PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mangas für 8 jährige Kinder



MrRabbit
24.11.2017, 15:17
hallo,

ich habe diese Frage bereits letztes Weihnachten gestellt und hoffe mal wieder ein paar Ideen zu finden. Meine Tochter ist bald 9 und bei ihr war die Schokohexe ein Volltreffer. Gibt es vielleicht inzwischen eine neue Mädchenserie die sie ähnlich begeistern würde?

Mangas die zu empfehlen sind: Katze Chi, Yotsuba, Chopperman, Rock Lee, Grimms Manga.

Die folgenden Mangas sind ziemlich wahrscheinlich in Ordnung: 556 Lab, Kingdom Hearts, Chibi Devil, Zelda

Ich dachte auch an Pokemon - Erste Abenteuer, aber anscheinend sollen die Bände doch zu brutal sein?

Weiters wurden diese Mangas empfohlen: Dream Saga, Angelic Layer, Kitchen Princess, Magic Knight Rayearth und Marie & Elie

Die folgende Seite listet Mangas des Ciao Magazines auf. Vielleicht erkennt jemand welche die sich eignen könnten?

https://de.wikipedia.org/wiki/Ciao_(Magazin)

Abgeraten wurde von: Cardcaptor Sakura, Sailor Moon, Fullmoon, KKJ

Danke für eure Empfehlungen

Mia
24.11.2017, 15:45
hallo,

ich habe diese Frage bereits letztes Weihnachten gestellt

:D da hab ich mich ja doch richtig erinnert. ;)

Also ein paar deiner Empfohlenen hatten wir ja auch schon wdh....aber es sind auch welche dabei die man eh so wohl nicht mehr neu kriegt, weiß nicht ob das dann soviel Sinn macht (gerade wenns als Geschenk sicher gut aussehen soll bzw auch vollständig zu bekommen).
Zu Chibi Devil gäbs auch Mirmo von der selben Mangaka...aber halt auch schon älter zwecks zusammenbekommen etc. (sind auch beide von dem Ciao-Magazin)
Ein paar andere daraus wurden aber im gesamten auch schon an beiden Fragestellen erwähnt.:)


Magic Knight Rayearth wäre für das junge Alter (ist ja ein Mecha-Titel) vielleicht auch noch etwas zu früh. Ist aber zumindest noch gut neu zu bekommen. Aber das Magazin wo es drin lief ist schon ansich auch mit für jüngere. Kommt dann halt bei manchen eher auf den Geschmack des Kindes und so an.


*
556 Lab meinte ich ja selber erst an anderer Stelle (wieder).:)

Statt Pokemon wäre vielleicht dann Yo-kai Watch, das schon Alita an anderer Stelle nannte erst mal die bessere Wahl. Zumindest meinte da noch niemand das wäre teilweise brutal.


Anonsten liste mal auf welche ich da noch genannt hatte:

Professor Layton und seine lustigen Fälle

12 Jahre (ist das besagte Ciao-Magazin)

Evtl der dt Manga Goldfisch

Rainbow Revolution (Ist aus der Ribon und von der Altersklasse eher wie Ciao mehr...halt von einem anderen japanischen Verlag, aus dem Magazin gibts aber allgemein viele Titel bei uns...)


Kannst ja für manches das von Tokyopop ist auch direkt im Shop dort schauen, auch zwecks grober Alterseinteilung (auch wenn es erst ab 10 losgeht und eh nur Empfehlungen sind und es eh je nachdem aufs Kind ankommt)
http://www.tokyopop.de/manga/tokyopop-manga/?o=2&f=15


Die rothaarige Schneeprinzessin hat auch einen gewissen Märchen-Flair und ist eher ruhiger.

Alita
24.11.2017, 15:53
Carlsen hat auch so eine Ansicht:
https://www.carlsen.de/suche?u=1&_=1511535140262&f
(allerdings bei Serien jeden Band einzeln)

Mia
24.11.2017, 16:00
Carlsen hat auch so eine Ansicht:
https://www.carlsen.de/suche?u=1&_=1511535140262&f
(allerdings bei Serien jeden Band einzeln)

Dachte mir schon das es sicher jeder irgendwie hat, weil ja Empfehlungen eigendlich eher jeder mit macht...die stehen ja eh dann auch oft Online auf den Buchseiten...aber einfacher klappts halt nicht überall so gut. :)

TheDrawingNeko
24.11.2017, 17:25
"Rainbow Revolution" wäre passend, denke ich ^^. Geht um 13 Jährige und Freundschaftsprobleme. Also etwas wo man sich relativ leicht hineinversetzten kann. Wenn man etwas in Richtung Schokohexe haben möchte, dann wäre vielleicht "Scary Lessons" passend. Ist etwas düsterer als die Schokohexe, aber hier geht es auch um kleine Kurzgeschichten mit einer Moral.

Sakuya
24.11.2017, 19:54
Ich würde noch Kami Kami Kaeshi(Egmont Manga) und Super Darling(Carlsen Manga) empfehlen und Shugo Chara(Egmont Manga) :)

Mia
24.11.2017, 20:04
Wenn man etwas in Richtung Schokohexe haben möchte, dann wäre vielleicht "Scary Lessons" passend. Ist etwas düsterer als die Schokohexe, aber hier geht es auch um kleine Kurzgeschichten mit einer Moral.

Stimmt von den Genren her käme es gut hin und wenn du eh beide kennst kannst das ja auch besser vergleichen.
Ist ja auch ein Titel aus der Ribon.

Von den Genren ansich könnte man auch schließen das sie evtl sogar mehr andere Titel lieber mag, aber da ist dann die Frage was sie sonst schon alles kennt und fest sagen kann man das auch nicht im allgemeinen.



Ich würde noch Kami Kami Kaeshi(Egmont Manga) und Super Darling(Carlsen Manga) empfehlen und Shugo Chara(Egmont Manga) :)

Glaube nicht das Harem-Manga zu denen die gehören in dem Alter schon gut wären. (Da sollte doch wenn erst mal ein normaler Romancetitel her).

Und Shugo Chara hat ebenfalls eine Romance mit einen gewissen Altersunterschied, das ist auch noch eher etwas zu früh.

Sakuya
24.11.2017, 20:07
Alle Titel sind harmlos was den Romance Aspekt angeht und gerade bei Kami Kami Kaeshi stehen die romantischen Beziehungen nicht so sehr im Vordergrund.
Außerdem sind Reverse Harem ja eh harmloser als normale Harem TItel.

Zearth
24.11.2017, 20:17
hallo,

ich habe diese Frage bereits letztes Weihnachten gestellt und hoffe mal wieder ein paar Ideen zu finden. Meine Tochter ist bald 9 und bei ihr war die Schokohexe ein Volltreffer. Gibt es vielleicht inzwischen eine neue Mädchenserie die sie ähnlich begeistern würde?

Mangas die zu empfehlen sind: Katze Chi, Yotsuba, Chopperman, Rock Lee, Grimms Manga.

Die folgenden Mangas sind ziemlich wahrscheinlich in Ordnung: 556 Lab, Kingdom Hearts, Chibi Devil, Zelda

Ich dachte auch an Pokemon - Erste Abenteuer, aber anscheinend sollen die Bände doch zu brutal sein?

Weiters wurden diese Mangas empfohlen: Dream Saga, Angelic Layer, Kitchen Princess, Magic Knight Rayearth und Marie & Elie

Die folgende Seite listet Mangas des Ciao Magazines auf. Vielleicht erkennt jemand welche die sich eignen könnten?

https://de.wikipedia.org/wiki/Ciao_(Magazin)

Abgeraten wurde von: Cardcaptor Sakura

Darf ich fragen, wieso nicht bei Card Captor? Den Manga bekommt man wohl nicht mehr neu sondern nur noch gebraucht, aber inhaltlich ist es der erste, der mir eingefallen wäre. Die Serie eignet sich sehr gut für Jüngere.

Ansonsten sind Dream Saga und Angelic Layer auch nicht mehr neu erhältlich, davon ab aber auch sehr geeignet für Jüngere. Magic Knight Rayearth ist aber schon wieder einen Hauch "erwachsener" von der Thematik.

Marie & Elie gibt es auch nicht mehr neu. Persönlich mag ich die Serie sehr, hatte aber den Eindruck, das Publikum sei dafür auch eher etwas älter? Habe den schon länger nicht gelesen, aber dachte, am Ende gäbe es auch etwas bittere Kämpfe?

Hast du zu Chopperman beide Reihen? Es gibt da einen Einzelband und eine Serie.

Von Carlsen wurde auch schon "Dragonball SD" empfohlen, aber vom Dragonballschöpfer würde ich viel eher zu "Cowa! greifen, einem Einzelband. Er enthält zwar Action, aber ist dabei eine sehr schöne Geschichte über's Helfen und dem richtig Kennenlernen von Leuten und Umständen.

Sehr viele Geschichten für Mädchen basieren (zu?) sehr auf Romantik, was evtl. nicht gut ankommt bei deiner Tochter, oder von dir nicht gewünscht ist.

Eine weitere "Magical Girl" Serie, die etwas weniger düster ist als Sailor Moon ist Wedding Peach. (auch nicht mehr neu erhältlich. Die Serie hat 6+1 Bände, aber den 7. braucht man auch nicht).

Von den Zeichnern von Card Captor, Angelic Layer und Magic Knight Rayearth gibt es noch 3 weitere (vergriffene ...) Serien, die mir persönlich nie gefallen haben, weil ich damals schon viel zu alt dafür war, aber vielleicht passen sie ja hier besser: 20 Masken!!, Clamp School Detectives und Justice Guards Dukylon.

Wenn sie 10/11 wäre, wäre es erheblich leichter, passende Serien zu finden, fürchte ich.

MrRabbit
24.11.2017, 20:48
Dachte mir schon das es sicher jeder irgendwie hat, weil ja Empfehlungen eigendlich eher jeder mit macht...die stehen ja eh dann auch oft Online auf den Buchseiten...aber einfacher klappts halt nicht überall so gut. :)

Leider haben es die meisten nicht, bzw muss man auf jedes einzelne Buch klicken, um das Alter zu sehen. Carlsen zB liefert auch nur die drei Bücher die ich aufgelistet habe und Schokohexe erwähnen die gar nicht. Tokyopop liefer auch keine Mangas die ich nicht aufgelistet habe.

Ich werde mir aber auf jeden Fall die vorgeschlagenen Mangas ansehen. Über ein bisschen Romantik würde sie sich sowieso freuen, denn inzwischen ist es für sie das heiße Thema geworden.


Darf ich fragen, wieso nicht bei Card Captor? Den Manga bekommt man wohl nicht mehr neu sondern nur noch gebraucht, aber inhaltlich ist es der erste, der mir eingefallen wäre. Die Serie eignet sich sehr gut für Jüngere.

Wenn ich mich richtig erinnere kommen dort zB Beziehungen zwischen Lehrern und Schülern vor.

Mia
24.11.2017, 20:50
Alle Titel sind harmlos was den Romance Aspekt angeht und gerade bei Kami Kami Kaeshi stehen die romantischen Beziehungen nicht so sehr im Vordergrund.
Außerdem sind Reverse Harem ja eh harmloser als normale Harem TItel.

Naja, nebenbei und subtiler reicht aber denke da trotzdem erst mal...und so harmlos ist auch nicht jeder für die Zielgruppe, ist halt auch Ansichtssache und die gehen ja bei uns beide gerade bei diesen Dingen doch oft sehr auseinander.

Werden die Eltern eh besser beurteilen können.


God doesn't play dice was du bei EMA direkt gemeint hattest finde da jedenfalls schon eher passender.



Darf ich fragen, wieso nicht bei Card Captor? Den Manga bekommt man wohl nicht mehr neu sondern nur noch gebraucht, aber inhaltlich ist es der erste, der mir eingefallen wäre. Die Serie eignet sich sehr gut für Jüngere.

Auch da gibt es Liebe mit größeren Altersunterschied und spätere Entwicklungen was andere früher noch (beim letzten mal) ausgeführt hatten wurden als noch nicht passend gefunden. Genauer einnere mich da nicht mehr.

Magical Girls Titel haben es in einigen Punkten doch mehr Faustdick hinter den Ohren als man so vielleicht auf den ersten Blick wegen dem süßen denken würde...
Zumal solange der Verlag nicht nachdruckt wäre es doch sowieso weniger sinnvoll.




Marie & Elie gibt es auch nicht mehr neu. Persönlich mag ich die Serie sehr, hatte aber den Eindruck, das Publikum sei dafür auch eher etwas älter? Habe den schon länger nicht gelesen, aber dachte, am Ende gäbe es auch etwas bittere Kämpfe?.

Vielleicht hatte auch niemand genauer zu Marie & Elie was gesagt, deswegen blieb der halt noch bei den geeigneten weils irgendwer empfholen hat...ich kenne den Titel selber nicht. So ansich wird der Titel als Shonen gelistet.




Sehr viele Geschichten für Mädchen basieren (zu?) sehr auf Romantik, was evtl. nicht gut ankommt bei deiner Tochter, oder von dir nicht gewünscht ist.

Ich glaube letztes Jahr meinte er was von, er wollte eher noch keine mit Romanitk...aber mittlerweile wärs ja vielleicht anders. Zumindet interessiert man sich in dem Alter ja schon zu einem gewissen Grad für und schwärmt mal für jemanden etc, genauso ist sowas auch in Kinderserien-filmen-büchern usw ja auch nicht grundlos mit drin. Selbst in den meisten Märchen nicht wenig.
Aber dann sollte man halt eher genauer überlegen welche. Denke eigendlich schon das sie in dem Alter da schon was lesen könnte, gerade wenn bei Schokohexe ja auch so bei Genren Mystery und Horror so bei steht, Romance wird da aber genauso auch gelistet.

Für jüngere scheint es tatsächlich weniger welche ohne Romance zu geben. Aber vielleicht kam da auch einfach weniger bei uns raus wie auch bei älteren in dem Punkt.

(Nachtrag: hat er ja auch zwischenzeitlich geschrieben, das es jetzt schon etwas anders aussieht...)




Eine weitere "Magical Girl" Serie, die etwas weniger düster ist als Sailor Moon ist Wedding Peach. (auch nicht mehr neu erhältlich. Die Serie hat 6+1 Bände, aber den 7. braucht man auch nicht).



Wedding Peach hat halt auch wieder so ne Alterssache...also auch noch eher nichts. Und diese ganze Hochzeitskleidsache noch dazu...xd

Ich glaube von den Magical Titeln wäre am ehesten noch Toyko Mew Mew gegangen, aber auch der ist schon so alt und so...


Denke aber mal das manche Titel sicher wenn sie bischen älter ist von den aussortierten mal auch in Frage kommen könnten. :)



Leider haben es die meisten nicht, bzw muss man auf jedes einzelne Buch klicken, um das Alter zu sehen.

Also bei amazon und thalia steht es schon meist bei den Titeln...vielleicht ist es je nach Seite auch mal etwas verstecker.

Aber stimmt schon das es etwas unpraktischer ist wenn man so direkt klicken muss...aber so eine gesamte Übersicht findet man wohl nicht so häufig nötig, weils ja eh nur Empfehlungen sind und man bei evtl Interesse an einen Titel das ja immer noch dann direkt sehen kann. :)




Ich werde mir aber auf jeden Fall die vorgeschlagenen Mangas ansehen. Über ein bisschen Romantik würde sie sich sowieso freuen, denn inzwischen ist es für sie das heiße Thema geworden.


Dann viel Spaß dabei und gutes Gelingen. ;)

MinkaMausi
24.11.2017, 21:10
Hmmm es ist tatsächlich schwer passende Manga für dieses junge Alter zu finden..... Ich würde mich erstmal anschließen und sagen, dass die meisten typischen Magical Girl Sachen eher nichts sind, weil die ja doch fast immer Beziehungen mit Altersunterschied haben und doch nicht so leicht verständlich sind. Sailor Moon zB. ist doch ziemlich komplex und ich glaube nicht, dass eine 8 jährige die Geschichte im späteren Verlauf wirklich verstehen würde.

Ansonsten hätte ich wie schon weiter oben erwähnt auch noch ein Rainbow Revolution gedacht, der wäre der einzige aktuelle, der mir da jetzt einfallen würde.

Mia
24.11.2017, 21:33
Mir wäre jetzt der erst gestartete Sportmanga Haikyu!! von Kaze noch eingefallen. Falls sowas für sie was sein könnte, aber da sie ja auch schon andere Shonen mochte...(Wird jedenfalls auch ab 12 wie so viele andere empfohlen. Die Schokohexe zählt ja ebenfalls zu diesen) :)

Nicole Ebenhöch
25.11.2017, 00:25
das mein manga

das viel manga ribbon title sind
junge manga lese shojos
ab 12-13

sugar soldier
Scary Lessons
kamisama kiss
Yona – Prinzessin der Morgendämmerung
Romantica Clock
Momo – Little Devil
Prinzessin Sakura
Hiyokoi
Primo Prima
Sommer der Glühwürmchen
Mama Colle
Zeig mir, was Liebe ist
Monochrome Kids
Ai startet durch


allen klassiker auch als anime gut
Inu Yasha
detektiv conan
one piece
jeanne die kamikaze diebin

Mia
25.11.2017, 00:46
@Nicole Ebenhöch

Yona ist zwar ein toller Titel und zur Zeit mit der größte Hit bei den laufenden neuen Shojo, aber da sollte man wohl doch noch besser etwas warten. Außer man ist sich sicher, dass es jetzt schon für sie ok wäre...(Ist ja auch so ab 12/13 nur empfohlen...)

Deine Klassiker sind in dem Alter auch alle wohl eher noch nichts weil zu brutal und so.

Jeanne wurde eh schon früher ausgeschlossen...Prinzessin Sakura ist da genauso nichts, die Mangka ist einfach für das junge Alter noch nichts. Sie neigt auch zu übermäßigen Drama und so verwirrenden Storys.

Monochrome Kids ist eh schon nicht mehr komplett zu bekommen...auch neigt die Mangaka allgemein eher zu viel Drama.

Zeig mir, was Liebe ist sieht zwar niedlicher aus und so, aber lief ja ansich schon in einen Magazin für etwas ältere Mädchen als jetzt die Ciao oder Ribontitel ist.

Aber ansonsten hast ja auch einiges weitere aus der Ribon in deiner Liste. :) Ob die dann schon trotz allen was wären ist die Frage, da ja auch je nachdem etwas rumgeziehe und Drama.

Shiho Akai
25.11.2017, 09:10
Also von Scary Lessons würde ich eher abraten. Sind zwar Geschichten mit relativ jungen Charakteren und netten Moralvorstellungen aber sie wären mir doch zu gruselig für eine 8-jährige. Da halt Geister, Monster usw. vorkommen und das, finde ich, auch nicht unbedingt in einer harmlosen Variante.

Black Sheep
25.11.2017, 09:59
Schwierig, da etwas zu empfehlen. Am ehesten würde wohl Katze Chi oder Yotsuba gehen. Ansonsten könnte es sich lohnen, sich eher im Comicbereich umzusehen. Popcom hat auch einiges für junge Leser im Angebot. „Tess und das Geheimnis der Waldhüter“, „Pepper & Carrot“ oder „Hey, Schwester!“ könnten für das Alter deiner Tochter geeignet sein. Wobei die Titel bei Popcom eher ab 10+ empfohlen werden.
Donald Duck & Co. ist auch auf jeden Fall geeignet. Geschichten aus Entenhausen sind eigentlich am ehesten geeignet um Kinder an Comics heranzuführen. Meine Nichte (7) liebt die Geschichten. Mangas sind dann doch eher was für Kinder ab 10-12+.

