PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lone Wolf 2100



moriturus
17.06.2016, 22:41
Also jetzt werde ich hibbelig! :trampo:

Eine Science Fiction Adaption von Kozure Okami! Wie geil ist das denn? Die 6 Filme habe ich mir so oft angesehen, dass ich sie eigentlich mitsprechen können müsste, wären sie nicht im japanischen Originalton! :D

Das ist doch schon ein richtiger Comic, oder? Ich bin zwar sehr japanophil und habe selbst die ältesten schwarz-weiß Schinken von Akira Kurosawa im Regal stehen, aber nicht sehr mangaesk. Das Cover läßt mich aber hoffen.

Jetzt muß ich nur noch mit 3 Monaten Vorfreude zurecht kommen. :happy2:

Comic_Republic
18.06.2016, 07:28
Habe ich die Tage auch entdeckt! Das gegooglete Artwork sieht hammermäßig aus! Ich wollte mir die ganze Zeit schon "Lone Wolf and Cub" kaufen, da Dark Horse sieh halt im SC verlegt...

Aber die Comicversion im modernen Gewand ist mal so was von gekauft!!!

C_R:zeitung:

Lvrpl10
18.06.2016, 10:20
Was ich gesehen habe gefällt mir auch sehr gut, wird ziemlich sicher gekauft!

Story klingt ebenfalls top...

Amigo
22.06.2016, 06:13
Wir sind da schon jahrelang dran. Aber leider war bisher keine deutsche Ausgabe möglich, wegen lizenzrechtlicher Probleme. Wohl wegen Okami ... Aber da Dark Horse gerade eine neue Lone Wolf 2100 Serie veröffentlicht, die aber leider etwas lieblos gezeichnet ist, war es nun auch möglich, diese ältere Perle auf deutsch zu veröffentlichen (die echt super gezeichnet ist!)

moriturus
22.06.2016, 16:47
Ich hätte da mal eine unverschämte Frage. :schaem:

Wäre der ursprüngliche Manga Wolf mit dem Kind von Koike/Kojima nichts für euch? Carlsen hat es ja mal versucht, aber abgebrochen. Panini hat den glaube ich mal komplett gebracht, ist aber schon ein paar Tage her und nur noch im Antiquariat zu finden.

Das wäre einer der wenigen Manga, die ich sofort lesen würde, ohne Kindfrauen, Kulleraugen und kurzen Röckchen.

Nachtrag: Würde auch gut in euer Verlagsprogramm passen.

Comic_Republic
22.06.2016, 18:45
Ich würde da auch zuschlagen, sofern er wider der Manga-Natur, im HC erscheint. Ich denke, wenn er schon mal auf deutsch erschienen ist, kann man das zweite mal eine HC-Ausgabe riskieren!

C_R:zeitung:

Huckybear
22.06.2016, 18:59
@moriturus

Ich fürchte eine Neuauflage wäre wie bei Panini trotz der Qualität leider wieder nicht erfolgreich zumal die Serie ja wirklich extrem umfangreich ist.
Aber zu Cross Cult würde sie grundsätzlich schon passen, wenn man Lone Wolf 2100 und Miller mit Sin City im Programm hat .
Problem ist , das die Masse der dt. Mangaleser nicht zugreifen weil zu alt und die US oder FB Leser nicht in der Masse zugreifen weil Manga
Der Weg über die US Remakes (oder eine Art Euromangas) wie im Film, hier Lone Wolf 2100 ist für Cross Cult zur langsamen Annäherung und Zusammenführung von Manga zum restlichen CC Programm vielleicht wirklich nicht das verkehrteste.

