PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : COMIC!-Jahrbuch 2016



Mick Baxter
27.11.2015, 05:09
So, heute Druckfreigabe erteilt. Das Buch kommt also, wenn auch etwas später als sonst.

Wer sich einen Einblick verschaffen will:
Entweder ins Inhaltsverzeichnis (http://www.comic-i.com/Jahrbuch/Inhalt_2016) schauen oder auf unserem Blog (http://www.icom-blog.de) verfolgen, was da an Artikeln vorgestellt wird.

Das Cover von Peter Butschkow (http://www.icom-blog.de/attachment.php?attachmentid=1989) wurde vor einer Woche wird traurig aktuell.

Wir haben übrigens einen neuen Vertrieb: Comic Combo Vertrieb.

ELDORADO
28.11.2015, 01:09
Bedeutet das, als Händler bekommt man das Jahrbuch nun nicht mehr über PPM?
Das wäre aber schlecht...

Mick Baxter
29.11.2015, 03:55
Soweit ich Peter verstanden habe, als ich im Oktober mit ihm über die Zukunft des COMIC!-Jahrbuchs sprach, ist bei PPM ein enger Austausch wie bisher mit dem MSW mit dem Comic Combo Vertrieb nicht geplant.
Wer also nicht in Leipzig/Wuppertal bestellen möchte, kann sich an den Interessenverband Comic wenden. Ich hoffe aber doch, daß CCV im Comicfachhandel eher einen Fuß in die Tür kriegt als seinerzeit Comic & Spiele. Bestell doch bei CCV einfach noch was vom Agiro Verlag, damit es sich lohnt ...

ELDORADO
29.11.2015, 17:15
Wer ich dann wohl machen.

Trotzdem gebe ich zu bedenken, dass der Verzicht auf die Auslieferung durch einen großen & etablierten Vertrieb und die Konzentration auf einem ganz Neuen, zu dem eben noch nicht jeder Händler eine Geschäftsbeziehung eingerichtet hat, die Verbreitung des Jahrbuchs eher erschwert.

Aber gut, ich weiß natürlich nicht, wie groß der Anteil der bisher über PPM ausgelieferten Exemplare tatsächlich war.

Mick Baxter
29.11.2015, 23:42
Das ist schon klar. Allerdings ist CCV in Vorleistung getreten und PPM war sehr zurückhaltend, was eine Entscheidung für die Wuppertaler positiv beeinflußt hat.

Mick Baxter
11.12.2015, 10:10
Gestern aus der Druckerei gekommen und somit beim ICOM und beim Comic Combo Vertrieb lieferbar. Wann das Buch in den Läden steht, weiß ich leider nicht.
Bei unseren Anzeigen-Partnern (http://www.comic-i.com/Comicforum/JB_2016_Haendler.pdf) vermutlich ab Montag oder Dienstag.

Peter L. Opmann
12.12.2015, 11:32
Bei mir ist das Jahrbuch heute angekommen. Vielen Dank! Ist sehr schön geworden; das Dossier "Comics und Musik" ist wesentlich umfangreicher, als ich gedacht hatte. Rudolph Perez' Erfahrungsbericht von der Buchmesse ist ja ziemlich deprimierend - aber ein glänzend gemachter kleiner Comic.

Mick Baxter
27.12.2015, 00:55
Jetzt gibt es das Jahrbuch sogar schon bei amazon (und vermutlich generell im Barsortiment, sprich: es kann in jeder Buchhandlung bestellt werden).

Und die Leseproben (http://www.comic-i.com/aaa-icom/docs/ipj_2016.html) und Linklisten (http://www.comic-i.com/Jahrbuch16.html) auf unserer Website sind etwas ergänzt worden (mittlerweile 24).

Mick Baxter
14.01.2016, 22:32
Andreas Platthaus hat zum zweiten Mal (hier (http://blogs.faz.net/comic/2012/02/15/alles-zum-deutschen-comicgeschehen-216/) die Rezension zum Jahrbuch 2012) das COMIC!-Jahrbuch in seinem Comic-Blog (http://blogs.faz.net/comic/2016/01/11/mit-musik-geht-comic-besser-818/) der FAZ besprochen.

HerrHase
15.01.2016, 11:10
Da hat Herr Platthaus aber nicht verstanden, dass es "Comic!-Jahrbuch" heißt. ;)

Mick Baxter
17.01.2016, 22:48
Herr Platthaus hat auch schon "Jo, Jette und Jocko" (Hergé) mit "Suske und Wiske" (Vandersteen) verwechselt, da ist ein fehlendes Ausrufezeichen ein läßliche Sünde.

Mehr geärgert hat mich der Absatz in der Besprechung des COMIC!-Jahrbuchs 2012:


Ein wenig leidet die ambitionierte Publikation, die in Deutschland nichts Vergleichbares hat, an ihrem Erscheinungsbild. Da sich im Icom vor allem Comicschaffende organisiert haben, wird auch die Gestaltung von den Mitgliedern übernommen, was vor allem zu Titelbildern führt, die dem Inhalt wenig angemessen sind. Aber natürlich soll und darf das Jahrbuch auch ein Schaufenster für den Icom selbst und seine Mitglieder sein.
Die Behauptung, Zeichner, die nicht im ICOM sind, würden Titelbilder beisteuern können, die dem Inhalt eher angemessen sind, ist nicht nur unbewiesen, sondern einfach absurd. Schließlich muß das Titelbild gezeichnet werden lang bevor der Inhalt konkret feststeht. Von dem diesjährigen Themenschwerpunkt zu CHARLIE HEBDO sind z.B. drei von vier vorgesehenen Artikel weggefallen. Die Zeichnung von Peter Butschkow hätte da auch völlig ohne Bezug zum Inhalt sein können.


Dagegen kriegt sich dieser Rezensent (http://mediennerd.de/comic-jahrbuch-2016/) gar nicht mehr ein:


Meinung von Mediennerd: Wie jedes Jahr der absolute Wahnsinn, das COMIC!-Jahrbuch fasst alles wissenswerte über Comic und Cartoons zusammen. Es bietet so unendlich viel Wissen, dass ich gar nicht weiß was ich positiv herausheben soll, weil irgendwie alles interessant war. Man muss Comics allerdings lieben, dann ist dieses Buch wie eine Bibel und das Highlight des Jahres. Mir haben besonders die Interviews gefallen und eben diese Gesamtübersicht die man über den Comic Markt bekommt. Aber auch diese Übersicht über die Autoren, die Zeichner war hervorragend und zeigt mir die Künstler auf jeden Fall mal in einem anderen Licht. Insgesamt sind die Themen weit gestreut, unmöglich irgendwas auszuwählen und hier noch einmal zu erwähnen, dafür ist alles irgendwie gleichwertig gut, so schaut also unbedingt selbst einmal rein. Viel Spaß dabei.

Mick Baxter
12.04.2016, 00:08
Und immer noch keine Meinungen zum COMIC!-Jahrbuch, insbesondere zum Artikel "Comics und Musik – (http://www.comic-i.com/aaa-icom/docs/ipj_2016/ipj_2016_04.html)Eine Beziehung in mehr als 12 Takten (http://www.comic-i.com/aaa-icom/docs/ipj_2016/ipj_2016_04.html)", der ja hauptsächlich für die Verspätung gesorgt hat, weil ich noch viel recherchieren mußte?

Bad Company
26.04.2016, 17:33
Was mich wirklich überrascht hat ist die unglaubliche Anzahl von z.T. namhaften Künstlern unterschiedlicher Genre, welche mit dem Thema Comics und Musik in irgendeiner Verbindung stehen. Wie jedes Jahr wieder interessante Themen- ein Buch auf das man nicht verzichten kann/darf/sollte.

Mick Baxter
17.06.2016, 16:21
Rezension auf comickunst (https://comickunst.wordpress.com/2015/12/14/comic-jahrbuch-2016/).

Und auch Media-Mania (http://www.media-mania.de/index.php?action=rezi&id=22619&title=COMIC-Jahrbuch_2016) geht etwas ausführlicher auf den Themenschwerpunkt "Comic und Musik" ein.