PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abrechnungen / Harry Potter



ZeroCool
29.11.2000, 11:16
Kann mir mal jemand Info zu dem Band "Abrechnungen" geben?
Hab gehöhrt da soll es große Ähnlichkeiten zu Harry Potter geben, würde ihn in diesem Fall gern meiner Frau schenken
( Diese verdammte Harry Potter- Manie nervt, ich weiss ;) )

Nightwing
29.11.2000, 21:44
Auf der SPEED Homepage www.speedcomics.de (http://www.speedcomics.de) stehen unter Fantasy / Bücher der Magie genaue Angaben zu jedem Band.

Abrechungen beinhaltet US-Books of Magic #14-20. Da ich gerade erst angefangen habe, diese Reihe zu lesen, weiß ich nicht, ob man diesen Band problemlos ohne Vorwissen lesen kann.
Aber da können Dir bestimmt die alten "Vertigo-Hasen" hier im Forum weiterhelfen, stimmt's Jungs?

[Dieser Beitrag wurde von Nightwing am 29. November 2000 editiert.]

ZeroCool
29.11.2000, 22:13
Habe mir den Band heute gekauft, sind aber wie befürchtet nicht die ersten Ausgaben mit dem Kerl, ist also teilweise schon Recht verwirrend.
Die Angaben bei Speed helfen leider auch nicht viel weiter.
Vielleicht kann mir mal jemand eine Auflistung geben, welcher ist der erste Band mit Tim Hunter, wie gehts chronologisch weiter usw.
Intressant scheinen die Storys auf jeden Fall zu sein

Nightwing
29.11.2000, 22:46
Chronologie: (steht aber auch auf der Homepage;))

Bücher der Magie 1-4
Bücher der Magie: Der Kinderkreuzzug 1-3
Bücher der Magie 5-10
Bücher der Magie: Abrechnungen

Hmmm...kaufe ihr doch vielleicht noch die ersten zwei Bände, als Einstiegshilfe.
Aber ich stochere hier ein bisschen im Nebel rum.
Pensch kennt sich sehr gut mit dieser Reihe aus. Wenn er wieder ins Comicforum schaut, kann er dir sicherlich weiterhelfen!

[Dieser Beitrag wurde von Nightwing am 29. November 2000 editiert.]

ZeroCool
29.11.2000, 22:51
Gut gemeint,Nightwing, aber das hab ich auch gesehen ;)
Aber soweit ich das verstanden habe, handeln eben nicht alle Bände von Tim Hunter.
Kann ich aber auch falsch verstanden haben

L.N. Muhr
30.11.2000, 01:16
nun, natürlich handeln alle bände von tim hunter. außerdem sind die bände 1-4, kinderkreuzzug 1-3 und bdm 5/6 jeweils eine zusammenhängende story. ich denke, daß man jede dieser stories für sich genommen gut versteht. die retsen vier bände sind natürlich die besten, weil von neil gaiman und der ursprung des charakters tim hunter. die monatliche hefteserie (ab bdm 5) war dagegen ziemlicher durchschnitt. leider.

ZeroCool
30.11.2000, 09:13
Dann hab ich es wirklich falsch verstanden.
Danke euch beiden.

LuG
30.11.2000, 09:45
@ L.N.:

Einspruch Euer Ehren! Ich finde nämlich auch die Ongoing-Serie, also die Bände, die nicht von Gaiman geschrieben wurden, sehr, sehr gut. Die sind nicht so metaphysisch schwurbelig wie das Gaiman-Zeug. Über die Ähnlichkeiten mit Harry Potter hatte Gerlinde an dieser Stelle schon vor ein paar Wochen einen Thread eröffnet, der aber inzwischen untergegangen ist (man kann ihn aber wieder an die Oberfläche holen).

Ich will Frau Rowling wirklich nichts unterstellen (schließlich gefallen mir die HP-Romane auch sehr), aber die Ähnlichkeiten sind schon auffällig...

LuG

ZeroCool
30.11.2000, 13:47
Hab mir grad die ersten 4 Bände bestellt, danke.

L.N. Muhr
30.11.2000, 15:41
@lug: ich steh halt mehr auf dieses mystik-geschwurbel. (gibts eigentlich einen "bekenner-smiley"?) die ongoing-bom ist mir mitunter zusehr den fantasy-klischees verhaftet. außerdem nutzt sich das besondere der figur tim hunter schnell ab.

hey: "einspruch, euer ehren" - das sag ich doch immer!

pensch
01.12.2000, 00:28
Kompliment von Nightwing:
Pensch kennt sich sehr gut mit dieser Reihe aus. Wenn er wieder ins Comicforum schaut, kann er dir sicherlich weiterhelfen!


Huch, da werd ich ja ganz rot. Aber trotzdem vielen Dank. :)

Inzwischen ist ja eigentlich alles wichtige schon von meinen Vorrednern gesagt worden, so daß für mich eigentlich nichts mehr bleibt.
Trotzdem ganz kurz mein Statement:
Anfangen solltest Du auf jeden Fall mit den ersten vier Bänden, um zu wissen, worum es eigentlich geht.
"Der Kinderkreuzzug" kann man meiner Meinung nach auslassen. Man versteht die Serie auch so.
Den Rest würde ich dann aber ebenfalls in der richtigen Reihenfolge lesen, weil man dann viel besser durchsteigt, in welcher Beziehung die Personen zueinander stehen und die Zeitsprünge der einzelnen Charaktere sind dann nicht ganz so verwirrend (obwohl es auch nicht ganz einfach ist).
Ich finde die Bände 1-6 sehr gut. Dann bekommt das ganze einen kleinen Hänger (Band 7+8). Danach geht's wieder bergauf und "Abrechnungen" läßt mich hoffen, daß Speed die Serie irgendwann fortsetzt.

Soweit also mein, na ja, kurzes :D Statement