Es gibt vom selben Team von Okami aber in Deutschland noch nicht erschienendes ähnliches und nicht so umfangreiches Material wie bsw. Samurai Executioner oder Path of the Assassin.
Vielleicht is das deswegen im Zweifelsfall besser als nochmal Okami ?
Grundsätzlich finde ich das Erwachsene und härtere ab 18, Seinen Mangas wie sie bei Dark Horse erscheinen grundsätzlich nicht verkehrt für Cross Cult.
Aber das Thema hatten wir ja schon zu genüge und oft hier in der Vergangenheit.
Denke das sich da in der ablehnenden Haltung aus verschiedenen Gründen auch weiterhin sich grundsätzlich nichts geändert hat,
Auch weil wir in Deutschland einfach schon zu viele starke Mitbewerber (die diese Mangas aber leider auch nicht bringen :() .und Spezialisten für Mangas mit großen Portfolio haben.
Ähnliches musste ja Cross Cult auch erst unlängst bei FB Comics feststellen, wo Splitter einfach schon längst das meiste herausbringt und man sich aus diesem Bereich nun weitesgehend zurückgezogen hat.

moriturus
22.06.2016, 22:30
Problem ist , das die Masse der dt. Mangaleser nicht zugreifen weil zu alt und die US oder FB Leser nicht in der Masse zugreifen weil Manga...

Bei Panini muss die Serie einigermaßen gut gelaufen sein, sonst hätten sie es sicher nicht bis zum Ende durchgezogen. Aber du hast sicher recht, der Titel steht ein wenig zwischen den Stühlen und ist mehr für ein älteres Publikum, die Okami noch von den Filmen oder der Serie her kennen. Ob das bei den Mangalesern zu finden ist, weiß ich nicht. Ich würde fast vermuten, dass dem nicht so ist. Der große Teil der Leser ist vermutlich über Serien wie Dragonball, Pokemon, Sailormoon, etc. rekrutiert worden und auf andere Titel fokussiert. Schwierige Kiste.

Huckybear
23.06.2016, 16:14
Sowie ich das damals mitbekommen hatte, wollte man Lone Wolf genau wie 20TH Century Boys damals als Liebhaber und Klassiker Prestigeprodukt , ganz im Gegensatz zu der Welle der vielen anderen abgebrochenen Mangaserien vor 10 Jahren damals unbedingt trotz Verlust zuende bringen.
Dafür bin ich Panini auch sehr dankbar.
Carlsen hat mit dem älteren Klassiker Buddha vom Mangavater Osamu Tezuka sicherlich auch mit viel mehr gerechnet.
Heute sieht es ja allgemein mit neuen Seinen Mangas zumindest etwas besser in Deutschland als noch vor 10 Jahren aus.
Bei den älteren Serien Manga Serien aus den Siebzigern fehlt dagegen in Deutschland anders als bei US Comics oder Franco-Belgiern wohl einfach die Jugenderinnerung.
Panini bringt jetzt mit Parasyte wieder aktuell einen alteren Manga von 1990 neu heraus, man soll also die Hoffnung niemals aufgeben.
Allerdings ist bei Panini bei dieser älteren Serie die neue Animeserie die ausschlaggebende Antriebsfeder, vielleicht gibt es ja bei Lone Wolf auch noch mal ne Neuauflage aufgrund einer coolen Neuverfilmung ?

Amigo
23.06.2016, 17:42
Mit Lone Wolf 2100, Monstress und Avatar nähern wir uns in der Tat etwas den Manga an (und wir hoffen auf ein paar Käufer/Leser, die sonst vor allem Manga lesen.). Mittlerweile würde ich bei Cross Cult auch "richtige" Manga nicht ausschließen, denn die ganzen Manga-Leser werden ja auch älter und könnten sich mittlerweile auch für etwas teurere und dafür edler aufgemachte Gesamtausgaben von Manga-Klassikern erwärmen. Aber wenn, dann muss das gut vorbereitet und überdacht sein. Falls wir das machen, dann soll diese Schiene ja von Anfang an auch funktionieren.

