PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : WO BLEIBT TRANSMETROPOLITAN 20



Deadpool 2001
23.07.2001, 19:46
Mich kotzt es an das TM 20 zu spät kommt!!!!

:monster:

Morpheus
23.07.2001, 19:48
das sollte man doch schon gewöähnt sein............aber mich kotzt es auch an......... :mad:

Johnny Deville
23.07.2001, 20:31
@DP Du meinst Transmet 19, oder?

Ansonsten: Freut euch doch, dass es bald wieder monatlich erscheint! Und wenn mg in den nächsten Wochen Planetary und Authority rausbringt kriegen wir sowieso die doppelte Portion Warren Ellis!

Also, immer das Positive sehen!:D:engel:

Morpheus
23.07.2001, 22:01
So kann man natürlich auch sehen...... :)

Verity
24.07.2001, 09:52
Also, ich weiss auch nicht, was hier los ist. Die Amis können problemlos 2000+ Comichefte monatlich mehr oder weniger rechtzeitig rausbringen. Transmet erschient in den USA pünktlich. Warum nicht hier?!! Das war eine der wenigen Serien, die ich mir auf deutsch holte, bis diese Idioten es nicht mehr rechtzeitig schafften. Also, auf mein Geld können sie nicht mehr zählen. Ich hole mir jetzt die Originale. Kostet ja jetzt genauso viel, und ist verdammt noch mal pünktlich. Für mich ist das Thema deutsche Übersetzungen erledigt, spätestens nachdem Kabuki eingestellt wurde. Wieso nur ist die Übersetzungssache hierzulande so bescheuert?! Dabei sind die US Comics doch einfacher ins Deutsche zu übertragen als z. B. Mangas. Aber nein, man vermasselt doch alles! Ich will gar nicht davon anfangen, wie schlecht die 2000AD Reihe bei Fleetway übersetzt und veröffentlicht wurde. Es wundert mich gar nicht, dass Mangas den markt übernehmen. Auf die kann man sich verlassen.
Und noch etwas. Hier wurden die Sandman und Preacher Bücher unnötig in die Länge gezogen. Die Original-Trade Paperbacks sind dicker und günstiger. Es sind, glaube ich, je 10 Bücher. Warum nicht auch hier so?

So, das musste ich jetzt loswerden.

Morpheus
24.07.2001, 16:36
so ärgerlich dass auch sein mag, denke ich doch das man deshalb nicht gleich ungehalten werden sollte.......

abgesehen davon handelt es sich bei "denen" doch auch nur um menschen und keiner ist perfekt!

Der Letter-Man
26.07.2001, 23:38
Verity: Gründe einen Verlag, das beantwortet Dir mit der Zeit alle (!) Fragen, auch die, warum wer wie bescheuert ist.

Gruß
Der Letterer von das alles!

Der Letter-Man
26.07.2001, 23:40
Nochn Nachtrag für Verity: Darfst mich auch Häuptling "Großes *********" nennen, aber ich mag das nicht, wenn aus sicherer Position gestänkert wird!

Der Letter-Man
26.07.2001, 23:41
Haben die doch glatt das Wort A R S C H L O C H erkannt und ******* stattdessen geschrieben. Aber ich bin besser als die Schimpfworterkennungssoftware... :scool:

Morpheus
30.07.2001, 22:04
Sonst würde ja auch die "Schimpfworterkennungssoftware" Transmet lettern.... :D :D :D :D :D

Verity
30.07.2001, 23:10
Lieber Letter-Man,

Wie wär's, wenn Du oder jemand anderer aus deutschen Landen ein Paar japanische und amerikanische Verlage anruft, die Redakteure zum Essen einlädt und nach einem ordentlichen Besäufnis das große Geheimnis aus ihnen herauszieht: wie zur Hölle schaffen es diese Leute, Tausende von Comicheften und Bänden rechtzeitig zu veröffentlichen? Und wieso, oh Götter des Comichimmels, schaffen die deutschen Verlage dies eben nicht? Wie kommt es, dass jede beschissene Sailor Moon Serie genauestens zu Ende geführt wird, und zwar rechtzeitig, und eine Serie wie Transmetropolitan nicht?!!! Da sitzen auch nur Menschen, die aber ihren Job ernst nehmen. Im Gegensatz zu einigen Anderen.

pensch
31.07.2001, 09:01
@Verity:
Vielleicht solltest Du Dir mal überlegen, ob es einen Unterschied macht, ob ein Verlag aus 3 Leuten besteht oder aus 100.

