Mischen beider Schreibweisen ist nicht erlaubt! ;)

P.S. Ich lese gerade Korrektur bei der Schülerzeitung, die machen teilweise haarsträubende Fehler - dabei bin ich auf dem Gymnasium.

Klopfer
03.06.2001, 19:02
Es gibt einen wenig bekannten Passus in der Vereinbarung über die Rechtschreibreform, daß von der Bevölkerung nicht angenommene Schreibweisen aus der Reform rausgenommen werden.

Piroth-Belial
03.06.2001, 19:09
Nunja! mal abgesehn davon das ich jetzt einen "Kurz"Vortrag (ich hasse das Wort "kurz" darin...) machen muss uns gleich wieder über Manga und Anime schreibe / rede :D Ich glaube ich werde mir Monomoke raussuchen! Da kann ich wieder son melancholisches Zeugs schreiben :crazy:

@"A"

jaja ich weiß...du willst den Kurzvortrag haben ;) Aber glaube ja nicht das ich den ins Forum tippe! Das ist mir zuuuuuuu lang! Ich schicke ihn dir dann per Post! :D

@all

ich war über eure positiven Meldungen eigentlich sehr überrascht... :eek:
arigatoo!!!!!!!!

Kronion
03.06.2001, 19:12
@Klopfer

Echt? Und wie wollen die feststellen, welche Schreibweisen von der Bevölkerung angenommen werden und welche nicht?
Schließlich beherrscht doch kaum einer die neue Rechtschreibung; selbst mit der alten haben viele Probleme.

Piroth-Belial
03.06.2001, 19:16
Pio kickt die neue Rechtschreibung munter durch die Gegend... :D

*lalalalala* *ganzunschuldigschau* *weiterkick*

Zyklotrop
03.06.2001, 21:03
@Vincent
Eine etwaige Revolution unterstütz ich nur unter dem Kommando von Utena - was uns zum Thema bringt:
@Alle
Ab in das Utena-Thema und energisch eine deutsche Ausgabe einfordern!

das'A'
04.06.2001, 09:31
@klopfer @kronion
Es gibt zur neuen Rechtschreibung eine besondere Vereinbarung der deutschen Zeitschriftenverleger, die ein paar Abschwächungen beinhaltet (wie z.B. bei Fremdworten wie "Orthographie" etc...).
Das hab ich mit angewöhnt, weil ich ja vor meiner Zeit bei EMA hauptsächlich für Zeitungen gearbeitet habe.

übrigensschreibichhiermeistensklein, weilseinfachschnellergeht! indenmangaschreibenwirjameistensallesgross - störtauchkeinenoder...??? :D

@v.vega
...wunderte mich nur, wie du an den engl. passus kommst von camus (normalerweise kursiert das doch in dt. übersetzung oder eben französisch...) *schulterzuck*

[Dieser Beitrag wurde von das'A' am 04. Juni 2001 editiert.]

Vincent Vega
06.06.2001, 21:48
@ Das A (und mein B:D)

Hm, ich hatte halt bloß gerade keine deutsche Übersetzung zur Hand und die französische Fassung steht mir auch nicht zur Verfügung, da hab ich halt die Englische genommen.

Aber seh doch mal den Vorteil:
Französisch=kann nicht jeder
Englisch=kann nicht jeder, hat aber jeder!
Deutsch=Schwere Sprache

:D

Bye

Vincent der Vega des Veganers

jiejie
24.06.2001, 14:19
*buddel* *wühl* *ausgrab*
So, da ich keinen besseren Platz gefunden habe, schreib ich's hier hin: Meine Rede ist so gut wie fertig! Entstanden gestern, äh, heute nacht zwischen 12 und 2, da hab ich immer meine kreative Phase. Ich hab mich hingesetzt und einfach drauflosgeschrieben ohne auf irgendwelche Notizzettel zu gucken und hab erst aufgehört, als die Rede fertig war und mir die Hand weh tat! Noch mal danke für die Tips, die mir einige gegeben haben, auch wenn ich nicht mehr auf meine Notizen geguckt habe beim Schreiben, ich hatte das wichtigste im Hinterkopf!
Jetzt muss ich nur noch all meinen Mut zusammen nehmen, mich vor meine Klasse stellen und das vortragen. Und mir überlegen, wo ich die beiden Folien einbaue...
Auf jeden Fall noch mal DANKE!!!

Mimi-Chan
24.06.2001, 15:18
Sowas lassen sie als Deutsch Abschlussprüfung durch??Bei mir hätten sie schon bei dem Thema Manga/Anime dicht gemacht.Mir haben Mangas/Animes lediglich im Informatikkurs und in Erdkunde geholfen. Beim Informatikkurs erstellen wir einige Homepages und ich kenn mich etwas besser aus,weil ich unbedingt eine über Mangas/Animes machen wollte und daher schon ein paar Kenntnisse hab.Erdkunde wegen Japan und China,weil ich mich damit beschäftigt habe.

