PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Swamp Thing



Peter Osteried
01.08.2000, 21:04
Hi Bernd,

ich hab gehört, Speed will sich auch dem Vertigo-Klassiker schlechthin, Swamp Thing, annehmen. Kannst du schon sagen, welche Teile der Serie ihr bringt (Alan Moore, Rick Veitch, vielleicht auch den Mark Millar-Run; alles oder nur teilweise)?

mandarin
01.08.2000, 22:22
Könnt ihr mich über Swamp Thing aufklären?


mandarin

Peter Osteried
01.08.2000, 22:42
Swamp Thing wurde in den 70er Jahren von Len Wein und Berni Wrightson erfunden. In Wahrheit ist das Swamp Thing der Wissenschaftler Alec Holland, dessen Frau umgebracht wird, wobei er mit einer Substanz verseucht wird, die er selbst entwickelt hat. Dieses Mittel hätte zur Begrünung von Wüsten dienen sollen. Das Mittel in Verbindung mit dem brennenden Alec und dem Sumpf schufen das Swamp Thing.

Später - nachdem bereits eine zweite Serie gestartet worden war, weil die erste nicht so der Erfolg war und man es nochmal versuchen wollte - übernahm Alan Moore, der die Serie in eine ganz neue Richtung führte und erklärte, dass Alec Holland nicht überlebt hatte, sondern der Sumpf praktisch sein Wissen aufgesogen hatte. Vielmehr war das Swamp Thing ein Erdelementar, ein Teil des allumfassenden Grün.
Alan Moore arbeitete einige Jahre an Swamp Thing gab später an Rick Veitch ab. Eine tolle Autorin war auch Nancy Collins, aber mein persönlicher Lieblingsrun ist der von Mark Millar, der die Serie auch beschlossen hat.
Na, jetzt neugierig geworden?

mandarin
01.08.2000, 22:55
ehrlich geagt ja!

Nur erinnert er mich an Marvels Man Thing.

Welche Richtung schlagen die Geschichten ein?


mandarin

Peter Osteried
01.08.2000, 23:05
Swamp Thing und Man-Thing erschienen praktisch zeitgleich. Damals hingen Len Wein und der Man-Thing-Erfinder (weiß jetzt leider nicht aus dem Stegreif wie er heißt) öfters zusammen herum (man traf sich auch mit anderen Autoren). Da wurden natürlich auch Ideen gewalzt, aber von einer oberflächlichen Ähnlichkeit abgesehen, sind Swamp Thing und Man-Thing schon recht unterschiedlich.

Die ersten zehn Hefte von Wein/Wrightson waren eher in Horrorrichtung. Alles, was bis zu Moore folgte auch, aber das war eher zweitklassig. Moore selbst hat das Ganze auch als Horror angelegt, dabei jedoch auch die Beziehung des Swamp Things zu seiner Frau Abby herausgearbeitet und Umweltschutzthematiken eingebracht.

Grundsätzlich kann man sagen, dass Swamp Thing dem Horrorgenre zugehört, aber jeder Autor hat mehr oder minder etwas eigenes aus der Serie gemacht. So sind die Sachen von Nancy Collins vollkommen anders als die von Moore, aber nicht minder schlecht.

Auf deutsch gab es von Carlsen mal 5 Trades, in denen die 10 Wein-Wrightson-Sachen und die ersten Hefte von Alan Moore drin waren. Sehr empfehlenswert.

cyqle
02.08.2000, 02:20
Mir persönlich gefällt Swamp Thing besser als Marvel Man Thing. Er ist halt direkt in dieser gruseligen Ecke gelanden! :)

------------------
www.manofsteel.de.vu (http://www.manofsteel.de.vu)

Peter Osteried
02.08.2000, 10:03
Man kann's aber eigentlich nicht vergleichen. Swamp Thing ist wirklich eher Horror während dieser Aspekt bei Man-Thing kaum oder gar nicht auftaucht (für den Comic müsste man wohl ein eigenes Subgenre erfinden).

Botticelli
02.08.2000, 10:26
Wäre bei einer Heftserie SWAMP THING sofort dabei und würde mich auch über eine Neuauflage der bereits bei Carlsen erschienen Bände freuen.

pensch
02.08.2000, 10:32
Original erstellt von Botticelli:
Wäre bei einer Heftserie SWAMP THING sofort dabei und würde mich auch über eine Neuauflage der bereits bei Carlsen erschienen Bände freuen.

Speed hat im neuen Verlagsprospekt eine solche Neuauflage angekündigt. Allerdings erst nächstes Jahr. Da heißt es also warten. Aber das ist man als Speed-Leser ja gewohnt. :D

Peter Osteried
03.08.2000, 00:01
Bleibt noch immer die Frage bestehen, was auf Deutsch gebracht wird. Am liebsten wäre mir alles vom ersten Alan Moore-Heft bis heute (gibt ja auch schon wieder eine neue Swampy-Serie :))

cyqle
03.08.2000, 00:03
Ich würde gerne wissen, wie die Serie veröffentlicht wird. Ob sie wieder HC wird oder SC, für über 10 DM oder darunter!? Oder steht sowas noch nicht fest?

------------------
www.manofsteel.de.vu (http://www.manofsteel.de.vu)

Peter Osteried
13.08.2000, 19:43
Wie siehts mit den Swamp Thing-Planungen aus? Wann kommts auf Deutsch? Was wird veröffentlicht? Schon konkrete Infos vorhanden?

Thomas Tilsner
13.08.2000, 20:11
Leider haben wir zur Zeit in Sachen SWAMP THING noch mehrere Optionen vor Augen. Wir brauchen also noch etwas Zeit, um konketer werden zu können.
Aber, wie hättet ihr es denn gerne?

Peter Osteried
13.08.2000, 20:17
Ich hätte gerne eine chronologische Veröffentlichung ab dem ersten Alan Moore Heft ("The Anatomy Lesson"). Schön wäre ein monatlicher Prestige-Band oder (dann gehts schneller) ein dickerer Band im Stil des letzten Sandmans.
Die Ausgaben vor Moore (ausgenommen natürlich die ersten zehn Bände von Len Wein und Bernie Wrightson) sind ja nicht unbedingt das Gelbe vom Ei. Falls die Möglichkeit besteht (als Supersonderedition für Fans oder was auch immer) wäre es aber schon interessant, den kompletten Swamp Thing-Zyklus zu haben. Erfolgreicher, weil besser wirds aber freilich erst ab Moore.
Auf jeden Fall hoffe ich, dass die Serie - in welcher Form auch immer - lange Bestand hat und auch den wundervollen Run von Mark Millar beinhaltet. Ich weiß, an Millar scheiden sich die Geister, aber ich persönlich liebe seinen abschließenden Swamp Thing-Run.

LuG
14.08.2000, 14:20
Ahoi ihr Sumpfdinger,

das ist wohl alles nicht so ganz einfach: Moores erstes Heft war mitnichten "Die Anatomiestunde", sondern das davor. Das führt aber nur einen ziemlich ätzenden Run von Pasko zu seinem wohlverdienten Ende und ist deshalb noch nie (auch nicht auf Englisch reprinted worden).

Die nächste Frage ist die nach der Farbe. Es gibt eine ziemlich tolle Buchreihe von Titans, in dem alle Moore-Swampys (+ der Beginn des Veitch-Runs) nachgedruckt wurden - leider auf schwarz-weiß. Bei den niedrigen Nummern macht das durchaus noch Sinn (zumal man sich über die Kolorierung von Tatjana Wood sowieso streiten kann). Bei den höheren Heften, speziell bei "My Blue Heaven" und der Vergewaltigungsstory, säuft das in s/w alles ab. Denkt daran, damals war die Farbgebung in der Drucktechnik noch vollkommen anders als heute. Eine pragmatische Lösung (wenngleich nicht meine Lieblingslösung) scheint mir zunächst s/w zu starten und dann ab der "American Gothic"-Story auf Farbe umzustellen. Ich plädiere ja für Farbe, dann aber auf billigem Zeitungspapier.

Und schließlich: Heft, Prestige oder Album (dann wohl teuer).

LuG

Peter Osteried
14.08.2000, 14:54
Hast natürlich recht, dass Moore schon ein Heft vor "Die Anatomiestunde" hatte, aber erst mit diesem Heft wurde Swamp Thing zu dem , als das man es heute kennt.

Richtig hochwertiges Papier braucht man bei diesen Farben sicherlich nicht verwenden. Schwarzweiß kenne ich nur die Essential-Ausgaben von Vertigo. Wirkten recht gut, könnte ich fein damit leben.
Und Millars Run mit Hesters Zeichnungen kommt in Farbe super!

pensch
14.08.2000, 15:02
Ich denke, es wäre gut sich bei der Veröffentlichungsweise an dem zu orietieren, wie Carlsen das damals rausgegeben hat. Also eher dickere TPBs mit kompletten Storylines.

------------------
Things fall apart, the centre cannot hold, mere anarchy is loose
upon the world. - That's me.

pensch
15.08.2000, 00:18
Schließe mich Peter an. Ab der ersten Moore-Ausgabe wäre toll.

------------------
Things fall apart, the centre cannot hold, mere anarchy is loose
upon the world. - That's me.

Morpheus
15.08.2000, 00:27
Gabs von dem nicht auch mal ne Serie.


Ich häts auch gern wie Peter und Pensch.

------------------
Insane- am I the only muthafucka with a brain?

LuG
15.08.2000, 11:59
Original erstellt von pensch:
Ich denke, es wäre gut sich bei der Veröffentlichungsweise an dem zu orietieren, wie Carlsen das damals rausgegeben hat. Also eher dickere TPBs mit kompletten Storylines.



Uhhh, teuer, teuer, teuer. Dann kann man die Ausgaben vermutlich gleich in die Tonne treten.

Das Swamp Thing-Problem berührt das Problem des deutschen Markts überhaupt: Für wen verlegt man Comics? Versucht man eine möglichst billige Ausgabe hinzulegen, in der Hoffnung, dass dann genügend Leute als Leser einsteigen? Das könnte bei Swampy in die Hose gehen, denn - let´s face it - das Material ist alt (über 15 Jahre). Mit Bissette, Totleben und Veitsch können wohl die Image-Fan-Boys wenig anfangen.

Oder versucht man eine schöne, teure Edition zu machen, bei der man von vornherein weiß, dass sie nur von Geeks wie uns gekauft wird? Der deutsche Markt ist immer mehr zu einem zersplitterterten Sammlermarkt geworden, bei dem Auflagen schwer zu kalkulieren sind. So sehr ich Moores Swampy auch mag (jaja, Peter, der Millar-Run war nicht schlecht, nur mit dem Ausgang kann ich mich nicht anfreunden), bin ich doch sehr skeptisch, dass ein kleiner Verlag so ein Projekt stemmen kann. Und wenn Swamp Thing wieder in der Versenkung verschwindet, so wie damals bei Carlsen - dazu ist die Serie zu schade.

LuG

Peter Osteried
15.08.2000, 14:15
Na dann bin ich für die teure Luxusausgabe im Hardcover für die Geeks und Freaks :)

Bernd Kronsbein
16.08.2000, 17:35
Tag zusammen,

zunächst einmal freue ich mich über diese Diskussion. Denn kaum ein "Projekt" hat mir in den vergangenen Wochen mehr Kopfzerbrechen gemacht als ST.

Und so sieht es für mich aktuell aus: Geplant sind vorerst nur die Alan Moore-Hefte. In Anbetracht der Tatsache, dass die Carlsen-Bände 3-5 relativ leicht und billig zu beschaffen sind, bin ich etwas unsicher, ob ein Nachdruck dieser Bände (im Moment) Sinn macht. Sollte man nicht lieber erst mal da weiter machen, wo Carlsen aufgehört hat? (Es wäre auch für Leser ohne Kenntnis der Carlsen-Bände ziemlich einfach, einen Einstieg in die anschließenden Stories zu finden.)
Eine Heft/Prestige-Ausgabe halte ich derzeit für unrealistisch, einfach weil die relativ hohen Kosten eines dünnen Heftes nur über eine hohe Auflage reinzuholen sind. Ich glaube nicht, dass ST da eine Chance hat. Heißt: es werden eher Paperbacks mit 4-6 US-Heften.
Schwarz-weiß oder Farbe? Ich wäre für Farbe auf billigem Papier, weil das dem Originaleindruck am ehesten entspricht. Das ist aber natürlich teurer als s/w. Was mich zum Punkt der Auflage zurückbringt. Wieviele Leute wollen ST?
Sorry, dass ich die vielen Fragen, die hier schon angefallen sind nicht beantworten kann, weil ich selbst noch im "Entscheidungsprozess" stehe. Ich würde mir sehr wünschen, wenn die Diskussion hier im Forum diesen Prozess beschleunigen würde.

PS: Da die meisten von Euch wahrscheinlich Alan Moores Arbeiten mögen: FROM HELL1, sein Jack-the-Ripper-Comic, ist tatsächlich endlich beim Drucker. Fragt mich lieber nicht, wie viel Mühe da drin steckt!

Peter Osteried
16.08.2000, 18:45
@Bernd

Ich wäre schon glücklich, wenn ihr da fortsetzt, wo Carlsen seinerzeit aufhörte (hab die Bände nämlich :)).

Mit Paperbacks kann ich bestens leben und bei Erfolg kann man ja sowohl über den Moore-Run hinaus veröffentlichen wie auch die älteren Sachen noch auflegen.

suicide
16.08.2000, 22:11
Ich habe immer gedacht Swamp Thing wäre ein Teil des Batman Universe. Gab es da mal ein DC-Internes Crossover?

Peter Osteried
16.08.2000, 23:09
Swamp Thing war zwar schon immer ein Horrortitel, aber schon im DC-Universe verankert. Schon bei den ersten Bernie Wrightson-Ausgaben traf Swampy auf Batsy. Mit Start des Vertigo-Imprints gab es aber kaum noch Überschneidungen (mal von so KLeinigkeiten abgesehen wie einen Artikel zur Umweltverschmutzung, der von Clark Kent geschrieben wurde)

pensch
17.08.2000, 11:57
Original erstellt von Bernd Kronsbein:
Und so sieht es für mich aktuell aus: Geplant sind vorerst nur die Alan Moore-Hefte. In Anbetracht der Tatsache, dass die Carlsen-Bände 3-5 relativ leicht und billig zu beschaffen sind, bin ich etwas unsicher, ob ein Nachdruck dieser Bände (im Moment) Sinn macht.

So leicht sind die aber auch nicht zu beschaffen. Ich hab recht lang gebraucht bis ich auf eBay die Dinger bekommen hab, und dann nicht mal alle. Daher denk ich, daß es sich schon lohnen würde auch die Moore-Sachen von Carlsen nochmal rauszubringen.
Bei der Farbgebung plädiere ich auch für Farbe und nich s/w.



------------------
Things fall apart, the centre cannot hold, mere anarchy is loose
upon the world. - That's me.

Balduin
22.08.2000, 15:45
Erstmal muß ich sagen, daß ich mich sehr freue, wenn Swamp Thing auf deutsch fortgesetzt wird. Zu den Schwierigkeiten eines solchen Unterfangens haben ja Lutz Granacher und Bernd Kronsbein sich schon geäußert, und ich kann sehr gut nachvollziehen, gerade was B.K. schreibt.

Mir wäre eine Fortsetzung der Moore-Ausgaben NACH den Carlsenbänden auch lieber als ein Nachdruck dieser, die besitze ich nämlich schon, und bei aller Liebe, ein zweites Mal kaufen ? Wohl nicht... *skeptischdreinschau*

Wenn es denn von der Auflage kein Heft lohnt, muß es eben als TPB erscheinen. Inhaltlich finde ich das eh besser, wenn größere Handlungsfäden in einem Band erscheinen.

Mit Farbe (wie im Original oder bei Carlsen) bin ich durchaus zufrieden. S/W wie in den Essential Vertigo Heften wäre auch okay, aber ich bin für Farbe.

Ich hoffe, es wird was! :)

Mexikaner
01.08.2001, 11:08
So, nun ist ein Jahr vergangen und was ist geschehen? Nichts. Ich ziehe dieses Thema wieder hoch, damit die speed-Leute sich an ihre Ankündigung erinnern. Die Amis bringen jetzt ja auch die Moore Swamp Thing Sachen als Tpb's raus. Man könnte es doch genauso machen, mit ~200 Seiten Paperbacks.

Pen_Pen
02.08.2001, 00:47
Im Graphic Attack war jedenfalls die Vorankündigung für einen Swamp Thing-Sammelband für 34.80 DM mit der "legendären 'Rite of Spring'-Story", "erscheint 2001".
2001 haben wir jetzt seit 7 Monaten, also wie siehts aus? ;)
Ich habe mir das angekündigte Teil jedenfalls vorbestellt.

Mogwai
01.03.2002, 21:32
Original geschrieben von Bernd Kronsbein
Tag zusammen,

zunächst einmal freue ich mich über diese Diskussion. Denn kaum ein "Projekt" hat mir in den vergangenen Wochen mehr Kopfzerbrechen gemacht als ST.

Und so sieht es für mich aktuell aus: Geplant sind vorerst nur die Alan Moore-Hefte. In Anbetracht der Tatsache, dass die Carlsen-Bände 3-5 relativ leicht und billig zu beschaffen sind, bin ich etwas unsicher, ob ein Nachdruck dieser Bände (im Moment) Sinn macht. Sollte man nicht lieber erst mal da weiter machen, wo Carlsen aufgehört hat? (Es wäre auch für Leser ohne Kenntnis der Carlsen-Bände ziemlich einfach, einen Einstieg in die anschließenden Stories zu finden.)
Eine Heft/Prestige-Ausgabe halte ich derzeit für unrealistisch, einfach weil die relativ hohen Kosten eines dünnen Heftes nur über eine hohe Auflage reinzuholen sind. Ich glaube nicht, dass ST da eine Chance hat. Heißt: es werden eher Paperbacks mit 4-6 US-Heften.
Schwarz-weiß oder Farbe? Ich wäre für Farbe auf billigem Papier, weil das dem Originaleindruck am ehesten entspricht. Das ist aber natürlich teurer als s/w. Was mich zum Punkt der Auflage zurückbringt. Wieviele Leute wollen ST?
Sorry, dass ich die vielen Fragen, die hier schon angefallen sind nicht beantworten kann, weil ich selbst noch im "Entscheidungsprozess" stehe. Ich würde mir sehr wünschen, wenn die Diskussion hier im Forum diesen Prozess beschleunigen würde.

PS: Da die meisten von Euch wahrscheinlich Alan Moores Arbeiten mögen: FROM HELL1, sein Jack-the-Ripper-Comic, ist tatsächlich endlich beim Drucker. Fragt mich lieber nicht, wie viel Mühe da drin steckt!


So hab jetzt endlich mal die Zeit und Muße gefunden mir alle Teile der von Carlsen herausgegebenen TB des Swamp Thing zu lesen!

Grandios und wirklich klasse Geschichten.
Wie weit sind denn eure Planungen für eine Fortsetzung?
Ich wäre auch für TB und mit billigem Papier genau wie bei Carlsen denn da kommt die Atmosphäre der Geschichten richtig gut rüber!
Und auf jeden Fall nicht die alten Geschichten noch mal neu veröffentlichen! Zumindest vorerst nicht , ich hoffe ihr setzt die Carlsen Bände von damals fort!
Hab lange nichts mehr zu dem Thema gehört , weiß einer was?
Bringt ihr die Teile oder nicht?

Mogwai
01.03.2002, 21:34
;)

Äähh , hatte ich vergessen zu sagen,

Lieber in Farbe!;) ;)

DanHarrow
10.03.2002, 15:33
Tja, kaum habe ich seit der Ankündigung im GA länger auf ein Comic gewartet als auf SW. Frage mich nur, warum die Ankündigung schon 2000 losging. Auf der nächsten Comic-Börse werde ich auf jeden Fall mal nach den alten Carlsen-Bänden graben.

DrManhatten
16.11.2002, 10:27
Hab das hier mal ausgegraben, weil micht echt interessiert was aus Swamp Thing Geworden ist???
Besteht noch hoffnung das die lang angekündigten Bände irgendwann nochmal erscheinen????

Krompi
18.11.2002, 08:03
Laut Letter-Man, kommt es in 7 Tagen ;) :D
(http://www.comicforum.de/comicforum/showthread.php?s=&threadid=45893)

mfg
:fro: Krompi

Der Letter-Man
18.11.2002, 11:26
Shit happens, Krompi. Gerüchte sind zwar was lustiges, aber wenn man sie unkontrolliert in die Welt läßt, so wie Du dieses, dann sind sie ein "Griff ins Kloo". Von Swamp Thing war nie die Rede (siehe "noch zwölf Tage") :D:D:D

pincky
18.11.2002, 11:33
Und wie siehts dann wirklich aus?? Besteht noch Hoffnung auf baldiges Erscheinen? Also vor 2010? :)

cyqle
18.11.2002, 15:50
Vielleicht 2011? ;)

Der Letter-Man
18.11.2002, 20:04
Immer bescheiden bleiben. ;) Wir denken noch immer darüber nach, gecancelt ist noch nix :eek: aber jetzt müssen doch erst mal die anderen Sachen, also Vendetta, Torso, League..., Transmet 31 und 32 raus :engel: also wann genau, dazu kann ich (auch wenn Krompi-Namensvetter was anderes meint!), kann ICH nix genaues sagen! :mad: Aber bis 2011 isses da, sicher!

cyqle
18.11.2002, 21:07
Okay. :)

pincky
19.11.2002, 11:45
Na gut, bis 2011 sollte die Speed-Backlist noch reichen! :)
Ich sag nur Preacher! Das kenn ich z.B. noch gar nicht!!

Sebastian Oehler
19.11.2002, 15:10
Preacher lohnt sich auch wirklich, die Serie macht richtig Spaß, vor allem von Heft 1-34, bzw die Paperbacks von vorne bis hinten in einem Durchgang....
Ach ja, Scene of the Crime lohnt sich natürlich auch.... :)

cyqle
19.11.2002, 15:12
Jepp, Scene of the Crime und Huma Target sind auch sehr lesenwert und dürfen auf keinen Fall in eurer Sammlung fehlen, zudem sind sie ja jetzt auch recht billig zu haben.

L.N. Muhr
20.11.2002, 01:28
haha, sobek... preacher sollte man erst wieder empfehlen, wenn die #2 nachgedruckt wurde...

human target hab ich ehrlich gesagt nicht verstanden. aber softc ist klasse!

Sebastian Oehler
20.11.2002, 13:49
@L.N.Muhr:

Womit du nicht wirklich unrecht hast.... ;) Habe ich leider ausgeblendet...Human Target finde ich jetzt auch nicht soo den Hammer, aber der Max von Final Art hat gesagt ich sollte es nochmal lesen....Ich mag die Zeichnungen aber und habe mir letztens nochmal die ersten beiden Grendel-Bände zu Gemüte geführt....Habe vergessen Wie gut die sind, aber eben auch WIE deprimierend....
Ach ja und über Sotc muß man ja eigentlich gar nicht mehr diskutieren.... :D

pincky
20.11.2002, 14:10
@LN Muhr
Meinst du Sammelband 2??

Sebastian Oehler
20.11.2002, 18:43
der zweite Paperback ist leider momentan nicht lieferbar, aber das wird hoffentlich nicht mehr allzulange dauern...

L.N. Muhr
20.11.2002, 23:41
oh ja, grendel... auch der 3. band (bzw. die bde. 3 - 5) sind klasse, auch wenn sichs etwas streckt. die klasse der ersten beiden bände erreichts leider nicht.

und danach hat makan star-wars-comics gemacht. eine schande, dass!

Lex
16.12.2002, 16:12
!!!!!!!Carlsen fortsetzen!!!!!!!

L.N. Muhr
05.05.2003, 15:14
game over!


könig kups hat gesagt (http://www.comicforum.de/comicforum/showthread.php?s=&threadid=44060)

Als weiteres Bonbon wäre noch zu verkünden, daß wir voraussichtlich ab Oktober mit der deutschen Veröffentlichung der Serie SWAMP THING aus der Feder des Großmeisters Alan Moore in Form von Tradepaperbacks beginnen werden! Yummy! Diesen Klassiker sollte sich wirklich kein Fan entgehen lassen!

pincky
05.05.2003, 22:42
Heißt das "Swamp Thing" wird jetzt bei Panini erscheinen??
Auch nicht schlecht, zumindest kann man da eher sicher sein, dass es auch wirklich erscheint und zum angegebenen Termin.
Nichts gegen Speed, aber siehe z.B. V wie Vendetta

The Jungle Warrior
05.05.2003, 23:12
Allerdings kann man dann davon ausgehen, dass nach dem zweiten Lesen die Seiten rausfallen und das Cover aussieht, wie Lou Reeds Gesicht.

L.N. Muhr
05.05.2003, 23:39
aha? nicht bei meinen panini-comics.

ich weiß ja nicht, was du mit deinen machst, aber denen bei mir gehts soweit gut, danke der nachfrage. ;)

NikiMaus
06.05.2003, 13:02
Original geschrieben von pincky
[...] zumindest kann man da eher sicher sein, dass es auch wirklich erscheint und zum angegebenen Termin. Sehe ich auch so. Ich bin mit der Ankündigung seeehr zufrieden und warte aber weiterhin unverdrossen, frohgemut, mit unerschütterlichem Vertrauen und so weiter auf Speeds V for Vendetta.

@Jungle Warrior
Nebenbei erwähnt, sind aus meinen Panini-Comics auch nach mehrmaligem Lesen noch keine Seiten herausgeflogen. Allerdings lasse ich auch ganz dreist die Heftklammern drin. :)

L.N. Muhr
06.05.2003, 13:04
er redet von paperbacks.

NikiMaus
06.05.2003, 13:13
oh, danke, dass du für ihn das wort ergriffen hast, um mir meinen überflüssigen scherz vor augen zu führen. dann nehme ich das mit den heftklammern zurück und sage, daß aus keinem meiner paninicomics, egal ob heft, tpb oder sonstige formate, je irgendwelche seiten herausgefallen sind. zufrieden? danke.

L.N. Muhr
06.05.2003, 13:16
huch? was hab ich denn ketzt schon wieder falsch gemacht?

pensch
06.05.2003, 23:08
Du hast den Witz nicht kapiert.

L.N. Muhr
07.05.2003, 00:20
stimmt.

stimmt auffallend.

muss ich?

Savage Dragon
07.05.2003, 03:13
Original geschrieben von L.N. Muhr
stimmt.

stimmt auffallend.

muss ich?

Nö! :D

daniele
12.05.2004, 21:37
- NO'SPAM -

L.N. Muhr
12.05.2004, 21:52
*hust*

man thing ist NICHT swamp thing.

Der Letter-Man
14.05.2004, 12:47
Ich denke mal, das Thema SWAMP THING (wenn wir nicht vom One-Shot reden) hat sich für Speed ohnehin erledigt, wie inzwischen jeder murrend zur Kenntnis genommen hat, daher schieb ich jetzt den Riegel zu! Auch wenn alle wieder "ZÄNSUA!" brüllen :D