Verity
31.07.2001, 13:12
Lieber Pensch,

in diesem Fall nicht, denn die drei Leute hier müssen ja auch nicht dreissig Comics monatlich herausbringen. Außerdem müssen sie diese nur noch übersetzen. Es ist zwar sehr nett von Dir, diese Leute in Schutz zu nehmen, doch die Tatsache bleibt: die Comics erscheinen unregelmäßig und schlampig. Im Unterschied zu Pokemon. Also muss ich, wenn ich Comics liebe und nicht gerade auf Sailor Moon stehe, wohl oder übel zu amerikanischen Verlagen wechseln. Das, was hier mit Übersetzungen und Serien vor sich geht, ist ganz einfach keine Art, einen Verlag zu leiten. Es ist nun mal so, dass alles viel zu spät kommt, wenn überhaupt. Ich bin kein Comic-Fanatiker, sondern eine ganz normale Leserin, und es interessiert mich nicht, welche Ausreden für schlampige Arbeit vorgebracht werden. Stell Dir vor: wenn Carlsen so mit Harry-Potter-Büchern umgesprungen wäre, mit diesen Ausreden. Meinst Du, die Millionen von Lesern würden Verständnis zeigen? Nein, ich wette, sie würden sich einfach Originale kaufen. Es ist kein gutes Geschäft, auf diese Übersetzungen zu warten. Wenn man so lang einem Verlag Geld gab wie ich, könnte man meinen, die würden die Leser auch ernst nehmen.

Jerusalem
31.07.2001, 14:37
Ich halte es auch nicht mehr aus dauernd meinen Comicladen anzurufen und jedesmal als Antwort zu bekommen Transmet 19 ist noch nicht da.
Dieser Verlag sollte sich langsam mal schämen.
Das Comic sollte schon im Frühjahr erscheinen
und jetzt ist es noch nicht mal "im Laufe des
Juli" erschienen wie Speed es auf der Seite angekündigt hat.
Ich gebe Varity vollkommen recht so eine Schlamperei ist wirkliche kaum mehr auszuhalten.

V E R D A M M T ! ! !

Ich will endlich die nächste Ausgabe von
TRANSMETROPOLITAN !!!!!!!!!

Ich habe jetzt schon 18 Ausgaben + Specials.
Und kurz vorm Ende will ich nicht aufhören,
dazu ist diese Serie einfach viel zu gut!!!

SO,
das mußte raus.

AAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHAAAAAAA!
Ich halte das Warten nicht mehr aus !!!

Jerusalem
31.07.2001, 14:49
Wenn Ihr Euch beim Speed(Thomas Tilsner)Verlag beschweren wollt, dann ruft doch einfach mal dort an:

08041 / 2525

Viel Spaß!

LeGuy
31.07.2001, 15:41
Original erstellt von Verity:
... die drei Leute hier müssen ja auch nicht dreissig Comics monatlich herausbringen.

Nicht 30, aber es sind doch immerhin knapp 10 regelmässige Reihen (grob im Kopf überschlagen) plus etliche One-Shots.


Außerdem müssen sie diese nur noch übersetzen.

Und lettern, belichten, editieren, drucken (lassen), ausliefern (lassen), usw. Da steckt schon noch mehr drin als nur übersetzen.


die Comics erscheinen unregelmäßig und schlampig.
Bei unregelmäßig hast du Recht, und das gibt Speed auch selber zu, aber schlampig? Davon kann wirklich keine Rede sein.


Es ist nun mal so, dass alles viel zu spät kommt, wenn überhaupt.

AFAIK hat es Speed bisher noch immer geschafft, alles rauszubringen, was angekündigt war. Zwar immer mit erheblicher Verspätung, aber erschienen ist eigentlich immer alles.

Ich weiss, dass es allen (auch mir) auf die Nerven geht, sehr lange auf versprochene Comics warten zu müssen, aber Speed ist nunmal ein sehr kleiner Mini-Betrieb, und anscheinend müssen wir das in Kauf nehmen. Die Endprodukte jedenfalls machen mich immer sehr zufrieden.
Ich halte es inzwischen so: die Angaben für den EVT im Graphic Attack kann man vergessen, aber wenn man im Newsletter eingetragen ist, erfährt man sehr zuverlässig, wenn was draussen ist. So spart man sich dann auch das Gerenne zum Dealer und die anschliessende Enttäuschung.