Übrigens finde ich aktuell "Kabaneri of the Iron Fortress" richtig gut (auch wenn da natürlich viele bekannte Elemente zusammengemixt werden):
https://www.amazon.de/Kabaneri-Iron-Fortress-Staffel-OmU/dp/B01DWOOWGI
http://de.animanga.wikia.com/wiki/Kabaneri_of_the_Iron_Fortress

Manga dieses Genres wären auch genau mein Ding ...

moriturus
23.06.2016, 19:33
Und schon habe ich ein neues Amazon Prime Projekt! :D

Generell bin ich dem Manga gegenüber nicht komplett verschlossen. Anfang bis Mitte der 90er habe ich sogar für teuer Geld Anime auf VHS gekauft, aber irgendwann das Interesse verloren. Ich bin da bei Serien wie Fist of the Northstar und Venus Wars stehengeblieben. Gelesen habe ich mit Akira bisher erst einen Manga, der ist allerdings auch superb. Das sollte sich mittlerweile auch bis zum letzten Comicfan herumgesprochen haben.

Wenn Cross Cult einige Perlen aus dem Manga Dickicht zieht, die nicht allzu klischeebehaftet und zu kindisch sind, bin ich gerne dabei. Sich ständig wiederholende Endlosserien sollten es auch nicht sein. Kulleraugenlolitas und schmalzige Beziehungskisten gehen auch nicht.

Falls es jemanden interessiert: Bei Dark Horse gibt es eine komplettierte 12bändige Omnibus Ausgabe von Lone Wolf and cub. Je Band ungefähr 700 Seiten für knapp 20 Euro. Ich habe zum Antesten den ersten Band bestellt, vielleicht werde ich ja ein Manganerd. :D

Huckybear
23.06.2016, 19:46
@Amigo
Hey, das leichte Umdenken freut mich , auch wenn es jetzt evtl. irgendwann "nur" in edle GA eines klassikers gehen könnte

Kabaneri of the Iron Fortress würde natürlich super passen, der Manga zum Anime kommt ja auch bald.
The Walking Dead meets Attack on Titan , obwohl ich bei letzter ja auch schon viele TWD Elemente feststellen konnte
Leider werdet Ihr aber an so etwas wie diese Serie oder etwas aktuelles und ähnlich total angesagtes wohl bei der Konkurrenz in Deutschland normal nie ran kommen
Deswegen machen die Klassiker vielleicht schon Sinn, aber ob man da wirklich so viel zum höheren Preis gut ausgestattet an ältere Mangaleser verkauft ?
Da muss man einfach auch mal die drei demnächst bei Egmont Manga erscheinenden und zwischen 23 und 25 € teuren HC Bücher des Klassikers Ghost in the Shell beobachten.
Allerdings können die neben der bekannten Serie noch zusätzlich auf Blockbuster Filmunterstützung mit Scarlet Johanssen setzen..
Aber vielleicht setzt das ja einen neuen Trend aus ? , Cameron steht ja auch schon in den Startlöchern mit seiner Mangaserie von Carlsen ...

Ben82
23.06.2016, 19:47
Dann werf ich nochmal Usagi Yojimbi in den Raum. Nicht wirklich ein Manga, aber zum Thema passt es. ;)

Comic_Republic
23.06.2016, 20:08
Dann werf ich nochmal Usagi Yojimbi in den Raum. Nicht wirklich ein Manga, aber zum Thema passt es. ;)
Tausend%-ige Unterstützung!!!

C_R:zeitung:

Amigo
23.06.2016, 21:06
Was die US-Asia-Titel angeht: Lasst uns erstmal abwarten, wie Monstress und Lone Wolf 2100 laufen. An Usagi schreckt uns der Umfang leider etwas ab ...

Stimmt schon: An richtige Krachertitel kommen wir sicher nicht ran. Und die Japaner sind zudem als Geschäftsleute viel konservativer und vorsichtiger als die Amis und neuen Geschäftspartnern gegenüber nicht gerade aufgeschlossen. Aber man weiß ja nie ... Ein paar Erfahrungen und auch Erfolge haben wir ja auch vorzuweisen. Und wir haben auch schon bestimmt 100-150 Manga-Bände gelettert (für EMA und Carlsen). Also kennen wir die Produktionsseite ganz gut. Auf jeden Fall wird es noch 1-2 Jahre dauern, bis wir da etwas starten können. Falls uns überhaupt ein gutes und stimmiges Konzept einfällt.

robert 3000
23.06.2016, 21:17
Usagi wäre ein "Krachertitel". Und ich würd euch zutrauen, das ihr den Usagi so bringt das die Serie auch hier funktioniert.
Eventuell mit einer Doppelstrategie (eine billige SC und eine teure HC Variante - und die teure in einem größeren Format mit Druck)

Schninkel
23.06.2016, 21:40
Dann gibt es da auch noch New Lone Wolf and Cub. Das ist die Fortsetzung der ursprünglichen Serie

Comic_Republic
23.06.2016, 22:06
Eventuell mit einer Doppelstrategie (eine billige SC und eine teure HC Variante - und die teure in einem größeren Format mit Druck)

Wobei dies wieder sehr teuer in der Herstellung ist. Am besten selbes Format und dann HC & SC. So muss der Block nur einmal gedruckt werden, aber verschieden gebunden. So wie Jano dies macht!

C_R:zeitung:

Amigo
24.06.2016, 06:20
Usagi wäre ein "Krachertitel". Und ich würd euch zutrauen, das ihr den Usagi so bringt das die Serie auch hier funktioniert.
Eventuell mit einer Doppelstrategie (eine billige SC und eine teure HC Variante - und die teure in einem größeren Format mit Druck)

Ha! Unter "Krachertitel" verstehe ich dann schon was anderes. ;) Usagi ist toll, aber halt leider nur für 1.000 Fans, die Band 1 kaufen würden. Das Problem bei solchen laaaangen Reihen ist: Band 2 kaufen dann noch 900, Band 3 750, Band 4 500, Band 5 350 ... und um so länger die Reihe läuft um so höher werden die Verluste pro Band. Wenn eine Serie mal nicht mehr so richtig rund läuft, entsteht locker ein "Schaden" von € 5.000 bis 10.000 pro Band.

robert 3000
24.06.2016, 07:20
Ok. Ich hätte Usagi höher eingeschätzt. Aber wenn sich das echt nur 1000 x verkaufen lässt rechnet sich das auf Dauer echt nicht. Schade.

Borusse
24.06.2016, 12:27
Dann werf ich nochmal Usagi Yojimbi in den Raum. Nicht wirklich ein Manga, aber zum Thema passt es. ;)

Und ich setze schon mal 20 € auf den dritten Abbruch.

Clint Barton
24.06.2016, 12:36
"Lone Wolf 2100" (die originale Serie) fand ich auch richtig gut. Und wenn das ein Erfolg wird, würde ich vom gleichen Zeichner Battle Gods: Warriors of the Chaak vorschlagen:

http://www.comicbookdb.com/graphics/comic_graphics/1/76/42207_20060522022242_large.jpg

Ist was für Fans von Street Fighter, Battlechasers/Joe Mad!.

Oder natürlich SpyBoy von Peter David, Pop Mhan und Carlos Meglia:

http://www.comicbookdb.com/graphics/comic_graphics/1/239/36083_20080210144312_large.jpg

"Usagi Yojimbo" hätte auf deutsch mMn nur in dicken Sammelbändne für kleines Geld eine Chance. Klar, mMn sind die Ausgaben bei Carlsen und Schwarzer Turm auch an ihrem schlechten Preis-Leistungs-Verhältnis und dem schlechten Druck gescheitert. Sehe die Serie aber eher bei Tokypopcom als Begleiter von "ElfQuest".

"Lone Wolf and Cub" wäre natürlich auch toll - wenn man bei Cross Cult mit 2stelligen Verkaufszahlen leben kann.

Ben82
24.06.2016, 13:21
Master Keaton von Urasawa würde ich ja gerne sehen. Aber Urasawa-Titel sind ja in Deutschland leider auch keine Verkaufskracher. Und die Serie gibt es auch in englischer Fassung (= Konkurrenz für eine deutsche Ausgabe).

Und was Usagi Yjimbo betrifft: Wenn das ein deutscher Verlag bringen sollte, dann bitte mit einem Konzept, das eine komplette Veröffentlichung ermöglicht. Bloß kein weiterer Abbruch. Ist aber auch blöd bei längeren Reihen. Invincible scheut Cross Cult ja (trotz Skybound-Deals) u.a. auch wegen des Umfangs...

Clint Barton
24.06.2016, 13:39
Bei "Invincible" ist mittlerweile aber auch zuviel Zeit vergangen. Die, die sich dafür interessieren und auch nur rudimentär Englisch beherrschen, dürften sich die US-Ausgabe mittlerweile geholt haben.

Comic_Republic
24.06.2016, 14:06
Bei "Invincible" ist mittlerweile aber auch zuviel Zeit vergangen. Die, die sich dafür interessieren und auch nur rudimentär Englisch beherrschen, dürften sich die US-Ausgabe mittlerweile geholt haben.
Und vom lesen her klappt das sogar mit meinen bescheidenen Englischkenntnissen... Wäre aber einer deutschen Ausgabe gegenüber nicht abgeneigt!

C_R:zeitung:

Alita
24.06.2016, 14:06
Usagi: JA! HABEN WILL! (Ausser Stan Sakai laesst Tomoe zwangsverheiraten).

Aber ich befuerchte auch, bei zwei Anlaeufen, wird das nix :(

BloodyAngelSharon
24.06.2016, 14:45
Wie wäre es mit einer Neuauflage von Die Rosen von Versailles? :)

Amigo
27.06.2016, 10:20
"Lone Wolf and Cub" wäre natürlich auch toll - wenn man bei Cross Cult mit 2stelligen Verkaufszahlen leben kann.

Zweistellig? Also bis 99 Stück? Wenn ein band ungefähr € 300 kosten würde: Klar. Also dreistellig im oberen Bereich sollte es schon mindestens sein. ;)

Black Sheep
27.06.2016, 15:58
Wie wäre es mit einer Neuauflage von Die Rosen von Versailles? :)
Schön wärs, aber passt, glaube ich, nicht so gut ins Cross Cult Programm. Zu viel Romanze, zu viel große Kulleraugen...


Bei Lone Wolf 2100 weiß ich noch nicht so ganz, ob das was für mich wäre. Scheint mir etwas zu abgedreht.

Comic_Republic
27.06.2016, 16:05
Wie wäre es mit einer Neuauflage von Die Rosen von Versailles? :)
Wie kommt man, um Himmels Willen, auf die Idee, Cross Cult diese Serie vorzuschlagen? Das wäre, als wenn ich KAZÈ Fix & Foxy ans Herz legen würde...[emoji53]

C_R:zeitung:

moriturus
27.06.2016, 18:58
Zweistellig? Also bis 99 Stück? Wenn ein band ungefähr € 300 kosten würde: Klar. Also dreistellig im oberen Bereich sollte es schon mindestens sein. ;)

Das hört sich ja schon fast nach einer Bestätigung an. :D

Ich habe mittlerweile den 1. Omnibusband von Dark Horse (hat ungefähr die Maße eines LTB, ist nur 3,5x so dick) und ich bin begeistert. Da sind zum Teil echt schöne Zeichnungen drin, die ich so gar nicht erwartet habe. Die Story sagt mir eh zu, da bin ich viel zu sehr vorbelastet. Wäre schön, wenn sich das hierzulande verkaufen ließe.

Amigo
29.06.2016, 09:11
Wie kommt man, um Himmels Willen, auf die Idee, Cross Cult diese Serie vorzuschlagen? Das wäre, als wenn ich KAZÈ Fix & Foxy ans Herz legen würde...[emoji53]

Wir machen demnächst "Sturm der Liebe" Comics. Man muss ja auch der älteren Generation was bieten. Und damit es lustig wird, peppen wir es mit Zombies auf. ;)

Comic_Republic
29.06.2016, 10:35
Wir machen demnächst "Sturm der Liebe" Comics. Man muss ja auch der älteren Generation was bieten. Und damit es lustig wird, peppen wir es mit Zombies auf. ;)
[emoji4] [emoji4] [emoji4] [emoji6] [emoji57] [emoji23] [emoji23] [emoji23]