Piroth-Belial
24.06.2001, 15:42
Naja ich musst schreiben das MKR Bücher sind :spin:
Wir sollten über ein Literarisches Werk einen Aufsatz schreiben...und wer sagt das Mangas keine Literarischen Werke sind???? :confused: Immerhin gehören sie offiziel zur Japanischen Kultur :D

jiejie
24.06.2001, 17:34
Frage: "Bild wichtiger als Text, Bildfluss wichtiger als Einzelbild" stimmt doch hoffentlich, oder? Bin mir nicht mehr ganz sicher, ob ich um die Zeit in der Nacht noch SO zurechnungsfähig war...

OnePieceOtaku
25.06.2001, 20:02
Ob ihr's glaubt oder nicht,aber meine Manga helfen mir bei den Matheaufgaben.Glaubt ihr nicht?Nun,vor etwa einem halben Jahr mussten wir Bruchrechnen machen und da hatte ich so meine Probleme,aber unsere Lehrerin hat gesagt: Stellt euch das Bildlich vor. Und da hab ich meine Manga eingesetzt um mir das vorzustellen :springen:

Versucht das auch mal,Manga können sehr hilfreich sein!

jiejie
25.06.2001, 20:22
Wie hast du DAS denn hingekriegt??? *verwirrt*

OnePieceOtaku
27.06.2001, 20:28
Wie soll ich das erklären?Naja,versuch's einfach mal... :D

Chichiri
27.06.2001, 20:41
Von guten Noten kann bei mir gar nicht die rede sein -______________-

jiejie
27.06.2001, 20:58
Hat keinen Sinn, ich bin ein anerkanntes Mathe- und vor allem Bruchrechengenie! Da kann ich nicht versuchen, mit mangas zu lernen...ich lerne nie für Mathe!

Um zum Thema zurückzukommen: Meine Rede ist schon wieder verschoben, ich halts nicht mehr aus! Ich frühstücke schon morgens nicht mehr, wenn ich an dem Tag Deutsch habe...soll ich verhungern???

Chichiri
27.06.2001, 20:59
Original erstellt von TheWind:
Hat keinen Sinn, ich bin ein anerkanntes Mathe- und vor allem Bruchrechengenie! Da kann ich nicht versuchen, mit mangas zu lernen...ich lerne nie für Mathe!

Um zum Thema zurückzukommen: Meine Rede ist schon wieder verschoben, ich halts nicht mehr aus! Ich frühstücke schon morgens nicht mehr, wenn ich an dem Tag Deutsch habe...soll ich verhungern???

*The wind mit essen vollstopfen tu*

Natsumi Karatashi
27.06.2001, 21:01
:D <-- Hier gehört ein Totlachbutton hin ^^

Arme/r Wind ^^ ... Lampenfieber was ?

Chichiri
27.06.2001, 21:05
Original erstellt von TheWind:
Hat keinen Sinn, ich bin ein anerkanntes Mathe- und vor allem Bruchrechengenie! Da kann ich nicht versuchen, mit mangas zu lernen...ich lerne nie für Mathe!

Um zum Thema zurückzukommen: Meine Rede ist schon wieder verschoben, ich halts nicht mehr aus! Ich frühstücke schon morgens nicht mehr, wenn ich an dem Tag Deutsch habe...soll ich verhungern???

was denn für ne REde???

jiejie
27.06.2001, 21:08
Ja, die arme Wind hat einerseits Lampenfieber, andererseits kann ich gar nicht erwarten, die Rede endlich hinter mir zu haben! Und in letzter Zeit vertrage ich morgens einfach kein Essen...nicht mal mein geliebtes Müsli! Naja...nehm ich ein bisschen ab...es kommt ja schließlich die Bikinizeit! ;) Und für die Rede hab ich mir vorgenommen, ich nutze einfach mein schauspielerisches Talent und spiele die Rolle "Wind"! Und zwar die Wind aus dem Forum, die einfach drauflosquatscht und nicht die aus der realen Welt, die sich nicht traut vor ihrer Klasse über Mangas zu reden!

jiejie
27.06.2001, 21:10
@Chichiri: Ich muss in Deutsch eine Rede halten mit dem Thema "Comickultur in Japan" Und das vor einer absolut ignoranten, kindischen Klasse, die sich nur freuen würde sich mal wieder über jemand kaputt zu lachen...übertrieben, aber ich habe jedenfalls dieses Gefühl!

jiejie
02.07.2001, 17:51
JUUUUUUUUUUUUUUUUUUUHUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU!!!
Ich hab's geschaaaaaaaaaaaaaaafft!!!!!!!
Ich hab die Rede hinter mir!!!
Und so ziemlich alle aus meiner Klasse die ich gefragt habe meinten dass es eine der besten Reden überhaupt war!!!!!
Jippie!!!
:fest:
:springen:
:feuer:
:herz:
Mehr schöne Smilies fallen mir nicht ein, ich bräuchte jetzt einen für totale absolute Riesenfreude!!!

Hidaka Rie
02.07.2001, 23:36
Meine Freundin hat eine Facharbeit in Englisch über Mangas geschrieben und hat 14 Punkte bekommen ......
:springen: :springen: :springen: