PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flinch 2...



pensch
03.12.2000, 00:55
...ist endlich da. Wie sind eure Eindrücke? Welche Geschichten sind gut, welche weniger gelungen?

Nächtliche Schrecken: Hat eine gute Pointe am Schluß, wen ich auch die Story an sich nicht gerade den Reißer finde.

Spaziergang im Park: Find ich sehr gut.

Satanic: Ebenfalls gut. Meiner Meinung nach tut es vor allem gut, daß Ennis hier nicht mit Dillon zusammenarbeitet.

Ein Freundschaftsgeschenk: Muß ich noch drüber nachdenken. Aber die Zeichnungen find ich top.

Freier Handel: Die mit Abstand witzigste Geschichte. :D

Spiel mit dem Tod: Gute Story (wenn auch etwas vorhersehbar).

Insgesamt würde ich sagen, daß sich der Kauf gelohnt hat.

Andere Meinungen?

Irma Vep
04.12.2000, 19:58
Mir ging's ganz ähnlich. Meine Favoriten waren "Walk in the park" (wegen des Sixth-Sense-Effekts) und "Fairer Handel" (witzige Story und gutes Artwork).
Bei "Satanic" fand ich die Grundidee ganz nett ("Keine Celine Dion") :D , während ich "Spiel mit dem Tod" und "Freundschaftsgeschenk" zu vorhersehbar fand. Gelohnt hat es sich aber auf jeden Fall.

Regular John
07.12.2000, 19:33
Meine Meinung(die nicht allzu sehr von eurer abweicht):
Nächtliche Schrecken: guter Schluss, sonst nichts besonderes.

Spaziergang im Park: beste Story im Heft, ziemlich genial.

Satanic: Also, entweder hat Ennis das wirklich geträumt oder es ist nur eine Ausrede für seine kranken Ideen, denn diese Story war doch wirklich sehr krank. Das Ende hat die Geschichte noch gerettet, insgesamt noch gut.
Übrigens, @pensch:
Ennis arbeitet öfters ohne Dillon und diese Geschichten sind auch sehr gut(z.B. Unkown Soldier). Ausserdem: Was ist an Dillon so schlecht?

Ein Freundschaftsgeschenk: die Geschicht hat mir gut gefallen, nur die zeichnungen: naja.

Freier Handel: witzig, lockert das Heft etwas auf. Besonders aufgefallen ist mir übrigens(Zitat): "Ignorieren Sie ihn. Er ist von gestern...ein Dino." Denkt mal darüber nach!;)

Spiel mit dem Tod: Auch wenn es vorhersehbar ist(ich glaube sogar, das ist beabsichtigt), hat es mir sehr gut gefallen. Vor allem die die Panel-Anordung: einfach, aber irgendwie genial.

Insgesamt fand ich es besser wie Heft 1 und das war schon nicht schlecht.

pensch
07.12.2000, 19:59
@Hitman:
Ich halte Dillon nicht grundsätzlich für schlecht, aber meiner Meinung nach beherrscht Dillon ca. 5 verschiedene Gesichter, die immer wieder auftauchen. Wenn ich Heartland aufschlage entdecke ich spontan einige Gesichter aus Preacher.
Es ist mir natürlich bewußt, daß ein Zeichner seinen Stil hat aber mir werden diese Gesichter jetzt gegen Ende von Preacher langsam etwas langweilig.

Collector
08.12.2000, 20:51
Flinch#2 war mal wieder ein Spitzencomic. "Weniger" gefallen haben mir Satanic (der Dion Gag is aber typisch :D ) und Spiel mit dem Tod. Trotzdem alles in allem Super. Schade das die Serie in US schon woeder eingestellt wurde :(