C_R:zeitung:

moriturus
29.06.2016, 19:52
Déjà-vu! :naja:

Bobby/Gerre - Sturm der Liebe Petition. (https://www.youtube.com/watch?v=jBRnyxPgSGU)
Szene 1 (https://www.youtube.com/watch?v=jPQX5L57ODA)
Szene 2 (https://www.youtube.com/watch?v=RsFVw91tC28)
Szene 3

(https://www.youtube.com/watch?v=ehmuSLL74YM)Bobby und Gerre stehen sicher gerne für einen Comic als Zombie-Blaupausen zur Verfügung. Wird sicher ein Kracher. Zombieliebe war schon in Braindead ein brandheißes Thema und der Knaller!
(neben:
Your mother eat my dog!?!
Not all of it!) :D

BloodyAngelSharon
09.07.2016, 20:05
Wie kommt man, um Himmels Willen, auf die Idee, Cross Cult diese Serie vorzuschlagen? Das wäre, als wenn ich KAZÈ Fix & Foxy ans Herz legen würde...[emoji53]

C_R:zeitung:
Es ging um Klassiker und das war ein Vorschlag. Woher soll ich wissen das anscheinend nur ein Genre gewünscht ist? :rolleyes:

OK.
09.07.2016, 20:42
Ich bin etwas überrascht über die herablassenden Bemerkungen bzgl. Sharons Vorschlag. Ich denke, das kann man auch anders formulieren, meine Herren.

@Sharon: Hat Carlsen eine Wiederveröffentlichung von "Die Rosen von Versailles" abgelehnt?

FilthyAssistant
10.07.2016, 11:21
Es ging um Klassiker und das war ein Vorschlag. Woher soll ich wissen das anscheinend nur ein Genre gewünscht ist? :rolleyes:
Naja, man sollte eben nicht bei jedem Verlag alles mögliche vorschlagen, sondern erst mal das Verlagsprogramm anschauen. "Lone Wolf and Cub" ist ja auch nur angesprochen worden, weil CC bereits "Lone Wolf 2100" im Programm hat.

Alita
10.07.2016, 17:59
Gab es die Serie eigentlich schon einmal auf Deutsch? LONE WOLF 2100 kommt mir bekannt vor, aber ich kann nichts dazu finden.

Amigo
12.07.2016, 17:56
Nur die Vorlage, der Manga Lone Wolf & Cub ist bislang auf deutsch erschienen.

moriturus
12.07.2016, 19:46
Welcher übrigens sehr lesenswert ist, ich bin gerade bei der 2. Omnibus Ausgabe von Dark Horse. Der Manga ist auf seine Art schon zeitlos, man merkt dem Werk das Alter nicht an. Ich hätte nicht erwartet, dass in dem Manga einige Szenen so heftig dargestellt werden.

@Amigo: Kabaneri ist wirklich klasse! Habe ich mir gerne angeschaut!

Huckybear
13.07.2016, 18:00
...Allerdings ist bei Panini bei dieser älteren Serie die neue Animeserie die ausschlaggebende Antriebsfeder, vielleicht gibt es ja bei Lone Wolf auch noch mal ne Neuauflage aufgrund einer coolen Neuverfilmung ?


Geht ja schneller als ich vor kurzem dachte :)
http://www.serienjunkies.de/news/lone-wolf-cub-justin-lin-77000.html

Alita
24.11.2016, 10:06
So. Habe den Band durch. Die Geschichte hat zwar einen interessanten Hintergrund mit genug Anleihen an die Originalgeschichte, aber ich fand sie beim Lesen recht zaeh.
Mich storen ein wenig die Wiederspruechlichkeiten:
- Itto wird von hochgeruesteten Soeldner gejagt, verliert aber gegen eine kleine Band Schlaeger mit Eisenstangen und Pistolen.
- In der gleichen Geschichte kuemmert er sich um Fremde, aber in der Wuestengeschichte zieht er sein Ding durch, auch wenn er weiss, dass es fuer die anderen den Untergang bedeutet.

Borusse
20.08.2017, 08:46
Zumindest das zweite entscheidet er situationsabhängig, sein Hauptziel immer im Auge.

Also ich fand das alles andere als zäh, sondern durchaus rasant. Während das Vorbild eine Rachegeschichte ist, bekommt man hier gute SF geboten. Für Anhänger dieses Genres ist der Titel Pflicht, auch wenn der Preis den ein oder anderen Abschrecken dürfte. Bei pannin wäre es wohl auch nicht viel billiger geworden, bestimmt nicht als HC.

Vielleicht sollte man im CC-Mangaforum mal eine Hinweis auf den Titel geben (auch wenn das hier definitiv kein Manga ist), wegen des Vorbilds, viele Leser der Originalgeschichte haben diese Adaption wahrscheinlich nicht mitbekommen.

Amigo
05.09.2017, 19:32
Gute Idee! Auf unserer Website verweisen wir schon auf die Manga-ähnlichen Titel unseres Programms.

http://www.cross-cult.de/manga.html

robert 3000
07.10.2017, 20:52
War es das bei euch schon mit Lone Wolf 2100? Oder werdet ihr Lone Wolf 2100 - Chasing the setting sun auch noch bringen?

Comic_Republic
08.10.2017, 11:55
Wäre es eine Option Lone Wolf and Cup in euer Manga-Label zu bringen? Als HC kaufe ich die dann wohl!

C_R:zeitung:

Amigo
09.10.2017, 06:04
War es das bei euch schon mit Lone Wolf 2100? Oder werdet ihr Lone Wolf 2100 - Chasing the setting sun auch noch bringen?

Das sieht ja vom Zeichenstil her schon recht anders aus als die erste Storyline ... Also eher nichts für uns.

robert 3000
10.10.2017, 21:31
Das sieht ja vom Zeichenstil her schon recht anders aus als die erste Storyline ... Also eher nichts für uns.

Diese Teilveröffentlichungen ziehen sich leider jetzt schon sehr stark durch euer Programm. Ich finde diese Strategie bei Fortsetzungen nicht mehr einzusteigen zwar wirtschaftlich nachvollziehbar, aber als Fan dann doch recht blöd.

Amigo
16.10.2017, 14:10
Na, da musst du schon differenzieren.

Die alte "Lone Wolf 2100" (den wir als Omnibus/Gesamtausgabe veröffentlicht haben) erschien im Original 2002 und stammt von Mike Kennedy und Francisco Ruiz Verlasco

"Lone Wolf 2100: Chase the Setting Sun" stammt von 2016 und stammt von Eric Heisserer und Miguel Sepulveda.

Die beiden Titel haben außer dem Namen nicht viel miteinander zu tun. "Retooling" nannte das Dark Horse. Keine Ahnung, was das bedeuten soll. Jedenfalls kann man von uns nicht erwarten, dass wir eine wirklich sehr unterdurchschnittliche Comicserie bringen sollen, die 14 Jahre nach dem "Original" erschien, nur weil irgendjemand bei Dark Horse entschieden hat, das sei eine gute Idee. Ist es nicht. Da müssen wir im Sinne der Leser einfach sagen: Das eine hat mit dem anderen nicht viel zu tun und es ist einfach nicht gut. Wir wären ein schlechter Verlag, wenn wir ungeprüft alles veröffentlichen würden, nur weil der Titel ähnlich ist.

robert 3000
21.10.2017, 22:08
sorry Amigo. Aber da bin ich nicht deiner Meinung. Wobei es dem Verlag und dir als Chef ja absolut zusteht die Entscheidung zu treffen was zu bringen ist und was nicht. Aber Chasing the setting sun ist ein Teil von Lone Wolf und deshalb auch ein Teil der Serie. Das was ihr hier macht, ist leider inzwischen schon die Regel bei US-Sachen. Teile zu bringen. Andere nicht (aus welchen Gründen auch immer). Wohin das bei den frankobelgischen Comics in den 90ern geführt hat weiß ein jeder. Ich für meinen Teil passe bei den US Sachen echt schon auf. Ich hoffe für die Verlage das das andere Fans nicht so machen wie ich.