Und mit Harry Potter darfst du Speed dann vergleichen, wenn die ersten 3 Plätze der Spiegel-Bestsellerliste mit 'From Hell' besetzt sind ;)


[Dieser Beitrag wurde von LeGuy am 31. Juli 2001 editiert.]

CursedKane
31.07.2001, 15:48
Habe auch einmal da angerufen.....
ähmmm - 030 als Vorwahl für Bestellungen??

Zieht Speed nach Berlin um????

Like the sands through the hourglass - so are the days of your life
CursedKane

Morpheus
31.07.2001, 16:02
@Verity: auch wenn das was ich jetzt poste ziemlich belanglos is....schreib ichs trotzdem: Also ich glaub nicht das man sich bei einer verspätung von Potter die us sachen geholt hätte......die meisten leser sind doch kinder, auch wenns viele erwachsene, jugendliche lesen, jedenfalls ist die mehrheit der Zielgruppe nicht der englischen sprache mächtig ......wie gesagt belanglos, wollte aber nur mal klar machen das man das nichtt gut vergleichen kann.


Was meintet ihr als ihr sagtet so kurz vorm Abschluß/Ende....is die serie bald aus, oder was? :confused:

Langsam will ich jetzt aber auch! :o

Johnny Deville
31.07.2001, 16:18
Transmet endet in den USA mit Ausgabe 60.
Ich denke dass die deutsche Reihe es auf 32 Ausgaben bringen wird, da die One-Shots hierzulande in der regulären Reihe veröffentlicht werden (war zumindest bei "I HATE IT HERE" so, wird wohl auch bei "FILTH OF THE CITY" so sein. Gibt´s noch mehr One-Shots?)

Morpheus
31.07.2001, 16:20
Heh, cool, wußt ich gar nicht....

CursedKane
31.07.2001, 16:27
Was????
Transmetropolitan endet mit Nr.60?????

Schxxxe - sorry ist zwar im Normalfall nicht meine Art, aber noch eine Super-Serie weniger.

Dann kann Speed sich wenigstens Zeit lassen, damit man noch lange Zeit hat, sich auf etwas zu freuen.
By the way - wer kann mir denn schon einmal verraten, welches Ende die Serie denn nehmen soll?

Gruß

Like the sands through the hourglass - so are the days of your life
CursedKane

Morpheus
31.07.2001, 16:34
auf was willst du dich denn dann noch freuen wennste das ende schon kennst?

Mexikaner
31.07.2001, 16:35
Original erstellt von LeGuy:
AFAIK hat es Speed bisher noch immer geschafft, alles rauszubringen, was angekündigt war.


Naja, nicht alles. Angekündigt waren/sind: Terminal City: Graphitti am Himmel, Shade #2, Body Bags(!), Die Bücher der Magie Pb (oder hab ich den verpennt?), Lucifer, Dreaming, Death: the high cost of living,...
Aber es gibt ja kleine Wunder wie z.B. Strangers in Paradiese #7.

Major Tom
31.07.2001, 17:36
Original erstellt von CursedKane:
By the way - wer kann mir denn schon einmal verraten, welches Ende die Serie denn nehmen soll?



Das weiß momentan vielleicht noch nicht mal Herr Ellis selber, in den USA sind sie grade bei # 48, d.h. ein Jahr noch, dann ist Schluss...

[Dieser Beitrag wurde von Major Tom am 31. Juli 2001 editiert.]

CursedKane
31.07.2001, 18:11
@Morpheus
Nunja, bei Titanic kannte ich das Ende ja auch und habe mich unglaublich auf das Ende gefreut ;D

Ist zwar eine andere "Baustelle" aber z.B. ist mir das Ende von "The Darkness" (bis dato) ebenfalls bekannt, freue mich aber dennoch auf die deutschen, noch ausstehenden, Ausgaben - außerdem bin ich seeeeeehhhhhr neugierig :D

Like the sands through the hourglass -so are the days of your life
CursedKane

pensch
31.07.2001, 18:13
Natürlich sind Verzögerungen ärgerlich und ich finde es auch sehr schade, daß sich alles immer um Monate verspätet.
Aber den Vorwurf der Schlampigkeit kann ich nun überhaupt nicht nachvollziehen. Kannst Du da mal Beispiele nennen?

Morpheus
31.07.2001, 18:40
Wie endet denn darkness? *neugierig*

Verity
31.07.2001, 20:22
@pensch: Unter Schlampigkeit verstehe ich genau das, was hier abläuft, dass ich nämlich erst hundertfünfzig Mark für eine Serie in deutscher Übersetzung ausgebe, und dann jahrelang auf die Fortsetzung warten muss. Das ist genau der Grund, warum so wenige Leute europäische und ami-Comics lesen. Man darf den Leuten einfach nicht abverlangen, dass sie so lange auf angekündigte Fortsetzungen warten. Man ist als erwachsene/r Mann/Frau schließlich nicht mit einem Comicladen verheiratet. Man will diese Story regelmäßig und ohne Probleme kaufen und lesen können, und zwar im Taschenbuchformat, nicht in kleinen Heftchen, und ohne dass man mit angehaltenem Atem jeden Tag im Laden nachsehen muss, sondern einfach mal reingehen und kaufen, wie jeder normale Leser es tut. Die Comicleser leider ausgeschlossen.

Morpheus
31.07.2001, 20:29
Original erstellt von Verity:
Lieber Pensch,

die Comics erscheinen unregelmäßig und schlampig.

jahrelang auf die Fortsetzung warten muss. Das ist genau der Grund, warum so wenige Leute europäische und ami-Comics lesen. Man darf den Leuten einfach nicht abverlangen, dass sie so lange auf angekündigte Fortsetzungen warten. Man ist als erwachsene/r Mann/Frau schließlich nicht mit einem Comicladen verheiratet. Man will diese Story regelmäßig und ohne Probleme kaufen und lesen können, und zwar im Taschenbuchformat, nicht in kleinen Heftchen, und ohne dass man mit angehaltenem Atem jeden Tag im Laden nachsehen muss, sondern einfach mal reingehen und kaufen, wie jeder normale Leser es tut. Die Comicleser leider


was du gerade beschreibst würde ich aber auch eher zu unpünktlich zählen und nicht zu schlampig. Abgesehen davon möcht ich nur erwähnen das ich nicht so auf mangamäßige Taschenbuchvormat stehe und bei zb. Transmet würde das doch auch die ganze serie zerstören!

Verity
31.07.2001, 20:30
@Morpheus; Ich glaube, Du irrst Dich etwas, die meisten Harry-Potter-Fans sind Erwachsene oder Jugendliche. Ein reines Kinderbuch steht nie ganz oben in der Bestsellerliste, sondern nur dann, wenn Erwachsene es kaufen. Außerdem bin ich mir sicher, dass auch viele Kinder, nachdem sie das erste Band süchtig gemacht hatte, notfalls zum Wörterbuch gegriffen hätten. Ja, es ist wahrscheinlich. Schließlich habe ich es einmal auch getan. Ich konnte kein Englisch, wollte aber JUDGE DREDD lesen. Den gab's fast nur im Original. Also griff ich mir das Wörterbuch und los ging's. Jetzt kann ich Englisch fast perfekt. Du würdest nicht glauben, wozu ein entschlossener Fan fähig ist. Es wundert mich, warum all die Transmet-Fans hier nicht sofort zu Amazon.de gehen, um sich dort Original-Trade Paperbacks zu kaufen. Oder einfach Abos auf die US-Serie in ihren Läden plazieren.

Verity
31.07.2001, 20:42
@Morpheus: unter Taschenbuch verstehe ich hier ein Trade Paperback, keine verkleinerte Version. Kaufe Dir mal ein Transmet-Trade bei Amazon. Halte es in der Hand. Fühlt sich großartig an. Und ist sehr gut zu lesen. Und steht schön im Regal. Du kannst es Deinen Freunden leihen, es ist solide und eignet sich hervorragend dazu, neue Comicleser zu rekrutieren. Die Hefte halten da nicht mit.

Zu: Ende von Transmet. Ich kenne zufällig Warren Ellis aus dem Netz, und aus seinem Forum www.delphi.com/ellis (http://www.delphi.com/ellis)
Der Forum ist einfach perfekt, und Warren selbst auch! Ich weiss, dass er das Ende von Transmet längst geplant hat. Es gibt da nämlich diesen Sch**ß-Präsidenten, und den gilt es zur Hölle zu jagen. Und das kann nur einer tun - Spider Jerusalem. Tja, und so wird es bald zum entscheidenden Informationskampf zwischen dem einsamen Reporter und der Maschinerie des Präsidenten kommen... es kann nur einen geben! Besorgt euch das US-Abo JETZT! Die Serie bietet nämlich satirische Seitenhiebe auf unsere Tage, und ihr wollt doch nicht noch 10 Jahre auf das Ende warten! (Wie es die Fans vieler Alben-Serien ergeht):)

[Dieser Beitrag wurde von Verity am 31. Juli 2001 editiert.]

pensch
31.07.2001, 20:48
Original erstellt von Verity:
Es wundert mich, warum all die Transmet-Fans hier nicht sofort zu Amazon.de gehen, um sich dort Original-Trade Paperbacks zu kaufen. Oder einfach Abos auf die US-Serie in ihren Läden plazieren.

Neben dem Lesen finde ich es als Sammler zumindest unschön, eine Serie zur Hälfte auf deutsch zu haben und zur Hälfte auf englisch. Daher werde ich bei Transmet auchg nicht auf US umsteigen. Ich habe z.B. auch nach dem Sandman-Ende bei Ehapa, als die Fortsetzung bei Speed noch nicht bekannt war, alle US-Trades gekauft, obwohl ich die Ehapa-Bände hatte.
Wie schon gesagt: Ich kann Deinen Standpunkt verstehen, aber es wird nicht meiner werden. Ich bin froh über deutsche Übersetzungen und warte daher notgedrungen, auch wenn ich mich bisweilen ärgere. "100 Bullets" z.B. muß ja so voll Slang stecken, daß viele Nicht-Amerikaner da schon Probleme haben - trotz Wörterbuch. Da warte ich dann halt lieber auf die deutsche Ausgabe.
Andere Comics, deren Erscheinen in Deutschland aber bisher nicht mal geplant ist, lese ich auch im Original.

Verity
31.07.2001, 21:25
@pensch: Ich habe 100 Bullets in 2 TPBs und obwohl ich bisher keinen US Slang gesehen habe, hatte ich keine Probleme beim Lesen. Und dann gibt es die andere Seite: stell Dir nur vor, wie die deutschen Übersetzungen dieses Werk verstümmeln müssen, um es ihrer Meinung nach für uns dumme Deutsche verständlich zu machen. Schon was vom Simpsons und Futurama-Übersetzungsskandal gehört? Was Du da liest, können teiweise ganz andere Sachen sein, als das, was der Autor schreibt. Bei 100 Bullets wäre das aber ohne Übertreibung verheerend, denn die Story ist komplex und buchstäblich jedes Wort zählt. Ich meine, ich habe schon Comics gesehen, bei denen der Wortklang einer Zeile, eines Satzes entscheidend war. 100 Bullets gehört dazu. Überleg Dir genau, ob Du es auf Deutsch haben willst. Du könntest nämlich irgenwann feststellen, dass Du nicht verstehst, worum es geht, und nicht gerade, weil Du so blöd bist. Bei dem Superhelden-Schwachsinn mögen Übersetzungen gelingen, aber bei 100 Bullets? Bei Transmetropolitan?

Morpheus
31.07.2001, 22:50
Original erstellt von Verity:
@Morpheus: unter Taschenbuch verstehe ich hier ein Trade Paperback, keine verkleinerte Version.
Das konnte ich ja nicht wissen wenn du Taschenbuch schreibst.
Kaufe Dir mal ein Transmet-Trade bei Amazon.
Schleichwerbung? :D
Halte es in der Hand.
ok......
Fühlt sich großartig an.
stimmt allerdings.....
Und ist sehr gut zu lesen. Und steht schön im Regal.
Ist auch teurer.....
Du kannst es Deinen Freunden leihen, es ist solide und eignet sich hervorragend dazu, neue Comicleser zu rekrutieren.
Du scheinst meine Freunde mnicht zu kennen! :D
Die Hefte halten da nicht mit.
.....wie mans halt lieber hat.
Ich kenne zufällig Warren Ellis aus dem Netz, und aus seinem Forum
Er dich auch? :D

Regular John
31.07.2001, 23:20
Wie war das doch gleich? Claudia Fliege hat doch mir Azzarello gesprochen, um die bestmöglichste Übersetzung hinzubekommen, oder?
Bisher ist die Serie in deutsch genial. Zwar gab es auch im ersten Band ein paar Slang-Wörter in der deutschen Übersetzung, die mir nicht sofort klar waren, nach einiger Zeit klappte es aber dann. Bei Preacher wurde ja auch oft die Übersetzung gelobt, die auch Frau Fliege macht(wie so vieles bei SPEED).