Zearth
25.11.2017, 11:12
Inu Yasha und Conan wären mir beide auch zu brutal.
Bei Conan geht es fast immer um Mord, ganz zu Anfang wird direkt jemand in einer Achterbahn geköpft, Blut überall etc.
In Inu Yasha wird teils sehr heftig, blutig und erbittert gekämpft.

One Piece hat eigentlich das selbe Problem. Alles Sachen, mit denen ich so bis 10/11 warten würde.

nano
25.11.2017, 11:14
Was mir als erstes einfallen würde, ist "Doremi", aber der ist ja leider auch schon vergriffen ...

Wie wäre es mit "Aishiteruze Baby"? Oder "Kobato"? Hm ... "Peppermint Twins"? "Die rothaarige Schneeprinzessin" dürfte auch harmlos genug sein.

Oder wie wäre es mit "Pakt der Yokai"?

Zearth
25.11.2017, 11:23
Kobato fällt direkt wieder raus, wenn romantische Altersunterschiede ein Ausschlusskriterium sind.

Vielleicht noch "Kodomo no Omocha"? Das behandelt zwar auch einige, unschöne Probleme, aber ist dabei doch relativ kindgerecht? Ist zumindest ein "Ribbon" Titel.
Der Anime dazu hat in den USA die Wertung "PG". Ich glaube, das dürfte unserem "ab 6" entsprechen.

PG: Parental Guidance Suggested. Some material may not be suitable for children.

PG-13: Parents Strongly Cautioned. Some material may be inappropriate for children under 13.

TheDrawingNeko
25.11.2017, 18:08
Ich würde vielleicht noch Einzelbände wie "Mehr als ein Geheimnis" empfehlen. Vielleicht ist ja auch "V.I.P" etwas, was ihr gefallen könnte. "Namida Usagi" ist mir auch grad noch eingefallen.

SoulxSilence
25.11.2017, 18:33
Wie wäre es mit "Aishiteruze Baby"?
Ich erinnere mich noch, dass da ein Freund von Yuzuru von seiner Mutter geschlagen wurde. Kippeis Cousine wurde gemobbt, hat sich selbst verletzt und wurde glaub ich auch vom Vater mal geschlagen. Und dann gibt's noch Kokoro, die glaub ich auch irgendwelche Probleme mit ihrem Vater hat und dann dachte sie ja auch noch, sie sei schwanger etc. Weiss nicht, ob ein 8-jähriges Kind über solche Dinge lesen will. Die Probleme werden zwar alle gelöst, aber ja...

Von Yoko Maki wäre vielleicht Between the Worlds interessanter? (muss aber zugeben, dass ich den Manga noch nie gelesen habe)

Ansonsten: Wie wäre es mit den Werken von Minori Kurosaki? Sugars und Sandwich Prince sind nur Einzelbände, dann gibt's ja noch Buddy Go!. (von den drei Titeln hat wahrscheinlich Sugars am wenigsten mit Romance zu tun)

Kayorus Ballerina Star wäre auch ne Möglichkeit. Die Hauptstory dreht sich ja mehr drum, dass die Protagonistin ihrem Idol nacheifert und eine gute Ballettänzerin werden will. (die zwei weiteren Kurzgeschichten sind jetzt auch nicht so der Rede wert)

Mia
25.11.2017, 18:51
Von manchen genannten (besonders älteren) Titeln dürfte man eh nicht mehr so einfach alle kriegen, gerade neu eher nicht...

MrRabbit war seit gestern aber auch nicht mehr online, also hat er evtl. erst mal genug Tipps und geht die so wohl durch.

