PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hefte vs. Paperback



Duly
13.08.2000, 22:49
Hallo Leute!

Mich würde das mal interressieren wie Ihr das seht.
Ich hab mir schon öfter gedacht, es wäre besser gewesen, diesen oder jenen Band nicht als Heft oder Prestige sondern als Paperback zu kaufen. Bei anderen Sachen ist es wieder umgekehrt(obwohl das eher weniger oft Passiert). Vor allem bei Miniserien geht es mir so weil dan die gesamte Story in einem Buch enthalten ist und man nich ein Monat auf den Abschluss warten muß. Bei laufenden Serien geht es mir auch oft so aber meistens dauert mir die Warterei zu lange bis der nächste Sammelband herauskommt.

Wieder mal eines dieser weltbewegenden Themen ;). Freu mich auf Antworten.

------------------
'alles press' - Duly, formaly known as Smubob

Peter Osteried
14.08.2000, 00:51
Miniserien sind in einem Band besser aufgehoben. Bei Sandman sollte man auch unbedingt weiterhin auf dickere Bände und damit vollständige Zyklen setzen. Ansonsten, bei "normalen" Serien wie Transmet ist ein Heft/Prestige nicht störend.

Morpheus
14.08.2000, 11:50
Kann mich der Meinung von Mr. Osteried nur anschließen.

------------------
Insane- am I the only muthafucka with a brain?

freeG
05.09.2000, 15:14
Ne,ich find,das man sich immer hefte holden sollte,ich hab´da so ´nen kleinen sammelwahn.
kommt doch viel geiler wenn du die schön vielen cover siehst,nich´?

freeG
http://kickme.to/freeG

netzmeista
06.09.2000, 19:56
Also ich hab so ein Problem mit TPBs, wenn ich da so ein druckfrisches SC vor mir liegen hab, für das ich auch noch 40 bis 50 Mark bezahlt hab, wage ich es nicht mehr, denn Band zu lesen, weil ich Angst hab, das Cover eines solchen Kunstwerks zu beschädigen. Jaja, ich weiß, ich bin krank...

------------------
http://www.geocities.com/netzmeista/comix/index.htm

snow
07.09.2000, 21:30
@neitzmeista
wenn Du's nicht liest, wirst Du die eigentliche Kunst doch überhaupt nicht kennen lernen (wenn der Band sie denn enthält...)

Grundsätzlich finde ich es gut, wenn möglichst viel in Trade-Form erscheint, da dieses Format die gute Chance bietet, eine Story mit Anfang und Ende zu lesen. So kann mensch auch noch Sachen lesen, die übersehen oder wg. Kohle ignoriert wurden. Außerdem werden Trades auch eher von nicht Comic-Lesenden Menschen zur Hand und in Augenschein genommen -> gut zum anfixen.

Ich lese hauptsächlich US Comics - von denen die meisten (guten) dann von Briten geschreiben werden. Also ist das hier VA auf US-Comics bezogen, klar bestehen einige Unterschiede zwischen USA/JAP/EURO. Eine Serie wie zB Preacher muß auch erstmal SO erfolgreich sein, daß sie verspricht, durch ein Trade noch mehr Geld zu machen. Wenn also alle Menschen nur noch auf die Trades gewartet hätten, hätte zB Preacher seinen Run vielleicht nicht überlebt und es wären nie Trades auf dem Markt erschienen. Für manche Serein wäre es das Ende, wenn sie nicht auch als Hefte gelesen würden - klar können Warren Ellis oder Frank Miller die Verkaufszahlen der Hefte von '300' oder 'Transmet' ziemlich egal sein, da sie sicher sein können, noch 'ne Menge Geld mit den SC/HC Ausgaben verdienen zu können, aber das gilt wohl weniger für Markt-ungetestete Kreative.

Winner
19.09.2000, 17:08
Ich lese viel lieber Hefte.Es ist irgendwie bequemer, ich muss nicht das dicke Teil (Pb) aufbiegen.Habe sogar meine Preacher Paperbacks 1-7 verkauft um mit den Heften nochmal anzufangen. Außerdem habe ich viel mehr Covers. Hefte sind doch viel cooler als "Bücher".Sowas gehört ins Museum.

cyqle
19.09.2000, 18:48
Na ja, das mit dem Museum... *argh*
Aber ich finde Hefte auch viel besser!

------------------
Meine Links: 1 (http://www.comiccom.de.vu) | 2 (http://www.ckey.de) | 3 (http://www.christophkotowski.de) | 4 (http://www.albert-einstein-realschule.de) | 5 (http://www.helden.webwide.de)

Netzwerk
19.09.2000, 21:28
Ich bin für Paperbacks!
Ich habe noch nie die Manie verstanden, daß man Comics wegen seiner Cover sammelt. Ich will gute Geschichten lesen und hübsche unzählige Variant-Cover machen keine Story besser.

Fünkchen
20.09.2000, 00:07
Ich ziehe immer ein Paperback den Heften vor; das hält länger vor, denn Hefte "zerlesen" sich halt schneller. Außerdem wird ein Paperback mit abgeschlossener Geschichte dem Inhalt meist auch mehr gerecht, in einem Runterlesen ist doch was feines.
Im Fall vom Preacher und anderen Sachen kann ich aber einfach nicht lange genug warten, da müssen auch die Hefte her :) Spricht ja nichts dagegen, beides zu besitzen ;)



------------------
Shade and sweet wine,
das Fünkchen
---
"I may be wonderful, but I think you're wrong." -- Groucho

netzspion
27.09.2000, 22:48
Paberbacks sind mir ebenfalls lieber,da sie im Buchregal einfach cooler aussehen,und man sie einfacher wiederfindet.

netzspion

Winner
01.10.2000, 19:18
@Netzspion
Das mit dem Wiederfinden im Regal spricht wirklich für die Paperbacks.
Das zusammenhängende Lesen von Stories kann ich auch bei Heften.Ob ich 3 Monate auf das Paperback warte oder meine 2 Hefte noch bis zum 3.Monat liegen lasse um dann mit dem Vorliegen des Endes zu lesen beginne ist doch dasselbe.
Auf die schönen Covers will ich aber keinesfalls verzichten.
Oft stören mich aber die Leserbriefe im Heft.Z.B. bei Shi fand ich das so unerträglich, daß ich nur noch die Prestige Ausgaben wollte.

CS
01.10.2000, 20:51
Eindeutig Paperbacks ! Da ich hier immer einen abgeschlossenen Zyklus lesen kan, ist außerdem auch leichter zu sammeln.

HodenBisZumBoden
07.10.2000, 03:12
Yo!Vote for Paberbags.

euer von euch innig geliebter

HodenBisZumBoden

[Dieser Beitrag wurde von HodenBisZumBoden am 07. Oktober 2000 editiert.]

Milamber
07.10.2000, 11:43
Was ist eigentlich günstiger? Ich frage nur weil ich mich mit den Speed-Heften bisher noch nicht so auseinandergesetzt habe, aber jetzt damit anfangen will. Und da möchte ich wissen was zum nachkaufen billiger ist.

------------------
Join this Fantasypage:
http://members.tripod.de/milsfantasypage

HodenBisZumBoden
07.10.2000, 17:35
Rechne's dir doch selbst aus!

der von allen verehrte

HodenBisZumBoden

Milamber
09.10.2000, 00:05
Hm wenn ich es mir selbst ausrechnen soll dann müsst ihr mir aber sagen wieviele Us-Comics in den Heften und in den Paperbacks sind.

Milamber
10.10.2000, 18:16
Bitte kann mir jemand Helfen, ich weis jetzt dass in den normalen Heften zwei US-Ausgaben sind, aber in den TPB? Sind da 4 drin?