Und die Übersetzungen bei bei den Simpsons und vor allem Futurama würde ich nicht damit vergleichen. Der Typ befasst sich nämlich manchmal nicht richtig damit(ich sag nur "Verliese und Drachen"). Trotzdem schaue ich beide Serien in D, mir fehlen halt die Alternativen, es läuft umsonst hier im Fernsehen, dann muss ich es auch hier sehen. Außerdem sind beide Serien auch in deutsch genial, zumindest solange bis man das Original nicht kennt;).
Und ein Skandal ist was anderes...

Verity
31.07.2001, 23:29
@Morpheus: Allerdings kennt er mich. Ich schrieb ihm mal eine email, nachdem ich die Angst vor seinem Zorn überwunden hatte. Er hat geantwortet! Und nett sogar. Ich schrieb ihm dann noch ein Paar mal, allerdings nicht zuviel, um ihm nicht auf den Geist zu gehen. Er hat mir sogar ein Foto von sich geschickt, auf den Fall, dass ich doch noch in nächster Zeit nach England komme, was aber leider unwahrscheinlich ist. Ich muss sagen, ich bin ein echter Warren-Ellis-Fanatiker. Ich finde ihn einfach perfekt.

Ich möchte nur Leute davor warnen, ihm unüberlegte Briefe zu schreiben, denn er hasst nichts mehr als Leute, die Shit reden. Ich bin hin und wieder in seinem Forum, den er gnadenlos von allen Spinnern und Idioten säubert. Von seinen Anhängern wird er liebevoll Stalin genannt. Der Forum ist eine Schatzkammer an Informationen über gute, lesenswerte Comics, und vieles andere. Ich hab da vor Kurzem Werbung für einen deutschen Zeichner/Autoren gemacht - Alexander Pavlenko.

Und was die Schleichwerbung betrifft - nun, ich kaufe seit einem Jahr bei Amazon und alles ist immer großartig. Die haben ein gutes Angebot an Comics.

[Dieser Beitrag wurde von Verity am 31. Juli 2001 editiert.]

CursedKane
01.08.2001, 00:40
@Morpheus
nur kurz, da es hier nicht hin gehört :
Schau' doch bitte einmal in das Image-Forum unter US-Darkness#40. Da sollte Deine "Neugierde" ein wenig gestillt werden.

Back to Speed:
Ich denke, man kann "unter dem Strich" (blöde Phrase) sagen, daß Speed mit eines der besten Programme (ja, i know - sehr subjektiv) hier in Deutschland hatte und noch immer hat. US-Originale hin oder her, da ich auf Serien wie Preacher, Astro City, Transmetropolitan etc erst spaet (im Original) aufmerksam wurde, war/bin ich froh, daß es sehr viel einfacher war bei 1 auf deutsch anzufangen, als allen bereits auf Englisch erschienenen Ausgaben "hinterher zu laufen". Sicherlich würde auch ich es begrüßen, wenn die Ausgaben "häufiger" erscheinen würden, jedoch kann ich es mir nun wirklich nicht vorstellen, daß Speed darauf verzichtet, die Serien zu bringen, da der Verlag ja schließlich damit sein Geld verdient. Ergo - es gibt bestimmt einige Gründe, warum es hier und da sooooo lange dauert, bis dieses oder jenes Heft erscheint.
Im Zweifel : Sorry, mir egal - Hauptsache es kommt!

Gruß

Like the sands through the hourglass - so are the days of your life
CursedKane

Morpheus
01.08.2001, 17:32
Das mit der schleichwerbung war ja auch nicht so ernst gemeint, war eher ein ziemlich seichte witz....
War auch nicht böse gemeint, die Frage ob er dich kennt. nja, scheinbar tut er es ja wirklich, gratuliere! :D
Wo findet man sein Forum denn, wenn man fragen darf?

Und danke, werd mich gleich mal als seitkurzemnichtmehrleser beim Darkness Thread erkundigen!

Verity
01.08.2001, 20:17
@morpheus: Warrens Forum ist unter der Adresse www.delphi.com/ellis (http://www.delphi.com/ellis) zu finden.

Morpheus
01.08.2001, 20:39
danke! :)

Milamber
08.08.2001, 16:16
Also Transmetropolitan #20 ist noch nicht erschienen ;) aber Transmetropolitan #19 ist jetzt draußen.

Nightwing
08.08.2001, 17:32
Comic-Shop - Here I come!

pensch
08.08.2001, 19:01
Es geschehen noch Zeichen und Wunder.

Milamber
08.08.2001, 19:19
Und noch ein Nachtrag für Speed Neuerscheinungen allgemein:
Bücher der Magie: Verwandlungen TPB ist auch erschienen :)