Nicole Ebenhöch
26.11.2017, 00:47
Mia

Yona ist zwar ein toller Titel und zur Zeit mit der größte Hit bei den laufenden neuen Shojo, aber da sollte man wohl doch noch besser etwas warten. Außer man ist sich sicher, dass es jetzt schon für sie ok wäre...(Ist ja auch so ab 12/13 nur empfohlen...)

Deine Klassiker sind in dem Alter auch alle wohl eher noch nichts weil zu brutal und so.

wie so nicht ich habe das guckt wo so alt war




Jeanne wurde eh schon früher ausgeschlossen...Prinzessin Sakura ist da genauso nichts, die Mangka ist einfach für das junge Alter noch nichts. Sie neigt auch zu übermäßigen Drama und so verwirrenden Storys.

Jeanne ist Klassiker

wo klein war habe anime gerne geguckt

manga habe zwar nocht gelesen




Monochrome Kids ist eh schon nicht mehr komplett zu bekommen...auch neigt die Mangaka allgemein eher zu viel Drama.
dar kann auch gebraucht kaufen


Ribon ist doch für 9–13 jahre

Dave-Senpai
26.11.2017, 00:48
Habe mich jetzt nicht durch den ganzen Thread gekämpft, keine Ahnung also, ob es schon genannt wurde, aber: Cardcaptor Sakura ist sicher etwas, was ihr gefallen könnte. Meiner Meinung nach einer der besten Magical Girl Mangas aller Zeiten, und (weil klassisches Magical Girl halt) auch für Jüngere geeignet. :)

Mia
26.11.2017, 01:30
wie so nicht ich habe das guckt wo so alt war e

Im TV schauen auch viele Kinder mal was das für sie noch nicht unbedingt so gut ist, da die Eltern ja nicht immer dabei sind...außerdem ist nicht jedes Kind gleich. (Zumal rtl2 auch damals auch manche Dinge rausgeschnitten hat...)
Auch wird manches auch in Animeform leichter mal harmloser dargestellt wird, als in Mangaform.
Drauf anlegen muss mans jedenfalls nicht, gibt ja genug Auswahl und läuft genauso nicht weg...





Jeanne ist Klassiker

wo klein war habe anime gerne geguckt

manga habe zwar nocht gelesen


Klassiker oder nicht, sagt aber nichts zwangsläufig über die Qualität aus (sondern ja nur das er schon etwas älter ist)...und genau da haben wir den Punkt: Manga und Anime unterscheiden sich doch sehr und die problematischeren Dinge die noch nichts sind, sind gerade im Manga drin.





dar kann auch gebraucht kaufen

Für ein Geschenk wohl eher nicht so geeigent, außerdem hab ich selbst so nicht mal da alle Bände gesehen ..und das trifft halt auch auf andere vergriffene leicht zu. (Unnötig teurer sind davon auch dann oft viele...denke also nicht das man sich so einen Aufwand machen muss wenns genug andere Titel gibt. Ist ja was anderes als wenn ältere Fans es sich selber kaufen.)




Ribon ist doch für 9–13 jahre


Mag im Ansatz mit so gemeint sein, trotzdem bedeutet es ja nicht das alles für jeden was ist...zumal die Gesetze in Japan eh wieder etwas anders sind und man manches eh leicht bei uns höher Stuft. Viele der Ribon-Titel hat man bei uns ab 12 empfohlen.



Habe mich jetzt nicht durch den ganzen Thread gekämpft, keine Ahnung also, ob es schon genannt wurde, aber: Cardcaptor Sakura ist sicher etwas, was ihr gefallen könnte. Meiner Meinung nach einer der besten Magical Girl Mangas aller Zeiten, und (weil klassisches Magical Girl halt) auch für Jüngere geeignet. :)

Der Titel wurde schon als noch nicht geeignet gefunden wegen gewisser Inhalte...das täuscht eben bei manchen Titeln, oder man denkt da garnicht mehr so dran. ;)
Zumal er eh nicht mehr neu zu beziehen ist, solange EMA nicht doch wieder nachdruckt.

Hättest auch im Anfangspost lesen können.

Dave-Senpai
26.11.2017, 15:04
Der Titel wurde schon als noch nicht geeignet gefunden wegen gewisser Inhalte...das täuscht eben bei manchen Titeln, oder man denkt da garnicht mehr so dran. ;)

[...]

Hättest auch im Anfangspost lesen können.

Ja, mir ist das gerade im Anfangspost aufgefallen, ups, ich geh mich dann mal vergraben ^^

Flam3192
26.11.2017, 15:28
Mir fällt nach kurzem Nachdenken Azumanga Daioh ein, auch wenn das vielleicht kein Manga ist, wie man ihn sich im klassischen Sinne vorstellt. Unterhaltsam ist es allemal.

Dave-Senpai
26.11.2017, 19:10
Mir fällt nach kurzem Nachdenken Azumanga Daioh ein, auch wenn das vielleicht kein Manga ist, wie man ihn sich im klassischen Sinne vorstellt. Unterhaltsam ist es allemal.

In dem Fall eventuell auch noch Yotsuba&!, der ist von der gleichen Mangaka, soweit ich weiß.

Mia
26.11.2017, 20:03
In dem Fall eventuell auch noch Yotsuba&!, der ist von der gleichen Mangaka, soweit ich weiß.

Der steht auch schon lange im Startpost. :)

Naja kann bei den Menge von Titeln schon passieren...

TheDrawingNeko
27.11.2017, 18:27
Vielleicht wäre "One week friends" auch was

UniWi
28.11.2017, 14:21
Meine Tochter ist 7. Sie liest selbst noch keine Manga, allerdings haben wir zusammen Kleine Katze Chi gelesen. Das geht auf jeden Fall, wurde aber auch schon geschrieben.
Ansonsten fallen mir leider fast nur ältere Titel ein aber die wurden auch zum großen Teil schon genannt: Kilala Princess und Puchi no Nikki (leider wohl beide schon vergriffen), Yotsuba, Rainbow Revolution, Tokyo Mew Mew (auch vergriffen?), die elfte Katze (wohl leider auch vergriffen :/)
Mehr fällt mir leider gar nicht ein. Nicht so einfach für 8-9-Jährige, ab 11/12 gäbe es dann schon sicher um einiges mehr.

All Might
28.11.2017, 15:31
Wie siehts mit "Merry Nightmare" aus? Sah im Buchladen ganz nett aus, aber ich hab keine Ahnung ob das was ist. Kann dazu vllt jemand was sagen?

Was Pokemon betrifft (nur zur Erklärung ), der Manga orientiert sich von der Geschichte her an den Spielen, nicht am Anime! Die Kämpfe sind realistischer dargestellt und daher kommt es auch mal vor dass z.b. ein in der mitte zerschnittenes Arbok oder ein halb weggeschmolzenes Enton im Manga vorkommt.

SoulxSilence
28.11.2017, 16:23
Merry Nightmare ist bei Tokyopop mit 13+ gekenntzeichnet. Ich denke mal auch vom Gefühl her nicht, dass der Mangas was für ne 8-jährige ist. (aber ich hab den Manga auch nie gelesen)

TheDrawingNeko
29.11.2017, 15:56
"Nekoloco" ist wie ich finde auch eher etwas für jüngere Leser.

UniWi
30.11.2017, 10:12
Was Pokemon betrifft (nur zur Erklärung ), der Manga orientiert sich von der Geschichte her an den Spielen, nicht am Anime! Die Kämpfe sind realistischer dargestellt und daher kommt es auch mal vor dass z.b. ein in der mitte zerschnittenes Arbok oder ein halb weggeschmolzenes Enton im Manga vorkommt.

Ernsthaft?? :klappe::scared:
Das heißt dann aber die Pokemon sterben auch oder? Weil das tun sie im Spiel ja eigentlich auch nicht... :/

Alita
30.11.2017, 11:24
ernsthaft?? :klappe::scared:

24414
:d